Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Viertelfinale Rückspiel
16.04.2019 21:00
Beendet
Juventus
Juventus Turin
1:2
Ajax Amsterdam
Ajax
1:1
  • Cristiano Ronaldo
    Cristiano Ronaldo
    28.
    Kopfball
  • Donny van de Beek
    van de Beek
    34.
    Rechtsschuss
  • Matthijs de Ligt
    de Ligt
    67.
    Kopfball
Stadion
Allianz Stadium
Zuschauer
41.445
Schiedsrichter
Clément Turpin

Liveticker

90
23:02
Fazit:
Die nächste faustdicke holländische Überraschung ist perfekt! Ajax Amsterdam bezwingt auswärts Juventus Turin mit 2:1 und schaltet nach Real Madrid den nächsten Favoriten aus. Nach dem tendenziell eher italienisch gefärbten ersten Durchgang gestaltete sich auch der zweite zunächst dementsprechend. Nach und nach aber übernahmen die Gäste das Kommando und ließen einige tolle Gelegenheiten ungenutzt. Erst de Ligt nach einem Eckstoß erlöste die Niederländer und brachte sie in die Pole Position. In der Folge mussten sich die Bianconeri etwas einfallen lassen - doch es kam so gut wie gar nichts. Offensiv kreierten sie zu wenig Gefahr, nur hin und wieder gab es nach Flanken von João Cancelo mal Möglichkeiten. Insgesamt verteidigten die Holländer die Geschichte sicher zu Ende und stehen durchaus verdient im Halbfinale der Champions League. In der Vorschlussrunde geht es entweder gegen die Tottenham Hotspur oder Manchester City. Am Sonntag geht es in der Liga beim FC Groningen weiter. Juve hingegen dürfte völlig desillusioniert sein. Mit dieser Pleite wurde die Alte Dame ganz kalt erwischt. Damit muss sie erneut bei der Vergabe des Königsklassen-Throns zuschauen. Am kommenden Samstag soll gegen den AC Florenz zumindest der Scudetto klargemacht werden.
90
22:55
Spielende
90
22:54
Gelbe Karte für Cristiano Ronaldo (Juventus)
Ronaldo begeht noch einmal ein Frustfoul. Dafür sieht er Gelb.
90
22:53
Kein Strafstoß! Turpin bekommt den Tipp, dass Blinds ausgefahrener Arm nach hinten weggezogen wird. Somit kein absichtliches Handspiel - und wohl auch das Aus. Denn nur drei Minuten Zugabe sind wohl zu wenig.
90
22:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
22:51
Juventus fordert Elfmeter! Bentancur schießt Blind das Spielgerät rechts in der Box aus nächster Nähe an die Hand. Turpin lässt weiterlaufen, befragt aber den Video Assistenten. Was passiert?
88
22:50
Huntelaar darf sich seine Einsatzprämie abholen. Der Ex-Schalker wird sich anstelle von Ziyech noch für ein paar Zeigerumdrehungen reinwerfen.
88
22:49
Einwechslung bei AFC Ajax: Klaas Jan Huntelaar
88
22:49
Auswechslung bei AFC Ajax: Hakim Ziyech
86
22:47
Den Zebras läuft die Zeit davon. Vier Minuten plus Draufgabe vom Schiedsrichter sind es noch. Nach aktuellem Stadn gelingt Ajax die nächste Sensation!
83
22:46
Schöne drischt eine abgewehrte Flanke aus zentralen 17 Metern direkt drauf, schickt den Ball aber klar rechts daneben. Dennoch ein weiterer Nadelstich, den die ten-Hag-Elf produziert.
82
22:44
Sinkgraven hat schon wieder Feierabend und wird von Magallán ersetzt.
82
22:43
Einwechslung bei AFC Ajax: Lisandro Magallán
82
22:43
Auswechslung bei AFC Ajax: Daley Sinkgraven
80
22:42
Einwechslung bei Juventus: Rodrigo Bentancur
80
22:42
Auswechslung bei Juventus: Federico Bernardeschi
79
22:41
Ziyech trifft, aber es zählt nicht! Schiri Turpin befragt aber den VAR! Nach misslungenem Doppelpass mit David Neres an der Strafraumkante hält der Marokkaner aus halblinken 14 Metern direkt aus der Drehung drauf. Trotz des relativ ungünstigen Winkels trifft er mit dem rechten Fuß perfekt oben in den rechten Knick. Dabei stand er aber im Abseits. Juventus lebt noch, denn die Entscheidung ist korrekt.
