Suchen Sie hier nach allen Meldungen
2. Spieltag
26.08.2017 18:15
Beendet
Alavés
CD Alavés
0:2
FC Barcelona
Barcelona
0:0
  • Lionel Messi
    Messi
    55.
    Linksschuss
  • Lionel Messi
    Messi
    66.
    Linksschuss
Stadion
Mendizorroza
Zuschauer
14.934
Schiedsrichter
Carlos Del Cerro Grande

Liveticker

90
20:16
Fazit:
Der FC Barcelona gewinnt bei Deportivo Alavés mit 2:0 und fährt auch im zweiten Ligaspiel die drei Punkte ein! Im ersten Durchgang waren die Katalanen die klar spielbestimmende Mannschaft, konnte sich jedoch keine eindeutigen Torchancen erspielen. Anders die Hausherren, bei denen Rubén Sobrino nach einer guten halbe Stunde die bis dahin beste Chance hatte - der Angreifer bleib jedoch im Eins gegen Eins an ter Stegen hängen. Kurz vor der Pause bekam Barcelona nach einem inexistenten Foul an Piqué einen Elfmeter zugesprochen, Messi scheiterte aber vom Punkt am stark parierenden Pacheco. Alavés kam engagiert aus der Kabine, für die Tore sorgte aber wie so oft Lionel Messi. Der Weltfußballer traf in der 55. Minute nach Vorlage von Jordi Alba und elf Minuten später nach einem groben Abwehrschnitzer und Vorarbeit von Paco Alcácer. Danach war die Luft raus, der Vorjahreszweite verwaltete den Vorsprung souverän und setzt sich letztlich verdient an die Ligaspitze!
90
20:06
Spielende
90
20:04
Wie so oft in solchen Spielen, die schon seit langer Zeit entschieden sind, wollen vor allem die Joker hervorstechen. Denis Suárez zieht aus mittlerer Distanz ab, gleich mehrere "Blaugrana" können den Abpraller allerdings nicht verwandeln.
90
20:03
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
20:02
Glückwunsch auch an Paulinho, der heute sein Pflichtspieldebüt für den FC Barcelona gibt. Der Brasilianer lief zuletzt für Guangzhou Evergrande in China auf.
89
20:02
Einwechslung bei FC Barcelona: Paulinho
89
20:02
Auswechslung bei FC Barcelona: Iniesta
87
20:01
Wer will es Alexis verübeln: Der ehemalige Innenverteidiger von Valencia und Getafe ist vor wenigen Tagen spontan nach Málaga gereist, um der Geburt seines Sohnes beizuwohnen. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!
86
19:59
Um ein Haar hätte Alexis sein unglückliches Abwehrverhalten bei den ersten beiden Gegentreffern mit einem Eigentor abgerundet. Die Hereingabe wird von Paco Alcácer mit dem Kopf zu Alexis weitergeleitet, der ebenfalls den Schädel hinhält und das Leder nur einen halben Meter neben den eigenen Kasten befördert.
85
19:58
Aller guten Dinge sind zehn: Genau so viele Eckbälle sind es, die der FCB in den letzten 85 Minuten herausgespielt hat.
83
19:57
Die Verteidiger des Heimteams können das Leder aus der Gefahrenzone klären, doch Barcelona bleibt weiterhin in Ballbesitz.
82
19:56
Das Team von Ernesto Valverde hat noch Lust und kombiniert sich filigran durch die Hälfte des Gegners. Gefährlich wird es immer, wenn Messi den Ball bekommt. Gerade holt der Mann aus Rosario einen Freistoß heraus.
80
19:53
Zehn Minuten stehen noch auf der Uhr. Im Moment sieht es nicht so aus, als könnten die Basken hier noch ernsthaft auf einen Punktgewinn drängen.
78
19:52
Luis Zubeldía schöpft sein Wechselkontingent aus und bringt neben Zidane-Sohn Enzo Fernández auch den ehemaligen Bielefelder Christian Santos.
