Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Achtelfinale Rückspiel
17.03.2015 20:45
Beendet
Atlético
Atlético Madrid
3:2 i.E.
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1:01:01:0
i.E.
  • Mario Suárez
    Mario Suárez
    27.
    Linksschuss
Stadion
Vicente Calderón
Zuschauer
48.273
Schiedsrichter
Nicola Rizzoli

Liveticker

120
23:40
Fazit:
Bayer Leverkusen verliert nach Elfmeterschießen mit 2:3 in Madrid und muss damit wieder einmal im Achtelfinale der Champions League die Segel streichen. Die Werkself ging mit dem 1:0 aus dem Hinspiel im Gepäck in diese Partie, konnte daraus am heutigen Abend aber insgesamt einfach zu wenig Selbstbewusstsein beziehen. Die Rheinländer verloren nach eigentlich ordentlichem Beginn Mitte der ersten Hälfte ihre Linie und kassierten folgerichtig den Gegentreffer durch Mario Suárez (27.). Dieser sollte das einzige Tor in 120 Minuten bleiben, die über weite Strecken auf fußballlerisch sehr mäßigem Niveau abliefen und eigentlich nur von Krampf, Kampf und häufig auch sehr viel Härte geprägt waren. Die insgesamt deutlich überlegenen Gastgeber erspielten sich zu wenig klare Möglichkeiten, um die Partie in regulärer Spielzeit oder Verlängerung zu entscheiden. Bayer zeigte offensiv gar nichts.
Auch vom Punkt stellten sich die Leverkusener schließlich nicht gut an: Çalhanoğlu schob den Ball in Oblaks Arme und Toprak und Kießling verfehlten das Gehäuse sogar ganz. So waren die Spanier mit zwei Fehlschüssen am Ende den einen entscheidenden Elfmetertreffer besser.
Der Vorjahresfinalist zieht also trotz zweier keineswegs überragender Darbietungen in den Duellen mit Bayer in die Runde der letzten Acht ein. Leverkusen kann sich nun voll auf die Aufgaben in der Bundesliga und im DFB-Pokal konzentrieren. Das war der Liveticker von der langen, leider wenig rauschenden Fußballnacht im Vicente Calderón. Gute Nacht!
120
23:29
Spielende
120
23:29
Elfmeter verschossen Bayer Leverkusen: Stefan Kießling
120
23:29
Elfmeter verwandelt Atlético Madrid: Fernando Torres
120
23:28
Elfmeter verwandelt Bayer Leverkusen: Gonzalo Castro
120
23:28
Elfmeter verschossen Atlético Madrid: Koke
120
23:27
Elfmeter verschossen Bayer Leverkusen: Ömer Toprak
120
23:26
Elfmeter verwandelt Atlético Madrid: Mario Suárez
120
23:26
Elfmeter verwandelt Bayer Leverkusen: Simon Rolfes
120
23:25
Elfmeter verwandelt Atlético Madrid: Antoine Griezmann
120
23:24
Elfmeter verschossen Bayer Leverkusen: Hakan Çalhanoğlu
120
23:23
Elfmeter verschossen Atlético Madrid: Raúl García
120
23:22
Zwischenfazit:
Das ohnehin schon unter Volldampf stehende Spiel wird nun endgültig zum Nervenkrieg: Elfmeterlotterie im Vicente Calderón. In der zweiten Halbzeit der Verlängerung besannen sich die Gastgeber noch einmal und schnupperten tatsächlich am 2:0. Aber Leno entschärfte den Schuss von Raúl García. Ansonsten gab es keine echten Chancen zur Entscheidung. Oblak oder Leno - wird einer der Keeper jetzt zum Helden?
120
23:21
Elfmeterschießen
120
23:18
Ende 2. Halbzeit Verlängerung
120
23:18
Schluss, aus, vorbei. In Madrid entscheidet sich alles vom Punkt. Elfmeterschießen zwischen Atlético und Leverkusen!
120
23:17
Und noch einmal 60 Sekunden Zugabe...
118
23:15
Fernando Torres ist halblinks ganz gut unterwegs, legt sich dann aber die Kugel zu weit vor. Hilbert ist da, will klären und der Spanier steigt ihm auf den Fuß. Klares Foul und Freistoß für Bayer im eigenen Strafraum. Außerdem muss Torres nun aufpassen, weil er bereits verwarnt ist.
116
23:14
Koke flankt aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer. Fernando Torres entwischt seinem Bewacher und hechtet den Kopfball aufs rechte Eck. Leno ist auf dem Posten und fängt die Kugel mehr oder minder problemlos. Das war die mit Abstand gefährlichste Szene von "El Niño" seit seiner Hereinnahme.
115
23:12
Atlético versucht vieles, bleibt dabei aber zumeist sehr einfallslos und relativ ungefährlich. Momentan winkt das Elfmeterschießen. Fünf Minuten sind noch auf der Uhr.
