Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Alle Einträge
Highlights
Tore
90
22:50
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Fazit:

Eintracht Frankfurt feiert einen souveränen 4:0-Sieg gegen Olympique Marseille und ist durch Lazio Roms Niederlage im Parallelspiel vorzeitig Gruppensieger der Gruppe H! Der Sieg gegen ein desolates Marseille ist auch in der Höhe hochverdient. Erst brachte Luka Jović die Eintracht nach 56 Sekunden in Führung, dann unterlief Luiz Gustavo ein kurioses Eigentor zum 0:2 aus Sicht der Franzosen. Frankfurt verpasste es trotz bester Möglichkeiten, vor der Pause nachzulegen und früh alles klar zu machen. Stattdessen ließen die Hessen nach der Halbzeit zwei Chancen von Marseille zu. Dann aber zog sich Marseille den Stecker endgültig selbst. Nach Danny da Costas Flanke schob Bouna Sarr den Ball völlig unbedrängt ins eigene Tor ein, es war das zweite merkwürdige Eigentor am heutigen Abend. Kurze Zeit später legte Luka Jović mit seinem zweiten Tor noch nach. Damit erhöht Frankfurt seine Serie auf elf Spiele, in denen die Eintracht ungeschlagen ist. In der Europa League geht die Eintracht den Schwergewichten zumindest in der nächsten Runde noch aus dem Weg. Das letzte Spiel in zwei Wochen in Rom ist sportlich bedeutungslos, dennoch werden die Frankfurter mit ihren Fans, die heute eine tolle Choreographie zeigten, die Reise sicher genießen. Vorher steht aber der Bundesliga-Alltag an: Am Sonntag kommt der VfL Wolfsburg in die Commerzbank-Arena. Marseille tritt am Sonntag in der Ligue 1 gegen Reims an. Das war’s von einem unterhaltsamen Europa-League-Abend, vielen Dank für das Interesse und einen schönen Abend!
90
22:49
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Spielende
90
22:49
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Frankfurt hält den Ball souverän in den eigenen Reihen und lässt nichts mehr anbrennen.
90
22:49
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Zwei Minuten gibt es noch an Nachschlag.
90
22:49
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
22:48
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Gelbe Karte für Filip Kostić (Eintracht Frankfurt)
Filip Kostić kassiert nach einem Foul im Mittelfeld die Gelbe Karte. Die ist durchaus clever, denn so fehlt der Leihspieler vom HSV im nun bedeutungslosen Spiel gegen Rom gelbgesperrt, ist in der 2. Runde aber wieder dabei.
89
22:47
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Danny da Costa hat auf dem rechten Flügel erneut viel Platz und flankt in die Mitte. Nicolai Müller kann den Ball aber nicht erreichen und kann klären.
86
22:44
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Ante Rebić lässt das 5:0 liegen! Wieder hat Danny da Costa, der ein tolles Spiel bestreitet, auf der rechten Seite viel Platz und flankt nach innen. Ante Rebić steht drei Meter vor dem Tor blank und schießt über die Latte.
85
22:42
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Jetzt darf endgültig in Frankfurt gejubelt werden: Im Parallelspiel erhöht Limassol auf 2:0. Wenn Rom in den letzten Minuten nicht noch drei Tore schießt, dann ist die Eintracht Gruppensieger!
82
22:39
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Kevin Trapp darf für die Galerie fliegen: Einen Freistoß von Luiz Gustavo lenkt der Frankfurter Torwart mit der rechten Hand lässig über die Latte. Die anschließende Ecke faustet der 28-Jährige, der bisher in dieser Europa-League-Saison immer mindestens ein Gegentor kassiert hat, weg.
79
22:38
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Beide Trainer erschöpfen ihre Wechselkontingente: Unter viel Applaus geht der Doppeltorschütze Luka Jović vom Feld und macht Platz für Nicolai Müller, der damit zum dritten Mal in einem Europa-League-Spiel eingewechselt wird. Bei Marseille geht Jordan Amavi. Es kommt ein weiterer Debütant: Der 20-jährige Linksverteidiger Christopher Rocchia ist nun dabei.
79
22:37
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Einwechslung bei Olympique Marseille: Christopher Rocchia
79
22:36
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Auswechslung bei Olympique Marseille: Jordan Amavi
79
22:36
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Nicolai Müller
79
22:36
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Luka Jović
78
22:35
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Das Spiel plätschert etwas vor sich hin. Sofort werden die Zuschauer wieder lauter. Die Stimmung bleibt fantastisch.
75
22:33
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Marseille wirkt weiterhin völlig lustlos. Mit Ausnahme einer guten fünfminütigen Phase kurz nach der Pause kam von den Franzosen nahezu nichts. Das grenzt schon an Arbeitsverweigerung.
72
22:30
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Zweiter Wechsel von Adi Hütter: Nachdem er in acht Pflichtspielen in Folge getroffen hat, geht Sébastien Haller heute torlos vom Feld. Es kommt Vize-Weltmeister Ante Rebić.
72
22:29
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ante Rebić
72
22:29
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sébastien Haller
71
22:27
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Gelbe Karte für Luiz Gustavo (Olympique Marseille)
Luiz Gustavo steht der Frust ins Gesicht geschrieben. Nachdem er vermeintlich gefoult worden ist, geht er zu John Beaton und geigt ihm die Meinung. Der Schotte antwortet mit einer Gelben Karte.
67
22:24
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Tooor für Eintracht Frankfurt, 4:0 durch Luka Jović
Olympique Marseille droht eine Blamage, denn Luka Jović erhöht auf 4:0. Das Tor geht ganz einfach: Marco Russ schlägt einen weiten Ball aus der eigenen Hälfte, Sébastien Haller gewinnt das Kopfballduell mit Rolando und verlängert die Kugel in den Strafraum zu Luka Jović, der mit rechts über Yohann Pelé lupft. Marseille geht das alles viel zu schnell und so bleibt den Franzosen nichts anderes übrig, als das Leder erneut aus den Maschen zu fischen.
64
22:22
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Einwechslung bei Olympique Marseille: Florian Chabrolle
64
22:21
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Auswechslung bei Olympique Marseille: Valère Germain
64
22:21
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Filip Kostić
64
22:21
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Beide Trainer wechseln: Taleb Tawatha hat nach einem ordentlichen Auftritt auf Frankfurter Seite Feierabend. Er wird von Filip Kostić ersetzt. Das ist positionsgetreu auf dem linken Flügel. Bei Marseille gibt es ein Debüt: Florian Chabrolle kommt für Valère Germain und feiert seinen ersten Profieinsatz.
64
22:21
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Taleb Tawatha
62
22:19
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Tooor für Eintracht Frankfurt, 3:0 durch Bouna Sarr (Eigentor)
Wenn Frankfurt seine Chancen nicht nutzt, dann hilft eben Marseille nach. Bouna Sarr erzielt das zweite Eigentor des Tages und bringt die Eintracht mit 3:0 in Führung. Was für ein kurioses Spiel. Nach einem Einwurf der Eintracht von der rechten Seite passt Mijat Gaćinović zu Danny da Costa, der in die Mitte flankt. Dort steht kein Frankfurter, aber Bouna Sarr, der den Ball mit dem Innenrist in Stürmermanier ins Tor schiebt.
61
22:18
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Es gibt den ersten Wechsel der Partie: Rudi García nimmt seinen offensiven Mittelfeldspieler Maxime Lopez raus und bringt mit Rolando einen Innenverteidiger. Der Portugiese war lange verletzt und kam am vergangenen Wochenende zu seinem ersten Einsatz über 90 Minuten. Jetzt bekommt er weitere Spielpraxis.
61
22:17
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Einwechslung bei Olympique Marseille: Rolando
61
22:17
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Auswechslung bei Olympique Marseille: Maxime Lopez
59
22:17
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
In Zypern führt Limassol übrigens immer noch mit 1:0 gegen Lazio Rom. Sogar ein Unentschieden würde Frankfurt reichen, wenn es dabei bliebe.
57
22:14
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Jetzt wieder auf der anderen Seite die Möglichkeit: Willems passt zu Haller, an dem das Spiel bisher etwas vorbeigegangen ist. Jetzt aber zieht der Franzose von der Strafraumkante aus ab und verfehlt das Gehäuse nur um wenige Zentimeter. Der Ball kullert am linken Pfosten vorbei.
55
22:12
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Die Gäste werden stärker: Luiz Gustavo schickt Radonjić, der sofort in die Mitte zu Germain passt. Der ehemalige Monegasse rutscht aber am Ball vorbei. Dennoch: Die Eintracht bietet den Gästen auf einmal Räume an.
52
22:11
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Erste richtig gute Chance von Marseille! Amavi schickt Radonjić mit einem weiten Pass aus der eigenen Hälfte. Dieses Mal ist die Eintracht-Abwehr im Schlafmodus. Der Serbe, der im Sommer aus Belgrad gekommen ist, läuft frei aufs Tor zu und zieht mit rechts ab. Kevin Trapp fliegt durch die Luft und kann den Ball parieren. Kostas Mitroglou kommt zum Nachschuss, zielt aber zu hoch. Gute Chance für Marseille, tolle Parade von Kevin Trapp und auch etwas Glück beim Nachschuss für die Eintracht.
50
22:09
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Kritische Situation im Strafraum: Bouna Sarr ist auf der rechten Grundlinie unterwegs und dringt in den Strafraum ein. Makoto Hasebe drängt den Franzosen erst fair ab, nimmt dann aber auch den Arm zu Hilfe. Bouna Sarr geht sehr theatralisch zu Boden. Es gibt keinen Pfiff. Sicherlich zu Recht. Dennoch hätte das auch ins Auge gehen können.
49
22:07
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Das Spiel plätschert aktuell etwas vor sich hin.Frankfurt hat alles im Griff, Marseille fällt nichts ein.
46
22:04
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Und weiter geht der Chancenwucher. Keine 20 Sekunden sind gespielt, da müsste die SGE erhöhen. Marco Russ dribbelt sich in den Strafraum. Wenn der Defensivabräumer Marco Russ schon drei Innenverteidiger aussteigen lässt, dann ist das einerseits große Qualität vom 33-jährigen Kapitän, andererseits sagt es auch etwas über die OM-Defensive aus. Am Elfmeterpunkt zieht Marco Russ schließlich ab. Tomáš Hubočan wirft sich in letzter Sekunde in den Schuss und kann den Ball so aus der Gefahrenzone befördern.
46
22:03
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Kostas Mitroglou hat den zweiten Durchgang eröffnet. Weiter geht's in Frankfurt.
46
22:02
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:46
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Halbzeitfazit: Eintracht Frankfurt ist auf Kurs zum Gruppensieg und führt zur Pause gegen Olympique Marseille hochverdient mit 2:0. Die Gäste aus Frankreich sind mit diesem Zwischenstand mehr als gut bedient. Luka Jović schoss die Eintracht bereits nach 56 Sekunden mit dem frühsten Tor einer deutschen Mannschaft in der Europa-League-Geschichte in Führung. Gerade als Marseille etwas besser ins Spiel gefunden hatte, unterlief Luiz Gustavo ein haarsträubendes Eigentor, als er einen Rückpass im eigenen Kasten versenkte. In der Folge hatte Marseille Auflösungserscheinungen, Luka Jović, Marco Russ, Taleb Tawatha und Gaćinović ließen allesamt Großchancen ungenutzt. Durch die schwache Frankfurter Chancenverwertung hat Marseille weiterhin die Chance, im zweiten Durchgang zurückzukommen. Bisher spricht zwar wenig dafür, aber wenn die Eintracht sich Konzentrationsschwächen leistet, kann das Spiel noch kippen. Entschieden ist hier noch nichts, dennoch macht der Frankfurter Fußball Spaß zum Zuschauen. Bis gleich!
45
21:45
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Ende 1. Halbzeit
44
21:45
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Die Eintracht hat weiterhin alles im Griff und hält den Ball in den eigenen Reihen. Marseille hat sich zurückgezogen und wird das 0:2 mit in die Kabine nehmen wollen.
42
21:43
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Kann die SGE vor der Pause noch erhöhen? Ein 2:0 ist alles andere als ein Ruhekissen. So lustlos, wie Marseille über den Platz trabt, scheint mit etwas Druck das 3:0 noch vor der Pause möglich.
41
21:41
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Mijat Gaćinović probiert es direkt, schießt aber einige Meter über das Tor.
40
21:41
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Luka Jović wird von Maxime Lopez zu Boden gezogen. Es gibt eine Freistoßchance für Frankfurt, rund zehn Meter vor dem Strafraum.
38
21:39
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Frankfurt gönnt sich auf dem Platz eine kurze Pause. Dafür sind die Zuschauer wieder da. Das Stadion gleicht einem Fahnenmeer, da auch die Gegengerade mit schwarz-weißen Fahnen ausgerüstet wurde.
35
21:36
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Die Zuordnung nach Ecken von Marseille ist katastrophal. Willems flankt in die Mitte, da Costa steht drei Meter vor dem Tor völlig frei und köpft drüber.
34
21:35
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Ein Zwischenstand aus Zypern: Limassol führt gegen Lazio Rom. Damit hat Frankfurt Stand jetzt sechs Punkte Vorsprung vor den Römern und wäre Gruppensieger.
33
21:33
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Gelbe Karte für Gelson Fernandes (Eintracht Frankfurt)
John Beaton zeigt eine strikte Linie und zückt bei einem Foul von Gelson Fernandes im Mittelfeld die Gelbe Karte. Die Karte geht aber in Ordnung, da Gelson Fernandes Aktion durchaus taktische Gründe hatte.
30
21:33
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Marseille könnte sich auch über ein 0:4 nicht beschweren. Die Südfranzosen sind hoffnungslos überfordert. Das Problem für Rudi García: Auch auf der Bank sitzt niemand, der Stabilität ins Team bringen könnte.
