Suchen Sie hier nach allen Meldungen
4. Spieltag Gruppe C
16.10.2012 20:45
Beendet
Deutschland
Deutschland
4:4
Schweden
Schweden
3:0
  • Miroslav Klose
    Klose
    8.
    Linksschuss
  • Miroslav Klose
    Klose
    15.
    Rechtsschuss
  • Per Mertesacker
    Mertesacker
    39.
    Rechtsschuss
  • Mesut Özil
    Özil
    55.
    Linksschuss
  • Zlatan Ibrahimović
    Ibrahimović
    62.
    Kopfball
  • Mikael Lustig
    Lustig
    64.
    Rechtsschuss
  • Johan Elmander
    Elmander
    76.
    Linksschuss
  • Rasmus Elm
    Elm
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Olympiastadion
Zuschauer
72.369
Schiedsrichter
Pedro Proença

Liveticker

90
22:51
Fazit:
Es ist nicht in Worte zu fassen, was sich an diesem regnerischen Oktoberabend im Berliner Olympiastadion abgespielt hat. Eine Stunde lang hat Deutschland die Nationalmannschaft Schwedens mehr als im Griff gehabt und sie phasenweise an die Wand gespielt. Logische Folge waren vier deutsche Treffer, welche stark herausgespielt waren. Als dann Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimović den "Ehrentreffer" für die Gäste erzielte, rechnete noch niemand damit, welch bitteres Ende dieser Abend für die DFB-Elf nehmen würde. Deutschlands gesamte Rückwärtsbewegung funktionierte nicht mehr und so fingen sich die Gastgeber noch drei weitere Gegentore ein, das letzte in der dritten Minute der Nachspielzeit. Natürlich stehen die Chancen auf eine direkte WM-Qualifikation Deutschlands immer noch gut, doch diese halbe Stunde wird für große Diskussionen sorgen. Auf jeden Fall wird sie in die Geschichte eingehen, denn noch nie hat eine Deutsche Nationalmannschaft einen solchen Vorsprung noch verspielt. Einen schönen Abend noch!
90
22:39
Spielende
90
22:38
Tooor für Schweden, 4:4 durch Rasmus Elm
Wahnsinn! In der dritten Minute der Nachspielzeit gelingt den Gelb-Blauen der Ausgleich! Nach einer Flanke von der linken Seite gewinnt Ibrahimović das Luftduell gegen Mertesacker mit halblegalen Mitteln. Die Kugel fällt vor die Füße von Elm, welcher aus 14 Metern ins linke Eck einschießt! Das Entsetzen ist riesig, denn direkt nach dem 4:4 ist Schluss!
90
22:37
Gelbe Karte für Bastian Schweinsteiger (Deutschland)
Auch Schweinsteiger wird verwarnt, natürlich wegen Zeitspielens.
90
22:36
180 Sekunden Extra-Zeit werden angezeigt.
89
22:34
Gelbe Karte für Philipp Lahm (Deutschland)
Auch der Kapitän lässt sich zu einem Zeitspiel hinreißen und sieht die dritte Gelbe Karte in dieser WM-Qualifikation. Auch der Linksverteidiger macht nach dem ersten Treffer der Schweden nicht den souveränsten Eindruck.
89
22:34
Löw dreht an der Uhr und bringt Podolski für die letzten Minuten auf den Rasen.
88
22:33
Einwechslung bei Deutschland: Lukas Podolski
88
22:33
Auswechslung bei Deutschland: Marco Reus
87
22:33
Es ist ein einziges Zitterspiel geworden für die DFB-Truppe. Alle werden froh sein, wenn sie die drei Zähler über die Zeit retten kann.
85
22:32
Was leisten sich die Deutschen nur für Böcke? Mertesacker und der herauslaufende Neuer sind sich nicht wirklich einig, sodass Elmander der Nutznießer ist. Dieser legt quer für den eingewechselten Sana, der aus 15 Metern das verwaiste Tor nicht trifft. Was für ein Dusel für Deutschland!
84
22:30
Gelbe Karte für Marco Reus (Deutschland)
Wegen Ballwegschlagens sieht der Neu-Dortmunder die Gelbe Karte. Damit wird er am 22. März in Kasachstan fehlen.