113
23:09
Gelbe Karte für Kyriakos Papadopoulos (Bayer Leverkusen)
Der eingewechselte Grieche fährt im Laufduell mit Griezmann den Ellenbogen aus. Rizzoli hat Gefallen an seiner Gelben Karte gefunden und zückt sie erneut. Bald haben aber wirklich alle da unten schon den Karton gesehen.
111
23:07
Nicht schlecht, gar nicht schlecht! Rolfes packt aus der zweiten Reihe aber mal ein richtiges Pfund aus. Oblak fliegt, erreicht die Kugel aber nicht mehr. Das Spielgerät segelt einen knappen Meter links am Kasten vorbei.
110
23:07
Gelbe Karte für Fernando Torres (Atlético Madrid)
Der bislang komplett wirkungslose Angreifer bekommt keinen Eckball zugesprochen und pöhlt die Kugel wütend in die Bande. Schiri Rizzoli bestraft den kleinen Ausbruch etwas kleinlich, aber regelkonform mit der Gelben Karte.
108
23:05
Atlético scheint sich noch etwas vorgenommen zu haben und erhöht ein wenig den Druck. Vielleicht ergeben sich dadurch Räume für Bayer. Zur Erinnerung: Erzielt die Werkself hier einen Treffer, braucht Madrid sofort zwei weitere, um noch ins Viertelfinale einzuziehen.
106
23:03
Leno verhindert den zweiten Gegentreffer! Arda Turan tankt sich rechts an der Seite durch und setzt Raúl García weiter innen im Sechzehner ein. Der packt den Hammer aus und zielt aufs kurze Eck. Bayers Keeper reagiert prächtig und pariert. Respektabel, vor allem weil er seit geraumer Zeit überhaupt nicht mehr geprüft worden war.
106
23:02
Auf geht's in die finalen 15 Minuten.
106
23:02
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
105
23:01
Zwischenfazit:
Die erste Halbzeit der Verlängerung ist vorbei. Fußball wurde kaum gespielt, nur weiterhin viel getreten. Beide Mannschaften hatten in den letzten 15 Minuten keine einzige Chance zur Entscheidung. Warten wir ab, ob sich das nun noch einmal ändert oder es sang- und klanglos ins Elfmeterschießen geht.
105
22:59
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
105
22:59
Eine Minute Nachspielzeit gibt's in dieser ersten Hälfte der Verlängerung. Es gab ja auch wieder einige Unterbrechungen in diesem zerfahrenen Spiel.
104
22:58
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Kyriakos Papadopoulos
104
22:58
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Lars Bender
104
22:57
Bender muss dem harten Kampf da unten auf dem Rasen Tribut zollen und humpelt nach seinem dritten schmerzhaften Krampf in kurzer Zeit vom Platz. Kyriakos Papadopoulos kommt. Damit kann auch Bayer nicht mehr wechseln.
102
22:55
Gelbe Karte für Stefan Kießling (Bayer Leverkusen)
Der Angreifer foult Mario Suárez und verliert nach Rizzolis richtigem Pfiff kurz die Fassung. Der Referee bestraft das Meckern des Routiniers mit der nächsten Gelben Karte. Verwarnung Nummer acht in diesem Spiel.
100
22:55
Arda Turan steckt rechts im Sechzehner für Juanfran durch, der von der Grundlinie an den zweiten Pfosten flankt. Griezmann nimmt den Ball dort etwas umständlich herunter. Hilbert rauscht heran und bolzt die Kugel irgendwo auf die Zuschauerränge.
99
22:53
Momentan wird wirklich gar kein Fußball mehr gespielt, auch weil beide Mannschaften relativ platt wirken. Viel langer Hafer und die üblichen harten Zweikämpfe: Mehr gibt es nicht zu "bewundern" in diesem allenfalls mittelmäßigen Champions-League-Spiel.
96
22:50
Glück für Bayer! Rolfes fährt im Zweikampf gegen Raúl García einfach mal den Ellenbogen nach hinten aus und verpasst dem Spanier eine Platzwunde unter dem Auge. Das ist eigentlich mindestens die Gelbe Karte, aber Schiri Rizzoli wertet die Szene nicht einmal als Foul. So richtig darüber beschweren dürfen sich die Spanier aber nicht, weil sie in den letzten Minuten ansonsten schon häufig zur Schauspielerei neigten.
95
22:49
Fast eine richtig gute Möglichkeit für Bayer: Castro verlängert in Richtung Kießling, der zentral in den Sechzehner startet. Miranda verpasst den Ball und hat Glück, dass der Bayer-Stürmer die Kugel nicht richtig trifft und der Schuss so leichte Beute für Jan Oblak wird.
92
22:46
Bender hatte vorhin bereits einen Krampf und bleibt nun nach einem Zweikampf erneut liegen. Mit schmerzverzerrtem Gesicht geht es allerdings weiter für den Nationalspieler. Eine Wechseloption hätte Roger Schmidt noch. Gegenüber Simeone dagegen hat seine drei möglichken Einwechsler schon auf dem Platz.
91
22:45
Zweimal 90 Minuten haben in diesem Duell keine Entscheidung gebracht. Nun also soll die Verlängerung eine herbeiführen. Ansonsten gibt's danach die Elferlotterie.