29
21:31
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Pelé rettet gegen Gaćinović! Die nächste Riesenchance der Eintracht verpufft. Hasebe spielt einen weiten Ball aus der eigenen Hälfte über die Hintermannschaft von OM. Die Franzosen schalten ab, Tawatha nimmt aber Fahrt auf, bekommt den Ball auf der linken Seite und flankt an den Elfmeterpunkt. Dort steht Gaćinović ganz frei und zieht volley mit rechts ab. Pelé fliegt durch die Luft und pariert glänzend.
27
21:29
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Marseille meldet sich mal vorne an. Lopez hat auf dem rechten Flügel etwas Platz, schlägt den Ball aber viel zu überhastet in die Mitte. Falette kann ohne Probleme klären.
24
21:26
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Die nächste Frankfurter Großchance bleibt ungenutzt. Jović hat auf der rechten Seite viel Platz und läuft Kamara davon. In der Mitte steht am Elfmeterpunkt Twatha ganz frei und hat viel Platz, allerdings tritt er über das Leder. Es müsste hier längst 3:0 stehen.
23
21:24
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Zu früh freuen kann sich die Eintracht natürlich nicht. In Limassol führte Frankfurt sogar mit 3:0 und am Ende wurde es beim Stand von 3:2 nochmal spannend. Dennoch: Marseille wirkt völlig von der Rolle und deutet nicht an, wie es die Siegesserie der Hessen beenden kann.
21
21:22
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Wahnsinn, erst passiert Luiz Gustavo dieses kuriose Eigentor und plötzlich hat OM Auflösungserscheinungen. Kann Frankfurt die eigene Dominanz nutzen und das 3:0 machen?
20
21:21
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Russ köpft aus einem Meter über das Tor! Die nächste 100-prozentige Torchance bleibt ungenutzt. Nach einer Ecke von Willems steht Russ am zweiten Pfosten völlig blank und bringt das Kunststück fertig, über das Tor zu köpfen.
19
21:20
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Jović lässt das 3:0 liegen! Hasebe passt zu Fernandes, der Jović durch die Schnittstelle schickt. Der Serbe taucht frei vor Pelé auf und hat alle Zeit der Welt. Vielleicht sogar zu viel Zeit. Denn der vierfache Europa League-Torschütze schießt am linken Pfosten vorbei.
17
21:17
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:0 durch Luiz Gustavo (Eigentor)
Was ist das denn? Frankfurt führt mit 2:0, ohne dafür irgendetwas tun zu müssen. Luiz Gustavo hat den Ball rund zehn Meter vor dem eigenen Strafraum und spielt einen Rückpass, ohne selbst einen Blick in Richtung des eigenen Torwarts zu riskieren. Yohann Pelé steht allerdings etwas abseits am linken Pfosten und kann den Pass nicht erreichen. Die Kugel kullert ins leere Tor. Selbst für ein Eigentor war das schon ein sehr kurioser Treffer.
15
21:16
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Eine Viertelstunde ist gespielt, Frankfurt liegt nach dem perfekten Start durch Luka Jović in Führung und kontrolliert das Spiel. Marseille ist auf eine sichere Defensive bedacht, hatte aber durch Jordan Amavi eben auch schon die erste Gelegenheit.
13
21:15
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Erste gute Chance für Marseille: Lopez chippt den Ball in den Strafram. Dort rauscht Amavi heran, nimmt das Leder mit der Brust mit und zieht volley mit dem rechten Vollspann ab. Trapp nimmt die Fäuste hoch und kann den Ball parieren.
12
21:13
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Immer wieder suchen die Hausherren das Spiel in die Tiefe. Auf die Steilpässe hat sich OM aber gut eingestellt, Duje Ćaleta-Car und Boubacar Kamara überzeugen bisher durch ihr Stellungsspiel und lassen wenig zu.
10
21:11
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Da Costa spielt mit Jović einen Doppelpass. Im Strafraum bekommt da Costa den Ball zurück und zieht ab. Ćaleta-Car stellt das Bein dazwischen und kann den Schuss abwehren.
9
21:10
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Dieses Mal verteidigt Marseille besser und leitet nach der Ecke sogar einen Konter ein. Maxime Lopez hat auf der linken Seite viel Platz, macht aber zu wenig daraus. Mit einer halbhohen Flanke sucht der französische Nationalspieler Valère Germain, der sich gegen Simon Falette aber nicht durchsetzen kann.
8
21:08
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Wieder zündet da Costa den Turbo auf der rechten Seite. In der Mitte lauert Jović, aber Kamara grätscht in die flache Flanke und lenkt den Ball zur nächsten Ecke für die Eintracht ab.
6
21:07
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Die ersten Minuten sind alles andere als überzeugend von den Gästen. Marseille steht sehr tief und ist um einen ruhigen Spielaufbau bemüht. Allerdings lassen die Hessen keine Räume.
4
21:06
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Die Eintracht-Fans sind in bester Feierstimmung. Nach der eindrucksvollen Choreographie gab es jetzt das schnelle Tor. Und auch aktuell hat die Eintracht alles im Griff und hält den Ball in den eigenen Reihen.
2
21:04
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Es ist bereits der zweite Frankfurter Blitzstart in Folge. In Augsburg traf Jonathan de Guzmán nach 15 Sekunden. Jetzt hat es nur rund 40 Sekunden länger gebraucht. Von Beginn an ist die Eintracht hellwach.
1
21:02
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Luka Jović
Traumstart für die Eintracht durch Luka Jović, der Frankfurt nach 56 Sekunden in Führung schießt! Jetro Willems führt die Ecke kurz aus auf Mijat Gaćinović, der durch den Strafraum spaziert und aus spitzem Winkel abzieht. Yohann Pelé lässt den Ball nach vorne abprallen. Luka Jović steht richtig und staubt trocken ab. 1:0 für Frankfurt!
1
21:01
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Danny da Costa ist nach 34 Sekunden das erste Mal auf dem Flügel unterwegs und holt eine Ecke heraus.
1
21:01
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Der Ball rollt in der Commerzbank-Arena. Luka Jović und Sébastien Haller haben ganz klassisch zu zweit angestoßen.
1
21:00
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Spielbeginn
90
20:59
FC Zürich
AEK Larnaca
Fazit:
Nach 90 kämpferischen Minuten gewinnt AEK Larnaca das erste Mal in der Geschichte des Vereins auswärts in der Europa League. Die Zyprer entführen durch das 2:1 beim FC Zürich drei Punkte aus der Schweiz. Der Stadtclub war lange Zeit zu passiv in der Vorwärtsbewegung, weshalb sie den Gegner aus Südeuropa immer wieder zu großen Chancen einluden. Eine davon machten die Zyprer kurz vor der Pause, als Apostolos Giannou einen Fehler von Fabio Dixon ausnutzte und zur Führung einschob. Nach der Pause nahmen sich die Jungs von Trainer Ludovic Magnin einiges vor, doch erst ein Standard musste her, um den Ausgleich zu erzielen. Salim Khelifi traf per direktem Freistoß in der 74. Spielminute. Nur wenige Minuten später schlugen die Gäste aber wieder zurück und gingen durch das Tor von Ivan Tričkovski erneut in Front. Letztendlich ist es ein verdienter Sieg für Larnaca, da sie mehr investierten und bissiger waren. Für Zürich ist die Niederlage ein Rückschlag im Kampf um die Tabellenführung, da Leverkusen immerhin einen Punkt im Parallelspiel holte und somit jetzt einen Vorsprung von einem Punkt auf die Schweizer besitzt.
20:57
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Natürlich haben sich die Eintracht-Fans wieder eine spektakuläre Choreographie mit Feuerwerk ausgedacht. Unglaublich, wie die Eintracht-Fans diese Europa League zelebrieren.
20:55
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Die Schiedsrichter kommen aus Schottland. Für die Spielleitung ist John Beaton zuständig. Es ist die vierte Europa League Saison für den 36-Jährigen, allerdings ist es dabei auch erst sein neuntes Europa League Spiel, welches er leitet. An den Seitenlinien erhält John Beaton Unterstützung von Alan Mulvanny und Sean Carr. Vierter Offizieller ist Stuart Stevenson. Als Torlinienrichter sind Kevin Clancy und Greg Aitken im Einsatz.
20:50
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Von den Torschützen aus dem Hinspiel steht nur Luka Jović im Aufgebot. Lucas Torró fehlt bei Frankfurt verletzt, Lucas Ocampos steht bei Marseille nicht im Kader.
90
20:49
FC Zürich
AEK Larnaca
Spielende
90
20:47
FC Zürich
AEK Larnaca
Gelbe Karte für Toño (AEK Larnaca)
Zeitspiel vom AEK-Torwart. Beim Abstoß versucht er noch ein paar Sekunden heraus zu holen.
90
20:47
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Fazit:
Bayer Leverkusen und Ludogorets Rasgrad trennen sich in einem schwachen Europa-League-Spiel mit einem 1:1-Unentschieden. Die völlig umformierte Leverkusener Mannschaft startete gefällig und kam in den ersten zehn Minuten zu zwei guten Möglichkeiten. Dies sollte es dann jedoch für lange Zeit gewesen sein. Fortan biss sich Bayer an der tief stehenden Defensive der Gäste die Zähne aus und kam kaum noch in gute Abschlusspositionen. Da Razgrad selbst überhaupt keine Angriffsversuche initiierte, entwickelte sich in der BayArena vor der Pause zähe Kost. Nach dem Wechsel nahmen die Hausherren wieder etwas Tempo auf und brachten das Gästetor ein ums andere Mal in Bedrängnis. Wirklich hochkarätige Gelegenheiten sprangen dabei allerdings nicht heraus. Im Gegensatz dazu kam Ludogorets zwanzig Minuten vor dem Ende zu zwei Riesenchancen und verwertete in Person von Marcelinho eine davon zur Führung. Mitchell Weiser gelang fünf Minuten vor dem Ende mit einem absoluten Traumtor aus spitzem Winkel noch der hochverdiente Ausgleich. Zu mehr sollte es nach einer zu ideenlosen Vorstellung der Rheinländer nicht mehr reichen. Der Punktgewinn genügt der Herrlich-Elf um die Tabellenführung zu verteidigen, da Zürich im Parallelspiel Larnaka unterliegt. Razgrad rutscht somit trotz des Punktgewinns ganz an das Tabellenende ab.
90
20:47
FC Zürich
AEK Larnaca
Fast der Ausgleich: Khelifi flankt von links außen in die Mitte, wo am ersten Pfosten Odey steht und die Kugel per Kopf knapp neben den linken Pfosten setzt.
90
20:47
RB Salzburg
RB Leipzig
Fazit
Für Leipzig ist heute nichts zu holen, auch das Rückspiel gegen RB Salzburg geht verloren. Die ersatzgeschwächten Gäste finden in den 90 Minuten nie wirklich in die Partie, auch weil die Österreicher sie zu vielen Zweikämpfen zwingen. Hinzu kommt eine Ideenlosigkeit im Angriffsspiel, es fehlen einfach die Taktgeber im Mittelfeld. Salzburg legt derweil eine extrem souveräne Leistung auf den Rasen, das eine Tor ist beinahe zu wenig. Doch das wird den Hausherren egal sein: Das Ticket für die nächste Runde ist gebucht.
90
20:46
RB Salzburg
RB Leipzig
Spielende
90
20:46
RB Salzburg
RB Leipzig
Poulsen fällt ein Abpraller vor die Füße, er schießt aus 18 Metern. Der Ball landet über dem Tor, weil André Ramalho noch blocken kann.
90
20:46
FC Zürich
AEK Larnaca
Vier Minuten Zeit bleiben dem Heimteam noch. Larnaca verschleppt das Tempo und will den Sieg unbedingt sichern.
90
20:45
RB Salzburg
RB Leipzig
Gelbe Karte für Xaver Schlager (RB Salzburg)
Zeitspiel von Schlager. Durch die Verwarnung fehlt er im letzten Gruppenspiel.
90
20:45
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Spielende
90
20:45
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Alario köpft nach einer Ecke nochmals über den Kasten. Das dürfte die letzte Gelegenheit gewesen sein.
20:45
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Für die Zahlenfreunde: Deutschland ist kein gutes Pflaster für Marseille. In neun Gastspielen in Deutschland gab es nur einen Sieg für die Südfranzosen. Die Eintracht hat es dreimal mit französischen Teams zu tun bekommen und konnte jedes Mal gewinnen.
90
20:45
FC Zürich
AEK Larnaca
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:45
RB Salzburg
RB Leipzig
Noch ein Freistoß von Leipzig, diesmal will Bruma der Vorlagengeber sein. Alexander Walke verlässt seinen Kasten und boxt die Flanke aus dem Strafraum.
89
20:45
FC Zürich
AEK Larnaca
Magnin zieht seinen letzten Joker und bringt den jungen Simon Sohm für Toni Domgjoni in die Partie. Kann er noch einen Lucky Punch setzen?
90
20:44
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
20:44
RB Salzburg
RB Leipzig
Einwechslung bei RB Salzburg: Smail Prevljak
88
20:44
FC Zürich
AEK Larnaca
Einwechslung bei FC Zürich: Simon Sohm
90
20:43
RB Salzburg
RB Leipzig
Auswechslung bei RB Salzburg: Munas Dabbur
88
20:43
FC Zürich
AEK Larnaca
Auswechslung bei FC Zürich: Toni Domgjoni
90
20:43
RB Salzburg
RB Leipzig
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
20:43
RB Salzburg
RB Leipzig
Der eingewechselte Daka ist die letzte Station eines Konters, aus 22 Metern setzt er zum Schuss auf das rechte Eck an. Mvogo taucht ab und begräbt den Ball unter sich.
