Suchen Sie hier nach allen Meldungen
32. Spieltag
05.05.2019 13:30
Beendet
Schalke
FC Schalke 04
0:0
FC Augsburg
Augsburg
0:0
Stadion
Veltins-Arena
Zuschauer
59.841
Schiedsrichter
Manuel Gräfe

Liveticker

90
15:24
Fazit:
Der FC Schalke 04 und der FC Augsburg trennen sich am 32. Bundesligaspieltag nach 90 weitgehend unspektakulären Minuten mit einem -Unentschieden. Nach einer sehr ereignisarmen ersten Halbzeit kamen die Königsblauen zielstrebiger zurück auf den Rasen und drückten dem Geschehen ihren Stempel auf. Nachdem Serdar nach Doppelpass mit Embolo und Kobel-Parade den Pfosten getroffen hatte (54.), kamen auch die Gäste durch Gregoritschs Direktabnahme eines Max-Freistoßquerpasses, die Nübel mit einem starken Reflex abwehrte, zu ihrer besten Gelegenheit (57.). Nach diesem Besserung versprechenden Wiederbeginn näherte sich der Unterhaltungswert um die Stundenmarke herum wieder dem der ersten Halbzeit an. Erst in der Schlussphase erarbeitete der eingewechselte Matondo für S04 noch zwei gute Chancen auf den Siegtreffer (81. und 82.) und wenige Augenblicke vor dem pünktlichen Abpfiff kam Serdar der Verdreifachung der Ausbeute nahe, fand aber seinen Meister im starken Gästekeeper Kobel. Während die Königsblauen ihre Heimmisere fortführen und weiterhin seit dem 20. Januar auf einen Sieg in der Veltins-Arena warten, wodurch sie Tabellen-15. Bleiben, holen die Fuggerstädter im vierten Match unter Martin Schmidt den siebten Zähler und bleiben vor dem heutigen Widersacher. Der FC Schalke 04 reist am 33. Spieltag zu Bayer Leverkusen. Der FC Augsburg empfängt Hertha BSC. Einen schönen Sonntag noch!
90
15:20
Spielende
90
15:20
Serdar hat die Großchance zum späten Siegtreffer! Der Ex-Mainzer ist vor dem kurzen Pfosten Abnehmer einer halbhohen Flanke von der rechten Außenbahn, befördert sie aus etwa acht Metern mit dem rechten Fuß auf die kurze Ecke. Kobel ist schnell unten und verhindert den Einschlag.
87
15:16
Durch Max und Richter probiert es der FCA jeweils aus der zweiten Reihe. Beide Abschlüsse aus dem halblinken Offensivkorridor sind jedoch leichte Beute für S04-Keeper Nübel.
84
15:14
Schmidt bringt Teigl für Gregoritsch und setzt damit endgültig auf die Verteidigung des aktuellen Spielstands. Wegen des besseren Torverhältnisses zöge sein Team damit in der Tabelle vorerst am SC Freiburg vorbei, der gleich Fortuna Düsseldorf empfängt.
83
15:13
Einwechslung bei FC Augsburg -> Georg Teigl
83
15:12
Auswechslung bei FC Augsburg -> Michael Gregoritsch
82
15:11
Matondo verpasst die Führung aus kurzer Distanz! Eine Ecke von rechts rutscht durch bis vor den langen Pfosten, wo der Joker aus drei Metern mit dem rechten Innenrist einschieben will. Kobel stellt sich dem Versuch entgegen und blockt mit der linken Schulter.
81
15:10
Matondo will's noch einmal wissen! Der Waliser schafft es über rechts nach Doppelpass mit Emobolo in den Sechzehner und zieht noch leicht nach innen, bevor er abzieht. Der abgefälschte Ball segelt aus 14 Metern nicht weit drüber.
80
15:10
Einen Anreiz, neben den zusätzlichen zwei Punkten auf den Sieg zu gehen, haben die Augsburger zweifellos, schließlich haben sie hier in sieben Anläufen noch nie gewinnen können. Sie scheinen jedoch eher auf Sicherheit zu gehen, um durch das Remis in der Tabelle vor S04 zu bleiben.
