Suchen Sie hier nach allen Meldungen
29. Spieltag
04.03.2018 17:00
Beendet
Man City
Manchester City
1:0
Chelsea FC
Chelsea
0:0
  • Bernardo Silva
    Bernardo Silva
    46.
    Linksschuss
Stadion
Etihad Stadium
Zuschauer
54.328
Schiedsrichter
Michael Oliver

Liveticker

90
18:57
Fazit:
Guardiola stößt seine Freude mit einem hohen Schrei aus: Manchester City schlägt den FC Chelsea hochverdient mit 1:0. Dabei war die erste Hälfte durchaus enttäuschend von beiden Klubs, obwohl City um die 80% Ballbesitz hatte. Diesen konnte es erst nach der Pause ummünzen: Kaum waren 30 Sekunden gespielt, brachte Bernardo Silva das Spielgerät im Netz unter. In der Folge kam nicht etwa ein Aufbäumen der Hauptstädter. Nein, sie hielten an der Defensivtaktik fest. Offenbar lautete das Ziel erst "Nicht verlieren", dann "Nicht hoch verlieren". Immerhin klappte letzteres. Die Himmelblauen taten nicht mehr als nötig und verwalteten das 1:0 höchst souverän. Die Blues hingegen waren enorm harmlos und müssen sich für diesen Auftritt hinterfragen. Am kommenden Samstag geht es für sie daheim gegen Crystal Palace weiter. Die Citizens gastieren zwei Tage später bei Stoke City.
90
18:53
Spielende
90
18:53
Das wärs ja gewesen! Morate verlängert einen hohen Ball ins Zentrum, wo ein weiterer Blues-Spieler an die linke Strafraumecke gibt. Alonso steht parat und zieht volley aus 16 Metern ab. Etwa drei Handbreit verfehlt das Leder sein Ziel. Nicht ganz ungefährlich, immerhin.
90
18:52
Letzter Wechsel von City: Foden soll den Vorsprung absichern. Dafür geht der starke David Silva.
90
18:51
Einwechslung bei Manchester City: Phil Foden
90
18:51
Auswechslung bei Manchester City: David Silva
90
18:51
Sané darf nochmal. De Bruyne sieht den deutschen Nationalspieler am Strafraumrand. Mit rechts schießt der 50-Millionen-Euro-Mann aus 18 Metern drauf, zielt aber einige Meter zu hoch.
90
18:49
Vier Minuten muss sich Chelsea noch durch dieses Match quälen. Geht hier aus heiterem Himmel noch irgendwas? Es scheint eher aussichtslos.
90
18:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
18:48
Conte tauscht zum letzten Mal. Morata kommt viel zu spät rein. Hazard, der heute blass blieb, geht runter.
90
18:47
Einwechslung bei Chelsea FC: Morata
90
18:47
Auswechslung bei Chelsea FC: Eden Hazard
87
18:46
Langsam wird die Zeit von der Uhr genommen. Zinchenko schleicht vom Feld. Den Gelbverwarnten ersetzt Danilo.
87
18:45
Einwechslung bei Manchester City: Danilo
87
18:45
Auswechslung bei Manchester City: Oleksandr Zinchenko
85
18:44
Auch Guardiola wechselt: Gabriel Jesus ersetzt Agüero, der weiter auf sein 200. Pflichtspieltor im Dress der Citizens warten muss.
85
18:43
Einwechslung bei Manchester City: Gabriel Jesus
85
18:42
Auswechslung bei Manchester City: Kun Agüero
82
18:41
Conte tauscht den heute enttäuschenden Pedro aus. Emerson soll irgendeine Idee aus dem Hut zaubern.
82
18:40
Einwechslung bei Chelsea FC: Emerson
82
18:40
Auswechslung bei Chelsea FC: Pedro
81
18:40
Zählt das als Schuss? Alonso flankt aus dem linken Halbfeld in den Sechzehner, wo Giroud seinen Schädel reinkriegt. Der Ball fliegt aber meilenweit daneben.
81
18:39
...aber wie typisch! Die Kugel fliegt auf Hüfthöhe an den ersten Pfosten. Viel einfach kann es den Citizens nicht gemacht werden, zu klären. Ganz, ganz schwach.