79
22:40
Von rechts flankt João Cancelo gefährlich in die Box. Zentrale sieben Meter vor Onanas Gehäuse wirft sich unter anderem Ronaldo ins Gewühl, irgendwie hoppelt die Pille dann in die Arme des Keepers. CR7 möchte gerne einen Strafstoß haben - den gibt es zu Recht nicht.
77
22:39
Nein. Die Niederländer klären nicht nur, sondern kontern über das gesamte Spielfeld. Im gegnerischen Sechzehner kann die Alte Dame dann aber die Situation bereinigen.
77
22:38
Nach Matuidi-Flanke von links pflückt Ronaldo das Ding herunter und zieht aus halbrechten 18 Metern ab. Abgefälscht trudelt die Kirsche ins Aus. Geht etwas nach einer Ecke?
75
22:37
João Cancelo gibt vom rechten Flügel in den Bereich zwischen Fünfer und Elfmeterpunkt. Kean steigt hier am höchsten, drückt die Murmel per Kopf aber links vorbei. Keine schlechte Szene.
74
22:35
David Neres lässt den Halbfinaleinzug liegen! Der Angreifer taucht nach Direkt-Chip von Ziyech frei vor Szczęsny auf. Aus halbrechten sechs Metern schickt er die Kugel allen Ernstes über die Querlatte. Den MUSS er eigentlich machen - oder zumindest aufs Tor bringen.
73
22:35
Mit diesem Treffer von de Ligt sind zwei Sachen übrigens klar. Erstens: Es gibt keine Verlängerung. Und zweitens: Juve muss noch zwei Tore schießen. In knapp 20 Minuten gegen die verbesserte Defensive von Amsterdam eine schwere Aufgabe.
70
22:32
Schöne nimmt sich der Sache an, jagt die Pille mit dem rechten Fuß aber am Torwarteck vorbei. Im Zweifel wäre Szczęsny aber auch zur Stelle gewesen.
69
22:30
Gelbe Karte für Emre Can (Juventus)
Can foult Ziyech 25 Meter leicht halbrechts vor dem eigenen Kasten und beschwert sich dann auch noch darüber. Eine nicht zu verachtende Freistoßsituation und Gelb sind die Folge.
67
22:28
Tooor für AFC Ajax, 1:2 durch Matthijs de Ligt
Jetzt sitzt das Ding! de Light setzt sich nach einer Ecke von rechts wuchtig gegen Alex Sandro und Rugani durch. Leicht links vom Elfmeterpunkt versetzt befördert er das Leder per Schädelstoß ins halbhohe linke Eck. Diesmal ist Szczęsny machtlos.
65
22:26
Langsam betreibt Ajax Chancenwucher! Ein weiterer unglaublich schöner Pass von Tadić aus der Mitte findet links im Strafraum Ziyech. Der 26-Jährige entscheidet sich freistehend für ein direkten Zuspiel an den Fünfer. Dort steht van de Beek zwar gut, doch Ziyech bringt das Spielgerät nicht an den Mann. Da war so viel mehr drin!
64
22:25
Es wird ein Stück offensiver bei den Hausherren. De Sciglio geht, João Cancelo kommt.
64
22:25
Einwechslung bei Juventus: João Cancelo
64
22:25
Auswechslung bei Juventus: Mattia De Sciglio
63
22:25
Pjanić klärt gerade noch vor Ziyech! Nach überragender flacher Seitenverlagerung bricht Tadić auf halbrechts durch und dringt in den Sechzehner ein. Aus guter Position legt er nochmal in die Mitte quer, wo Pjanić zurückgeeilt ist und vor Ziyech mit dem langen Bein zur Ecke rettet. Die köpft de Ligt vom Elfmeterpunkt drüber.
61
22:23
Jetzt wieder Turin! Ronaldo schickt Keane per Steilpass aus der Zentrale nach halbrechts in die Box. Sofort zimmert der Joker drauf, verfehlt das rechte Eck aber um ein gutes Stück.