77
15:07
Eine weiterhin ereignisarme Partie mit viel Ballgeschiebe im Mittelfeld nähert sich ihrem gerechten Endergebnis, einem torlosen Unentschieden, an. Hier und heute hat eigentlich kein Team einen dreifachen Punktgewinn verdient.
74
15:05
Mit Boujellab darf ein weiteres Talent aus der Schalker Talentschmiede mitwirken. Rudy darf sich den Rest der Begegnung von der Bank aus ansehen.
73
15:03
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Nassim Boujellab
73
15:03
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Sebastian Rudy
72
15:03
Oczipkas Eckballhereingabe von der linken Fahne ist zu lang geraten und leitet einen Gästekonter ein. Nach einem langen Schlag in den halbrechten Offensivkorridor verlässt Nübel seinen Sechzehner rechtzeitig und klärt vor Schmid per Flugkopfball ins Seitenaus. Das wird mit Szenenapplaus belohnt.
69
14:58
Matondo weckt die Zuschauer mit einem 50-Meter-Solo über den linken Flügel auf. Nachdem er in den Sechzehner eingedrungen ist, wird er allerdings vom erfahrenen Baier abgelaufen.
67
14:57
Mit Morávek darf noch ein ehemaliger Schalke bei seinem alten Verein vorspielen. Koo hat seine Sache auf der Achter-Position ziemlich ordentlich gemacht.
66
14:56
Einwechslung bei FC Augsburg -> Jan Morávek
66
14:56
Auswechslung bei FC Augsburg -> Ja-cheol Koo
65
14:55
Schalke gibt nach einer etwas aktiveren Phase des FCA wieder den Takt vor, lässt im letzten Felddrittel aber die nötige Durchschlagskraft vermissen. Meist fehlt die Idee, wie sich Königsblau zwischen die Linien kombinieren kann.
62
14:52
Auch Huub Stevens nimmt nach einer guten Stunde eine erste personelle Umstellung vor. Eigengewächs Kutucu verlässen den Rasen und wird durch Matondo ersetzt. Nach junge Waliser ist im Winter vom Manchester City FC verpflichtet worden.
61
14:50
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Rabbi Matondo
61
14:50
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Ahmed Kutucu
58
14:48
Schieber, der gar nichts reißen konnte in seinem ersten Startelfeinsatz seit langer Zeit, ist der erste Akteur, der sich in den vorzeitigen Feierabend verabschiedet. Richter betritt den Rasen.
57
14:47
Einwechslung bei FC Augsburg -> Marco Richter
57
14:46
Auswechslung bei FC Augsburg -> Julian Schieber
57
14:46
... und der führt zur besten Chance der Fuggerstädter! Nach flacher Ausführung durch Max nimmt Gregoritsch aus gut 14 Metern mit dem linken Fuß direkt ab. Der flacher Schuss auf die kurze Ecke wird noch leicht abgefälscht und kann von Nübel daher nur mit einem tollen Fußreflex pariert werden.
56
14:46
Nach Foul von McKennie an Max bekommen die Gäste einen Freistoß auf der tiefen linken Außenbahn zugesprochen...
54
14:42
Serdar scheitert an Kobel und am Pfosten! Nach eigenem Ballgewinn im linken Mittelfeld gegen Schmid nimmt der Ex-Mainzer an Fahrt auf und spielt einen Doppelpass mit Embolo, der ihn aus spitzem Winkel frei vor dem Gästekasten auftauchen lässt. Kobel lenkt den wuchtigen Flachschuss auf die kurze Ecke mit dem rechten Fuß an das Aluminium.
51
14:40
Weder Huub Stevens noch Martin Schmidt haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
48
14:37
Nastasić schraubt sich nach einer Ecke von der linke Fahne vor dem langen Pfosten hoch, nickt bedrängt aus gut acht Metern aber weit über Kobels Kasten hinweg.
