Suchen Sie hier nach allen Meldungen
9. Spieltag
25.10.2014 15:30
Beendet
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1:0
SC Paderborn 07
Paderborn
0:0
  • Kevin Volland
    Volland
    73.
    Linksschuss
Stadion
PreZero Arena
Zuschauer
25.712
Schiedsrichter
Robert Hartmann

Liveticker

90
17:27
Fazit:
1899 Hoffenheim gewinnt 1:0 gegen den SC Paderborn und rückt zumindest vorläufig auf den zweiten Tabellenplatz vor. Die Zuschauer in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena sahen eine interessante Partie mit vielen Torchancen, Aluminiumtreffern, einem verschossenen Elfmeter und der ein oder anderen umstrittenen Szene. Insgesamt ist der Erfolg der Kraichgauer nicht unverdient. Hoffenheim hatte mehr vom Spiel und die zahlreicheren Gelegenheiten. Das goldene Tor gelang Kevin Volland in der 73. Minute auf Vorlage von Andreas Beck. In der Schlussphase probierte der SCP nochmal alles, hätte nach Foul an Kachunga eigentlich einen Strafstoß erhalten müssen, kam jedoch nicht mehr zum Ausgleich. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und noch einen schönen Abend!
90
17:21
Spielende
90
17:21
Ducksch spielt den Ball flach in den Strafraum und dort kommt um ein Haar Stoppelkamp an die Kugel! Er wirkt jedoch etwas überrascht über seine Gelegenheit und so kullert die Kugel in die Arme von Oliver Baumann.
90
17:20
Es gibt nochmal einen Freistoß für die Gäste. Der Ball liegt zentral und 30 Meter vor dem Tor.
90
17:19
Die erste der angezeigten drei Minuten Nachspielzeit ist bereits abgelaufen. Paderborn hat den Ball am eigenen Strafraum.
90
17:18
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.
90
17:17
Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft. Kommt der SCP nochmal zu einer Gelegenheit?
89
17:17
Gelbe Karte für Kevin Volland (1899 Hoffenheim)
88
17:16
Schipplock hat die Entscheidung auf dem Fuß! Nach einem abgewehrten Versuch bekommt Schipplock 13 Meter vor dem Tor die Chance zum Nachschuss. Sein Ball klatscht zum wiederholten Mal am heutigen Nachmittag an den Pfosten!
87
17:15
Gelbe Karte für Elias Kachunga (SC Paderborn 07)
86
17:14
Dem SCP läuft die Zeit davon, doch die Gäste leben. Paderborn hat mittlerweile die Kontrolle übernommen und probiert es vor allem mit langen Bällen in die Spitze.
86
17:13
Gelbe Karte für Sven Schipplock (1899 Hoffenheim)
85
17:13
Oha! Vestergaard läuft Kachunga im Hoffenheimer Sechzehner über den Haufen und die Gastgeber haben Glück, dass es dafür keinen Elfmeter gibt! Das war ein klares Foul!
84
17:12
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Jannik Vestergaard
84
17:11
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Pirmin Schwegler
83
17:11
Rudy läuft an, hebt den Ball über die Mauer, jedoch auch deutlich über das Tor.
82
17:10
Freistoß für 1899 aus guter Position. Der Ball liegt halblinks und 24 Meter vor dem Tor.
82
17:10
Gelbe Karte für Idir Ouali (SC Paderborn 07)
81
17:09
Heinloth spielt Ducksch im Mittelfeld frei. Der Offensivmann hat viel Platz und einige Anspielstationen. Er entscheidet sich jedoch dafür, es selber zu versuchen. Falsche Entscheidung! Sein Schuss aus 25 Metern fliegt zwei Meter links am Tor vorbei.
80
17:07
Gelbe Karte für Michael Heinloth (SC Paderborn 07)
Heinloth unterbindet einen Hoffenheimer Konter im Mittelfeld mit einem taktischen Foul und sieht dafür zurecht die Gelbe Karte.
78
17:06
Der Eckstoß sorgt allerdings nicht für Gefahr.
78
17:06
Die Gastgeber spielen weiter nach vorne. Zuber geht links im Strafraum ins Eins-gegen-Eins und holt einen Eckball heraus.
76
17:04
Breitenreiter zieht seinen letzten Joker und bringt Angreifer Kutschke für Mittelfeldakteur Rupp.
