Suchen Sie hier nach allen Meldungen
30. Spieltag
20.04.2019 15:30
Beendet
Leverkusen
Bayer Leverkusen
2:0
1. FC Nürnberg
Nürnberg
0:0
  • Lucas Alario
    Alario
    61.
    Kopfball
  • Kevin Volland
    Volland
    86.
    Rechtsschuss
Stadion
BayArena
Zuschauer
26.405
Schiedsrichter
Guido Winkmann

Liveticker

90
17:26
Fazit:
Bayer Leverkusen fährt nach einer starken zweiten Hälfte einen 2:0-Pflichtsieg gegen den 1. FC Nürnberg ein und legt damit im Kampf um Europa vor! Die Rheinländer taten sich gegen sehr defensive Franken lange schwer und wurden erst nach einer Stunde von Lucas Alario erlöst. In der Folge tat der Club trotzdem sehr wenig für das Spiel und wurde kaum gefährlich. Nur einmal war Eduard Löwen dem Ausgleich ganz nah. Im Gegenzug sorgte dann Kevin Volland für die Entscheidung. Bayer springt damit zunächst auf Rang sechs. Nürnberg bleibt auf der 17 hängen, hat den Relegationsplatz aber nach wie vor im Visier, da auch Stuttgart erneut verloren hat. Weiter geht es für beide Mannschaften am kommenden Wochenende. Bayer eröffnet den 31. Spieltag mit dem Freitagsspiel beim FC Augsburg, der Club beschließt ihn mit seinem Heimspiel gegen den FC Bayern München am Sonntagabend. Tschüss aus Leverkusen und noch einen schönen Abend!
90
17:22
Spielende
90
17:21
Bayer lässt den Ball jetzt nur noch gemütlich durch die eigenen Reihen laufen und wartet auf den Schlusspfiff.
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
17:20
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Paulinho
90
17:20
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Julian Brandt
89
17:20
Damit ist das Ding natürlich durch und entsprechend auch die Luft raus. Viel passiert nicht mehr auf dem Rasen.
87
17:19
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Dominik Kohr
87
17:19
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kai Havertz
86
17:16
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:0 durch Kevin Volland
Die Entscheidung! Robert Bauer spielt vorne den folgenschweren Fehlpass in die Füße von Julian Brandt, der den Konter anschiebt und am Strafraum Lucas Alario findet. Der Argentinier steckt nach links durch auf Kevin Volland, der es diesmal selbst macht und das Leder aus zwölf Metern mit links am herauseilenden Christian Mathenia vorbeistochert.
85
17:16
Fast der Ausgleich! Tim Leibold und Hanno Behrens tanken sich über links mit zwei herrlichen Doppelpässen durch und bringen Eduard Löwen ins Spiel. Der visiert aus 17 Metern mit rechts den rechten Giebel an und verzieht nur knapp!
84
17:13
Nach 83 Minuten kommen die Gäste immerhin zu ihrer ersten Ecke! Die kommt von Leibold flach herein und wird von der Bayer-Abwehr schnell entschärft.
82
17:12
Bisher machen die Gäste nicht den Anschein als wollten sie hier noch eine Schlussoffensive starten. Der 1. FC Nürnberg spielt das weiter sehr bedächtig und ist vor allem auf Sicherheit bedacht. Etwas seltsam mutet das schon an.
80
17:09
Boris Schommers schöpft sein Wechselkontingent voll aus und bringt für die letzten zehn Minuten mit Georg Margreitter den Torschützen aus dem Hinspiel.
79
17:09
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Georg Margreitter
79
17:09
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Ewerton
77
17:07
Leverkusen macht sich das Leben weiter schwer und spielt vornehmlich durch die Mitte. Dort stehen sich Brandt und Havertz aber immer öfter gegenseitig auf den Füßen und die Hausherren bekommen keinen Abschluss mehr zustande.
