Suchen Sie hier nach allen Meldungen
32. Spieltag
05.05.2019 18:00
Beendet
Leverkusen
Bayer Leverkusen
6:1
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
6:1
  • Kai Havertz
    Havertz
    2.
    Linksschuss
  • Julian Brandt
    Brandt
    13.
    Rechtsschuss
  • Filip Kostić
    Kostić
    14.
    Linksschuss
  • Lucas Alario
    Alario
    23.
    Kopfball
  • Charles Aránguiz
    Aránguiz
    28.
    Linksschuss
  • Lucas Alario
    Alario
    34.
    Linksschuss
  • Martin Hinteregger
    Hinteregger
    36.
    Eigentor
Stadion
BayArena
Zuschauer
30.210
Schiedsrichter
Robert Hartmann

Liveticker

90
19:55
Fazit:
So aufregend und unterhaltsam die erste Hälfte war, so ereignisarm war die zweite. Bayer 04 Leverkusen schlägt Eintracht Frankfurt nach einer 45-minütigen Galavorstellung im Duell um Champions-League-Platz vier mit 6:1 und rückt in der Tabelle bis auf fünf Tore an die punktgleichen Hessen heran. Nach der Pause war nicht mehr allzu viel los in der BayArena. Die Werkself ließ es bis auf wenige Ausnahmen nun deutlich lockerer angehen und machte es der SGE leicht, besser zu verteidigen. Nur noch selten traten die Gastgeber mit vollem Tempo an, dann wurde es allerdings auch immer gefährlich und die Lücken in der Frankfurter Abwehr waren sofort wieder da. Fehlende Qualität im Abschluss und einige gute Taten von Kevin Trapp verhinderten weitere Treffer. Während Bayer nun sechs Tage durchschnaufen darf, bevor es gegen den FC Schalke 04 weitergeht, muss Eintracht Frankfurt schon am Donnerstag zum Halbfinalrückspiel in der Europa League beim FC Chelsea an der Stamford Bridge ran. Adi Hütter muss den heutigen Ausrutscher also schleunigst aus den Köpfen seiner Spieler bekommen, damit die Hessen ihre europäischen Traum aufrechterhalten können. Das war es von hier, Tschüss aus Leverkusen und noch einen schönen Sonntag!
90
19:48
Spielende
89
19:47
Filip Kostić versucht es für die Gäste nochmal aus der Distanz, feuert aber deutlich links vorbei. Es geht in die letzte Minute.
88
19:46
Gelbe Karte für Gelson Fernandes (Eintracht Frankfurt)
Fernandes kommt im Mittelfeld gegen Aránguiz viel zu spät und holt sich noch eine eher unnötige Verwarnung ab.
87
19:46
Positiv erwähnen muss man bei der Eintracht heute einzig die Fans. Ob schon mal ein Anhang sich und seine Mannschaft beim Stande von 1:6 so sehr gefeiert hat wie die SGE-Fans heute, darf auf jeden Fall bezweifelt werden.
85
19:44
Bayer spielt wie im Training noch ein bisschen lässig um den Strafraum herum, bringt letztlich aber nicht mehr als einen harmlosen Distanzschuss von Brandt zustande. Der frisch eingewechselte Paulinho hingegen hat noch richtig Feuer, lässt mit einem Antritt zwei Frankfurter stehen und schießt aus 20 Metern haarscharf links vorbei.
83
19:41
Auch Peter Bosz schöpft sein Wechselkontingent voll aus und bringt für die Schlussphase noch Paulinho für Lucas Alario.
83
19:41
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Paulinho
83
19:40
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Lucas Alario
81
19:38
Es gibt sogar nochmal eine Torchance für die SGE! Nach Hereingabe des eingewechselten Chandler ist Luka Jović in der Mitte zur Stelle, trifft das Leder aus zehn Metern aber nicht richtig und Hrádecký nimmt locker auf.
79
19:37
Nach zehn weiteren Minuten Turbofußball hat die Werkself jetzt wieder einen Gang zurückgeschaltet und absolviert ihr Passspiel nur noch im lockereren Joggingschritt. Der Eintracht wird es recht sein.
76
19:35
Selbst im Strafraum stehen die Gäste mehrere Meter von ihren Gegenspielern weg. Julian Brandt nimmt eine Flanke von links am rechten Fünfereck herrlich runter und legt ab für Kai Havertz, der den Ball diesmal aber nicht kontrollieren kann.
