Suchen Sie hier nach allen Meldungen
6. Spieltag Gruppe C
22.03.2013 20:30
Beendet
Österreich
Österreich
6:0
Färöer
Färöer
3:0
  • Philipp Hosiner
    Hosiner
    8.
    Linksschuss
  • Philipp Hosiner
    Hosiner
    20.
    Rechtsschuss
  • Andreas Ivanschitz
    Ivanschitz
    28.
    Linksschuss
  • Zlatko Junuzović
    Junuzović
    77.
    Rechtsschuss
  • David Alaba
    Alaba
    78.
    Linksschuss
  • György Garics
    Garics
    82.
    Rechtsschuss
Stadion
Ernst-Happel-Stadion
Zuschauer
24.200
Schiedsrichter
Oleksandr Derdo

Liveticker

90
22:29
Fazit:
Österreich feiert in der WM-Qualifikation einen glasklaren 6:0-Heimsieg über die Färöer. Das ÖFB-Team war in allen Belangen überlegen und konnte diese Dominanz auch in ein tolles Resultat verwandeln. Denn zuletzt haben die Färöer 2007 so hoch verloren, in der EM-Qualifikation gegen Frankreich. In der aktuellen Quali für Brasilien 2014 gab es beispielsweise gegen Deutschland (0:3) und Irland (1:4) nicht so hohe Niederlagen. Die Basis für den 6:0-Erfolg wurde mit einer schnellen Führung und viel Engagement in Halbzeit eins gelegt. Im zweiten Durchgang konnten die Österreicher etwas zurückschalten und dennoch etwas für die Tordifferenz tun. Selbstvertrauen für die Irland-Partie am kommenden Dienstag sollte spätestens jetzt vorhanden sein.
90
22:22
Spielende
90
22:22
Arnautović wird am Flügel gelegt. Der kurz abgespielte Freistoß sorgt fast für Gefahr, aber die Chance wird vereitelt.
90
22:21
Das wars hier wohl. Nielsen schlägt den Ball weit ab, das Rund landet bei Lindner.
90
22:21
Warten auf den Schlusspfiff, Arnautović will lässig einen Mitspieler bedienen, aber sein Pass ist zu schlampig.
90
22:19
Drei Minuten werden nachgespielt.
89
22:18
Die Österreicher halten nun den Ball und warten sozusagen auf den Schlusspfiff.
88
22:17
Der Ball ist nun wieder bei Tormann Gunnar Nielsen. Der lässt sich mit der Ausführung des Abstoßes reichlich Zeit.
87
22:16
Letzter Wechsel bei den Gästen. Auch Gregersen darf an dem Debakel teilnehmen.
86
22:16
Einwechslung bei Färöer: Atli Gregersen
86
22:15
Auswechslung bei Färöer: Hjalgrím Elttør
84
22:14
Die Färöer dürfen angesichts dieser hohen Führung auch wieder etwas mitspielen, werden aber nicht gefährlich.
82
22:11
Tooor für Österreich, 6:0 durch György Garics
Der Rechtsverteidiger kommt zu einer Weitschussmöglichkeit. Bei diesem sieht Keeper Nielsen sehr unglücklich aus und schlägt sich den Ball in die kurze Ecke.
80
22:11
"Oh wie ist das schön, sowas hat man lange nicht gesehen", singt das Publikum.
79
22:09
Elferalarm, aber erneut will hier Schiedsrichter Berdo kein Foul gegen einen Österreicher erkannt haben.
78
22:08
Tooor für Österreich, 5:0 durch David Alaba
Hosiner flankt von links etwas zu weit auf Weimann, der legt per Kopf ab auf Alaba. Der lässt Nielsen keine Chance.
77
22:07
Einwechslung bei Färöer: Arnbjørn Hansen
77
22:07
Auswechslung bei Färöer: Jóan Edmundsson
77
22:06
Tooor für Österreich, 4:0 durch Zlatko Junuzović
Der Werder-Legionär zieht aus 20 Metern beherzt ab. Die Kugel schlägt links im langen Eck ein.
75
22:05
Hosiner will per Fallrückzieher den Ball vor das Tor bringen, aber zu ungenau für einen Kopfball.
74
22:04
Marko Arnautović wieder über links. Er ist einer der herausragenden Aktivposten, aber ein Erfolg ist im scheinbar nicht vergönnt.
73
22:03
Alaba bedient mit viel Übersicht Arnautović, der kommt aber erst bei der Seitenoutlinie an den Ball. Dort ist der Winkel zu spitz, außerdem ist ein Färinger zur Stelle.
72
22:02
Pogatetz übernimmt von Fuchs die Kapitänsschleife.
72
22:01
