Suchen Sie hier nach allen Meldungen
7. Spieltag
01.10.2017 20:45
Beendet
Real Madrid
Real Madrid
2:0
Espanyol Barcelona
Espanyol
1:0
  • Isco
    Isco
    30.
    Rechtsschuss
  • Isco
    Isco
    71.
    Rechtsschuss
Stadion
Santiago Bernabéu
Zuschauer
62.653
Schiedsrichter
José González González

Liveticker

90
22:43
Fazit:
Real Madrid gewinnt mit 2:0 zuhause gegen Espanyol Barcelona. Die Madrilenen präsentierten sich im zweiten Abschnitt zunächst wie schon zum Ende der ersten Halbzeit im Defensivverhalten nachlässig, Espanyol kam so zu mehreren Torchancen. Insbesondere in der 70. Spielminute hätte es im Real-Tor klingeln können, nachdem Ramos im eigenen Strafraum den Ball vertändelte. Kurz darauf erzielte dann aber Isco nach einem Ballverlust der Gäste seinen zweiten Treffer am heutigen Tag und stellte so auf 2:0 für die Königlichen. Im Anschluss gelang es den Königlichen, das Spiel zu kontrollieren und sie brachten den Sieg zum Ende hin souverän über die Runden. Damit gelingt der Zidane-Elf im vierten Anlauf der erste Liga-Heimsieg. Espanyol dagegen muss nach zuletzt sieben geholten Punkten aus drei Spielen und trotz couragierter Leistung eine Pleite hinnehmen.
90
22:34
Spielende
90
22:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2 120 Sekunden Zuschlag gibt es in dieser entschiedenen Partie noch oben drauf.
90
22:32
Einwechslung bei Real Madrid: Borja Mayoral
90
22:32
Auswechslung bei Real Madrid: Isco
90
22:31
Gelbe Karte für Aarón (Espanyol Barcelona)
Der Gäste-Akteur zerrt deutlich am Trikot von Isco nahe der Außenlinie in der Hälfte von Real und sieht dafür Gelb.
89
22:31
Sergio Ramos leistet sich nicht seine erste Unsicherheit am heutigen Tag, diesmal trifft er bei einem Passversuch im eigenen Strafraum die Kugel nicht voll. Noch gerade so kann der Innenverteidiger zur Ecke klären. Diese bringt für Espanyol nichts ein.
86
22:29
Die Uhr läuft herunter, der Sieg für Real ist so gut wie eingetütet. Die Madrilenen haben nun wieder alles unter Kontrolle.
83
22:28
Cristiano Ronaldo wird links im Strafraum mit einem Zuspiel von Isco gesucht, doch bevor der Angreifer etwas Gefährliches mit der Kugel anstellen kann, grätscht Mario konsequent und fair dazwischen und bereinigt so die Situation für Espanyol.
82
22:26
Dani Ceballos ersetzt in der Schlussphase im Mittelfeld Luka Modrić.
82
22:25
Einwechslung bei Real Madrid: Dani Ceballos
82
22:25
Auswechslung bei Real Madrid: Luka Modrić
81
22:25
Isco wird rechts am Fünfmeterraum freigespielt und der Spanier legt den Ball in der Folge in die Mitte. Für Lucas Vázquez kommt der Pass etwas in den Rücken gespielt, er bekommt so nur die Fußspitze an den Ball und kann diesen nicht Richtung Espanyol-Gehäuse lenken.
79
22:21
Es sieht stark danach aus, als würde Real Madrid im vierten Liga-Heimspiel der Saison nun schließlich das erste Mal die drei Punkte im Estadio Santiago Bernabéu behalten. Seit dem Treffer zum 2:0 plätschert die Partie ohne große Tormöglichkeiten vor sich hin.
77
22:18
Gelbe Karte für Casemiro (Real Madrid)
Für ein rüdes Einsteigen auf der rechten Abwehrseite von Real Madrid nahe der Außenlinie sieht Casemiro zu Recht die Gelbe Karte.
73
22:16
Das Tor von Real hatte sich nicht unbedingt angedeutet. Die Königlichen fuhren zwar auch in der zweiten Hälfte viele Angriffe, die Wenigsten davon waren aber wirklich zwingend. Trotzdem liegt die Elf von Zidane nun komfortabel mit 2:0 vorne.