74
19:32
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Timothy Chandler
74
19:32
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Danny da Costa
73
19:32
Bei aller Bewunderung für Bayer ist es aber auch nach wie vor bedenklich, wie offen die Eintracht hinten steht. Da ist zwischen den Linien und den einzelnen Verteidigern so viel Platz, dass Leverkusen sich da zu dritt durchspielen kann, ohne dass ein Frankfurter in die Nähe eines Gegenspielers kommt.
72
19:31
Das ist einfach herrlich anzuschauen, was die Hausherren hier nun wieder spielen. Bei höchstem Tempo jagt ein Direktpass den anderen und erneut ist es erst der allerletzte Pass Richtung Volland im Strafraum, der nicht ankommt.
69
19:28
Jetzt jagt wieder eine Riesenchance die andere! Rund um die Mittellinie kombiniert sich Bayer 04 mit einigen schnellen Direktpässen durch ganz Frankfurt, sodass Brandt und Volland dann ein Zwei-gegen-eins laufen. Der Querpass kommt perfekt, doch Havertz findet aus zwölf Metern einmal mehr seinen meister in Trapp.
67
19:26
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Mitchell Weiser
67
19:26
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Lars Bender
66
19:26
Bayer wird wieder zielstrebiger. Erst scheitert Havertz aus 16 Metern an Trapp, dann spielt Aranguiz einen Angriff im Strafraum nicht gut zu Ende.
65
19:24
Irre Szene! Leverkusen legt sich die Eintracht im Strafraum zurecht und schlägt dann fast zum siebten Mal zu. Volland lupft die Kugel herrlich an den Elfer, wo Aránguiz sie runterpflückt und akrobatisch den herausstürzenden Trapp überlupft. Anschließend köpft Lars Bender im Rückwärtsfallen gen Tor und der SGE-Keeper kratzt den Ball von der Linie.
62
19:21
Frankfurt hält das Spiel jetzt weitestgehend weg vom eigenen Tor und setzt in der gegnerischen Hälfte immer mal wieder zu Angriffen an. Es fehlt aber weiterhin einfach die letzte Überzeugung in den Aktionen der Hessen.
60
19:18
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Aleksandar Dragović
60
19:18
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Sven Bender
59
19:18
Bayer kombiniert durchaus immer noch sehenswert, kommt dabei aber nicht mehr in die Nähe eines Abschlusses. Derweil ist Sven Bender ohne große Einwirkung des Gegners umgeknickt und schient nicht weitermachen zu können.
56
19:15
Die Eintracht hat unterdessen am System und der Spielweise nichts verändert. Vorne gehen die Hessen wenn möglich immer wieder drauf, hinten steht die SGE nun gegen etwas langsamere Leverkusener deutlich sicherer.
54
19:13
In Anbetracht dessen, dass für Leverkusen hier im direkten Duell um die Königsklasse jeder Treffer zählt, kann man sich kaum vorstellen, dass Peter Bosz seinem Team verordnet hat, in Hälfte zwei Kräfte zu schonen. Bisher sieht es aber auf dem Platz fast danach aus.
51
19:10
Bayer spielt es jetzt zu schnörkelig und umständlich und will hier scheinbar noch ein bisschen zaubern. Momentan ist da aber im Gegensatz zur ersten Hälfte überhaupt kein Zug zum Tor drin.
49
19:08
Jetzt übertreiben es die Gastgeber ein wenig und wollen selbst am eigenen Strafraum alles spielerisch lösen, was zu einigen Chancenansätzen für die Eintracht führt. Mehr wird es dann allerdings auch nicht.
47
19:05
Was hat sich Adi Hütter für diese zweite Hälfte überlegt? Nur mauern und Beton anrühren wird gegen diese spielfreudige Bayer-Mannschaft auch kaum funktionieren. Die Hausherren kommen gleich wieder spritzig aus der Kabine.
46
19:03
Ohne weitere personelle Veränderungen geht es in den zweiten Durchgang.
