Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Alle Einträge
Highlights
Tore
120
23:17
Hertha BSC
Bayern München
Fazit:

Bayern München zieht mit einer Willensleistung und einem 3:2-Arbeitssieg ins Viertelfinale des DFB-Pokals ein und kann zugleich erstmals seit vier Spielen wieder gegen Hertha BSC gewinnen. Berlins Blitzstart mit dem Führungstor durch Maximilian Mittelstädt konnte Serge Gnabry mit zwei Toren drehen. Nach einem schweren Patzer von Mats Hummels konnte Hertha durch den eingewechselten Davie Selke ausgleichen und die Verlängerung erzwingen. In der reichten den Berlinern dann aber nicht die Kräfte. Kingsley Coman köpfte die Bayern erneut in Führung. Mit dem 3:2 im Rücken war der Hertha der Zahn gezogen. Bayern spielte die Minuten souverän herunter. Wer Bayerns Gegner im Viertelfinale sein wird, entscheidet sich bei der Auslosung am Sonntag. In der Liga geht es für beide Mannschaften am Samstag weiter. Dann reist Hertha nach Gladbach und Bayern empfängt Schalke. Das war’s vom Topspiel des Abends, vielen Dank für das Interesse und eine gute Nacht!
120
23:16
Hertha BSC
Bayern München
Spielende
120
23:16
Hertha BSC
Bayern München
Die letzten Sekunden der Nachspielzeit laufen und Bayern hat den Ball. Das dürfte es gewesen sein.
120
23:15
Hertha BSC
Bayern München
Zwei Minuten bleiben Hertha noch, um doch noch das Elfmeterschießen zu erzwingen. Bei Bayern bringt Niko Kovač noch Thomas Müller für den womöglichen Siegtorschützen Kingsley Coman.
120
23:14
Hertha BSC
Bayern München
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
120
23:14
Hertha BSC
Bayern München
Einwechslung bei Bayern München: Thomas Müller
120
23:14
Hertha BSC
Bayern München
Auswechslung bei Bayern München: Kingsley Coman
120
23:14
Hertha BSC
Bayern München
Gelbe Karte für Robert Lewandowski (Bayern München)
119
23:13
Hertha BSC
Bayern München
Niko Kovač nimmt weitere Zeit von der Uhr und wechselt. James Rodríguez hat Feierabend, für ihn kommt in der Schlussminute Javi Martínez.
119
23:13
Hertha BSC
Bayern München
Einwechslung bei Bayern München: Javi Martínez
119
23:13
Hertha BSC
Bayern München
Auswechslung bei Bayern München: James Rodríguez
118
23:12
Hertha BSC
Bayern München
Bayern hält das Leder in den eigenen Reihen. Die Uhr tickt erbarmungslos für die Hertha hinunter.
117
23:11
Hertha BSC
Bayern München
Auf der anderen Seite verpasst es James Rodríguez, das 4:2 zu erzielen. Der Kolumbianer wird von Leon Goretzka freigespielt und möchte den Ball dann ins Tor chippen. Aber Rune Jarstein ist da und fängt die Kugel.
116
23:10
Hertha BSC
Bayern München
Jetzt öffnet Hertha das Spiel und setzt alles auf eine Karte. Sechs Herthaner stehen um den Bayern-Strafraum und warten auf weite Bälle.
115
23:09
Hertha BSC
Bayern München
Fünf Minuten sind noch zu spielen. Fünf Minuten muss Bayern noch überstehen. Fünf Minuten bleiben Hertha noch. Auch wenn Berlin in der Verlängerung noch keine eigene Chance hatte, so ist es doch spannend.
114
23:08
Hertha BSC
Bayern München
Robert Lewandowski schießt den Ball in die Mauer. Die Vorentscheidung ist vertagt.
114
23:08
Hertha BSC
Bayern München
Der Gegenzug könnte die Vorentscheidung bringen. Ribéry wird 17 Meter vor dem Tor von Klünter gefoult. Das ist eine exzellente Freistoßposition.
113
23:07
Hertha BSC
Bayern München
Selke holt immerhin eine Ecke heraus. Die klärt aber Hummels ohne Probleme.
112
23:06
Hertha BSC
Bayern München
Herthas Fans feiern ihre Mannschaft und strecken ihre Schals in die Höhe. Optimismus für den Ausgleich dürften aber nur noch die Wenigsten haben. Hertha kommt einfach nicht über die Mittellinie hinaus.
110
23:04
Hertha BSC
Bayern München
Letzter Wechsel von Pál Dárdai: Ondrej Duda geht runter, für ihn kommt der hochgewachsene deutsche U21-Nationalspieler Jordan Torunarigha in die Partie.
110
23:04
Hertha BSC
Bayern München
Einwechslung bei Hertha BSC: Jordan Torunarigha
110
23:03
Hertha BSC
Bayern München
Auswechslung bei Hertha BSC: Ondrej Duda
108
23:02
Hertha BSC
Bayern München
Hertha kommt nicht aus der eigenen Hälfte, während Bayern den Ball im Mittelfeld durch die eigenen Reihen laufen lässt. Geduldig passen sich die Münchener das Leder hin und her. Die Berliner laufen hinterher.
107
23:01
Hertha BSC
Bayern München
Fast die Vorentscheidung! Alaba flankt von der linken Seite in die Mitte. Dort steht Lewandowski, aber Rekik kommt vor dem Polen an den Ball und kann zur Ecke klären. Die bringt Bayern nichts ein.
106
22:59
Hertha BSC
Bayern München
Davie Selke hat angestoßen, die letzten 15 Minuten in dieser Partie laufen.
106
22:59
Hertha BSC
Bayern München
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
105
22:58
Hertha BSC
Bayern München
Zwischenfazit:

Ist Herthas Zahn schon gezogen? Die Bayern führen nach 105 Minuten mit 3:2, nachdem Kingsley Coman das Leder in die Maschen gewuselt hat. Berlin wirkt platt, offensiv kam in den ersten 15 Minuten nichts mehr. Gelingt den Herthanern noch irgendwie der Lucky Punch oder spielt Bayern das jetzt ruhig zu Ende? Aktuell spricht alles für die Münchener.
105
22:57
Hertha BSC
Bayern München
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
105
22:57
Hertha BSC
Bayern München
Fast hätte Hummels seinen Fehler weider wett gemacht! Lewandowski legt an der Strafraumgrenze zurück zu Hummels, der aufgerückt ist. Der deutsche Nationalspieler schießt knapp über die Latte.
105
22:56
Hertha BSC
Bayern München
60 Sekunden gibt es auf die erste Hälfte der Verlängerung noch oben drauf.
105
22:56
Hertha BSC
Bayern München
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
104
22:55
Hertha BSC
Bayern München
Hertha wirkt mit den Kräften am Ende. Immer wieder bleiben die Berliner nach kleinen Fouls lange am Boden. Die Wege werden angesichts des Spielstands natürlich auch immer länger.
103
22:54
Hertha BSC
Bayern München
Per Skjelbred humpelt vom Feld. Für ihn ist nun Fabian Lustenberger dabei.
103
22:54
Hertha BSC
Bayern München
Einwechslung bei Hertha BSC: Fabian Lustenberger
103
22:53
Hertha BSC
Bayern München
Auswechslung bei Hertha BSC: Per Skjelbred
100
22:52
Hertha BSC
Bayern München
Ist dieses 3:2 bereits das entscheidende Tor gewesen? Zu voreilig sollte man nicht sein, das hat man gestern in Dortmund gesehen. Allerdings ist Hertha nach wie vor in der Offensive harmlos. Aber viele Chancen brauchen sie ja nicht, dass haben die Berliner schon gezeigt.
99
22:51
Hertha BSC
Bayern München
Für Hertha gibt es den nächsten Nackenschlag: Per Skjelbred humpelt und zeigt an, dass er nicht mehr weitermachen kann.
90
22:49
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Fazit:
Feierabend in Gelsenkirchen, Schalke 04 schlägt Fortuna Düsseldorf absolut verdient mit 4:1 und zieht damit ins Viertelfinale des DFB-Pokals ein. Nach dem recht trostlosen ersten Durchgang, in dem nur der Kutucu-Kracher zum 1:0 herausragte, erwischten die Königsblauen einen Auftakt nach Maß in Hälfte zwei. Innerhalb von nur fünf Zeigerumdrehungen erhöhten sie durch Sané und Uth auf 3:0 und schienen damit schon durch zu sein. Auch danach waren sie deutlich griffiger und hatten einige Halbchancen zum vierten Treffer. Nach 70 Minuten erwachten dann auch endlich die Fortunen. Hennings eröffnete mit seinem Anschluss eine etwa zehnminütige Drangphase des Aufsteigers, der nach kurzem Fährmann-Patzer auch beinahe richtig nah herangekommen wäre. Gerade als S04 sich wieder freischwimmen konnte, schlug es zum vierten Mal zu. Sané stand frei in der Luft und nickte kurz vor Schluss zur Entscheidung ein. Damit dürfen die Knappen gebannt auf den Sonntag schauen, wenn es an die Auslosung für das Viertelfinale geht. Zuvor kommt es am Samstagabend zum Topspiel beim FC Bayern. Die Rheinländer empfangen zum Abschluss des Spieltags den VfB Stuttgart.
98
22:49
Hertha BSC
Bayern München
Tooor für Bayern München, 2:3 durch Kingsley Coman
Die Bayern führen wieder! David Alaba bekommt den Ball an der rechten Seite, findet aber keine Anspielstation. Dann geht er am gesamten Hertha-Strafraum entlang, ehe er zu Joshua Kimmich passt. Der Linksvertediger flankt in die Mitte. Dort verlängert Leon Goretzka per Kopf an den linken Pfosten. Robert Lewandowski steht dort und lupft den Ball über den herauseilenden Rune Jarstein zurück in die Mitte. Ein Meter vor der Torlinie steigt Kingsley Coman hoch und köpft die Kugel im Gewusel über die Linie.
96
22:48
Hertha BSC
Bayern München
Der Fehler vor dem 2:2 scheint Spuren bei Hummels hinterlassen zu haben. Anstatt einen harmlosen Ball ruhig zu klären, köpft der Innenverteidiger die Kugel wuchtig ins Aus zur Ecke. Die erzeugt keine Gefahr.
95
22:47
Hertha BSC
Bayern München
Jetzt könnte Hertha mal kontern. Ein Befreiungsschlag landet bei Selke, der weiterleitet zu Skjelbred. Bayern ist weit aufgerückt, insofern könnte der Norweger Tempo machen. Er wird aber von Schiedsrichter Schmidt zurückgepfiffen, weil er den Ball mit der Hand mitgenommen haben soll. Es war aber nicht die Hand, sondern die Brust. Entsprechend sauer sind Selke und Skjelbred.
94
22:45
Hertha BSC
Bayern München
Rodríguez schickt Ribéry auf dem linken Flügel. Dem Franzosen rutscht aber der Ball beim Flankenversuch über den Spann. So hat Jarstein kein Problem, die Kugel unter sich zu begraben.
93
22:44
Hertha BSC
Bayern München
Dennoch ist es dasselbe Bild wie zu Beginn der zweiten Hälfte der regulären Spielzeit. Bayern schnürt Hertha hinten fest.
92
22:43
Hertha BSC
Bayern München
Ribéry holt gegen Klünter die erste Ecke der Verlängerung heraus. Aber Hertha kann den Ball aus dem Strafraum klären.
90
22:43
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Spielende
90
22:42
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Mascarell findet mit einem schmucken Pass in die Tiefe Teuchert in der Spitze. Der Joker will durch Zimmermann und Ayhan hindurch rennen, wird letztlich aber fair gestoppt. Sonst wäre die Chance aufs 5:1 groß gewesen.
91
22:41
Hertha BSC
Bayern München
Los geht's in die Verlängerung, Leon Goretzka hat für Bayern angestoßen.
91
22:41
Hertha BSC
Bayern München
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
90
22:40
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
22:40
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Wieder ist Sané Adressat eines Freistoßes. Diesmal hebelt Caliguri die Kirsche aus dem rechten Halbfeld auf den Elfmeterpunkt, doch der baumlange Verteidiger kommt nicht richtig ran.
89
22:38
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Nachdem sich die Blauen seit einigen Minuten wieder defensiv fangen konnten, setzen sie den wütenden Angriffen von F95 ein jähes Ende und treffen zum dritten Mal infolge eines ruhenden Balles. Damit ist der Käse hier gegessen.
90
22:38
Hertha BSC
Bayern München
Zwischenfazit:

Auch Bayern muss nachsitzen! Nach Maximilian Mittelstädts früher Führung und der schnellen Antwort von Serge Gnabry im ersten Durchgang legten die Bayern kurz nach Wiederanpfiff nach. Erneut traf Serge Gnabry drehte somit das Spiel. Die Münchener hatten alles im Griff, verpassten es aber, das 3:1 nachzulegen. So ermöglichte ein schwerer Fehler von Mats Hummels, dass Hertha mit dem zweiten Torschuss der Partie durch Davie Selke zum 2:2 ausgleichen konnte. München ist überlegen, aber Berlin ist gnadenlos effizient. Eine spannende Verlängerung steht bevor.
90
22:36
Hertha BSC
Bayern München
Ende 2. Halbzeit
87
22:36
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Tooor für FC Schalke 04, 4:1 durch Salif Sané
Sané schnürt den Doppelpack und macht das Viertelfinale klar! Oczipka tritt den Freistoß an den langen Pfosten, wo sich der Senegalese nahe des rechten Fünfmeterraumecks hochschraubt. Per Aufsetzer bringt der 28-Jährige das Leder im langen Eck unter.