83
22:29
Auch Özil versucht sich aus der Ferne. Sein Linksschuss knallt ansatzlos drauf, der Ball landet auf dem Tornetz des Kastens von Isaksson.
82
22:28
Toni Kroos trifft den Außenpfosten! Die Nummer 18 zieht aus 18 Metern ab und schießt gegen das Aluminium. Isaksson war zwar in der Ecke, wäre aber wohl nicht herangekommen.
80
22:27
Es gleicht einer Wiederauferstehung, was die Gelb-Blauen hier abliefern. In Minute 56 war die Mannschaft von Erik Hamrén mausetot und steht nun kurz vor einem der größten Comebacks in der Geschichte der WM-Qualifikation.
79
22:25
Unglaublich, dass jetzt wieder alles offen ist! Schweden packt alle Reserven aus und will die verunsicherte deutsche Abwehr ein weiteres Mal überlisten.
78
22:24
Einwechslung bei Schweden: Tobias Sana
78
22:24
Auswechslung bei Schweden: Sebastian Larsson
76
22:21
Tooor für Schweden, 4:3 durch Johan Elmander
Offen wie ein Scheunentor ist die deutsche Abwehr! Kačaniklić enteilt Boateng auf der linken Außenbahn, der gebürtige Berliner mit einem krassen Stellungsfehler. Der Einwechselspieler spielt flach in die Mitte, wo Elmander ohne Bedrängnis mit dem linken Fuß ins lange Ecke einnetzt.
74
22:20
Die Gelb-Blauen haben Hoffnung geschöpft und gehen jetzt mit einer ganz anderen Körpersprache in die Zweikämpfe. Trotzdem rennt ihnen die Zeit davon, gut eine Viertelstunde bleibt ihnen noch für zwei Tore.
71
22:17
Wo ist die Ruhe geblieben bei den Deutschen? Im eigenen Strafraum regiert unverständlicherweise das Chaos und bei jeder Hereingabe müssen die Fans auf den Rängen die Luft anhalten.
69
22:15
Kroos nimmt aus 15 Metern Maß und zielt nach Pass von Özil auf die rechte Ecke. Etwas zu unplatziert, Isaksson kann zur Seite abwehren.
68
22:14
Damit war nun überhaupt nicht zu rechnen, die Gastgeber und das Publikum sind geschockt. Wenn sich die Löw-Elf nicht bald stabilisiert, könnte es tatsächlich nich einmal eng werden.
67
22:13
Einwechslung bei Deutschland: Mario Götze
67
22:13
Auswechslung bei Deutschland: Thomas Müller
66
22:12
Deutschlands Defensive schwimmt und muss beinahe das dritte Gegentor hinnehmen! Eine Ecke rutscht auf Lustig am zweiten Pfosten durch und dieser verpasst nur ganz knapp!
64
22:10
Tooor für Schweden, 4:2 durch Mikael Lustig
Die Schweden werden doch nicht noch einmal zurückkehren in dieses Match!? Wieder ist es Källström, der diesmal aus der Zentrale in den Sechzehner flankt. Badstuber verschätzt sich, sodass Lustig den Ball annehmen kann und Neuer aus spitzem Winkel überlistet. Der Torwart sieht da nicht gut aus!
62
22:07
Tooor für Schweden, 4:1 durch Zlatan Ibrahimović
Schwedens Superstar schlägt zu und verpasst der Deutschen Nationalmannschaft das fast obligatorische Gegentor! Müller verliert die Kugel auf der rechten Seite. Safari spielt in den Lauf von Källström, der ideal auf den Elfmeterpunkt auf Ibrahimović flankt. Dieser überwindet Neuer mit einem Kopfball gegen díe Laufrichtung!
59
22:06
Jogi Löw wird sicherlich auch noch einigen andere Akteuren Spielzeit in der Nationalmannschaft geben. Höwedes, Westermann, Götze, Schürrle und Podolski sind die Feldspieler auf der Reservebank.
56
22:01
Tooor für Deutschland, 4:0 durch Mesut Özil
Deutschland nutzt die Räume aus und erhöht auf 4:0! Der gerade 24 Jahre jung gewordene Madrilene erzielt diesen Treffer. Müller kommt mit Tempo über die rechte Seite und spielt halbhoch in die Zentrale. Özil kann das Leder ohne Stress annehmen und sie im langen Eck versenken. Kroos, der auf der Linie platziert ist, lässt den Ball clever durch, um einen Abseitspfiff zu vermeiden.