91
22:44
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
90
22:41
Zwischenfazit:
Leverkusen rettet sich in Madrid in die Verlängerung. Auch in der zweiten Halbzeit konnte die Werkself in keiner Sekunde an die starke Vorstellung aus dem Hinspiel anknüpfen. Da Atlético sich allerdings trotz aller optischer Überlegenheit insgesamt zu wenig Tormöglichkeiten erspielte, blieb es beim 1:0 aus Durchgang eins. Das bedeutet nun: zweimal 15 Minuten Verlängerung. Vielleicht bekommt Bayer ja noch einmal die zweite Luft, sonst wird das eine lange halbe Stunde.
90
22:39
Ende 2. Halbzeit
90
22:38
Hoher Ball in den Bayer-Sechzehner, Raúl García setzt sich unfair gegen Çalhanoğlu ein, Freistoß für die Gäste. Wieder ein bisschen Durchschnaufen.
90
22:37
Die Schlussminuten gehören Atlético. Leverkusen will sich nur noch über die Nachspielzeit retten. Knapp zwei Minuten sind in dieser noch auf der Uhr.
90
22:36
... Schlecht auf den ersten Pfosten getreten von Koke. Mario Suárez kann den Ball nur weit neben das Tor köpfen.
90
22:36
... Oder doch nicht? Ecke für Atlético, von der linken Seite...
90
22:35
Vier Minuten Nachspielzeit werden angezeigt. Alle Zeichen stehen auf Verlängerung...
90
22:35
... Aber Gefahr entsteht dabei nicht. Bayer kann problemlos klären.
89
22:34
Gelbe Karte für Wendell (Bayer Leverkusen)
Wendell hatte noch nicht Gelb, wollte das aber nicht auf sich sitzen lassen. Der Brasilianer bringt rechts an der Strafraumkante Torres zu Fall. Noch einmal eine aussichtsreiche Freistoßposition für Atlético...
89
22:33
Es wirkt so, als hätten sich beide Teams mit dem Ergebnis und der Verlängerung abgefunden. Von Bayer kommt gar nichts mehr und auch die Gastgeber zeigen nur noch wenig Zug zum Tor.
87
22:32
Bellarabi verdaddelt beim Beinschussversuch in der gegnerischen Hälfte den Ball. Der kommt zu Arda Turan und der Türke schickt Fernando Torres links auf die Reise. Der frühere Weltklassestürmer braucht allerdings zu lange mit der Verarbeitung der Kugel. Çalhanoğlu hilft hinten aus und haut das Spielgerät ins Seitenaus.
85
22:30
Fünf Minuten muss die Werkself noch überstehen, dann hat sie zumindest die Verlängerung erreicht. Von einem Lucky Punch in der Schlussphase mag man derzeit gar nicht träumen, weil das Offensivspiel der Gäste weiterhin viel zu harmlos ist.
84
22:29
Erste Aktion von Torres: Aber erstens ist die Milan-Leihgabe rechts im Strafraum deutlich im Abseits und zweitens landet sein Schuss in den Armen von Leno.
83
22:28
"El Niño" ist drauf. Natürlich frenetisch begrüßt von den Fans. Mandžukić strahlte heute kaum Torgefahr aus und verlässt den Platz.
83
22:28
Einwechslung bei Atlético Madrid: Fernando Torres
83
22:28
Auswechslung bei Atlético Madrid: Mario Mandžukić
82
22:27
Das Stadion ist zwar insgesamt nicht mehr so euphorisch wie zu Beginn, aber jetzt erhebt man noch einmal die Stimme. Fernando Torres, der Lokalheld, wird gleich kommen. Er soll in den Schlussminuten doch noch für die Entscheidung ohne Verlängerung oder Elfmeterschießen sorgen.
80
22:24
Abwehrschlacht von Bayer jetzt: Griezmann legt links im Sechzehner klasse ab für Arda Turan. Der Türke prüft aus 12 Metern per Flachschuss Leno, der nur nach vorne abklatschen kann. Spahić klärt den Abpraller aus der Gefahrenzone.
79
22:24
Weiter Diagonalball im Sechzehner für Mandžukić rechts. Der Kroate legt flach in die Mitte, aber Griezmann kann sich am Fünfer nicht durchsetzen. Es bleibt beim 1:0.
78
22:22
Gelbe Karte für Hakan Çalhanoğlu (Bayer Leverkusen)
Auch der Spielmacher tritt jetzt munter mit und knallt Jesús Gámez links über die Linie. Das Stadion und Simeone toben. Der Unparteiische bewahrt die Ruhe und greift einmal mehr in die Brusttasche. Sechste Gelbe Karte der Partie.
77
22:22
Bei Bayer sollen es jetzt die alten Haudegen richten: Nach Kießling kommt auch Rolfes. Sons Arbeitstag ist nach unauffälliger Leistung beendet.
