Suchen Sie hier nach allen Meldungen
29. Spieltag
05.04.2015 12:00
Beendet
Real Madrid
Real Madrid
9:1
Granada CF
Granada CF
4:0
  • Gareth Bale
    Bale
    25.
    Linksschuss
  • Cristiano Ronaldo
    Cristiano Ronaldo
    30.
    Rechtsschuss
  • Cristiano Ronaldo
    Cristiano Ronaldo
    36.
    Rechtsschuss
  • Cristiano Ronaldo
    Cristiano Ronaldo
    38.
    Rechtsschuss
  • Karim Benzema
    Benzema
    50.
    Rechtsschuss
  • Cristiano Ronaldo
    Cristiano Ronaldo
    54.
    Kopfball
  • Karim Benzema
    Benzema
    56.
    Rechtsschuss
  • Robert Ibáñez
    Ibáñez
    74.
    Linksschuss
  • Mainz
    Mainz
    83.
    Eigentor
  • Cristiano Ronaldo
    Cristiano Ronaldo
    90.
    Kopfball
Stadion
Santiago Bernabéu
Zuschauer
71.863
Schiedsrichter
Jesús Gil Manzano

Liveticker

90
13:54
Fazit:
Real Madrid feiert gegen Granada ein Schützenfest und schickt den Gegner mit 9:1 zurück nach Andalusien. Nach gutem Beginn sind die Gäste hier nach dem 0:1 komplett auseinander gebrochen und zeigten eine katastrophale Leistung in der Defensive. Real erspielte sich Chancen im Minutentakt und das Ergebnis hätte bei etwas mehr Genauigkeit deutlich zweistellig ausfallen können. Aber auch so sind neun Treffer natürlich eine Hausnummer. Allein Christiano Ronaldo erzielte gegen seine bemitleidenswerten Gegenspieler fünf Treffer. Mit diesem Sieg schickt Real natürlich auch eine Botschaft nach Barcelona. Vor der Partie von Barca in Vigo heute Abend beträgt der Rückstand der Königlichen auf den Tabellenführer nur noch ein Pünktchen. Granada versinkt dagegen immer tiefer im Abstiegssumpf. Damit verabschieden wir uns für heute. Bis zum nächsten Mal!
90
13:53
Tooor für Real Madrid, 9:1 durch Cristiano Ronaldo
Wird es jetzt doch noch zweistellig? Ronaldo macht nach einigen vergebenen Chancen seinen fünften Treffer heute und seinen 36. in dieser Saison. Bei einem Freistoß von Modrić springt er höher als sein Gegenspieler und nickt ein.
90
13:48
Spielende
89
13:46
Gelbe Karte für Jeison Murillo (Granada CF)
88
13:46
Auch Casillas darf sich nochmal auszeichnen. Der eingewechselte Eddy visiert im Strafraum die kurze Ecke an. Aber Casillas kann parieren.
87
13:44
Gelbe Karte für Arbeloa (Real Madrid)
86
13:43
Real muss sich ranhalten, wenn das Ergebnis noch zweistellig werden soll. Vier Minuten plus Nachspielzeit bleiben noch.
83
13:39
Tooor für Real Madrid, 8:1 durch Mainz (Eigentor)
Ein Eigentor hatten wir heute noch nicht. Modrić bringt die Kugel flach in die Mitte und am Fünfmeterraum befördert Mainz den Ball ins eigene Netz. Hinter ihm hätte aber alternativ auch Ronaldo das achte Tor erzielen können.
82
13:39
Ronaldo versucht sich mal wieder an Freistößen, hat aber keinen Erfolg. Sein Schuss durch die Mauer hindurch fliegt klar am Pfosten vorbei.
79
13:36
Oier zeigt, dass er auch Bälle abwehren kann. Der Keeper reißt bei einem Schuss von Bale reflexartig die Arme nach oben und lenkt die Kugel über die Latte. Die anschließende Ecke bleibt harmlos.