78
19:51
Einwechslung bei CD Alavés: Christian Santos
78
19:51
Auswechslung bei CD Alavés: Rubén Sobrino
78
19:50
Einwechslung bei CD Alavés: Enzo Fernández
78
19:50
Auswechslung bei CD Alavés: Mubarak Wakaso
75
19:49
Um ein Haar erzielt Lionel Messi einen Hattrick, doch der Argentinier scheitert wie schon im Spiel gegen Betis am Aluminium! Der Zauberfloh wird von Denis Suárez angespielt und zieht aus rund 20 Metern ab, sein Schuss landet aber auf der Oberseite der Querlatte.
73
19:47
Auf einmal dribbelt sich der eingewechselte Burgui in der linken Strafraumhälfte an mehreren Gegenspielern vorbei, sein Abschluss bleibt aber an einem Abwehrbein hängen.
71
19:45
Linksaußen Gerard Deulofeu konnte wieder nicht überzeugen und macht nun Platz für Denis Suárez.
70
19:45
Einwechslung bei FC Barcelona: Denis Suárez
70
19:45
Auswechslung bei FC Barcelona: Gerard Deulofeu
68
19:44
Burgui war letzte Saison einer der Aktivposten bei Absteiger Sporting Gijón und soll nun Ibai Gómez im offensiven Mittelfeld ersetzen.
67
19:42
Einwechslung bei CD Alavés: Burgui
67
19:42
Auswechslung bei CD Alavés: Ibai
66
19:38
Tooor für FC Barcelona, 0:2 durch Lionel Messi
Messi zum Zweiten, und wieder trägt Alexis eine Mitschuld! Der Innenverteidiger wird nicht bedrängt, schießt aus kurzer Distanz aber trotzdem den aufmerksamen Paco Alcácer an, der sofort mit dem Kopf zu Messi weiterleitet. Der Argentinier taucht alleine vor dem Kasten auf und lässt dem Schlussmann mit einem kraftvollen Linkschuss ins lange Eck keine Chance.
64
19:37
So wie jetzt: Die Katalanen schlafen mit dem Ball am Fuß fast ein, bis Messi den Turbo zündet und auf rechts rauslegt, von wo eine Flanke auf den zweiten Pfosten zu Alba segelt. Der Linksverteidiger hat Platz und Zeit, drischt die Kugel aber über den Kasten rüber nach Bilbao.
62
19:36
Allerdings fehlt es den heute türkis gekleideten "Blaugrana" nun an Zug zum Tor. Mit Jordi Alba und Messi können nur die beiden, die schon am ersten Treffer beteiligt waren, Akzente setzen.
60
19:34
Alavés stört das Aufbauspiel der Gäste nun früher und versucht, das Geschehen weiter in die Hälfte des Gegners zu verlagern. Das gelingt aber nur in Ansätzen, denn die Katalanen wirken mit der Führung im Rücken sehr abgeklärt.
57
19:32
Ernesto Valverde nimmt seine erste Veränderung vor: Für den blass gebliebenen Aleix Vidal betritt Mittelstürmer Paco Alcácer den Rasen.
57
19:31
Einwechslung bei FC Barcelona: Paco Alcácer
57
19:31
Auswechslung bei FC Barcelona: Aleix Vidal
55
19:27
Tooor für FC Barcelona, 0:1 durch Lionel Messi
Mit der ersten wirklich gelungenen Kombination gehen die Katalanen in Führung! Iniesta steckt an der linken Strafraumkante zu Jordi Alba durch, der von der Torauslinie einen flachen Pass in Richtung Elfmeterpunkt bringt. Lionel Messi ist einen Schritt schneller als Alexis, bringt sich in Position und drischt das Leder mit einem potenten Linksschuss aus kurzer Distanz in die Maschen!
52
19:26
Der ruhende Ball aus 25 Metern bringt nichts ein, doch Barcelona übernimmt nun wieder die Kontrolle über das Spiel.
51
19:25
Wieder bereitet der Weltfußballer seinen vielen Manndeckern Kopfschmerzen. Der Argentinier spaziert, für seine Verhältnisse gemütlich, durch die gegnerische Hälfte und wird von Manu García von den Beinen geholt. Es gibt Freistoß aus 25 Metern.
49
19:23
Das einzige Gegenmittel der Gäste heißt Messi. Der Argentinier versucht, das Leder aus 20 Metern ins linke, obere Eck zu schlenzen. Pacheco muss jedoch nicht eingreifen, denn der Schuss segelt knapp über den Querbalken.
