Suchen Sie hier nach allen Meldungen
11. Spieltag Gruppe C
10.09.2013 20:45
Beendet
Österreich
Österreich
1:0
Irland
Irland
0:0
  • David Alaba
    Alaba
    84.
    Rechtsschuss
Stadion
Ernst-Happel-Stadion
Zuschauer
48.500
Schiedsrichter
Olegario Benquerença

Liveticker

90
23:07
Marcel Koller:
"Ich habe dem Team immer gesagt dass wir heute Geduld haben müssen. Zum Glück ist uns das Tor gelungen. Alaba hat vor dem Tor die Ruhe bewahrt und mit seinem schwächeren Fuß getroffen. Zu Spielbeginn haben wir unsicher gewirkt, aber der Wechsel zu Leitgeb war aus meiner Sicht das Entscheidende. Eine Leistung wie in der zweiten Halbzeit ist in Schweden von Nöten um zumindest zu punkten, was notwendig sein wird um am letzten Spieltag noch die Chance auf die WM zu haben. Schweden spielt ja im letzten Spiel gegen Deutschland, da werd ich vorher noch Jogi Löw anrufen."
90
22:56
David Alaba:
"Die Iren haben gut dagegengehalten, aber Gott sei dank haben wir am Ende gewonnen. Wir haben uns gute Chancen erarbeitet, natürlich muss man die besser nutzen. Der Traum WM in Brasilien lebt noch, und wir werden alles dafür tun diesen zu verwirklichen."
90
22:43
Christian Fuchs:
"Man muss der Mannschaft gratulieren, wir haben gewusst dass das heute ein Geduldsspiel wird, und haben dann verdient das Tor geschossen. Wir haben an uns geglaubt und diesen schönen Sieg eingefahren."
90
22:41
Fazit:
David Alaba bringt das rot-weiß-rote Happy End, in einem Spiel das auf Grund der Ausgangslage - bei einer Niederlage aus dem WM-Rennen zu sein - großteils zum Abgewöhnen war. Durch diesen 1:0-Sieg lebt für Österreich weiterhin die Chance sich für das WM-Qualifikations-Playoff zu qualifizieren. Nächste Station: Stockholm. Am 11. Oktober folgt das nächste Endspiel für Österreich gegen Schweden, dem derzeit Zweitplatzierten - Österreich liegt mit 3 Punkten, aber dem um 2 Toren besseren Torverhältnis hinter den Skandinaviern.
90
22:35
Spielende
90
22:34
...Arnautović versucht es direkt - Forde kann den Ball nur zur Seite fausten.
90
22:33
Coleman mit dem Foulspiel an Fuchs auf der linken Seite - Freistoß Österreich...
90
22:32
Alaba probiert es mit dem Mut eines Torschützen aus gut 35 Metern - der Ball flattert aber gut fünf Meter am Tor vorbei.
90
22:31
Es läuft bereits die letzte Spielminute der regulären Spielzeit, dann gibt es noch drei Minuten Nachspielzeit oben drauf.
88
22:30
Garics mit einem Pass auf Harnik - etwas zu weit - Abstoß Irland.
86
22:28
McClean mit der Flanke von links in den Strafraum - der Ball fällt erst hinter dem Tor runter - Abstoß Österreich.
84
22:25
Tooor für Österreich, 1:0 durch David Alaba
Ein dreckiges Tor - wie gewünscht! Fuchs mit dem Stanglpass in den Strafraum Wilson klärt zu kurz vor die Füße von Alaba der den Ball mit rechts auf Höhe des Elfmeterpunktes unter die Latte zum wichtigen Führungstreffer knallt!
82
22:25
Coleman setzt sich gegen Arnautović durch, der danach aufhört zu attackieren und stehen bleibt - so sieht also sein letzter Einsatz aus.
81
22:23
Einwechslung bei Irland: Conor Sammon
81
22:22
Auswechslung bei Irland: Shane Long
77
22:20
Garics mit dem nächsten Weitschuß - am Tor vorbei.
76
22:20