87
22:35
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Gelbe Karte für Dawid Kownacki (Fortuna Düsseldorf)
Kownacki bekommt von Serdar im rechten Halbraum der eigenen Hälfte das Spielgerät abgeluchst und fällt mit der Hand auf selbiges. Gräfe entscheidet auf Freistoß und Gelb wegen erkennbarer Absicht.
90
22:34
Hertha BSC
Bayern München
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit. Zwei Minuten haben beide Mannschaften noch Zeit, die Verlängerung abzuwenden.
90
22:34
Hertha BSC
Bayern München
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
85
22:34
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Lukebakio darf halbrechts im Strafraum der Schalke frei einen Einwurf herunterpflücken. Dann probiert er es mit einer Hereingabe, trifft die Kugel aber kaum. Sané steht gut und klärt.
90
22:34
Hertha BSC
Bayern München
Der Franzose ist gleich mittendrin. Ribéry legt das Leder von der Grundlinie zurück zum linken Strafraumeck. Dort flankt sein Landsmann Coman an den zweiten Pfosten. Lewandowski nimmt den Ball volley, aber der Winkel ist zu spitz und somit ist der Schuss kein Problem für Jarstein.
89
22:33
Hertha BSC
Bayern München
Der bisherige Mann des Abends hat Feierabend: Niko Kovač nimmt Serge Gnabry vom Feld und bringt stattdessen Franck Ribéry.
84
22:33
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
McKennie hat in der Mitte in der gegnerischen Hälfte viel Platz und nimmt auf rechts Uth mit. Der will sich das Rund aber auf den linken Fuß legen. Dabei misslingt ihm die Ballmitnahme. Gelegenheit vertan.
89
22:32
Hertha BSC
Bayern München
Einwechslung bei Bayern München: Franck Ribéry
83
22:32
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Langsam aber sicher geht den Gästen aber auch die Zeit aus. Es muss möglichst schnell das zweite Tor her. Sonst kann die Aufholjagd nicht so richtig beginnen.
89
22:32
Hertha BSC
Bayern München
Auswechslung bei Bayern München: Serge Gnabry
86
22:32
Hertha BSC
Bayern München
Die letzten Minuten laufen. Können die Bayern die Verlängerung verhindern? In Anbetracht der nächsten Wochen würden sich die Münchener die zusätzliche halbe Stunde sicher gerne sparen. In zwei Wochen wartet Liverpool und am Samstag geht es nach Schalke. Haushalten mit den Kräften ist dort angesagt. Aber vielleicht trifft ja auch Hertha. Die Berliner würden eine Pause vor dem Spiel gegen Gladbach sicherlich ebenfalls gutheißen.
80
22:29
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Tedesco nimmt den Rheinländern kurzzeitig ein wenig Wind aus den Segeln und wechselt zum dritten Mal. Kutucu geht nach sehr starken Auftritt herunter, dafür kommt Teuchert.
80
22:29
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Einwechslung bei FC Schalke 04: Cedric Teuchert
80
22:28
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Auswechslung bei FC Schalke 04: Ahmed Kutucu
84
22:28
Hertha BSC
Bayern München
Coman hat einen Krampf. Skjelbred dehnt das Bein des Müncheners, für den es weitergehen wird. Ein kurzes Abklatschen und weiter geht's.
79
22:28
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Die Knappen lassen sich von den nun extrem aggressiven Aufsteigern beeindrucken. Immer wieder verlieren sie die Pille noch vor der gegnerischen Hälfte und müssen sich mit dem Tempo von Lukebakio und Co. messen. Das sieht nicht so wirklich gut aus für den Favoriten aus dem Ruhrpott.
83
22:27
Hertha BSC
Bayern München
Hertha lässt zum ersten Mal einen Torschuss an diesem Abend ungenutzt. Der gerade eingewechselte Lukas Klünter ist direkt im Fokus. Der ehemalige Kölner hat auf der rechten Seite etwas Platz, geht in die Mitte und schießt. Der Schuss ist nicht platziert und kein Problem für Sven Ulreich.
81
22:26
Hertha BSC
Bayern München
Der zweite Wechsel von Pál Dárdai ist vollzogen: Lukas Klünter ersetzt Salomon Kalou. Damit wird die Ausrichtung defensiver.
76
22:25
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Dicke Möglichkeit für die Gäste! Rudy kriegt die Kirsche zentral vor dem eigenen Sechzehner nicht richtig geklärt. Aus der Distanz zieht dann Kownacki ab, leicht abgefälscht setzt das Leder genau vor Fährmann auf. Der Schlussmann lässt es nur nach vorne prallen, im Nachsetzen pariert er im Eins-gegen-Eins aber bärenstark gegen Stöger. Die folgende Ecke köpft Hoffmann nahe des Strafstoßpunktes über die Querlatte.
81
22:25
Hertha BSC
Bayern München
Einwechslung bei Hertha BSC: Lukas Klünter
81
22:24
Hertha BSC
Bayern München
Auswechslung bei Hertha BSC: Salomon Kalou
81
22:24
Hertha BSC
Bayern München
Rodríguez lässt die Riesenchance liegen! Das hätte die Führung für die Bayern sein müssen. Alaba flankt von der linken Seite vor die Abwehr in die Mitte. Dort steht Rodríguez rund sieben Meter vor dem Tor ganz frei, kann sich aber nicht entscheiden, wie er den Ball in die Maschen bugsieren möchte. Er entscheidet sich für das linke Knie. Das ist eine schlechte Wahl. Der Ball geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
79
22:23
Hertha BSC
Bayern München
Rodríguez chippt den Ball über die Berliner Mauer in den Strafraum. Gnabry rauscht heran, trifft den Ball aber nicht richtig. Jarstein begräbt die Kugel unter sich.
74
22:22
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Eine Viertelstunde vor Schluss erwacht Düsseldorf also aus seinem Winterschlaf. Das liegt aber auch daran, dass Königsblau mehr und mehr passiv wurde. Nun müssen die Gelsenkirchener wieder etwas aufmerksamer werden. Noch ist die Führung komfortabel.
79
22:22
Hertha BSC
Bayern München
Bei Hertha bereitet sich Lukas Klünter auf einen Einsatz vor. Pál Dárdai wird also die Defensive weiter stärken wollen.
77
22:21
Hertha BSC
Bayern München
Mittelstädt checkt Kimmich sehr rustikal an der Grundlinie weg. Der Bayern-Rechtsverteidiger klatscht in die Bande. Schiedsrichter Schmidt zeigt aber an, dass alles im Rahmen war. Kimmich protestiert auch nicht und nimmt die gereichte Hand von Mittelstädt an.
76
22:20
Hertha BSC
Bayern München
Die Schlussviertelstunde ist angebrochen. Kann ein Team noch in der regulären Spielzeit das Duell entscheiden? Oder wird wieder eine Verlängerung nötig?
75
22:19
Hertha BSC
Bayern München
Gute Chance durch Rodríguez! Der Kolumbianer wird von der linken Seite von Coman angespielt, legt sich das Leder auf den rechten Fuß und zieht ab. Der Ball geht am rechten Pfosten vorbei.
71
22:19
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 3:1 durch Rouwen Hennings
Geht hier noch etwas? Kutucu verliert die Murmel im Mittelfeld gegen Ayhan. Stöger bedient mit einem schicken Steilpass links nahe des Strafraumecks Kownacki, der wiederum durchsteckt zu Hennings. Halblinks neun Meter vor dem Kasten bleibt er cool und überlupft den herausstürzenden Fährmann. Nur noch 1:3!
70
22:18
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Auch Tedesco nimmt einen weiteren Tausch vor. Mascarell ersetzt Bentaleb, der wohl auch wegen des Zweikampfes vor knapp zehn Minuten geschont wird.
73
22:18
Hertha BSC
Bayern München
Hertha steht tief und lässt die Bayern kommen. Aber die Gegenstöße wirken jetzt wieder gefährlicher als noch vor wenigen Minuten. Bayern kann schließlich nicht mehr ganz tief stehen und muss selbst etwas mehr riskieren.
70
22:18
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Einwechslung bei FC Schalke 04: Mascarell
70
22:18
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Auswechslung bei FC Schalke 04: Nabil Bentaleb
69
22:18
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Der beste Torschuss von der Fortuna: Lukebakio pfeffert die Kugel aus 25 Metern mit dem linken Fuß nur knapp über den linken Giebel. Da war richtig Dampf dahinter.
67
22:15
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Suttner zimmert aus halblinken 25 Metern einfach mal drauf und prüft damit die Aufmerksamkeit Fährmanns. Der Kapitän ist aber da, und pariert das zu zentral angesetzte Geschoss mühelos.
71
22:15
Hertha BSC
Bayern München
Aber jetzt kommen die Bayern wieder: Gnabry flankt in die Mitte, aber Rekik kann per Kopf vor Lewandowski klären.
65
22:14
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Nach 65 Minuten braucht Funkel sein Wechselkontingent auf. Fink kommt für Barkok, der wenigstens ab und an noch für Akzente sorgen konnte.
70
22:14
Hertha BSC
Bayern München
Auf einmal wirken die Bayern verunsichert. Erst leistet sich Coman einen haarsträubenden Fehlpass im Mittelfeld, dann passt auch der bisher beste Münchener Gnabry den Ball irgendwo ins Nirgendwo. Hummels Blackout hat die Münchener anscheinend durcheinander gebracht. Der Innenverteidiger ärgert sich selbst am meisten und schüttelt immer wieder den Kopf.
65
22:14
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Oliver Fink
65
22:14
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Aymane Barkok
65
22:14
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Bei Bentaleb geht es übrigens weiter. Der 24-Jährige ist seit einigen Minuten wieder auf dem Feld.
68
22:13
Hertha BSC
Bayern München
Herthas Bilanz: zwei Torschüsse, zwei Tore. Selkes Bilanz: ein Ballkontakt, ein Tor. Das nennt man dann wohl gnadenlose Effizienz.
64
22:11
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Seit dem zweiten Treffer sind die Knappen hier richtig offensiv und spielfreudig unterwegs. Immer wieder finden schnelle Pässe in die Tiefe Uth und Kutucu im und am Strafraum. Die Landeshauptstädter müssen aufpassen, sich hier noch eine Minichance zu wahren.
62
22:10
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Den fälligen Freistoß tritt Caligiuri aus 25 Metern halblinker Position. Um gut 100 Zentimeter verpasst er dabei den linken Pfosten. Schlecht war das nicht.
61
22:10
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Gelbe Karte für Alfredo Morales (Fortuna Düsseldorf)
67
22:10
Hertha BSC
Bayern München
Tooor für Hertha BSC, 2:2 durch Davie Selke
Ein Riesenfehler von Mats Hummels bringt Hertha zurück ins Spiel! Der Weltmeister serviert der Hertha den Ausgleich auf dem Silbertablett. Valentino Lazaro flankt von der rechten Seite nach innen. Dort steht Mats Hummels und hätte alle Zeit, den Ball anzunehmen. Stattdessen möchte er per Kopf zu Sven Ulreich zurücklegen. Der Pass gerät aber viel zu kurz. Davie Selke geht dazwischen, umkurvt Sven Ulreich und schiebt locker ein. 2:2!
60
22:10
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Morales räumt Bentaleb mit einer rustikalen Grätsche ab. Der Algerier bleibt liegen und muss erstmal behandelt werden. Es sieht aber zunächst so aus, als könnte es weitergehen.
65
22:09
Hertha BSC
Bayern München
Die auffälligsten Herthaner sind derzeit die Fans in der Ostkurve: Unermüdlich peitschen die Zuschauer ihre Mannschaft nach vorne. Auf dem Platz haben nach wie vor die Bayern das Sagen.
59
22:08
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Uth wird mit einem wunderbaren Steilpass aus dem Mittelfeld rechts in den Sechzehner geschickt. Dort macht er die Kugel fest und will quer von der Torauslinie an den Fünfmeterraum geben. Serdar ist aber einen Schritt zu spät, so kann Stöger klären.
64
22:08
Hertha BSC
Bayern München
Pál Dárdai wechselt das erste Mal: Kapitän Vedad Ibišević konnte heute wenig Akzente setzen und hat jetzt Feierabend. Für ihn kommt Davie Selke in die Partie.
64
22:07
Hertha BSC
Bayern München
Einwechslung bei Hertha BSC: Davie Selke
64
22:07
Hertha BSC
Bayern München
Auswechslung bei Hertha BSC: Vedad Ibišević
62
22:06
Hertha BSC
Bayern München
Wieder dribbelt Coman Lazaro aus, wieder flankt der Franzose in die Mitte, aber wieder ist Jarstein zur Stelle und fängt den Ball. Coman spielt momentan mit Lazaro Katz und Maus.
56
22:05
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Funkel reagiert und tauscht doppelt aus: Lukebakio und Debütant Kownacki ersetzen die schwachen Usami und Ducksch.
56
22:04
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dodi Lukebakio
60
22:04
Hertha BSC
Bayern München
Ein überragender Pass von Gnabry geht über 15 Meter an allen Herthanern vorbei in den Strafraum. Dort kommt Kimmich heran und legt die Kugel in die Mitte. Lewandowski kommt einen Schritt zu spät und Jarstein hat den Ball.