71
22:12
Tooor für Real Madrid, 2:0 durch Isco
Isco schnürt einen Doppelpack und stellt so auf 2:0! Nach einem hanebüchenen Ballverlust von Granero im Mittelfeld schaltet Real schnell um, spielt sich über die halblinke Seite nach vorne. Ein Querpass von Marco Asensio findet mittig im Strafraum 15 Meter vor dem Tor Isco, der sich die Kugel überlegt hinlegt und abgeklärt ins rechte untere Eck verwandelt.
70
22:12
Beinahe das 1:1! Ramos leistet sich einen katastrophalen Ballverlust halblinks im Strafraum gegen Granero, der in die Mitte legt. Leo Baptistão streckt sich, kommt beinahe aus sechs Metern vor dem Real-Tor an die Kugel, doch Nacho ist einen Tick eher am Ball und klärt so in höchster Not.
70
22:12
Kroos erwischte heute nicht seinen allerbesten Tag. Für ihn ist Lucas Vázquez nun mit von der Partie.
70
22:11
Einwechslung bei Real Madrid: Lucas Vázquez
70
22:11
Auswechslung bei Real Madrid: Toni Kroos
69
22:11
Der Ex-Madrilene Granero ersetzt den angeschlagenen Sergio Sánchez.
69
22:10
Einwechslung bei Espanyol Barcelona: Granero
69
22:10
Auswechslung bei Espanyol Barcelona: Sergio Sánchez
67
22:10
Real bekleckert sich in der zweiten Hälfte bislang wahrlich nicht mit Ruhm. Wenn die Madrilenen so weiterspielen, dürften sie sich nicht wundern, wenn sie hinten noch die Quittung für eine nachlässig geführte zweite Halbzeit bekommen.
64
22:08
Das war knapp! Gerade so ist Varane bei einem Querpass von Leo Baptistão dazwischen. Der eingewechselte Sergio García hätte die Kugel ansonsten 16 Meter vor dem Gehäuse gegen eine aufgerückte Real-Defensive ganz allein in Empfang nehmen können.
63
22:05
Die zweite Halbzeit gestaltet sich optisch sehr ausgeglichen. Die besseren Tormöglichkeiten hatte sogar Espanyol bislang im zweiten Durchgang. Noch ist hier alles drin!
62
22:04
Marco Asensio flankt aus dem linken Halbfeld in die Mitte und findet zentral im Strafraum Cristiano Ronaldo. Der Portugiese nimmt die Kugel direkt ab, trifft sie mit seinem Volleyschuss mit links aber nicht richtig - der Abschluss sorgt für keine Gefahr.
59
22:02
...die Ecke wird kurz ausgeführt und in der Folge zu Modrić gespielt. Der Kroate dribbelt einige Meter in die Zentrale und probiert es mit einem Fernschuss aus 23 Metern - der Ball fliegt einige Meter über das Espanyol-Gehäuse.
59
22:00
Nacho tritt über die linke Seite bis zur Grundlinie an und holt so eine Ecke für Real heraus...
56
21:59
Nächster guter Angriff der Gäste: Sergio García flankt von der linken Strafraumkante scharf an den Fünfmeterraum, wo der eingewechselte Navarro den Ball am zweiten Pfosten nur knapp verpasst.
55
21:57
Der Debütant Achraf Hakimi legt auf seiner rechten Seite einen guten Vorstoß hin und holt durch eine abgeblockte Hereingabe eine Ecke heraus. Aus dem Standard können die Madrilenen dann aber kein Kapital schlagen
52
21:55
Die zweite Halbzeit beginnt wie der erste Abschnitt endete: mit Offensivaktionen der Gäste. Ist für die Blanquiazules hier und heute etwas drin? Noch ist jedenfalls viel Zeit auf der Uhr.
50
21:53
Die nächste Chance für Espanyol! Nach einem Fehler von Kroos kommt der eingewechselte Navarro rechts im Strafraum aus 12 Metern unbedrängt zum Abschluss, scheitert aus etwas spitzem Winkel aber am gut in der kurzen Ecke parierenden Keylor Navas.