75
17:05
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Timothy Tillman
75
17:04
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Mikael Ishak
73
17:03
Während die Franken sich etwas widerwillig dann doch in die gegnerische Hälfte aufmachen, werden die Chancen für Bayer immer besser. Erst verpatzt Brandt den letzten Pass auf den enteilten Volland, dann köpft Tah aus kurzer Distanz völlig freistehend drüber.
70
16:59
Das Duell hatten wir schon mal: Kai Havertz hat 20 Meter vor dem Tor zu viel zeit und visiert mit links den rechten Winkel an. Christian Mathenia hebt ab, macht sich lang und lenkt den Ball gerade noch am Tor vorbei.
67
16:57
Nun sind es die Hausherren, die sich ein Stück zurückziehen um die Nürnberger zu locken und dann kontern zu können. Noch kann sich der FCN aber nicht so recht damit anfreunden, hier das Spiel zu machen und so macht es momentan eben niemand.
65
16:55
Leverkusen hat sich hier lange schwer getan, aber dennoch ist diese Führung unter dem Strich natürlich absolut verdient. Jetzt müssen die Gäste hier einen zahn zulegen, wenn sie nicht mit leeren Händen heimfahren wollen.
62
16:51
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Virgil Misidjan
62
16:51
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Sebastian Kerk
61
16:51
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Lucas Alario
Nach einer Standardsituation fällt das fällige 1:0 für Bayer! Julian Brandt schlägt einen Eckball von links mit rechts Richtung Tor und am Fünfer gewinnt Lucas Alario das Kopfballduell. Tim Leibold kratzt den Ball noch akrobatisch raus, doch die Torlinientechnik signalisiert Schiri Winkmann augenblicklich, dass der ball längst hinter der Linie war. Der 14. Torschuss sitzt und Leverkusen führt!
60
16:50
Der Druck der Gastgeber wird größer! Bayer belagert jetzt den Nürnberger Strafraum fast durchgehend und bringt den Ball immer weider scharf vor die Kiste. Bisher schmeißt sich immer noch im letzten Moment ein Clubberer dazwischen.
57
16:47
Kevin Volland hat mit seinem Wechsel auf die linke Außenbahn scheinbar auch seine Torjägerqualitäten abgelegt. Nach einem feinen Solo von Kai Havertz wird der Kapitän der Hausherren links im Strafraum bedient und hat nur Mathenia vor sich, versucht aber einen weiteren Querpass auf Julian Brandt, der locker abgefangen wird. Da war mehr drin!
55
16:45
Die Gastgeber übernehmen gleich wieder die Spielkontrolle und schieben das Geschehen in die gegnerische Hälfte. Nach wie vor fehlt es dem Leverkusener Spiel aber an Kreativität. Julian Brandt versucht es mal aus der Distanz und zielt mit links viel zu hoch.
52
16:42
Nürnberg klärt eine Leverkusener Ecke eigentlich gut, doch Ishak verliert das Leder 30 Meter vor dem eigenen Tor gegen Weiser. Der ehemalige Berliner fackelt nicht lange und feuert aufs linke Eck, Mathenia fliegt und wehrt zur nächsten Ecke ab.
50
16:40
Patrick Erras klärt in höchster Not! Charles Aránguiz ist nach einem Doppelpass frei durch am Fünfer, da fliegt von links der lange Erras heran und grätscht dem Chilenen die Kugel noch vom Spann!
48
16:38
Nürnberg wagt sich mal weit in die gegnerische Hälfte und wird dann fast ausgekontert! Julian Brandt treibt da Spielgerät vorwärts, legt dann raus auf Kevin Volland, der in der Mitte Lucas Alario sucht. In letzter Sekunde wird die Hereingabe von der FCN-Abwehr geblockt.
46
16:35
Ohne personelle Veränderungen geht es in die zweite Hälfte.