56
22:04
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Takashi Usami
56
22:04
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dawid Kownacki
56
22:04
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Marvin Ducksch
58
22:03
Hertha BSC
Bayern München
Die Bayern haben über 70 Prozent Ballbesitz, das Spiel findet fast ausschließlich in der Hälfte der Berliner statt. Dabei hat Hertha ja eigentlich bereits gezeigt, dass es auch anders laufen kann. Aber dafür bräuchte es den Mut der Anfangsphase. Stattdessen macht Bayern das unglaublich routiniert und clever.
53
22:01
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Tooor für FC Schalke 04, 3:0 durch Mark Uth
Wohl die Entscheidung! Rudy erobert das Spielgerät in der gegnerischen Hälfte und treibt es durch die Mitte nach vorne. Er behält den Kopf oben und nimmt rechts Kutucu mit. Der rutscht bei seinem Schuss aus rechten 14 Metern weg, doch Drobný wehrt die Kirsche nur unzureichend nach vorne ab. Uth schaltet etwas schneller als Ayhan und bugsiert sie aus sechs Metern über die Linie. Da sah der Ersatzkeeper der Düsseldorfer nicht wirklich gut aus.
56
22:01
Hertha BSC
Bayern München
Lazaro gewinnt ein ganz wichtiges Laufduell: Gnabry spielt einen weiten Laufpass auf Coman. Der Franzose zündet den Turbo. Aber Lazaro sprintet ebenfalls, stellt Coman den Weg zu, kann das Leder als Erster erreichen und weghauen. Das war wichtig für die Hausherren, sonst wäre Coman alleine vor dem Tor gewesen.
51
21:59
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Doppelpfosten für Schalke! Caligiuri führt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld schnell und hoch auf den langen Pfosten aus. Sané setzt sich hier im Duell mit seinem Gegenspieler durch und drückt das Leder am Boden mit dem rechten Fuß aus linken sechs Metern an die rechte Längsstange. Kutucu kommt als erstes an den Abpraller, trifft mit der Brust aber nur das linke Aluminium. Dann klärt F95 engültig!
50
21:59
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Damit erwischen die Fortunen natürlich einen Kaltstart. In der zweiten Hälfte sollte es sicherlich wesentlich angriffslustiger nach vorne gehen. Stattdessen brauchen sie nun mindestens zwei Tore für eine Verlängerung.
55
21:58
Hertha BSC
Bayern München
Wieder wollen die Bayern einen Elfmeter haben, dieses Mal ist Alaba im Strafraum zu Boden gegangen. Allerdings hat er genauso am Trikot von Stark gezogen wie der Herthaner an seinem. Schiedsrichter Schmidt bestraft keines der Textilfouls und lässt weiterspielen.
54
21:57
Hertha BSC
Bayern München
Wo bleibt die Reaktion der Hertha? Weiterhin spielt nur Bayern nach vorne.
48
21:56
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Tooor für FC Schalke 04, 2:0 durch Salif Sané
Oczipka tritt den ruhenden Ball mit links auf den Elfmeterpunkt. Hier steigt McKennie am höchsten, nickt die Kugel aber genau auf den Mann. Den Aufsetzer wehrt Drobný ins Zentrum ab, wo Sané perfekt steht und aus zwei Metern einschiebt. 2:0!
46
21:56
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Serdar nimmt nach einem Lauf in der rechten Halbspur rechts in der Box Caligiuri mit. Der 31-Jährige legt sich die Pille auf den linken Fuß und zieht aus spitzem Winkel ab. Abgefälscht landet sie im linken Toraus, es gibt Ecke.
52
21:56
Hertha BSC
Bayern München
Coman tanzt Lazaro aus und flankt in die Mitte. Dort klärt Stark zur Ecke. Die bringt Bayern nichts ein.
50
21:55
Hertha BSC
Bayern München
Goretzka hat sich wehgetan und wird am Spielfeldrand behandelt. Er ist von Grujic und Rekik bei einem Kopfballduell in die Mangel gekommen und sowohl von vorne als auch von hinten angesprungen worden. Es geht aber weiter für den Münchener.
46
21:55
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Der zweite Durchgang läuft, dabei gibt es eine personelle Veränderung auf Seiten der Heimelf. Matondo bleibt nach mäßiger Leistung in der Kabine, dafür ist Rudy nun mit dabei.
46
21:54
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Einwechslung bei FC Schalke 04: Sebastian Rudy
46
21:54
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Auswechslung bei FC Schalke 04: Rabbi Matondo
46
21:54
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Anpfiff 2. Halbzeit
49
21:52
Hertha BSC
Bayern München
Tooor für Bayern München, 1:2 durch Serge Gnabry
Es ist der Abend des Serge Gnabry! Mit nur drei Pässen hebeln die Bayern die Hertha-Abwehr aus: Robert Lewandowski spielt rechts raus zu James Rodríguez, der sofort weiterleitet in den Strafraum. Dort rauscht Serge Gnabry heran und vollendet ganz trocken mit dem rechten Vollspann ins linke Eck. Damit hat Gnabry mit seinen beiden Toren das Spiel gedreht!
48
21:52
Hertha BSC
Bayern München
Bayern baut geduldig auf, Hertha bleibt zunächst zurückgezogen in der eigenen Hälfte.
46
21:50
Hertha BSC
Bayern München
Weiter geht's im Olympiastadion. Leon Goretzka hat für die Bayern angestoßen. Wechsel gab es zur Pause keine.
46
21:49
Hertha BSC
Bayern München
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:41
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Halbzeitfazit:
Halbzeit auf Schalke, S04 führt nicht unverdient mit 1:0 gegen Düsseldorf. Dabei übernahm die Tedesco-Elf schnell das Kommando, wirkte aber einige Zeit ziemlich uninspiriert. Mehr als einige zu zentral angesetzte Torschüsse, zumeist aus der zweiten Reihe, waren nicht drin. Auf der Gegenseite zeigte sich die Fortuna noch weniger offensiv und lauerte immer wieder auf Kontergelegenheiten. Die gab es auch mitunter, doch genutzt hat sie diese überhaupt nicht. Nach einer knappen halben Stunde war es dann Kutucu, der nach einem Einwurf eine echte Fackel losließ und damit die bislang einzige Bude erzielte. Insgesamt muss von den Gästen mehr Mut und Durchschlagskraft an den Tag gelegt werden. Chancenlos sind sie nämlich nicht. Bis gleich!
45
21:36
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Ende 1. Halbzeit
45
21:35
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Und fast wird es doch noch brenzlig! Nach einem Patzer von Uth im Aufbauspiel schlägt Suttner die Kugel weit nach vorne. Hennings legt per Kopf an den Elfmeterpunkt ab, wo Ducksch das Rund nicht trifft. Wenig später bleibt Barkok ziemlich frei aus 20 halbrechten Metern gerade noch so mit seinem Abschluss hängen.
45
21:34
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
21:33
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Lange ist es nicht mehr bis zur Pause. Aktuell deutet nicht viel darauf hin, dass wir noch einen Treffer vor dem Seitenwechsel bestaunen dürfen.
45
21:32
Hertha BSC
Bayern München
Halbzeitfazit:

Ohne Nachspielzeit schickt Schiedsrichter Markus Schmidt die Teams beim Stand von 1:1 zwischen Hertha und Bayern in die Pause. Es ist eine intensive und spannende Partie. Von Beginn an gab es kein Abtasten, stattdessen überschlugen sich die Ereignisse in der Anfangsphase. Nach zwei Minuten wollte Bayern einen Elfmeter haben, nachdem Leon Goretzka im Strafraum zu Fall kam. Direkt im Gegenzug brachte Maximilian Mittelstädt Hertha mit 1:0 in Führung. Es dauerte nur vier Minuten, bis Serge Gnabry mit dem ersten Abschluss der Bayern ausgleichen konnte. Insbesondere Serge Gnabry war bisher ein Aktivposten der Bayern. Der 23-Jährige wirbelte immer wieder die Berliner Abwehr durcheinander und prüfte mehrere Male Rune Jarstein. Von Hertha kam nach der druckvollen Anfangsphase nicht mehr viel. Bayern ist die bessere Mannschaft, Hertha hat aber gezeigt, wie es klappen könnte, den Favoriten zu stürzen. Es bleibt also spannend. Bis gleich!
45
21:31
Hertha BSC
Bayern München
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
Hertha BSC
Bayern München
Die Bayern sind besser und drücken auf das 2:1. Aber Hertha beißt und kämpft um jeden Meter. Noch geht es gut für die Berliner.
44
21:30
Hertha BSC
Bayern München
Alaba flankt scharf in den Hertha-Strafraum. Stark kann den Ball vor Lewandowski abfangen. Das Leder gelangt an die Strafraumkante. Von dort zieht Rodríguez ab, schießt die Kugel aber über die Latte.
43
21:29
Hertha BSC
Bayern München
Jetzt macht Thiago mal spielerisch auf sich aufmerksam: Der Spanier zieht an der linken Strafraumkante nach innen und spielt quer zu Gnabry, der direkt ablegt zu Goretzka. Der 24-Jährige hat aber keine direkte Schussposition, möchte zurücklegen und verliert dabei den Ball.
41
21:29
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Gelbe Karte für Jeffrey Bruma (FC Schalke 04)
McKennie bringt die eigene Hintermannschaft mit einem Fehlpass in die Bredouille. Bruma muss gegen den auf ihn zulaufenden Hennings ran und grätscht ihn frontal um. Klare Gelbe Karte.
39
21:28
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Serdar passt von halblinks raus auf den linken Flügel zu Matondo. Der 18-Jährige flankt mit rechts und Schnitt nach innen ins Zentrum, wo Freund und Feind verpassen. Am Ende rauscht das Leder am rechten Pfosten vorbei. Drobný wäre aber auch wohl zur Stelle gewesen.
41
21:28
Hertha BSC
Bayern München
Thiago fordert eine Gelbe Karte für Grujic. Der Herthaner rempelt den Münchener im Mittelfeld um. Eine Gelbe Karte war das aber nicht. Auch wenn es schon das zweite Foul des Serben gewesen ist.
38
21:27
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Von dem Rückstand zeigen sich die Rheinländer nicht geschockt. Vielmehr pressen sie ein gutes Stück höher und setzen die Defensive der Gastgeber ordentlich unter Druck. Dadurch ergeben sich naturgemäß aber auch Räume.
38
21:25
Hertha BSC
Bayern München
Wieder wollen die Bayern Elfmeter haben, aber in dieser Situation ist die Bewertung eindeutig: Rodríguez schießt Lazaro den Ball aus einem Meter an die Hand. Da hatte der Herthaner noch nicht einmal die Zeit für eine unnatürliche Handbewegung. Rodríguez fordert sofort den Videobeweis. Den gibt es allerdings im Achtelfinale noch nicht...
35
21:24
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Der wohl beste Abschluss vom Aufsteiger. Suttner rast von der linken Seite parallel zur Strafraumkante in die Mitte und passt ins Zentrum zu Morales. Aus 23 Metern jagt der Mittelfeldmann die Murmel aber klar drüber.
38
21:23
Hertha BSC
Bayern München
Gnabry läuft Mittelstädt auf und davon und dringt in den Strafraum ein. Seine Flanke gerät aber zu weit. Kein Münchener kann den Ball erreichen.
36
21:22
Hertha BSC
Bayern München
Der Freistoß kommt in den Strafraum, aber Stark steigt hoch und kann die Kugel aus der Gefahrenzone köpfen.
35
21:21
Hertha BSC
Bayern München
Coman bekommt einen Freistoß an der Strafraumkante zugesprochen. Der Franzose kam im Laufduell mit Grujic zu spät. Der Ball war gar nicht in der Nähe.
32
21:21
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Na also, kaum gibt es die Klage über das niveauarme Offensivspiel beider Mannschaften, schon klingelt es. Bis dato haben die Hausherren definitiv mehr von der Begegnung, ohne, dass sie dabei so richtig zwingend wurden. Nun muss von F95 wesentlich mehr kommen.
33
21:20
Hertha BSC
Bayern München
Vom aktuell torgefährlichsten Münchener in der Bundesliga, Leon Goretzka, ist bisher noch nicht viel zu sehen. Der deutsche Nationalspieler hat in den letzten drei Bundesligaspielen viermal getroffen und ist damit erfolgreichster Torschütze der Rückrunde. Bisher ist er nur durch eine vermeintliche Schwalbe, die allerdings keine war, aufgefallen.
29
21:18
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Tooor für FC Schalke 04, 1:0 durch Ahmed Kutucu
Und plötzlich knallt Kutucu seine Farben in Front! McKennie köpft rechts im Strafraum einen Einwurf von Caligiuri kurz zu Uth. Der hat zu viel Raum und legt ab für Kutucu. Quer rennt der Youngster vom rechten Sechzehnereck die Kante entlang und lässt ansatzlos einen Strahl aus 17 Metern ab. Der saust unhaltbar für Drobný perfekt oben ins linke Eck. Ein toller Schuss!
31
21:18
Hertha BSC
Bayern München
Hertha kommt nicht gefährlich in die Hälfte der Bayern, geschweige denn vor das Tor von Sven Ulreich. Das strukturierte Pressing der Anfangsphase lässt Berlin mittlerweile vermissen.
29
21:18
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Auf eine richtige Möglichkeit müssen wir weiterhin warten, denn bisher stehen beide Defensivreihen richtig gut. Den Düsseldorfern fehlt es bei ihren Kontersituationen an Präzision. Schalke hat dagegen im Spielaufbau noch zu selten eine zündende Idee gehabt.