...Chancentod hat einen Namen - Martin Harnik! Die Cornerflanke von Fuchs wird kurz abgewehrt, Baumgartlinger kommt an den Ball, der Schuß wird zu Harnik abgefälscht der unbedrängt knapp sieben Meter vor dem Tor an den Ball kommt, aber anstatt aufzuschauen und den Ball ruhig ins Eck zu schieben, knallt der Stuttgart-Legionär blind auf den Ball und schießt Coleman ab.
76
22:17
...dem der nächste folgt, dem der vierte Eckball in Serie...
75
22:16
...Arnautović kommt per Kopf an den Ball - Green klärt auf der Linie - der nächste Eckball für Österreich...
74
22:16
Eckball für Österreich...
73
22:15
Einwechslung bei Österreich: Marc Janko
73
22:15
Auswechslung bei Österreich: Andreas Weimann
73
22:15
Einwechslung bei Irland: James McClean
73
22:15
Auswechslung bei Irland: Anthony Pilkington
70
22:13
Unfassbar! Weimann spielt einen perfekten Laufpass auf Harnik, der hält aus spitzem Winkel drauf und knallt den Ball über das Tor - Alaba wäre in der Mitte frei und besser positioniert gestanden. Aber Österreich und eine effiziente Chancenverwertung, dass wird keine innige Beziehung mehr werden.
69
22:11
Arnautović lässt sich den Ball aus aussichtsreicher Position zu leicht abnehmen - hat dabei aber "gut ausgesehen".
66
22:08
Fuchs dribbelt die linke Seite entlang und spielt in den Rückraum auf Weimann, der frei zum Schuß kommt und diesen Ball verwerten MUSS! Doch der Aston Villa-Legionär spielt den Ball direkt in die Hände von Forde - so wird das heute nichts mehr!
64
22:06
Keane mit dem Pass auf Pilkington, der spielt den Stanglpass welchen Prödl im Rutsch abfängt - brenzlige Situation, denn so wie Prödl in diesen ball hineinrutscht kommt es leicht zu einem Handspiel, doch diesmal ist es (noch) gut gegangen.
62
22:05
Alaba mit dem Steilpass auf Arnautović, der will den Ball über den etwas zu weit vor dem Tor stehenden Forde heben - das gelingt im zwar, doch leider hebt er den Ball über das Tor.
60
22:02
Einwechslung bei Österreich: Marko Arnautović
60
22:01
Auswechslung bei Österreich: Guido Burgstaller
60
22:01
Gelbe Karte für Richard Dunne (Irland)
Burgstaller will den Ball an Dunne vorbeilupfen, der Ire stoppt den Ball mit der Hand und sieht dafür die Gelbe Karte - auch er wird gegen Deutschland fehlen.
58
22:00
...Wilson versucht es direkt - der Ball fliegt aber gut einen Meter über die Querlatte.
57
21:59
...nach dem Eckball von Alaba läuft der irische Konter - Leitgeb bringt dabei Long zu Fall - Freistoß Irland von der linken Seite aus gut 30 Metern...
57
21:58
Weimann mit einem Schuß im Strafraum - Eckball Österreich...
55
21:57
Marc Wilson zieht von links in die Mitte und schließt mit rechts ab - der Ball zischt knapp über die Querlatte - Abstoß Österreich.
53
21:55
Wieder ein irischer Weitschuß - Long hat es diesmal probiert aber er schießt den Ball rechts am Tor vorbei.
52
21:54
Coleman setzt sich gegen Burgstaller und Leitgeb durch und passt dann zu Walters, der aus gut 30 Metern den Schussversuch wagt - über das Tor.
49
21:51
Einwechslung bei Irland: Ciaran Clark
49
21:51
Auswechslung bei Irland: John O'Shea
49
21:51
...aus dem Corner von Pilkington ergibt sich ein Konter für Österreich, doch nach einem Dribbling über den ganzen Platz fällt sein Pass auf Harnik ungenau aus - Ballbesitz Irland.
48
21:49
Coleman mit der Flanke in den Strafraum - Fuchs klärt zur Ecke...
46
21:47
Einwechslung bei Österreich: Christoph Leitgeb
46
21:47
Auswechslung bei Österreich: Veli Kavlak
46
21:46