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:22
Halbzeitfazit:
Bayer 04 Leverkusen und der 1. FC Nürnberg gehen nach einem weitestgehend ruhigen ersten Durchgang mit einem torlosen Remis in die Kabine! Die Hausherren hatten über die gesamte Spielzeit mehr von der Partie, konnten aus ihrem Ballbesitz und ihrer technischen Überlegenheit aber kein Kapital schlagen. Ein Pfostentreffer von Kai Havertz und ein Kopfball von Lucas Alario waren das Gefährlichste, was Bayer zustande gebracht hat. Ansonsten waren die Rheinländer gegen massiv verteidigende Gäste oft ratlos und im dichten Zentrum ohne Chance. Der FCN steht defensiv gut, bringt offensiv allerdings auch so gut wie gar nichts zustande. So richtig glücklich kann Boris Schommers also auch nicht sein, denn für sein Team zählt im Abstiegskampf eigentlich nur ein Dreier. Mal schauen, wie sich das hier nach der Pause entwickelt. Bis gleich!
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
45
16:18
Bayer schiebt nochmal an und kommt tatsächlich in der Nachspielzeit zu einer guten Möglichkeit! Kevin Volland flankt von links an den Fünfer und Lucas Alario köpft fein gegen die Laufrichtung von Mathenia. Der FCN-Keeper muss sich ganz lang machen und pflückt das Leder herunter!
45
16:17
Drei Minuten gibts obendrauf. Aufgrund der beiden Verletzungspausen ist das durchaus in Ordnung.
45
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
16:15
Jetzt liegt der nächste am Boden. Diesmal hat es Nürnbergs Eduard Löwen erwischt, der sich das Knie hält. Es scheint aber weiterzugehen.
43
16:14
Die Hausherren machen aus ihrem Ballbesitz weiterhin nicht viel. Das Spiel der Leverkusener ist erneut zu statisch und zentrumslastig und der Club verteidigt das alles locker weg.
41
16:12
Der eingewechselte Lucas Alario macht bisher keine gute Figur. Zunächst schiebt er die Kugel aus halbrechter Position völlig harmlos in die Arme von Christian Mathenia, dann sieht er wenig später den rechts völlig freistehenden Kai Havertz nicht.
39
16:10
Nur mit Tempo geht hier was für die Rheinländer! Julian Baumgartlinger sprintet nach Doppelpass mit Charles Aránguiz durch an den Fünfer und will dann von rechts nach innen geben, wird aber gerade noch geblockt. Die folgende Ecke bringt keine Gefahr ein.
36
16:07
Nicht nur durch die verletzungsbedingte Pause eben hat die Partie mächtig an tempo eingebüßt und plätschert derzeit nur vor sich hin. Den Gästen dürfte das nicht unrecht sein, von Bayer hingegen muss mehr kommen.
34
16:05
Tatsächlich! Es geht nicht weiter bei Bailey! Für ihn kommt nun Lucas Alario ins Team und geht in die Sturmspitze, Kevin Volland weicht auf den linken Flügel aus.
34
16:04
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Lucas Alario
34
16:04
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Leon Bailey
32
16:04
Leon Bailey hat sich bei der Aktion ohne Einwirkung eines Gegenspielers verletzt und fasst sich an den rechten Oberschenkel. Das sieht nicht gut aus. Muss Bayer früh wechseln?
31
16:02
Leverkusen macht das Spiel jetzt etwas breiter und kommt vor allem über links. Leon Bailey marschiert an Robert Bauer und Lukas Mühl vorbei und schießt aus nur zehn Metern mit rechts zu unplatziert in die Arme von Mathenia.
29
16:01
Jetzt wollen auch die Gäste einen Strafstoß! Tim Leibold zieht wird zunächst kurz vor dem Strafraum schon aus dem Gleichgewicht gebracht, dann stellt sich auch noch Sven Bender ziemlich plump einfach in den Weg des Nürnbergers. Wieder ertönt kein Pfiff und auch diesmal ist es in Ordnung.
