Suchen Sie hier nach allen Meldungen
23. Spieltag
19.01.2019 18:30
Beendet
Arsenal
Arsenal FC
2:0
Chelsea FC
Chelsea
2:0
  • Alexandre Lacazette
    Lacazette
    14.
    Rechtsschuss
  • Laurent Koscielny
    Koscielny
    39.
Stadion
Emirates Stadium
Zuschauer
59.979
Schiedsrichter
Anthony Taylor

Liveticker

90
20:34
Fazit:
So ist es! Arsenal gewinnt das London-Derby und verkürzt damit den Abstand auf Chelsea und die Champions-League-Plätze. Nachdem es nach einer furiosen ersten Halbzeit mit einer 2:0-Führung für die Gunners in die Kabinen ging, zeigten die Blues nach Wiederanpfiff klar, dass sie gewillt sind das Ding noch zu drehen. Den West-Londonern fehlte in der Offensive aber über die gesamte Spielzeit die Durchschlagskraft und auch ein bisschen das Glück, um gegen sehr gut verteidigende Hausherren einen Treffer zu erzielen. Da Arsenal die eigenen Konter allerdings auch nicht mehr gut ausspielte, blieb es beim verdienten 2:0 für die Hausherren. Die gute Leistung von heute kann die Mannschaft von Unai Emery bereits am Freitag bestätigen, wenn es im FA Cup zum nächsten Kracher-Duell gegen Manchester United kommt. Auch Chelsea kann sich jetzt keineswegs ausruhen, sondern muss bereits am Donnerstag zum League-Cup-Rückspiel gegen Tottenham antreten, bevor sie am kommenden Sonntag ebenfalls im FA Cup ran müssen. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und einen schönen Samstagabend!
90
20:26
Spielende
90
20:26
Es läuft bereits die letzte Minute der Nachspielzeit und es gibt noch einmal Freistoß für die Gäste! Die Flanke von Eden Hazard ist aber zu ungenau und die Gunners können klären. Das dürfte es gewesen sein.
90
20:23
Gelbe Karte für Ross Barkley (Chelsea FC)
Ross Barkley rutscht zu spät in den Zweikampf mit Guendouzi und holt ihn da rüde von den Beinen. Die Karte geht dementsprechend absolut in Ordnung.
90
20:23
Es sind bereits drei Minuten der Nachspielzeit vorüber. Noch immer stehen die Hausherren hinten drin absolut stabil, machen die Räume eng und dürften sich damit den Sieg sichern.
90
20:21
Nach einer kurzen Behandlungspause geht es für Granit Xhaka zum Glück weiter.
90
20:21
Sechs Minuten gibt es oben drauf! Damit bleibt den Blues theoretisch genug Zeit um ins Spiel zurückzukommen. Im Angriff fehlt ihnen heute allerdings einfach die Durchschlagskraft.
90
20:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90
20:19
Nach einem Foul von Kanté fällt Xhaka sehr unglücklich. Der Schweizer bleibt liegen und scheint sich am dabei an der Schulter verletzt zu haben.
89
20:18
Die letzten Minuten sind ein wenig zerfahren. Arsenal will das Ergebnis nur noch über die Zeit bringen und Chelsea scheint heute einfach keinen Treffer erzielen zu können.
87
20:16
Auch nach der Einwechselung von Olivier Giroud finden die Gäste keine Anspielstationen im Strafraum. Allerdings hat sich Arsenal auch klar vom gegnerischen Druck befreit und es kommen nicht mehr allzu viele Bälle in die Mitte.
85
20:14
Entwarnung: Nach einer kurzen Behandlungspause läuft der Spieler mit der Nummer 11 wieder rund.
83
20:13
Lucas Torreira geht im eigenen Strafraum zu Boden. Der Mittelfeldspieler hat sich sofort an den Oberschenkel gefasst. Hoffentlich hat er sich jetzt nicht auch noch verletzt.
81
20:11
Die letzten zehn Minuten sind angebrochen. Wenn Chelsea irgendwie noch etwas Zählbares mitnehmen will, müssten sie so langsam einen Treffer erzielen. Aber noch immer musste Bernd Leno keinen Schuss auf seinen Kasten parieren.