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:38
Halbzeitfazit:
Das so wichtige WM-Qualifikationsspiel Österreich-Irland steht zur Halbzeit 0:0-Unentschieden, nach ersten 45 Minuten welche großteils zum Abgewöhnen waren. Beiden Teams ist eine gewisse Verunsicherung anzumerken oder sind die Teams dem Druck gewinnen zu müssen etwa nicht gewachsen?
Für die zweite Hälfte bleibt zu hoffen, dass Österreich den 48.500 Zuschauern endlich Fußball bietet. Aber wenns schon nicht spielerisch funktioniert, dann sollte zumindest ein dreckiges "Nudeltor" die Erlösung bringen bzw. die Hoffnung WM-Qualifikation weiter am Leben erhalten.
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
44
21:31
...eben noch den Trikottest durchgeführt, schon klärt er hinten. O'Shea hält beim Alaba-Freistoß den Kopf hin und kann die Situation klären. O'Shea wird den Irenen auf Grund der zuvor gesehen Gelben Karte im nächsten WM-Qualifikationsspiel am 11. Oktober gegen Deutschland fehlen.
44
21:29
Gelbe Karte für John O'Shea (Irland)
O'Shea hält Weimann am Kragen fest und sieht dafür Gelb - Freistoß Österreich gut 35 Meter vor dem Tor - Alaba legt sich den Ball zurecht...
42
21:28
...Alaba wieder mit der Cornerflanke diesmal an die Strafraumgrenze - Fuchs übernimmt volley, doch der Ball zischt über das Stadiondach - Kraft scheint vorhanden, jetzt fehlt es nur noch an der Präzision.
41
21:26
Fuchs mit der Flanke in den Strafraum - O'Shea klärt vor Weimann zur Ecke...
40
21:26
Keane mit dem Laufpass auf recjts zu Long, der spielt den Stanglpass Richtung Walters, doch Keeper Almer hat aufgepasst und fängt den Ball ab.
38
21:25
Doppelchance für Österreich! Alaba mit einem Distanzschuß, der wird von Dunne abgeblockt - Harnik kommt aber noch zum Nachschuß, doch auch er trifft lieber einen Iren (Coleman) anstatt den Ball im Tor zu versenken.
36
21:22
...dafür hat man trainiert! Alaba schlägt die Eckballflanke auf die zweite Stange und alle österreichischen Spieler laufen Richtung erste Stange - Einwurf Irland.
35
21:21
Alaba prüft Forde aus der Distanz - der Keeper kann zur Ecke abwehren...
33
21:20
Pilkington kommt im Strafraum zum Schuß und knallt den Ball ans Außennetz - Baumgartlinger und Garics hatten wohl Besuch vom Sandmännchen, oder warum alles die beiden den Iren unbedrängt zum Abschluss kommen?
32
21:18
...die Cornerflanke von Pilkington kann Harnik aus dem Strafraum befördern.
32
21:17
Pilkington holt einen Eckball für Irland heraus...
31
21:16
Alaba hebt den Ball in den Lauf von Weimann, der will volley verwerten, trifft den Ball aber nicht - Forde fängt den Ball sicher.
29
21:15
Fuchs mit einem unglaublichen Fehler, beim Klärungsversuch haut er über den Ball und Irlands Goalgetter Keane kommt überraschend an den Ball - sein Schuß aus spitzem Winkel zischt am Tor vorbei.
27
21:13
Fuchs mit einem Stoppfehler - Einwurf Irland. Fuchs spielt seit er die Kapitänsbinde von Janko übernommen hat eines Kapitäns unwürdig - scheint eine zu große Bürde zu sein für den Schalke-Legionär.
23
21:09
...die Eckballflanke von Alaba wird von Dunne geklärt - zu Kavlak - doch der Schuß des österreichischen Maskenmann verfehlt das Tor deutlich.
22
21:08
Burgstaller mit dem Pass auf Weimann der zieht aus knapp 13 Metern ab - Eckball Österreich...
21
21:07