77
13:34
Auch wenn das Ergebnis weiterhin furchtbar aussieht, hat sich Granada jetzt immerhin auf die Anzeigetafel gebracht und gezeigt, dass noch Leben in der Mannschaft ist. Real spielt nun aber auch nicht mehr so konsquent wie in den ersten 60 Minuten der Partie.
74
13:31
Tooor für Granada CF, 7:1 durch Roberto Ibáñez
Roberto Ibáñez scheint die Tordifferenz auch im Blick zu haben. Ein langer Pass in die Spitze geht durch Sergio Ramos und Arbeloa hindurch und Roberto Ibáñez ist dann alleine auf weiter Flur. Er verlädt dann auch noch Casillas und erzielt den Ehrentreffer.
73
13:30
In Granada hatte man sicher eine Niederlage in Madrid einkalkuliert. Aber diese Höhe ist natürlich bitter und wirft die Mannschaft im Abstiegskampf noch weiter zurück. Mit einer Tordifferenz von -32 haben die Andalusier nun die schlechteste Bilanz der gesamten Liga und das könnte ja durchaus nochmal entscheidend sein.
70
13:28
Ronaldo muss eigentlich sein fünftes Tor machen. Nach Doppelpass mit Bale vertändelt der Portugiese aber ein wenig den Ball und kann dann nur noch mit links abschließen. Die Kugel hoppelt dann am Kasten vorbei.
67
13:25
Die Abwehrleistung von Granada ist wirklich katastrophal. Niemand hindert Marcelo an der Flanke und niemand kümmert sich im Strafraum um den eingewechselten Hernández. Der Kopfball des Mexikaners ist dann aber nicht platziert genug und landet in den Armen des Torhüters.
66
13:23
Granada versucht es auch mal wieder mit einem Angriff. Der Schuss von Candeias ist aber kein Problem für Casillas.
65
13:22
Auch hier fehlte nicht viel zum 8:0. Gareth Bale legt sich die Kugel zu einem Freistoß zurecht und zirkelt den Ball aus 20 Metern über die Mauer. Diesmal wackelt aber nur das Außennetz.
64
13:21
Gelbe Karte für Piti (Granada CF)
62
13:19
Fast Nummer acht! Ronaldo bekommt die Kugel im Strafraum erneut auf den Fuß serviert, kann den Ball diesmal aber nicht am herausstürzenden Oier vorbeispitzeln.
61
13:19
Auswechslung bei Real Madrid: James Rodríguez
61
13:19
Einwechslung bei Real Madrid: Javier Hernández
61
13:19
Auswechslung bei Real Madrid: Karim Benzema
61
13:19
Einwechslung bei Real Madrid: Jesé Rodríguez
60
13:18
Vier Minuten ohne Tor. Was ist da los? Lange kann es aber eigentlich nicht mehr dauern. Real hat nun sichtlich Spaß am Spiel und die Spieler von Granada laufen nur noch orientierungslos über den Platz. Daran werden auch einige Wechsel, die nun vollzogen werden, nichts mehr ändern.
59
13:18
Auswechslung bei Granada CF: Fran Rico
59
13:17
Einwechslung bei Granada CF: Eddy
57
13:15
Einwechslung bei Real Madrid: Illarra
57
13:15
Auswechslung bei Real Madrid: Toni Kroos
56
13:14
Tooor für Real Madrid, 7:0 durch Karim Benzema
Jeder Schuss ein Treffer! Diesmal ist Benzema wieder dran, der im Strafraum mit einer Bewegung die Verteidigung düpiert und das kurze Eck anvisiert. Ein Abwehrspieler fälscht noch unglücklich ab und Oier kann nichts mehr ausrichten.
54
13:12
Tooor für Real Madrid, 6:0 durch Cristiano Ronaldo
Für Granada gibt es jetzt kein Entkommen mehr. Ronaldo erhöht mit seinem vierten Treffer auf 6:0. Die Gäste lassen sich von einem langen Pass von Marcelo überrumpeln und drei Weiße stehen alleine vor dem Tor. Bale legt quer und CR7 vollendet mit dem Kopf.