26
21:15
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Kutucu macht nach Einwurf von Caligiuri die Kugel gut halbrechts an der Sechzehnerkante fest und legt ab für McKennie. Der Linksschuss des US-Boys aus 20 Metern kullert in Richtung rechts Eck, wohin Drobný bereits unterwegs ist und keine Probleme hat.
29
21:15
Hertha BSC
Bayern München
Bayern hat mittlerweile ein deutliches Übergewicht entwickelt. Alle Herthaner stehen um oder in der Nähe des eigenen Strafraums. Alaba flankt scharf flach von der linken Seite in die Mitte und hofft, dort Lewandowski zu finden. Aber Stark steht genau richtig und kann die Kugel raushauen.
25
21:14
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Infolge eines missratenen Einwurfs von Caligiuri darf Barkok aus halbrechten 20 Metern draufballern. Dabei rutscht er jedoch aus, heraus kommt ein schwacher Aufsetzer. Den hat Fährmann sicher.
27
21:13
Hertha BSC
Bayern München
Skjelbred setzt Lazaro in Szene. Im Duell der Österreicher mit Alaba setzt sich der ehemalige Salzburger durch, indem er auf den Ball tritt und sich um die eigene Achse dreht. Dann legt Lazaro zurück auf Grujic, der in die Mitte flankt. Ulreich steigt hoch und fängt die Kugel.
24
21:13
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Uth taucht frei vor Drobný auf und schiebt die Kirsche aus zentralen zehn Metern an Keeper und Pfosten vorbei. Allerdings stand der Angreifer nach dem herrlichen Zuspiel von Bentaleb im Abseits.
26
21:12
Hertha BSC
Bayern München
Gnabry gegen Jarstein: Das ist das Duell des Abends. Jetzt heißt der Sieger wieder: Jarstein. Gnabry zieht von der linken Seite in die Mitte und zieht dann ab. Der Ball fliegt in Richtung rechtes untere Toreck. Jarstein taucht ab und kann den Ball parieren.
25
21:11
Hertha BSC
Bayern München
Skjelbred muss kurz behandelt werden, nachdem er den Ball direkt ins Gesicht bekommen hat. Es wird aber weitergehen für den Norweger.
22
21:10
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Gelbe Karte für Ahmed Kutucu (FC Schalke 04)
Kutucu gibt Ayhan einen Schlag ins Gesicht mit, nachdem der Düsseldorfer das Spielgerät bereits weitergepasst hatte. Gelb.
21
21:10
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Beim Disanzversuch von Suttner nach zwölf Minuten war Sané offenbar wohl mit der Hand am Ball. Eine Absicht ist ihm dabei aber überhaupt nicht zu unterstellen.
24
21:09
Hertha BSC
Bayern München
Coman schickt Alaba auf dem linken Flügel. Der Österreicher flankt nach innen, dort verpassen aber alle Bayern-Akteure und Hertha kann sich befreien.
18
21:08
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Da war mehr drin! Uth legt einen schicken Bentaleb-Pass vom Mittelkreis mit dem Rücken zum Sechzehner für Serdar ab. Der 21-Jährige bedient rechts in der Box Kutucu, der einen kurzen Haken schlägt und aus 15 Metern abzieht. Wieder ab stellt der mittige Abschluss keine Gefahr dar, Drobný nimmt das Rund easy auf.
21
21:07
Hertha BSC
Bayern München
Serge Gnabry ist bisher eine große Bereicherung im Bayern-Spiel. In Leverkusen kam der 23-Jährige erst zur Schlussviertelstunde. Heute zeigt er, was er drauf hat, wenn er von Beginn an ran darf.
20
21:06
Hertha BSC
Bayern München
Wieder Gnabry und fast hätte es wieder geklingelt! Der ehemalige Hoffenheimer und Bremer dribbelt sich über rechts wieder in den Strafraum und zieht dann wuchtig mit rechts ab. Das Leder kommt auf das kurze Eck, aber Jarstein ist auf dem Boden und kann die Kugel um den Pfosten lenken. Bei der anschließenden Ecke köpft Hummels am Tor vorbei.
17
21:06
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Ducksch setzt sich nahe der linken Torauslinie durch und gibt flach vor den Fünfmeterraum. Barkok ist aber mit seiner Grätsche zwei Schritte zu spät und verpasst.
16
21:05
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Insgesamt ist das Duell spielerisch nicht hochwertig, dafür aber umkämpft. Wenn es in dieser Form weitergeht, wird das noch ein langer Pokalfight.
18
21:05
Hertha BSC
Bayern München
Während Hertha darauf bedacht ist, die Räume dicht zumachen, spielt Bayern bei Ballbesitz der Berliner mit einer konsequenten Manndeckung. Damit kommen die Hauptstädter in dieser Phase des Spiels nicht wirklich zurecht. Hertha hat kaum Ballbesitz.
16
21:03
Hertha BSC
Bayern München
Fast hätten die Bayern das Spiel gedreht! Hummels zieht aus rund 25 Metern einfach ab. Das Leder fliegt wie ein Strahl durch die Luft und wird von Lewandowski noch abgefälscht. Jarstein war schon in die rechte Ecke unterwegs. Der Ball fliegt aber durch das Abfälschen nach links und geht knapp am Pfosten vorbei.
13
21:03
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Nach 13 Minuten gibt's den ersten Torschuss. Matondo wuselt sich am linken Strafraumeck entlang, zieht dann nach innen. Sein Versucht mit dem rechten Fuß von der Strafraumkante hat aber wenig Dampf und trudelt in Drobnýs Arme.
15
21:01
Hertha BSC
Bayern München
Hertha steht bei Ballbesitz der Bayern tief in der eigenen Grundordnung. Den Gästen fällt wenig ein, wie sie die Reihen knacken können. Stattdessen verlieren sie oft den Ball. Daraus kann Hertha bisher aber kein Kapital schlagen. Immer wieder ist nach einem Ballgewinn das Leder wieder schnell weg.
12
21:01
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Jetzt auch die Fortuna: Suttner zimmert aus halblinken 24 Metern drauf, die Kugel wird von Sanés Brust geklärt. Im Folgenden blockt der Verteidiger auch die flache Hereingabe zur Ecke, die nichts einbringt.
14
21:00
Hertha BSC
Bayern München
Es ist ein richtiger Pokalfight. Die Spieler kämpfen teils am Boden liegend um den Ball. Markus Schmidt lässt das Spiel bisher sehr an der langen Leine und ermöglicht so die vielen Grätschen und intensiven Zweikämpfe.
10
21:00
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Kutucu luchst Stöger die Pille tief in der gegnerischen Hälfte ab. Der Abpraller kommt zu Serdar, der im Zentrum Uth bedient. 25 Meter vor dem Tor gerät er jedoch ins Stolpern, versucht dann den Distanzschuss aus halblinker Position. Geblockt.
13
20:59
Hertha BSC
Bayern München
Hertha versteckt sich nach wie vor nicht. Pál Dárdai hat im Vorfeld angekündigt, dass die Berliner das Spiel gerne nach 90 Minuten entscheiden wollen. Das machen sie deutlich. Aber die Münchener Abwehr steht aktuell sicher.
9
20:58
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Erstmals darf Matondo zeigen, wie schnell er ist. Der Neuzugang von Manchester City erläuft sich auf der linken Außenbahn nahezu lässig einen extrem steilen Pass. Gegen Zimmermann dribbelt er sich in den Sechzehnmeterraum, sein gedachtes Zuspiel auf Serdar landet aber beim Gegner.
10
20:56
Hertha BSC
Bayern München
Die Bayern sind schon wieder im Vorwärtsgang unterwegs. Coman holt eine Ecke heraus. Die bringt Rodríguez in die Mitte. Hummels steigt hoch und kann den Ball an den Fünfmeterraum legen, wo Lewandowski lauert, das Leder aber nicht erreichen kann. Plattenhardt kann klären.
7
20:56
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Wir sehen relativ eine relativ ausgeglichene Anfangsphase, was den Ballbesitz angeht. S04 ist durchaus bemüht, Tempo in die Offensive zu bekommen. Noch aber stehen die Gäste sehr kompakt und wirken beim Umschalten nicht ungefährlich.
8
20:55
Hertha BSC
Bayern München
Die knapp 75.000 Zuschauer, die heute ins Olympiastadion gekommen sind, werden den Kauf ihrer Eintrittskarte sicher nicht bereuen. Was für ein Pokalabend bisher!
7
20:53
Hertha BSC
Bayern München
Tooor für Bayern München, 1:1 durch Serge Gnabry
Die Bayern schlagen sofort zurück! Serge Gnabry kann für den Rekordsieger ausgleichen. Den Treffer leitet er selbst ein, indem er auf der rechten Seite zu Joshua Kimmich zurücklegt. Der deutsche Nationalspieler flankt in die Mitte zu Robert Lewandowski, der den Ball an die rechte Strafraumkante legt. Dort rauscht Serge Gnabry heran und versenkt das Leder unnachahmlich per Drop-Kick ins kurze Eck zum 1:1. Rune Jarstein ist absolut chancenlos.
4
20:53
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Der Standard wird von Caligiuri nach innen getreten, doch sowohl diese als auch die folgende flache Flanke vom Rechtsverteidiger bekommen die Rheinländer geklärt.
4
20:53
Hertha BSC
Bayern München
Niko Kovač ist stinksauer. Er hätte gerne für das vermeintliche Foul an Leon Goretzka einen Elfmeter gesehen. Stattdessen sieht er einen frühen Rückstand.
3
20:52
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Serdar wühlt sich durchs Zentrum der gegnerischen Spielhälfte und nimmt Uth mit. Der Ex-Hoffenheim probiert es aus 23 Metern direkt, wird aber zur ersten Ecke der Partie geblockt.
1
20:50
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Beinahe der erste Abschluss. Einen langen Schlag von Sané aus der eigenen Hälfte pflückt Kutucu sehenswert herunter. Mit seinem Schuss aus halbrechten 22 Metern bleibt er aber hängen.
1
20:49
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Auf geht es, der Ball rollt.
1
20:49
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Spielbeginn
3
20:49
Hertha BSC
Bayern München
Tooor für Hertha BSC, 1:0 durch Maximilian Mittelstädt
Traumstart für die Hertha durch Maximilian Mittelstädt! Das geht aber auch unglaublich einfach. Rune Jarstein schlägt den Abstoß aus dem eigenen Strafraum in die Hälfte der Bayern. Vedad Ibišević verlängert per Kopf auf Maximilian Mittelstädt. Der 21-Jährige legt in die Mitte zu Salomon Kalou, der sofort zurückpasst. Mit Schwung zieht Maximilian Mittelstädt von der Strafraumkante aus mit rechts ab und versenkt die Kugel im linken Toreck. 1:0 für Hertha!
2
20:48
Hertha BSC
Bayern München
Gelbe Karte für Leon Goretzka (Bayern München)
Die erste knifflige Szene der Partie: Serge Gnabry steckt durch die Hertha-Schnittstelle der Abwehr zu Leon Goretzka durch. Der ehemalige Schalker wird von Karim Rekik leicht am Fuß getroffen. Schiedsrichter Markus Schmidt ist sich nicht nur sicher, dass es kein Elfmeter gewesen ist, sondern zeigt sogar noch die Gelbe Karte für eine Schwalbe. Ob es ein Elfmeter war, ist diskussionswürdig. Eine Schwalbe und Gelbe Karte war es definitiv nicht.
1
20:47
Hertha BSC
Bayern München
Die Hertha beginnt mit viel Zug zum gegnerischen Tor. Maximilian Mittelstädt luchst Joshua Kimmich den Ball ab und legt in die Mitte. Dort startet Salomon Kalou. Der Ivoer hat nur noch Mats Hummels vor sich, aber der deutsche Nationalspieler bleibt cool, streckt das rechte Bein aus und kann den Ball abfangen.
20:46
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Beide Teams laufen mit Trauerflor auf. Am späten Nachmittag wurde bekannt, dass die Schalke-Legende und gleichzeitig langjährige Manager Rudi Assauer mit 74 Jahren gestorben ist. Zudem hält der Aufsichtsratvorsitzende Clemens Tönnies vor dem Anpfiff eine Ansprache an Mannschaften und Fans. Bewegende Szenen.
1
20:46
Hertha BSC
Bayern München
Vedad Ibišević hat für die Hausherren angestoßen. Der Ball rollt im Olympiastadion.
1
20:46
Hertha BSC
Bayern München
Spielbeginn
20:45
Hertha BSC
Bayern München
Bevor das Spiel wird in Gedenken an Rudi Assauer eine Schweigeminute gehalten. Der langjährige Manager von Schalke 04 ist heute im Alter von 74 Jahren verstorben.
20:43
Hertha BSC
Bayern München
Geleitet wird das Spiel von Markus Schmidt. Für den Stuttgarter ist es das erste Pokalspiel in dieser Saison. In der Bundesliga war der Personalleiter bereits beim 4:2 der Hertha gegen Mönchengladbach im Einsatz, ein Spiel mit Beteiligung der Bayern hat der 45-Jährige in diesem Jahr noch nicht bestritten. Unterstützung bekommt Markus Schmidt an den Seitenlinien von seinen Assistenten Tobias Reichel und Frederick Assmuth.
20:43
Hertha BSC
Bayern München
Die Hertha-Fans haben eine Choreographie vorbereitet und empfangen stimmungsvoll die Mannschaften, die in diesem Moment den Rasen betreten. Sie wollen die Bayern anscheinend hypnotisieren. Ein großer Kringel ziert die Ostkurve und wird gedreht. Darüber steht: "Hertha ist unschlagbar."
