Suchen Sie hier nach allen Meldungen
1. Spieltag
18.08.2018 22:15
Beendet
Barcelona
FC Barcelona
3:0
CD Alavés
Alavés
0:0
  • Lionel Messi
    Messi
    64.
    Dir. Freistoß
  • Coutinho
    Coutinho
    83.
    Rechtsschuss
  • Lionel Messi
    Messi
    90.
    Linksschuss
Stadion
Camp Nou
Zuschauer
52.356
Schiedsrichter
José Sánchez Martínez

Liveticker

90
00:17
Fazit:
Titelverteidiger FC Barcelona setzt sich dank eines stark aufgelegten Lionel Messi zum Saisonauftakt mit 3:0 gegen Deportivo Alavés durch! Die Mannschaft von Ernesto Valverde biss sich an den Basken lange Zeit die Zähne aus. Erst Ende des ersten Durchgangs erspielte sich "Barça" die ersten klaren Chancen. Die größte hatte der Argentinier, der mit einem Freistoß in der 38. Minute die Latte traf. Nach dem Seitenwechsel machte es der neue Kapitän besser, sein Schuss unter der Mauer hinweg ins rechte Eck war der Dosenöffner: In der letzten halben Stunde drehten die Katalanen richtig auf, der eingewechselte Coutinho (83.) und noch einmal Messi (90.) sorgten für den letztendlich deutlichen Endstand von 3:0, der ohne die glanzvollen Paraden von Keeper Pacheco noch höher hätte ausfallen können. Auf welchem Leistungsstand sich die beiden Mannschaften wirklich befinden, wird man allerdings erst im Laufe der Saison sehen. Der FC Barcelona muss am kommenden Samstag zur gleichen Zeit beim Aufsteiger aus Valladolid ran, während Deportivo Alavés vier Stunden vorher Real Betis empfängt.
90
00:05
Spielende
90
00:05
Tooor für FC Barcelona, 3:0 durch Lionel Messi
Der Weltfußballer setzt den Schlusspunkt! Ein Zuspiel von Luis Suárez aus dem Halbfeld nimmt Messi am Elfmeterpunkt gekonnt mit der Brust an und schiebt lässig in das linke Eck ein!
90
00:04
Zwei Minuten stehen noch auf der Uhr. Wenn noch ein Tor fällt, dann für die Hausherren.
90
00:04
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88
00:03
Die Gäste bieten nun keine Gegenwehr mehr. Lionel Messi zaubert sich in den Sechszehner und visiert das kurze Eck an, doch wieder einmal hat Pacheco seine Hände im Spiel.
86
00:02
"Barça" bleibt im Vorwärtsgang und hat die Riesenchance auf das 3:0! Arthur agiert im Zentrum als Strippenzieher und leitet die Kugel per Heber zu Luis Suárez weiter, der am rechten Pfosten zu einem Fallrückzieher ansetzt und das Gehäuse knapp verfehlt!
85
00:00
Auch Arturo Vidal bekommt noch ein paar Minuten und soll dabei helfen, den Vorsprung zu verwalten.
84
00:00
Einwechslung bei FC Barcelona: Arturo Vidal
84
00:00
Auswechslung bei FC Barcelona: Busquets
83
23:56
Tooor für FC Barcelona, 2:0 durch Coutinho
Coutinho drehte in den letzten Minuten richtig auf und sorgt nun für die Entscheidung! Der Brasilianer läuft ein paar Meter, dribbelt sich in den Sechszehner und schiebt die Kugel in das rechte Eck!
82
23:55
Jetzt bekommt der wendige Mittelfeldmann das Leder von Lionel Messi in den Lauf gespielt, scheitert aber aus spitzem Winkel an Pacheco. Nur dem heute überragenden Keeper ist es zu verdanken, dass es bislang nur 1:0 steht!
81
23:54
Jordi Alba und Coutinho spielen an der Sechszehnerkante einen Doppelpass. Ansonsten ist vom eingewechselten Brasilianer nicht viel zu sehen.
79
23:52
Alavés bekommt mal einen Freistoß zugesprochen. Beide Innenverteidiger rücken mit auf, wodurch die Aktion in einer gefährlichen Konterchance für die Katalanen mündet.