59
22:20
Die Ecke bringt nichts ein für Ajax. Immerhin wird ein möglicher Konter schnell unterbunden. Aktuell hat die ten-Hag-Elf Oberwasser.
58
22:19
Schon wieder muss Szczęsny erstklassig eingreifen! van de Beek fasst sich einfach mal ein Herz und schlenzt das Rund aus halblinken 19 Metern mit dem rechten Fuß in Richtung rechter Giebel. Erneut ist der Keeper aber zur Stelle und lenkt diesen wunderschönen Abschluss mit einer Hand über die Latte.
56
22:17
Nächster Versuch: Ronaldo ist am rechten Fünfereck Abnehmer einer Pjanić-Ecke. Allerdings ist der Superstar sehr überrascht davon, an den Ball zu kommen, und bugsiert ihn weit rechts vorbei.
55
22:17
Das Ganze wird hier noch eine hochinteressante Nummer. Auf beiden Seiten scheint ein Treffer jederzeit möglich. Selbst ein 2:1 für eines der zwei Teams wäre hier keine Garantie auf ein Weiterkommen.
52
22:14
Szczęsny reagiert überragend! Nach bösem Fehler im Spielaufbau von Pjanić geht es bei den Holländern ganz fix. David Neres kommt über die halblinke Angriffspur und passt ins Zentrum zu van de Beek. Der wieder gibt aus vollem Lauf nach rechts zu Ziyech ab, der freie Bahn hat. Aus elf Metern halbrechter Position hält er drauf, doch Szczęsny fährt einen Arm nach oben und pariert. Eine starke Rettungstat!
51
22:13
Schöne tankt sich mithilfe eines Doppelpasses mit Tadić in den Strafraum und legt mit dem Rücken zum Tor für van de Beek ab. Der 21-Jährige holt aus halbrechten 17 Metern einen Eckstoß heraus. Letztlich nickt Blind diesen Standard aus dem halblinken Sechzehnerkorridor drüber.
49
22:10
Es bleibt zunächst beim alten Bild. Die Bianconeri haben etwas mehr vom Spiel und strahlen optische Überlegenheit aus. Mal sehen, ob sich das so durchzieht.
46
22:08
Der zweite Durchgang läuft, Allegri muss tauschen: Für Dybala, der sich kurz vor dem Pausentee wehgetan hat, ist Kean nun mit dabei.
46
22:07
Einwechslung bei Juventus: Moise Kean
46
22:07
Auswechslung bei Juventus: Paulo Dybala
46
22:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:53
Halbzeitfazit:
Halbzeit in Turin, zwischen Juventus und Ajax Amsterdam steht es 1:1. Dabei erwischten die Italiener den deutlich besseren Start und ließen den Gegner überhaupt nicht zur Entfaltung kommen. Was fehlte waren die klaren Abschlüsse. Die generierten langsam aber sicher die Niederländer, die nach 28 Minuten allerdings den Rückstand durch Ronaldo schlucken mussten. Von da an drückten die Zebras weiter, kassierten aber ihrerseits den eher überraschenden Ausgleich nach Blackout in der Defensive. Seit dem 1:1 ist es ein offener Schlagabtausch. Oftmals fehlt es auf beiden Seiten aber am letzten Pass oder an der letzten Konsequenz. Insgesamt ist Juve jedoch etwas besser unterwegs. Die zweite Hälfte garantiert ein Menge Spannung - bis gleich!
45
21:51
Ende 1. Halbzeit
45
21:51
Ronaldo versucht es aus mittigen 30 Meter mit einem direkten Freistoß. Dabei bleibt er aber an der Mauer hängen. Es soll weiterhin nicht allzu oft mit Standardtoren klappen.
45
21:50
Die Südeuropäer machen nochmal Druck. Nacheinander landen von der linken Außenbahn mehrere Hereingaben im gegnerischen Sechzehner. Noch kommt aber nichts Nennenswertes zustande.
45
21:46
Satte 300 Sekunden gibt es wegen des verletzungsbedingten Wechsels und der VAR-Eingriffe oben drauf.