90
20:42
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Gelbe Karte für Isaac Kiese Thelin (Bayer Leverkusen)
Auch Kiese Thelin wird für das Gerangel mit Moţi verwarnt.
90
20:42
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Gelbe Karte für Cosmin Moţi (PFC Ludogorets Razgrad)
Moţi hakelt gegen Kiese Thelin und sieht seine dritte Gelbe der Europacupsaison. Damit fehlt der Innenverteidiger im letzten Spiel gesperrt.
89
20:42
RB Salzburg
RB Leipzig
Freistoßflanke von der linken Seite, Halstenberg bringt die Kugel in den Sechzehner. Einen Mitspieler findet er jedoch nicht, Lainer köpft bereits an der Linie raus.
89
20:41
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Razgrad zieht den letzten Joker und bringt Bakalov für Sasha.
89
20:41
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Einwechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Dimo Bakalov
89
20:40
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Auswechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Sasha
20:40
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Trotz des Aufgebots möchte OM-Trainer Rudi Garcia auf Sieg spielen: „Wir sind schon draußen, aber wir wollen unser Bestes geben – und eine Revanche wäre nicht schlecht“, sagte der Spanier auf der Pressekonferenz.
87
20:39
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Auf einmal wachen beide Mannschaften auf und spielen auf Sieg.
85
20:39
FC Zürich
AEK Larnaca
Tooor für AEK Larnaca, 1:2 durch Ivan Tričkovski
Eiskalt schlagen die Südeuropäer zu und erzielen den Ausgleich! Die Ecke wird auf den ersten Pfosten ausgeführt. Dort steht ihr Torjäger Ivan Tričkovski, der den Ball eigentlich zu einem Kollegen weiterleiten will, aber durch den Kontakt legt er sich die Kugel perfekt in den eigenen Lauf vor. So schlenzt er das Leder aus spitzem Winkel ins rechte untere Eck.
87
20:39
RB Salzburg
RB Leipzig
Einwechslung bei RB Salzburg: Patson Daka
85
20:39
FC Zürich
AEK Larnaca
Schuss-Chance von Hector Hevel auf den Kasten von Keeper Yanick Brecher. Es gibt Ecke für die Gäste...
87
20:39
RB Salzburg
RB Leipzig
Auswechslung bei RB Salzburg: Hannes Wolf
83
20:37
FC Zürich
AEK Larnaca
Einwechslung bei AEK Larnaca: Joan Tomás
83
20:37
FC Zürich
AEK Larnaca
Auswechslung bei AEK Larnaca: Jorge Larena
85
20:37
RB Salzburg
RB Leipzig
Jetzt fällt der zweite Treffer, Dabbur steht nach einem Pass von Wolf jedoch im Abseits. Nichtsdestotrotz: Sein Lupfer gegen Mvogo kann sich sehen lassen.
85
20:36
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:1 durch Mitchell Weiser
Was für ein Traumtor! Dieses Tor entschädigt für die über weite Strecken der Partie herrschende Langeweile. Bailey spielt einen Freistoß von links ins Zentrum. Dort kommt niemand an den Ball, sodass die Kirsche bis zum anderen Ende des Sechzehners durchtrudelt. Dort steht Weiser und nimmt aus äußerst spitzem Winkel das Leder aus der Luft. Aus der Drehung lässt der 24-Jährige die Kugel leicht über den Schlappen rutschen. Mit einer ungeheuren Wucht und einer unglaublichen Flugbahn schlägt der Ball unter der Latte ein und überrascht Schlussmann Renan vollkommen.
81
20:36
FC Zürich
AEK Larnaca
Aber hinten wird es gefährlich, da Larnaca offensiv ein Lebenszeichen sendet. Eine flache Flanke in den Rückraum des Strafraumes der Gastgeber kann mit Mühe von der FCZ-Abwehr geklärt werden.
20:35
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Wer sich bei Olympique Marseille auf die klangvollen Namen wie Dimitri Payet oder Florian Thauvin, der beim 3:1-Sieg von OM am Wochenende in Amiens alle drei Treffer erzielte, gefreut hat, wird heute enttäuscht. Für Marseille geht es in der Europa League nur noch darum, nicht Letzter hinter Limassol zu werden, der Wettbewerb ist abgehakt. Dahinter schickt Trainer Rudi García eine B-Elf auf den Platz. Übrig geblieben vom Sieg am Wochenende sind nur noch Maxime Lopez und Bouna Sarr. Der ehemalige Wolfsburger, Münchener und Hoffenheimer Luiz Gustavo, fehlte am Wochenende gelbgesperrt und kehrt ins Team zurück. Ansonsten erhalten Ersatzspieler ihre Chance. Auf der Bank sitzen zudem vier Nachwuchsspieler, die noch keine Minute für die Profimannschaft absolviert haben.
82
20:35
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Zdravkov will nun das Ergebnis verwalten. Innenverteidiger Nedyalkov kommt für Mittelstürmer Świerczok.
81
20:35
RB Salzburg
RB Leipzig
Da bleibt das 2:0 liegen! Upamecano sieht nach einem langen Ball nur noch die Rücklichter von Wolf, der Salzburger läuft alleine auf den Kasten zu. Kurz vor dem Strafraum holen Upamecano und Orban ihn noch ein, Letzterer riskiert eine Grätsche im Strafraum. Damit trifft er den Ball und anschließend Mvogo, ein Nachschuss von Minamino landet knapp neben dem linken Pfosten.
82
20:34
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Einwechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Anton Nedyalkov
79
20:34
FC Zürich
AEK Larnaca
Auch wenn den Schweizern weiterhin nicht viel gelingt, hat sich der Ausgleich auf ihr Gemüt ausgewirkt. Sie wirken viel mutiger und selbstbewusster im Spiel nach vorne.
82
20:34
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Auswechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Jakub Świerczok
80
20:33
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Bailey geblockt! Nach tollem Rückpass von Bender kommt der Jamaikaner aus zehn Metern in zentraler Position völlig frei zum Abschluss. Terziev wirft sich in die Schussbahn und rettet gegen den Rechtsschuss in höchster Not. Der Arm war bei der Rettungstat wohl ebenfalls leicht mit dran. Doch Higler lässt weiterlaufen.
78
20:32
FC Zürich
AEK Larnaca
Einwechslung bei AEK Larnaca: Jean Luc Assoubre
78
20:32
FC Zürich
AEK Larnaca
Auswechslung bei AEK Larnaca: Acorán
77
20:31
FC Zürich
AEK Larnaca
Gelbe Karte für Ivan Tričkovski (AEK Larnaca)
76
20:31
FC Zürich
AEK Larnaca
War das der Dosenöffner für die Zürcher, die im Spiel so gut wie gar nichts nach vorne hinbekommen haben?
78
20:31
RB Salzburg
RB Leipzig
Der eingewechselte Halstenberg bringt einen Freistoß in den Strafraum, der von den Salzburgern nicht wirklich geklärt werden kann. Upamecano kommt plötzlich aus 13 Metern zum Schuss, bleibt aber im Getümmel vor dem Tor hängen.
78
20:30
RB Salzburg
RB Leipzig
Einwechslung bei RB Leipzig: Marcel Halstenberg
78
20:30
RB Salzburg
RB Leipzig
Auswechslung bei RB Leipzig: Marcelo Saracchi
20:30
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Verzichten muss der Frankfurter Trainer auf David Abraham, der sich gegen Augsburg nach drei Minuten eine Wadenverletzung zuzog und ausgewechselt werden musste. Franciso Gerlades ist krank, Goncalo Paciencia befindet sich noch im Aufbautraining und Lucas Torró laboriert an einer Adduktorenverletzung. Marc Stendera fehlt gelb-rot-gesperrt.
77
20:30
RB Salzburg
RB Leipzig
Ausgleich verhindert! Poulsen lässt einen weiten Einwurf abtropfen, Werner zieht aus 17 Metern sofort ab. Das Leder fliegt hoch auf den Kasten, Walke greift über und lenkt es über die Querlatte.
77
20:29
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Razgrad ist obenauf und wird immer mutiger. Der bulgarische Meister will das vorentscheidende 2:0.
74
20:28
FC Zürich
AEK Larnaca
Tooor für FC Zürich, 1:1 durch Salim Khelifi
Zürich-Stürmer Stephen Odey hat zentral vor dem gegnerischen 16-er ein bisschen Platz und zieht den Freistoß. Salim Khelifi macht den Freistoß vom Halbkreis des Strafraums direkt und schlenzt ihn ins obere linke Eck zum Ausgleich!
76
20:28
RB Salzburg
RB Leipzig
Einwechslung bei RB Salzburg: Takumi Minamino
75
20:28
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Leverkusen wirkt von dem überraschenden Rückstand geschockt und bringt die Bulgaren aktuell nicht in Bedrängnis.
76
20:28
RB Salzburg
RB Leipzig
Auswechslung bei RB Salzburg: Fredrik Gulbrandsen
73
20:27
FC Zürich
AEK Larnaca
Einwechslung bei FC Zürich: Adrian Winter
73
20:27
FC Zürich
AEK Larnaca
Auswechslung bei FC Zürich: Roberto Rodríguez
74
20:26
RB Salzburg
RB Leipzig
Tooor für RB Salzburg, 1:0 durch Fredrik Gulbrandsen
Verdiente Führung, 1:0! Ulmer schafft es auf der linken Seite hinter die Abwehrkette, der Pass von Junuzović kam perfekt. Salzburgs Kapitän spielt das Leder flach in den Rückraum, Gulbrandsen kommt aus dem Hintergrund und schiebt direkt in das rechte Eck ein.
70
20:26
FC Zürich
AEK Larnaca
Ecke für AEK und die wird gefährlich! Alle Spieler beider Teams springen unter dem Ball hindurch, weshalb am zweiten Pfosten ein Spieler der Gelb-Grünen ganz frei steht. Doch er war so überrascht, dass ihm das Leder verspringt und die Situation geklärt ist.
73
20:25
RB Salzburg
RB Leipzig
Jetzt mal wieder ein Torschuss, Alexander Walke kann einen Versuch aus 20 Metern festhalten. Poulsen hatte mittig auf den Kasten geschossen.
73
20:25
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Für die Schlussphase greift Herrlich noch auf seinen bislang besten Feldspieler der Saison zurück. Kai Havertz kommt für Sam Schreck ins Mittelfeld.
73
20:25
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Kai Havertz
72
20:25
RB Salzburg
RB Leipzig
Ulmer rückt weit auf und spielt den Ball kurz vor der Torauslinie in die Mitte, Schlager kommt vor dem Tor zwei Schritte zu spät. Die Kugel rollt auf der anderen Seite des Strafraums wieder raus.
20:25
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Um Kräfte zu schonen vor dem Heimspiel am Sonntag gegen Wolfsburg rotiert Adi Hütter und tauscht seine Anfangself im Vergleich zum 3:1-Sieg in Augsburg auf fünf Positionen: Jetro Willems, Simon Falette, Marco Russ, Taleb Tawatha und Mijat Gaćinović beginnen anstelle von David Abraham, Evan N'Dicka, Ante Rebić, Jonathan de Guzmán und Filip Kostić. Im Tor bleibt Kevin Trapp. Damit steht auch fest, dass Frederik Rønnow seine Chance in Rom erhalten wird. Adi Hütter hatte seinem Ersatztorwart auf der Preseskonferenz einen Einsatz gegen Marseille oder Rom in Aussicht gestellt.
73
20:25
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Sam Schreck
71
20:23
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Gelbe Karte für Mitchell Weiser (Bayer Leverkusen)
Weiser sieht die erste Verwarnung der Partie. Der Rechtsverteidiger hält Świerczok fest und bekommt vom Unparteiischen für das taktische Foul Gelb.
70
20:23
RB Salzburg
RB Leipzig
Einwechslung bei RB Leipzig: Lukas Klostermann
70
20:23
RB Salzburg
RB Leipzig
Auswechslung bei RB Leipzig: Nordi Mukiele
68
20:23
FC Zürich
AEK Larnaca
Gute Nachrichten für Zürich: Im Parallelspiel ist Rasgrad bei Leverkusen in Führung gegangen. Dies bedeutet, dass Zürich wieder punktgleich mit den Deutschen ist.
70
20:23
RB Salzburg
RB Leipzig
Hinter dem Mittelkreis kann sich Poulsen einen hohen Ball runterpflücken, dann schirmt er ihn mit seinem wuchtigen Körper ab. André Ramalho bleibt nichts übrig, als den Leipziger im Zentrum zu Boden zu bringen.
69
20:21
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Tooor für PFC Ludogorets Razgrad, 0:1 durch Marcelinho
Plötzlich sind die Gäste in Führung! Einmal spielen es die Bulgaren schnell und direkt. Świerczok spielt schließlich mit einem Kontakt in die Gasse zu Marcelinho. Allein vor Özcan bleibt der Brasilianer cool und chippt das Leder aus halbrechter Position in die rechte Ecke. Der österreichische Keeper ist chancenlos.
66
20:21
FC Zürich
AEK Larnaca
Auf das harte Foul von vor wenigen Minuten reagiert der AEK-Trainer und nimmt seinen Stürmer Taulemesse aus der Partie. Für ihn kommt der Mazedonier Tričkovski.
68
20:20
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Özcan glänzend! Aus dem Nichts hat Ludogorets die größte Chance der Partie. Wanderson taucht plötzlich völlig allein vor Özcan auf und scheitert an einer tollen Reaktion des österreichischen Keepers.
20:20
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Bei all der Euphorie in der Main-Stadt ist es kaum noch zu glauben, dass Adi Hütter nach dem verpatzten Saisonauftakt mit der Niederlage im Supercup, dem Erstrundenaus im DFB-Pokal und dem verpatzten Bundesligaauftakt mit nur einem Sieg aus den ersten fünf Spielen als eine der ersten Trainerentlassungen gehandelt wurde. Mittlerweile hat der 48-jährige Österreicher mit seiner Mannschaft den Umbruch geschafft, die Eintracht ist wettbewerbsübergreifend seit zehn Spielen ungeschlagen und steht in der Bundesliga als Dritter sehr gut da.