Einwechslung bei Österreich: Markus Suttner
72
22:01
Auswechslung bei Österreich: Christian Fuchs
71
22:01
Zuerst wechseln aber die Färinger, sie lassen sich dabei Zeit.
71
22:00
Einwechslung bei Färöer: Pætur Jacobsen
71
22:00
Auswechslung bei Färöer: Símun Samuelsen
70
22:00
Suttner macht sich an der Seitenlinie für seinen Einsatz bereit.
69
21:59
Ein Färinger remeplt Junuzović um, kommt aber ohne Gelber Karte davon.
69
21:58
Nächste gute Chance: Alaba bedient Weimann, der aus 20-25 Metern seine Schusskünste zeigen will. Der Ball geht drüber.
68
21:57
Marko Arnautović wird gestoppt, Junuzović marschiert mit dem Ball, wieder Arnautović, der den Doppelpass mit Alaba versucht. Der wird abgefangen.
67
21:56
Wieder wird Österreich über die linke Seite gefährlich. Marko Arnautović will den Ball ins lange Eck zirkeln. Der Schuss geht paar Meter am Tor vorbei.
66
21:55
Und da ist sie die Konterchance für die Gäste. Sie endet mit einem Weitschuss aus gut 20 Metern. Lindner hält sicher.
65
21:54
Fast kommt Hosiner an den Ball, aber Nielsen kommt heraus und vor dem Austria-Stürmer an die Kugel.
64
21:53
Österreich sucht die Lücke, immer wieder wird ein Passversuch in die Gefahrenzone aber abgefangen.
62
21:51
Einwechslung bei Österreich: Andreas Weimann
62
21:51
Auswechslung bei Österreich: Andreas Ivanschitz
61
21:51
Zlatko Junuzović hat die Chance am Fuß, aber im nachrutschen kann er nicht verwerten.
60
21:50
Vorerst kann dieser per Kopf geklärt werden. österreich setzt über Marko Arnautović nach, der probiert es a la Cristiano Ronaldo mit einer Flanke hinter dem Standbein vorbei. Die Flanke ist etwas zu hoch.
59
21:49
Und dann kommt Hosiner am rechten Flügen an den Ball und läuft in den Strafraum. Doch er verzögert zu lang. Eckball.
59
21:48
Die Pässe der Hausherren sind etwas zu ungenau, daher ergeben sich derzeit keine nennenswerten Chancen.
58
21:47
Österreich bleibt weiterhin spielbestimmend, aber der Elan scheint etwas reduziert.
57
21:46
Das Kontingent der Spieler aus der heimischen Bundesliga erhöht sich nun auf drei.
56
21:45
Einwechslung bei Österreich: Christoph Leitgeb
56
21:45
Auswechslung bei Österreich: Veli Kavlak
56
21:44
Gelbe Karte für Fróði Benjaminsen (Färöer)
Der Färinger springt Ivanschitz von hinten im Luftduell ins Kreuz.
55
21:44
Weiter Ball auf Alaba, diesmal auf der rechten Seite, ein Färinger kann den etwas zu weit ausgefallenen Pass aber geschickt abschirmen und einen Abstoß herausholen.
53
21:43
Marko Arnautović deutet und wird von Alaba auch gesehen sowie mit dem Ball bedient. Die schnelle Weitergabe ist aber zu flott für den eigentlich sehr flinken Junuzović.
52
21:42
Latte! Alaba probiert den Abschluss von links aus spitzem Winkel. Von der Latte prallt der Ball zurück ins Spielfeld. Es ergibt sich keine Nachschussmöglichkeit.
51
21:41
Die Angriffbemühungen der Österreicher sind weiterhin vorhanden, derzeit stehen die Färinger sicher - oder doch nicht?
50
21:39
Die Färöer werden mit einer Flanke von rechts gefährlich. Der Schiedsrichter pfeift aber wegen eines vermeintlichen Stürmerfouls ab.
49
21:38
Österreich probiert es nun vor allem über links. Ein Schussversuch von Arnautović geht knapp neben das Tor. Ein Raunen geht durchs Publikum.
47
21:36
Gelbe Karte für Jónas Næs (Färöer)
Böses Foul an der Seitenoutlinie an Junuzović - zurecht gibt es dafür eine Verwarnung.
46
21:35
Klarerweise haben die Färinger nun den Ankick. Es dauert nur eine halbe Minute, bis die Österreicher das Spielgerät erobern.
46
21:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:32
Die Teams kommen retour auf das Spielfeld. Beide starten unverändert in die 2. Halbzeit.