54
22:00
Bastian Schweinsteiger probiert sein Glück aus der Distanz und zieht aus 24 Metern mit dem rechten Fuß ab. Sein Schuss segelt gut einen Meter am rechten Pfosten vorbei.
53
21:59
Nach dem Pausentee sind die Schweden etwas engagierter und in der offensive nicht völlig ohne Möglichkeit. In der Abwehr ist das aber weiterhin ein wilder Hühnerhaufen und wenn die Bundesadler einmal anziehen, rennen alle Gästeakteure hinterher.
51
21:57
Müller vergibt freistehend! Erneut ein ganz feiner Angriff der Gastgeber! Kroos spielt super in die Hasse auf Reus. Der legt in die Mitte auf Özil, der klasse per Hacke auf Müller weitergibt. Aus sieben Metern kann der Münchener Isaksson nicht überwinden!
49
21:55
Sebastian Larsson schlägt einen ersten Eckball von der linken Seite in den Fünfmeterraum. Deutschlands Verteidiger sind nicht besonders präsent und lassen Ibrahimović am zweiten Pfosten sträflich frei. Dem 31-Jährige rutscht die Kugel allerdings unten durch.
48
21:54
Geben die Deutschen auch nach dem Seitenwechsel noch Vollgas? Schon im ersten Abschnitt nahmen sie teilweise das Tempo heraus und kamen trotzdem zu drei Toren. Spielen sie auf diesem Level weiter, müsste noch der ein oder andere Treffer herausspringen.
46
21:52
Mit zwei frischen Kräften auf Seiten der Gelb-Blauen beginnt der zweite Durchgang. Ob Kačaniklić und Källström die Niederlage noch verhindern können, dürfte zu bezweifeln sein.
46
21:51
Einwechslung bei Schweden: Kim Källström
46
21:51
Auswechslung bei Schweden: Pontus Wernbloom
46
21:51
Einwechslung bei Schweden: Alexander Kačaniklić
46
21:51
Auswechslung bei Schweden: Samuel Holmén
46
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:37
Halbzeitfazit:
Wie bereits am Freitag zeigt sich die Nationalmannschaft als torhungrig und führt nach 45 Minuten 3:0 gegen Schweden. Vom ersten Augenblick an spielten Reus, Özil und Co. die skandinavischen Verteidiger schwindelig und konnten innerhalb der ersten Viertelstunde zwei Tore erzielen. Überragend, wie die Deutschen immer wieder per Doppelpass die gesamte gelb-blaue Abwehr aushebeln. Die Mannschaft von Erik Hamrén wirkt verunsichert und kann nur hoffen, dass Deutschland in der zweiten Halbzeit ein bis zwei Gänge zurückschaltet. Bis gleich!
45
21:34
Ende 1. Halbzeit
45
21:33
Die letzte reguläre Minute der ersten Halbzeit ist bereits angebrochen. Deutschland lässt Ball und Gegner laufen, ohne jeden Angriff mit der letzten Konsequenz zu Ende zu spielen. Eine Minute wird nachgespielt!
42
21:30
Ein Abend, an dem die Heimfans bereits nach 42 Minuten "Oh, wie ist das schön!" anstimmen, kann für die Gastmannschaft nur ein Debakel bedeuten. Die gelb-blauen Akteure wären heute wohl lieber ganz woanders!
39
21:26
Tooor für Deutschland, 3:0 durch Per Mertesacker
Per Mertesacker erzielt seinen zweiten Nationalmannschaftstreffer und stellt das Ergebnis auf 3:0! Eine Hereingabe von links rutscht auf den zweiten Pfosten durch. Dort legt Müller per Kopf ab für den Arsenal-Verteidiger. Der zieht aus sieben Metern kompromisslos ab und lässt Isaksson nicht den Hauch einer Chance.
37
21:25
Weil die Spannung einfach raus ist und Deutschland sich derzeit nicht wirklich anstrengt, den dritten Treffer zu erzielen, plätschert die Partie ein wenig der Halbzeit entgegen.