45
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
43
21:43
Von dieser turbulenten Phase scheinen sich beide Mannschaften erstmal erholen zu müssen. Vieles deutet auf dieses Remis nach 45 Minuten hin.
40
21:42
Fünf Minuten sind es noch zur Pause. Es ist eine richtig spannende Kiste hier, ohne fußballerisch übermäßig oft zu glänzen. Beide Teams suchen den Weg nach vorne.
37
21:39
Damit war nach dem 1:0 nicht zu rechnen. Die Godenzonen zeigen sich nicht geschockt und schaffen noch vor der Halbzeit das 1:1. Nach aktuellem Stand ginge es in die Verlängerung. Sollte Ajax nochmal netzen, bräuchte die Alte Dame bereits zwei Treffer.
34
21:34
Tooor für AFC Ajax, 1:1 durch Donny van de Beek
Urplötzlich gleicht van de Beek aus! Eine abgewehrte Ecke macht Ziyech aus dem Rückraum nochmal per Distanzknaller scharf. Weil Bernardeschi eindeutig das Abseits aufhebt, gilt auch dieses Tor nach Befragung des Video-Assistenten. van de Beek stand in der Schussbahn, nimmt die Murmel an und schiebt sie aus halblinken zehn Metern ins lange Eck. Ganz Turin hörte auf zu verteidigen, doch so wurde es dem Mittelfeldmann nur noch einfacher gemacht.
33
21:34
Wieder CR7! Aus rechten 17 Metern donnert der Rechtsfuß das Leder allerdings über das Gehäuse. Eine Statistik zu ihm: In seinem 79. K.O.-Spiel in der Königsklasse markierte er seine 79. Bude. Wahnsinn!
31
21:32
Nach etwa eineinhalb minütigem Einsatz des VAR wird auf Tor entschieden! Es wurde geschaut, ob Bonuccis Eingreifen regelwidrig war. Dem ist aber nicht so, entsprechend zählt dieser Treffer - zu Recht.
28
21:28
Tooor für Juventus, 1:0 durch Cristiano Ronaldo
Ronaldo bringt seine Farben in Front! Eine Ecke landet genau auf dem Kopf des Portugiesen, der aus leicht halbrechts versetzten acht Metern völlig freistehend halbhoch rechts einnickt. Bonucci hat gegen den fallenden de Jong noch die Hand im Gesicht, doch der Ajax-Akteur fiel wegen eines Schubsers von de Ligt.
26
21:27
Veltmann wird in der halbrechten Angriffsspur freigespielt und flankt sofort hoch und scharf an den langen Pfosten. Damit findet er jedoch keinen Abnehmer. Tadić hätte den wohl lieber flach gehabt.
23
21:23
Im Anschluss an eine Ecke darf Juve einen Abschluss aus zentralen 22 Metern verbuchen. Onana ist aber im von ihm aus gesehenen bedrohten linken Eck und fängt den Versuch sicher.
21
21:22
Und dann hat van de Beek die gute Möglichkeit! David Neres taucht halbrechts im Strafraum auf, legt per Hackentrick in die Mitte zu Tadić. Dessen Schuss aus zwölf Metern wird geblockt, doch van de Beek setzt nach und drückt die Kugel von etwas weiter vorne über die Querlatte. Der war aber auch nicht einfach.
20
21:21
Es ist schon erstaunlich, dass Ziyech, David Neres und Co. noch keinen Stich sehen. Besonders das Zentrum wird von den Italienern komplett verdichtet. So brennt nichts an.
17
21:18
Die ersten 17 Minuten gehören klar den Bianconeri. Sie lassen Amsterdam überhaupt nicht ins Spiel kommen und halten sich beinahe ausschließlich in der Hälfte der Gäste auf. Ein dominanter Auftritt.
14
21:15
Bernadeschi streichelt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld ans zweite Fünfmeterraumeck. Dort findet er allerdings nur Männer in Schwarz - also Gegner. Keine Gefahr.
11
21:12
Tatsächlich ist ten Hag zum Wechseln gezwungen. Sinkgraven kommt für Mazraoui rein, dafür rückt Blind vermutlich nach links hinten.