45
21:24
Halbzeit-Fazit:
Österreich geht mit einer 3:0-Führung in die Kabine und darf sich den Pausentee gut schmecken lassen. Damit wäre der bisher höchste Erfolg gegen die Färöer bereits egalisiert, aber damit geben sich die Kicker in rot-weiß-rot freilich nicht zufrieden. Hosiner sorgte mit seinem Tor in der 8. Minute für die erhoffte frühe Führung und legte in der 20. Minute selbst nach. Ivanschitz erhöhte schließlich auf 3:0. Österreich ist den Färingern ganz klar überlegen und kommt zu zahlreichen Möglichkeiten - dafür gibt es einen Begriff: Einbahnstraßenfußball. Wir melden uns in Kürze wieder zurück.
45
21:19
Der Schiedsrichter pfeift überpünktlich ab.
45
21:18
Ende 1. Halbzeit
44
21:18
Alaba kommt über rechts und will Hosiner mit einem Stanglpass bedienen. Baldvinsson fängt den Ball ab. Der kullert knapp am langen Eck vorbei.
43
21:17
Ein Verteidiger der Färöer drischt den Ball aus dem eigenen Strafraum, ehe sich die Situation zu einer Großchance entwickeln kann.
42
21:16
Mit dem daraus resultierenden Kopfball hat Lindner aber keine Probleme.
41
21:16
Freistoßmöglichkeit nun für die Färinger aus über 30 Metern.
40
21:13
Gelbe Karte für Hallur Hansson (Färöer)
Taktisches Foul an Alaba im Mittelfeld. Hanson hält den Österreicher am Dress zurück.
39
21:12
Alaba mit einem Ferserl auf Arnautović. Dessen Schuss wird aber geblockt.
38
21:12
Alaba findet den Weg in den Sechzehner und wieder nimmt ein Färinger einem Österreicher noch rechtzeitig den Ball vom Fuß.
38
21:11
...und noch eine Ecke!
37
21:10
Geduldig suchen die Kicker in rot-weiß-rot die Lücke. Hosiner kommt an den Ball, ein Färinger klärt zur Ecke.
36
21:09
Österreich kann einen kurz abgespielten Eckball nicht zu einer veritablen Chance nutzen. Die Färöer probieren einen Konter - es bleibt beim Versuch.
35
21:08
Hosiner liegt im Strafraum nach einem Zweikampf. Erneut lässt der Schiedsrichter weiterspielen - zurecht.
34
21:07
Die Färinger stemmen sich weiterhin entschieden gegen Österreich.
33
21:06
Marko Arnautović probiert es mit einem Weitschuss, den Nielsen abprallen lassen muss. Es gibt Corner. Der bringt allerdings nichts ein.
31
21:05
Garics schaltet sich mit einem Pass in die Offensivbemühungen auf der rechten Seite ein. Doch der Roller geht an freund und Feind vorbei ins Torout.
30
21:04
Zlatko Junuzović kommt im Strafraum an den Ball, doch er wird wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen.
28
21:00
Tooor für Österreich, 3:0 durch Andreas Ivanschitz
Ivanschitz nimmt einem Färinger den Ball ab und läuft unbedrängt parallel zur Sechzehnerlinie. Warum nicht einfach abziehen? Das dachte sich auch Ivanschitz und probiert es. Der Schuss geht platziert in die linke Ecke.
26
21:00
Ebenfalls ein weiter Ball nun in den anderen Strafraum. Hosiner scherzelt die Kugel mit seinem Kopf nur und kann sie nicht entscheidend aufs Tor lenken.
25
20:59
Weiter Abschlag von Nielsen, die Färinger kommen in Strafraumnähe zum Ball, aber es ergibt sich keinen Schussmöglichkeit.
24
20:57
Arnautovic bedient gefühlvoll Ivanschitz, doch dessen Kopfball geht knapp an der linken Stange vorbei.
22
20:56
Alaba mit dem Stanglpass, Hosiner bräuchte nur den Fuß hinzuhalten. Er verpasst die Gelegenheit.
21
20:55
Österreich weiter am Drücker, wann folgt Tor Nummer drei?
20
20:53
Tooor für Österreich, 2:0 durch Philipp Hosiner
Schwerer Abwehrfehler der Färöer. Hosiner fängt eine zu leichte Kopfball-Rückgabe ab, läuft allein auf Nielsen zu und umkurvt den Keeper souverän. Danach braucht er den Ball nur noch auf gemütlich einzuschieben.
19
20:53