80
18:38
Vielleicht ein Standard? Pedro flankt von links, doch Walker blockt zum ruhenden Ball...
79
18:38
Pedro läuft ohne Gegenspieler durch die gegnerische Hälfte. Links ist Hazard gut mitgelaufen, doch der Spanier spielt viel zu lasch auf die Seite. So spritzt Walker dazwischen und klärt. Die wenigen Möglichkeiten, die sich den Blues bieten, lassen sie konsequent liegen.
78
18:36
Einwechslung bei Chelsea FC: Olivier Giroud
78
18:36
Auswechslung bei Chelsea FC: Willian
78
18:36
Sané lässt auf der linken Außenbahn Moses stehen und darf dann unbedrängt von der Torauslinie in die Mitte flanken. Dort steht aber niemand einschussbereit. Dennoch war es wieder Sané, der für Gefahr sorgte.
75
18:33
Rüdiger fabriziert einen furchtbaren Fehlpass nahe des eigenen Sechzehners. Gündogan bedankt sich, passt dann an der Kante aber wieder genau zum zurückgeeilten deutschen Nationalspieler. Das hätte auch anders ausgehen können.
73
18:32
Etwas über eine Viertelstunde ist noch zu gehen. Schaffen die Londoner noch irgendwie den Ausgleich? Derzeit würde es an ein Wunder grenzen.
70
18:29
Das ist einfach schwach von den Blues. Walker spielt auf der rechten Angriffsseite einen katastrophalen Fehlpass in die Füße von Pedro. Sofort sprintet der Spanier los, hat aber nur Hazard dabei. Vier Himmelblaue formieren sich um Pedro, der dann ein Außenristzuspiel versucht. Ganz schwach, genau zu Ederson. Es fehlt einfach an Angriffskraft. Die Grundausrichtung der Gäste ist zu defensiv.
68
18:27
Bernardo Silva setzt sich auf rechts gegen Alonso klasse durch. Zuvor spielte Walker einen tollen Pass auf den Torschützen. Dann flankt er mit links in die Mitte, findet aber keinen Abnehmer.
66
18:25
David Silva erhält den Ball etwa 25 Meter vor dem Tor. Dem angetäuschten Schuss folgt ein Abspiel zu De Bruyne. Aus 22 Metern hält der 26-Jährige dann doch mal drauf. Doch der Versuch aus zentraler Position rauscht deutlich drüber.
65
18:24
Dann rollt doch mal der Konterexpress der Londoner. Durch die Zentrale marschiert Hazard, ehe er auf den rechts mitgelaufenen Willian gibt. Dessen flache Flanke findet aber nur die Füße von Zinchenko. Die Chance ist also dahin.
63
18:21
Wie lange schaut sich Conte das vom Rand noch an? Es gibt weiterhin kaum mal Ballbesitzphasen für den Gast, das Pressing beginnt erst auf Höhe des Anstoßkreises. Für ein Remis oder gar mehr ist das einfach zu wenig.
61
18:20
Die Blues legen nach wie vor keinen flotten Tango aufs Parkett. Stattdessen gleicht das Ganze einem langsamen Walzer. Denn offensiv hapert es noch an Tempo und Genauigkeit. Die Citizens können sich wie bisher relativ entspannt alles anschauen und selbst Druck ausüben.
58
18:17
De Bruyne führt den ruhenden Ball kurz zu David Silva aus. Der bedient den Belgier auf dem rechten Flügel erneut, doch seine Flanke wird am Elfmeterpunkt geklärt. David Silva nimmt sich aber der Sache an und schießt den Abpraller aus 20 Metern in Richtung Tor. Abgeblockt, Ecke - keine Gefahr.
57
18:15
Gelbe Karte für Antonio Rüdiger (Chelsea FC)
Rüdiger foult auf der linken Defensivseite seinen Gegenspieler. Schiri Oliver zeigt an, dass es das vierte Mal war. Gelb ist die Folge.
56
18:14
De Bruyne bedient den halblinks startenden David Silva. Der zieht mit viel Geschwindigkeit aus dem Mittelfeld in den Sechzehner und darf ungehindert aus 15 Metern draufhalten. Courtois ist aber im kurzen Eck und entschärft das Geschoss.