11
21:11
Einwechslung bei AFC Ajax: Daley Sinkgraven
11
21:11
Auswechslung bei AFC Ajax: Noussair Mazraoui
9
21:10
Der 21-Jährige ist zurück auf dem Platz und kann wohl zunächst weitermachen. Denkste! Er sitzt erneut auf dem Boden und hält sich das Sprunggelenk. Au weia.
7
21:08
Mazraoui knickt bei einem Zweikampf ganz übel um und wird gestützt. Der Aushilfs-Linksverteidiger muss zunächst vom Feld humpeln, versucht es aber wohl nochmal. Es bleibt zu hoffen, dass er durchhält.
5
21:06
Gefährlich! Can attackiert Onana extrem hoch und schmeißt sich in dessen Abschlag. Der Deutsche wird vom Schlussmann angeschossen, die Kirsche fliegt aber am Kasten vorbei. Glück für die Gäste.
4
21:05
Erstmals ein Schuss: De Sciglio rennt auf der rechten Seite und zieht flach vom Sechzehnmeterraumeck einfach mal ab. Am Elfmeterpunkt wird der Ball nicht nur geblockt. Dybala geht auch noch zu Boden. Kein Foul, weiter geht's.
3
21:03
In den ersten Augenblicken sind es die Schwarz-Weißen, die hier mit offensivem Pressing auf die Tube drücken. Ajax hat Probleme, aus der eigenen Hälfte zu kommen.
1
21:01
Ab geht es im Allianz-Stadium!
1
21:01
Spielbeginn
20:51
Clément Turpin ist der Referee des heutigen Kräftemessens. Der 36-Jährige kommt in der laufenden Königsklassen-Saison zu seinem fünften Einsatz, war mit den Godenzonen bereits beim 3:3 gegen den FC Bayern München betraut. Mit Juve hatte er 2018/201 noch nicht zu tun. Unterstützt wird der Franzose an den Seitenlinien von seinen Landsmännern Nicolas Danos und Cyril Gringore.
20:49
13 Mal trafen die zwei Mannschaften insgesamt aufeinander. Vor allem in den 1970er und 1990er Jahren avancierte diese Paarung beinahe zu einem Klassiker. Sechs Mal entschieden die Italiener diese Begegnungen für sich, dazu holten sie fünf Unentschieden bei nur zwei Pleite. Die letzte dieser Niederlagen datiert aus der Saison 1974/1975, als sie trotz des 1:2 im Rückspiel ins Viertelfinale einzogen und erst im Halbfinale von Twente Enschede gestoppt wurden.
20:45
Schauen wir nochmal schnell auf das Hinspiel beider Klubs: Nach tollem Beginn der Westeuropäer, die allerdings reihenweise Chancen ausließen, bestrafte Cristiano Ronaldo diese Nachlässigkeit im Abschluss und markierte den wichtigen Auswärtstreffer. Unmittelbar nach der Halbzeit schlug jedoch David Neres zurück. In der Folge präsentierte sich Ajax etwas stärker, beide Vereine hatten jeweils noch große Möglichkeiten auf das Siegtor. Insgesamt darf gerne an diese Partie angeknüpft werden, denn der Unterhaltungswert war klasse.
20:41
Sein Gegenüber Massimiliano Allegri setzt dagegen auf eine kluge Herangehensweise seines Teams. “Wir müssen die Momente des Spiels gut verstehen können. Ajax ist sehr spielstark und weiß, wie es auswärts gewinnen kann. Sowohl im Angriff als auch im Mittelfeld müssen wir daher gut sein“, warnt der Übungsleiter angesichts der vermeintlich guten Ausgangslage. Seine Truppe müsse völlig unabhängig vom ersten Duell agieren, “es wird offen bis zum Ende. Wir werden jeden brauchen: Die, die auf dem Platz sind, die, die auf der Bank sind, und natürlich die Fans“.
20:40
Coach Erik ten Hag geht davon aus, dass Juventus “tief verteidigen“ wird. Gleichzeitig weiß er aber auch, dass seine Mannschaft mindestens einen Treffer erzielen muss. “Sie sind der Favorit, vor allem nach dem 1:1 in Amsterdam. Wir müssen erneut über unser Limit gehen, das wissen wir alle. Wir haben aber auch schon gezeigt, dass wir das können, wenn wir gut spielen“, so der 49-Jährige. Sein Anspruch an die Leistung seiner Jungs heute ist jedenfalls eindeutig: “In Europa zu verbleiben nach der Gruppenphase und nach dem Erfolg über Real Madrid war wundervoll. Wir wollen aber ein weiteres unvergessliches Match“.