47
19:20
Alavés hat die erste Riesengelegenheit nach dem Pausentee! Ibai Gómez tankt sich auf der linken Außenbahn durch und spielt einen tückischen Flachpass in die Mitte. Manu García lauert im Rückraum und wirft sich in den Ball, ihm fehlen allerdings wenige Zentimeter, um vor den schläfrigen Verteidigern zu verlängern!
46
19:17
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:10
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Alavés und Barcelona noch torlos. Der FCB hatte von Beginn an deutlich mehr vom Spiel, konnte den vielen Ballbesitz aber nicht in klare Torchancen ummünzen. Ganz anders die Hausherren, die mit einem ihrer wenigen Vorstöße für die klarste Gelegenheit des ersten Durchgangs sorgten: Rubén Sobrino tauchte in der 32. Minute frei vor ter Stegen auf, blieb aus kurzer Distanz aber am Schlussmann hängen. Sechs Minuten später bekamen die Gäste nach einem inexistenten Foul an Piqué einen Elfmeter geschenkt, Messi scheiterte aber mit einem platzierten Schuss am überragend parierenden Pacheco. Das torlose Unentschieden geht bislang durchaus in Ordnung, doch für den zweiten Durchgang ist noch alles drin!
45
19:02
Ende 1. Halbzeit
45
19:01
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
19:00
Gelbe Karte für Piqué (FC Barcelona)
Der Innenverteidiger wird für die Offensichtlichkeit seines Vorhabens verwarnt.
44
19:00
Jetzt bringt Ivan Rakitić mal eine starke Flanke von der linken Seite auf den langen Pfosten, wo Piqué heranstürmt und die Kugel in bester Hand Gottes-Manier in den Kasten befördern will.
42
18:59
Die Katalanen haben mittlerweile wieder ins Spiel gefunden und schnüren das Heimteam kurz vor der Pause am eigenen Kasten ein. Die vielen Hereingaben finden aber keinen Abnehmer.
41
18:58
Gelbe Karte für Sergi Roberto (FC Barcelona)
40
18:56
Ohne großen Anlauf bringt Lionel Messi einen eigentlich platzierten Schuss in Richtung linkes Eck. Fernando Pacheco reagiert hervorragend und hält den halbhohen Ball!
39
18:55
Elfmeter verschossen von Lionel Messi, FC Barcelona
38
18:54
Gelbe Karte für Rodrigo Ely (CD Alavés)
Angeblich soll Ely gegen Piqué die Hände eingesetzt haben. Für einen Elfmeter reicht das aber auch bei der dritten Wiederholung im Leben nicht.
38
18:54
Barcelona bekommt einen Elfmeter geschenkt. Ein Freistoß von der rechten Seite segelt an Freund und Feind vorbei. Natürlich wird im Strafraum gerungen, regelwidrig ist jedoch keiner der Zweikämpfe.
37
18:53
Gelbe Karte für Mubarak Wakaso (CD Alavés)
37
18:53
In den letzten Minuten hat sich das Blatt komplett gewendet. Die größte Chance des Spiels haben jetzt die Hausherren zu verbuchen.
35
18:51
Der von Ibai Gómez ausgeführte Standard bleibt in der Mauer hängen und mündet über Umwege im ersten Eckball für die Hausherren. Auch der ist gefährlich und kann von ter Stegen nur mit den Fäusten geklärt werden!
33
18:49
Gelbe Karte für Samuel Umtiti (FC Barcelona)
Jetzt leistet sich Piqués Kollege Samuel Umtiti ebenfalls eine grobe Unkonzentriertheit. Der Ball ist weit entfernt, trotzdem bringt der Franzose kurz vor dem Strafraum Rubén Sobrino zu Fall. Neben der Gelben Karte gibt es vom aufmerksamen Unparteiischen einen gefährlichen Freistoß für die Hausherren!
32
18:47
Fast wäre es soweit gewesen! Nach einem katastrophalen Fehlpass von Piqué ist Rubén Sobrino auf der linken Seite frei durch und hat nur noch Marc-André ter Stegen vor sich. Aus spitzem Winkel bleibt der Angreifer gerade noch am deutschen Tormann hängen!