48
21:51
Espanyol mit einem gefährlichen Vorstoß! Leo Baptistão dringt links in den Strafraum ein, bleibt dann aber an Sergio Ramos hängen.
46
21:50
Die zweite Hälfte beginnt mit zwei Neuen auf Seiten von Espanyol Barcelona. Sergio García und Navarro sind von nun an für den Ex-Schalker Jurado und Marc Roca mit von der Partie.
46
21:48
Einwechslung bei Espanyol Barcelona: Navarro
46
21:48
Auswechslung bei Espanyol Barcelona: Marc Roca
46
21:47
Einwechslung bei Espanyol Barcelona: Sergio García
46
21:47
Auswechslung bei Espanyol Barcelona: Jurado
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:39
Halbzeitfazit:
Zur Pause liegt Real Madrid mit 1:0 gegen Espanyol Barcelona in Front. Die Madrilenen machten von Beginn an Dampf und schnürten die Gäste tief in deren eigener Hälfte ein. Es dauerte jedoch ein wenig, bis die Angriffsbemühungen die erste große Torchance hervorbrachten. Nachdem Ramos mit seinem Kopfball noch an Keeper Pau López scheiterte, machte es Isco sechs Minuten später besser und traf zur 1:0-Führung (30.). In den Minuten danach hatte Cristiano Ronaldo zwei weitere gute Möglichkeiten, vergab aber beidemal. Dann zeigte Espanyol sich plötzlich in der Offensive und kam mit Gerard zu einer echten Topchance. Der Doppeltorschütze vom vergangenen Wochenende traf in der 44. Spielminute den Pfosten. Die Gäste können aus diesem beinahe von Erfolg gekrönten Vorstoß Mut für die zweite Halbzeit schöpfen, brauchen wohl aber auch eine absolute Top-Leistung in der zweiten Halbzeit, um hier noch etwas mitzunehmen.
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
45
21:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
21:32
Im Gegenzug kommt Marco Asensio aus halbrechter Position aus 14 Metern zum Abschluss - Pau López pariert!
44
21:31
Wieder Gerard, diesmal von der halblinken Seite. Der Offensivmann schließt nach einer unzureichend geklärten Hereingabe von Casemiro aus 14 Metern auf die kurze Ecke ab und trifft den Pfosten! Gerard schnappt Marc Roca bei dieser Szene sogar die Kugel vom Fuß - der Teamkollege hätte eine noch bessere Schussposition gehabt.
42
21:29
Da ist die erste Chance der Gäste: Gerard wird rechts am Strafraum mit einem hohen Zuspiel gefunden, verarbeitet die Kugel geschickt und geht so an Nacho vorbei in die Mitte. Der Offensivspieler Espanyols schließt von der Strafraumgrenze ab, trifft die Pille aber nicht voll, so dass Keylor Navas den Ball ohne Mühe entschärft.
39
21:27
Nun zeigen sich die Gäste in kurz aufeinander folgenden Szenen mehrmals in der Offensive - eine Torchance sprang für Espanyol dabei nicht heraus.
36
21:22
Gelbe Karte für Nacho (Real Madrid)
Der Linksverteidiger der Hausherren bremst Leo Baptistão im Vorwärtsgang aus und sieht dafür Gelb.
35
21:22
Die Führung der Königlichen ist natürlich hochverdient. Espanyol verteidigt zwar leidenschaftlich und aufopferungsvoll, musste aber insbesondere in den letzten paar Minuten einige hochkarätige Chancen gegen sich hinnehmen. Eine davon nutzte Isco zum Führungstreffer.
33
21:22
Und die nächste Chance für die Madrilenen: Ronaldo wird mit einem starken hohen Zuspiel aus der Zentrale von Casemiro rechts im Strafraum freigespielt. Der Portugiese legt sich die Kugel gut zurecht, scheitert dann aber aus etwas spitzem Winkel an Gäste-Keeper Pau López.
31
21:18
Real Madrid mit der nächsten Chance! Cristiano Ronaldo verarbeitet einen hohen Ball gekonnt und zieht dann volley halblinks aus 15 Metern ab - der Ball streift knapp halbrechts über die Querlatte.