20:30
Auch in der Liga läuft es hervorragend. Nachdem zwischenzeitlich vieles auf die Vizemeisterschaft in der Eredevisie hinter der PSV Eindhoven hindeutet, thront Amsterdam derzeit wieder auf dem ersten Rang und steht wegen der besseren Tordifferenz vor dem ärgsten Widersacher. Erst am vergangenen Samstag wurde Excelsior Rotterdam mit einem satten 6:2 nach Hause geschickt. Klaas Jan Huntelaar steuerte gleich drei Buden zum Erfolg bei, offensiv stimmt es also bei den Hauptstädtern.
20:23
Apropos Comeback-Qualitäten: Ein vielleicht noch größeres weil sensationelles Zurückkommen haben die Niederländer vollbracht. 1:2 hieß es nach der ersten Begegnung im Achtelfinale mit Titelverteidiger Real Madrid. Eine klare Angelegenheit, im Santiago Bernabéu sollte das Ganze nur noch Formsache sein – denkste! Ajax drehte komplett auf, zerlegte die Königlichen mit seinem Voetbal total und zog dank des 4:1 verdient in die nächste Runde ein.
20:16
Schauen wir auf die Startaufstellungen. Mit Blick auf den ersten Vergleich beider Teams wechseln die Hausherren auf drei Positionen. João Cancelo, Rodrigo Bentancur (beide Bank) und Mario Mandžukić (Probleme an der Patellasehne) weichen für Mattia De Sciglio, Emre Can und Paulo Dybala. Bei den Nordholländern zählen wir einen Tausch. Nicolas Tagliafico (Gelbsperre) wird durch Noussair Mazraoui ersetzt.
20:11
Das Selbstbewusstsein dürfte bei den Turinern trotzdem ungebrochen groß sein. Nicht nur wurde mit Manchester United ein anderer Viertelfinalist in der Gruppenphase distanziert. Mit Atlético Madrid wurde zudem ein durchaus schwerer Brocken aus dem Turnier geschmissen. Nach dem 0:2 im Hinspiel wurden die Colchoneros mit 3:0 aus dem heimischen Stadion geschossen und der Einzug in die Runde der besten acht perfekt gemacht. Comeback-Qualitäten hat Juve also.
20:07
Italienischer Meister – wäre alles nach Plan gelaufen, dann wäre die Alte Dame mit diesem Titel in die Königsklasse gegangen. Stattdessen aber setzte es bei SPAL Ferrara eine überflüssige 1:2-Niederlage. So ist der Kampf um den Scudetto zwar weiterhin nur Formsache. Einen unnötigen Dämpfer so kurz vor der heutigen Partie hätte es wohl dennoch nicht gebraucht.
20:02
Hallo und herzlich willkommen zu den Rückspielen der Viertelfinals in der Champions League! In einem mit Spannung erwarteten Duell trifft Juventus Turin zuhause auf Ajax Amsterdam und möchte seiner Favoritenrolle gerecht werden. Gibt es die nächste dicke Überraschung oder geht der Höhenflug der Gäste zu Ende? Anstoß im Allianz Stadium ist um 21:00 Uhr.

Juventus Turin

Juventus Turin Herren
vollst. Name
Juventus Torino Football Club
Spitzname
Bianconeri, La Vecchia Signora
Stadt
Torino
Land
Italien
Farben
weiß-schwarz
Gegründet
01.11.1897
Sportarten
Fußball
Stadion
Allianz Stadium
Kapazität
41.254

Ajax Amsterdam

Ajax Amsterdam Herren
vollst. Name
Amsterdamsche Football Club Ajax
Stadt
Amsterdam
Land
Niederlande
Farben
rot-weiß
Gegründet
18.03.1900
Sportarten
Fußball
Stadion
Johan Cruijff ArenA
Kapazität
53.500