35
21:23
Müller wird auf halbrechts mit einem flachen Pass in den Lauf geschickt und legt dann klasse per Hacke auf für Boateng. Der Rechtsverteidiger sucht Reus in der Mitte, doch Jonas Olsson kann ausnahmsweise klären.
34
21:22
Nach Ballverlusten dauert es meist nicht lange, bis die Weiß-Schwarzen das Leder wieder zurückerobern. Schweden ist nicht ballsicher genug, um die mit viel Tempo heranrauschenden Deutschen auszuspielen.
32
21:19
Ibrahimović und Elmander greifen in dieser Phase relativ früh an und halten die Gastgeber damit zumindest in Ansätzen vom eigenen Tor fern.
30
21:18
Es scheint so, als hätte das Nationalteam gemerkt, dass Schweden hier heute keine Chance auf einen Punkt hat und dass sich die deutschen Spieler schon einmal für die Bundesliga am Wochenende schonen könnten.
29
21:17
... Reus und Özil stehen bereit, der Dortmunder führt aus. Der Rechtsschuss des Ex-Gladbachers ist zu unplatziert und landet in den Armen von Andreas Isaksson.
28
21:16
Özil wird von Elm etwa zehn Meter vor dem Strafraum zu Fall gebracht. Es gibt Freistoß für die Deutschen in zentraler Position...
26
21:15
Die erste Ecke der Hamrén-Elf landet jedoch nach einem Kopfstoß von Elm in den Armen von Neuer. Gerade bei ruhenden Bällen könnten die Gäste Chancen bekommen.
25
21:13
Die Bundesadler werden etwas passiv und lassen den Gelb-Blauen sehr viel Platz. Erarbeiten sie sich nun mehr Selbstvertrauen?
24
21:12
Nach einem Freistoß der Gäste aus dem rechten Halbfeld zeigt Neuer eine Unsicherheit, welche ohne Folgen bleibt. 14 Meter vor seinem Kasten will der Keeper die Kugel aus der Luft pflücken, wird jedoch von Wernbloom behindert und lässt sie fallen. Schweden kann das aber nicht ausnutzen.
23
21:11
Holger Badstuber prallt nach einem Luftkampf etwas hart auf, kann aber nach einer kurzen Pause ohne Behandlung weiterspielen.
22
21:10
In der Partie Färöer gegen Irland sind die Gäste soeben in Führung gegangen und ziehen somit in der Live-Tabelle punktetechnisch mit den Schweden gleich. Sechs Zähler haben beide Mannschaften zum jetzigen Zeitpunkt auf dem Konto.
20
21:09
Was macht Deutschland in den verbleibenden 70 Minuten? Die Mannen von Jogi Löw merken, dass von den Gästen weiterhin gar nichts kommt und lassen das Leder deshalb in den eigenen Reihen zirkulieren.
19
21:08
Zlatan Ibrahimović tritt erstmals in Erscheinung, als er einen langen Ball aus der eigenen Hälfte in dne Strafraum zu erreichen versucht. Der Stürmer von Paris Saint-Germain kommt mit seinen langen Beinen aber nicht ganz heran. Manuel Neuer ist zur Stelle.
18
21:06
Miroslav Klose wird vom gesamten Stadion gefeiert. Der Angreifer von Lazio Rom hat sich bisher als starker Vollstrecker bewiesen, wurde jeweils toll von Marco Reus in Szene gesetzt.
17
21:05
Die Fans feiern schon den vierten Sieg im vierten Spiel und daran zweifelt momentan auch wirklich niemand. Die Gäste rennen hinterher und müssen zum jetzigen Zeitpunkt eine echte Klatsche fürchten.
15
21:02
Tooor für Deutschland, 2:0 durch Miroslav Klose
Deutschland spielt den Schweden mehrere Knoten in die Beine! Reus zeigt mit Kroos und Müller jeweils einen Doppelpass und spielt dann wie beim ersten Treffer einen flachen Pass in die Mitte auf Klose. Der kann im zweiten Versuch problemlos einlochen!
14
21:02
Bei einem Dreier hätte die Löw-Elf schon sechs Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Es wäre in guter Abschluss des Pflichtspieljahres.
12
21:00
...Granqvist klärt per Kopf im Fünfmeterraum. Özil erwartet das Leder am Sechzehner und zieht ohne zu zögern drauf. Gut einen Meter über das Tor von Isaksson.