77
22:21
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Simon Rolfes
77
22:21
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Heung-min Son
76
22:20
Gelbe Karte für Mario Suárez (Atlético Madrid)
Der Torschütze bringt Çalhanoğlu zu Fall. Schiri Rizzoli wertet das Vergehen wohl als taktisches Foul und zückt Gelb. Kann man machen, muss man aber in diesem Fall nicht unbedingt. Aber der Italiener ist natürlich gut beraten, wenn er in diesem harten Spiel eine kompromisslose Linie fährt.
74
22:19
Bis auf Raúl Garcías Möglichkeit eben kommt von Atlético nicht allzu viel. Der spanische Meister münzt seine Überlegenheit nur selten in gute Offensivszenen um. Für Bayer ist deswegen nach wie vor alles drin.
72
22:16
Gelbe Karte für Jesús Gámez (Atlético Madrid)
Der Spanier nimmt erste an der Seitenlinie Kießling auf die Hörner, verfolgt dann Bellarabi und flext den Leverkusener ohne Rücksicht auf Verluste weg. Böses Foul! Diese Karte hat schon eher eine dunkelgelbe Farbe.
69
22:15
Schmidt erlöst den schwachen Drmić und bringt Kießling für den Angriff. Es kann nur besser werden.
69
22:14
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Stefan Kießling
69
22:14
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Josip Drmić
69
22:14
Griezmann hat links an der Strafraumkante Platz und nutzt diesen zu einem Flachpass an die Sechzehnerkante, wo Arda Turan die Kugel direkt nimmt und neben den Kasten scheppert. Keine richtig gute Möglichkeit, aber der nächste Abschluss der Gastgeber.
70
22:14
Fast das 2:0! Koke schnibbelt einen Freistoß an den Fünfer. Raúl García sprintet zur Kugel und streichelt diese noch ganz leicht in Richtung rechtes Eck. Das Kunstleder zischt ein paar Zentimeter am Pfosten vorbei. Leno wäre da wohl nicht mehr hingekommen. Beste Chance der Partie nach der Pause!
68
22:13
Çalhanoğlu bekommt mit einigem Glück zwar links an der Seite einen Freistoß zugesprochen, zieht diesen aber genau in Oblaks Arme. Was der Standardspezialist da vor hatte, wird sein Geheimnis bleiben. Wieder eine ganz schwache Aktion von ihm.
67
22:12
Spahić und Mandžukić beharken sich einmal mehr heftig am Leverkusener Strafraum. Da trifft Stirn auf Hinterkopf. Von den beiden Kämpfern beschwert sich aber keiner groß. Bayers Bosnier muss natürlich eher aufpassen, weil er schon verwarnt ist.
65
22:09
Gelbe Karte für Ömer Toprak (Bayer Leverkusen)
Blöde Aktion vom Bayer-Verteidiger gegen seinen türkischen Nationalelfkollegen Arda Turan. An der Außenbahn stellt Toprak einfach nur den Körper rein und hat keine Chance auf den Ball. Logische Folge: die Gelbe Karte.
64
22:09
Leverkusen kann ausnahmsweise einmal kontern, aber dann startet Drmić links an der Seite den einen Moment zu früh und ist nach Sons Steckpass im Abseits. Schade, das war eine aussichtsreiche Situation für die Werkself. Atlético war hinten nicht in der Ordnung.
62
22:06
Die Gastgeber schlagen viele, viele Bälle in den Gästestrafraum. Nur ein Bruchteil davon ist gefährlich. Das Spiel hat insgesamt einfach kein gutes Niveau und lebt einzig und allein von seiner Intensität - und natürlich von der Spannung.
60
22:05
Offensiv kommt von Bayer nach dem Seitenwechsel noch weniger als in Halbzeit eins. Die Werkself spielt keinen einzigen Angriff vernünftig zu Ende. Schlimm daran ist, dass Atlético in vielen Szenen nicht sattelfest wirkt und hier wirklich kein tolles Spiel macht. Es wäre deutlich mehr drin für Leverkusen.
58
22:03
Eine gute Nachricht aus Leverkusener Sicht: Spahić hat sich inzwischen etwas gefangen und räumt nun auch wieder Bälle und nicht nur Gegenspieler ab. Das ist wichtig, weil Atlético weiterhin fast ohne Unterlass anrennt.
56
22:00
Çalhanoğlu ärgert Mario Suárez, indem er ihm am Atlético-Sechzehner den Ball vom Fuß spitzelt. Gegen den herbeieilenden Giménez setzt sich der Leverkusener dann aber unfair ein und bekommt das Offensivfoul gegen sich gepfiffen. Typische Szene heute für den unglücklich agierenden Spielmacher.
55
22:00
Leverkusen kommt kaum aus der eigenen Hälfte derzeit, wenn dann gelingen nur Befreiungsschläge. Irgendwann müssen die Gäste es aber auch mal wieder konstruktiv versuchen. Atlético brennt zwar nach wie vor kein Feuerwerk ab, ist aber klar das bessere Team.