80
20:09
Dritter und letzter Wechsel der Blues. Pedro muss runter. Für ihn kommt, der vom FC Bayern wohl heiß umworbene, Callum Hudson-Odoi.
80
20:08
Einwechslung bei Chelsea FC: Callum Hudson-Odoi
80
20:08
Auswechslung bei Chelsea FC: Pedro
77
20:07
Die Defensive von Arsenal macht weiterhin ein super Spiel. Dieses Mal kocht Papastathopoulos Pedro ab und verhindert dadurch, dass der Ball in die Mitte kommt.
74
20:04
Eden Hazard kommt erstmals im Strafraum zum Abschluss. Von links aus sehr spitzem Winkel trifft der Belgier das Spielgerät aber nicht wirklich und der Ball rollt parallel zur Torauslinie aus der Gefahrenzone.
72
20:02
Für den verletzten Héctor Bellerín kommt Mohamed El Neny neu aufs Feld. Dadurch dürfte Ainsley Maitland-Niles auf die Position des Rechtsverteidigers rücken.
72
20:01
Einwechslung bei Arsenal FC: Mohamed El Neny
72
20:01
Auswechslung bei Arsenal FC: Héctor Bellerín
70
20:00
Héctor Bellerín hat sich ohne Gegnereinwirkung verletzt. Sein linkes Bein wird direkt mit einer dicken Schiene stabilisiert und der Spanier muss mit der Trage vom Platz gebracht werden. Da kann man nur gute Besserung wünschen und hoffen, dass es nicht allzu schlimm ist. Es sieht allerdings leider überhaupt nicht gut aus.
68
19:59
Beide Trainer bringen neues Personal. Unai Emery bringt mit Ainsley Maitland-Niles und Alex Iwobi neue und vor allem relativ schnelle Spieler und Maurizio Sarri bringt mit Olivier Giroud den bisher fehlenden Stoßstürmer.
68
19:57
Einwechslung bei Chelsea FC: Olivier Giroud
68
19:57
Auswechslung bei Chelsea FC: Willian
67
19:56
Einwechslung bei Arsenal FC: Alex Iwobi
67
19:56
Auswechslung bei Arsenal FC: Alexandre Lacazette
67
19:56
Einwechslung bei Arsenal FC: Ainsley Maitland-Niles
67
19:56
Auswechslung bei Arsenal FC: Aaron Ramsey
65
19:56
Nächste dicke Möglichkeit für die Gunners! Héctor Bellerín wird auf rechts geschickt und die Hausherren laufen mit drei Mann auf zwei Verteidiger zu. Rüdiger hat allerdings ein perfektes Stellungsspiel und kann den Pass durch den Strafraum verhindern.
64
19:54
Beinahe die Entscheidung! Lacazette legt vor dem Strafraum in den Lauf von Kolašinac. Der Linksverteidiger hat ganz viel Platz, überlegt aber einen Tick zu lange und spielt den Querpass, anstatt selbst den Abschluss zu suchen. Da wäre mehr möglich gewesen.
63
19:52
Erster Wechsel bei den Gästen: Der etwas offensivere Ross Barkley ersetzt den heute eher blassen Mateo Kovačić.
63
19:51
Einwechslung bei Chelsea FC: Ross Barkley
63
19:51
Auswechslung bei Chelsea FC: Mateo Kovačić
61
19:51
Man mag es kaum glauben, aber obwohl die Blues immer stärker werden und viel Zeit im Angriffsdrittel verbringen, ist ihnen noch kein Schuss aufs Tor gelungen.
59
19:50
Die Hausherren können sich immer seltener wirklich befreien. Stattdessen werden sie an und in den eigenen Strafraum gedrängt. Wenn die Nord-Londoner sich nicht bald befreien können, dürfte es bald klingel.
57
19:47
Die Gunners schmeißen sich in alles rein. Dieses Mal grätscht Sokratis Papastathopoulos Willian den Ball vom Fuß, spielt seinen Gegenspieler damit an und holt den Abstoß. Die Aktion feiert der Grieche wie ein Tor und die Fans feiern mit.