20:40
Hertha BSC
Bayern München
Bei Bayern hat es für den am Daumen verletzten Manuel Neuer nicht gereicht, der Stammtorhüter steht heute nicht im Kader. Niko Kovač tauscht im Vergleich zum 1:3 gegen Leverkusen zweimal: Kapitän Thomas Müller und Rafinha müssen auf die Bank, für das Duo beginnen Thiago und Serge Gnabry.
20:35
Hertha BSC
Bayern München
Gegen die Bayern setzt der Ungar heute auf das Prinzip Sicherheit und stellt sein System vom 3-4-1-2 auf ein 4-2-3-1 um. Marvin Plattenhardt und Valentino Lazaro werden somit defensiver agieren und die Viererabwehrkette an den Seiten schließen. Im Vergleich zum 0:1 gegen Wolfsburg muss Pál Dárdai auf Arne Maier verzichten. Der 20-Jährige hat sich gegen den VfL verletzt und wird heute von Per Skjelbred ersetzt. Davie Selke muss auf die Bank, für den Stürmer beginnt Maximilian Mittelstädt. Außerdem ist Salomon Kalou wieder fit und verdrängt Fabian Lustenberger auf die Bank.
20:33
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Schiedsrichter des heutigen Kräftemessens ist Manuel Gräfe. Der 45-jährige Sportwissenschaftler aus Berin ist zum dritten Mal in der laufenden Pokalrunde im Einsatz, war jedoch noch nicht mit einem Spiel mit Schalker oder Düsseldorfer Beteiligung betraut. Ihm assistieren an den Seitenlinien Guido Kleve und Markus Sinn.
20:30
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Im direkten Vergleich trafen beide Vereine insgesamt 81 Mal aufeinander. 40 dieser Vergleiche entschied S04 für sich, darunter auch beim 2:0 in der Hinrunde in Düsseldorf. 20 Mal endete diese Paarung remis, 21 Mal siegten die Gäste. Der letzte Dreier gegen Schalke datiert dabei aus dem Jahr 1997 (1:0 im Parkstadion). Auch im DFB-Pokal begegneten sich beide Klubs bereits. 1983 war es bis dato zum letzten Mal soweit, daheim triumphierten die Knappen mit 3:0.
20:30
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Blicken wir noch kurz auf die bisherigen Stationen beider Klubs im laufenden Wettbewerb. Die Elf aus dem Ruhrpott siegte zunächst mit 2:0 beim Viertligisten aus Schweinfurt. Anschließend schalteten sie auswärts den 1. FC Köln denkbar knapp mit 6:5 nach Elfmeterschießen aus. F95 dagegen bezwang erst souverän die TuS RW Koblenz mit 5:0, behielt danach in der zweiten Runde bei Frankfurt-Schreck SSV Ulm mit 5:1 die Oberhand.
20:30
Hertha BSC
Bayern München
Als solches kann die Hertha das Spiel auch durchaus betrachten. Denn nach den verrückten Ergebnissen gestern hätten die Berliner durchaus gute Chancen auf den Pokal, wenn sie heute den nächsten großen Favoriten aus dem Turnier kegeln. „Wenn wir uns gut reinbeißen, wenn wir keine Räume lassen für die kreativen Spieler, wenn wir bei Standards aufpassen und kein Weitschusstor reinlassen und man dann vielleicht in Führung geht, dann hat man eine Chance“, macht Pál Dárdai seiner Mannschaft Mut.
90
20:26
Holstein Kiel
FC Augsburg
Fazit
Noch nie ist wohl ein Verein aus der Bundesliga gegen einen Club aus der 2. Liga unverdienter im DFB-Pokal eine Runde weiter gekommen, aber das wird Augsburg egal sein. Sie haben mit ihrem dezimierten Team eine Abwehrschlacht geliefert, bei der sie allerdings auch viel Glück hatten und am Ende eben diese eine Chance einfach reingemacht. Kiel dagegen hat trotz einer astreinen Leistung und drückender Überlegenheit ein Riesending nach dem anderen verballert und müssen die Schuld bei sich suchen, warum sie hier skurrilerweise als Verlierer vom Platz gehen. Sie haben jedoch bewiesen, was sie können und dass mit ihnen noch zu rechnen sein wird, auch wenn sie sich davon momentan nichts holen können.
20:26
Hertha BSC
Bayern München
Dass die Generalprobe der Hertha am Wochenende beim 0:1 gegen Wolfsburg in die Hose ging, findet Vedad Ibišević nicht problematisch. „Was gibt es Schöneres als ein Spiel gegen Bayern München. Flutlicht, volles Stadion – ich glaube, da können wir das Spiel gegen Wolfsburg vergessen“, sagte der Kapitän. Und weiter: „Für uns ist das schon wie ein kleines Finale.“
90
20:25
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Fazit:
Der RB Leipzig steht nach einem verdienten 1:0-Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg erstmals im Viertelfinale des DFB-Pokals. Nach ihrer auf Matheus Cunhas Gegenstoßtreffer (9.) basierenden 1:0-Halbzeitführung, die sie sich infolge einer ausgeglichenen Anfangsphase durch eine sehr wirksame Arbeit gegen den Ball und viele Vorstöße in das letzte Felddrittel verdient hatten, setzten die Sachsen ihre Überlegenheit mit Wiederanpfiff fort und erarbeiteten sich durch Sabitzer (50. und 58.) Laimer (54.) und Poulsen (57.) zahlreiche schnelle, gute Gelegenheiten, ihren Vorsprung komfortabel zu gestalten. Da die Gäste aus Niedersachsen gegen die sehr konzentriert arbeitende Defensivabteilung der Rangnick-Truppe aber im kompletten zweiten Durchgang überhaupt nichts auszurichten wussten, wurden die Nachlässigkeiten im Abschluss nicht bestraft – völlig harmlose Wölfe erarbeiteten sich keine einzige ernsthafte Gelegenheit zum Ausgleich und verabschieden sich deshalb völlig verdient aus dem DFB-Pokal. Auf wen die Sachen im Viertelfinale Anfang April treffen, wird am Sonntag ausgelost. Der RB Leipzig empfängt in der Bundesliganachmittag die SG Eintracht Frankfurt. Der VfL Wolfsburg ist zeitgleich beim SC Freiburg zu Gast. Einen schönen Abend noch!
90
20:24
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Spielende
90
20:24
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Poulsen hat nach Ablauf der angezeigten Nachspielzeit noch eine riesige Chance zum 2:0, ist nach Pass von Forsberg sogar schon am herauslaufenden Casteels vorbei. Bevor er einschieben kann, wird er noch von Brooks gestoppt.
90
20:23
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
... Orban befördert die Hereingabe mit dem Kopf aus der Gefahrenzone. Das dürfte es gewesen sein.
90
20:23
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Für einen letzten Freistoß aus dem linken Mittelfeld geht Casteels mit nach vorne...
20:22
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Tedesco stimmt in das Lob für die Rheinländer mit ein und erkennt insbesondere deren gute Formkurve an. Leipzig habe Düsseldorf zwar überrollt, ansonsten aber “stehen sie kompakt, können schnell umschalten und haben eine gute Spieleröffnung. Sie sind sehr geduldig und können Ball und Gegner bewegen, um dann rasch in die Tiefe zu spielen“. Allerdings wolle er mit seiner Truppe nur an ein paar Stellschrauben drehen. “Ansonsten schauen wir nur auf unser Spiel. Damit sind wir zuletzt gut gefahren“, so der 33-Jährige.
90
20:22
Holstein Kiel
FC Augsburg
Spielende
90
20:21
Holstein Kiel
FC Augsburg
Riesenchance! Das ist ja zum aus der Haut fahren, was Holstein Kiel hier verballert. Der Ball wird hoch in den Strafraum gespielt und anstatt, dass Jae-sung Lee aus fünf Metern volley aufs Tor haut, will er quer legen und der Ball geht ins Toraus.
90
20:21
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Die Hälfte des Nachschlags hat das Rangnick-Team schon überstanden, kann sich immer wieder befreien.
90
20:21
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
... Arnolds Ausführung von rechts ist erneut zu niedrig angesetzt und bringt die Sachsen nicht in Bedrängnis.
20:20
Hertha BSC
Bayern München
Ihre ersten Aufgaben haben die Herthaner nicht glänzend, aber doch souverän gelöst. In Braunschweig schossen Marvin Plattenhardt und Vedad Ibišević die Berliner zum 2:1-Sieg und bei Zweitligist Darmstadt gewann die Hertha durch Treffer von Vedad Ibišević und Roman Mittelstädt mit 2:0.
90
20:20
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Wolfsburg erarbeitet sich noch einmal einen Eckball...
90
20:20
Holstein Kiel
FC Augsburg
Sie versuchen alles und sie haben eine Ecke. Torwart Kenneth Kronholm ist mit vorne und geht auch nicht nach hinten, als die Ecke herausgeköpft wird.
90
20:19
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Mit vier Minuten fällt die Nachspielzeit ziemlich lang aus.
90
20:19
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Einwechslung bei RB Leipzig: Stefan Ilsanker
90
20:19
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Auswechslung bei RB Leipzig: Diego Demme
90
20:19
Holstein Kiel
FC Augsburg
Drei Minuten hat Kiel noch Zeit, hier für den Ausgleich zu sorgen. Verdient hätten sie es ja, aber Augsburg wirkt jetzt selbstbewusster und sicherer.
89
20:18
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Der Schwede steht erneut im Mittelpunkt, als er von der rechten Strafraumseite flach vor den Kasten spielt. Poulsen kommt aus kurzer Distanz einen Schritt zu spät, um einschieben zu können.
90
20:18
Holstein Kiel
FC Augsburg
Daniel Baier hat jetzt einen Krampf, angeblich. Das ist nur Spielverzögerung, aber er steht bereits wieder.
88
20:17
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Joker Forsberg visiert nach einem Dribbling über rechts vom Strafraumeck die kurze flacke Ecke an. Casteels ist schnell unten und lenkt den Versuch um den Pfosten. Die fällige Ecke bringt dem RBL bis auf den Zeitgewinn nichts ein.
20:16
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Funkel jedenfalls, der ebenso wie sein Gegenüber einen Torwarttausch vornimmt und Michael Rensing durch Jaroslav Drobný ersetzt, hat eine klare Marschroute ausgerufen vor der Begegnung: “Es gilt, mutig aufzutreten und nicht daran zu denken, wie die Form des Gegners ist. Wir haben in der Bundesliga gemerkt, dass wir gegen jede Mannschaft eine Chance haben. Die haben wir auch auf Schalke. Dafür brauchen wir aber einen sehr guten Tag, benötigen Willen, Konzentration, Mut und Durchschlagskraft. So, wie wir es auch gerade in den letzten Auswärtsspielen gezeigt haben“.
87
20:16
Holstein Kiel
FC Augsburg
Einwechslung bei Holstein Kiel: László Bénes
87
20:16
Holstein Kiel
FC Augsburg
Auswechslung bei Holstein Kiel: Jonas Meffert
87
20:15
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Eine Druckphase konnt der VfL noch nicht aufziehen: Leipzig hält den Schwerpunkt des Geschehens im Mittelfeld und musste bisher nicht ernsthaft um den knappen Vorsprung bangen. Erarbeitet sich Wolfsburg noch eine Ausgleichschance?
20:15
Hertha BSC
Bayern München
Das bedeutet allerdings nicht, dass die Alte Dame nicht schon mal im Finale gestanden hätte. 1977 (0:1 gegen Köln) und 1979 (0:1 n.V. gegen Düsseldorf) schaffte es die Hertha bereits ins Finale. Das fand damals allerdings noch in Hannover statt. Vor drei Jahren waren die Hauptstädter ganz nah dran am ersehnten Einzug ins Endspiel: Gegen Dortmund scheiterte man erst im Elfmeterschießen im Halbfinale. Seitdem hält Hertha-Trainer Pál Dárdai übrigens nichts mehr von Elfmeter-Training. Damals habe man das viel trainiert und trotzdem verloren. Jetzt soll der Umkehrschluss gelten, daher wird nicht trainiert. „Da bin ich ein bisschen abergläubisch“, meinte der Cheftrainer.
85
20:14
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Während Labbadia mit Klaus seine letzte offensive Option zieht, verabschiedet sich auf Seiten der Hausherren mit Matheus Cunha der potentielle Matchwinner.
84
20:13
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Einwechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
84
20:13
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Auswechslung bei RB Leipzig: Matheus Cunha
85
20:13
Holstein Kiel
FC Augsburg
Tooor für FC Augsburg, 0:1 durch Michael Gregoritsch
Hier wird ein Spiel vollkommen auf den Kopf gestellt. Fredrik Jensen zieht mehrere Spieler auf sich, behauptet den Ball und schiebt dann im Fallen nach links auf den sträflich freistehenden Michael Gregoritsch. Der schiebt dann eiskalt ein. Vielleicht ist das dann eben doch der Unterschied zwischen den Klassen, dass einfach die Chancen genutzt werden.
83
20:13
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Felix Klaus
84
20:12
Holstein Kiel
FC Augsburg
Einwechslung bei Holstein Kiel: Jae-sung Lee
84
20:12
Holstein Kiel
FC Augsburg
Auswechslung bei Holstein Kiel: Masaya Okugawa
84
20:12
Holstein Kiel
FC Augsburg
Gelbe Karte für André Hahn (FC Augsburg)
83
20:12
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Renato Steffen
84
20:12
Holstein Kiel
FC Augsburg
Jetzt kontert Kiel mit Kingsley Schindler. Dessen Steilpass nach vorne auf seinen Mitspieler ist aber etwas zu lang.