78
23:51
Nach seinem Treffer gegen Sevilla blieb Ousmane Dembélé heute eher ungefährlich. Neuzugang Arthur bekommt ein wenig Spielzeit.
77
23:49
Einwechslung bei FC Barcelona: Arthur
77
23:49
Auswechslung bei FC Barcelona: Ousmane Dembélé
75
23:49
Es spielen weiterhin nur die Gastgeber. Jetzt steht Lionel Messi auf der rechten Seite ein paar Zentimeter im Abseits, der 31-Jährige hätte sonst freie Fahrt gehabt.
73
23:46
Luis Suárez hat heute einfach kein Glück. Der ehemalige Stürmer von Ajax und Liverpool taucht frei auf der linken Strafraumseite auf und versucht die Kugel über Pacheco zu heben, doch der Schlussmann hebt blitzschnell die Arme.
71
23:45
Einwechslung bei CD Alavés: Burgui
71
23:45
Auswechslung bei CD Alavés: Rubén Sobrino
69
23:44
Doch ausgerechnet Rubén Sobrino hat sich nun ohne gegnerische Einwirkung wehgetan und muss am Seitenrand behandelt werden.
68
23:43
Einwechslung bei CD Alavés: Adrián Marín
68
23:43
Auswechslung bei CD Alavés: Daniel Torres
68
23:43
Abelardo muss nun reagieren und bringt mit Borja Bastón einen zweiten Angreifer. Der 25-Jährige soll den zuletzt völlig abgetauchten Rubén Sobrino im Sturm unterstützen. Außerdem kommt Adrián Marín für Daniel Torres.
68
23:41
Einwechslung bei CD Alavés: Borja Bastón
68
23:41
Auswechslung bei CD Alavés: Jony
66
23:40
Der Argentinier hat noch nicht genug, bekommt das Leder im Sechszehner und tanzt mehrere Gegenspieler aus. Aus dem Stand trifft er schließlich die Außenseite des linken Pfostens!
64
23:36
Tooor für FC Barcelona, 1:0 durch Lionel Messi
Der neue Kapitän erzielt das 6000. Ligator des FC Barcelona! Die Mauer springt geschlossen hoch und die Kugel zischt flach in das rechte Eck. Pacheco kann nur hinterherschauen!
63
23:36
Nun darf sich Lionel Messi die Kugel nach einem Foul an ihm immerhin mal wieder zum Freistoß hinlegen. Die Distanz beträgt nicht mal 20 Meter.
61
23:35
Schon im ersten Spiel der Saison wird Iniesta schmerzlich vermisst. Der langjährige Kapitän hätte sicherlich für die fehlenden Impulse aus dem Mittelfeld sorgen können.
60
23:33
Eine Stunde ist gespielt. Alavés schafft es mittlerweile kaum mehr über die Mittellinie, hält aber noch immer die Null.
59
23:31
Lionel Messi fasst sich mal ein Herz und visiert das lange Winkeleck an, die Kugel segelt aber einen guten Meter über den Querbalken.
58
23:30
Wie wäre es mal mit einem Schuss aus der zweiten Reihe? Auf diese Weise erzielte Ousmane Dembélé im Supercopa-Finale gegen Sevilla das Siegtor.
56
23:29
Auch Jordi Alba zieht jetzt aus halblinker Position ab, doch immer wieder wirft sich noch ein Verteidiger dazwischen. Jetzt springt immerhin ein Eckball heraus.
54
23:28
Luis Suárez kommt mal im Sechszehner zum Abschluss, Laguardia bremst den flachen Versuch aber zwischen seinen Beinen.
53
23:25
52.356 Zuschauer haben heute den Weg in die traditionsreiche Spielstätte gefunden. Zum Saisonauftakt hätte man sich an der spanischen Ostküste sicherlich mehr erwartet.
51
23:24
Bei einem Abstoß lässt sich der Keeper ein wenig Zeit und muss ein gellendes Pfeifkonzert über sich ergehen lassen. Das Camp Nou wird langsam ungeduldig.