12
20:59
Reus holt auf links einen Eckball heraus, den er selbst ausführen wird...
10
20:59
Özil gewinnt unweit der Mittellinie einen Zweikampf und erobert das Leder. Bevor er aber auf der rechten Seite durchstarten kann, rutscht ihm die Kugel über die Auslinie.
9
20:58
Die frühe Führung entspricht absolut den Kräfteverhältnissen in den Anfangsminuten. Bis auf den Distanzschuss von Holmén haben die Skandinavier noch nichts zustande gebracht.
8
20:55
Tooor für Deutschland, 1:0 durch Miroslav Klose
Treffer Nummer 66 für Miroslav Klose im Dress der Nationalmannschaft! Deutschland nutzt die Schwachstellen bei den Gelb-Blauen sofort aus. Lahm zieht von der linken Seite und steckt klasse durch auf Reus. Der tankt sich bis zur Grundlinie durch und legt zurück Richtung Elfmeterpunkt zu Klose. Der nimmt das Ding direkt und netzt eiskalt ein.
7
20:55
Es ist ziemlich ruhig im weiten Rund, obwohl Deutschland bislang alle Erwartungen erfüllen kann. Schweinsteiger und Co. haben den Gegner im Griff und suchen nun Lücken im Abwehrbollwerk.
6
20:54
Boateng schaltet sich klasse mit nach vorne ein und konnte schon relativ viele Bälle in die Mitte bringen. Lahm hält sich offensiv noch zurück.
5
20:53
Starke Aktion von Samuel Holmén! Dem defensiven Mittelfeldspieler wird in der Zentrale viel zu viel Platz gelassen. So kann er unbedrängt aus 20 Metern abziehen. Das Leder rauscht allerdings deutlich über den Querbalken.
4
20:52
Wenn Schweden mal einen Ball gewonnen hat, ist das Spielgerät aber sofort wieder weg. Wenn das in den kommenden 86 Minuten so weiter geht, werden die Gäste nicht viel Spaß haben heute Abend.
3
20:51
Die Hausherren beginnen druckvoll und drängen die Gäste aus Skandinavien gleich mal weit in die eigene Hälfte. Die Gelb-Blauen haben nicht viel entgegen zu setzen bisher.
2
20:50
Riesenmöglichkeit für Thomas Müller! Nach einer halbhohen Hereingabe von der rechten Grundlinie durch Boateng bringt der Münchener das Leder per Hacke auf den Kasten. Mit einem starken Reflex kann Isaksson parieren. Auch der Nachschuss von Müller findet nicht den Weg über die Linie.
2
20:49
Bei den Farben gibt es keine Überraschungen: Deutschland spielt in weißen Trikots und schwarzen Hosen, Schweden agiert in gelben Jerseys und blauen Shorts.
1
20:47
Pedro Proença hat die Partie freigegeben! Schweden hat angestoßen und wird sofort mit einem Pfeifkonzert begrüßt.
1
20:47
Spielbeginn
20:40
Nach den Nationalhymnen, einer Fairplay-Ehrung für Miroslav Klose, der Seitenwahl und den obligatorischen Mannschaftsfotos gibt es nun eine Schweigeminute für Helmut Haller. Der 33-fache Nationalspieler (13 Tore) ist am vergangenen Donnerstag im Alter von 73 Jahren verstorben.
20:37
Die 22 Akteure stehen bereit und werden in wenigen Augenblicken den Rasen des Olympiastadions betreten.
20:32
Schwedens Trainer Erik Hamrén bringt vier frische Kräfte. Anstelle von Martin Olsson, Källström, Wilhelmsson und Ranegie starten Safari, Holmén, Elm und Elmander.
20:31
Zwei personelle Veränderungen gibt es auf Seiten des Heimteams. Marcel Schmelzer muss heute zusehen. Nicht weil Löw nicht einverstanden war mit der Leistung des Dortmunders, sondern weil dieser aufgrund einer Knochenstauchung im linken Fuß ausfällt. Philipp Lahm rückt für ihn auf die linken Abwehrseite, Boateng kommt in die Mannschaft und bekleidet die Position des rechten Außenverteidigers. Außerdem spielt Kroos für den an Oberschenkelproblemen leidenden Khedira.