54
18:13
Da muss er einfach mehr draus machen! Plötzlich hat der Titelverteidiger viel Platz im Mittelfeld. Drinkwater legt die Murmel aus dem Zentrum nach rechts raus zu Moses, der völlig frei in der Box auftaucht. Der 27-Jährige braucht aber zu lange für eine gelungene Ballannahme. Aus acht Metern und spitzem Winkel verzieht er völlig.
53
18:11
Zunächst bleibt das Bild unverändert. Die Himmelblauen bleiben zumeist am Spielgerät und verhindern mit dem frühen Draufgehen, dass Chelsea offensiv aufkommt. Wenn das hier so weitergeht, werden es die Gäste noch sehr schwer haben.
51
18:09
Der Schock sitzt erstmal bei den Blues. Nach einem 1:0 haben die Gastgeber in dieser Spielzeit 20 von 21 Partien gewonnen. Nur in Burnley gab es noch ein 1:1-Remis. Da steht also noch ein hartes Stück Arbeit an.
48
18:07
Damit hat sich das ganze Geschehen natürlich verändert. Chelsea wird nun gezwungen, offensiver zu agieren. City dagegen darf sich vermutlich über sich öffnende Räume freuen. Bitter für die Conte-Truppe, die sicherlich weiter gut verteidigen wollte.
47
18:06
Gelbe Karte für İlkay Gündoğan (Manchester City)
46
18:04
Tooor für Manchester City, 1:0 durch Bernardo Silva
Wow, das ist mal ein Paukenschlag. Vom Anstoß weg hat City die Kugel. Dann spielt Gündogan einen weiten Ball in die Box, den Christensen nicht richtig unter Kontrolle kriegt. Agüero ist aufmerksam, legt links auf für den hinterlaufenden David Silva. Der Spanier flankt sofort flach an den zweiten Pfosten, wo Bernardo Silva mit dem Schienbein aus vier Metern vollendet.
46
18:03
Die zweite Halbzeit läuft.
46
18:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:50
Halbzeitfazit:
Eine schwache erste Halbzeit findet ihr Ende. Manchester City und Chelsea gehen mit einem 0:0 in die Pause. Dabei sind die Hausherren erdrückend überlegen, finden aber kaum Lücken im Abwehrverbund. Einzig Sané ist mit seinen Tempodribblings des öfteren ein Unruheherd. Die beste Chance hatte auch der 22-Jährige - allerdings nach einem Standard. Azpilicueta rettete aber auf der Linie. Von den Gästen kommt offensiv wenig bis gar nichts. Dafür ist ihre Defensivleistung mehr als beachtlich. Im zweiten Durchgang ist nur zu hoffen, dass mehr Action reinkommt. Am besten in Form von Toren. Bis gleich!
45
17:48
Ende 1. Halbzeit
45
17:48
Dieser weite Schlag vom eigenen Sechzehner von Rüdiger sagt eigentlich alles. Die Londoner haben keinen Mut und keine Idee, wie das gegnerische Anlaufen zu überspielen ist. Die Kugel fliegt über alle Akteur hinweg in Edersons Arme.
45
17:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
17:46
Die Statistik belegt: Die Citizens haben 77% Ballbesitz. Gefühlt haben sie die Pille sogar noch öfter. Das beweist, wie dominant die Guardiola-Elf auftritt.
42
17:44
Das Ding ist im Netz, aber es ist Abseits! De Bruyne führt einen Freistoß ganz plötzlich als Flachpass aus. Die gegnerische Abwehr ist komplett überrascht. Sofort schiebt Bernardo das Leder aus neun Metern von halbrechts an Courtois vorbei, am langen Pfosten staubt Agüero ab. Doch sein Mitspieler befand sich bei der Ballabgabe zu weit vorne.
39
17:42
Die Hauptstädter haben mal den Ball in den eigenen Reihen, werden aber sehr schnell hinten reingedrückt. City lauert auf die Pressingmomente. Alonso tut dem Gegner dem Gefallen und passt die Kugel in die Füße von Bernardo. Chelsea ist kurz unsortiert, aber Gündogan findet keine Anspielstation. So ist diese Umschaltsituation vertan.