49
23:22
Jordi Alba ist neben dem Argentinier der auffälligste Akteur der Katalanen. Nun taucht der Außenverteidiger am linken Pfosten auf, entscheidet sich aus spitzem Winkel aber fälschlicherweise für den Abschluss und nicht für den Pass in die Mitte. Pacheco hält das kurze Eck dicht.
48
23:21
In den ersten Minuten spielt sich das Geschehen ausschließlich in der Hälfte der Gäste ab, Messi und Co. beißen sich aber weiterhin die Zähne aus.
46
23:19
Es geht weiter! Ernesto Valverde nimmt bereits eine Veränderung vor, für Nélson Semedo betritt Coutinho das Feld.
46
23:18
Einwechslung bei FC Barcelona: Coutinho
46
23:18
Auswechslung bei FC Barcelona: Nélson Semedo
46
23:18
Anpfiff 2. Halbzeit
45
23:09
Halbzeitfazit:
Zwischen dem FC Barcelona und Deportivo Alavés steht es nach 45 Minuten noch torlos. Die Basken sind bislang der erwartet schwierige Gegner, stehen hinten dicht gestaffelt und sorgten in der ersten halben Stunde auch für vereinzelte Nadelstiche. Erst in der Schlussphase des ersten Durchgangs schaffte es "Barça", das Spiel komplett an sich zu reißen und klare Torchancen zu erzeugen. Lionel Messi drosch einen Freistoß die Querlatte (38.), dann scheiterte Ousmane Dembélé im Eins gegen Eins mit Keeper Pacheco (41.) und traf aus aus wenigen Metern den Ball nicht richtig (44.). In Hinblick auf die zweite Hälfte ist die Spannung also noch garantiert!
45
23:02
Ende 1. Halbzeit
44
23:01
Ousmane Dembélé vergibt die nächste Großchance! Zum wiederholten Male dringt Joroi Alba auf dem linken Flügel bis zur Torauslinie vor und legt zurück auf den ehemaligen Dortmunder, der das Leder aus zentraler Position aber nicht richtig trifft und deutlich verzieht!
41
22:58
Gelbe Karte für Guillermo Maripán (CD Alavés)
Der 24-Jährige protestiert aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung von Luis Suárez.
40
22:58
Kurz vor der Pause drücken die Katalanen auf den Führungstreffer. Fünf Minuten plus Nachspielzeit bleiben der Elf von Ernesto Valverde noch.
39
22:57
Barça bleibt am Drücker! Eine schöne Kombination zwischen Suárez und Messi lässt Ousmane Dembélé frei vor dem Kasten auftauchen, aus halblinker Position und zehn Metern scheitert er mit seinem Schuss Richtung langes Eck aber an den Fingerspitzen von Pacheco!
38
22:55
Lionel Messi drischt einen Freistoß an die Unterkante der Querlatte! Der ruhende Ball aus gut 20 Metern und halbrechter Position segelt über die Mauer hinweg, Pacheco hätte keine Abwehrchance gehabt!
36
22:53
Jordi Alba schlägt eine scharfe Flanke von links vor den Kasten, wo Guillermo Maripán konsequent zum Eckball klärt. Auch der chilenische Innenverteidiger bleibt bislang meistens Sieger.
34
22:51
Alavés macht das weiterhin geschickt, lässt die Kugel nun für längere Zeit durch die eigenen Reihen laufen und die Gastgeber hinterherrennen.
32
22:49
In den letzten Minuten tritt Ousmane Dembélé mehr in Erscheinung. Einen steilen Pass Richtung Elfmeterpunkt kann Pacheco aber problemlos abfangen.
30
22:48
Eine halbe Stunde ist gespielt. Der FC Barcelona tritt gewohnt dominant auf, hat aber Schwierigkeiten, sich gegen geordnete Gäste klare Torchancen zu kreieren.
29
22:46
Auch die Katalanen schlagen kein Kapital aus dem Standard, die Flanke von Lionel Messi wird souverän aus der Gefahrenzone geköpft.
28
22:45
Auf der Gegenseite bietet sich Barcelona eine Freistoßgelegenheit aus ähnlicher Position. Mubarak Wakaso brachte Jordi Alba zu Fall.