83
20:12
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Laimer verzieht! Nach einer Ablage von der rechten Grundlinie holt der Österreicher aus mittigen 14 Metern zum Abschluss mit dem rechten Innenrist ab. Wegen starker Rücklage jagt er die Kugel weit drüber.
82
20:11
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Roussillon im Abseits! Nach einem Querschläger von Konaté schickt Yeboah den Franzosen steil auf die linke Sechzehnerseite. Als der aus gut 14 Metern unten links einschiebt, ist die Fahne des Assistenten schon längst oben.
20:10
Hertha BSC
Bayern München
Somit hatte Niko Kovač seinen Anteil daran, dass Bayern nun schon seit drei Jahren auf den nächsten Pokalsieg – es wäre der 19. in der Vereinsgeschichte – warten muss. Die Hertha dagegen würde sich schon freuen, wenn sie sich endlich den Traum vom Finale daheim erfüllen könnte. Zwar schaffte es die Amateurmannschaft der Hertha 1993 bis ins Finale (0:1 gegen Leverkusen), der Profimannschaft der Berliner war ein Endspiel im Olympiastadion dagegen noch nicht vergönnt.
20:10
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Damit stehen die Düsseldorfer, die nach 14 Spieltagen noch das Tabellenende zierten, momentan auf Platz 14, haben starke sieben Zähler Vorsprung auf den Relegationsrang, den aktuell die Stuttgarter einnehmen. Im Übrigen sind sie mit der Ausbeute von 22 Punkten gleichauf mit den Königsblauen, die wiederum nur wegen des besseren Torverhältnisses weiter oben anzutreffen sind. Im Pokal wollen die Landeshauptstädter Nordrhein-Westfalens nun für neue Furore sorgen.
81
20:09
Holstein Kiel
FC Augsburg
Augsburg will sich in die Verlängerung retten. Ob ihnen das was bringt, ist aber auch fraglich.
80
20:09
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Gelbe Karte für Yannick Gerhardt (VfL Wolfsburg)
Gerhardt gerät in der Folge mit Laimer aneinander. Auch der Ex-Kölner wird daraufhin durch Dingert verwarnt.
80
20:09
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Gelbe Karte für Diego Demme (RB Leipzig)
Demme lässt Rexhbeçaj über die Klinge springen, um einen Konter der Niedersachsen auszubremsen. Dieses taktische Foul zieht eine Verwarnung nach sich.
79
20:08
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Nachdem sich Wolfsburg erstmals für etwas längere Zeit vorne festgesetzt hat, schalten die Hausherren nach einem Ballgewinn schnell um. Poulsen tankt sich über halblinks in den Sechzehner, um aus spitzen Winkel weit an der langen Ecke vorbei zu ballern.
78
20:07
Holstein Kiel
FC Augsburg
Und wieder ist eine Chance weg. Jannik Dehm zieht von halbrechts ab, drischr den Ball aber am langen Pfosten vorbei.
77
20:06
Holstein Kiel
FC Augsburg
Gelbe Karte für Dong-won Ji (FC Augsburg)
76
20:06
Holstein Kiel
FC Augsburg
Mit einem Freistoß aus zentraler Position könnte Kiel nun für eine Spielstandänderung sorgen. Jannik Dehm visiert den linken Winkel an, aber verfeht knapp und Torwart Gregor Kobel wäre da auf keinen Fall dran gekommen.
77
20:06
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
... nach kurzer Ausführung flankt Arnold viel zu niedrig nach innen. Im Sechzehner bekommen die Sachsen die Hereingabe problemlos geklärt.
20:06
Hertha BSC
Bayern München
„Beim FC Bayern hat man die Möglichkeit, die Dinge, die im letzten Spiel nicht gut gemacht wurden, schnell zu verbessern, weil die Qualität da ist. Wir müssen uns im Umschaltspiel verbessern und kompakt stehen“, gab Niko Kovač als Ziel aus. Der gebürtige Berliner ist zuletzt zum Pokalexperten gereift. Mit Eintracht Frankfurt stand er in den letzten zwei Jahren im Finale. 2017 verlor er mit den Hessen knapp mit 1:2, im Vorjahr schaffte er dann beim 3:1 gegen seinen heutigen Arbeitgeber den großen Coup.
76
20:05
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Brekalo holt auf der tiefen rechten Seite gegen Halstenberg einen Eckball für den VfL heraus...
73
20:05
Holstein Kiel
FC Augsburg
Einwechslung bei Holstein Kiel: Mathias Honsak
73
20:05
Holstein Kiel
FC Augsburg
Auswechslung bei Holstein Kiel: Janni-Luca Serra
75
20:03
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Ihre zentralen Abwehrräume haben die Niedersachsen gerade wieder besser im Griff; in Sachen offensiver Wucht nimmt sich der RBL gerade eine kleine Auszeit.
20:02
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Auf der Gegenseite liegen die Nebenkriegsschauplätze in der Vergangenheit. Die Fortuna hat sich trotz des Theaters um die Vertragsverlängerung von Trainer Friedhelm Funkel in der Winterpause nicht aus dem Konzept bringen lassen und ärgert vor allem die großen Teams derzeit reihenweise. Nicht nur beim FC Bayern ergatterten sie einen Zähler. Auch den Branchenprimus Borussia Dortmund schlugen sie mit 2:1, jüngst nahmen sie einen verdienten Punkt beim 1:1 in Hoffenheim mit. Insgesamt gewannen sie vier der letzten sechs Partien in der Bundesliga, nur gegen RB Leipzig gab es eine Abreibung (0:4).
72
20:01
Holstein Kiel
FC Augsburg
Einwechslung bei FC Augsburg: Fredrik Jensen
72
20:01
Holstein Kiel
FC Augsburg
Auswechslung bei FC Augsburg: Sergio Córdova
20:00
Hertha BSC
Bayern München
In der Liga sieben Punkte hinter Spitzenreiter Dortmund, im Pokal holprig und in der Champions League wartet in zwei Wochen kein Geringerer als der FC Liverpool. Auch für Niko Kovač werden die kommenden Wochen zu den Wochen der Wahrheit. Sollte Hertha die Überraschung schaffen und den großen Favoriten aus dem Turnier kegeln, dann würde Kovačs Trainerstuhl bedenklich wackeln.
72
20:00
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Wolfsburgs Offensive findet weiterhin nicht statt - die beiden personellen Umstellungen von Gästetrainer Labbadia haben bisher nicht gefruchtet. Ändert sich das in den letzten 20 Minuten nicht noch einmal, müssen die Heimfans trotz der knappen Führung nicht zittern.
69
19:59
Holstein Kiel
FC Augsburg
Gerade hatte es kurz den Anschein, als würde Augsburg nun plötzlich aufdrehen und vermeintlich müde Gegner per Endspurt überrennen. Aber jetzt stehen sie wieder komplett in der eigenen Abwehr und Kiel formiert sich vor dem Strafraum als wäre es der Handballverein THW.
19:57
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Hinzu zu der sportlich angespannten Situationen kommen einige andere Störfaktoren. Beim Unentschieden in Berlin verletzten sich mit Benjamin Stambouli (Jochbeinbruch), Steven Skrzybski (Muskelfaserriss) und Alessandro Schöpf (Außenbandriss im Knie, fällt bis Saisonende aus) gleich drei Akteure längerfristig. Zudem kassierte die neue Nummer Eins zwischen den Pfosten, Alexander Nübel, gegen Gladbach die Rote Karte. Damit fehlt er in zwei Ligaspielen, Ralf Fährmann rückt wieder zurück ins Tor. Auch heute darf der Routinier ran – so hat Coach Domenico Tedesco es unabhängig vom Platzverweis im Vorfeld entschieden.
69
19:57
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Infolge einer katastrophalen Freistoßausführung durch Gerhardt bringen die Roten Bullen einen Konter auf den Rasen. Matheus Cunha treibt die Kugel über halbrechts nach vorne und sucht Poulsen von der Strafraumkante mit einem flachen Diagonalpass vor den linken Pfosten. Casteels hat rechtzeitig einen Schritt nach vorne gemacht und schnappt sich das Spielgerät.
66
19:57
Holstein Kiel
FC Augsburg
André Hahn greift plötzlich ins Spiel ein. Ach ja, der ist ja auch dabei, das wirkte aber gerade wie seine erste Ballberührung.
19:55
Hertha BSC
Bayern München
Zuletzt mussten die Berliner im September 2016 in München beim 0:3 abgeben. Seitdem holten sie drei Unentschieden und im vergangenen September sogar einen 2:0-Heimsieg im Olympiastadion. Mit gnadenloser Effizienz fügten die Hauptstädter um deren Siegtorschützen Ondrej Duda und Vedad Ibišević dem Bayern-Trainer Niko Kovač die erste Niederlage zu. Seitdem sind in der Liga drei weitere Niederlagen hinzugekommen, zuletzt am Samstag beim 1:3 in Leverkusen. Es war die erste Bundesliganiederlage nach zuvor sieben siegreichen Spielen in Folge.
66
19:54
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Poulsen aus spitzem Winkel! Nach Kopfballvorarbeit von Halstenberg produziert der Däne von der tiefen rechten Sechzehnerseite einen Volleyschuss mit dem rechten Fuß, der zunächst richtig gefährlich aussieht, dann aber nicht einmal am Außennetz landet.
63
19:52
Holstein Kiel
FC Augsburg
Kiel müsste schon lange führen. Aber irgendwie hapert es dann doch immer am letzten Pass.
19:52
Hertha BSC
Bayern München
Gegen die Regionalligisten Drochtersen/Assel (1:0) und Rödinghausen (2:1) setzten sich die Münchener auf holprige Art und Weise durch. Jetzt wartet ausgerechnet das Team auf die Bayern, das von allen deutschen Profimannschaften am längsten gegen die Bayern ungeschlagen ist.
63
19:52
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Leipzig muss sich mittlerweile ärgern, dass das Ergebnis immer noch knapp ist und den völlig passiven Niedersachsen eine gelungene Aktion reicht, um für Ausgeglichenheit auf der Anzeigetafel zu sorgen.
19:51
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Mit Dampf und Vollgas zur Aufholjagd ansetzen: So oder so ähnlich lautete wohl das Motto der Gelsenkirchener zu Beginn der Rückrunde im Ligaalltag. Nach dem 3:1 beim VfB Stuttgart am letzten Hinrunden-Spieltag ging das Ganze auch gut los, im Anschluss gelang daheim ein 2:1 gegen den VfL Wolfsburg und immerhin ein 2:2 bei Hertha BSC. Zuletzt jedoch unterlagen sie zuhause der Borussia aus Mönchengladbach mit 0:2, damit sind die Europa-League-Plätze wieder neun Punkte weg. Womöglich ist der Pokal bereits die letzte Chance auf das internationale Geschäft.
60
19:50
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
VfL-Coach Labbadia reagiert auf die seit Minute 20 herrschenden Harmlosigkeit seiner Mannschaft mit der Hereinnahme von Brekalo und Yeboah. Die Niedersachsen spielen nun in einem 4-3-3.
60
19:49
Holstein Kiel
FC Augsburg
Einwechslung bei FC Augsburg: Dong-won Ji
60
19:49
Holstein Kiel
FC Augsburg
Auswechslung bei FC Augsburg: Marco Richter
58
19:48
Holstein Kiel
FC Augsburg
Das Spiel wirkt schon wie eine Partie zwischen einem Verein aus der Bundesliga und einen aus der 2. Liga, allerdings nur verkehrt herum. Man darf aber auch nicht vergessen, dass beim FC Augsburg wichtige Leute fehlen und die Abwehr noch blutjung und unerfahren ist.
59
19:48
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: John Yeboah
59
19:48
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Elvis Rexhbeçaj
59
19:48
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Josip Brekalo
59
19:47
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Yunus Mallı
58
19:47
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Sabitzer mit der Stirn! Der Österreicher verlängert Halstenbergs Eckballflanke von rechts vom kurzen Pfosten per Kopf im hohen Bogen auf die lange Ecke, wo Casteels mit einer Glanztat rettet.
19:46
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Hallo und herzlich willkommen zum Achtelfinale im DFB-Pokal! Heute kommt es zu einem Bundesliga-Duell, das auf dem Papier einen Favoriten hat – und damit auch Überraschungspotenzial besitzt. Der FC Schalke 04 hat Fortuna Düsseldorf zu Gast. Anstoß ist um 20:45 Uhr.
57
19:46
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Poulsen mit der nächsten Topchance der Roten Bullen! Sabitzer setzt den Dänen aus dem offensiven Zentrum gegen aufgerückte Gäste mit einem Anspiel auf die rechte Sechzehnerseite in Szene. Der überwindet Casteels aus gut acht Metern mit einem tollen Lupfer, den Knoche einen Meter vor der Linie stoppt.
19:45
Hertha BSC
Bayern München
Der Rekordpokalsieger FC Bayern München hat auch in diesem Jahr das Ziel ausgegeben, wieder nach Berlin zu kommen. Das hat schon mal geklappt – allerdings bereits drei Monate früher als eigentlich geplant. Die in der Liga hinterherlaufenden Bayern bekommen mit der Hertha ihre erste richtig schwere Aufgabe im DFB-Pokal. Bisher haben sich die Münchener nicht mit Ruhm bekleckert.