46
14:35
Weiter geht's in der Veltins-Arena! Für die beiden Klubs ist die seit gestern bestehende Gewissheit hinsichtlich des Klasssenerhalts natürlich wunderbar, doch das fußballerische Niveau leidet dadurch deutlich. Schon früh haben die Mannschaften den Eindruck vermittelt, als würden sie heute gut mit einem Unentschieden leben können.
46
14:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:18
Halbzeitfazit:
Keine Tore und viel Leerlauf zur Pause des Duells der Geretteten zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg. Nach einer schleppend verlaufenen ersten Viertelstunde, die keine nennenswerten Strafraumszenen zu bieten hatte, konnten die Königsblauen ihre Ballbesitzanteile zwar deutlich ausbauen, waren mangels offensiver Ideen aber nicht in der Lage, in guten Abschlusspositionen aufzutauchen. Da die Fuggerstädter ihrerseits imu Vorwärtsgang wenig bis gar nichts zustande brachten, blieb der Vergleich zwischen dem Tabellen-15. und dem 14. auf einem sehr niedrigen Unterhaltungsniveau und wies deutliche Parallelen zu einem Freundschaftsspiel auf. Erst in Minute 41 kam S04 nach einem Patzer von FCA-Keeper Kobel zu einer sehr guten Gelegenheit, die Serdar nach Pass vom Embolo ungenutzt ließ. Bis gleich!
45
14:18
Ende 1. Halbzeit
44
14:17
Khedira benötigt in der Folge medizinische Hilfe und humpelt zumindest vorerst vom Rasen.
43
14:15
Gelbe Karte für Suat Serdar (FC Schalke 04)
Der Ex-Mainzer legt sich das Spielgerät im Rahmen eines Konters zu weit vor und rutscht dann rücksichlos in Khedira hinein. Referee Gräfe zückt die erste Gelbe Karte der Partie.
41
14:13
Serdar mit der besten Chance! Embolo rennt den ballführenden Keeper Kobel an und kann ihm unweit der linken Grundlinie tatsächlich das Leder abnehmen. Aus spitzem Winkel legt er für Serdar ab, der aus acht Metern einschieben will, aber nur mit der Fußspitze herankommt und den rechten Pfosten deutlich verpasst.
39
14:12
Caligiuri schafft es über seine rechte Seite in den Sechzehner und probiert sich aus spitzem Winkel und gut 15 Metern mit einem Rechtsschuss. Der segelt weit über die kurze Ecke hinweg.
38
14:10
Infolge einer Augsburger Ecke schalten die Königsblauen schnell um. Rudy treibt die Kugel temporeich nach vorne und will auf Kutucu durchstecken. Sein Anspiel ist etwas ungenau und wird von Khedira abgefangen.
35
14:07
Hahn musste kurz außerhalb des Feldes behandelt werden, ist aber schon wieder zurück auf dem Rasen. Mit Richter hat Gästetrainer Schmidt noch einen Offensivmann in der Hinterhand, der zuletzt formstark war.
32
14:05
In der bisher sehenswertesten Aktion der Partie leitet Serdar ein Anspiel von Caligiuri aus dem offensiven Zentrum direkt in den Sechzehner zu Rudy weiter. Der verpasst eine schnelle Verarbeitung; am Ende verpassen die Hausherren einen Abschluss.
29
14:02
Stafylidis bringt S04-Torhüter Nübel in Bedrängnis, indem er es aus halblinken 24 Metern einen wuchtigen Aufsetzer auf den Heimkasten abfeuert. Der ist zwar unplatziert, doch Nübel kann sich das Leder erst im Nachfassen schnappen.
26
13:59
Den Teams ist durch ihre Gelassenheit deutlich anzumerken, dass ihnen der Klassenerhalt seit gestern sicher ist. Hüben wie drüben ist die Handbremse noch angezogen; die Intensität fehlt völlig, so dass die Partie aktuell Testspielcharakter hat.
23
13:56
Augsburg setzt seinen unaufgeregten Beginn fort und hat keine Mühe, die Knappen in der Arbeit gegen den Ball weitgehend unter Kontrolle zu haben. Ihren zentralen Offensivmann Schieber können die Gäste bisher aber noch gar nicht einbinden.