65
20:20
FC Zürich
AEK Larnaca
Einwechslung bei AEK Larnaca: Ivan Tričkovski
65
20:19
FC Zürich
AEK Larnaca
Auswechslung bei AEK Larnaca: Florian Taulemesse
66
20:19
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Nach Zuspiel von Weiser kommt Lars Bender rechts zur Grundlinie durch. Von dort legt der 29-Jährige die Kugel in den Rückraum zurück. Dort nimmt Alario dem besser postierten Paulinho das Leder vom Fuß, verstolpert aber die Annahme. So entsteht keine Gefahr für Renan.
64
20:19
FC Zürich
AEK Larnaca
Zürich zeigt in der zweiten Hälfte etwas mehr Offensivdrang, aber ohne so richtig gefährlich zu werden. Denn der letzte Pass kommt bei ihnen heute nicht an.
65
20:17
RB Salzburg
RB Leipzig
Wolf bricht auf der linken Seite durch, schlägt dann eine scharfe Flanke aus vollem Lauf. Orban ist auf dem Posten und klärt mit einem Flugkopfball.
65
20:17
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Baileys Flanke in Richtung Kiese Thelin wird leicht abgefälscht. So landet die Hereingabe genau in den Armen von Renan.
64
20:16
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Bender steckt gleich einmal durch für Paulinho. Doch der Brasilianer stand bei der Ballabgabe im Abseits.
63
20:16
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Vielleicht gibt es bei den Gästen jetzt mehr offensive Zielstrebigkeit. Mit Marcelinho kommt einer der Torschützen aus dem Hinspiel für João Paulo.
20:15
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Fest steht: Heute wird es stimmungsvoller als im Hinspiel. Als Frankfurt zum Auftakt der Europa League in Marseille mit 2:1 gewann, fand das Spiel unter einer Geisterkulisse statt. Grund waren verschiedene Fehlverhalten der französischen Fans in der Vergangenheit. Gebessert zu haben scheinen sich die Marseille-Fans nicht: Heute hatten einige Anhänger Schlagstöcke und Pyrotechnik im Gepäck, die die Polizei in Frankfurt beschlagnahmen konnte. Während die OM-Anhänger kein gutes Bild abgeben, ist die Stimmung unter den Frankfurter Fans bestens. Im Heimspiel gegen Lazio Rom schmückte eine beeindruckende Choreographie das weite Rund der Commerzbank-Arena, in Limassol machten 5.000 Frankfurter das Auswärtsspiel zu einem Heimspiel. Auch heute wird es wieder voll werden, die Arena mit 47.000 Zuschauern ausverkauft.
63
20:15
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Einwechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Marcelinho
61
20:15
FC Zürich
AEK Larnaca
Gelbe Karte für Florian Taulemesse (AEK Larnaca)
Fieses Foul vom Stürmer der Zyprer! Er tritt Pálsson in der eigenen Hälfte mit der offenen Sohle vor das Schienbein. FCZ-Trainer Magnin hätte da gerne eine Rote Karte gesehen.
63
20:15
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Auswechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: João Paulo
62
20:15
RB Salzburg
RB Leipzig
Einwechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
63
20:15
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Aránguiz wird nach langer Verletzungspause noch etwas geschont und darf etwas früher vom Feld. Für ihn kommt Lars Bender.
62
20:15
RB Salzburg
RB Leipzig
Auswechslung bei RB Leipzig: Jean-Kévin Augustin
62
20:15
RB Salzburg
RB Leipzig
Nach einem Eckstoß von Junuzović steigt André Ramalho hoch, dessen Kopfball fliegt weit neben den Kasten.
63
20:14
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Lars Bender
63
20:14
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Charles Aránguiz
62
20:14
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Renan schießt nach einem Rückpass den anlaufenden Alario an. Der brasilianische Schlussmann hat Glück, dass ihm die Pille wieder genau in die Hände prallt.
61
20:13
RB Salzburg
RB Leipzig
Schussversuch aus 18 Metern, Munas Dabbur bleibt in der Viererkette von Leipzig hängen.
59
20:13
FC Zürich
AEK Larnaca
Gelbe Karte für Thomas Ioannou (AEK Larnaca)
Der spanische Linksverteidiger von AEK springt mit beiden Beiden voraus in die Beine von Fabio Dixon und sieht zurecht Gelb.
57
20:13
FC Zürich
AEK Larnaca
Starker Schuss vom Argentinier Facundo García von Larnaca! Der Mittelfeldakteur der Gäste dreht sich und lässt aus ca. 30 Metern mit dem rechten Fuß eine Rakete los, die den Einschlag ins Tornetz nur um wenige Zentimeter verpasst. Glück für Zürich.
60
20:12
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Es wirkt hier alles so ein bisschen wie in einem Freundschaftsspiel. Weder in den Zweikämpfen noch tempomäßig geht es hier wirklich zur Sache.
58
20:11
RB Salzburg
RB Leipzig
Eckball von der rechten Seite, Junuzović dreht die Kugel vom Tor weg. Gulbrandsen kommt am Elfmeterpunkt zum Kopfball, wird aber noch von Upamecano gestört. Dementsprechend weit fliegt sein Abschluss über die Latte.
20:10
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Aber selbst wenn Lazio seine Pflichtaufgabe in Zypern lösen sollte, wäre Frankfurt mit einem Sieg ebenfalls dem Gruppensieg ganz nah. Dann würde der Eintracht beim Abschluss in Rom in zwei sogar eine Niederlage mit einem Tor Unterschied reichen, um Gruppensieger zu werden. Insofern gilt heute für Adi Hütters Team: drei Punkte einfahren. Der Frankfurter Trainer verspricht vollen Einsatz von seinem Team: „Unabhängig davon wie der Gegner antreten wird, werden wir gegen Marseille vor ausverkauftem Haus versuchen, von der ersten Minute an unser Gesicht der vergangenen Monate zu zeigen und auch das fünfte Spiel sowie möglichst die Gruppe zu gewinnen.“
58
20:10
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Die Bulgaren überqueren eigentlich nur mit langen Bällen die Mittellinie. Das ist spielerisch viel zu wenig beim Team von Antoni Zdravkov.
55
20:10
FC Zürich
AEK Larnaca
Victor Pálsson vom FCZ foult den Spanier Acorán ca. 35 Meter vor dem eigenen Tor. Den anschließenden Freistoß können die Jungs der Heimmannschaft gemeinsam entschärfen und klären.
57
20:10
RB Salzburg
RB Leipzig
Es bleibt ein hartes Spiel, der vorbestrafte Matheus Cunha teilt im Mittelfeld gegen Ulmer aus. Unterbrechungen dieser Art stören immer wieder den Spielfluss.
56
20:09
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Wendell prüft Renan! Der Keeper bringt mit einer Faustabwehr den Ball zunächst aus dem Strafraum. Aus 25 Metern hält allerdings Wendell mit dem zweiten Ball drauf. Mit dem strammen Linksschuss zwingt der Brasilianer seinen Landsmann zu einer guten Flugparade.
52
20:08
FC Zürich
AEK Larnaca
Im Parallelspiel der Gruppe A steht es immer noch 0:0 zwischen Leverkusen und Rasgrad, weshalb die Deutschen mit einem Punkt Vorsprung auf die Schweizer Tabellenführer sind.
55
20:07
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Immer wieder Bailey! Der Jamaikaner dreht richtig auf. Einzig seine Flanken finden noch nicht ihr Ziel.
53
20:07
RB Salzburg
RB Leipzig
Ein Anspiel von der linken Seite landet bei Dabbur, der Stürmer will mit dem Kopf durch die Wand. Orban hindert ihn daran, dann springt dem Leipziger die Kugel etwas zu weit vom Fuß. Wolf setzt nach und fällt schließlich im Strafraum, ein Elfmeterpfiff bleibt zurecht aus.
54
20:06
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Jetzt wird Bailey aktiver. Renan kann seine Flanke mit einer Faustabwehr aus der Gefahrenzone bringen.
52
20:05
RB Salzburg
RB Leipzig
Lainer schickt Schlager auf die Reise, Upamecano versucht den Ball abzulaufen. Der Leipziger setzt seinen wuchtigen Körper gut ein, berührt das Spielgerät aber trotzdem vor der Linie. Das übersieht der Assistent, es gibt Abstoß.
49
20:05
FC Zürich
AEK Larnaca
Die Gastgeber haben sich anscheinend etwas vorgenommen! Alain Nef wirft einen Einwurf von rechts ganz lang in den Strafraum der Zyprer. Sein Kollege Mirlind Kryeziu steht am ersten Pfosten völlig blank und köpft den Ball ins obere rechte Toreck. Der Keeper der Gäste fängt den etwas zu schwachen Kopfball ohne Probleme auf.
20:05
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Eintracht Frankfurt befindet sich inmitten eines europäischen Märchens. In der stark besetzten Gruppe H haben die Hessen bisher alle vier Partien gewonnen und mit den eigenen Fans regelrechte Fußballfeste zelebriert. Die Folge: Die Eintracht steht bereits sicher in der K.o.-Runde und hat den Vorjahresfinalisten und heutigen Gegner Olympique Marseille aus dem Wettbewerb gekegelt. Bedeutungslos ist das heutige Spiel dennoch nicht. Denn die Frankfurter würden sich gerne den Gruppensieg sichern, um den schweren Brocken, die aus der Champions League absteigen, aus dem Weg zu gehen. Das könnte sogar heute schon klappen, nämlich dann, wenn die Eintracht gegen Marseille gewinnt Lazio Rom zeitgleich bei Apollon Limassol Punkte lassen sollte.
52
20:04
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Auf der Gegenseite lädt Bailey die Gäste mit einem einfachen Fehlpass zu einem Konter ein. Wendell entschärft schließlich die Situation für seinen Mitspieler.
51
20:03
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Bailey geht einmal ins Tempodribbling und lässt dabei drei Gegenspieler stehen. Der Linksschuss aus 14 Metern rutscht ihm über den Vollspann und fliegt drei Meter links vorbei.
50
20:02
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Es fehlt weiterhin etwas das Tempo im Offensivspiel des Herrlich-Teams. So kann Razgrad immer wieder in aller Ruhe die Lücken schließen.
49
20:02
RB Salzburg
RB Leipzig
Gelbe Karte für Matheus Cunha (RB Leipzig)
Matheus Cunha beschwert sich über einen Pfiff des Schiedsrichters, der zeigt ihm umgehend Gelb.
48
20:01
RB Salzburg
RB Leipzig
Ein Freistoß der Leipziger wird kurz ausgespielt, Matheus Cunha flankt schließlich auf das linke Strafraumeck. Orban verlängert die Kugel, dann schnappt sie sich Upamecano. Der Verteidiger wird aber zu Unrecht wegen einer angeblichen Abseitsstellung zurückgepfiffen.
48
20:00
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Bayer spielt Weiser sehr gut auf der rechten Seite frei. Der 24-Jährige passt flach nach innen. Aus zehn Metern haut Schreck das Leder zwei Meter über den Kasten.
47
20:00
FC Zürich
AEK Larnaca
Mit einem Wechsel auf Zürcher Seite geht es weiter mit den zweiten 45 Minuten. Für den bereits gelb verwarnten Antonio Marchesano kommt Bledian Krasniqi in die Partie.
20:00
Eintracht Frankfurt
Olympique Marseille
Hallo und herzlich Willkommen zum 5. Spieltag in der Europa League. Eintracht Frankfurt möchte weiterhin auf der europäischen Erfolgswelle reiten und gegen Olympique Marseille seinen fünften Sieg einfahren. Anstoß in der Commerzbank-Arena ist um 21 Uhr.
46
20:00
FC Zürich
AEK Larnaca
Einwechslung bei FC Zürich: Bledian Krasniqi
46
20:00
FC Zürich
AEK Larnaca
Auswechslung bei FC Zürich: Antonio Marchesano
46
19:59
FC Zürich
AEK Larnaca
Anpfiff 2. Halbzeit
47
19:59
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Es scheint in Abschnitt zwei dasselbe Bild zu geben. Die Bulgaren stellen sich von der ersten Sekunde an tief hinten rein und Bayer muss im engmaschigen Abwehrkonstrukt Lücken finden.
46
19:58
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Weiter geht's in der BayArena! Leverkusen hat nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden in Halbzeit eins von Retsos zur Halbzeit nicht noch einmal gewechselt. Auch Razgrad macht unverändert weiter.
46
19:58
RB Salzburg
RB Leipzig
Der Ball rollt wieder! Im Parallelspiel führt Glasgow übrigens gegen Trondheim - für Leipzig muss ein Sieg her, falls Celtic gewinnt.
46
19:58
RB Salzburg
RB Leipzig
Anpfiff 2. Halbzeit
46
19:56
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:48
FC Zürich
AEK Larnaca
Halbzeitfazit:
Ein müder Kick von beiden Seiten geht in die Halbzeitpause. Larnaca führt nach den ersten 45 Minuten mit 1:0 beim FC Zürich und ist die bessere Mannschaft. Denn die Zyprer hatten mehrere kleinere Chancen, bis sie dann in der 38. Minute durch Apostolos Giannou den Führungstreffer erzielten. FCZ-Verteidiger Fabio Dixon sah da nicht gut aus und ließ seinen Gegenspieler aus den Augen. Generell fehlt es bei den Schweizern an der letzten Konzentration, gerade im vorderen Drittel. Sie konnten den Gegner bisher kaum unter Druck setzen. Viel zu tun für den FCZ, um dieses Spiel noch zu drehen!