19:45
Hertha BSC
Bayern München
Hallo und herzlich willkommen zum Spitzenspiel im DFB-Pokal-Achtelfinale am heutigen Mittwoch! Hertha BSC empfängt in der Hauptstadt den Rekordpokalsieger FC Bayern München. Anstoß im Olympiastadion ist um 20.45 Uhr.
55
19:44
Holstein Kiel
FC Augsburg
Frei vor dem Tor! Diesmal schiebt Kingsley Schindler von rechts einmal quer durch den Sechzehner. Am langen Pfosten steht Masaya Okugawa vor dem leeren Tor, aber schießt über den Kasten, wobei man aber anmerken muss, dass er auch etwas überrascht war und keine optimale Schussposition hatte.
54
19:43
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Laimer gegen Casteels! Matheus Cunha leitet einen langen Ball von Halstenberg auf der linken Außenbahn hervorragend in den Lauf des Österreichers weiter. Der dringt ohne unmittelbare Gegenwehr in den Strafraum ein und visiert aus spitzem Winkel die flache rechte Ecke an. Casteels verhindert den Einschlag im Netz mit einem tollen Reflex des linken Fußes.
52
19:42
Holstein Kiel
FC Augsburg
Großchance! Dominik Schmidt passt von links quer durch den Strafraum auf den frei stehenden Janni-Luca Serra. Der versucht es erneut mit einem Drehschuss, aber diesmal setzt er den Ball knapp über die Latte.
51
19:39
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Laimer findet Poulsen! Der Österreicher bricht auf der rechten Außenbahn durch und spielt von der seitlichen Sechzehnerlinie nach innen. Dort lässt der Däne das Spielgerät über seinen rechten Spann gleiten; es fliegt aus spitzem Winkel recht weit drüber.
50
19:38
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Leipzig schrammt knapp am zweiten Tor vorbei! Halstenberg schnibbelt den nächsten Freistoß vor den Kasten, diesmal von der rechten Außenbahn. Sabitzer verlängert von der Fünferlinie vor den linken Pfosten, wo Konaté aus kurzer Distanz einen Schritt zu spät kommt.
49
19:37
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Nach Arnolds Foul an Poulsen bekommen die Hausherren einen Freistoß auf dem linken Flügel zugesprochen. Halstenbergs Ausführung mit dem linken Innenrist befördert Weghorst an der zentralen Fünferkante per Kopf aus der Gefahrenzone.
49
19:37
Holstein Kiel
FC Augsburg
Wieder versucht es Augsburg, überfallartig für eine frühe CHance zu sorgen. Aber diesmal verpuffen ihre Aktionen udn sie sind ganz schnell wieder in der Defensive.
48
19:36
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Weder Ralf Rangnick noch Bruno Labbadia haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen. Mit Brekalo, Klaus und Yeboah hat der Gästetrainer drei offensive Alternativen in der Hinterhand.
46
19:36
Holstein Kiel
FC Augsburg
Anpfiff 2. Halbzeit
46
19:34
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Weiter geht's in der Red Bull Arena! Die Wölfe haben eine gute Viertelstunde lang ein sehr ordentliches Auswärtsspiel absolviert, in welchem sie nur wegen der schwächeren Chancenverwertung im Nachteil waren. Daraufhin haben die Hausherren aber eine große Abgeklärtheit in der Arbeit gegen den Ball an den Tag gelegt und waren im Weg nach vorne zudem deutlich kreativer.
46
19:34
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:20
Holstein Kiel
FC Augsburg
Halbzeitfazit
Nach starkem Beginn der Augsburger und einem netten Freistoß in der Anfangsphase, hat Kiel nach einer Viertelstunde das Spiel komplett übernommen. Es war phasenweise eine Abwehrschlacht der Gäste, die sich bei den gegnerischen Spielern bedanken dürfen, dass sie beim Abschluss noch gehörig Luft nach oben haben und keine der teilweise sehr großen Chancen reingemacht haben. Augsburg hat hier bisher wenig entgegenzusetzen, Kiel dagegen zeigt eine ganz starke Leistung. Es fehlen halt nur die Tore und das könnte sich am Ende rächen.
45
19:18
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Halbzeitfazit:
Der RB Leipzig führt im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen den VfL Wolfsburg zur Pause mit 1:0. In einer ausgeglichenen Anfangsphase wandelten die Sachsen ihren ersten Umschaltmoment durch Matheus Cunha in den Führungstreffer um (9.). Die Wölfe waren keinen Deut schwächer, konnten in Sachen Effizienz aber nicht mithalten: Steffen fand in der 17. Minute am Ende eines Gästekonters seinen Meister in Gulácsi. In der Folge hielten die Niedersachsen zwar zunächst ihre erhöhte Ballbesitzquote, präsentierten sich jenseits der Mittellinie allerdings als völlig harmlos. Die Rangnick-Truppe brannte zwar mit dem knappen Vorteil im Rücken auch kein Chancenfestival ab, tauchte aber im Gegensatz zu Wolfsburg zumindest zuverlässig im gegnerischen Strafraum auf und hatte vor allem in der jüngsten Viertelstunde klare Vorteile. Bis gleich!
45
19:17
Holstein Kiel
FC Augsburg
Ende 1. Halbzeit
45
19:17
Holstein Kiel
FC Augsburg
Es wird noch etwas nachgespielt. Eine Minute zeigt der vierte Offizielle an.
45
19:16
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Ende 1. Halbzeit
45
19:16
Holstein Kiel
FC Augsburg
Jetzt ist es Alexander Mühling, der hlabrechts im Strafraum frei zum Abschluss kommt. Auch er schießt am kurzen Pfosten vorbei.
45
19:16
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Gerhardt mit dem Kopf! Der Ex-Kölner nickt nach Arnolds Eckballflanke von der linken Fahne aus gut sechs Metern recht deutlich am kurzen Pfosten vorbei - da war deutlich mehr drin!
45
19:16
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins wird um 60 Sekunden verlängert.
44
19:14
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Konaté mit dem Solo über den halben Platz! Der Innenverteidiger treibt den Ball über halbrechts vom eigenen an den gegnerischen Strafraum. Aus 19 Metern und vollem Lauf feuert er letztlich weit drüber.
43
19:14
Holstein Kiel
FC Augsburg
Kingsley Schindler wird am rechten Strafraumeck angespielt. Er fackelt nicht lange und zieht ab, trifft aber nur das Außennetz.
40
19:13
Holstein Kiel
FC Augsburg
Etwas überhastet schließt Janni-Luca Serra vom Elfmeterpunkt aus per Drehschuss ab. Der Ball fliegt genau in die Arme von Torwart Gregor Kobel.
43
19:12
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Sabitzer schnuppert am 2:0! Poulsen kann den Ballbesitz im halblinken Offensivkorridor gegen zwei Verteidiger behaupten. Er leitet nach rechts auf den Österreicher weiter, der aus gut 18 Metern abzieht und die Kugel nicht weit über den rechten Winkel befördert.
41
19:11
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
In der Pause werden sich die Niedersachsen jedenfalls eine leichte Variation ihres Offensivplans überlegen müssen, denn nach der ersten Viertelstunde geht nach vorne gar nichts mehr. Lange Bälle auf Weghorst sind gegen Orban und Konaté kein wirksames Rezept.
39
19:10
Holstein Kiel
FC Augsburg
Einwechslung bei FC Augsburg: Kostas Stafylidis
39
19:09
Holstein Kiel
FC Augsburg
Auswechslung bei FC Augsburg: Felix Götze
38
19:09
Holstein Kiel
FC Augsburg
Gelbe Karte für Felix Götze (FC Augsburg)
38
19:08
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Konaté steigt Mallı im Mittelkreis von hinten in die Beine. Der RBL-Innenverteidiger kommt noch einmal ohne eine Verwarnung davon, obwohl er seinen Gegenspieler ziemlich unsanft zu Fall gebracht hat.
36
19:07
Holstein Kiel
FC Augsburg
Pfosten! Da wäre es beinahe passiert. Kingsley Schindler wird mustergültig geschickt, er ist durch und schiebt den Ball an Torwart Gregor Kobel vorbei, aber das Leder kullert an das Gestänge.
34
19:05
Holstein Kiel
FC Augsburg
Trainer Tim Walter scheint angespannt zu sein, dabei könnte er zufrieden sein. Er überraschte im 11Freunde-Interview mit der Aussage, dass er nichts davon hält, sich auf Gegner taktisch einzustellen, sondern er ziehe lieber seine Taktik voll durch.
35
19:05
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Halstenberg ist Adressat einer Verlagerung durch Demme von der halbrechten auf die halblinke Seite. Der Außenverteidiger entscheidet sich etwas eigensinnig für einen Versuch aus gut 25 Metern, der viel zu hoch angesetzt ist.
32
19:05
Holstein Kiel
FC Augsburg
Janni-Luca Serra bekommt den Ball an der Strafraumgrenze in den Lauf gespielt und er könnte den strauchelnden Kevin Danso einfach umspielen. Aber der Verteidiger von Augsburg fängt sich, wuchtet seinen Körper zwischen Ball und Gegenspieler und wird dann vom Stürmer von Kiel gefoult.
30
19:04
Holstein Kiel
FC Augsburg
Wir warten auf die nächste Chance für den FCA. Da läuft gerade wenig zusammen.
28
19:02
Holstein Kiel
FC Augsburg
Das Problem bei Kiel ist, dass sie nur bis zum Strafraum den Ball gut laufen lassen. In der Gefahrenzone fehlt noch die Genauigkeit.
32
19:01
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Das Rangnick-Team hat aktuell alles unter Kontrolle und wirkt bei seinem Vorstößen deutlich durchschlagsrkräftiger als der VfL, der schon länger nicht mehr in der Nähe von Gulácsi auftgetaucht ist. Mittlerweile geht die Führung des Heimteams völlig in Ordnung.
25
18:59
Holstein Kiel
FC Augsburg
Jae-sung Lee passt den Ball zwei Mal innerhalb kürzester von der Strafraumgrenze links in den Fünfmeterraum. Beim ersten Mal klärt gerade nochReece Oxford, kurz darauf rollt das Leder an allen vorbei.
24
18:58
Holstein Kiel
FC Augsburg
Es ist ein Spiel auf ein Tor, was der Zweitligist komplett im Griff hat. So deutlich war es nicht zu erwarten.
29
18:58
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Gelbe Karte für John Anthony Brooks (VfL Wolfsburg)
Brooks fährt auf der rechten Abwehrseite das rechte Bein aus, um Matheus Cunha zu stoppen, der auf dem Weg in einen großen, freien Raum ist. Referee Dingert zückt die erste Gelbe Karte der Partie.
28
18:56
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Wolfsburg taucht nach einer knappen halben Stunde seltener im letzten Felddrittel auf als zu Beginn. Leipzig hat einen besseren Zugriff im Mittelfeld, arbeitet sehr ordentlich gegen das Aufbauspiel der Niedersachsen.
25
18:55
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Poulsen steckt nach Anspiel von Sabitzer gegen aufgerückte Niedersachsen aus dem linken Halbraum auf Laimer durch. Der Österreicher kann an dieses sehr steile Anspiel jedoch nicht herankommen.
22
18:54
Holstein Kiel
FC Augsburg
Der KSV macht hier das Spiel. Das wird ein dicker Brocken für den Bundesligisten, der sich inzwischen eher auf Konter lauert.
22
18:52
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Nach Verlagerung von Poulsen von der halblinken auf die rechte Seite gibt Sabitzer flach vor den kurzen Pfosten. Vor Matheus Cunha kann Brooks retten und verursacht dabei nicht einmal einen Eckstoß.
21
18:51
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Roussillon überläuft Klostermann auf dem linken Flügel und flankt an die Fünferkante. Dort verpasst Weghorst nur knapp; am Ende pflückt Gulácsi das Spielgerät aus der Luft.
19
18:50
Holstein Kiel
FC Augsburg
Jens Lehmann, der neue Co-Trainer vom FC Augsburg schaut sich die Sache noch etwas skeptisch an. Aber dass Holstein hier mehr will, als nur ein paar Kieler Sprotten hätte ihm vorher klar sein müssen.
17
18:50
Holstein Kiel
FC Augsburg
Die Gastgeber sind schon wieder im Vorwärtsgang. Alexander Mühling wird mit einem über die Abwehr geschippten Ball über die rechte Seite losgeschickt, aber der Pass war eine Spur zu lang, sonst wäre es ziemlich brenzlig für Augsburg geworden.
19
18:49
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Halstenberg flankt einen Eckstoß von der rechten Fahne halbhoch vor den Kasten. Klostermann verpasst vor dem ersten Pfosten. Daraufhin segelt das Leder an Freund und Feind vorbei.
17
18:45
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Steffen scheitert an Gulácsi! Nachdem Konaté die Kugel im Mittelkreis als letzter Abwehrmann verloren hat, attackieren zwei Wolfsburger zwei Leipziger Feldspieler. Der Schweizer zieht von der rechten Strafraumlinie nach innen und zirkelt aus etwa 13 Metern in Richtung langer Ecke. Gulácsi ist schnell unten und lenkt die Kugel um den Pfosten.
15
18:45
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Von einer Verunsicherung nach dem Gegentor ist auf Seiten der Wölfe nichts zu merken. Die Labbadia-Truppe hat den Abend in der Red Bull Arena bis auf den verheerenden Aufbaufehler in der 9. Minute eigentlich gut begonnen.
13
18:45
Holstein Kiel
FC Augsburg
Hier entwickelt sich eine wirklich muntere Partie. Die Kieler haben jetzt auch ins Spiel gefunden und den Offensivmotor gestartet.