30
18:45
Eine halbe Stunde ist rum. Es scheint, als würden die Hausherren ob des ungefährlichen Ballbesitzspiels der Katalanen ein wenig mutiger werden und nun selbst auf einen Konter hoffen.
27
18:44
Nach langer Durststrecke gelangt Alavés über mehrere Stationen in den gegnerischen Strafraum. Ein Abschlag von Pacheco landet auf dem rechten Flügel bei Óscar Romero, der aus Stand direkt zum startenden Rubén Sobrino weiterleitet. Der Angreifer verliert das Laufduell gegen Samuel Umtiti nur knapp.
25
18:41
Und mal wieder Messi! Der Zauberfloh lässt auf der rechten Strafraumseite drei Mann hinter sich und flankt aus spitzem Winkel halbhoch vor den Kasten. Pacheco kann den tückischen Ball nur mit Mühe vor dem lauernden Deulofeu klären.
24
18:40
Nach Ballbesitz steht es 70 zu 30 für den FCB, nach Ecken mittlerweile 4:0. Klare Torchancen stehen aber noch nicht auf dem Datenblatt.
22
18:37
120 Sekunden sind vergangen, und es bleibt beim gleichen Bild. Die Katalanen spielen sich die Kugel hin- und her, es fehlt aber an Bewegung im Offensivspiel. Immerhin kann Gerard Deulofeu auf der linken Seite einen erneuten Eckstoß rausholen.
20
18:35
Die Hausherren können sich im Moment kaum befreien. Barcelona befindet sich mit 11 Mann in der Hälfte der Basken, findet aber weiterhin kein Durchkommen.
18
18:33
Jetzt kombiniert sich der Argentinier mal im Zusammenspiel mit Iniesta in den Sechszehner, doch der hinten aushelfende Pedraza bekommt gerade noch den Fuß dazwischen und klärt zu einem weiteren Eckball.
16
18:32
Deswegen sorgen die Einzelaktionen von Lionel Messi bislang für die gefährlichsten Szenen. Wieder versucht es der Weltfußballer aus Mangel an Anspielstationen aus 20 Metern selbst, doch Pacheco entschärft den Schuss.
14
18:30
Jordi Alba hat auf der linken Seite viel Platz und versucht es mit einem flachen Zuspiel in den Rückraum, doch da steht kein eigener Mann und drei Gegenspieler. Der Elf von Ernesto Valverde fehlt es noch an Präzision im Angriffsspiel.
12
18:28
Alavés kontert! Pedraza dringt mit hoher Geschwindigkeit über die linke Seite vor und spielt diagonal rüber zum zentral mitgelaufenen Rubén Sobrino, der die Kugel mit ausgestrecktem Bein knapp neben den rechten Pfosten stochert, beim Zuspiel allerdings auch im Abseits stand.
10
18:26
Die Katalanen übernehmen zunehmend die Spielkontrolle. Gerade bringt Messi einen scharfen Eckball von der rechten Seite vor den Kasten, Pacheco befindet sich jedoch wieder auf dem Posten.
8
18:24
Zum ersten Mal taucht Lionel Messi im Angriff und versucht es im Alleingang! Der Argentinier dribbelt sich zentral bis an die linke Strafraumkante durch und zieht ab, sein unpräziser Flachschuss ist aber kein Problem für Keeper Pacheco.
6
18:23
Tomás Pina verliert die Kugel im Mittelfeld leichtfertig gegen Iniesta. Nach einem Gestochere kommt Ivan Rakitić zum Abschluss, der versuchte Distanzschuss des Kroaten bleibt jedoch an einem Abwehrbein hängen.
5
18:21
In den ersten Minuten sieht es stark danach aus, dass Aleix Vidal die Position des Rechtsaußen bekleidet und Sergi Roberto in die Viererkette rückt.
4
18:20
Jetzt tauchen auch die Gäste erstmals in der gegnerischen Hälfte auf. Aleix Vidal flankt von der rechten Seite, findet jedoch keinen Abnehmer.
2
18:18
...und holen auf dem rechten Flügel sofort den ersten Freistoß heraus! Óscar Romero wird von den Beinen geholt und führt aus spitzem Winkel selbst aus, die Aktion wird jedoch aufgrund eines Offensivfouls von Pina unterbrochen.