20
13:53
Kutucu findet nach einem Augsburger Fehler nach einem Solo durch das offensive Zentrum eine ungeordente FCA-Defensive vor. Er verpasst es, einen eigenen Abschluss zu kreieren; nach Pass auf Caligiuri flankt dieser von der halbrechten Sechzehnerkante ins Nichts.
17
13:50
Caligiuris Ausführung der ersten Heimecke ist von der rechten Fahne viel zu niedrig angesetzt, kann von Schmid am kurzen Pfosten per Kopf aus der Gehfahrenzone befördert werden. Gästekeeper Kobel wartet wie S04-Schlussmann Nübel auf seine erste Prüfung.
14
13:46
Hahn bricht auf der rechten Außenbahn durch und sucht Max auf der linken Sechzehnerseite mit einem scharfen Querpass. Der wird durch McKennie an einem Abschluss gehindert, der auf Kosten einer Ecke klärt, die den Fuggerstädtern nichts einbringt.
11
13:43
Während nach starken Regenfällen mittlerweile sogar kleine Hagelkörner auf den Rasen der Veltins-Arena fallen, ist die Spielgeschwindigkeit weiterhin ziemlich gering. Beide Mannschaften tun sich noch schwer, Wege in die Spitze zu finden.
8
13:40
Caligiuri zieht vom rechten Strafraumeck nach innen und an Max vorbei, um aus gut 17 Metern die lange Ecke anzuvisieren. Er schnibbelt das Spielgerät mit dem linken Innenrist nicht besonders weit am Aluminium vorbei.
5
13:38
An eine Freistoßflanke von Caligiuri aus dem Mittelkreis kommt Kutucu heran. Aus 15 Metern und bedrängter Lage verlängert er mit der Stirn direkt in Kobels Hände.
4
13:36
Martin Schmidt stellt nach der 1:4-Heimpleite gegen Bayer Leverkusen zweimal um. Ja-cheol Koo und Julian Schieber verdrängen Kevin Danso und Marco Richter auf die Bank.
2
13:34
Huub Stevens hat im Vergleich zum 4:2-Derbysieg zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Salif Sané (nicht im Kader) und Guido Burgstaller, dessen Frau ein Kind erwartet, beginnen Sebastian Rudy und Ahmed Kutucu.
1
13:33
S04 versus FCA – auf geht's in der Veltins-Arena!
1
13:32
Spielbeginn
13:32
Benjamin Stambouli gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Daniel Baier. Damit stoßen die Gäste an.
13:28
Die Mannschaften betreten vor ausverkauften Rängen den Rasen. Währenddessen ehren die Heimfans in der Nordkurve die Vereinslegende Rudi Assauer mit einer beeindruckenden Choreographie. Der Anfang Februar verstorbene Ex-Manager wäre am 30. April 75 Jahre alt geworden.
13:15
Mit der Regeldurchsetzung im 16. Bundesligaduell zwischen Gelsenkirchenern und Fuggerstädtern wurde ein Unparteiischengespann beauftragt, das Manuel Gräfe anführt. Der 45-jährige Sportwissenschaftler ist Mitglied beim FC Hertha 03 Zehlendorf aus dem Berliner Fußball-Verband und pfeift seit der Saison 2004/2005 in der deutschen Eliteklasse. Bei seinem 255. Bundesligaeinsatz wird er an den Seitenlinien von Guido Kleve und Markus Sinn unterstützt; als Vierter Offizieller verdingt sich Sven Jablonski.
13:05
"Es war eine Niederlage aus der wir viel lernen konnten. Die Spieler waren nach dem Leverkusen-Spiel sehr selbstkritisch und einsichtig. Es gab aber auch Dinge, die wir gut gemacht haben. Im Training unter der Woche hat man dann direkt gemerkt, dass die Spieler hungrig und gierig auf das Wochenende hinfiebern. Diese Begeisterung wollen wir mit in das Spiel gegen Schalke nehmen", zeigt sich Martin Schmidt vor dem Gastspiel in der Veltins-Arena optimistisch, dass der FCA in Gelsenkirchen erstmals dreifach punkten kann.