53
21:59
Kurios: Zunächst beordert Simeone seinen Kapitän Gabi zur Bank und deutet dessen Einwechslung an. Sekunden später nimmt der Coach die Anküdigung wieder zurück und Gabi setzt sich hin. Seltsame Spielchen vom Atlético-Trainer.
50
21:55
Schiri Rizzoli muss nach einem Zusammenprall zwischen Hilbert und Jesús Gámez zur Seitenlinie sprinten und den aufgebrachten Diego Simeone in seine Schranken weisen. Der Trainer fordert da vehement eine Gelbe Karte, muss aber nun selbst aufpassen, dass er nicht auf die Tribüne geschickt wird. Es wäre ja nicht die erste Hinausstellung dieser Art für ihn.
49
21:54
Çalhanoğlu verschenkt nach einem ganz guten Bender-Pass in der Nähe des Atlético-Strafraums den Ball. Der türkische Nationalspieler ist heute bislang ein Schatten seiner selbst und überhaupt kein Faktor für Bayer.
48
21:54
Griezmann kommt nach einem Pass in die Gasse halbrechts im Strafraum fast zum Abschluss. Castro spritzt in höchster Not dazwischen und klärt gegen den Franzosen. Leverkusen kommt einfach noch nicht hinein in diese zweite Halbzeit.
46
21:51
Der Ball rollt wieder im Vicente Calderón. Diego Simeone hat in der Pause bereits zum zweiten Mal gewechselt. Im Mittelfeld kommt Raúl García für Cani. Im ersten Durchgang musste ja bereits Ersatzkeeper Oblak den verletzten Moyá ersetzen.
47
21:51
Ganz schwacher Auftakt von Bayer in Durchgang zwei: Zunächst verliert die Werkself im Vorwärtsgang den Ball. Dann erobern sie ihn hinten wieder zurück und schenken ihn sofort wieder her. Schließlich pöhlt Hilbert das Ding einfach auf die Tribüne. So kann es nicht weitergehen.
46
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
46
21:49
Einwechslung bei Atlético Madrid: Raúl García
46
21:49
Auswechslung bei Atlético Madrid: Cani
45
21:39
Halbzeitfazit:
Bayer Leverkusen kann den 1:0-Hinspielerfolg in der ersten Halbzeit bei Atlético Madrid nicht verteidigen und liegt exakt mit diesem Ergebnis zurück nach 45 Minuten. Die Werkself begann leicht nervös, hatte aber mit spielerisch schwachen Spaniern zunächst trotzdem keine großen Probleme. Eigentlich fand Bayer dann besser ins Spiel und hatte sogar zwei ganz gut Abschlussmöglichkeiten. Doch vor allem durch viele, teils unnötige Fouls machten sich die Gäste selbst das Leben schwer. Nach einem solchen Vergehen von Spahić entstand dann auch der Gegentreffer. Im Anschluss an einen Freistoß fand ein von Toprak abgefälschter Distanzschuss von Mario Suárez seinen Weg ins Bayer-Tor. Danach wirkte Leverkusen angeknockt und musste sich gegen stärker werdende Madrilenen hauptsächlich auf die Defensivarbeit konzentrieren. Dennoch: Hier ist für den Bundesligisten natürlich noch alles drin. Schießt die Schmidt-Elf irgendwie doch ein Tor, sieht die Welt gleich wieder sehr rosig aus. Dafür muss man nach dem Seitenwechsel aber hinten wie vorne ruhiger, konzentrierter und klarer spielen.
45
21:34
Ende 1. Halbzeit
45
21:34
Es passiert nichts mehr. Pause in Madrid.
45
21:33
Mandžukić humpelt wieder zurück aufs Feld. Der Ex-Münchener ist zwar ein harter Hund, aber ob er nach der Pause noch einmal wiederkommt, scheint doch etwas fraglich.
45
21:33
Vier Minuten sattelt der Unparteiische insgesamt obendrauf. Das ist auch nötig, nachdem alleine die Verletzung von Atlético-Keeper Moyá schon eine Menge Zeit kostete.
45
21:32
Ohne gegnerische Einwirkung bleibt Mandžukić liegen. Der Kroate hält sich den Knöchel und muss draußen versorgt werden. Wir sind bereits eine Minute über die Zeit.
45
21:31
Kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit schüttelt Bayer seinen besten Spielzug aus dem Ärmel: Wendell bricht nach Sons Steilpass links zur Grundlinie durch und spitzelt die Kugel an den ersten Pfosten. Dort kommt Çalhanoğlu einen Sekundenbruchteil zu spät, sonst wäre das brandgefährlich geworden. So begräbt Oblak die Kugel unter sich.
44
21:29
Zumindest spielen die Gäste noch einmal munter nach vorne. Doch zunächst findet Drmić mit seiner Hereingabe von rechts nur den Kopf eines Gegenspielers. Dann segelt Bellarabis Flankenversuch ins Leere, weil sich der etatmäßige Mittelstürmer immer noch auf der Außenbahn herumtreibt.
42
21:27
Bellarabi ist wieder zurück und Bayer damit wieder komplett. Geht noch etwas für die Werkself in den verbleibenden Minuten vor der Pause?
