Suchen Sie hier nach allen Meldungen
4. Spieltag
19.09.2015 16:00
Beendet
Real Madrid
Real Madrid
1:0
Granada CF
Granada CF
0:0
  • Karim Benzema
    Benzema
    55.
    Kopfball
Stadion
Santiago Bernabéu
Zuschauer
71.786
Schiedsrichter
Juan Martínez Munuera

Liveticker

90
17:54
Fazit:
Ungewohnt knausrig zeigte sich Real Madrid heute vor 71.786 Zuschauern im Estadio Santiago Bernabéu. Die Tormaschine des Klubweltmeisters geriet ins Stottern. Immerhin hat es gegen den FC Granada dennoch zu einem Treffer gereicht, der den Männern von Rafael Benítez einen 1:0-Erfolg bescherte. Verdient ist der Sieg allemal, die Königlichen verzeichneten die größeren Spielanteile und verbuchten insgesamt auch die besseren Chancen. Bei der Verwertung jedoch ließ man die zuletzt so brillante Effizienz vermissen, weshalb der Spielstand bis in die Schlussphase hinein Spannung suggerierte. Die Andalusier zeigten sich lediglich bis zum Gegentreffer zumindest phasenweise mutig und initiativ. Drei gute Gelegenheiten und das zu Unrecht wegen vermeintlichen Abseits aberkannte Tor waren der Ertrag. Zum Ende hin jedoch hatten die Männer von José Ramón Sandoval nichts mehr zuzusetzen.
90
17:50
Spielende
90
17:49
Mit dem Mute der Verzweiflung versuchen die Gäste, in der Schlussphase vielleicht doch noch zum Ausgleich zu kommen. Zwingende Torchancen Granadas hat es allerdings seit 40 Minuten nicht mehr gegeben. Und daran ändert sich heute nichts mehr.
90
17:47
Unterdessen ist die reguläre Spielzeit längst abgelaufen. Es gibt noch vier Minuten oben drauf.
89
17:45
Die Andalusier bekommen ihre Gelegenheit. Nach einem Foul von Pepe an Nico López liegt der Ball in zentraler Position zum Freistoß für Granada bereit. Aus etwa 25 Metern Torentfernung kommt Javi Márquez nicht an der Mauer vorbei. Chance vertan!
88
17:44
Ronaldo ist am verzweifeln. Einem langen Ball setzt der Portugiese vergeblich hinterher. Andrés Fernández nimmt die Kugel in Ruhe auf, auch weil Ronaldo im Sechzehner von Doria abgedrängt wird. Das ist aber ebenfalls viel zu wenig, um auf Strafstoß zu entscheiden. Die Partie läuft weiter.
86
17:42
Nun also hat auch Rafael Benítez seine drei möglichen Spielerwechsel vorgenommen.
85
17:41
Einwechslung bei Real Madrid: Casemiro
85
17:40
Auswechslung bei Real Madrid: Isco
84
17:40
Torchance für Real! Luka Modrić flankt von der rechten Seite. Vor dem Tor bemühen sich Isco und Cristiano Ronaldo um den Ball. Andrés Fernández geht dazwischen, kann aber nicht entscheidend klären. Denis Cheryshev stürmt heran und setzt das Kunstleder aus halblinker Position knapp neben den rechten Pfosten.
81
17:38
Youssef El-Arabi arbeitet mit nach hinten und geht im eigenen Sechzehner resolut gegen Isco zu Werke. Der Spanier fällt - aber wohl doch zu leicht, als das hätte Elfmeter geben können.
80
17:36
Gelbe Karte für Rene Krhin (Granada CF)
Der Slowene wird wegen eines Fouls an Denis Cheryshev belangt und verbucht seine erste Verwarnung in dieser Saison.
78
17:33
Damit hat zumindest José Ramón Sandoval sein Wechselkontingent bereits restlos ausgeschöpft.
77
17:33
Einwechslung bei Granada CF: Nicolás López
77
17:33
Auswechslung bei Granada CF: Édgar
77
17:32
Einwechslung bei Real Madrid: Denis Cheryshev
77
17:32
Auswechslung bei Real Madrid: Karim Benzema
75
17:32
Beide Trainer stehen im feinen Zwirn am Rande ihrer Coaching-Zone und versuchen, Einfluss auf das Spiel ihrer Mannschaften zu nehmen.
74
17:30
Es gibt mal wieder Entlastung für Granada. Youssef El-Arabi ackert im gegnerischen Strafraum und holt gegen Raphaël Varane in der Tat eine Ecke heraus. Diese jedoch bleibt komplett ohne Ertrag.