20:27
Joachim "Jogi" Löw ist mittlerweile seit über sechs Jahren allein verantwortlich für die deutsche Nationalmannschaft. In seinem erstem Spiel ohne Jürgen Klinsmann trafen die Bundesadler auf Schweden und gewannen leicht und locker mit 3:0. Es war der Auftakt einer erfolgreichen Zeit, dessen Krönung, der Gewinn eines Titels, bislang verwehrt blieb.
20:21
Pedro Proença wird sich heute um die Regelauslegung kümmern. Der Portugiese, der das EM-Finale in Kiew leitete, wird an den Seitenlinien von Tiago Trigo und Bertino Miranda unterstützt.
20:19
Hinter dem 1,92m-Angreifer steht eine Truppe mit Spielern, die auf internationalem Parkett noch nicht wirklich in Erscheinung traten. Die Zeiten von Olof Mellberg, Henrik Larsson und Co. sind vorbei. Mal schauen, was Schweden heute Abend auf den Rasen bringt.
20:09
Ein Akteur überstrahlt bei den Blau-Gelben alles: Zlatan Ibrahimović ist der absolute Superstar in der schwedischen Mannschaft. Der mittlerweile 31-Jährige geht seit dieser Spielzeit für das neureiche Paris Saint-Germain auf Torejagd und will mit seinen schwedischen Kollegen seine dritte WM-Teilnahme schaffen. Bei seinen bisherigen Auftritten auf der großen Bühne 2002 und 2006 gelang "Ibracadabra" kein einziger Treffer.
20:05
Wie die deutsche Truppe ist das Team aus Schweden in der Qualifikation bisher ohne Punktverlust, hat aber erst zwei Partien absolviert. Gegen Kasachstan und die Färöer-Inseln gab es allerdings nur ziemlich knappe Erfolge. Beim 2:0 gegen die Kasachen Anfang September fiel der erlösende zweite Treffer erst in der Nachspielzeit, am Freitag lag man gar hinten gegen die Färinger, ehe Kačaniklić und Ibrahimović den Sieg sicherstellten.
20:01
11 Tore in drei Spielen zeigen, dass es in der Offensive momentan rund läuft. Nur Bosnien-Herzegowina konnte bisher mehr Treffer erzielen (12). Im deutschen Angriff steht heute einmal mehr Miroslav Klose im Fokus, der mit seinen 65 Länderspieltoren an der Bestmarke von Gerd Müller (68) kratzt. Sollte der 34-Jährige fit bleiben, dürfte der Stürmer von Lazio Rom den Bomber der Nation bald ablösen. Vielleicht kommt er diesem Ziel heute schon etwas näher.
19:56
Vor der Partie am letzten Freitag in Irland, das überraschend deutlich mit 6:1 gewonnen wurde, war es ziemlich unruhig geworden im Kreis der besten deutschen Fußballer. Eines wurde dabei deutlich: So harmonisch wie noch Anfang des Jahres ist es nicht mehr in der Nationalmannschaft. Dass die Leistungen darunter leiden, konnten die Akteure jedoch in Dublin widerlegen.
19:50
Der Vergleich mit den Skandinaviern ist das letzte Pflichtspiel für Deutschland in diesem Jahr. Mitte November steht dann noch ein Testspiel gegen die Niederlande in Amsterdam an. Insgesamt war 2012 für die Nationalmannschaft ein interessantes Jahr, dessen Tiefpunkt die Niederlage im Halbfinale der EM gegen Italien darstellt.
19:44
Drei Spiele, drei Siege: Das ist die makellose Bilanz der Mannschaft von Joachim Löw zum Auftakt der WM-Qualifikation. Sieben Partien stehen noch aus, an deren Ende im Oktober 2013 das Ticket für das Turnier in Brasilien stehen soll.
19:40
Herzlich Willkommen zum WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden. Ab 20:45 will die DFB-Elf im Berliner Olympiastadion den nächsten Sieg einfahren.

Deutschland

Deutschland Herren
vollst. Name
Deutscher Fußball Bund
Stadt
Frankfurt/Main
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.01.1900

Schweden

Schweden Herren
vollst. Name
Svenska Fotballförbundet
Stadt
Solna
Farben
gelb-blau
Gegründet
18.12.1904
Stadion
Friends Arena
Kapazität
50.000