41
21:25
... Es geht aber offenbar schon besser beim Nationalspieler. Er muss dennoch noch draußen behandelt werden.
40
21:24
Schrecksekunde für Bayer! Bellarabi bleibt nach einem Pressschlag mit Koke liegen. Der Spanier spielt nur den Ball und die Verletzung des Leverkuseners, wenn es denn eine ist, wäre einfach nur unglücklich...
39
21:24
... Miranda drückt Kokes Eckball aus fünf Metern in Bedrängnis deutlich über die Latte. Leno muss nicht eingreifen.
38
21:22
Toprak macht seinem Team mit einem Foulspiel in Strafraumnähe einmal mehr das Leben schwer. Auf Umwegen landet die Kugel wieder bei Mario Suárez, der nach seinem Treffer vor Selbstbewusstsein strotzt und es erneut selbst probiert. Der Ball landet von einem Leverkusener abgefälscht im Toraus...
37
21:21
Leverkusen zeigt sich erstmals nach dem Gegentreffer im Strafraum der Madrilenen. Drmić will sich am Fünfer mit viel Einsatz durchwühlen, verliert aber den Ball. Der eingewechselte Oblak kann ihn mit seiner ersten nennenswerten Aktion aufnehmen.
35
21:20
... Bender klärt am kurzen Pfosten gegen Mandžukić. Spahić bekommt den Rebound und köpfelt ihn noch einmal ins Toraus...
36
21:20
... Leno schnappt sich Kokes hohe Hereingabe souverän. Dann könnte der Keeper aber mal etwas Tempo aus dem Spiel nehmen, wirft jedoch überhastet ab. In der Folge gibt es Einwurf für die Gastgeber statt ein geordnetes Aufbauspiel der Werkself.
35
21:19
... Griezmanns Schlenzer landet in der Mauer, fliegt von dort aus aber noch zur Ecke raus...
34
21:19
Spahić reicht das erste Bewerbungsschreiben für die Ampelkarte ein. Der Bosnier nimmt im Luftkampf mit Mandžukić drei Meter vor der Sechzehnergrenze die Arme zur Hilfe. Ermahnung für den Leverkusener und Freistoß für Atlético...
33
21:18
Son unterbindet einen schnellen Konter der Spanier mit einem taktischen Foul an der Mittellinie. Da hat der Koreaner Glück, dass es nicht sofort die nächste Gelbe Karte setzt. Bayer wirkt momentan etwas überfordert mit der Gesamtsituation.
31
21:16
Überragendes Tackling von Wendell! Der Brasilianer muss in höchster Not gegen Mandžukić retten, der nach einem feinen Pass von Arda Turan um ein Haar mutterseelenalleine vor Leno auftaucht. Leverkusen muss den Rückstand nun schnellstens wegstecken. Atlético zieht die Zügel weiter an.
30
21:14
Gelbe Karte für José Giménez (Atlético Madrid)
Giménez macht auf der anderen Seite den Spahić und räumt Çalhanoğlu ab. Auch diese Verwarnung geht vollkommen in Ordnung. Das Spiel wird härter.
27
21:12
Tooor für Atlético Madrid, 1:0 durch Mario Suárez
... der unnötige Freistoß mündet in die Führung für Atlético. Die Leverkusener können die hohe Hereingabe nicht klar verteidigen und der Ball landet 18 Meter vor dem Tor auf dem Kopf von Cani. Der legt vor für Mario Suárez, der einfach mal flach abzieht. Toprak hält ziemlich unmotiviert den Fuß in den Schuss und fälscht die Kugel so unhaltbar für Leno ab. Links unten schlägt das Spielgerät ein.
26
21:11
Gelbe Karte für Emir Spahić (Bayer Leverkusen)
Der eisenharte Bonsier holzt Cani zwei Meter vor dem Sechzehner von den Beinen. Klare Gelbe Karte. Und eine tolle Freistoßposition für die Gastgeber...
25
21:09
Atlético verliert die Kugel am Leverkusener Strafraum und zunächst rollt der Bayer-Express sehr gut. Doch dann verschludert Bellarabi wenige Meter vorm gegnerischen Sechzehner den Ball, weil er es da ein bisschen zu schön machen will. Schade, das war eine aussichtsreiche Situation für Bayer.
23
21:07
Einwechslung bei Atlético Madrid: Jan Oblak
23
21:07
Der Torwart-Tausch ist vollzogen und der junge Slowene übernimmt den Platz zwischen den Pfosten bei den Hausherren. Für Atlético ist natürlich besonders bitter, dass man so früh schon die erste Wechseloption verbraten muss. Zudem hat Oblak diese Saison nicht allzu viel Spielpraxis sammeln können.
23
21:07
Auswechslung bei Atlético Madrid: Moyá
21
21:06
Und bei dieser einfachen Abwehrsituation hat sich der Atlético-Schlussmann offenbar am Oberschenkel verletzt. Die Betreuer sind auf dem Feld und haben bereits das Zeichen zur Auswechslung gegeben. Ersatztorwart Jan Oblak macht sich an der Bank bereit.