37
17:38
Insgesamt hat das Match sicherlich noch Steigerungspotenzial. Ein Treffer würde dem Duell gut tun. So bleibt Chelsea stur bei seinem Plan, das Tempo so gut es geht zu verschleppen. City kommt nicht oft in die gefährlichen Räume. Nur Sané ist wirklich auffällig.
35
17:36
David Silva versucht mit Agüero im Strafraum als Wandspieler den Doppelpass. Das funktioniert, sodass er aus 20 Metern halblinks zum Schuss ansetzt. Wiederum wirft sich aber ein Mann in Blau dazwischen und verhindert Schlimmeres.
33
17:34
Wenn es über Sané geht, dann wirds gefährlich. Der Ex-Schalker zieht von links quer durch die Mitte und passt rechts raus zu Bernardo. Der Außenstürmer schießt aus 20 Metern direkt mit links. Dabei verfehlt er mit dem Schlenzer sein Ziel aber doch deutlich.
30
17:32
Nach einer halben Stunde bleibt festzuhalten, dass City wie erwartet dominiert. Dass das Ganze so deutlich ist, war aber nicht unbedingt zu vermuten. Typisch italienisch rührt Chelsea im Catenaccio-Stil Beton an. Nach vorne geht von den Blues enorm wenig Gefahr aus.
27
17:29
...und was für einer! De Bruyne schlägt die Kirsche auf den zweiten Pfosten und findet ganz hinten Sané. Der pflückt sie technisch wunderschön mit links herunter und legt sie sich schnell auf rechts. Aus sieben Metern und spitzem Winkel knallt er das Leder in Richtung Tor, doch auf der Linie steht Azpilicueta. Von ihm springt es in Courtois Arme.
26
17:28
Rüdiger bringt Agüero halbrechts etwa 35 Meter vorn dem Tor etwas unnötig zu Fall. Freistoß...
24
17:26
Gelbe Karte für Oleksandr Zinchenko (Manchester City)
Zinchenko räumt Moses bei dessen Zuspiel auf Willian resolut ab. Gelb ist richtig.
24
17:26
Willan zieht nach gutem Zuspiel von Moses über rechts in die Box und schießt aus 16 Metern und spitzem Winkel einfach mal auf den Kasten. Laporte klärt aber mit einer Grätsche. Das war endlich eine Offensivaktion der Gäste.
23
17:25
Eigentlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Citizens hier zu Großchancen kommen. Unglaublich früh gehen sie ins Gegenpressing und erobern sich in Windeseile immer wieder die Kirsche. Wenn die Londoner nicht bald für Entlastung sorgen, wird es eng.
20
17:22
Sané dribbelt mit Tempo von links in die Mitte und lässt dabei vier Männer stehen. Dann gibt er ins Zentrum zu Gündogan, der wiederum nach rechts raus zu Bernardo Silva. Der 23-Jährige schlenzt ähnlich wie gegen Arsenal das Leder mit links von halbrechts aus 17 Metern aufs lange Eck. Dieses Mal landet es aber oben auf dem Tornetz.
19
17:20
Ein ganz seltenes Bild: Chelsea ist im letzten Drittel. Am Ende spielt Drinkwater die Murmel aber wieder zurück zu Rüdiger, dessen Befreiungsschlag an De Bruynes Kopf fliegt. Hätte Bernardo das geahnt, hätte ein skurriler Konter entstehen können.
17
17:18
Sané läuft über die linke Seite und wird aus dem Mittelfeld mit einem schönen hohen Pass geschickt. Aus spitzem Winkel schießt er direkt per Dropkick. Der fliegt aber einige Meter daneben.
15
17:16
Bezeichnend: Nach einer guten Viertelstunde haben die Skyblues schon fast 200 Pässe gespielt. Chelsea dagegen brachte erst etwa 40 Zuspiele an den Mann. So wird offensichtlich, welche Mannschaft mehr Ballbesitz hat.