56
19:45
Arsenal ist es in dieser Saison nur drei Mal gelungen hinten die Null zu halten. Heute machen sie defensiv aber ein super Spiel und könnten mit ein bisschen Glück das vierte Mal die Null halten.
53
19:43
Willian zieht von rechts im Strafraum minimal in die Mitte und porbiert es mit einem Schlenzer, wie letzte Woche gegen Newcastle. Allerdings steht Marcos Alonso im Weg und blockt den eigentlich gefährlichen Versuch.
51
19:41
Übrigens hat Maurizio Sarri seine Bankspieler bisher noch nicht einmal zum Aufwärmen geschickt. Der Italiener scheint größtes Vertrauen zu haben, dass seine elf Spieler die Partie noch umbiegen können.
49
19:39
Man sieht den Gästen klar an, dass sie dass Ergebnis wettmachen wollen. Allerdings geht es immer wieder über die Flügel und dann hoch in die Mitte. Das stellt Koscielny und Papastathopoulos gegen Hazard und Kanté allerdings vor keinerlei Probleme.
47
19:36
Kann Chelsea noch einmal zurückkommen oder bringt Arsenal das Ergebnis ins Ziel und verkürzt damit den Abstand auf die Blues?
46
19:35
Weiter geht's! Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften wieder auf den Rasen.
46
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:24
Halbzeitfazit:
Nach einem spektakulären ersten Abschnitt geht es mit einem 2:0 für den Arsenal FC in die Kabinen. Die Hausherren haben von Beginn an gezeigt, dass sie die drei Punkte heute unbedingt holen wollen. Sie setzten die Blues schon früh unter Druck und kamen immer wieder zu guten Chancen. Trotzdem benötigten sie zwei Standards um ihre Tore zu erzielen. Da aber auch Chelsea nicht nur hinten drin stand, sondern mit zunehmender Spielzeit immer offensiver wurde, gab es auf beiden Seiten viele gute Chancen zu bestaunen. Wenn die Teams im zweiten Abschnitt auch nur annähernd an die ersten 45 Minuten anknüpfen können, darf man sich auf die zweite Halbzeit freuen!
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
45
19:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
19:17
Pfosten durch Marcos Alonso! Erneut kommt die Ecke von der rechten Seite an den Fünfer. Dieses Mal steigt Marcos Alonso höher als seine Gegnspieler und nickt das Spielgerät mit viel Gefühl aufs lange Eck. Die Murmel knallt an den Pfosten und anschließend können die Gunners klären. Bernd Leno hatte da Glück, denn er hatte nicht den Hauch einer Chance den Ball zu halten.
45
19:16
Nach einer Ecke von der rechten Seite kommt Rüdiger am kurzen Pfosten zum Kopfball. Der Innenverteidiger ist aber im Seitwärtslauf und bekommt den Ball nicht platziert.
42
19:14
Arsenal hat sich mit dem zweiten Treffer für eine sehr starke erste Halbzeit belohnt. Dabei ist aber besonders die konzentrierte Defensivarbeit der Grundstein für die 2:0-Führung.
39
19:09
Tooor für Arsenal FC, 2:0 durch Laurent Koscielny
Was für ein krummes Ding! Eigentlich können die Blues die Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld locker klären, aber Papastathopoulos bringt den Ball sofort wieder hoch vor den Kasten. Da alle Chelsea-Spieler dabei waren herauszurücken ist Koscielny komplett frei und setzt aus etwas über fünf Metern zum Kopfball an. Am Ende trifft der Kapitän die Pille zwar nur mit der Schulter, doch von der fliegt die Kugel unhaltbar ins rechte Eck.
37
19:09
Gelbe Karte für David Luiz (Chelsea FC)
Der Brasilianer grätscht seinem Gegenspieler mit offener Sohle in die Parade und bekommt dafür zu Recht die Gelbe Karte.