45
19:45
RB Salzburg
RB Leipzig
Halbzeitfazit
Eine zweikampfintensive Partie nimmt sich ihre Pause, zwischen Salzburg und Leipzig steht es zur Halbzeit 0:0. Die Hausherren, denen heute bereits ein Unentschieden zum Weiterkommen reicht, nehmen im eigenen Stadion von Beginn an das Heft in die Hand. Man steht extrem hoch, läuft früh an und setzt Leipzig unter Druck - mit Erfolg. Während der ersten halben Stunde kommen die Gäste kaum aus der eigenen Hälfte, die einzige echte Torchance hat man erst in der 44. Spielminute. Sollte es im zweiten Durchgang so weitergehen, kann man sich in Salzburg schon auf die Auslosung der nächsten Runde freuen.
45
19:43
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Halbzeitfazit:
Bayer Leverkusen und Ludogorets Razgrad gehen in einer äußerst schwachen Europa-League-Partie mit einem torlosen Remis in die Pause. Trotz zahlreicher Wechsel in der Startformation begann die Werkself forsch und kam früh zu ersten guten Abschlüssen. Nach zehn Minuten stabilisierte sich Ludogorets in der Defensive und stand fortan engmaschig mit einer Fünferkette vor dem eigenen Sechzehner. Bayer hatte nun Probleme Tempo aufzunehmen und ins letzte Drittel zu kommen. Razgrad wusste seinerseits die immer öfter auftretenden Ungenauigkeiten von Leverkusen nicht durch schnelle Konter zu nutzen. So blieben Torchancen vor der Pause Mangelware. Die Begegnung kann in den zweiten 45 Minuten eigentlich nur besser werden.
45
19:43
FC Zürich
AEK Larnaca
Ende 1. Halbzeit
45
19:42
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Ende 1. Halbzeit
45
19:42
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Direkt zu Beginn der einminütigen Nachspielzeit schlenzt Aránguiz einen Freistoß aus 30 Metern in Richtung Tor. Die Kirsche zischt einen Meter über das Gehäuse. Renan wäre ohnehin zur Stelle gewesen.
45
19:42
FC Zürich
AEK Larnaca
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
19:42
FC Zürich
AEK Larnaca
Nächster Konter für die Gäste: Hevel flankt von links perfekt in den 16-er hinein, wo Taulemesse die butterweiche Flanke volley nimmt und das Leder nur ein paar Meter neben den linken Pfosten setzt.
45
19:41
RB Salzburg
RB Leipzig
Ende 1. Halbzeit
45
19:41
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
19:40
RB Salzburg
RB Leipzig
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
19:40
RB Salzburg
RB Leipzig
Plötzlich die Chance für Leipzig! Ein Pass von Saracchi landet im Rücken von André Ramalho, der Salzburger gerät ins Straucheln. Damit hat es sich für den Verteidiger erledigt, den startenden Werner noch einholen zu können. Leipzigs Stürmer hat noch Pongračić vor sich stehen, kann aber trotzdem aus 17 Metern abschließen. Sein Schlenzer landet knapp neben dem rechten Pfosten.
41
19:39
FC Zürich
AEK Larnaca
Damit können die Hausherren nicht zufrieden sein. Sie entwickeln nach vorne kaum Druck und lassen den Gegner immer wieder in die eigene Hälfte kommen. Larnaca ist zudem auf das zweite Tor aus und hat mehrere kleine Chancen.
43
19:39
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Bailey zieht den anschließenden Freistoß vom Mittelkreis direkt auf den Kasten. Doch der Versuch kullert mehrere Meter am Kasten vorbei.
42
19:38
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Sasha begeht ein klares taktisches Foul im Mittelfeld. Der niederländische Unparteiische lässt zum Erstaunen aller die Verwarnung stecken.
42
19:37
RB Salzburg
RB Leipzig
Dabbur erhält ein Anspiel in der rechten Strafraumhälfte, steht aber mit dem Rücken zum Tor. Er täuscht eine Drehung nach links an, um dann in die andere Richtung zu starten. Orban kann er damit aber nicht loswerden, der Kapitän klärt.
40
19:36
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Ein Pass von Kiese Thelin rutscht durch für Paulinho. Aus spitzem Winkel scheitert der brasilianische Youngster am herauseilenden Renan.
38
19:35
FC Zürich
AEK Larnaca
Tooor für AEK Larnaca, 0:1 durch Apostolos Giannou
Ein Fehler in der Zürcher Hintermannschaft und schon steht es 0:1! Acorán wird auf rechts außen bedient und flankt dann hoch und weit auf den langen Pfosten, wo Rechtsverteidiger Fabio Dixon eigentlich vor dem Gegner steht, doch er springt unglücklich an dieser Flanke vorbei. So kann Apostolos Giannou ohne Probleme mit seinem Knie den Ball über die Linie drücken.
38
19:34
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Das ist jetzt wirklich zähe Kost in der BayArena. Leverkusen hat nach guten ersten Minuten den Faden im Offensivspiel verloren. Ludogorets beschränkt sich seinerseits komplett auf das Verteidigen.
38
19:34
RB Salzburg
RB Leipzig
Schlager nimmt einen hohen Ball im Mittelkreis technisch stark runter, steckt dann direkt für Gulbrandsen durch. Der Stürmer steht zwar völlig frei, startet aber in Abseitsposition. Immerhin: Schlager wird nach seinem Pass gefoult, Freistoß für Salzburg.
36
19:32
FC Zürich
AEK Larnaca
Gelbe Karte für Antonio Marchesano (FC Zürich)
Der Referee zückt weiterhin sehr schnell die Karten. Marchesano ist nun an der Reihe. Sein Trainer Magnin kann an der Seitenlinie diese Entscheidung nicht verstehen und regt sich auf.
35
19:32
FC Zürich
AEK Larnaca
Fabio Dixon hat auf rechts außen mal viel Platz und treibt den Ball nach vorne, doch dann stoppt er ab und versucht wieder hinten herum zu spielen, da er von mehreren AEK-Spielern zugestellt wurde.
36
19:32
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Özcan eilt nach einem langen Ball aus dem Strafraum und klärt mit dem Fuß souverän.
34
19:31
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Der ohnehin lange verletzte Retsos muss bei seinem Comeback und Saisondebüt tatsächlich ausgewechselt werden. Für ihn kommt Baumgartlinger. Damit stellt Herrlich auf Dreierkette um.
35
19:30
RB Salzburg
RB Leipzig
Langer Ball der Salzburger, Schlager holt sich das Spielgerät vor der rechten Eckfahne. Er will den aufgerückten Lainer mitnehmen, wird aber von Saracchi rechtzeitig gebremst.
34
19:29
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Julian Baumgartlinger
34
19:29
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Panagiotis Retsos
32
19:28
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Góralski steigt im Mittelfeld rüde gegen Weiser ein. Higler lässt die Karte noch stecken.
31
19:28
FC Zürich
AEK Larnaca
Nun ist das Spiel unterbrochen, da Facundo García auf dem Rasen liegen geblieben ist, nachdem er bei dem vorherigen Freistoß mit einem FCZ-Spieler zusammenrasselte. Er muss erst einmal draußen behandelt werden.
31
19:26
RB Salzburg
RB Leipzig
Gelbe Karte für Stefan Lainer (RB Salzburg)
Lainer unterbricht ein Dribbling von Matheus Cunha, indem er ihn am Trikot zu Boden zerrt.
29
19:26
FC Zürich
AEK Larnaca
Es wird härter im Letzigrund. Mirlind Kryeziu foult einen Zyprer an der Seitenlinie in der eigenen Hälfte. Den anschließenden Freistoß bringt Hector Hevel scharf auf den ersten Pfosten. Toni Domgjoni kann mit Mühe so gerade noch vor dem Gegner per Kopf an den Ball kommen und klären.
29
19:25
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Retsos hat sich im Zweikampf mit Świerczok an den Adduktoren verletzt. Der Grieche muss wohl ausgewechselt werden.
29
19:25
RB Salzburg
RB Leipzig
Er versucht es direkt nochmal, Mukiele schlägt die flache Flanke von der rechten Seite. Diesmal wäre Augustin zur Stelle gewesen, Junuzović kann den Pass allerdings per Grätsche unterbrechen.
28
19:25
FC Zürich
AEK Larnaca
Gelbe Karte für Mirlind Kryeziu (FC Zürich)
28
19:25
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Nach einer Ecke von der linken Seite wird die Kugel an den zweiten Pfosten verlängert. Dort kommt João Paulo aus spitzem Winkel zum Abschluss, zielt aber deutlich zu hoch.
27
19:23
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Es passiert derzeit nicht viel auf dem Rasen. Bayer schiebt sich in niedrigem Tempo in der eigenen Abwehrreihe die Pille zu.
27
19:23
RB Salzburg
RB Leipzig
Mukiele erhält bei einem Ausflug auf der rechten Seite kaum Unterstützung, er sucht das Laufduell mit Ulmer. Dann spielt er einen flachen Pass in den Strafraum, dort ist kein weiterer Leipziger anzutreffen. Trotzdem: Der beste "Angriff" der Gäste bis hierhin.
27
19:22
FC Zürich
AEK Larnaca
Gelbe Karte für Toni Domgjoni (FC Zürich)
Auch ein Zürcher sieht Gelb: Domgjoni geht in der gegnerischen Hälfte zu hart in den Zweikampf mit Taulemesse.
25
19:22
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Bei Leverkusen schleichen sich immer mehr Ungenauigkeiten im Spiel nach vorne ein. Die Kontereinladungen schenken die Gäste durch eigene einfache Fehlpässe immer wieder her.
24
19:20
FC Zürich
AEK Larnaca
Gelbe Karte für Facundo García (AEK Larnaca)
Der Argentinier in Reihen von AEK bekommt die erste Gelbe Karte der Partie gezeigt, da er Antonio Marchesano im Mittelkreis am Trikot zerrt.
23
19:19
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Wanderson zieht vom rechten Sechzehnereck einfach einmal ab. Der Rechtsschuss landet allerdings hoch im Fangnetz.
24
19:19
RB Salzburg
RB Leipzig
Freistoßflanke von der rechten Seite, Linksfuß Ulmer bringt die Kugel mit Schnitt zum Tor. Upamecano klärt ins Toraus, die fällige Ecke verpufft.
21
19:18
FC Zürich
AEK Larnaca
Es passiert nicht viel hier. Die Züricher stehen hinten sicher und gehen leidenschaftlich in jeden Zweikampf gegen die technisch starken Zyprer. Nach vorne merkt man ihnen jedoch an, dass sie nicht mehr machen als nötig.
22
19:18
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Die Fünferkette des bulgarischen Meisters verteidigt am eigenen Sechzehner. So ergeben sich kaum Räume für die Herrlich-Elf.
21
19:16
RB Salzburg
RB Leipzig
Jetzt darf er abschließen, Gulbrandsen startet nach Lupfer von Dabbur in die linke Strafraumhälfte. Er nimmmt das hohe Anspiel volley ab, Mvogo pariert den Zehn-Meter-Schuss im kurzen Eck.
20
19:16
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Aktuell plätschert die Begegnung etwas vor sich hin. Razgrad hält die Gastgeber derzeit gut vom eigenen Tor weg.
18
19:16
FC Zürich
AEK Larnaca
Schöner Steilpass der Zürcher in die Lücke der Zyprischen Hintermannschaft! Torwart Toño eilt aus dem Kasten, um vor dem FCZ-Spieler den Ball zu klären. Den Abwehrversuch kommt genau in die Füße von Toni Domgjoni, der aus ca. 30 Metern sein Glück versucht. Doch dies war zu schwer für ihn, ihm verrutscht der Ball.
20
19:15
RB Salzburg
RB Leipzig
Dabbur bedient Gulbrandsen mit einem Flachpass in die Spitze, der Stürmer muss nur noch Saracchi umkurven. Der Leipziger behilft sich mit einem Foul, 18 Meter vor dem Kasten bleibt ein Pfiff aus. Riesenglück für die Gäste!
16
19:13
FC Zürich
AEK Larnaca
Übrigens feiern beim FCZ gleich zwei Spieler ihr Europa League-Debüt: Fabio Dixon und Mirlind Kryeziu wurden von Coach Magnin auf das Grün geschickt.
18
19:13
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Viel geht bei Leverkusen über die linke Seite. Wendell und Bailey sorgen ordentlich für Betrieb.
17
19:13
RB Salzburg
RB Leipzig
Leipzig hat eine Überzahlsituation im Angriff, Mukiele steht auf der rechten Seite völlig frei. Doch Bruma und Matheus Cunha schaffen es nicht, das Spiel zu verlagern. Das Pressing der verbliebenen Salzburger wird belohnt.
17
19:12
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Wanderson kann den Eckstoß von der linken Seite per Kopf klären.
16
19:12
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Renan rutscht der Befreiungsschlag nach einem Rückpass komplett über den Schlappen. Der Keeper verursacht damit eine Ecke.
14
19:11
FC Zürich
AEK Larnaca
Auch Zürich schießt nach einer knappen Viertelstunde das erste Mal auf den gegnerischen Kasten: Toni Domgjoni knallt das Leder aus zentraler Position, 25 Meter vor dem Kasten der Zyprer, weit über den Querbalken.
14
19:10
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Bailey und Paulinho machen das Spiel im Mittelfeld schnell. Nach Querpass von Paulinho zögert Kiese Thelin an der Strafraumkante zu lang und kommt deshalb nicht zum Abschluss.
12
19:09
FC Zürich
AEK Larnaca
Erste gefährliche Chance für die Gäste! Hector Hevel zieht von rechts außen in die Mitte und schließt aus rund 20 Metern flach mit dem linken Fuß ab. Der Schuss geht nur wenige Meter neben den linken Pfosten.