Prödl mit dem nächsten Schnitzer! Beim versuch zu klären spielt er den Ball zu Walters weiter, doch dessen Stanglpass erreicht Keane um einen Schritt nicht mehr - das Glück ist ein Vogerl und fliegt bislang Österreich zu.
18
21:05
Keane mit dem Laufpass auf Long - der Assistent hebt die Fahne, der Schiedsrichter pfeift Abseits - doch eine Fehlentscheidung, Prödl hebt das Abseits auf. Gut für Österreich diese Entscheidung Long wäre alleine vor Almer gewesen.
15
21:02
Die erste Viertelstunde ist keine Augenweide und von Vorsicht geprägt. Beiden Mannschaften ist anzumerken, dass der Sieger aus dem WM-Rennen ist. Aber ein Unentschieden hilft auf Grund des 1:0-Auswärtssieges der Schweden in Kasachstan auch keinem weiter.
13
20:58
Alaba mit einer Flanke von rechts in den Strafraum - Burgstaller segelt am Ball vorbei - Abstoß Irland.
12
20:58
Garics mit dem gechipten Ball auf Burgstaller, doch der Offensiv-Spielr hat seine Probleme bei der Ballannahme - Irland ist wieder im Ballbesitz.
9
20:55
Fuchs mit einem Einwurfpass auf Burgstaller, doch dessen Schuß an der Strafraumgrenze wird von O'Shea geblockt - Ballbesitz Irland.
7
20:52
Es regnet in Strömen - weint etwa der Himmel auf Grund der bis jetzt nicht vorhanden Offensivleistung der österreichischen Nationalmannschaft?
5
20:51
McCarthy mit dem hohen Ball in den Strafraum - Prödl verschätzt sich, aber auch Pilkington - Abstoß Österreich.
3
20:49
Walters mit dem Heber in den Strafraum auf Long, doch Prödl und Fuchs verhindern dass der irische Stürmer an den Ball kommt.
1
20:46
Spielbeginn
20:46
Die Mannschaften nehmen ihre Formationen ein, gleich geht's los – Österreich hat Anstoß.
20:44
Der Referee bittet nun die beiden Kapitäne zur Platzwahl und zum Shakehands.
20:42
Die im mit 48.500 Zuschauern ausverkauften Ernst-Happel-Stadion überwiegend österreichischen Fans machen sich erstmals lautstark bemerkbar und singen voller Inbrunst die Hymne mit.
20:40
Nun bekommen die Stadionbesucher die Hymnen zu hören. Begonnen wird mit "Amhrán na bhFiann" (engl. The Soldier’s Song – dt. Das Soldatenlied) der Hymne für Teams welche die Republik Irland alleine repräsentieren, gefolgt von Österreichs "Land der Berge, Land am Strome".
20:39
Die Kapitänsbinde der in dunkelgrünen Dressen, Hosen und Stutzen auflaufenden Iren trägt LA Galaxy-Legionär Robbie Keane.
20:38
Österreich mit roten Dressen, weißen Hosen und roten Stutzen, wird von Kapitän Christian Fuchs angeführt.
20:38
Beide Teams betreten angeführt von Schiedsrichter Olegario Benquerença aus Portugal und seinen beiden Assistenten an den Seitenlinien, Ricardo Santos und João Santos, das Spielfeld desErnst-Happel-Stadions in Wien-Leopoldstadt!
20:36
Mit dem 44-jährigen Portugiesen Olegario Benquerença leitet heute ein sehr erfahrener Schiedsrichter die Partie der österreichischen Nationalmannschaft. Es ist übrigens das erste Spiel der österreichischen Nationalmannschaft unter der Leitung des portugiesischen Referees, zuvor hat erst ein Spiel einer österreichischen Vereinsmannschaft geleitet - das 0:3 des GAK im UEFA-Cup gegen die Glasgow Rangers am 25. November 2004. Damals schnürte Emanuel Pogatetz seine Schuhe für den GAK.
20:34
Die ÖFB-Spieler Christian Fuchs, David Alaba, Martin Harnik, Veli Kavlak, Emanuel Pogatetz, Florian Klein, Andreas Weimann, Sebastian Prödl, Marc Janko und Philipp Hosiner gehen gelbgefährdet ins Spiel und wären bei einer Verwarnung gegen Irland für das Duell gegen Schweden gesperrt.