27
22:44
Nach einem Foul von Sergi Roberto dürfen sich die Basken an einem ruhenden Ball probieren. Manu García schlägt die Hereingabe von der linken Außenbahn, bleibt aber schon am ersten Verteidiger hängen.
26
22:43
Klare Torchancen sind weiterhin Mangelware. Alavés steht tief in der eigenen Hälfte und wartet darauf, mal wieder einen Nadelstich setzen zu können.
24
22:41
An der Sechszehnerkante geht Nélson Semedo im Zweikampf mit Jony zu Fall. Der Unparteiische steht jedoch direkt daneben und lässt weiterspielen.
23
22:40
Vor allem Laguardia macht bislang einen klasse Job und hält das Zentrum dicht. Gerade bleibt Lionel Messi mit einem flachen Zuspiel am Innenverteidiger hängen.
21
22:38
"Barça" agiert jetzt wieder druckvoller. Die Gäste aus dem Baskenland stehen allerdings dicht gestaffelt und lassen das Team von Ernesto Valverde fast ausschließlich über die Außenbahnen vordringen.
19
22:37
Nun darf sich auch der amtierende Meister das Leder erstmals zum Eckball zurechtlegen. Über mehrere Stationen kommt Luis Suárez im Rückraum zum Abschluss, der Uruguayer setzt jedoch etwas zu hoch an.
17
22:35
Deportivo Alavés ist mittlerweile definitiv im Spiel angekommen! Nach einer Hereingabe von links wird Rubén Sobrino aus kurzer Distanz gerade noch am Kopfball gehindert.
15
22:32
Der erste Eckball der Partie steht den Gästen zu Buche. Piqué geht auf Nummer sicher und grätscht eine scharfe Hereingabe vor dem einlaufenden Rubén Sobrino ins Toraus.
13
22:30
Die Hausherren versuchen es öfter mit Hereingaben aus dem Halbfeld. Doch erst kann Luis Suárez einen langen Ball nicht kontrollieren, dann köpft Laguardia einen Heber gerade noch vor Messi in die Arme von Pacheco.
12
22:29
Alavés kann das Geschehen in den letzten Minuten ausgeglichener gestalten. Auf der rechten Seite tankt sich Außenverteidiger Martín durch, seine Hereingabe wird aber abgefangen.
10
22:26
Gelbe Karte für Daniel Torres (CD Alavés)
Nahe der Seitenlinie steigt Daniel Torres hart gegen Sergi Roberto ein. Der Unparteiische greift schon früh durch und zückt den gelben Karton.
8
22:25
Im Gegensatz zum Supercopa-Finale wirken die Katalanen in der Anfangsphase deutlich spritziger. Lionel Messi scheint sich für heute viel vorgenommen zu haben und hat schon in den ersten Minuten viele Ballkontakte.
6
22:24
Sofort schaltet "Barça" wieder auf Angriff um. Lionel Messi schlägt eine Hereingabe aus dem Halbfeld Richtung linken Pfosten, wo der aufgerückte Jordi Alba das Leder in das Außennetz drischt!
5
22:22
Jetzt schaffen es auch die Gäste in das letzte Drittel. Jony schlägt eine scharfe Hereingabe von der linken Außenbahn aber direkt in die Arme von Marc-André ter Stegen.
3
22:21
Zum ersten Mal wird es vor dem Kasten von Pacheco gefährlich! Ein langer Ball von Jordi Alba landet in der rechten Strafraumhälfte bei Lionel Messi, der das Leder noch annimmt und aus spitzem Winkel das lange Eck anvisiert. Der stramme Schuss rauscht nur knapp am linken Pfosten vorbei!
1
22:18
Die Kugel rollt! Der FC Barcelona zieht von Beginn an sein Ballbesitzspiel auf.
1
22:17
Spielbeginn
22:16
Der Schiedsrichter der Partie heißt José Sánchez Mártinez. Der Unparteiische wird in dieser Spielzeit erstmals vom Videoassistenten unterstützt.
22:08
Trainer bei den "Babazorros" ist seit anderthalb Jahren der ehemalige Verteidiger Abelardo Fernández, der mit der spanischen Nationalmannschaft an den Weltmeisterschaften 1994 und 1998 teilgenommen hat und als Spieler acht Jahre für den FC Barcelona (1994-2002) und anschließend ein Jahr für Alavés aktiv war.