13
19:09
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Ludogorets presst jetzt einmal sehr hoch. Bayer hat Probleme sich spielerisch aus der eigenen Hälfte zu befreien.
14
19:09
RB Salzburg
RB Leipzig
Da wurde es eng: Mvogo legt sich einen gefangenen Ball vor die Füße, wartet dann lange mit seinem Abschlag. Schlager rennt an und springt davor, der Ball prallt ins Seitenaus.
12
19:08
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Nach Ballverlust von Alario wollen die Gäste kontern. Doch Wendell begeht clevererweise ein Foul und unterbindet die Umschaltaktion geschickt.
10
19:06
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Razgrad tritt bis dato offensiv überhaupt nicht in Erscheinung. Die Bulgaren beschränken sich rein auf das Verteidigen.
11
19:06
RB Salzburg
RB Leipzig
Die Freistoßposition aus der Bruma-Aktion ist attraktiv, Junuzović nimmt sich der Sache an. Aus 18 Metern zielt er aber zu hoch, Mvogo muss nicht eingreifen.
10
19:05
RB Salzburg
RB Leipzig
Gelbe Karte für Bruma (RB Leipzig)
Bruma wird am eigenen Strafraum wegen gefährlichen Spiels zurückgepfiffen.
8
19:04
RB Salzburg
RB Leipzig
Ein Stellungsfehler von Upamecano wird nicht bestraft, nach einem langen Ball bleibt der Verteidiger an Wolf dran. Er schiebt im letzten Moment seinen Körper rein, verhindert dadurch eine Torchance.
8
19:04
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Die wenigen Zuschauer in der BayArena sehen einen guten Beginn der weitgehend durcheinander gewürfelten Heimelf. Die neue Formation benötigt kaum Anlaufzeit.
8
19:04
FC Zürich
AEK Larnaca
Bei den Gästen erkennt man die gepflegte Spielweise, die der spanische Trainer ihnen beigebracht hat. Mit vielen Kurzpässen versuchen sie die FCZ-Abwehr auszuhebeln, doch bisher steht die Abwehr sicher und lässt nichts zu.
5
19:02
FC Zürich
AEK Larnaca
Die Zürcher kommen wieder über den quirligen Salim Khelifi, der auf rechts viel Betrieb macht. Der Schweizer bringt die Flanke halbhoch in die Mitte, wo ein Zyprer das Leder nach vorne klärt.
6
19:02
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Nach Flanke von Wendell kommt Kiese Thelin aus zehn Metern zum Kopfball. Der Schwede bekommt in zentraler Position zu wenig Druck hinter den Ball. Renan hat keine Mühe.
6
19:02
RB Salzburg
RB Leipzig
Erste Gefahr nach einem ruhenden Ball, Junuzović schießt einen Freistoß aus 30 Metern direkt auf das Tor. Der Ball fliegt halbhoch auf das linke Eck, Mvogo hält den Abschluss fest.
5
19:01
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Schreck schickt erneut Bailey über die linke Bahn. Die Flanke des Jamaikaners findet allerdings keinen Abnehmer.
4
19:01
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Baileys Flanke von der linken Seite wird an das Fünfmetereck abgefälscht. Dort lauert Alario, hebt den Ball mit dem rechten Außenrist aber über den Kasten.
2
18:59
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Alario knapp vorbei! Die Hausherren setzen das erste Ausrufezeichen. Nach Balleroberung von Kiese Thelin marschiert Paulinho mit Tempo durch das Mittelfeld. Vor dem Strafraum legt der 18-Jährige quer auf Alario. Der argentinische Angreifer hält aus 20 Metern direkt mit der rechten Innenseite drauf. Die Kirsche fliegt 20 Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.
2
18:58
FC Zürich
AEK Larnaca
Schwungvoller Auftakt im Letzigrund. Khelifi holt die erste Ecke für die Gastgeber heraus, die aber von Rodríguez nicht genau genug in die Mitte gebracht wird. Larnacas Hintermannschaft klärt.
3
18:58
RB Salzburg
RB Leipzig
Gelbe Karte für Stefan Ilsanker (RB Leipzig)
Ilsanker muss am Mittelkreis schon früh zu einem taktischen Foul an Wolf greifen.
1
18:56
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Der Ball rollt! Dennis Higler gibt die Partie frei. Razgrad stößt an.
1
18:56
FC Zürich
AEK Larnaca
Hinein in diese Partie! Zürich spielt ganz in Weiß, während die Gäste aus Zypern in grauen Trikots auflaufen.
1
18:56
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Spielbeginn
1
18:56
FC Zürich
AEK Larnaca
Spielbeginn
1
18:55
RB Salzburg
RB Leipzig
...und los! Leipzig hat in schwarzen Trikots den Anstoß ausgeführt, Salzburg tritt in rot-weißen Jerseys an.
1
18:55
RB Salzburg
RB Leipzig
Spielbeginn
90
18:54
Spartak Moskau
Rapid Wien
Rapid liegt vor dem Spiel Rangers gegen Villareal damit auf dem ersten Platz. Ein Showdown in Hütteldorf ist damit garantiert.
90
18:53
Spartak Moskau
Rapid Wien
Am Wochenende wartet auf Rapid mit FC Wacker Innsbruck eine schwierige Aufgabe in der Liga, Spartak Moskau hat das Stadtderby gegen Lok Moskau zu absolvieren.
18:53
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Die Mannschaften betreten in der spärlich besuchten BayArena den Rasen. Nach der Europa-League-Hymne kann es losgehen.
18:52
FC Zürich
AEK Larnaca
Als Schiedsrichter agieren wird heute der 40-Jährige Russe Aleksey Eskov. In seinem 13. Europa League-Spiel unterstützen ihn seine Landsmänner Dmitri Mosyakin und Anton Averianov an den Seitenlinien.
90
18:51
Spartak Moskau
Rapid Wien
Spartak Moskaus Krise ist damit prolongiert. Bisher haben sie zumindest in der Liga wieder gewinnen können, jetzt droht das Aus in der Europa League.
18:49
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Das Schiedsrichterteam kommt am heutigen Abend aus den Niederlanden. Dennis Higler wird das Unparteiischengespann an der Pfeife anführen. An den Seitenlinien assistieren den 33-Jährigen Joost van Zuilen und Bas van Dongen. Als vierter Offizieller fungiert David Goossens. Torassistenten sind Pol van Boekel und Allard Lindhout.
90
18:48
Spartak Moskau
Rapid Wien
Rapid holt sich damit wohl auch wichtiges Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben auch in der Liga. Die Hütteldorfer bezwingen durchaus verdient den russischen Rekordmeister.
90
18:48
Spartak Moskau
Rapid Wien
Fazit
SK Rapid Wien bezwingt Spartak Moskau knapp mit 2:1. Nach einer guten zweiten Halbzeit schafft es Rapid das Spiel noch zu drehen und lacht damit vom ersten Platz in der Gruppe G. Die Partie beginnt zunächst nicht optimal für die Hütteldorfer, die heute aber konzentriert bleiben und letztendlich die Partie drehen können. Die Chance aufs Weiterkommen ist damit weiterhin in Takt und am letzten Spieltag gegen die Rangers aus Glasgow kann Rapid alles klarmachen.
18:48
RB Salzburg
RB Leipzig
Schiedsrichter der Partie ist Orel Grinfeld aus Israel. Der 37-Jährige gibt heute sein Saisondebüt in der Europa League, in den vergangenen Wochen war er bereits in der Champions League im Einsatz. An den Seitenlinien assistieren Dvir Shimon und Roy Hassan, vierter Offizieller ist Idan Yarkoni.
90
18:46
Spartak Moskau
Rapid Wien
Spielende
90
18:46
Spartak Moskau
Rapid Wien
Freistoß für Rapid, mittlerweile in der sechsten Minute der Nachspielzeit.
90
18:46
Spartak Moskau
Rapid Wien
Thurnwald kommt beinahe in Schussposition! Der zeigt seinen Mitspielern an, dass er den Ball früher haben wollte.
18:45
FC Zürich
AEK Larnaca
Anders sieht die Bilanz bei den Gästen aus Zypern aus. In der heimischen Meisterschaft gewannen sie sechs der letzten sieben Partien, darunter auch mit 1:0 am letzten Samstag gegen den Spitzenklub APOEL Nikosia. Obwohl es gegen Nikosia gut funktioniert hat, ändert Trainer Iraola die Startelf auf drei Positionen: Anstelle von Catalá, Tete und Ivan Tričkovski dürfen Jorge Larena, Facundo García und Apostolos Giannou von Beginn an ran.
90
18:45
Spartak Moskau
Rapid Wien
Die vier Minuten sind um, doch der Schiedsrichter lässt weiterspielen, sehr zum Missfallen von Dietmar Kühbauer.
90
18:45
Spartak Moskau
Rapid Wien
Schwab schießt den Ball ins Out und will die Zeit runterspulen.
90
18:44
Spartak Moskau
Rapid Wien
Die letzte Minute der Nachspielzeit läuft. Rapid ist in Ballbesitz.
90
18:43
Spartak Moskau
Rapid Wien
Jetzt sind es nur noch zwei Minuten. Rapid führt und könnte damit die Gruppe ordentlich durcheinanderbringen.
18:43
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Das Hinspiel war zugleich das bislang einzige Duell beider Mannschaften. In der Ludogorets-Arena setzte sich Leverkusen mit 3:2 durch. Nach einem 0:2-Rückstand drehten Kai Havertz mit einem Doppelpack sowie Isaac Kiese Thelin mit einem weiteren Treffer das Spiel zugunsten der Werkself.
18:41
RB Salzburg
RB Leipzig
Die Pleite der Leipziger in Wolfsburg will Marco Rose nicht an die große Glocke hängen. „Die Niederlage führt nur dazu, dass sie sensibilisiert sind“, glaubt der Trainer der Hausherren. „Mit Leipzig kommt extrem ambitionierter Bundesligist aus Deutschland daher.“ Im Hinspiel fielen bereits fünf Treffer, auch heute erwartet der 42-Jährige beste Unterhaltung. „Das Spiel wird tempogeladen, wir freuen uns drauf.“
90
18:41
Spartak Moskau
Rapid Wien
Tooor für Rapid Wien, 1:2 durch Philipp Schobesberger
Von wegen durchhalten! Schobesberger bringt Rapid in Führung! Schwab spielt einen idealen Pass in den Lauf von Schobesberger, der stoppt den Ball an Rebrov vorbei und kann ins leere Tor laufen!
90
18:41
Spartak Moskau
Rapid Wien
Vier Minuten muss Rapid noch durchhalten.
90
18:41
Spartak Moskau
Rapid Wien
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
18:40
Spartak Moskau
Rapid Wien
Zé Luís versucht einen spektakulären Fallrückzieher, schießt dabei aber meterweit drüber.
89
18:39
Spartak Moskau
Rapid Wien
Eckball für Spartak. Jetzt muss Rapid vorsichtig sein.
89
18:39
Spartak Moskau
Rapid Wien
Spartak kommt jetz besser nach vorne, Rapid ist derzeit weit in die Defensive gedrängt.
18:39
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Coach-Herrlich nimmt seine Mannschaft trotz des feststehenden Weiterkommens in die Pflicht: "Natürlich ist die Situation jetzt so, dass ein gewisser Druck fehlt. Aber es ist ein viel größerer Druck, um die Ehre zu spielen. Wir wollen unbedingt gewinnen und unsere Spieler können zeigen, dass sie in die Mannschaft wollen. Das ist eine wunderbare Chance für uns. Wir haben schon vor dem Spieltag das klare Ziel ausgegeben, Gruppenerster werden zu wollen. Jeder Spieler möchte sich zerreißen."
18:37
RB Salzburg
RB Leipzig
„Durch einen Sieg von Salzburg wird nichts auf den Kopf gestellt“, sagt Ralf Rangnick vor der Partie. Er hat mit seinen Leipzigern die Favoritenrolle inne, auch wenn das Hinspiel verloren ging. Rangnick schätzt die Salzburger aber durchaus hoch ein. „Der Mannschaft wäre auch einiges zuzutrauen, wenn sie in einer stärkeren Liga spielen würden. Das haben sie in der vergangenen Saison auch in der Europa League bewiesen.“
87
18:37
Spartak Moskau
Rapid Wien
Potzmann versucht den Seitenwechsel, das gelingt ihm allerdings nicht.
18:36
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Auch Antoni Zdravkov schont auf der Gegenseite einige Stammspieler. Mit Marcelinho und Claudiu Keșerü sitzen die beiden Torschützen aus dem Hinspiel zunächst auf der Bank. Schematisch setzt Zdravkov auf eine defensive Ausrichtung. Der bulgarische Meister startet in einem 4-5-1-System.
84
18:34
Spartak Moskau
Rapid Wien
Bolingoli und Schobesberger sind wieder im Angriff, doch wieder ist es nicht ganz konsequent zu Ende gespielt.
83
18:34
Spartak Moskau
Rapid Wien
Die Schlussminuten bleiben spannend! Spartak kommt beinahe zur erneuten Führung, Martic bringt aber den Querpass noch irgendwie weg.
81
18:33
Spartak Moskau
Rapid Wien
Einwechslung bei Spartak Moskva: Ivelin Popov
18:33
FC Zürich
AEK Larnaca
Rückblickend auf die letzten Spiele des FCZ, kann man schon von einem kleinen Durchhänger in der Schweizer Super League sprechen. Zwar stehen die Zürcher noch auf einem vierten Platz, doch zuletzt gewannen sie in der Liga nur eins ihrer letzten sechs Spiele und sie kamen gegen den Tabellenletzten Neuchatel Xamax nicht über ein 3:3 hinaus. Im Vergleich zu diesem Spiel vom letzten Wochenende wechselt Trainer Magnin mehrmals die erste Elf durch: Neu dabei sind Fabio Dixon, Roberto Rodríguez, Mirlind Kryeziu und Salim Khelifi.