13
17:16
Und da hätte es gut und gerne klingeln können! Sané setzt schön nach gegen Azpilicueta nahe der Torauslinie. Der Abpraller springt zu Agüero. Sofort sprintet der Argentinier quer durch den Sechzehner und schießt von halbrechts aus neun Metern. Dabei bleibt er aber an Rüdiger hängen. Das war knapp.
11
17:13
Mal wieder ein gut vorgetragener Angriff. David Silva kombiniert sich über links durch und gibt mit viel Wucht flach an den Strafstoßpunkt. Dort lauert Sané, der direkt abzieht. Christensen blockt aber zur Ecke ab, die nichts einbringt.
9
17:11
Weiterhin haben die Gäste keine Ballbesitzphasen. Im Stile einer Handballdefensive verschanzen sie sich um den eigenen Sechzehnmeterraum. Darüber hinaus gibt es kaum Ballgewinne - und wenn, dann ist City da.
7
17:08
Die ersten Minuten gehören klar den Gastgebern. Immer wieder probieren sie, über die Flügel die Lücke zu finden. Chelsea ist kaum einmal in der gegnerischen Hälfte. Auch, weil Manchester sehr früh und aggressiv presst.
4
17:06
David Silva tankt sich über die linke Seite bis zur Torauslinie durch. Seine Flanke an den Fünfmeterraum findet aber nur Courtois. Der Belgier fängt das Spielgerät sicher.
4
17:05
Rüdiger gibt im Luftduell Laporte am Elfmeterpunkt einen kleinen Schubser mit und verhindert, dass der Verteidiger an die Kugel kommt. Clever gelöst vom Deutschen.
3
17:04
De Brunye möchte durchs Zentrum den in die Box startenden Agüero bedienen. Azpilicueta bringt aber seinen Fuß dazwischen und klärt zur ersten Ecke von links.
1
17:02
Auf geht's in Manchester!
1
17:01
Spielbeginn
16:52
Mit der Leitung dieses Aufeinandertreffens ist Michael Oliver betraut. Er pfiff in dieser Spielzeit unter anderem schon das Manchester-Derby (2:1 für City) und die Begegnung zwischen Liverpool und Chelsea (1:1). Seine Assistenten heißen Simon Bennett und Stuart Burt.
16:48
Im direkten Vergleich führen übrigens die Blues mit 63:51 Siegen bei 38 Unentschieden in 152 Pflichtspielen. Die Partie in der Vorrunde gewannen aber die Citizens, mit 1:0 dank eines Tores von Kevin De Bruyne setzten sie sich durch. Mut machen dürfte den Hauptstädtern aber die letzte Saison: Dort gewannen sie beide Duelle.
16:45
Sein Pendant auf der anderen Seite zollt ihm jedenfalls eine Menge Respekt: “Antonio hat einiges für den englischen Fußball getan. Ich bin nicht sicher, ob die Leute das realisieren. Er hat ein ganz neues System etabliert, nämlich, wie man mit einer Fünferkette spielt. Klubs wie Arsenal tun sich gerade sehr schwer damit, das zu imitieren. Das wird man so schnell nicht vergessen“. Im Hinblick auf das Abschneiden der Londoner in dieser Saison sei er „in der Tat überrascht. Ich dachte, sie holen mehr Punkte. Aber Chelsea, United, Tottenham und Liverpool haben eine gute Punktzahl. Die machen das gut. Wir haben aber auch viele Punkte. Wir geben kaum welche ab, deswegen ist da diese Lücke“.
16:42
Zunächst aber konzentriert sich der 48-Jährige auf die heutige Aufgabe. Vom Gegner ist er sehr angetan: “Sie haben die Möglichkeit, 100 Punkte zu erreichen, weil sie das Beste der Liga sind. Wenn sie mit diesem Feuer, diesem Hunger weitermachen, können sie das sicherlich schaffen. Aber es wird nicht einfach.“ Für die Partie gibt er (Zweck-)Optimismus vor: “Es ist schwer, aber wir müssen Schwachstellen in dieser Mannschaft finden. Gegen so ein Team muss man einen sehr starken taktischen Plan haben. Außerdem braucht man in jeder Sekunde des Spiels die richtige Balance. Wir wollen ihre Schwächen bearbeiten“.