26
15:57
Nürnberg hat sich mittlerweile stabilisiert und kontrolliert vor allem das Zentrum in der eigenen Hälfte sehr sicher. Da Leverkusen es dennoch immer wieder durch die Zentrale versucht, passiert offensiv momentan herzlich wenig bei den Gastgebern.
24
15:54
Das spielt der Club mal gut! Auf links überlaufen sich drei Nürnberger gegenseitig und hebeln mit schnellen Pässen die Bayer-Defensive aus. Die Kugel kommt dann flach an den Fünfer Richtung Mikael Ishak, doch Lukáš Hrádecký schmeißt sich rein und macht den ball fest.
21
15:51
Bayer fordert kurz einen Elfmeter als eine Brandt-Flanke von links womöglich an einer Nürnberger Hand landet, doch Schiri Winkmann winkt sofort ab und auch aus Köln kommt kein Einwand.
19
15:49
Was für ein Hammer! Kai Havertz zieht von links in den Sechzehner, spielt einen kurzen Doppelpass mit Julian Baumgartlinger und feuert dann aus 16 Metern mit links eine Rakete Richtung linker Giebel. Christian Mathenia ist noch dran und lenkt das Leder gerade so an den linken Pfosten.
17
15:47
Nürnberg kommt mal wieder über die Mittellinie und hat da plötzlich auch jede Menge Platz. Daraus machen Mikael Ishak und Matheus Pereira allerdings viel zu wenig und bekommen nicht mal einen Abschluss zustande.
14
15:45
Charles Aránguiz schiebt mit an und marschiert nach einem feinen Doppelpass mit Julian Baumgartlinger fast durch an den Fünfer, wird aber in allerletzter Sekunde vom aufmerksamen Ewerton abgegrätscht. Der Club ist jetzt deutlich zu passiv!
12
15:43
Bis zum Strafraum spielen die Hausherren das sehr ordentlich und mit viel Tempo. Dann gehen Bayer vor einer massiven Nürnberger Abwehr aber die Ideen aus und der letzte Pass will noch nicht so recht ankommen.
10
15:41
Bayer erhöht den Druck! Zunächst wird ein Schlenzer von Kai Havertz von Ewerton gerade noch am Tor vorbeigelenkt, dann muss sich Christian Mathenia bei einer Brandt-Hereingabe lang machen und das Leder abfangen. Nürnberg wird zunehmend hinten rein gedrückt.
7
15:37
Jetzt zeigt sich auf der FCN erstmals in der Offensive. Mikael Ishak legt auf dem rechten Flügel fein per Hacke für Matheus Pereira ab, der scharf in die Mitte flankt, wo Sebastian Kerk die Kugel aber nicht erarbeiten kann.
5
15:34
Leverkusen schaltet zuerst einen Gang hoch und nähert sich der ersten Chance. Julian Brandt steckt am Strafraum durch Richtung Kevin Volland und verfehlt seinen Kollegen nur um Zentimeter.
3
15:33
Beide Teams brauchen erstmal eine Weile, um sich hier taktisch einzusortieren. Spielerisch passiert hier zu Beginn noch wenig.
1
15:31
Der Ball rollt! Leverkusen ist wie gewohnt in rot und schwarz unterwegs, der Club tritt heute ganz in weiß an.
1
15:30
Spielbeginn
15:28
Beide Trainer waren offenbar mit den letzten Vorstellungen zufrieden und schicken die gleiche Startelf wie in der Vorwoche auf den Rasen. Die beiden Kapitäne Kevin Volland und Hanno Behrens schreiten zur Platzwahl und gleich gehts rund in der BayArena!
15:25
Schiedsrichter der Partie ist Guido Winkmann. Der 45-jährige Polizeibeamte wird an den Seitenlinien von seine Assistenten Christian Bandurski und Arno Blos unterstützt. Vierter Offizieller ist Patrick Alt und über die Auswertung der Videobilder beraten in Köln Tobias Stieler und Alexander Sather.