Marko Arnautović dringt von links in den Strafraum ein und spielt einen Stanglpass - aber da ist niemand.
17
20:51
Das dichte Abwehrnetz der Gäste zwingt die Gastgeber immer wieder dazu, den Spielaufbau neu zu beginnen.
16
20:50
Scharfer Seitenwechsel von Fuchs auf den rechts mitgelaufenen Alaba. Der passt uneigennütziger in den Fünfer. Ein Färinger kann das Schlimmste für sein Team verhindern.
14
20:48
Berdo bringt das Heimpublikum gegen sich auf. Nun will er auch keinen Freistoß für Österreich geben.
13
20:46
Gelbe Karte für Philipp Hosiner (Österreich)
Hosiner kommt im Laufduell mit Rógvi Baldvinsson zu Fall - im Strafraum. Der Schiedsrichter zeigt ihm die Gelbe Karte statt auf den Elfmeterpunkt. Brenzlige Situation.
12
20:46
Die Österreicher machen Druck und lassen keinen Spielaufbau der Gäste zu.
11
20:45
Alaba dringt von links an die Strafraumgrenze vor, macht den Seitenwechsel zu Arnautović. Der kann sich den Ball aber nicht stoppen.
10
20:44
Die Färinger sind nun am Ball. Kapitän Benjaminsen probiert es mit einem Schuss aus der Distanz, der aber weit über das Tor geht.
9
20:43
Das erhoffte schnelle Tor ist gefallen. Das Publikum skandiert "Jetzt geht's los!"
8
20:41
Tooor für Österreich, 1:0 durch Philipp Hosiner
Fuchs spielt einen Stanglpass und Hosiner beweist seinen Torriecher und lässt Nielsen keine Chance.
7
20:40
Konterchance der Färinger. Holst verschläft allerdings den Lochpass.
6
20:40
Zlatko Junuzović nun mit einem Weitschussversuch - drüber!
6
20:39
Alaba bedient mit einem hohen Ball Hosiner, doch der scheitert am herauseilenden Nielsen.
5
20:38
Fuchs probiert es mit einer seiner gefährlichen Flanken von links, aber der Ball geht ins Torout.
4
20:38
Nun haben die Österreicher wieder den Ball und probieren es über rechts - aber sie bleiben im Abwehrnetz hängen.
3
20:37
Alaba mit einem Ballverlust im Mittelfeld. Dragović kann den Konter stoppen - oder doch nicht?
3
20:36
Ein weiter Einwurf der Färinger geht ins Torout der Österreicher.
2
20:35
Wie versprochen will Österreich von Beginn Tempo machen und die Gäste ebendieses verhindern.
1
20:34
Der erste Vorstoß von Österreich ist beinahe von Erfolg gekrönt. Aber TormannGunnar Nielsen kann den Schuss von Ivanschitz parieren.
1
20:33
Spielbeginn
20:33
Österreich hat Anstoß. Hosiner und Junuzović machen sich bereit.
20:32
Die Färinger spielen diesmal komplett in blau.
20:31
Schiedsrichter der Partie ist der Ukrainer Oleksandr Derdo. Er ist 34 Jahre alt und steht erst am Anfang seiner internationalen Schiedsrichterkarriere. Derdo wurde 2011 zum FIFA-Schiedsrichter befördert. Seine Assistenten an der Seitenoutlinie sind Oleksandr Korniyko und Volodmir Volodin. Die Referees bitten die beiden Kapitäne zur Platzwahl und zum Shakehands.
20:28
Nun bekommen die Stadionbesucher die Hymnen zu hören. Begonnen wird mit "Tú alfagra land mítt" (Oh Du mein schönes Land), jener der Färinger, gefolgt von "Land der Berge".
20:28
Die Mannschaften kommen angeführt vom Schiedsrichter auf den Rasen. Österreich wie gewohnt mit roten Dressen, weißen Hosen und rot-weiß-roten Stutzen.
20:26
Das Publikum wärmt sich nun auch auf. Zum Radetzkymarsch werden rot-weiß-rote Fahnen geschwungen.
20:25
Kapitän der Färinger ist übrigens Fróði Benjaminsen von HB Torshavn.
20:23
Die Zeit der "Hobby-Fußballer" im Nationalteam der Färöer ist mittlerweile vorbei. Sechs Profis stehen im Kader. Der prominenteste Kicker ist Christian Holst vom dänischen Erstliga-Schlusslicht Silkeborg IF. Ebenfalls in der dänischen Superliga spielt das Mittelfeldtalent Hallur Hansson (Aalborg). Schlussmann Gunnar Nielsen stand bis vor kurzem sogar bei Manchester City unter Vertrag, derzeit ist er jedoch auf Vereinssuche.