53
13:11
Einwechslung bei Granada CF: Piti
53
13:11
Auswechslung bei Granada CF: Rubén Rochina
50
13:09
Tooor für Real Madrid, 5:0 durch Karim Benzema
Die Abwehr von Granada wird heute wohl nicht sicherer. Eine Ecke segelt in den Sechzehner und Benzema darf den Ball in aller Seelenruhe annehmen und dann zum 5:0 verwerten. Solche Räume darf man Real einfach nicht bieten.
50
13:07
Ronaldo versucht an seine Gala-Vorstellung in der ersten Hälfte anzuknüpfen und zieht von links in den Strafraum. Aber sein Abschluss mit dem schwächeren linken Fuß verfehlt den Kasten deutlich.
48
13:06
Bei aller Dominanz von Real muss man eins feststellen: Iker Casillas wirkt immer wieder unsicher. Gerade konnte er wieder einen Schuss nicht festhalten und hat Glück, dass kein Angreifer daraus Kapital ziehen kann.
46
13:03
Der Ball rollt wieder. Mal sehen, ob Real jetzt ein paar Gänge zurückschaltet oder ob sich das hier zu einem Schützenfest entwickelt.
46
13:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
12:50
Halbzeitfazit:
Bereits in der ersten Hälfte hat Real Madrid hier gegen Granada für klare Verhältnisse gesorgt und führt mit 4:0. Gareth Bale und ein Hattrick von Christiano Ronaldo sorgten für das deutliche Zwischenergebnis. Dabei hatte Granada eigentlich gut angefangen, konnte sich sogar einige gute Torchancen erspielen. Aber ab der 25. Minute brach die Defensive auseinander. Gegen die schnellen Kombinationen der Königlichen sah die Verteidigung inklusive Torwart nicht gut aus. In der zweiten Hälfte wird es für die Gäste nur noch um Schadensbegrenzung gehen.
45
12:47
Ende 1. Halbzeit
43
12:46
Youssef El-Arabi setzt mal ein Ausrufezeichen. Er sieht, dass Iker Casillas etwas zu weit vor seinem Tor steht und zieht aus 20 Metern einfach mal ab. Die Kugel klatscht an die Unterkante der Latte und von dort wohl gerade noch so auf die Linie. Da hatte Real jetzt mächtig Dusel.
41
12:44
Granadas Abwehr ist jetzt nur noch ein Häufchen Elend und läuft nur noch hinterher. Das fünfte Tor von Real liegt in der Luft. Die Gäste dürften froh sein, dass gleich Halbzeit ist.
38
12:41
Tooor für Real Madrid, 4:0 durch Cristiano Ronaldo
Hattrick in acht Minuten! Christiano Ronaldo wird am Strafraumrand nicht angriffen und zieht einfach mal ab. Der scharfe Schuss wird Oier zum Verhängnis. Der Keeper ist zwar noch dran, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern. Damit ist Ronaldo in der Torjägerliste mit 34 Treffern an Messi vorbeigezogen.
36
12:38
Tooor für Real Madrid, 3:0 durch Cristiano Ronaldo
Und da ist es auch schon passiert. Diesmal muss man Oier Vorwürfe machen. Der Keeper wehrt eine Flanke von Marcelo in die Mitte ab und Christiano Ronaldo darf seinen Doppelpack schnüren. Unbedrängt darf CR7 einschieben.
33
12:36
Jetzt ist Real natürlich klar auf der Siegerstraße und Granada muss aufpassen, dass sie sich hier nicht vor der Pause noch ein drittes Tor fangen. Die Fehler in der Abwehr haben eine eigentlich ordentliche erste Hälfte der Andalusier zunichte gemacht.