15:24
Aus der Historie können die Nürnberger wenig Hoffnung ziehen. Von 54 Duellen mit Bayer 04 gewann der Club nur 14 und ging 26-mal als Verlierer vom Feld. Das Hinspiel der laufenden Saison endete 1:1. Georg Marggreiter hatte die Leverkusener Führung durch Kai Havertz ausgeglichen.
15:23
Dennoch stellte Coach Boris Schommers jüngst die positive Entwicklung seiner Mannschaft klar in den Vordergrund. "Sie sehen über die letzten Wochen, dass sie in jedem Spiel die Chance haben, Punkte zu holen, wenn sie akribisch arbeiten", sagte der 40-Jährige und stellte zufrieden fest: "Wir sind erstmals wieder in direkter Schlagdistanz zum Relegationsplatz." Den Schwung der letzten Wochen wollen die Gäste auch mit ins heutige Duell nehmen und in Leverkusen nicht nur verteidigen. "Ich möchte eine mutige Mannschaft haben, einen mutigen Auftritt haben", stellte Schommers klar.
15:15
Tatsächlich haben die Gäste sich selbst in den letzten Wochen im Abstiegskampf nochmal neues Leben eingehaucht. Seit drei Spielen ist Nürnberg in der Liga ungeschlagen und hat sich bis auf drei Zähler an den Relegationsplatz herangekämpft. Die Franken hätten sogar noch näher dran sein können, wenn sie nicht in den letzten beiden Duellen gegen den VfB Stuttgart und den FC Schalke 04 jeweils einen späten Ausgleich kassiert hätten. Vor allem am vergangenen Wochenende hätte der Club gegen S04 einen Sieg mehr als verdient gehabt, verschoss aber unter anderem einen Elfmeter und konnte sich nicht für eine ansprechende Leistung belohnen.
15:06
Torhüter Torhüter Lukáš Hrádecký hatte anschließend ob der harten Gangart der Schwaben von einem "Männerspiel" gesprochen. Gleiches erwartet Coach Peter Bosz auch gegen den Club. "Ich kann mir vorstellen, dass das auch ein Männerspiel wird", sagte der Niederländer mit einem Augenzwinkern und warnte noch einmal eindringlich vor dem Kellerkind aus Nürnberg. "Sie haben Spieler mit Qualität, die noch an sich glauben. Deshalb wird auch das kein einfaches Spiel."
14:58
Die Hausherren liegen vor diesem 30. Spieltag zwei Punkte hinter den Europa-League-Rängen und könnten bei einem Sieg auf Rang sechs klettern. Dort könnte Bayer Leverkusen schon längst stehen, wenn die vergangenen Wochen im Hause Bayer nicht äußerst bescheiden gewesen wären. Nach drei satten Pleiten und insgesamt elf Gegentoren gegen Bremen, Hoffenheim und Leipzig konnten die Rheinländer letzte Woche zumindest mal wieder die Null halten und auch drei Punkte einsammeln. Das 1:0 beim abstiegsbedrohten VfB Stuttgart war allerdings auch alles andere als überzeugend.
14:58
Hallo und herzlich willkommen zum Oster-Spieltag der Bundesliga! Europacup-Ambitionen gegen Abstiegsangst heißt es heute in der BayArena, wenn Bayer 04 Leverkusen den 1. FC Nürnberg empfängt. Um 15:30 Uhr rollt der Ball!

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen Herren
vollst. Name
Bayer 04 Leverkusen
Spitzname
Die Werkself
Stadt
Leverkusen
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Turnen, Rudern, Tennis, Hockey, Reiten, Ski
Stadion
BayArena
Kapazität
30.210

1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Nürnberg Verein für Leibesübungen
Spitzname
Club
Stadt
Nürnberg
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
04.05.1900
Sportarten
Fußball, Boxen, Handball, Hockey, Roll- und Eissport, Schwimmen, Ski, Tennis
Stadion
Max-Morlock-Stadion
Kapazität
50.000