76
17:03
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Stefan Kutschke
76
17:03
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Lukas Rupp
75
17:03
Können die Gäste jetzt umschalten und selbst offensiv aktiv werden? Dem SCP bleiben noch gut 15 Minuten, um den Rückstand zu egalisieren und doch noch etwas Zählbares aus dem Kraichgau mitzunehmen.
73
17:01
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:0 durch Kevin Volland
Die Gastgeber gehen in Führung! Beck passt den Ball von der linken Seite flach in die Mitte. Dort bringt Volland die Kugel stark unter Kontrolle und haut sie dann mit Links aus acht Metern in die linke Ecke!
72
17:00
Die Gäste zeigen sich derzeit kaum noch in der Hälfte der Gastgeber. Der SCP verlässt sich scheinbar auf seine Defensive oder hofft noch auf den einen entscheidenden Konter.
70
16:59
Schipplock probiert es an der Strafraumgrenze mal auf eigene Faust und setzt zum Dribbling an. Die Paderborner Verteidigung macht heute jedoch bislang ein bärenstarkes Spiel und behält auch diesmal die Oberhand.
68
16:56
Polanski erobert den Ball, spielt dann quer auf Schipplock und der legt Firmino die Kugel 25 Meter vor dem Tor auf. Der Brasilianer fackelt nicht lange, zieht ab, trifft den Ball jedoch nicht richtig. Das Spielgerät kullert deutlich an Kruses Kasten vorbei.
66
16:54
Pech für die Gastgeber! Volland zieht den Freistoß direkt aufs Tor und das Kunstleder klatscht an den linken Pfosten! Der dritte Aluminiumtreffer in dieser Partie bereits.
65
16:53
Freistoß für 1899 rechts am Strafraum nach einem Foul von Strohdiek an Schipplock...
64
16:52
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Idir Ouali
64
16:51
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Süleyman Koç
62
16:51
Riesenchance für Paderborn! Ducksch steckt die Kugel an der Strafraumgrenze super durch auf Stoppelkamp der halblinks und elf Meter vor dem Kasten ganz viel Platz hat! Stoppelkampf will es jedoch zu genau machen und schiebt das Kunstleder mit der Innenseite an den rechten Pfosten!
61
16:49
Firmino erobert den Ball im Mittelfeld und schickt dann Zuber in den Sechzehner. Der Eingewechselte wird jedoch von Strohdiek noch bedrängt und kann nicht kontrolliert abschließen.
60
16:48
Der Druck der Gastgeber wird größer. Hoffenheim drängt nun auf den Führungstreffer,
58
16:47
Gisdol wechselt doppelt und bringt mit Schipplock und Zuber zwei frische Offensivkräfte.
58
16:46
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Steven Zuber
58
16:46
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Tarik Elyounoussi
58
16:46
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sven Schipplock
58
16:46
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Ádám Szalai
57
16:46
Firmino kommt halbrechts und 15 Meter vor dem Tor zum Schuss. Sein Versuch ist jedoch zu unplatziert und Kruse wehrt das Kunstleder mit beiden Fäusten ab.
57
16:45
Wieder ist es Volland der halbrechts am Strafraum Platz hat. Diesmal passt er die Kugel flach in die Mitte, doch erneut hat Strohdiek aufgepasst und klärt mit dem langen Bein.
55
16:43
Firmino spielt Volland auf der rechten Außenbahn in Szene. Der Nationalspieler flankt die Kugel an den Elfmeterpunkt. Dort hat Strohdiek jedoch die Lufthoheit und klärt per Kopf.
53
16:42
Nach Pass von Kachunga setzt sich Koç mit hartem Körpereinsatz gegen Beck im Strafraum durch. Robert Hartmann lässt weiterlaufen, Koç legt nochmal quer, findet sechs Meter vor dem Kasten aber keinen Mitspieler.
51
16:40
Ádám Szalai macht bislang eher eine unglücklichen Partie. Der Mittelstürmer kann viele Bälle nicht kontrollieren und ist kaum ins Spiel seiner Mannschaft eingebunden. Er lässt zum wiederholten Mal die Kugel zu weit wegspringen und verliert sie am Sechzehner.
49
16:37
Der zweite Durchgang beginnt weniger furios als noch die erste Spielhälfte. Hoffenheim hat mehr Ballbesitz, lässt die Kugel laufen, findet derzeit aber keine Lücke im Paderborner Deckungsverbund.