12:55
Der FC Augsburg hätte den Klassenerhalt vor neun Tagen bereits aus eigener Kraft schaffen können, unterlag Bayer Leverkusen vor heimischer Kulisse aber völlig verdient mit 1:4. Der durch den Trainerwechsel von Manuel Baum zu Martin Schmidt ausgelöste Aufschwung, der zu Siegen bei der SG Eintracht Frankfurt (3:1) und gegen den VfB Stuttgart (6:0) führte, kam dennoch rechtzeitig und ermöglicht, dass die Fuggerstädter die letzten 270 Saisonminuten entspannt angehen können.
12:50
"Wir haben beim BVB gezeigt, was wir können – und das muss uns wieder Selbstvertrauen geben. Ein Sieg macht nicht alles wieder gut! Die Spieler wissen, auf welchem Tabellenplatz wir stehen und dass wir dort eigentlich nicht sein wollen“, unterstreicht Huub Stevens, dass sein Team trotz des gesicherten Klassenerhalts motiviert bleibt. „Der FCA spielt einen anderen Fußball als Dortmund – und darauf müssen wir wieder die richtigen Antworten finden", weiß der erfahrene Niederländer um das veränderte Anforderungsprofil.
12:45
Der dringendste Wunsch der S04-Anhänger für die abschließenden Wochen ist, dass die Heimmisere beendet wird. Infolge des 2:1-Heimsieges gegen den VfL Wolfsburg am 20. Januar haben die Königsblauen in der Veltins-Arena in sechs Anläufen nicht mehr gewinnen können, verloren dabei fünf Matches und kassierten dabei bei nur drei eigenen Treffern satte 14 Gegentore. Hinsichtlich der neuen Saison wäre es enorm wichtig, wenn die Hypothek einer langen Negativserie verhindert werden kann, damit der Druck im Sommer gering gehalten werden kann.
12:40
Der sensationelle 4:2-Sieg im Ruhrderby bei Borussia Dortmund stellt sich also vorzeitig als der entscheidende Schritt auf dem Weg zum Ligaerhalt in einer völlig verkorksten Saison heraus, deren Gesamteindruck durch drei weitere erfolgreiche Auftritte noch etwas aufgehübscht werden soll. Der Vizemeister des vergangenen Jahres und Champions-League-Achtelfinalist will sich vom 15. Tabellenplatz noch etwas nach oben schieben; realistischerweise kann noch Rang 13 angepeilt werden.
12:36
Durch die gestrige 1:3-Niederlage des VfB Stuttgart bei Hertha BSC steht fest, dass der SC Freiburg, der FC Augsburg und der FC Schalke 04 auch im kommenden Spieljahr erstklassig sein werden. Während Breisgauer und Fuggerstädter punktemäßig nicht mehr von den Schwaben eingeholt werden können, ist Zählergleichheit zwischen Königsblauen und Brustringträgern zwar noch möglich, doch die deutlich bessere Tordifferenz lässt die Anhänger in Gelsenkirchen endlich wieder ruhiger schlafen.
12:30
Hallo und herzlich willkommen zur Frühpartie des Bundesligasonntags! Ab 13:30 Uhr stehen sich der FC Schalke 04 und der FC Augsburg gegenüber. Die Tabellennachbarn haben seit gestern Gewissheit in Sachen Klassenerhalt und können befreit aufspielen.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Gelsenkirchen-Schalke 04
Spitzname
Die Knappen
Stadt
Gelsenkirchen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
04.05.1904
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Leichtahtletik, Tischtennis
Stadion
Veltins-Arena
Kapazität
62.271

FC Augsburg

FC Augsburg Herren
vollst. Name
Fußball-Club Augsburg 1907
Stadt
Augsburg
Land
Deutschland
Farben
rot-grün-weiß
Gegründet
08.08.1907
Sportarten
Fußball
Stadion
WWK ARENA
Kapazität
30.660