20:32
Im letzten Aufeinandertreffer am 26. März 2013 rettete David Alaba mit einem Last-Minute-Treffer zum 2-2 noch einen Punkt für die ÖFB-Elf.
20:30
Die ÖFB-Auswahl ist in Heimspielen gegen Irland noch unbesiegt (5 Siege, 1 Remis). Das letzte Duell im Wiener-Ernst-Happel-Stadion datiert vom 6. September 1995 – damals siegte Österreich dank drei Treffern von Peter Stöger mit 3-1.
20:29
Österreichs Nationalteam weist eine positive Bilanz gegen Irland auf. In bisher 13 Partien gab es bei 2 Niederlagen und 3 Unentschieden 8 Siege zu feiern, das Torverhältnis ist mit 35:17 deutlich positiv.
20:26
Glenn Whelan zog sich gegen Schweden eine Muskelverletzung zu und weilt bereits wieder bei Stoke City. So duelliert sich heute Marko Arnautovic – sollte er eingewechselt werden – nur mit 2 seiner 3 neuen Teamkollegen bei Stoke City, nämlich mit Verteidiger Marc Wilson und Flügelspieler Jon Walters.
20:25
Die nach dem Schweden-Spiel (1-2) angeschlagenen Jon Walters und Shane Long sind rechtzeitig fit geworden, und stellen sich dem Duell mit der ÖFB-Equipe.
20:22
Trapattoni nimmt zwei Änderungen gegen das ÖFB-Team im Vergleich zur 1:2-Heimniederlage gegen Schweden vor. Paul Green (Leeds United) rückt für den verletzten Glenn Whelan (Stoke City) ins Mittelfeld und Anthony Pilkington (Norwich City) kommt für James McClean (Wigan Athletic) zu seinem Startelf-Debüt.
20:21
Koller`s Gegenpart Irland Teamchef Giovanni Trapattoni schickt seine Mannschaft im typisch britischen 4-4-2 aufs Feld. David Forde hütet das Tor, vor dem Millwall-Keeper verteidigen Coleman, Dunne, O'Shea und Wilson. Im Mittelfeld agieren Walters, Green, McCarthy und Pilkington und die Doppelspitze geben Long und der 60-fache irische Torschütze Robbie Keane.
20:20
Gegenüber der 0-3-Klatsche gegen Deutschland nimmt ÖFB-Teamchef Marcel Koller also drei Änderungen in der Startelf vor. Arnautovic, Ivanschitz und Pogatetz wandern auf die Bank, für das Trio rücken Baumgartlinger, Burgstaller und Prödl in die Startelf.
20:19
Es befindet sich mit Burgstaller (Rapid Wien) ein Spieler aus der österreichischen Bundesliga in der Startelf der ÖFB-Equipe.
20:18
Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Zlatko Junuzovic soll David Alaba diese offensive Rolle ausführen, und rückt vom defensiven ins offensive Mittelfeld. Alabas Platz im defensiven Mittelfeld nimmt Julian Baumgartlinger ein, der neben Masken-Mann Veli Kavlak (Nasenbeinbruch gegen Deutschland erlitten) spielt.
20:16
ÖFB-Teamchef Marcel Koller lässt die ÖFB-Elf im ausverkauften Prater-Oval im 4-2-3-1-System auflaufen. Robert Almer beginnt im Tor, vor ihm agieren Garics, Dragović, Prödl und Fuchs in der Vierer-Abwehrreihe. Im zentralen eher defensiven Mittelfeld agieren Baumgartlinger und Kavlak. Weimann soll als Solospitze Räume für nachrückende Offensivspieler schaffen, sowie nach Vorlagen von Harnik, Alaba oder Burgstaller, sein 1. Länderspieltor in seinem 9. Länderspiel erzielen.
08:16
Herzlich willkommen zum WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Irland, dem ersten von noch drei ausstehenden "Finalspielen" im Kampf um eine Teilnahme an der WM 2014. Denn drei Siege werden wohl für den zweiten Platz in Gruppe C nötig sein.