20:20
Teamchef der Färöer ist Lars Olsen. Der 52-Jährige ist seit September 2011 im Amt. Seine Bilanz: Fünf Spiele, fünf Niederlagen. Dafür ist seine Vita als aktiver Fußballer umso eindrucksvoller. 84 Spiele für die dänische Nationalmannschaft, inklusive Europameistertitel 1992.
20:18
Das zweite Auswärtsspiel gegen die Färöer endete auch wenig schmeichelhaft für das österreichische Nationalteam. Am 11. Oktober 2008 kam die ÖFB-Auswahl in Tórshavn nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Immerhin waren die Heimspiele mit einem 3:0 im Jahr 1991 und einem 3:1 2009 weniger traumatisch.
20:17
Knudsen ist übrigens auch heute im Ernst Happel Stadion anwesend. Er nutzte das Länderspiel um sein auch in deutscher Sprache erhältliches Buch "Der Mann mit der Pudelmütze" in Wien zu präsentieren.
20:16
Gespielt wurde damals in der südschwedischen Stadt Landskrona, weil es auf der Inselgruppe weit und breit kein geeignetes Fußballstadion gab. Das Siegestor erzielte Torkil Nielsen. Ins Gedächtnis eingebrannt hatte sich aber vor allem Tormann Jens Martin Knudsen – nicht nur wegen seiner vielen Paraden, sondern wegen seiner weißen Zipfelmütze, die in Österreich zum Sinnbild für die Blamage gegen den Fußball-Zwerg wurde.
20:16
Nur vier Mal standen sich Österreich und die Färöer in einem Länderspiel gegenüber. Dennoch sind die Kicker von den kleinen Inseln im Nordatlantik ein besonderer Gegner für Rot-Weiß-Rot. Am 12. September 1990 blamierte die Amateurelf der Färöer in ihrem allerersten Pflichtspiel überhaupt Österreich mit einem sensationellen 1:0-Erfolg. Österreich hatte wenige Monate zuvor noch an der Weltmeisterschaft in Italien teilgenommen. Teamchef Josef Hickersberger zog daraus die Konsequenzen und trat zurück.
20:15
Hiobsbotschaft vor Anpfiff: Marc Janko hat sich beim Aufwärmen verletzt. Statt ihm wird nun der derzeitige Topscorer der österreichischen Bundesliga Philipp Hosiner auf Torejagd gehen.
20:13
Soviele Färinger sind heute freilich nicht hier im Stadion. Aber immerhin hält eine kleine Gruppe von etwa zehn Damen und Herren die weiße Fahne mit dem rot-blauen Kreuz hoch.
20:09
Bis Donnerstagnachmittag waren laut Österreichischen Fußball-Bund 22.000 Karten für das Ländermatch verkauft. Ein statistisches Detail am Rande: Die gesamte färöische Bevölkerung (48.574 – Stand 2011) könnte im Happel Stadion Platz nehmen.
20:08
Beide Teams wärmen sich bereits am Rasen auf. Langsam füllt sich auch das Prateroval.
20:07
Die Startelf weist neben der Tormannposition weitere vier Unterschiede zum 0:2 gegen Wales auf. Aleksandar Dragović rückt für Sebastian Prödl in die Innenverteidigung. In der Außenverteidigung kehren Kapitän Christian Fuchs (statt Suttner) und György Garics (statt Klein) zurück. Auch Zlatko Junuzović darf beginnen, dafür nimmt Andreas Weimann zunächst auf der Bank Platz.
20:04
Lindner ist übrigens der einzige Spieler aus der österreichischen Bundesliga in der Startelf der österreichischen Nationalmannschaft.
20:02
Wegen muskulärer Probleme im Rücken musste Stammtormann Robert Almer für das anstehende WM-Quali-Doppel absagen. Das Rätselraten, wer statt ihm als Nummer eins das Tor hüten wird, ist mittlerweile zu Ende. Teamchef Marcel Koller und sein Tormanntrainer Otto Konrad haben sich für Heinz Lindner entschieden. Der Austrianer wird heute hoffentlich wenig zu tun bekommen.
11:13
Herzlich willkommen zum WM-Qualifikationsspiel der Gruppe C zwischen Österreich und den Färöer im Wiener Ernst Happel Stadion!