48
16:36
Der Wechsel bei den Gästen hat auch zu einer Systemumstellung geführt: André Breitenreiter lässt sein Team jetzt im 4-4-2 spielen.
46
16:34
Der Ball rollt wieder und André Breitenreiter hat einmal gewechselt: Für Mittelfeldspieler Vrančić ist nun Angreifer Ducksch mit von der Partie.
46
16:33
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Marvin Ducksch
46
16:33
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Mario Vrančić
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:21
Halbzeitfazit:
Zwischen 1899 Hoffenheim und dem SC Paderborn steht es zur Pause noch 0:0. Die Zuschauer im Kraichgau sehen eine ordentliche Bundesliga-Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Die beste Gelegenheit hatte Sebastian Rudy bereits in der fünften Minute: Nachdem Brückner Volland im Strafraum gefoult hatte, schnappte sich der deutsche Nationalspieler den Ball zum fälligen Elfmeter. Sein Strafstoß klatschte jedoch an den Pfosten. Anschließend hatten Kachunga für den SCP und Roberto Firmino für die Gastgeber weitere Möglichkeiten, konnten die Kugel jedoch nicht im Tor unterbringen. Bekommen wir in den zweiten 45 Minuten Treffer zu sehen? Gleich geht es weiter!
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Wieder Firmino! Diesmal bekommt er das Kunstleder im Sechzehner. Er nimmt die Kugel mit dem Rücken zum Tor an, dreht sich schnell um die eigenen Achse und haut dann drauf! Sein Schuss aus 14 Metern fliegt jedoch einen guten Meter über das Gehäuse von Lukas Kruse!
44
16:14
Dicke Chance für Hoffenheim! Roberto Firmino schnappt sich den Ball 30 Meter vor dem Tor und nimmt Tempo auf. 20 Meter vor der Kiste schlägt der Brasilianer noch einen kleinen Haken, zieht dann ab und verfehlt das Tor nur um wenige Zentimeter!
42
16:13
Elyounoussi läuft mit Tempo und dem Ball am Fuß auf den Paderborner Strafraum zu. 28 Meter vor dem Tor legt er die Kugel nochmal links raus auf Beck. Der Außenverteidiger flankt das Kunstleder direkt in den Sechzehner, doch der Ball ist viel zu unpräzise gespielt und landet bei der Abwehr des SCP.
40
16:11
Gute Chance für die Gäste! Nach einem langen Ball hat Kachunga halbrechts am Sechzehner plötzlich ein bisschen Platz. Er lässt die Kugel aufspringen und sucht dann den zügigen Abschluss! Sein Schuss aus 17 Metern raucht knapp rechts am Tor vorbei!
38
16:08
In den letzten Minuten spielt sich das Geschehen verstärkt im Mittelfeld ab. Die Fanlager der beider Mannschaften nutzen diese Ruhepause der Partie, um sich gegenseitig mit lauten Gesängen zu beleidigen.
35
16:05
Beck hat auf der linken Außenbahn mal ein wenig Platz. Er legt sich die Kugel zurecht und flankt sie dann in den Strafraum. Dort hat die Paderborner Defensive jedoch alles im Griff und lässt keinen Hoffenheimer an das Spielgerät kommen.
34
16:04
Hoffenheim hat zwar mehr Ballbesitz und ist auch häufiger in der Nähe des gegnerischen Sechzehners, doch die Angriffe der Gäste wirken zielstrebiger. Starker Auswärtsauftritt des SCP bislang!
32
16:02
Stoppelkamp lässt Rudy auf der linken Seite ziemlich einfach stehen und dringt dann in den Strafraum ein. Er läuft bis zur Grundlinie, legt dann nochmal zurück, findet am Elfmeterpunkt aber keinen Mitspieler.
30
16:01
Kruse leistet sich einen Abspielfehler und gibt Hoffenheim kurz vor dem Strafraum die Chance zum Führungstreffer. Die Gastgeber spielen es jedoch viel zu umständlich, anstatt direkt den Abschluss zu suchen. So vergibt 1899 die Gelegenheit fahrlässig!
29
15:59
Elyounoussi und Vrančić rasseln unglücklich im Kopfballduell zusammen und müssen behandelt werden. Nach kurzer Unterbrechung scheinen beide aber weiter mitspielen zu können.
28
15:58
Nach dem Eckstoß klärt Hoffenheim nicht weit genug und aus dem Hinterhalt kommt Koç zum Schuss. Sein Versuch aus 17 Metern wird jedoch geblockt.