72
17:28
Jetzt steigt Miguel Lopes dem Kollegen Isco auf den Fuß. Die Aktion zieht einen Freistoß für Real Madrid nach sich. Den legt sich natürlich Cristiano Ronaldo zurecht, um mit dem Schuss aus dem linken Halbfeld an der Mauer hängen zu bleiben.
70
17:25
Gelbe Karte für Javi Márquez (Granada CF)
Javi Márquez kommt gegen Lucas Vázquez zu spät, kann nur noch von hinten hakeln. Das gibt Gelb - seine zweite Verwarnung in der laufenden Saison.
69
17:25
Der Vizemeister bleibt dran, lässt Granada wenig Luft zum Atmen. Die Entscheidung soll her.
68
17:23
Der neue Mann übernimmt so gleich auch die Kapitänsbinde vom ausgewechselten Rubén Rochina.
67
17:22
Einwechslung bei Granada CF: Fran Rico
67
17:22
Auswechslung bei Granada CF: Rubén Rochina
66
17:22
Schon wieder Ronaldo! Diesmal enteilt er auf halblinks Miguel Lopes. Im Strafraum sucht der Portugiese den Abschluss mit links. Um Zentimeter zischt das Spielgerät am langen Eck vorbei.
64
17:21
Ronaldo will sein Tor! Der Torrausch soll weiter gehen. Also probiert es Cristiano Ronaldo aus allen Lagen. Der Distanzschuss mit dem inken Fuß liegt richtig gut, kommt flach aufs rechte Eck. Andrés Fernández macht sich lang und pariert stark.
62
17:18
Die Behandlung von Keylor Navas hat zunächst Erfolg. Als das Spiel nach den Wechseln fortgesetzt wird, wirkt der costa-ricanische Keeper wieder mit.
62
17:17
Einwechslung bei Real Madrid: Mateo Kovačić
62
17:17
Auswechslung bei Real Madrid: Toni Kroos
60
17:16
Einwechslung bei Granada CF: Rober Ibáñez
60
17:16
Auswechslung bei Granada CF: Success Isaac
60
17:16
Keylor Navas hat Probleme, sitzt in seinen Strafraum und lässt sich von der medizinischen Abteilung des Rekordmeisters behandeln. Offenbar bereitet das linke Sprunggelenk Sorge.
59
17:15
Toni Kroos tritt einen Eckstoß für Real Madrid von der linken Seite. Die Hereingabe erreicht Cristiano Ronaldo, der aus etwa elf Metern recht unbedrängt köpfen darf, aber nicht genug Druck hinter den Ball bringt. Andrés Fernández fängt sie Kugel sicher.
55
17:10
Tooor für Real Madrid, 1:0 durch Karim Benzema
Da ist es passiert. Karim Benzema schiebt den Angriff in der Mitte selbst an. Während der Franzose in den Sechzehner startet, läuft der Ball über Cristiano Ronaldo nach links zu Isco. Dessen gefühlvolle Flanke erreicht Benzema, der inzwischen am Torraum angekommen ist, unwiderstehlich hoch steigt und konsequent einköpft. Für den französischen Nationalstürmer ist es Saisontor Nummer drei.
52
17:10
Konter der Gäste! Mit der Hacke spielt Youssef El-Arabi genial in den Lauf von Success Isaac, der völlig frei im Strafraum auftaucht. Der Versuch eines Hebers jedoch ist untauglich. Der Ball fliegt zwar über Keylor Navas hinweg - aber eben auch über das Tor.
51
17:07
Vor allem im Abschluss fehlt es dem Klubweltmeister noch an Präzision. Erneut versucht es Cristiano Ronaldo aus halbrechter Position im Sechzehner. Der Rechtsschuss segelt deutlich über das Gehäuse von Andrés Fernández.
49
17:06
Die Gastgeber haben die Schlagzahl deutlich erhöht. Noch halten die Männer aus Andalusien dem Druck stand.
47
17:03
Real übernimmt gleich wieder das Kommando. Cristiano Ronaldo beweist sofort Zug zum Tor. Sein Schuss von der rechten Seite wird eine Beute von Andrés Fernández.