20
21:05
Die Werkself kontert aussichtsreich und Benders Pass zentral an den Sechzehner ist gut. Son ist dort auf der Reise, kann die Kugel aber nicht kontrollieren. Das Spielgerät springt in die Arme von Moyá.
18
21:02
Spahić mit einem vogelwilden und sehr riskanten Querpass in der eigenen Hälfte, der fast einen gefährlichen Gegenangriff Atléticos einleitet. Nach Toprak eben macht nun also auch der zweite Leverkusener Innenverteidiger die Sache etwas zu spannend.
16
21:01
... Koke will es schlitzohrig machen, kann mit seinem Direktversuch Bernd Leno aber nicht übertölpeln. Der Keeper schnappt sich die Kugel.
16
21:01
Eine Çalhanoğlu-Ecke von rechts landet zunächst am Fünfer auf dem Kopf von Bender, dann bei Spahić und schließlich auf dem rechten Schlappen von Son. Mandžukić steht zwei Meter vor dem Tor goldrichtig und blockt den Schuss des Südkoreaners. Das war die erste Halb-Chance für Bayer.
15
21:00
Toprak setzt sich im Duell mit Mandžukić 40 Meter vor dem Tor unfair ein und bekommt von Referee Rizzoli die letzte Ermahnung vor der Gelben Karte. Freistoß für die Gastgeber...
14
20:59
Bayer hat die Angelegenheit nach ein, zwei kleinen Unsicherheiten zu Beginn nun relativ gut im Griff. Die zuletzt so schwache Atlético-Offensive kommt auch heute bislang kaum zum Zug. So kann es weitergehen für die Werkself!
12
20:57
Mandžukić verlängert ein hohes Zuspiel halblinks am Sechzehner in den Lauf von Griezmann. Spahić kommt an die Kugel, kann diese aber nur zur Ecke klären...
12
20:56
... Koke zieht den Eckball auf den kurzen Pfosten. Leno will das Spielgerät wegboxen, wird aber von einem Spanier unterbaut und bekommt den Freistoß zugesprochen.
11
20:55
... Die ist allerdings schwach und völlig ungefährlich.
10
20:54
Abschluss Nummer eins von Bayer: Bellarabi hat zentral am Strafraum einigen Platz, nimmt Anlauf und hält flach aufs Tor. Ein Abwehrbein ist dazwischen und klärt zur Ecke...
9
20:54
Die Spanier versuchen es fast ausschließlich mit langen Bällen in Richtung von Mandžukić und Griezmann. Davon kommt aber bislang keiner an. So macht es der spanische Meister Leverkusen relativ einfach.
7
20:52
Fußballerisch geht auf beiden Seiten noch gar nichts. Die Gäste wirken in vielen Szenen nervös, Atlético übermotiviert und überhastet. Es gab noch keinen einzigen vernünftig auskombinierten Spielzug in der Partie.
6
20:51
... Nach der ersten Ecke gibt es gleich die zweite. Beide sind jedoch nicht gefährlich für Bayer. Dennoch: Solche Unkonzentriertheiten wie gerade von Leno und Toprak müssen sich die Leverkusener unbedingt verkneifen!
5
20:50
Leno spielt einen schlechten Ball hinten raus, Toprak kann das Zuspiel nicht verarbeiten und Griezmann setzt nach. Daraus entsteht der erste Eckball für die Hausherren...
4
20:49
Erster kleiner Wackler von Ömer Toprak: Der Abwehrchef Leverkusens versucht unbedrängt einen Querpass in der eigenen Hälfte, zimmert die Kugel aber auf der anderen Seite ins Aus. Das sorgt für höhnischen Applaus von den Atlético-Fans.
3
20:47
Die Werkself nimmt die ersten Zweikämpfe in dieser Partie sofort gut an. Das ist wichtig, das zeigt, dass man unbedingt dagegen halten will. In Richtung beider Tore ist noch gar nichts los in dieser Anfangsphase.
1
20:46
Arda Turan bleibt zentral vorm Leverkusener Strafraum gegen drei Gästespieler im Dribbling hängen. Da war kein Foul zu sehen und dennoch gehen die Zuschauer auf den Rängen sofort völlig aus dem Sattel. Das wird sich heute Abend wohl nur noch ändern, wenn die Gastgeber hier irgendwann aussichtslos zurückliegen sollten.
1
20:46
Schiedsrichter Nicola Rizzoli - einer der weltweit besten seiner Zunft - gibt die Partie frei. Atlético spielt in rot-weiß-blau, Leverkusen ganz in schwarz.
1
20:45
Spielbeginn
20:43
Die Mannschaften sind auf dem Rasen. Die Stimmung im Hexenkessel kocht natürlich schon vor dem Anpfiff ziemlich. In wenigen Minuten beginnt für Bayer Teil zwei der Mission Viertelfinale. Das kann die Werkself übrigens zum ersten Mal seit 2002 erreichen und damals ging es bekanntlich bis ins Endspiel...