27
15:57
Nach einem stark vorgetragenen Konter holt Süleyman Koç eine Ecke für die Gäste auf der linken Seite heraus.
25
15:55
Die Gäste machen das gar nicht mal so ungeschickt: Der SCP lässt 1899 ein Stück weit kommen, verteidigt in der eigenen Hälfte stark und versucht dann immer wieder, schnell umzuschalten. Die Mannschaft von André Breitenreiter setzt so gefährliche Nadelstiche.
23
15:53
Kachunga setzt sich auf der rechten Außenbahn stark durch. Er schickt Stoppelkamp an den Strafraum. Stoppelkamp läuft noch ein paar Schritte und sucht dann aus spitzem Winkel den Abschluss. Sein harter Schuss fliegt jedoch deutlich über das Tor.
21
15:51
Freistoß für 1899 nach einem Foul von Heinloth an der linken Eckfahne. Schwegler zieht den Ball scharf vor das Tor, doch Lukas Kruse ist auf dem Posten und hält das Spielgerät fest.
20
15:50
Roberto Firmino lässt auf der linken Seite einen Gegenspieler aussteigen, zieht ein Stück in die Mitte und haut dann drauf. Strohdiek hält jedoch den Schädel in den strammen Schuss und blockt die Kugel ab.
18
15:48
Patrick Ziegler fasst sich mal ein Herz und probiert es für die Gäste aus der Distanz. Er trifft den Ball jedoch nicht richtig und sorgt mit seinem Schuss aus 22 Metern nicht für Gefahr.
17
15:47
Die Gastgeber setzen Szalai an der Strafraumgrenze mit einem scharfen Pass in Szene. Der Angreifer ist eigentlich frei durch, kann die Kugel jedoch nicht kontrollieren und verliert das Spielgerät.
15
15:46
Ecke für die Gäste von der rechten Seite. Vrančić flankt den Ball auf den zweiten Pfosten, dort kommt Hünemeier zum Kopfball. Sein Versuch ist eigentlich harmlos. Süle will jedoch klären, trifft die Kugel nicht richtig und das Kunstleder zischt knapp über den Kasten von Oliver Baumann!
14
15:44
Beide Mannschaften stehen eng beim Gegner und gehen robust in jeden Zweikampf. Hoffenheim und Paderborn schenken sich nichts.
12
15:43
Elias Kachunga wird im Zweikampf von Eugen Polanski schmerzhaft am Bein getroffen. Er sinkt zu Boden, kann aber nach kurzer Unterbrechung weiter spielen.
11
15:41
Tarik Elyounoussi schickt Roberto Firmino steil Richtung Sechzehner. Der Brasilianer steht jedoch im Abseits und wird zurecht zurückgepfiffen.
10
15:40
Die Gastgeber übernehmen langsam aber sicher die Kontrolle. 1899 hat mehr Ballbesitz und mittlerweile ein leichtes Übergewicht im Mittelfeld.
9
15:39
Die Zuschauer sind mit dem Tempo des Spiels und dem Einsatz der Hoffenheimer Mannschaft sehr zufrieden. Sie feuern ihr Team lautstark an.
7
15:37
Wir sehen einen sehr munteren Auftakt in Sinsheim. Beide Mannschaften halten sich nicht lange mit Geplänkel im Mittelfeld auf und suchen den schnellen Weg nach vorne.
5
15:35
Elfmeter verschossen von Sebastian Rudy, 1899 Hoffenheim
Rudy nutzt die große Chance zur frühen Führung nicht! Er setzt den Strafstoß an den linken Pfosten und anschließend schnappt sich Kruse das Kunstleder!
4
15:34
Elfmeter für Hoffenheim nach einem Foul von Brückner an Volland im Sechzehner!
3
15:34
Jetzt zeigen sich auch die Gastgeber ein erstes Mal vor dem gegnerischen Tor. Volland leitet die Kugel schön mit der Hacke in den Sechzehner weiter und sucht dort Elyounoussi. Kruse ist jedoch vor dem Mittelfeldspieler am Ball.
1
15:32
Nach 43 Sekunden hat der SCP seine erste Chance! Im Anschluss an einen Einwurf auf der rechten Seite fackelt Lukas Rupp nicht lange und zieht aus 25 Metern ab. Der Ball senkt sich gefährlich, doch Oliver Baumann hat aufgepasst und lenkt die Kugel über den Querbalken!