30
21:15
Tooor für Real Madrid, 1:0 durch Isco
Nun ist es passiert! Cristiano Ronaldo spielt einen starken Steckpass aus dem linken Halbraum durch zu Isco, der eingelaufen ist und die Kugel mit seinem rechten Fuß aus acht Metern halblinks im Strafraum an Keeper Pau López vorbei ins Tor spitzelt.
28
21:14
Für den Offensivmann von Espanyol scheint es weiter zu gehen, er ist schon wieder zurück auf dem Feld.
27
21:13
Leo Baptistão liegt am Boden, nachdem er den Ellenbogen seines Teamkollegen Sergio Sánchez bei einem unglücklichen Zusammenprall im Gesicht spüren musste.
24
21:11
Sergio Ramos! Infolge einer kurz ausgeführten Ecke von Isco auf Cristiano Ronaldo schraubt sich der Innenverteidiger nach der Flanke des Portugiesen am zweiten Pfosten hoch und kommt aus sechs Metern wuchtig zum Kopfball. Pau López im Tor der Blanquiazules lenkt den Ball über die Latte zur Ecke. Die bringt für die Königlichen nichts ein.
22
21:09
Luka Modrić kommt nach einer Ablage halbrechts vor dem Strafraum zum Abschluss, trifft die Pille aber nicht satt. Der Ball geht zwei Meter neben dem rechten Torpfosten ins Toraus.
19
21:06
Isco versucht es mit solch einer hohen Hereingabe aus dem linken Halbfeld in Richtung Cristiano Ronaldo, der am zweiten Pfosten lauert. Die Flanke ist nicht platziert genug geschlagen und fliegt am Portugiesen vorbei ins Toraus.
18
21:04
Bis zum Strafraum kombiniert sich Real gefällig, doch dann bleiben die Königlichen meist an der vielbeinigen Abwehrkette der Blanquiazules hängen. Vereinzelte hohe Hereingaben brachten für die Hausherren auch noch keinen Erfolg ein.
15
21:02
Espanyol findet sich mittlerweile etwas besser zurecht, die Gäste stehen defensiv stabiler als in den allerersten Minuten der Partie.
12
20:59
Falls die Königlichen auch ihr viertes Liga-Heimspiel in dieser Spielzeit nicht gewinnen, würde die Elf von Zidane eine Negativserie aus dem Jahr 2004 einstellen. Auch dort blieben die Madrilenen einmal vier Ligaspiele in Folge vor heimischer Kulisse sieglos.
9
20:55
Vereinzelt presst der Gast hoch, nur hinten einigeln wollen sich die Blanquiazules also scheinbar nicht. Bislang gibt sich Real beim Aufbauspiel aber noch keine Blöße und kombiniert sich souverän hinten heraus.
6
20:52
Die Madrilenen machen mächtig Dampf! Die Gäste aus Barcelona stehen defensiv gleich enorm unter Druck und müssen fleißig verschieben.
3
20:49
Diesmal probiert es Isco aus der Distanz, aus 20 Metern halblinker Position zieht der spanische Nationalspieler ab. Sein Abschluss kommt mittig aufs Tor von Pau López, der die Kugel sicher fängt.
1
20:48
Da ist gleich die Riesenchance für Real Madrid! Ein langes Zuspiel von Sergio Ramos rutscht zu Isco durch, der plötzlich ganz alleine vor Gäste-Keeper Pau López auftaucht, mit seinem Abschluss aus acht Metern aber am Torhüter scheitert. Der halbhohe Schuss des Offensivmanns ist schlicht zu unplatziert.
1
20:46
Schiedsrichter José González González hat das Spiel freigegeben - der Ball rollt im Estadio Santiago Bernabéu.
1
20:46
Spielbeginn
20:38
Espanyol tauscht nach dem 4:1-Sieg gegen La Coruña auf drei Positionen. Sergio Sánchez, Javi Fuego und Marc Roca laufen anstelle von Victor Sánchez, Diop und Piatti auf.