16:35
Für Trainer Antonio Conte steht durchaus noch etwas auf dem Spiel in dieser Saison. Nicht nur die Teilnahme an der Champions League, sondern auch seine persönliche Zukunft. Wie englische Medien spekulieren, soll der Italiener auf einem wackligen Stuhl sitzen. Zwar sind die Leistungen in den Pokalwettbewerben mitunter zufriedenstellend (Viertelfinale im FA-Cup gegen Leicester City, dazu ein 1:1 im Hinspiel des Königsklassen-Achtelfinals gegen den FC Barcelona). Doch Niederlagen wie das 0:3 gegen Bournemouth oder das 1:4 gegen Watford sind alles andere als überzeugend. So soll Conte laut dem Vize-Kommissar des italienischen Verbandes Alessandro Costacurta ein Kandidat für den Nationaltrainerposten sein.
16:28
Mit Blick auf die Heim- und Auswärtstabelle wird klar: Ein Sieg des FC Chelsea wäre eine Überraschung. City verlor auf eigenem Platz noch keine Begegnung und spielte nur ein einziges Mal Remis. Der CFC ist zwar das drittbeste Auswärtsteam, doch um einen Dreier mitzunehmen, bedarf es einer Leistung der Extraklasse. Insbesondere in der Defensive – 50 Treffer erzielte der Gegner nämlich schon im Etihad Stadium.
16:20
Manchester konnte jüngst wichtige Erfolge einfahren. Zunächst wurde der FC Arsenal mit 3:0 im Finale des League Cups abgefertigt. Coach Pep Guardiola feierte damit den ersten Titel mit den Engländern. Am vergangenen Mittwoch gab es dann das Wiedersehen mit den Gunners im Emirates Stadium. Auch dieses Match ging mit 3:0 an die Hausherren. Insbesondere in Halbzeit Eins wurde demonstriert, dass zwischen diesen beiden Mannschaften ein Klassenunterschied erkennbar ist.
16:15
Sollten die Himmelblauen also erwartungsgemäß die Trophäe einfahren, wären sie der Nachfolger von Titelverteidiger und Gegner Chelsea. Die Blues liegen zurzeit nur auf dem enttäuschenden fünften Platz und haben fünf Punkte Rückstand auf Position Vier, die zur Champions League berechtigt. Bei einer Pleite heute bliebe es dabei. Allerdings müssen die Tottenham Hotspurs, die momentan diesen Rang belegen, ebenfalls noch gegen City ran. Ein Hoffnungsschimmer für die Hauptstädter.
16:09
75 Punkte nach 28 Partien, dazu ein überragendes Torverhältnis von 82:20: Manchester City spielt diese Saison in seiner eigenen Liga. Lediglich neun Zähler wurden bisher liegen gelassen, und nur der FC Liverpool schaffte es, den Tabellenführer niederzuringen (4:3). Momentang haben die Gastgeber 15 Punkte Vorsprung auf die Reds. Stadtrivale United hat morgen Abend zwar die Chance, mit einem Sieg auf Rang Zwei zu klettern und den Abstand bei 16 Zählern zu halten. Eine Entscheidung ist aber eigentlich längst gefallen.
16:02
Hallo und herzlich willkommen zu Spieltag 29 in der englischen Premier League. Auf uns wartet ein echter Knaller: Branchenprimus und Meister in spe Manchester City bittet den FC Chelsea zum Tanz. Machen die Skyblues einen weiteren Riesenschritt in Richtung Titel oder überraschen die Londoner? Ab 17 Uhr wissen wir mehr.

Manchester City

Manchester City Herren
vollst. Name
Manchester City Football Club
Spitzname
The Citizens
Stadt
Manchester
Land
England
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
01.01.1880
Sportarten
Fußball
Stadion
Etihad Stadium
Kapazität
55.097

Chelsea FC

Chelsea FC Herren
vollst. Name
Chelsea Football Club
Spitzname
The Blues
Stadt
London
Land
England
Farben
blau-weiß
Gegründet
14.03.1905
Sportarten
Fußball
Stadion
Stamford Bridge
Kapazität
41.837