46
17:02
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
17:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:00
Halbzeitfazit:
Reals Torflut scheint gebannt. Nach 15 Treffern in den letzten drei Partien gingen die Stars im Bernabéu in der ersten Hälfte vollkommen leer aus. Natürlich hatten die Madrilenen mehr vom Spiel. Zwei, drei Top-Gelegenheiten konnten sie sich auch erarbeiten. Mehr allerdings ging nicht, was insofern ein Problem darstellt, weil es mit der Effizienz heute nicht so weit her ist. Zudem trifft das Team von Rafael Benítez auf einen unerschrockenen Gegner, der sein Heil gelegentlich in der Offensive suchte und damit für ein ausgeglichenes Chancenverhältnis sorgte. Mehr noch, der FC Granada erzielte sogar ein Tor, dem fälschlicherweise die Anerkennung verweigert wurde.
45
17:00
Karim Benzema hebt die Kugel gefühlvoll in die Spitze. In der Box ist Cristiano Ronaldo frei durch. Doch so sehr sich CR7 auch streckt, diesen Pass erreicht er nicht.
45
16:46
Ende 1. Halbzeit
43
16:42
Gelbe Karte für Isco (Real Madrid)
Noch in des Gegners Hälfte lässt Isco Rene Krhin über die Klinge springen und fängt sich seine erste Gelbe Karte in dieser Spielzeit ein.
39
16:41
Granada bekommt Chancen! Cristiano Biraghi spielt den Ball aus dem linken Halbfeld genau in die Schnittstelle. Success Isaac ist gestartet und frei durch. Doch Keylor Navas zeigt sich hellwach, löst sich rechtzeitig aus seinem Torraum und blockt den Gegner ab.
41
16:41
Isco sucht nun einmal im Sechzehner den Abschluss. Auf halbrechts bekommt der 23-Jährige den entsprechenden Raum. Der Rechtsschuss zischt ganz knapp am langen Eck vorbei
37
16:39
Auf dem linken Flügel hat Lucas Vázquez alle Zeit, eine präzise Flanke zu schlagen. Cristiano Ronaldo ist zur Stelle und trifft den rechten Pfosten. Die zwei Meter Raum allerdings verschaffte sich der Portugiese durch eine Abseitsstellung, die entsprechend auch abgepfiffen wird.
35
16:37
Gelbe Karte für Édgar (Granada CF)
Zunächst klammert Javi Márquez gegen Marcelo, bekommt den Brasilianer nicht zu fassen. Das gelingt im Mittelkreis Édgar, der dafür seine erste Verwarnung in dieser Saison kassiert.
33
16:35
Bei einem Zweikampf mit Marcelo geht Success Isaac im Strafraum plump zu Boden und hat Glück, dass diese Schwalbe nicht geahndet wird.
31
16:32
Modrić hat es auf dem Fuß! Cristiano Ronaldo kommt mit Tempo über die linke Seite. Karim Benzema ist mitgelaufen, ist aber zugedeckt. Der Portugiese verzögert, bis Luka Modrić zur Stelle ist. Der Pass kommt auf den Punkt, den muss der Kroate machen. Aber Modrić scheitert mit seinem flachen Linksschuss an Andrés Fernández, der per Fußabwehr pariert. Im Nachsetzen köpft Modrić am Tor vorbei.
28
16:29
Luka Modrić schickt Karim Benzema steil. Der französische Stürmer darf halblinks im Strafraum eigentlich selbst abschließen, sucht stattdessen den Querpass. Bis zu Isco kommt der Ball nicht durch.
25
16:26
Die Gäste beteiligen sich inzwischen recht aktiv am Geschehen, wagen sich immer mal wieder in die gegnerische Hälfte. So kommt nun auch Rene Krhin zum Abschluss. Die Flanke von Rubén Rochina köpft der Slowene aus fünf Metern zu zentral aufs Tor, wo Keylor Navas goldrichtig stecht.
24
16:24
Jetzt versucht sich Isco erneut aus der Distanz. Dieser Rechtsschuss findet den Weg aufs Tor nicht. Andrés Fernández ist nicht gefordert, muss keinen Finger krümmen.
22
16:22
Cristiano Ronaldo tritt einen Freistoß aus gut und gerne 30 Metern direkt aufs Tor. Bei dem Aufsetzer bekommt Andrés Fernández Probleme, lässt das Kunstleder nach vorn springen. Lucas Vázquez ist völlig frei zur Stelle. Nun macht Granadas Keeper seinen Fehler wett und pariert stark.
20
16:21
Tor für Granada - aber Abseits! Auf der anderen Seite zappelt sie Kugel im Netz. Eine Hereingabe von der rechten Seite von Success Isaac drückt Youssef El-Arabi in die Maschen - und soll dabei im Abseits stehen. Das aber ist doch gleiche Höhe, der Treffer hätte zählen müssen.