46
19:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:50
Halbzeitfazit:
Bundesligarekord eingestellt! Bayer 04 Leverkusen erzielt in einer fulminanten ersten Hälfte gegen Eintracht Frankfurt sechs Tore und führt nach 45 Minuten mit 6:1! Die Hausherren waren von Beginn an voll da und gingen schon in der zweiten Minute in Führung. Das war der Dosenöffner zu einem unglaublichen Offensivspektakel der Bosz-Elf, die nach aktuellem Stand punktgleich mit der SGE und bis auf fünf Treffer herangerückt ist. Kai Havertz, Julian Brandt, Charles Aránguiz, Kevin Volland und Lucas Alario haben die Defensive der Hessen in der ersten Halbzeit nach allen Regeln der Kunst auseinander genommen und sich in einen wahren Rausch gespielt. Die Gäste stehen keine 72 Stunden nach dem Spiel gegen Chelsea völlig neben sich, sind mit den personellen und taktischen Entscheidungen von Coach Adi Hütter heillos überfordert und wirken schwer angeschlagen. Für die Eintracht geht es in Hälfte zwei nur noch um Schadensbegrenzung. Bis gleich!
45
18:45
Ende 1. Halbzeit
44
18:45
Gelbe Karte für David Abraham (Eintracht Frankfurt)
Auch Abraham packt im Mittelfeld das Holzbeil aus und wird verwarnt.
43
18:44
Gelbe Karte für Martin Hinteregger (Eintracht Frankfurt)
Hinteregger muss wohl Frust abbauen und senst einen Leverkusener auf Höhe der Mittellinie völlig sinnlos und hart um.
42
18:44
Die Rheinländer haben richtig Spaß am Spiel und man muss fast ein bisschen Angst um die Eintracht haben. Die Hausherren kombinieren die Kugel durch zu Brandt, der aus 28 Metern draufhält, Trapp damit aber nicht in Verlegenheit bringen kann.
40
18:40
Was werden die Gäste froh sein, wenn diese denkwürdige erste Hälfte vorbei ist. Die Werkself spielt ihr überragendes fußballerisches Potenzial heute mit allen Facetten aus und lässt überforderten Hessen nicht den hauch einer Chance.
38
18:39
Adi Hütter muss irgendetwas tun und wechselt doppelt. Bayer interessiert das kaum und Brandt macht mit einem Schlenzer vom Strafraumeck fast das 7:1. Der Ball rauscht einen knappen Meter über den Kasten.
37
18:38
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Luka Jović
37
18:38
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Evan N'Dicka
37
18:38
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Mijat Gaćinović
37
18:38
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Jetro Willems
36
18:36
Tooor für Bayer Leverkusen, 6:1 durch Martin Hinteregger (Eigentor)
Jetzt kommt alles zusammen für die SGE! Julian Brandt bringt einen Freistoß von halbrechts scharf an den Fünfer, wo Martin Hinteregger das Ding in bester Stürmermanier unhaltbar für Trapp ins linke Eck einnickt. Das halbe Dutzend ist voll!
34
18:34
Tooor für Bayer Leverkusen, 5:1 durch Lucas Alario
Unglaublich! Langsam wird es richtig bitter für die Eintracht! Kevin Volland wird mit einem langen Ball auf den linken Flügel geschickt und kann sich dort gegen David Abraham viel zu leicht durchsetzen. In der Mitte entfernt sich Martin Hinteregger zu weit von Lucas Alario und der Chilene drückt Vollands Hereingabe am zweiten Pfosten locker über die Linie.
30
18:31
Was für eine furiose erste halbe Stunde in der BayArena! Bayer spielt Frankfurt nach allen Regeln der Kunst an die Wand, während die Gäste mit der Doppelbelastung durch die Europa-League und die vielen personellen und taktischen Veränderungen scheinbar deutlich überfordert sind.
28
18:27
Tooor für Bayer Leverkusen, 4:1 durch Charles Aránguiz
Frankfurt hat defensiv einfach überhaupt keinen Zugriff und Bayer trifft nach 28 Minuten zum vierten Mal!Charles Aránguiz wird von links in den Sechzehner geschickt, behauptet sich im Zweikampf robust und knallt die Kugel dann aus spitzem Winkel mit voller Wucht ins kurze Eck unters Dach. Da sieht Trapp natürlich nicht gut aus, kann aber auch nicht wirklich viel machen.
25
18:27
Und schon kommt wieder die Eintracht! Wie so oft macht Filip Kostić über links mächtig Dampf und zieht das Leder nach innen, Bayer bereinigt die Situation aber mit vereinten Kräften.
