Suchen Sie hier nach allen Meldungen
14. Spieltag
10.11.2018 17:00
Beendet
Sturm Graz
Sturm Graz
0:0
SKN St. Pölten
SKN St. Pölten
0:0
Stadion
Merkur Arena
Zuschauer
10.624
Schiedsrichter
Andreas Heiß

Liveticker

90
18:58
Peter Žulj
"Man muss ein großes Kompliment an die Mannschaft aussprechen, wenn man in Unterzahl so spielt, so dominiert und am Ende dann noch gewinnen kann, dann zeigt das den guten Charakter der Mannschaft."
90
18:58
René Gartler
"Wir haben es probiert, es ist nicht leicht gegen Sturm. Die Ergebnisse in den letzten Wochen täuschen ein wenig. Wir haben versucht Druck zu machen, haben die ein oder andere Chance gehabt aber letztendlich ist es uns nicht gelungen."
90
18:57
Fazit
SK Sturm Graz gegen SKN St. Pölten endet mit einem torlosen Unentschieden. Der erhoffte Befreiungsschlag für Sturm ist ausgeblieben, ein Trainereffekt hat sich nicht eingestellt. Entscheidend war wohl auch die Rote Karte von Maresić. Dennoch hat Sturm in der zweiten Hälfte die deutlich besseren Chancen gehabt als St. Pölten, die nur selten gefährlich werden konnten. Damit bleibt Sturm sieben Spiele in Serie ohne Sieg, St. Pölten kann mit dem Punkt wohl zufrieden sein. Die Länderspielpause gibt beiden Mannschaften jetzt eine gute Möglichkeit um neue Kräfte zu sammeln, sich neu auszurichten und im Endspurt vor der Winterpause frisch anzugreifen.
90
18:52
Spielende
90
18:52
Siebenhandl wirft den Ball aus, Žulj spielt noch einmal nach vorn, aber es bleibt beim Unentschieden, der Schiedsrichter beendet das Spiel.
90
18:51
Ingolitsch versucht hier noch einmal einen Schuss, es ist aber im besten Fall ein Rückpass.
90
18:49
Im Strafraum gibt es eine kleine Rangelei, der Eckball ist damit vorüber.
90
18:48
Eckball für St. Pölten, es folgt kurz drauf der nächste.
90
18:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
18:47
Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft. Es gibt noch vier Minuten Nachspielzeit.
88
18:46
Sturm will noch einmal nach vorne drücken, St. Pölten wirkt ein wenig k.o.
87
18:44
Einwechslung bei Sturm Graz: Philipp Hosiner
87
18:44
Auswechslung bei Sturm Graz: Emeka Eze
86
18:43
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Taxiarchis Fountas
86
18:43
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Husein Balic
86
18:43
Grozurek kommt wieder zu einer Halbchance, wird diesmal aber noch vor dem Abschluss vom Ball getrennt.
83
18:40
Spendlhofer kommt nach dem Eckball zum Abschluss! Völlig allein schießt er aber zu zentral. Riegler hält wieder fest.
82
18:39
Riesenchance für Grozurek! Zunächst verschleppt er den Ball, dann bekommt er nochmal die Chance, macht den Haken zur Mitte, Riegler wehrt aber gut ab und hält die Null für St. Pölten. Es gibt Eckball!
81
18:38
Grozurek kommt für den angeschlagenen Hierländer ins Spiel.
80
18:37
Einwechslung bei Sturm Graz: Lukas Grozurek
80
18:37
Auswechslung bei Sturm Graz: Stefan Hierländer
77
18:34
Gelbe Karte für Markus Lackner (Sturm Graz)
Lackner bringt Balic an der Seitenlinie zu Fall. Da hat er keine Chance auf den Ball, die Gelbe Karte die Folge.
76
18:33
Žulj spielt zunächst kurz ab, sein zweiter Ball in den Strafraum ist aber schwach, St. Pölten klärt.
76
18:33
Eze holt einen Eckball raus. Žulj macht sich bereit.
74
18:31
Gartler setzt einen Abschluss knapp drüber! Er wird von links angespielt, aber der Ball geht deutlich drüber.
73
18:31
Es kommt wieder mehr Druck von den St. Pöltnern, Sturm ist gerade in den eigenen Strafraum gedrängt.
70
18:27
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Daniel Schütz
70
18:27
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Kwang-Ryong Pak
70
18:26
Gelbe Karte für Luan Leite (SKN St. Pölten)
66
18:24
Pak geht im Strafraum zu Boden, hält sich das Schienbein, aber es wird weitergespielt.
65
18:24
In den letzten Minuten trauen sich die Gäste nun doch ein wenig mehr zu, was Sturm in der Defensive wieder mehr beschäftigt.