20:37
Auch wenn die Fans heute alles geben, ist ein Weiterkommen für Atlético nur möglich, wenn das Team wieder mehr Torgefahr entwickelt. In den letzten vier Pflichtspielen gelang nur ein mickriger Treffer. Die zuvor so starken Angreifer Griezmann und Mandžukić sind im Formtief. Der Kroate ist wegen seines divenhaften Verhaltens nach Auswechslungen zudem in Mannschaft und Umfeld nicht mehr unumstritten.
20:30
Moyá hütet das Tor des letztjährigen Finalisten. Vor ihm bilden Jesús Gámez, Giménez, Miranda und Juanfran die Viererkette. Mario Suárez und Koke besetzten die Zentrale, Arda Turan und Cani die Außenbahnen im Mittelfeld. Griezmann und Mandžukić stürmen.
20:28
4-4-2 ist dagegen bei den Gastgebern angesagt. Diego Simeone muss ohne die gesperrten Godín und Tiago auskommen. Der 20-jährige Giménez und Villareal-Leihgabe Cani ersetzten die beiden Stammkräfte. Im Vergleich zum Hinspiel kehrt außerdem Spielmacher Koke zurück. Kapitän Gabi ist dagegen überraschenderweise nur Ersatz.
20:23
Taktisch sortiert sich Bayer in ein 4-2-3-1-System ein. Vor Leno im Tor verteidigen Wendell, Spahić, Toprak und Hilbert, Bender und Castro bilden die Doppelsechs und vorne wirbeln Son, Çalhanoğlu und Bellarabi hinter Sturmspitze Drmić.
20:21
Roger Schmidt verzichtet nach dem 4:0-Erfolg bei der Generalprobe gegen Stuttgart am Wochenende wenig überraschend auf große Rotation. Zwei Änderungen gibt es in der Startelf: Routinier Spahić ersetzt Papadopoulos in der Innenverteidigung. Der wiedergenesene Lars Bender verdrängt im defensiven Mittelfeld Rolfes auf die Bank.
20:07
Schmidts Gegenüber Diego Simeone setzt dagegen besonders auf den Faktor Heimstärke und die über 54.000 Zuschauer, die ihre Mannschaft nachher nach vorne peitschen werden. "Ich erwarte im Vicente Calderón die Atmosphäre, die uns schon so oft geholfen hat. Ich möchte nicht, dass das Stadion auch nur für einen Moment lang leise ist", forderte der Argentinier.
20:02
Von einer Favoritenrolle für sein Team will Roger Schmidt allerdings nichts wissen. "Das Hinspiel verlief für uns positiv, aber wir haben noch nichts erreicht. Atlético ist weiterhin der Favorit und wir müssen eine starke Leistung abrufen", so der Bayer-Trainer, der die Madrilenen erneut mit den Waffen aus dem Hinspiel schlagen will. "Wir müssen kühlen Kopf bewahren und unsere Stärken zur Geltung bringen.Wir wollen versuchen, schnell umzuschalten, wie wir es zuhause getan haben."
20:01
Doch für Bayer spricht heute längst nicht nur das Hinspiel-Ergebnis. Leverkusen präsentierte sich in den letzten Wochen auch insgesamt in deutlich besserer Form als Atlético. Während die Deutschen vier Pflichtspielsiege in Folge vorzuweisen haben, konnten die Spanier wettbewerbsübergreifend zuletzt nur eine von sechs Partien gewinnen.
19:54
Wenn nicht jetzt, wann dann?! Leverkusen hat dank der der blitzsauberen Leistung bei der ersten Begegnung mit dem spanischen Meister Ende Februar in der heimischen BayArena alle Trümpfe in der Hand. Endlich könnten die Rheinländer mal wieder einen Großen des europäischen Fußballs aus der Königsklasse kegeln. Und das, obwohl sicherlich kaum jemand nach der Achtelfinal-Auslosung Geld auf den aktuellen Tabellenvierten der Bundesliga gesetzt hätte.
19:51
Herzlich willkommen zum Rückspiel im Champions-League-Achtelfinale zwischen Atlético Madrid und Bayer Leverkusen! Kann die Werkself mit dem 1:0 aus dem Hinspiel im Gepäck im Vicente Calderón bestehen und den Bayern als zweite deutsche Mannschaft in die Runde der letzten Acht folgen?

Atlético Madrid

Atlético Madrid Herren
vollst. Name
Club Atlético de Madrid, S.A.D.
Spitzname
Colchoneros, Indios, Rojiblancos
Stadt
Madrid
Land
Spanien
Farben
rot-weiß-blau
Gegründet
26.04.1903
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Volleyball, Autorennen, FutSal
Stadion
Wanda Metropolitano
Kapazität
68.000

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen Herren
vollst. Name
Bayer 04 Leverkusen
Spitzname
Die Werkself
Stadt
Leverkusen
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Turnen, Rudern, Tennis, Hockey, Reiten, Ski
Stadion
BayArena
Kapazität
30.210