"Jedem ist bewusst, dass wir drei Punkte brauchen", sagte Österreichs Teamchef Marcel Koller bei der abschließenden Pressekonferenz vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen die Färöer. Es besteht auch kein Zweifel, dass die ÖFB-Auswahl als haushoher Favorit in die Partie geht. Trotzdem, oder gerade deswegen, warten unangenehme neunzig Minuten auf die Gastgeber. "Es wird schwierig, weil der Gegner kompakt steht und physisch keine Probleme haben wird, 90 Minuten lang dagegenzuhalten", wusste auch Koller.

Der vermeintliche Pflichtsieg sei zunächst eine Frage der Einstellung. "Wir haben große Qualität, aber die müssen wir von Beginn an abrufen", so Koller. Der Schweizer versprach, dass seine Mannschaft Tempo machen und mit schnellen Kombinationen Löcher in die gegnerischen Abwehrreihen reißen möchte.

ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs sprach im Vorfeld von einem möglichen Geduldspiel. "Deshalb müssen wir versuchen, so schnell wie möglich ein Tor zu schießen.", so Fuchs. Dazu bedarf es bei den Österreichern allerdings einer Steigerung der in der Vergangenheit manchmal zu laschen Chancenverwertung.

Der Teamchef der Färöer machte sich vor dem Antreten in Wien selbstverständlich keine Illusionen. "Wir sind realistisch, im Normalfall haben wir keine Chance. Die Österreich haben eine viel höhere Qualität", so der Däne Lars Olsen. Der Europameister von 1992 kündigte jedoch an: "Wir werden kämpfen, kämpfen, kämpfen".

Gegen die Färöer gilt es für die ÖFB-Kicker Selbstvertrauen vor dem schweren Auswärtsmatch gegen Irland am kommenden Dienstag tanken. Vor dem vierten Spiel in der WM-Qualifikation liegt Österreich nach je einem Sieg und einem Remis gegen Kasachstan (a, 0:0; h, 4:0) sowie einer 1:2-Heimniederlage gegen Deutschland auf dem vierten Platz der Gruppe C. Deutschland führt souverän mit 10 Punkten, Schweden hält bei sieben, Irland bei sechs Zählern. Die beiden direkten Rivalen der Österreicher im Rennen um den Platz im Playoff stehen sich am Freitag im direkten Duell gegenüber.

Österreich

Österreich Herren
vollst. Name
Österreichischer Fußball-Bund
Stadt
Wien
Farben
rot-weiß
Gegründet
18.03.1904
Stadion
Ernst-Happel-Stadion
Kapazität
48.500

Färöer

Färöer Herren
vollst. Name
Fótbóltssamband Føroya
Stadt
Tórshavn
Farben
weiß-blau
Gegründet
13.01.1979
Stadion
Tórsvøllur
Kapazität
6.040