62
18:20
St. Pölten sorgt nur vereinzelt für zusammenhängende Angriffe. Die Gäste sind hier bisher mit wenigen Ausnahmen völlig harmlos geblieben.
60
18:17
Der Eckball bringt zwar nichts ein, aber Sturm ist richtig heiß und sorgt für mächtig Druck.
59
18:16
Eze bringt einen Querpass an den Fünfer, St. Pölten klärt noch zum Eckball.
57
18:14
Wieder gibt es Eckball für Sturm. Eher zufällig kommt Žulj zu dieser Gelegenheit.
55
18:14
Der Eckball bringt Sturm nichts ein, davor wird Rasner noch ausgewechselt, er hat sich beim Foul an Žulj selbst verletzt.
54
18:11
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Dominik Hofbauer
54
18:11
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Martin Rasner
54
18:11
Eze mit einer Großchance! Wenn sich Sturm aufs Spiel konzentiert, dann funktioniert es gar nicht so schlecht - Riegler rettet noch zum Eckball.
53
18:10
Das waren nicht gerade berühmte Minuten für Sturm Graz. Vor der Pause wurde schon Sportchef Günter Kreissl von der Seitenlinie verbannt, jetzt trifft es auch den Trainer.
52
18:09
Verbannung auf die Tribüne, Sturm Graz: Günther Neukirchner
51
18:08
Gelbe Karte für Martin Rasner (SKN St. Pölten)
Den Konter beendet er mit einem Foul an Žulj.
49
18:06
Gelbe Karte für Peter Žulj (Sturm Graz)
Nach zweimal Trikozupfen in kurzer Abfolge sieht er Gelb. Das war durchaus vermeidbar gewesen.
47
18:05
Erste richtig gute Möglichkeit für Luxbacher! Siebenhandl rettet noch für Sturm, Spendlhofer klärt dann engültig.
46
18:04
Ohne zusätzliche Wechsel geht es in der zweiten Halbzeit weiter.
46
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
46
17:51
Gelbe Karte für Emeka Eze (Sturm Graz)
45
17:50
Halbzeitfazit
SK Sturm Graz gegen SKN St. Pölten geht torlos in die Pause. Nach einer Roten Karte ist Sturm geschwächt und hat deutlich an Schwung verloren. St. Pölten war nur in der Anfangsphase vorhanden und hat auch durch die Rote Karte bisher nicht wesentlich profitieren können. Weil aber Sturm sich im Spiel sichtlich schwerer tut, ist es bis zur Pause aber relativ ereignislos weitergegangen. In der zweiten Halbzeit wird sich noch klarer zeigen, wie sich die Rote Karte aufs Spiel auswirkt und ob St. Pölten offensiv vielleicht noch mehr zeigen kann.
45
17:48
Ende 1. Halbzeit
45
17:47
Sturm hat nach der Roten Karte Probleme beim Spiel nach vorne. Allerdings war das schon davor gewissermaßen eine Problemzone in diesem Spiel.
45
17:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
17:46
Das Spiel hat nach der Roten Karte deutlich an Schwung abgenommen. St. Pölten konnte bisher nicht davon profitieren.
40
17:41
Abseits beim Angriff von Gartler! Das war richtig gefährlich, wenn er hier nicht einen Schr3itt vorne gewesen wäre.
39
17:40
St. Pölten klärt einen Eckball von Sturm.
37
17:39
Sturm lässt sich trotz zahlenmäßiger Unterlegenheit nicht kleinkriegen und wagt sich wieder nach vorne.
34
17:35
St. Pölten holt sich langsam die Oberhand, kann aber die zahlenmäßige Überlegenheit nicht wesentlich nutzen.
31
17:31
Einwechslung bei Sturm Graz: Sandi Lovrič
31
17:31
Auswechslung bei Sturm Graz: Markus Pink
31
17:31
Eckball für St. Pölten - Lackner klärt per Kopf.
29
17:29
Sturm bereitet einen Wechsel vor, die Lücke in der Innenverteidigung füllt vorerst Lackner aus.
28
17:29
Ambichl führt den Freistoß aus, aber der wird wegen Abseits früh beendet.
27
17:28
Luxbacher wird behandelt, er dürfte aber weitermachen können.
26
17:27
Rote Karte für Dario Maresić (Sturm Graz)
Maresić springt mit zwei Beinen und der Sohle voraus in den Zweikampf mit Luxbacher. Völlig unnötige Aktion des Grazers, er schwächt seine Mannschaft damit enorm.
26
17:26
Hierländer bringt den Ball zur Mitte, St. Pölten kann klären.
26
17:26
Mišlov klärt den Freistoß von Žulj zum nächsten Eckball für Sturm.