Im ausverkauften Wiener Ernst Happel-Stadion muss gegen Irland unbedingt ein Sieg her, ansonsten könnten die Schützlinge von Teamchef Marcel Koller den zweiten Platz in Gruppe C wohl nur noch durch ein kleines Wunder erreichen.

Koller ist sich der brisanten Ausgangsposition bewusst. "Wir müssen versuchen, drei Punkte zu holen, aber das ist bei den Iren genauso." Die Auswahl von der Grünen Insel liegt so wie Österreich drei Punkte hinter den zweitplatzierten Schweden und bekommt es in den letzten beiden Partien mit Deutschland (auswärts) und Kasachstan (daheim) zu tun, während das ÖFB-Team zum Abschluss jeweils auswärts auf Schweden und die Färöer trifft.

Als Favorit will Koller seine Truppe gegen die Insel-Kicker nicht bezeichnen. "Von der Weltrangliste her sind die Iren höher eingeschätzt als wir (Anm.: Österreich ist 55., Irland 44.). Aber wir müssen trotzdem versuchen, unser Spiel auf den Platz zu bringen. Wenn wir das tun, sehe ich Möglichkeiten, um zu gewinnen."

Auch für Irland geht es um Alles. "Unser einziges Ziel ist zu gewinnen. Nur dieses Ergebnis kann unsere Hoffnungen am Leben erhalten.", erklärt Irlands Teamchef Giovanni Trapattoni. Das Duell Österreich - Irland ist quasi ein Finale um die letzte Chance auf Platz zwei. Oder zumindest die vorletzte. "Wir haben noch drei Spiele. Diese werden für alle schwierig, auch für Schweden", so der Italiener weiter.

Besonders großen Respekt hat Koller vor Irlands Torjäger Robbie Keane. "Er ist ein unglaublicher Spieler mit einer unglaublichen Karriere. Er spielt zwar in Amerika, ist aber immer noch heiß. Ein Wahnsinn, wie viele Tore er schon geschossen hat", sagte der Schweizer über den 33-Jährigen, der es in 128 Länderspielen auf 60 Treffer gebracht hat. Alle aktuellen österreichischen Kadermitglieder kommen gemeinsam auf 57 Tore.

Österreich

Österreich Herren
vollst. Name
Österreichischer Fußball-Bund
Stadt
Wien
Farben
rot-weiß
Gegründet
18.03.1904
Stadion
Ernst-Happel-Stadion
Kapazität
48.500

Irland

Irland Herren
vollst. Name
Football Association of Ireland
Stadt
Dublin 2
Farben
grün-weiß
Gegründet
19.09.1921
Stadion
Aviva Stadium
Kapazität
50.000