23
18:23
Tooor für Bayer Leverkusen, 3:1 durch Lucas Alario
Endlich mal wieder ein Treffer in der BayArena! Erneut kombiniert Bayer Leverkusen sich über Brandt und Volland herrlich in den Strafraum. Vollands flache Hereingabe wird dann von Trapp scheinbar geklärt und Richtung Toraus bugsiert, doch im Hintergrund kommt noch Sven Bender angerauscht und flankt das Ding nochmal rein. Am Fünfer ist dann Lucas Alario völlig ungedeckt und nickt ganz entspannt ein.
20
18:21
Es ist bisher ein wahnsinnig temporeiches und unterhaltsames Spiel. Beide Seiten haben fast minütlich gute Aktionen nach vorne und der nächste Treffer kann quasi jeden Moment fallen.
17
18:20
Und weiter geht die wilde Fahrt! Erst wird Lukáš Hrádecký fast ein zweites Mal von einem Mitspieler auf dem falschen Fuß erwischt und sieht gerade noch, wie der Ball zum Glück nur zur Ecke trudelt, dann macht auf der Gegenseite Volland fast das 3:1! Nach flacher Hereingabe von rechts bringt Volland das Leder von links aus spitzem Winkel an Trapp vorbei,. doch zwei Frankfurter klären auf der Linie!
14
18:14
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:1 durch Filip Kostić
Was ist denn hier los? Direkt nach dem Anstoß schlagen die Gäste den Ball weit nach vorne und über Umwege landet das Ding bei Filip Kostić, der aus 30 Metern einfach mal abzieht. An sich ein völlig ungefährlicher Versuch, doch Jonathan Tah hält bedrängt von Ante Rebić den Fuß rein und fälscht unhaltbar für Lukáš Hrádecký ab. Nur noch 2:1!
13
18:13
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:0 durch Julian Brandt
Bayer erhöht! Die Rheinländer wollen zunächst nach Foul an Brandt einen Elfer haben und die Szene wäre sicher auch in Köln überprüft worden, doch das ist nicht mehr nötig. Kevin Volland bringt die Kugel von links einfach mal scharf flach in den Strafraum und findet Charles Aránguiz,der sofort abzieht und mit seinem missglückten Rechtsschuss am Fünfer den völlig freistehenden Brandt findet, der problemlos einschiebt.
12
18:13
Immer wieder suchen die Hausherren sobald sie die Mittellinie überquert haben entweder Julian Brandt oder Kai Havertz. Die beiden leiten dann den kreativen Teil ein und machen das immer wieder stark.
10
18:12
Die Werkself hat nach wie vor mehr vom Spiel und lässt den Ball immer wieder über etliche Stationen laufen ohne dass ein Frankfurter in Ballnähe kommt. Sven Bender nimmt einen Diagonalball an der Strafraumkante herrlich mit und lässt dabei einen Eintrachtveteidiger ganz alt aussehen, findet dann aber keinen Abnehmer.
7
18:08
Langsam aber sicher berappelt sich die Eintracht und kommt zu ersten Offensivaktionen. Ante Rebić braucht 25 Meter zentral vor dem Tor aber zu lange um einen Mitspieler zu finden und Bayer klärt, bevor es wirklich gefährlich wird.
5
18:07
Es war im Vorfeld nicht ganz klar, was Adi Hütter seiner Mannschaft heute in der Defensive für eine Taktik verordnet hat und nun muss man sich fragen, ob denn auch alle richtig zugehört haben. Denn die SGE präsentiert sich auch nach dem Tor ziemlich durcheinander und stoppt einen Antritt von Volland erst im Strafraum.
2
18:02
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Kai Havertz
Was für ein Auftakt! Mit dem ersten Angriff gehen die Gastgeber in Führung! Julian Brandt schickt Charles Aránguiz auf den linken Flügel und der Chilene hat gegen noch völlig unsortierte Frankfurter jede Menge Platz. Seine halbhohe Hereingabe landet am Sechzehner bei Kai Havertz, der den Ball mit dem ersten Kontakt herrlich verarbeitet und dann aus 16 Metern mit links flach ins rechte Eck trifft!
1
18:01
Der Ball rollt! Leverkusen ist in rot-schwarz unterwegs und stößt gegen weiß gekleidete Frankfurter an.
1
18:00
Spielbeginn
17:58
Langsam aber sicher kann es dann auch losgehen in der BayArena! Die beiden Teams stehen bereits hinter den Unparteiischen zum Einmarsch bereit und werden den Rasen gleich betreten. Leverkusen und Frankfurt im Kampf um die Königsklasse – auf gehts!