36
19:09
Pierre-Emerick Aubameyang artistisch! Obwohl Chelsea links hinten in Überzahl ist, kann Kolašinac von der Grundlinie flanken. Etwa am Elfmeterpunkt findet er Aubameyang und der Gabuner setzt zum Fallrückzieher an. Er trifft das Ding zwar nicht perfekt, aber bringt die Kugel trotzdem gefährlich Richtung Kasten, aber knapp daneben.
34
19:06
Zum ersten Mal seit längerer Zeit nimmt sich das Spiel eine kleine Auszeit. Doch David Luiz scheint da nicht viel von zu halten und spielt wieder einen seiner langen Pässe in die Spitze. Das Anspiel auf Pedro ist allerdings ein Stück zu lang und Leno schnappt sich das Leder.
31
19:02
Die Offensivreihe der Blues bekommt keinen Platz. Auch wenn sie sich mal versuchen fallen zu lassen, um mehr am Spiel teilzunehmen, rücken die Verteidiger der Gunners mit raus und folgen den Dreien auch bis in die andere Hälfte des Feldes. Besonders Eden Hazard hat dabei eine Extrabewachung.
29
19:01
Nächster Abschluss der Gastgeber: Nach einem frühen Ballgewinn hat Aaron Ramsey vor der gegnerischen Box viel Platz und schließt aus über 20 Metern ab. Sein Schuss ist allerdings relativ zentral und Kepa ist zur Stelle.
27
18:59
Guter Konter der Gunners: Lacazette erobert den Ball im eigenen Sechzehner und dann geht es ganz schnell. Am Ende wartet Ramsey am linken Strafraumeck, bis er von Torreira hinterlaufen wird. Der Uruguayer bekommt die Pille in den Lauf und bringt direkt den Pass in die Mitte. Dort ist Jorginho in höchster Not noch vor Aubameyang an der Kugel und kann den zweiten Gegentreffer damit verhindern.
24
18:56
Jorginho aus der Distanz! Nachdem die Hausherren eine Flanke nur unzureichend klären können, kommt Jorginho im Rückraum an das Spielgerät. Der Sechser probiert es aus der zweiten Reihe und haut das Ding über das Gehäuse.
22
18:54
Alexandre Lacazette will es wissen! Nach einem Konter zieht der Franzose auf der rechten Seite kurz das Tempo an und sieht, dass Kepa relativ zentral im Tor steht. Deshalb probiert er es vom Strafraumeck einfach mal,aber zielt etwas zu weit über den Kasten.
20
18:52
In diesem Derby ist richtig Feuer drin! Dabei geht es keineswegs unfair zur Sache, sondern beide Teams zeigen ihr Potenzial im Angriff und setzten den Gegner immer wieder früh unter Druck.
18
18:51
Auf der Gegenseite die dicke Chance auf den Ausgleich! David Luiz spielt einen seiner gefürchteten hohen Pässe über die gegnerische Abwehr und findet damit Pedro. Der überlupft den herausgeeilten Leno und das Ding tickt nur ganz knapp am rechten Pfosten vorbei.
17
18:49
Azpilicueta lässt sich von Aubameyang viel zu leicht den Ball klauen und muss dann hinterher. Im Strafraum lässt Aubameyang dann sowohl Rüdiger, als auch Azpilicueta alt aussehen und kommt aus spitzem Winkel von links zum Abschluss. Kepa hat aber mitgespielt und das Eck dicht gemacht.
16
18:48
Die Führung der Gunners geht nach der Anfangsviertelstunde vollkommen in Ordnung und ist das folgerichtige Ergebnis ihres hohen Drucks.
14
18:44
Tooor für Arsenal FC, 1:0 durch Alexandre Lacazette
Was für ein Tor von Alexandre Lacazette! Nach einer kurz ausgeführten Ecke bringt Héctor Bellerín die Kugel an den kurzen Pfosten. Dort steht Lacazette, nimmt den Ball perfekt an, zieht an einem Gegenspieler vorbei und schweißt das Leder aus spitzem Winkel oben rechts in die Maschen.
13
18:44
Kepa steht goldrichtig! Nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld kommt Koscielny zum Kopfball und scheitert am super stehenden und reagierenden Kepa.