19
16:20
Die erste Torchance! Isco macht das Spiel urplötzlich schnell. Durchs Zentrum geht die Post ab. Der Mittelfeldmann steckt durch zu Cristano Ronaldo. Der Weltfussballer dringt in den Strafraum ein und scheitert an Andrés Fernández. Beim Abpraller scheint Karim Benzema überrascht, kann seine Direktabnahme nicht kontrolliert aufs Tor bringen.
17
16:18
Cristiano Ronaldo wird von den Andalusiern bislang gut und effektiv verteidigt. Nun geht der Portugiese im Sechzehner zu Boden, ein Elfmeter aber ist das nicht.
14
16:16
Wenig später probiert es Isco mit rechts aus der Distanz. Erneut zeigt sich Andrés Fernández auf dem Posten und fängt den Schuss.
13
16:14
Immerhin die dritte Ecke bekommen die Madrilenen nun bereits zugesprochen. Luka Modrić bringt diese von der rechten Seite herein. Beim Kopfball von Pepe muss Andrés Fernández zweimal zufassen, hat den Ball dann aber sicher.
12
16:13
Das noch recht ereignislose Spiel erlaubt uns einen Blick auf die vergangene Saison. Da wurde Granada vom spanischen Rekordmeister gehörig vermöbelt, fing sich in den beiden Ligaspielen satte 13 Treffer ein. Vor allem an den letzten Auftritt im Bernabéu denken die Südspanier mit Schrecken zurück. Anfang April verlor man 1:9 und bekam allein von Cristiano Ronaldo fünf Stück eingeschenkt.
10
16:11
Nach dem kurzen Aufflackern andalusischen Engagements schwingt nun wieder der Klubweltmeister das Zepter. Dies allerdings geht nicht mit irgendeiner Form von Torgefahr einher.
8
16:10
Die erste Offensivaktion der Gäste ist nicht ungefährlich. Cristiano Biraghi flankt von der linken Seite. Édgar rutscht im Strafraum am Ball vorbei, touchiert ihn nur leicht. Im Torraum schlägt Marcelo die Kugel aus der Gefahrenzone.
7
16:07
Marcelo ist es, der die erste Flanke in den Sechzehner schlägt. Die Hereingabe von der linken Seite erwischt Karim Benzema nicht. Zudem steht der Franzose im Abseits.
4
16:06
Es geht recht gemütlich los. Tempo ist noch nicht im Spiel. Real führt überwiegend den Ball. Granada igelt sich hinten ein. Das erwartete Bild also!
3
16:04
Viel gab es bisher nicht zu holen für Granada gegen Real. In 42 Spielen sprangen ganze sechs Siege heraus, davon lediglich einer in Madrid. Der liegt mehr als 40 Jahre zurück. Darüber hinaus holten die Andalusier in der spanischen Hauptstadt nur noch zwei kümmerliche Unentschieden.
2
16:03
Das Wetter in Spaniens Hauptstadt zeigt sich von seiner besten Seite. Bei überwiegend blauem Himmel bewegen sich die Temperaturen um die 25 Grad. In gewohnt zuverlässig gutem Zustand präsentiert sich der Rasen. Den Rahmen der Partie bilden die über 60.000 Zuschauer im Estadio Santiago Bernabéu.
1
16:01
Spielbeginn
16:00
Inzwischen haben sich die Protagonisten auf dem Rasen eingefunden. Die beiden Spielführer Marcelo und Rubén Rochina stehen zur Platzwahl bereit. Letzterer gewinnt die Seitenwahl, damit bekommen die Gastgeber den Ball und dürfen anstoßen.
16:00
Über die Einhaltung des Reglements wacht Juan Martínez Munuera. Der 33-Jährige gehört erst seit diesem Jahr zum Kreis der FIFA-Referees. Bei seinem heutigen Einsatz hat er die beiden Assistenten Ángel Nevado Rodríguez und David Canales Cerdá an seiner Seite.
15:57
Gareth Bale verletzte sich am Dienstag beim Champions-League-Spiel gegen Donetsk an der Wade und fällt vorerst aus. In dieser Partie erwischte es auch Sergio Ramos. Der Kapitän renkte sich die linke Schulter aus. Damit gesellen sich die beiden im Real-Lazarett zu Danilo (Muskelverletzung an der Fußsohle) und James Rodríguez (Muskelfaserriss im linken Oberschenkel). Auf Seiten der Gäste fehlt ebenfalls der Kapitän (Diego Mainz). Darüber hinaus muss Salva Ruiz aufgrund seiner Rotsperre zuschauen.