17:57
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Robert Hartmann, der an den Seitenlinien von Christian Leicher und Markus Schüller unterstützt wird. Vierter Offizieller ist Thorben Siewer und im Kölner Keller regieren Deniz Aytekin und Tobias Reichel.
17:53
Die Historie spricht für Leverkusen. Von 68 Partien hat Bayer 31 gewonnen, Frankfurt 23. Das Hinspiel in der laufenden Saison ging allerdings mit 2:1 an die Eintracht. Da Costa und Kostic hatten getroffen, Bellarabis Anschluss für Bayer kam zu spät.
17:51
Coach Adi Hütter versuchte unter der Woche, seinem Team den Druck zu nehmen und schob die Verantwortung zum Gegner rüber. "Bayer ist unter Zugzwang. Wir wollen unserem Ziel näher kommen. Wer gegen Chelsea so mithalten kann, kann auch gegen Leverkusen eine gute Figur machen", sagte der Österreicher, der einmal mehr ordentlich rotiert. "Ich muss gucken, wer in der Lage ist, in Leverkusen 90 Minuten Tempo-Fußball zu spielen. Wir haben viele Blessuren, aber es gibt keine Ausreden", so Hütter, der Ndicka, Rebić, Touré und Willems für Falette, Gaćinović, Jović und Rode bringt.
17:44
Für die Eintracht ist das Duell um die Königsklasse ein weiteres Highlight in einer fulminanten Saison. Die Frage wird sein, wie gut die Hessen die hohe Belastung durch die Europa League wegstecken, wo Frankfurt am Donnerstag 90 unheimlich intensive Minuten gegen Chelsea absolviert hat. Zuletzt schien Frankfurt unter der Doppelbelastung ein wenig zu leiden. Die letzten drei Ligaspiele gegen Augsburg, Wolfsburg und Berlin konnte die SGE allesamt nicht gewinnen. Sonst wäre das Champions-League-Ticket schon so gut wie sicher.
17:37
Bayer-Trainer Peter Bosz versuchte der Partie im Vorfeld ein wenig die Brisanz zu nehmen. "Das Spiel gegen Frankfurt ist ein wichtiges Spiel, aber noch kein Endspiel", sagt der Niederländer und erklärte: Denn auch wenn wir das Spiel gewinnen, haben wir noch nichts. Ein Endspiel wird normalerweise das Spiel gegen Hertha sein, das letzte Spiel." Bosz nimmt personell heute einen Wechsel vor und bringt Lars Bender zurück für Mitchell Weiser.
17:24
Die Hausherren haben sich in den letzten Wochen wieder stabilisiert. Nach drei Niederlagen in Folge gab es für die Werkself zuletzt drei Siege am Stück und Bayer hat die internationalen Plätze wieder voll im Visier. Zumindest Richtung Europa League könnte Leverkusen heute mit einem Sieg schon einen riesigen Schritt tun. Wenn die Rheinländer ähnlich furios auftreten wie zuletzt beim 4:1 in Augsburg, dann dürfte auch gegen die Eintracht einiges drin sein. Zumal die Gastgeber ausgeruht in die Partie gehen, während Frankfurt keine 72 Stunden nach dem Europa-League-Kracher gegen Chelsea das nächste wichtige Spiel vor der Brust hat.
17:17
Viel spannender könnte die Ausgangslage nicht sein. Momentan hat die Eintracht den vierten Platz und damit das Ticket zur Königsklasse in der Hand, doch Leverkusen lauert nur drei Punkte zurück auf Rang sieben und könnte mit einem Sieg heute nach Punkten gleichziehen.
17:13
Hallo und herzlich willkommen zum dritten und letzten Bundesligaduell an diesem Sonntag! Zum Abschluss des 32. Spieltags kommt es in der Leverkusener BayArena um 18 Uhr zu einem heißen Duell um den letzten vakanten Champions-League-Platz. Bayer 04 hat Eintracht Frankfurt zu Gast!

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen Herren
vollst. Name
Bayer 04 Leverkusen
Spitzname
Die Werkself
Stadt
Leverkusen
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Turnen, Rudern, Tennis, Hockey, Reiten, Ski
Stadion
BayArena
Kapazität
30.210

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtahtletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Commerzbank-Arena
Kapazität
51.500