12
18:43
Beide Teams setzten den Gegner schon früh unter Druck. Dadurch ergeben sich hinter der ersten Pressingreihe größere Räume in die es gilt hereinzufinden.
9
18:41
Erstmals können sich auch die Blues in der gegnerischen Hälfte festsetzen und direkt kommen sie zum Abschluss. Nach einer Flanke aus dem rechten Halbfeld löst sich Hazard sehr gut von seinem Gegenspieler und nimmt die halbhohe Hereingabe direkt. Sein Schuss mit dem rechten Innenrist geht allerdings ein gutes Stück am Kasten vorbei. Trotzdem ein gutes erstes offensives Zeichen.
8
18:39
Die erste Ecke führen sie kurz aus und die Flanke wird sofort wieder zum Eckball geklärt, aber die Zweite sorgt für Gefahr! Erneut wird Xhaka kurz bedient und flankt sofort in die Mitte. Am langen Pfosten steigt Papastathopoulos höher als alle anderen und köpft nur haarscharf am rechten Pfosten vorbei.
7
18:37
Die Gunners bauen mächtig Druck auf. Bisher springt dabei allerdings noch nicht viel heraus. Jetzt holt Aaron Ramsey zumindest mal einen Eckball heraus.
4
18:36
Erste große Möglichkeit! Héctor Bellerín schickt Lacazette rechts außen auf die Reise. Vom Flügel bringt der Franzose die Kugel scharf in die Mitte und findet Aubameyang. Doch der ehemalige Dortmunder trifft das Ding überhaupt nicht gut und das Spielgerät kullert nur auf den Kasten.
3
18:33
Arsenal beginnt furios und drängt Chelsea erst einmal tief hinten rein. Viel ist dabei allerdings noch nicht herausgesprungen, weil die Abwehr der Blues im letzten Moment doch noch einen Fuß dazwischen bekommt.
1
18:32
Los geht's! Arsenal hat das 197. Derby angestoßen und probiert es direkt offensiv. Eigentlich kann David Luiz den Ball sofort abfangen, aber der Brasilianer spielt einen ungenauen Pass und gibt das Leder direkt wieder ab.
1
18:30
Spielbeginn
18:29
Es ist angerichtet! Die Spieler stehen bereit, es kann also gleich losgehen!
18:29
Schiedsrichter der Partie ist Anthony Taylor. Für den Engländer wird es bereits der 213. Einsatz in der Premier League sein. An den Seitenlinien unterstützen ihn bei der Spielleitung Gary Beswick und Adam Nunn.
18:27
Bei Chelsea ändert sich in der Startaufstellung nichts. Damit ist Eden Hazard auch heute wieder der Mann vorne drin, der für Tore sorgen soll und nicht Olivier Giroud oder Morata.
18:26
Unai Emery ändert seine STartelf im Vergleich zur Niederlage gegen West Ham auf gleich drei Positionen. Héctor Bellerín, Lucas Torreira und Aaron Ramsey rücken neu in die Anfangsformation. Dafür müssen Shkodran Mustafi, Ainsley Maitland-Niles und Alex Iwobi auf die Bank.
18:21
Eine Personalie hat im Vorfeld des London-Derbys für ordentlich Furore gesorgt: Petr Čech, der heute erneut auf der Bank sitzt, wird im Sommer seine Karriere beenden! Damit wird ein ganz Großer die Fußballbühne verlassen. Kein Premier-League-Torhüter hat so oft zu null gespielt wie der Tscheche. "Nach 15 Jahren in der Premier League, in denen ich alle Titel gewonnen habe, die es zu gewinnen gibt, habe ich das Gefühl, alles erreicht zu haben, was ich erreichen wollte", begründete der Torhüter seine Entscheidung.
18:17
In Bezug zu Mesut Özil, der unter dem neuen Trainer noch keine allzu große Rolle gespielt hat, nahm Unai Emery im Vorfeld der Begegnung Stellung: "Ich denke darüber nach, wie er uns in diesem Jahr mit guten Auftritten helfen kann. Er hatte Verletzungen und war nicht in der Lage, alle Spiele zu machen, aber jetzt, nach diesen zwei Wochen wird er vielleicht am Samstag dazu in der Lage sein." Ausgehend von dieser Aussage ist der Bankplatz für den Deutschen natürlich wenig überraschend.