81
18:33
Spartak Moskau
Rapid Wien
Auswechslung bei Spartak Moskva: Lorenzo Melgarejo
81
18:32
Spartak Moskau
Rapid Wien
Einwechslung bei Rapid Wien: Manuel Thurnwald
81
18:32
Spartak Moskau
Rapid Wien
Auswechslung bei Rapid Wien: Veton Berisha
18:32
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Heiko Herrlich wirft angesichts des gesicherten Weiterkommens die Rotationsmaschine an. Gleich auf zehn Positionen tauscht der 46-Jährige durch. Lediglich Charles Aránguiz bleibt in der Startelf und erhält nach seiner langen Verletzungspause weitere Spielpraxis. Leistungsträger wie Julian Brandt, Sven Bender oder Lukáš Hrádecký fehlen gleich gänzlich im Kader. Dafür erhält die zweite Reihe ihre Chance. Unter anderem dürfen die Youngsters Paulinho und Sam Schreck von Beginn an ran. Auch der zuletzt formschwache Leon Bailey erhält eine neue Chance in der Startformation.
80
18:30
Spartak Moskau
Rapid Wien
Tooor für Rapid Wien, 1:1 durch Mert Müldür
Müldür erzielt per Kopf den Ausgleich! Schobesberger flankt den Eckball scharf zur Mitte, Müldür macht das dann ganz abgebrüht und köpft aus kurzer Distanz zum Ausgleich!
80
18:30
Spartak Moskau
Rapid Wien
Schwab schießt aus der Distanz! Damit holt er zumindest einen Eckball raus.
79
18:29
Spartak Moskau
Rapid Wien
Gut zehn Minuten bleiben Rapid noch. Ein Tor ist notwendig, wenn Rapid die Chance aufrechterhalten will.
77
18:27
Spartak Moskau
Rapid Wien
Schobesberger mit der guten Möglichkeit, aber er bremst wieder ab, sieht dann Potzmann. Er spielt weiter auf Schwab, doch der schießt zu zaghaft aufs Tor und Rebrov kann locker fangen.
76
18:26
Spartak Moskau
Rapid Wien
Der Rapid-Anhang klatscht die berühmte Rapid-Viertelstunde ein. Kann die Mannschaft hier noch einmal ins Spiel zurückkommen?
18:26
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Ludogorets präsentiert sich in der bulgarischen Parva Liga in guter Verfassung. Die Elf von Antoni Zdravkov liegt mit drei Zählern Vorsprung vor ZSKA Sofia an der Tabellenspitze. Die letzten zehn Ligaspiele wurden allesamt gewonnen. Am vergangenen Wochenende gab es einen knappen 1:0-Erfolg bei Lok Plovdiv.
18:26
RB Salzburg
RB Leipzig
Die bestehenden Verbindungen zwischen den Vereinen riefen bereits bei der Auslosung die Skeptiker hervor. Oliver Mintzlaff, Geschäftsführer in Leipzig, streitet jegliche Vorwürfe ab. „Salzburg und Leipzig haben eine gemeinsame Vergangenheit, aber weder eine gemeinsame Gegenwart noch Zukunft.“ Zwar sei es ein „besonderes Spiel“ für die Teams, aber beide verfolgen das Ziel im internationalen Geschäft zu überwintern. Gerüchte um Absprachen bezeichnet Mintzlaff als „Nonsens“.
18:24
FC Zürich
AEK Larnaca
Sehr spanisch angehaucht ist der Stil der Truppe aus Larnaca, die vom 36-jährigen Spanier Andoni Iraola trainiert wird. Er kann auch heute auf viele seiner spanischen Landsleute setzen. Insgesamt stehen sogar zehn Akteure mit spanischem Pass im Kader von Larnaca.
73
18:24
Spartak Moskau
Rapid Wien
Gelbe Karte für Denis Glushakov (Spartak Moskva)
Gelb für den Kapitän der Russen.
18:23
FC Zürich
AEK Larnaca
Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Vereine gewannen die Schweizer auf der zypriotischen Insel knapp mit 1:0 durch einen Elfmeter von Benjamin Kololli. "Bereits das Hinspiel war sehr eng. Es wird eine umkämpfte Partie", meint Zürichs Innenverteidiger Alain Nef.
73
18:23
Spartak Moskau
Rapid Wien
Rapid wird offensiver, was aber auch mehr Raum für Moskau bringt.
72
18:22
Spartak Moskau
Rapid Wien
Jetzt wechselt auch Spartak erstmals.
71
18:22
Spartak Moskau
Rapid Wien
Einwechslung bei Spartak Moskva: Aleksandr Samedov
71
18:22
Spartak Moskau
Rapid Wien
Auswechslung bei Spartak Moskva: Sofiane Hanni
70
18:21
Spartak Moskau
Rapid Wien
Jetzt kommt jemand von der Tribüne und versucht dem verhassten Kapitän Glushakov ohrzufeigen. Das sind keine schönen Szenen, die Situation ist aber schnell wieder vorbei.
18:19
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Anders als in der Europa League läuft es für Bayer in der Bundesliga noch nicht nach Plan. Mit lediglich 14 Punkten aus zwölf Begegnungen belegt die Werkself einen enttäuschenden zwölften Rang. Licht und Schatten wechselten sich auf nationaler Ebene in den letzten Wochen regelmäßig ab. Nach Niederlagen gegen Hoffenheim und Leipzig gab es am vergangenen Freitag einen mühsamen 2:0-Arbeitssieg gegen den VfB Stuttgart. Damit konnte sich der in den Medien bereits in der Kritik stehende Trainer Heiko Herrlich etwas Luft verschaffen.
18:19
FC Zürich
AEK Larnaca
Der Gruppensieg würde sich für die Zürcher übrigens sehr lohnen: Im Gegensatz zum zweiten Platz bekommt der Gruppenerste zusätzliche 500.000 Euro, was ein warmer Geldregen für den FCZ wäre. Um diesem Ziel ein gutes Stück näher zu rücken, möchte Magnin von seiner Mannschaft eine gewisse Einstellung auf dem Rasen sehen: "Wir wollen den Gegner wie in jedem Heimspiel früh unter Druck setzen. Ich erwarte von meiner Mannschaft morgen viel Intensität in jeder Aktion auf dem Platz."
68
18:19
Spartak Moskau
Rapid Wien
Bolingoli mit einer guten Möglichkeit! Da ist er zu unentschlossen und legt noch ab. Das war die eindeutig falsche Option.
18:18
RB Salzburg
RB Leipzig
Am vergangenen Wochenende feierte Salzburg einen 4:0-Auswärtserfolg beim TSV Hartberg. Trainer Marco Rose entscheidet sich trotz des überzeugenden Auftritts für zwei Wechsel in seiner Anfangself, Torhüter Walke und Verteidiger Pongračić kommen für Stanković und Onguéné (beide Bank). Größer fällt die Rotation beim Gegner aus Leipzig aus: Gulácsi, Halstenberg, Konaté, Klostermann, Poulsen (alle Bank) und Demme (nicht im Kader) bekommen nach der jüngsten 1:0-Pleite in Wolfsburg eine Pause. Mvogo, Saracchi, Upamecano, Mukiele, Augustin und Matheus Cunha übernehmen die heutige Schicht.
66
18:17
Spartak Moskau
Rapid Wien
Die beiden Wechsel bleiben bei Rapid ohne Systemwechsel. Schobesberger nimmt die Position von Alar ein und Schwab in seinem angestammten Platz im Mittelfeld.
64
18:15
Spartak Moskau
Rapid Wien
Einwechslung bei Rapid Wien: Philipp Schobesberger
64
18:15
Spartak Moskau
Rapid Wien
Auswechslung bei Rapid Wien: Deni Alar
64
18:15
Spartak Moskau
Rapid Wien
Einwechslung bei Rapid Wien: Stefan Schwab
64
18:15
Spartak Moskau
Rapid Wien
Auswechslung bei Rapid Wien: Dejan Ljubicic
64
18:14
Spartak Moskau
Rapid Wien
Alar hat die Chance! Er zögert allerdings zu lange und schießt direkt in die Arme von Rebrov.
63
18:13
Spartak Moskau
Rapid Wien
Der etatmäßige Kapitän Stefan Schwab kommt jetzt gleich ins Spiel.
62
18:13
Spartak Moskau
Rapid Wien
Bolingoli versucht jetzt verstärkt die linke Seite zu bearbeiten. Er findet allerdings nur selten Mitspieler in den entscheidenen Positionen.
18:11
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Für Gegner Razgrad geht es dagegen nur noch um die goldene Ananas. Die Bulgaren sind bereits nach dem vierten Spieltag aus der Europa League ausgeschieden. Die Mannschaft von Antoni Zdravkov konnte lediglich gegen AEK Larnaka bislang zwei Unentschieden einfahren. Punktgleich, aber mit dem besseren Torverhältnis, liegt Ludogorets derzeit vor den Zyprioten auf Platz drei im Klassement. Diesen Rang will der bulgarische Titelträger nun bis zum Schluss verteidigen.
59
18:09
Spartak Moskau
Rapid Wien
Gelbe Karte für Maximilian Hofmann (Rapid Wien)
Jetzt sieht auch der zweite Innenverteidiger Rapids Gelb.
58
18:09
Spartak Moskau
Rapid Wien
Berisha kommt gut durch auf der rechten Seite, dort nimmt er aber das Tempo aus dem Spiel und ermöglicht so den Russen sich wieder zu ordnen.
57
18:08
Spartak Moskau
Rapid Wien
Rapid kann aus dem Eckball kein Kapital schlagen.
18:08
FC Zürich
AEK Larnaca
Trotzdem gibt es aber einen guten Grund, weshalb der Stadtclub auch dieses Spiel im heimischen Letzigrund gewinnen möchte: "Wir wollen Gruppensieger werden und dafür braucht es morgen drei Punkte", sagte Cheftrainer Ludovic Magnin im Vorhinein der Partie. Im Parallelspiel trifft Zürichs Konkurrent aus Leverkusen auf Rasgrad.
56
18:06
Spartak Moskau
Rapid Wien
Eckball für Rapid. Knasmüllner führt aus.
18:05
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Bayer Leverkusen ist vor dem fünften Gruppenspieltag bereits für das Sechzehntelfinale qualifiziert. Die Werkself liegt mit drei Siegen und einer Niederlage an der Spitze der Gruppe A. Für das Team von Heiko Herrlich geht es im Fernduell mit dem FC Zürich lediglich noch um den Gruppensieg. Bayer hat diesbezüglich alles in der eigenen Hand. Mit einem Sieg heute gegen Rasgrad und einem weiteren Erfolg in zwei Wochen gegen AEK Larnaka ist der Bundesligazwölfte nicht mehr vom Platz an der Sonne zu verdrängen.
18:04
FC Zürich
AEK Larnaca
Bereits vor dieser Partie sind fast alle offenen Fragen in der Gruppe A geklärt, denn die Zürcher haben sich gemeinsam mit Bayer Leverkusen vorzeitig für die K.-O.-Phase qualifiziert. Die Zyprer sind mit nur zwei Punkten aus vier Partien, ebenso wie Ludogorez Rasgrad aus Bulgarien, schon ausgeschieden.
53
18:03
Spartak Moskau
Rapid Wien
Barać rettet auf der Linie! Strebinger war beim Freistoß schon geschlagen, aber Barać verhindert einen höheren Rückstand.
18:03
FC Zürich
AEK Larnaca
Hallo und herzlich willkommen zum fünften und damit vorletzten Spieltag der Europa League-Gruppenphase! Um 18:55 Uhr empfängt der FC Zürich aus der Schweiz den letztjährigen zypriotischen Pokalsieger AEK Larnaca.
53
18:03
Spartak Moskau
Rapid Wien
Freistoß für Spartak. Wieder war ein Foul von Barać vorangegangen.
18:02
RB Salzburg
RB Leipzig
Im Hinspiel setzten sich die Österreicher mit 3:2 in Leipzig durch. Für die Siegtore sorgten Dabbur (20.), Haidara (22.) und Gulbrandsen (89.), zwischenzeitlich glichen Laimer (70.) und Poulsen (82.) aus.
51
18:02
Spartak Moskau
Rapid Wien
Für Rapid ist noch alles drin. Offensiv läuft es bei den Hütteldorfern in der zweiten Halbzeit noch nicht.
48
18:00
Spartak Moskau
Rapid Wien
Noch fehlt es in derz weiten Halbzeit an Tempo. Wie schon in der ersten Halbzeit scheinen die Mannschaften ein paar Minuten zu brauchen um auf Betriebstemperatur zu kommen.
46
17:56
Spartak Moskau
Rapid Wien
Weiter geht's in den Startaufstellungen. Die Trainer haben auf Wechsel verzichtet.
17:55
Bayer Leverkusen
Ludogorez Rasgrad
Hallo und herzlich willkommen zum 5. Spieltag der Europa League! Bayer Leverkusen trifft in der Gruppe A auf die Bulgaren von PFC Ludogorets Razgrad. Los geht's in der heimischen BayArena ab 18.55 Uhr.
17:51
RB Salzburg
RB Leipzig
Herzlich willkommen zum 5. Spieltag der Europa League! Heute Abend kommt es zum zweiten Aufeinandertreffen zwischen RB Salzburg und RB Leipzig. Anstoß ist um 18:55 Uhr.