30
12:33
Tooor für Real Madrid, 2:0 durch Cristiano Ronaldo
Jetzt machen die Königlichen ernst und decken alle Schwächen in der Abwehr der Gäste auf. Nach einem bereits geklärten Eckball darf Kroos unbedrängt zurück in den Sechzehner flanken und kein einziger Abwehrspieler steht richtig. James legt nochmal ab für Ronaldo, der die Kugel aus spitzem Winkel in die lange Ecke jagt. Oier ist erneut chancenlos.
28
12:30
Granada versucht zu antworten. Eine hohe Hereingabe segelt in den Real-Strafraum und Roberto Ibáñez versucht den Ball am langen Pfosten volley zu nehmen. Er trifft die Kugel aber nicht richtig und der Ball geht vorbei.
25
12:27
Tooor für Real Madrid, 1:0 durch Gareth Bale
Aber jetzt ist der Treffer da. Nach Pass von Kroos verliert Mainz den Zweikampf gegen Bale und der Waliser ist alleine durch. Er geht dann auch Oier vorbei und spitzelt die Kugel noch am Pfosten vorbei über die Linie. Das hätte man viel besser verteidigen müssen.
22
12:24
Das hätte die Führung für die Königlichen sein müssen. Marcelo flankt in die Mitte und die Abwehr verliert den eingelaufenen Arbeloa aus den Augen, der dann am Fünfmeterraum den Ball mit der Seite neben den Kasten setzt.
18
12:21
Wieder wackelt die Abwehr der Gastgeber etwas. Raphaël Varane schießt im eigenen Strafraum Youssef El-Arabi an und Iker Casillas muss den Abpraller entschärfen.
17
12:19
Das ist ein ganz munteres Spielchen in diesen ersten Minuten. Real ist zwar klar am Drücker und hatte schon ein paar Möglichkeiten. Aber die Gäste verstecken sich hier nicht und versuchen die Real-Defensive immer wieder zu beschäftigen.
14
12:16
Riesenchance für Granada! Iker Casillas sieht nicht wirklich gut aus und sein Abwurf landet direkt beim Gegner. Roberto Ibáñez schnappt sich die Kugel, wird nicht richtig angegriffen und kommt von der Strafraumkante zum Abschluss. Der Flachschuss streicht ganz knapp am Pfosten vorbei.
12
12:14
Real nähert sich an. Christiano Ronaldo setzt sich zum ersten Mal mit ein paar Übersteigern in Szene und zieht aus spitzem Winkel ab. Der Ball geht aber nur ans Außennetz.
10
12:13
Das darf natürlich nicht passieren. Roberto Ibáñez und Oyer sind sich nicht einig, wer zum Ball gehen soll und Gareth Bale springt dazwischen. Der direkter Abschluss des Walisers geht aber über den Kasten.
9
12:11
Die Gäste verstecken sich aber nicht. Rubén Rochina versucht es aus der Distanz, verfehlt den Kasten allerdings deutlich.
8
12:10
Benzema hat die erste gute Möglichkeit für die Hauptstädter. Er nimmt einen langen Ball in den Strafraum technisch anspruchsvoll volley aus der Luft. Oier, der Keeper der Gäste, hat den Ball im Nachfassen sicher.
6
12:08
Real ist um Spielkontrolle bemüht. In dieser Anfangsphase kommen sie gegen dicht gestaffelten Abwehrreihen von Granada aber noch nicht durch.
3
12:05
Etwas überraschend gehört den Gästen die erste Schusschance, die aber kein Problem für Iker Casillas ist. Aber man konnte schon sehen, dass Granada hier nach Ballgewinnen schnell umschalten will.
1
12:02
Die Partie läuft. Granada hatte Anstoß.
1
12:02
Spielbeginn
11:59
Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen 15 Grad betreten die beiden Mannschaften jetzt den Rasen. Das Santiago Bernabéu ist auch an diesem Ostersonntag sehr gut gefüllt.