1
18:17
Pünktlich pfeift Carlos Del Cerro Grande die Begegnung an! Die Hausherren haben Anstoß.
1
18:16
Spielbeginn
18:07
In rund zehn Minuten geht es los! Schafft es Alavés wie schon im Vorjahr, für eine Überraschung zu sorgen und die Katalanen zu schlagen? Im September 2016 konnten die Basken als einzige Mannschaft in der abgelaufenen Spielzeit im Camp Nou gewinnen. Deyverson und Ibai Gómez erzielten die Treffer zum 2:1, Jérémy Mathieu gelang nur der zwischenzeitliche Ausgleich.
18:00
Zubeldía stellte im Juni 2008 den Rekord auf, mit damals 27 Jahren als jüngster Trainer aller Zeiten in der ersten Liga seines Landes tätig zu sein. Mittlerweile arbeitete der heute 36-Jährige nicht nur in Argentinien bei Lanús und Racing, sondern auch in Ecuador (Barcelona, Liga de Quito), Mexiko (Santos Laguna) und zuletzt in Kolumbien (Independiente Medellín), ohne jedoch auf einer seiner Stationen offizielle Titel zu gewinnen.
17:54
Der argentinische Erfolgscoach Mauricio Pellegrino hat die Blau-Weißen jedoch in der Sommerpause in Richtung England verlassen und arbeitet nun für den FC Southampton. Auf der Bank von Alavés wurde er durch seinen Landsmann Luis Zubeldía ersetzt.
17:52
Alavés belegte in der Vorsaison einen für einen Aufsteiger überragenden neunten Platz und schaffte es bis ins Pokalfinale, wo man dem heutigen Rivalen aus Barcelona mit 1:3 unterlag.
17:50
Die Basken werden voraussichtlich in einem 4-2-3-1-System auflaufen, in dem der Paraguayer Óscar Romero den Spielmacher gibt. Mittelstürmer Rubén Sobrino lief früher für die zweite Mannschaft von Real Madrid auf - genau wie Enzo Zidane Fernández, dem ältesten Sohn des heutigen Coaches der Königlichen. Der 22-Jährige nimmt vorerst auf der Bank Platz.
17:44
Heute wird Lionel Messi im Sturmzentrum wieder von Sergi Roberto und Gerard Deulofeu flankiert, während im Mittelfeld Iniesta sein Comeback feiert. Den rechten Außenverteidiger gibt Aleix Vidal.
17:37
Jetzt gilt es für das Team von Ernesto Valverde, die erste Enttäuschung der Saison hinter sich zu lassen und sich in der Liga so schnell wie möglich an der Spitze festzusetzen. Dabei muss der Übungsleiter mit Luis Suárez aber auf eine wichtige Offensivkraft verzichten, der mit einer Knieverletzung bis mindestens Mitte September ausfällt.
17:36
Der FC Barcelona hat nach den enttäuschenden Clásicos in der Supercopa (1:3, 0:2) den kompletten Fehlstart in die neue Saison vermieden und sich vor einer Woche zum Ligaauftakt standesgemäß mit 2:0 gegen Real Betis durchgesetzt. Tosca mit einem Eigentor und Sergi Roberto sorgten schon kurz vor der Halbzeit für die Treffer.
17:28
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum 2. Spieltag in der spanischen Primera División. Der FC Barcelona ist im Baskenland zu Gast und hofft darauf, gegen Deportivo Alavés den zweiten Saisonsieg einzufahren. Um 18:15 Uhr ist Anstoß!

CD Alavés

CD Alavés Herren
vollst. Name
Deportivo Alavés, S.A.D.
Spitzname
Babazorros, Patateros, Glorioso
Stadt
Vitoria-Gasteiz
Land
Spanien
Farben
blau-weiß
Gegründet
23.01.1921
Sportarten
Fußball
Stadion
Mendizorroza
Kapazität
19.840

FC Barcelona

FC Barcelona Herren
vollst. Name
Fútbol Club Barcelona
Spitzname
Blaugranas, Culés, Azulgranas, Barça
Stadt
Barcelona
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
29.11.1899
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Rollhockey, Feldhockey, Eishockey, Radsport, Rugby, Volleyball, Baseball, Eiskunstlauf, Leichtathletik
Stadion
Camp Nou
Kapazität
99.354