46
17:51
Spartak Moskau
Rapid Wien
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:41
Spartak Moskau
Rapid Wien
Halbzeitfazit
Spartak Moskva führt zur Pause gegen SK Rapid Wien knapp mit 1:0. Die Russen gehen praktisch aus dem Nichts in Führung. Zunächst bestimmt Rapid das Spielgeschehen, wird aber nicht zwingend und kann deshalb den Druck auch nicht in gefährliche Torschüsse umwandeln. Spartak kann sich dann einmal schnell befreien, einen Stellungsfehler nutzen und gehen prompt in Führung. Rapid steckt zwar nicht auf, wird aber mit Fortdauer der Partie immer harmloser. Dennoch bleibt das Spiel hier offen und Rapid kann in der zweiten Halbzeit noch einen Punkt holen, wenn sie sich besonders vor dem Tor steigern.
45
17:39
Spartak Moskau
Rapid Wien
Ende 1. Halbzeit
45
17:39
Spartak Moskau
Rapid Wien
Rapid klärt den Freistoß sicher, es geht damit in die Pause.
45
17:38
Spartak Moskau
Rapid Wien
Eine Minute gibt es noch drauf. Einen weiteren Freistoß für Spartak ebenso.
45
17:38
Spartak Moskau
Rapid Wien
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
17:38
Spartak Moskau
Rapid Wien
Luiz Adriano kommt gefährlich an den Ball, Barać klärt noch rechtzeitig.
45
17:37
Spartak Moskau
Rapid Wien
Kurz vor der Pause kommt Spartak zu einem Freistoß. Zé Luís geht im Zweikampf mit Hofmann zu Boden.
42
17:34
Spartak Moskau
Rapid Wien
Luiz Adriano verfehlt das Tor! Da hat Rapid wieder nicht aufgepasst, Adriano schießt aber deutlich übers Tor.
41
17:34
Spartak Moskau
Rapid Wien
Gelbe Karte für Manuel Martic (Rapid Wien)
Martic unterbindet mit dem Foul einen Angriff - dafür sieht er Gelb.
39
17:33
Spartak Moskau
Rapid Wien
Die Wiener bleiben zwar dran, Spartak macht es derzeit aber sehr clever und lässt Rapid kaum gewähren.
36
17:29
Spartak Moskau
Rapid Wien
Potzmann wird von seinem Gegenspieler unsanft weggecheckt, es gibt aber keinen Freistoß für Rapid.
33
17:25
Spartak Moskau
Rapid Wien
Rapid versucht es zu kompliziert. Knasmüllners Zuspiel kommt darüberhinaus nicht beim Addressaten an.
31
17:24
Spartak Moskau
Rapid Wien
Rapid lässt sich den Rückstand nicht anmerken. Sie spielen beherzt weiter, haben jetzt aber seit einigen Minuten keinen Abschluss mehr geschafft.
28
17:23
Spartak Moskau
Rapid Wien
Den Freistoß kann Spartak nicht nutzen. Rapid ist wieder in Ballbesitz.
27
17:19
Spartak Moskau
Rapid Wien
Gelbe Karte für Mateo Barać (Rapid Wien)
Barać geht ungestüm in den Zweikampf und holt sich damit die erste Karte im Spiel.
25
17:18
Spartak Moskau
Rapid Wien
Wieder gute Chance für Rapid! Berisha erwischt den Ball allerdings nicht gut und der Schuss geht klar neben das Tor.
22
17:14
Spartak Moskau
Rapid Wien
Rapids Antwort bleibt nicht aus! Bolingoli kommt eher zufällig zu einer Chance, Rebrov kann allerdings halten.
20
17:12
Spartak Moskau
Rapid Wien
Tooor für Spartak Moskva, 1:0 durch Zé Luís
Die erste Chance, das erste Tor! Hofmann steht nicht gut, ermöglicht hier den steilen Pass und Zé Luís stürmt davon und vollendet mit einem platzierten Schuss ins lange Eck.
18
17:11
Spartak Moskau
Rapid Wien
Bolingoli kommt zu einer Möglichkeit! Der Ball landet allerdings oben am Tornetz. Dennoch wird Rapid jetzt gefährlicher und bestimmt das Spielgeschehen.
17
17:09
Spartak Moskau
Rapid Wien
Eckball für Rapid, Spartak klärt am kurzen Pfosten.
16
17:08
Spartak Moskau
Rapid Wien
Der Freistoß bringt zunächst nichts ein, Rapid bleibt aber am Drücker und kommt über Berisha beinahe zu einer Chance! Der Pass von Bolingoli ist aber eine Spur zu weit.
15
17:07
Spartak Moskau
Rapid Wien
Rapid ist jetzt gut im Spiel. Die Hütteldorfer drücken, setzen nach und kommen damit wieder zu einem Freistoß.
13
17:05
Spartak Moskau
Rapid Wien
Martic versucht es direkt, aber sein Schuss geht klar neben das Tor.
12
17:04
Spartak Moskau
Rapid Wien
Freistoß für Rapid - jetzt könnte es gefährlich werden.
10
17:03
Spartak Moskau
Rapid Wien
Gute Chance für Spartak! Da hat Rapid in der Hintermannschaft nicht gut ausgesehen. Barać verliert den Ball, Spartak holt sich die Kugel, spielt zurück auf Melgarejo, der ins Außennetz trifft!
8
17:00
Spartak Moskau
Rapid Wien
Knasmüllner kommt zum ersten Abschluss! Sein Schuss von der Strafraumgrenze geht allerdings deutlich übers Tor.
7
16:59
Spartak Moskau
Rapid Wien
In den ersten Minuten neutralisieren sich die Mannschaft erfolgreich. Hier will noch niemand Risiko eingehen.
5
16:57
Spartak Moskau
Rapid Wien
Der Eckball bringt nichts ein, Rapid kann den Ball unter Kontrolle bringen und klären.
5
16:57
Spartak Moskau
Rapid Wien
Erster Eckball im Spiel. Barać klärt ins Tor-Out.
4
16:56
Spartak Moskau
Rapid Wien
Rapid versucht zögerlich nach vorne zu kommen. Bolingoli, heute auf dem linken Flügel in einer offensiveren Rolle, kann aber keine Flanke schlagen und dreht wieder ab.
2
16:54
Spartak Moskau
Rapid Wien
Spartak orentiert sich zunächst nach hinten. Sie wollen hier Rapid offenbar herauslocken und dann zum schnellen Konter ansetzen.
1
16:52
Spartak Moskau
Rapid Wien
Los geht's in Moskau. Bei Eiseskälte eröffnen die Russen das Spiel.
1
16:52
Spartak Moskau
Rapid Wien
Spielbeginn
16:52
Spartak Moskau
Rapid Wien
Spartak hat Anstoß.
16:49
Spartak Moskau
Rapid Wien
Die Mannschaften kommen aufs Feld.
16:47
Spartak Moskau
Rapid Wien
Jetzt stehen die Mannschften im Spielertunnel bereit.
16:47
Spartak Moskau
Rapid Wien
Die Statistik für Rapid in Russland ist stark. Hier haben die Wiener noch kein Spiel verloren.
16:45
Spartak Moskau
Rapid Wien
Zu Hause spielt Spartak bisher eine gute Europa League Saison. Auch das ist eine Ähnlichkeit mit Rapid, das bisher vor allem auswärts Schwäche gezeigt hat.
16:39
Spartak Moskau
Rapid Wien
Bei einer Niederlage wäre Rapid bereits heute ausgeschieden. Im Hinspiel haben sie Spartak mit einem 2:0 überzeugend schlagen können.
16:26
Spartak Moskau
Rapid Wien
Der neue Trainer bei Spartak Moskau will den Verein wieder auf Vordermann bringen. Die Russen haben sich sein Engagement vom Ligarivalen auch einiges kosten lassen.
16:25
Spartak Moskau
Rapid Wien
Rapid muss heute jedenfalls punkten. Das Unentschieden gegen Villareal vor der Länderspielpause hat den Grün-Weißen kurzzeitig Hoffnung gegeben, ihrem sportlichen Tief zu entfiehen.
16:17
Spartak Moskau
Rapid Wien
Spartak tritt wie angekündigt nur wenig verändert an. Sie sollen vor allem mit Kontinuität heute punkten.
16:10
Spartak Moskau
Rapid Wien
Überraschung bei Rapid. Kapitänt Stefan Schwab nimmt heute nur auf der Bank Platz. Statt ihm führt Richard Strebinger die Rapid-Elf aufs Feld.
09:08
Spartak Moskau
Rapid Wien
Herzlich willkommen zur Europa League zum Spiel in der Gruppe G zwischen Spartak Moskva und SK Rapid Wien.

Die Grün-Weißen kämpfen noch um die Chance in Europa zu überwintern. Die letzten Leistungen in der Liga lassen die Hoffnungen aber nicht gerade hoch ausfallen, dass die Mannschaft in der Lage wäre hier Punkte mitzunehmen. Doch wie schon zu Beginn der Saison schafft es Rapid, in der Europa League ein völlig anderes Auftreten zu zeigen als in der Liga. Wenn die Chance auf den Aufstieg erhalten bleiben soll, muss Rapid auch heute ein anderes Gesicht zeigen.

Auch Rapids Gegner hat derzeit große Schwierigkeiten. Erst letzte Woche feierte der neue Trainer Oleg Kononov sein Debüt auf der Bank, der eine Serie von vier sieglosen Spielen beendete. Gegen Rapid will er nicht rotieren. Rapid weiß um die Größe der Aufgabe Bescheid. Der Gegner wurde laut Kapitän Schwab ordentlich analysiert und deren Stärken sind bekannt.

Damit die Hoffnung auf eine Überwinterung in der Europa League aufrecht bleiben, hat Rapid auch hoffentlich die Schwächen studiert und kann das vielleicht zu seinem Vorteil nutzen. Ein Erfolgserlebnis würde den Hütteldorfern mit Sicherheit gut tun. Schiedsrichter in Moskau ist Pawel Gil aus Polen, seine Assistenten sind Konrad Sapela und Marcin Borkowski.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Sevilla FCSevilla FCSevillaSEV440012:21012
2APOEL NikosiaAPOEL NikosiaAPOELNIK41127:8-14
2Qarabağ FKQarabağ FKQarabağ FKQAR41127:8-14
4F91 DudelangeF91 DudelangeF91 DudelangeF9141037:15-83
  • Nächste Runde
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC KopenhagenFC KopenhagenKopenhagenFCK41304:316
2Dynamo KiewDynamo KiewDyn. KiewKIE41303:216
3Malmö FFMalmö FFMalmö FFMAL41213:305
4FC LuganoFC LuganoFC LuganoLUG40221:3-22
  • Nächste Runde
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC BaselFC BaselFC BaselBAS431010:3710
2Getafe CFGetafe CFGetafeGET42024:406
3FK KrasnodarFK KrasnodarFK KrasnodarKRA42026:8-26
4TrabzonsporTrabzonsporTrabzonTRA40133:8-51
  • Nächste Runde
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Sporting CPSporting CPSporting CPSCP43017:439
2LASKLASKLASKLAS42116:337
3PSV EindhovenPSV EindhovenEindhovenPSV42118:717
4Rosenborg BKRosenborg BKRosenborgRBK40041:8-70
  • Nächste Runde
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Celtic GlasgowCeltic GlasgowC. GlasgowCGL43107:3410
2CFR ClujCFR ClujCFR ClujCLU43014:319
3Lazio RomLazio RomLazio RomLAZ41035:7-23
4Stade RennesStade RennesRennesSRE40132:5-31
  • Nächste Runde
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Arsenal FCArsenal FCArsenalARS431011:3810
2Standard LüttichStandard LüttichStand. LüttichLIE42025:7-26
3Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE42024:6-26
4Vitória GuimarãesVitória GuimarãesVitória SCVSC40133:7-41
  • Nächste Runde
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1BSC Young BoysBSC Young BoysYoung BoysYB42116:427
2Rangers FCRangers FCRangers FCRAN42115:327
3Feyenoord RotterdamFeyenoord RotterdamFeyenoordFEY41123:4-14
4FC PortoFC PortoFC PortoFCP41123:6-34
  • Nächste Runde
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Espanyol BarcelonaEspanyol BarcelonaEspanyolESP431010:1910
2Ludogorez RasgradLudogorez RasgradRasgradPFC42028:806
3Ferencvárosi TCFerencvárosi TCFerencvárosFER41212:4-25
4ZSKA MoskauZSKA MoskauZSKAZSKA40131:8-71
  • Nächste Runde
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1KAA GentKAA GentGentKAA42209:638
2VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB41217:705
3AS Saint-ÉtienneAS Saint-ÉtienneSaint-ÉtienneASS40316:7-13
4FC OleksandriyaFC OleksandriyaOleksandriyaOLE40315:7-23
  • Nächste Runde
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1İstanbul Başakşehir F.K.İstanbul Başakşehir F.K.BaşakşehirBAS42115:507
2AS RomAS RomAS RomASR41217:435
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG41214:7-35
4Wolfsberger ACWolfsberger ACWolfsberger ACWAC41125:504
  • Nächste Runde
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Sporting BragaSporting BragaSp. BragaBRA43108:4410
2Wolverhampton WanderersWolverhampton WanderersWolverhamptonWOL43014:229
3Slovan BratislavaSlovan BratislavaSl. BratislavaSLO41127:704
4BeşiktaşBeşiktaşBeşiktaşBES40044:10-60
  • Nächste Runde
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Manchester UnitedManchester UnitedManUtdMUN43105:0510
2AZ AlkmaarAZ AlkmaarAZ AlkmaarAZA422013:2118
3Partizan BelgradPartizan BelgradP. BelgradBEL41124:7-34
4FK AstanaFK AstanaAstanaFKA40041:14-130
  • Nächste Runde

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Sevilla FCMunirSevilla FC4501,25
2AZ AlkmaarMyron BoaduAZ Alkmaar4401
F91 DudelangeDanel SinaniF91 Dudelange4401
Slovan BratislavaAndraž ŠporarSlovan Bratislava4401
5Getafe CFÁngelGetafe CF4300,75