11:45
Seine Startelf hat Abel Resino im Vergleich zur letzten Partie gleich mal auf acht Positionen verändert, wobei nur zwei Änderungen verletzungsbedingt sind, da Rubén Pérez und Colunga ausfallen. Deutschen Fußball-Fans könnte der ehemalige Nürnberger Candeias ein Begriff sein. Der Portugiese steht heute zum ersten Mal seit seinem Wechsel im Winter in der Anfangsformation.
11:37
Der Gegner aus Granada hat erst vier Siege auf dem Konto und ist die schlechteste Auswärtsmannschaft der Liga. Aus den letzten drei Partien holten die Andalusier aber immerhin vier Punkte und gegen Real hat die Mannschaft von Trainer Abel Resino zumindest nichts zu verlieren. Entscheidend werden die noch ausstehenden Partien gegen die direkten Konkurrenten im Abstiegskampf Eibar und Almería sein. Am letzten Spieltag steht dann noch eine schwierige Partie gegen Atlético Madrid an.
11:27
Carlo Ancelotti muss heute auf den gelbgesperrten Isco und Verteidiger Pepe verzichten. Der Portugiese kehrte mit Oberschenkelproblemen von der Nationalmannschaft zurück. Dafür steht James Rodríguez nach zweimonatiger Verletzungspause wieder in der Startelf. Pepe wird durch Raphaël Varane ersetzt. Außerdem spielt Arbeloa für Dani Carvajal, der eine Pause bekommt. Ebenfalls nicht im Kader steht erneut Sami Khedira. Sein Nationalmannschaftskollege Toni Kroos darf dagegen von Beginn an ran.
11:20
Spätestens nach dem 1:2 gegen den Erzrivalen Barcelona hängt bei Real Madrid der Haussegen schief. Insgesamt haben die Königlichen nur eines ihrer letzten fünf Pflichtspiele gewonnen. Trainer Carlo Ancelotti wurde bereits angezählt. Da kam die Länderspielpause vielleicht gerade recht. Nun sind Los Blancos aber wieder gefordert. Weitere Ausrutscher darf sich die Mannschaft im Meisterschaftsrennen nicht mehr erlauben. Innerhalb einer Woche stehen die Spiele gegen Granada, Vallecano und Eibar an. Drei Siege sind hier Pflicht.
11:15
Zehn Spieltage stehen in La Liga noch auf dem Programm. Nach dem 1:2 vor zwei Wochen im Clasico gegen Barcelona hat Real in der Tabelle vier Punkte Rückstand auf die Katalanen. Ein Sieg gegen Granada ist also Pflicht, um dranzubleiben. Barca spielt dann heute Abend in Vigo. Granada steckt dagegen mitten im Abstiegskampf. Als Tabellenvorletzter fehlen drei Zähler zum rettenden Ufer. Die Konkurrenz aus Córdoba und Almería hat bereits gestern gespielt und verloren. La Coruña, aktuell auf dem letzten Nichtabstiegsplatz, spielt im Laufe des Tages in Getafe.
11:05
Felices Pascuas! Frohe Ostern! Für die spanischen Vereine fällt die Eiersuche kurz aus. Der 29. Spieltag der Primera División macht auch am Ostersonntag keine Pause. Real Madrid will an Spitzenreiter Barcelona dranbleiben und empfängt das abstiegsbedrohte Granada. Ab 12.00 Uhr sind wir live dabei.

Real Madrid

Real Madrid Herren
vollst. Name
Real Madrid Club de Fútbol
Spitzname
Los Blancos, Los Merengues, Los Vikingos
Stadt
Madrid
Land
Spanien
Farben
weiß-blau
Gegründet
06.03.1902
Sportarten
Fußball, Basketball
Stadion
Santiago Bernabéu
Kapazität
81.044

Granada CF

Granada CF Herren
vollst. Name
Granada Club de Fútbol, S.A.D.
Spitzname
Nazaríes, Rojiblancos, El 5001, Filipinos, El Graná
Stadt
Granada
Land
Spanien
Farben
rot-weiß
Gegründet
14.04.1931
Sportarten
Fußball
Stadion
Nuevo Los Cármenes
Kapazität
22.500