15:52
Dem stellt Gästetrainer José Ramón Sandoval seine Elf mit Andrés Fernández im Tor und der Abwehrreihe Miguel Lopes, Doria, Lombán und Cristiano Biraghi entgegen. Im defensiven Mittelfeld sollen Rene Krhin und Javi Márquez abräumen. Doch auch die offensiven Mittelfeldspieler Success Isaac, Rubén Rochina und Édgar Méndez werden nach hinten arbeiten müssen. Auf die Sturmspitze Youssef El-Arabi kommt unter Umständen ein einsamer Nachmittag zu, viele Bälle wird er vermutlich nicht bekommen.
15:49
Rafael Benítez schickt den Rekordmeister mit Keylor Navas im Tor und der Viererkette Dani Carvajal, Pepe, Raphaël Varane und Marcelo aufs Feld. Im Mittelfeld soll die Doppelsechs Toni Kroos und Luka Modrić dem Spiel Struktur verleihen. Davor agieren Lucas Vázquez, Isco und Cristiano Ronaldo. Als nomineller Angreifer wird Karim Benzema aufgeboten.
15:45
Real Madrid hat sich immerhin schon wieder auf Rang zwei nach oben gearbeitet. Den Königlichen fehlen allerdings noch zwei Zähler zum FC Barcelona. Dafür weist der Klubweltmeister den mit Abstand besten Angriff der Liga auf (elf Tore). Und hinten fing sich das Team von Rafael Benítez als einziges Team noch keinen einzigen Gegentreffer ein.
15:39
Als 17. der Vorjahres entging Granada nur knapp dem Abstieg. Auch in dieser Saison wird der Kampf um den Klassenerhalt im Mittelpunkt stehen. Momentan tummelt man sich als Elfter noch im Mittelfeld. Doch angesichts des derart frühen Saisonzeitpunktes hat die Platzierung noch keinen wegweisenden Charakter.
15:35
Was soll Granada gegen eine derartige Wucht ausrichten? Es kann doch für die Andalusier nur darum gehen, die Niederlage in verträglichem Rahmen zu halten. Oder sollten die Gäste tatsächlich an eine wundersame Überraschung glauben? Ihre bisherigen Ergebnisse deuten nicht zwingend auf genügend Potenzial hin. Zu Hause setzte es zwei Niederlagen gegen Eibar und Villarreal. In Getafe immerhin fuhren die Männer von José Ramón Sandoval ihren ersten und bislang einzigen Saisonsieg ein. Auswärts also scheint es besser zu funktionieren. Kann das für heute Hoffnung geben?
15:28
Nach stotterndem Start in die Saison und dem 0:0 zum Auftakt in Gijón spielte sich Real zuletzt in einen eindrucksvollen Rausch. In den vergangenen drei Partien, inklusive Champions League, verbuchten die Madrilenen 15:0 Tore. In der Liga wurden Betis mit fünf und Espanyol mit sechs Stück bedient und erwiesen sich als hoffnungslos überfordert. Und eben bei jenen Katalanen platzte vor einer Woche der Knopf, Cristiano Ronaldo beendete sein Torflaute. Seither hat der Portugiese innerhalb von vier Tagen sage und schreibe acht Tore erzielt. Auch Shakhtar Donetsk bekam den unbändigen Torhunger des Weltfußballers zu spüren.
15:23
Herzlich willkommen in Spaniens Primera División! Im Rahmen des 4. Spieltages steigt unter anderem die Partie Real Madrid gegen Granada. Ab 16:00 Uhr rollt im Estadio Santiago Bernabéu der Ball.

Real Madrid

Real Madrid Herren
vollst. Name
Real Madrid Club de Fútbol
Spitzname
Los Blancos, Los Merengues, Los Vikingos
Stadt
Madrid
Land
Spanien
Farben
weiß-blau
Gegründet
06.03.1902
Sportarten
Fußball, Basketball
Stadion
Santiago Bernabéu
Kapazität
81.044

Granada CF

Granada CF Herren
vollst. Name
Granada Club de Fútbol, S.A.D.
Spitzname
Nazaríes, Rojiblancos, El 5001, Filipinos, El Graná
Stadt
Granada
Land
Spanien
Farben
rot-weiß
Gegründet
14.04.1931
Sportarten
Fußball
Stadion
Nuevo Los Cármenes
Kapazität
22.500