1
15:30
Auf geht's! Die Gastgeber haben angestoßen.
1
15:30
Spielbeginn
15:27
Die Mannschaften betreten angeführt vom Schiedsrichtergespann den grünen Rasen. Es folgt die Seitenwahl und dann kann es auch schon los gehen!
15:16
Der Schiedsrichter der Partie ist Robert Hartmann. Seine Assistenten an den Linien heißen Benjamin Cortus und Eduard Beitinger.
15:09
André Breitenreiter fand vor dem Spiel ebenfalls nur lobende Worte für den Gegner seiner Mannschaft: "Hoffenheim hat eine gute Entwicklung genommen, kassiert deutlich weniger Gegentore als im Vorjahr und hat bei der Torgefahr nichts eingebüßt", erklärte er. Vor allem vor dem Umschaltspiel der Gastgeber hat der Coach großen Respekt. Sein Team müsse daher "leichte Fehler im Spielaufbau unbedingt vermeiden".
15:00
Markus Gisdol hat großen Respekt vor dem heutigen Gegner: "Paderborn ist eine Mannschaft mit einem klaren Plan, die voller Selbstvertrauen ist, guten Fußball spielt und zurecht schon zwölf Punkte hat", sagte der 1899-Trainer im Vorfeld der Begegnung und ergänzte: "Wir werden eine Top-Leistung und die absolute Unterstützung unserer Fans brauchen, um am Samstag zu bestehen."
14:56
André Breitenreiter setzt auf eine Art 4-1-4-1-System. Zwischen den Pfosten vertraut der Übungsleiter auf Lukas Kruse. Vor dem Schlussmann verteidigen Daniel Brückner, Uwe Hünemeier, Christian Strohdiek und Michael Heinloth. Im defensiven Mittelfeld spielt Patrick Ziegler. Davor agiert eine Viererreihe bestehend aus Moritz Stoppelkamp, Mario Vrančić, Lukas Rupp und Süleyman Koç. Die einzige echte Spitze beim SCP heißt Elias Kachunga.
14:52
Werfen wir einen Blick auf die taktischen Formationen der beiden Mannschaften: Markus Gisdol schickt Hoffenheim im 4-2-3-1-System auf den Platz. Im Tor der Gastgeber steht Oliver Baumann. Vor ihm bilden Andreas Beck, Tobias Strobl, Niklas Süle und Sebastian Rudy die Viererabwehrkette. Die beiden Sechser der Kraichgauer heißen Eugen Polanski und Pirmin Schwegler. Im eher offensiv ausgerichteten Mittelfeld kommt Tarik Elyounoussi über den linken und Kevin Volland über den rechten Flügel. Im Zentrum spielt Roberto Firmino hinter Stoßstürmer Ádám Szalai.
14:46
Der SC Paderborn kann mit dem bisherigen Saisonverlauf ebenfalls mehr als zufrieden sein. Der Aufsteiger hat bereits zwölf Punkte auf dem Konto und gewann am vergangenen Wochenende vor heimischer Kulisse 3:1 gegen Eintracht Frankfurt. Zuvor spielte das Team von Coach André Breitenreiter 2:2 in Leverkusen und unterlag Borussia Mönchengladbach zuhause mit 1:2.
14:42
In der Wirsol Rhein-Neckar-Arena empfangen die Kraichgauer, die sich derzeit mit dem 1. FSV Mainz 05 den dritten Tabellenplatz teilen, den Siebten aus Ostwestfalen. Die Gastgeber haben in der laufenden Saison noch keine Partie verloren und dürften derzeit nur so vor Selbstvertrauen strotzen. Zuletzt spielte die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol 1:1 beim Hamburger SV und schlug zuvor den FC Schalke 04 mit 2:1.
14:34
Hallo und herzlich willkommen zum 9. Spieltag der Bundesliga und der Begegnung 1899 Hoffenheim - SC Paderborn!

1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim
Stadt
Zuzenhausen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1899
Sportarten
Fußball, Leichtathletik
Stadion
PreZero Arena
Kapazität
30.150

SC Paderborn 07

SC Paderborn 07 Herren
vollst. Name
Sport Club Paderborn 07
Stadt
Paderborn
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
20.05.1985
Sportarten
Fußball
Stadion
Benteler-Arena
Kapazität
15.000