18:12
Aber nicht nur die Form spricht für die Gäste. Auch im direkten Vergleich hatten die West-Londoner zuletzt klar die Nase vorne. Von den letzten 14 direkten Aufeinandertreffen konnten die Gunners nur eines für sich entscheiden. Der letzte Ligasieg Arsenals gegen Chelsea war am 24. September 2016. Damals konnten die Nord-Londoner das Derby mit 3:0 für sich entscheiden. Die Treffer erzielten Alexis Sánchez, Theo Walcott und Mesut Özil. Davon ist bekanntlich nur noch der Deutsche bei Arsenal. Der Zehner sitzt heute aber zunächst nur auf der Bank.
18:04
Chelsea wird es ihnen aber natürlich nicht leicht machen und zusätzlich motiviert sein. Im London-Derby einen direkten Konkurrenten um die Champions-League-Plätze distanzieren zu können wäre natürlich eine Genugtuung. Die Blues dürfte die Sache auf jeden Fall mit einer Menge Selbstvertrauen angehen. Schließlich sind sie in der Liga seit vier Partien ungeschlagen. Dabei feierten sie drei Siege und mussten sich nur gegen Southampton mit einem Unentschieden zufrieden geben. Am letzten Spieltag konnte die Mannschaft von Maurizio Sarri einen 2:1-Sieg gegen Newcastle bejubeln. Die Treffer erzielten dabei die schnellen Offensivspieler Willian und Pedro.
17:56
Doch die Form der Gunners war zuletzt alles andere als überzeugend. Zwar konnten sie sich schnell von der 1:5-Klatsche gegen Liverpool erholen und besiegten danach Fulham deutlich mit 4:1, aber das letzte Ligaspiel ging erneut verloren. Gegen West Ham mussten die Nord-Londoner eine 0:1-Niederlage einstecken und haben damit ein wenig den Anschluss an Chelsea verloren. Das soll sich heute im direkten Duell natürlich wieder ändern.
17:49
Für Arsenal ist die Begegnung heute immens wichtig, wenn sie in der kommenden Saison in der Champions League spielen wollen. Vor dem Spieltag stand das Team von Unai Emery auf dem fünften Rang. Der Abstand auf Platz vier, auf dem im Moment Chelsea steht, beträgt nur sechs Punkte. Mit einem Sieg im direkten Duell könnten die Gunners den Abstand auf drei Punkte verkürzen und den Druck auf den Londoner-Rivalen deutlich erhöhen. Aber nicht nur für den Kampf um die Champions League brauchen sie Punkte, sondern auch um überhaupt einen internationalen Platz zu belegen. Denn Manchester United ist unter dem neuen Trainer wieder deutlich verbessert, liegt im Moment gegen Brighton & Hove Albion in Front, und würde damit an Arsenal vorbeiziehen. Um das zu verhindern ist ein Erfolg heute eigentlich schon Pflicht!
17:31
Hallo und herzlich willkommen zum 23. Spieltag der Premier League. Um 18:30 Uhr kommt es dabei heute zu einem richtigen Top-Spiel! Schließlich empfängt der Arsenal FC den Chelsea FC zum London-Derby. Doch nicht nur das, es ist auch ein direktes Duell um die Champions-League-Plätze.

Arsenal FC

Arsenal FC Herren
vollst. Name
Arsenal Football Club
Spitzname
The Gunners
Stadt
London
Land
England
Farben
rot-weiß
Gegründet
01.10.1886
Sportarten
Fußball
Stadion
Emirates Stadium
Kapazität
60.362

Chelsea FC

Chelsea FC Herren
vollst. Name
Chelsea Football Club
Spitzname
The Blues
Stadt
London
Land
England
Farben
blau-weiß
Gegründet
14.03.1905
Sportarten
Fußball
Stadion
Stamford Bridge
Kapazität
41.837