12
18:42
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Mallı hat die schnelle Antwort auf dem Fuß! Weghorst kann eine halbhohe Steffen-Hereingabe von der rechten Strafraumlinie an der zentralen Sechzehnerkante für den Ex-Mainzer ablegen. Der visiert aus gut 14 Metern die flache linke Ecke an. Der wuchtige Abschluss rauscht dann doch recht deutlich an der Stange vorbei.
10
18:41
Holstein Kiel
FC Augsburg
Auch aus dem Eckstoß entwickelt sich eine Torchance. Janni-Luca Serra kommt zum Abschluss, verfehlt das Tor knapp, aber es war eh Abseits.
9
18:40
Holstein Kiel
FC Augsburg
Holstein Kiel startet aus der Szene direkt einen Konter über links. Der Ball kommt scharf in den Strafraum, aber im letzten Moment grätscht Reece Oxford zur Ecke.
8
18:40
Holstein Kiel
FC Augsburg
Der auffälligste Spieler in der Anfangsphaseist Michael Gregoritsch. Er kommt im Strafraum zum Abschluss, trifft den Ball aber nicht voll und Torwart Kenneth Kronholm kann locker parieren.
9
18:39
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Tooor für RB Leipzig, 1:0 durch Matheus Cunha
Leipzig schnappt sich die frühe Führung! Knoches hohes Anspiel aus der eigenen Hälfte in Richtung Mittelkreis fliegt über Rexhbeçaj hinweg und wird durch Klostermann in einen schnellen Gegenstoß umgewandelt. Der Ex-Bochumer treibt es gut 30 Metern nach vorne und steckt dann im Zentrum steil auf Matheus Cunha. Der wird zwar eng von Brooks bewacht, kann das Spielgerät aus elf Metern aber in die flache linke Ecke drücken.
8
18:37
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Matheus Cunha probiert sich auf der Gegenseite ebenfalls an einem Distanzschuss. Aus dem halblinken Korridor und gut 25 Metern rauscht sein unplatzierter Aufsetzer in Casteels' Arme.
5
18:37
Holstein Kiel
FC Augsburg
Also, die Augsburger spielen direkt volle Pulle nach vorne. Ein frühes Tor würde dem sicher angeknacksten Selbstvertrauen gut tun.
5
18:35
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Mallı setzt aus halbrechten 22 Metern einen ersten Schussversuch ab. Nach Gerhardt-Pass segelt die Kugel von seinem rechten Fuß weit über Gulácsis Kasten hinweg.
2
18:34
Holstein Kiel
FC Augsburg
Der Anpfiff ist erfolgt und der FC Augsburg hat die erste Chance per Freistoß. Michael Gregoritsch trifft den Ball aus mittiger Position vor dem Strafraum sehr gut, aber das Leder flattert etwa einen Meter am Tor vorbei.
3
18:32
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Bruno Labbadia sieht ebenfalls keinen Anlass, personelle Änderungen vorzunehmen. Allerdings sind die Alternativen aufgrund eines erhöhten Krankenstands für den VfL-Coach auch eingeschränkt.
1
18:32
Holstein Kiel
FC Augsburg
Spielbeginn
2
18:31
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Ralf Rangnick schickt die elf Akteure ins Rennen, die auch am Freitagabend beim 3:0-Auswärtssieg in Hannover starteten. Der im Winter aus New York verpflichtete Tyler Adams kann seinen Platz im defensiven Mittelfeld also verteidigen.
1
18:30
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Leipzig gegen Wolfsburg – auf geht's in der Red Bull Arena!
1
18:30
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Spielbeginn
18:29
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Willi Orban gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Koen Casteels. Damit stoßen die Gäste an.
18:27
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Die 22 Hauptdarsteller betreten den Rasen vor vielen freien Plätzen – nur 20000 Karten wurden im Vorfeld verkauft.
18:14
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Mit der Regeldurchsetzung des achten Pflichtspielvergleichs zwischen Roten Bullen und Wölfen wurde ein Unparteiischengespann beauftragt, das von Christian Dingert angeführt wird. Der 38-jährige Diplom-Verwaltungswirt vertritt die TSG Burg Lichtenberg aus dem Südwestdeutschen Fußball-Verband und pfeift seit September 2010 in der nationalen Eliteklasse. Bei seinem 115. Bundesligaeinsatz wird er an den Seitenlinien von Tobias Christ und Timo Gerach unterstützt; als Vierter Offizieller verdingt sich Christian Dietz.
18:10
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
"In der Phase, in der wir jetzt sind, müssen wir uns Torchancen eventuell ein bisschen mehr erarbeiten. Da können dann auch Dinge misslingen, wir müssen Fehler akzeptieren. Das heißt aber nicht, dass wir generell einen Millimeter von unserer Spielweise abweichen. Dass wir die umsetzen wollen, ist keine Frage. Aber wir müssen auch immer sehen: Wie genau können wir das umsetzen? Insgesamt hat das die Mannschaft hervorragend gemacht in Berlin", weiß Trainer Bruno Labbadia, dass es in offensiver Hinsicht noch Luft nach oben gibt.
17:57
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Im DFB-Pokal ist der Finalist von 1995 und Gewinner von 2015 in den letzten drei Spielzeiten an Schwergewichten gescheitert: 2016 in der 2. Runde und 2017 im Achtelfinale war Schluss gegen den FC Bayern München (1:3 und 0:1); vor ziemlich genau einem Jahr zogen die Niedersachsen beim FC Schalke 04 mit 0:1 den Kürzeren. Der VfL hat heuer erneut eine schwierige Auswärtsaufgabe erwischt und gilt beim Tabellenvierten als Außenseiter – eine Sensation wäre ein Weiterkommen aber zweifellos nicht.
17:56
Holstein Kiel
FC Augsburg
Der Schiedsrichter der Partie ist Frank Willenborg. Die Linienrichter heißen Arne Aarnink und Markus Häcker.
17:56
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Der VfL Wolfsburg ist mit gestärktem Selbstvertrauen in die sächsische Metropole gereist, schließlich hat er am Samstagnachmittag einen 1:0-Auswärtssieg bei Hertha BSC eingefahren. Im Olympiastadion belohnten sich die Wölfe für einen aktiven Auftritt und nahmen die drei Punkte dank Weghorsts, von Roussillon vorbereiteten Treffer (65.) mit auf die Heimreise. Nach den Pleiten zum Start ins Kalenderjahr 2019 beim FC Schalke 04 (1:2) und gegen Bayer Leverkusen (0:3) ist Wolfsburg wieder auf den sechsten Tabellenplatz vorgerückt.
17:48
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
"Wir werden die bestmögliche Mannschaft auf das Feld schicken und versuchen, erstmalig ins Viertelfinale des DFB-Pokals einzuziehen. Wir haben genug Selbstvertrauen und gehen mit viel Energie in die Partie. Das Spiel wird selbstverständlich nicht einfach. In der Hinrunde der Bundesliga haben wir gegen Wolfsburg verloren und unsere Lehren daraus gezogen", erinnert sich Ralf Rangnick an die 0:1-Niederlage Ende November in der Volkswagen Arena, bei der ein Abstaubertor durch Roussillon den Unterschied machte (50.).
17:45
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Aus der Bundesliga nimmt die Mannschaft von Trainer Ralf Rangick Schwung mit in ihre 35. Pflichtspielpartie seit Ende Juli. Nachdem sie mit einer unglücklichen 0:1-Heimniederlage gegen Herbstmeister Borussia Dortmund in die Rückrunde gestartet war, feierte sie in der Folge deutliche Erfolge bei Fortuna Düsseldorf (4:0) und Hannover 96 (3:0). Als Vierter mit fünf Punkten Vorsprung auf den Tabellenfünften Eintracht Frankfurt ist der RB Leipzig auf Champions-League-Kurs.
17:40
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Für RB Leipzig war der Achtelfinaleinzug vor vier Jahren in den bisherigen sechs Cup-Teilnahmen der größte Erfolg. In den letzten beiden Saisons verabschiedeten sich die Roten Bullen jeweils nach verlorenen Elfmeterschießen: In der 1. Runde 2016/2017 unterlagen sie ihren Landesrivalen von der SG Dynamo Dresden; die 2. Runde 2017/2018 ging nach 120 intensiven Minuten gegen den FC Bayern München verloren. In der laufenden Spielzeit hat der RBL den viertklassigen Viktoria Köln (3:1) und Ligakonkurrent 1899 Hoffenheim (2:0) ausgeschaltet.
17:35
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Trotz der kurzen Vereinsgeschichte des RB Leipzig, die nach der Übertragung des Spielrechts vom SSV Markranstädt im Sommer 2009 in der Oberliga Nordost ihren Anfang genommen hat, kommt es heute bereits zum dritten DFB-Pokalmatch zwischen den Roten Bullen und der VfL Wolfsburg. Als Regionalligist haben die Sachsen im Juli 2011 in der 1. Runde durch einen 3:2-Heimsieg gegen die damals von Felix Magath trainierten Wölfe ihren ersten großen bundesweiten Coup gefeiert; als Zweitligist unterlagen sie im März 2015 im Achtelfinale dem späteren Titelträger mit 0:2.
17:31
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Hallo und herzlich willkommen zum DFB-Pokal am Mittwoch! Im zweiten von vier Achtelfinalspielen zwischen zwei Bundesligisten stehen sich der RB Leipzig und der VfL Wolfsburg gegenüber. Der Ball soll ab 18:30 Uhr über den Rasen der Red Bull Arena rollen.
16:12
Holstein Kiel
FC Augsburg
Auswärts gelang nämlich in dieser Saison noch nicht so viel. Zwar startete der FCA mit zwei Auswärtssiegen in diese Saison, im Pokal beim TSV Steinbach und beim Aufsteiger Fortuna Düsseldorf. Danach gelang aber nur noch bei Hannover 96, das noch mehr taumelt, ein Erfolg in der Fremde, ansonsten stehen sechs Niederlagen und zwei Unentschieden zu Buche. In drei ihrer letzten vier Auswärtsspielen haben sie noch nicht mal ein Tor erzielt, was ihnen zuvor sonst immer gelungen ist und deswegen dürfen wir uns auf eine spannende Partie freuen.
16:11
Holstein Kiel
FC Augsburg
Denn auf der Gegenseite wartet der FC Augsburg, der in den letzten Wochen mehr Negativschlagzeilen produziert hat, als in seiner gesamten Zeit in der höchsten Spielklasse zuvor. Das Team war zehn Spieltage lang sieglos, dabei setzte es sieben Niederlagen und rutschte immer weiter in die Krise sowie Richtung Abstiegszone und dazu wurde vom inzwischen an Eintracht Frankfurt ausgeliehenen Spieler Martin Hinteregger öffentlich eine fehlende Taktik beklagt und der inzwischen suspendierte Caiuby sorgte für Eskapaden. Immerhin gelang am Wochenende gegen FSV Mainz mal wieder ein Sieg in der Bundesliga. Dennoch sollte man sich davor hüten, die Fuggerstädter in diesem Spiel als Favoriten anzusehen.
16:11
Holstein Kiel
FC Augsburg
Auch in dieser Saison hat der KSV schon einem Bundesligisten seine Grenzen aufgezeigt, denn in der Runde zuvor musste sich der SC Freiburg mit 1:2 im Holstein-Stadion geschlagen geben. Auch diesmal ist es wieder ein Heimspiel und das ist ein großes Plus für die Kieler. Sie haben in dieser Saison erst ein Pflichtspiel vor heimischer Kulisse verloren, ansonsten gab es sechs Siege und vier Unentschieden. Zuletzt konnten sogar zum ersten Mal in dieser Spielzeit zwei Heimsiege in Folge gefeiert werden und all das gibt Anlass zur Hoffnung, dass Holstein Kiel hier wieder eine Überraschung gelingen kann.
16:11
Holstein Kiel
FC Augsburg
Die Störche erinnern sich gern zurück an ihr letztes Achtelfinale im Pokal. Das fand im Dezember 2011 statt und der Verein spielte damals noch in der Regionalliga. Auch damals bekam man es mit einem Bundesligisten zu tun, nämlich mit dem FSV Mainz 05 und der Underdog gewann tatsächlich mit 2:0. Im Viertelfinale war dann aber gegen Borussia Dortmund Endstation.
16:11
Holstein Kiel
FC Augsburg
Begegnungen zwischen ambitionierten Zweitligisten und Bundesligisten, die gegen den Abstieg spielen, haben immer einen gewissen Reiz und alles kann passieren. Der 1. FC Nürnberg hat das gestern schon gegen den HSV bitter zu spüren bekommen. Holstein Kiel steht in der 2. Liga zwar nicht ganz so hoch, aber als Tabellen-5. haben sie momentan nur drei Punkte Rückstand auf einen direkten Aufstiegsplatz. Dagegen strauchelte der FC Augsburg in den letzten Wochen in der Bundesliga gewaltig, konnte am letzten Wochenende aber nach langer Zeit mal wieder einen Sieg einfahren.
16:11
Holstein Kiel
FC Augsburg
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Tag der Achtelfinalspiele im DFB-Pokal. In dieser Partie empfängt Holstein Kiel den FC Augsburg.

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Eintracht FrankfurtAnte RebićEintracht Frankfurt1303
Holstein KielMakana BakuHolstein Kiel1303
SV Darmstadt 98Serdar DursunSV Darmstadt 981303
VfL BochumSilvère GanvoulaVfL Bochum1313
5SV RödinghausenLars LokotschSV Rödinghausen1202

Aktuelle Spiele