22:05
Auch die Gäste setzen auf Kontinuität. Nach dem 14. Platz in der Vorsaison konnte man die Mannschaft weitestgehend zusammenhalten, nur das Ende der Leihe von Munir El Haddadi schmerzt. Der Marokkaner kehrte nach zehn Ligatoren für Alavés zu Barcelona zurück, wurde heute aber nicht in den Kader berufen.
21:55
Damit der Saisonstart nicht mit einer bösen Überraschung endet, bietet Valverde seine beste Elf auf. Nach dem Abgang von Iniesta führt Lionel Messi die Katalanen als Kapitän auf das Feld, Luis Suárez streift sich heute zum zweihundertsten Mal das blau-weinrote Trikot über. Die Neuzugänge Arthur, Lenglet, Malcom und Vidal nehmen vorerst auf der Bank Platz.
21:48
Weitere Aufeinandertreffen der jüngeren Vergangenheit endeten ebenfalls knapp. Im Januar gewann Barcelona nach Rückstand noch 2:1, das Pokalfinale vor gut einem Jahr ging mit 3:1 an die Katalanen.
21:44
Allerdings treffen die Schützlinge von Ernesto Valverde heute auf einen Angstgegner. Zumindest war Deportivo Alavés vor gut zwei Jahren das letzte Team, das den Katalanen eine Heimniederlage zufügen konnte. Am 10. September 2016 setzte sich der damalige Aufsteiger im Camp Nou durch Tore von Deyverson (39.) und Ibaí Gómez (64.) durch, Jeremy Mathieu gelang nur der zwischenzeitliche Ausgleich (46.).
21:39
Auch in der Liga gilt der FC Barcelona mehr denn je als Favorit. Sieben der letzten zehn Titel gingen auf das Konto der "Blaugrana". Im Vergleich zur Vorsaison verließ mit Iniesta nur ein Leistungsträger den Verein. Erzrivale Real Madrid vollzieht hingegen mit Neu-Trainer Julen Lopetegui und ohne Cristiano Ronaldo notgedrungen einen Umbruch.
21:30
Unter der Woche gelang "Barça" dann noch ein souveränes 3:0 gegen die Boca Juniors und der damit verbundene Gewinn des "Trofeo Joan Gamper", einem inoffiziellen und von den Katalanen veranstalteten Saisoneröffnungsturnier. Neuzugang Malcom (18.), Messi (39.) und Rafinha (67.) erzielten die Tore.
21:25
Schon vor Beginn von "La Liga" hat der FC Barcelona zwei neue Titel auf dem Konto. Vergangenen Sonntag gewann die Mannschaft von Ernesto Valverde im marokkanischen Tangir die spanische Supercopa. Allerdings musste man gegen den FC Sevilla lange zittern - Piqué (42.) und Ousmane Dembélé (78.) drehten einen frühen Rückstand, in der Nachspielzeit konnte Marc-André ter Stegen einen Elfmeter parieren und das knappe 2:1 bewahren.
21:17
Schönen Abend und herzlich willkommen zum ersten Spieltag in "La Liga"! Titelverteidiger FC Barcelona empfängt Deportivo Alavés. Anstoß ist um 22.15 Uhr!

FC Barcelona

FC Barcelona Herren
vollst. Name
Fútbol Club Barcelona
Spitzname
Blaugranas, Culés, Azulgranas, Barça
Stadt
Barcelona
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
29.11.1899
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Rollhockey, Feldhockey, Eishockey, Radsport, Rugby, Volleyball, Baseball, Eiskunstlauf, Leichtathletik
Stadion
Camp Nou
Kapazität
99.354

CD Alavés

CD Alavés Herren
vollst. Name
Deportivo Alavés, S.A.D.
Spitzname
Babazorros, Patateros, Glorioso
Stadt
Vitoria-Gasteiz
Land
Spanien
Farben
blau-weiß
Gegründet
23.01.1921
Sportarten
Fußball
Stadion
Mendizorroza
Kapazität
19.840