20:34
Im Vergleich zum 3:1-Erfolg in Dortmund tritt Real Madrid heute auf zwei Positionen verändert auf: Das 18-jährige Eigengewächs Achraf Hakimi feiert sein Ligadebüt für die Königlichen und gibt heute anstelle des verletzten Carvajal den Rechtsverteidiger. Außerdem beginnt Marco Asensio in der Offensive anstelle des erneut angeschlagenen und nicht im Kader stehenden Gareth Bale.
20:11
Dem weißen Ballett bietet sich somit am heutigen siebten Spieltag die nächste Möglichkeit auf den ersten Liga-Heimsieg der Saison.
20:09
Während es in der Champions League bei Real bisher wie am Schnürchen läuft und auch die Auswärtsspiele in der Liga, wie zum Beispiel vergangenes Wochenende beim 2:1-Erfolg in Alaves, gewonnen wurden, haben die Madrilenen zuhause in dieser Liga-Saison bislang noch keinen Dreier einfahren können. Gegen Valencia und Levante teilte die Elf von Coach Zidane die Punkte, gegen Betis Sevilla setzte es vor elf Tagen sogar eine 0:1-Last-Minute-Pleite.
20:09
Der FC Barcelona gab sich heute Nachmittag trotz leerer Ränge im Camp Nou keine Blöße und gewann sein Heimspiel gegen Las Palmas mit 3:0. Die Katalanen bestritten somit auch ihr siebtes von sieben Ligaspielen in dieser Saison siegreich und bauen den Vorsprung auf Real Madrid so auf ganze zehn Zähler aus. Die Königlichen sind heute Abend gegen Barcas Stadtrivalen Espanyol daher quasi zum Siegen verdammt, um den Rückstand auf Messi und Co. zumindest auf sieben Zähler zu verkürzen.
19:55
Zuletzt performte Espanyol sehr ordentlich. Vor drei Wochen gewann der viermalige spanische Pokalsieger mit 2:1 gegen Celta Vigo, am Wochenende danach holte die Mannschaft von Trainer Quique Flores beim 0:0-Unentschieden bei Villareal einen Zähler. Vor sieben Tagen konnten die Blanquiazules gegen Deportivo La Coruña einen klaren Heimsieg feiern. Durch Treffer von Leo Baptistão (5.), ein Eigentor von Arribas (22.) und Gerard (72.,90.) gewann Espanyol mit 4:1. Für die Galicier traf lediglich Celso Borges (53.) zum zwischenzeitlichen 1:2-Anschluss.
19:46
Zu Gast im Estadio Santiago Bernabéu ist Espanyol Barcelona. Die Blanquiazules belegten in der abgelaufenen Spielzeit den achten Rang und stehen in dieser Saison, mit einer ausgeglichenen Bilanz von zwei Siegen, zwei Remis und zwei Niederlagen, nach den bisherigen Partien des Spieltags auf dem 14. Tabellenplatz.
19:46
Nach dem überzeugenden 3:1-Erfolg der Madrilenen bei Borussia Dortmund in der Champions League, wo die Königlichen die Gruppe H nach zwei Spieltagen gemeinsam mit Tottenham mit sechs Punkten anführen, geht es für die Mannschaft von Trainer Zinédine Zidane heute Abend darum, in der Liga den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren.
19:44
Guten Abend und herzlich willkommen zum siebten Spieltag der Primera División. Im Estadio Santiago Bernabéu trifft Real Madrid auf Espanyol Barcelona. Um 20:45 wird die letzte Partie des Spieltags in Spaniens Hauptstadt angepfiffen.

Real Madrid

Real Madrid Herren
vollst. Name
Real Madrid Club de Fútbol
Spitzname
Los Blancos, Los Merengues, Los Vikingos
Stadt
Madrid
Land
Spanien
Farben
weiß-blau
Gegründet
06.03.1902
Sportarten
Fußball, Basketball
Stadion
Santiago Bernabéu
Kapazität
81.044

Espanyol Barcelona

Espanyol Barcelona Herren
vollst. Name
Reial Club Deportiu Espanyol de Barcelona, S.A.D.
Spitzname
Periquitos, Pericos, Espanyolistas, Blanquiazules
Stadt
Cornellà de Llobregat
Land
Spanien
Farben
blau-weiß
Gegründet
27.10.1900
Sportarten
Fußball
Stadion
RCDE Stadium
Kapazität
40.000