25
17:25
Pink bekommt einen Freistoß. Ingolitsch ist auf ihn draufgefallen.
23
17:24
Im Gegenzug verschleppt St. Pölten einen Angriff zu lange, Sturm kann den Ball relativ einfach zurückholen.
23
17:24
Guter Konter über Kiteishvili, der sich aber schlecht entscheidet und direkt in Drescher hineinläuft.
22
17:23
Sturm hat jetzt auch gefährlichere Möglichkeiten. St. Pölten kann derzeit nur wenig entgegensetzen.
22
17:22
Spendlhofer kommt zum Kopfball, doch der geht ebenfalls im Sicherheitsabstand am Tor vorbei.
21
17:21
Riesenmöglichkeit für Žulj! St. Pölten bekommt den Ball nicht weg, eine Flanke von Schrammel wird direkt zu Žulj abgewehrt, aber er schießt vom Sechzehner deutlich drüber!
19
17:20
Die Hausherren sind zwar deutlich dominanter im Spiel, Torchancen sind ihnen bisher aber nur wenige gelungen.
17
17:17
Gelbe Karte für Markus Pink (Sturm Graz)
Er holt sich seine erste Gelbe Karte in dieser Saison, das Foul war an der Seitenlinie.
16
17:17
Wieder greift Riegler ein! Eher überraschend kommt Pink an den Ball, schiebt Luan Leite noch ein berühmtes "Gurkerl", aber Riegler ist zur Stelle und wirft sich noch bevor der Stürmer abschließen kann auf den Ball.
16
17:16
St. Pölten klärt, der Nachschuss von Kiteishvili wird für Riegler aber nicht gefährlich.
15
17:16
Eze dribbelt in den Strafraum, beim Abschluss wird er gut abgedrängt, es gibt allerdings noch Eckball für Sturm.
14
17:14
Žulj schupft den Freistoß harmlos in den Strafraum, Riegler hat damit keine Probleme und fängt den Ball sicher.
13
17:13
Gelbe Karte für Daniel Luxbacher (SKN St. Pölten)
Kiteishvili schnappt ihm den Ball weg, bei der versuchten Rückeroberung erwischt er nur seinen Gegenspieler.
13
17:13
Žulj sieht, dass Riegler weit vor dem Tor steht, sein Schuss von der Mittellinie geht aber übers Tor.
11
17:11
Sturm ist weiterhin im Vorwärtsgang, St. Pölten ist derzeit in der Defensive beschäftigt.
9
17:10
Eze zögert zu lange und ermöglicht so den St. Pöltnern sich wieder zu befreien. Die Grazer sind derzeit die drückendere Mannschaft, haben aber noch keine zwingenden Möglichkeiten gehabt.
6
17:07
Zuerst kommt Žulj im Strafraum an den Ball, stoppt den Ball aber zu weit weg, Eze kommt nicht dran, beim Versuch den Ball zurückzuholen begeht er ein Foul an Rasner. Er entkommt hier noch einer Verwarnung.
4
17:04
Gartler schießt aus knapp 20 Metern, Siebenhandl hat mit dem Flachschuss keine Probleme.
4
17:04
Eine erste Behandlungspause für Lackner unterbricht das Spiel für knapp eine Minute, Lackner kann danch wieder weitermachen.
2
17:03
Siebenhandl muss schon eingreifen, erst im Nachhinein wird Balic doch noch zurückgepfiffen, weil der Ball schon über der Grundlinie war.
1
17:01
Sturm legt los, sofort suchen die Grazer den Weg nach vorne.
1
17:01
Spielbeginn
17:00
Sturm hat Anstoß.
16:58
Die Mannschaften kommen jetzt aufs Feld.
16:54
Interimstrainer Günther Neukirchner hat die Mannschaft auf das Spiel vorbereitet, er wird wohl nur dieses Spiel als Chef auf der Bank sitzen. Sein Ziel ist ganz klar: drei Punkte!
16:48
Am Platz soll Sturm heute wieder erfolgreich spielen. Die Nebentöne abseits des Feldes sollen die Mannschaft möglichst nicht beeinflussen.
16:42
Die Idee Günter Kreissls war es, der Mannschaft so neue Impulse zu geben. Der Blick soll nach vorne gerichtet werden, die Mannschaft sich wieder auf den Fußball konzentrieren und Spiele gewinnen.
16:40
Heiko Vogels Entlassung soll bestmöglich schon heute vergessen gemacht werden. Die Mannschaft hat sich durchaus überrascht von der Entlassung gezeigt.
16:36
Ranko Popović betont vor dem Spiel einerseits seine persönliche Verbindung zum Klub, andrerseits die Tatsache, dass er heute als Konkurrent kommt und auch alles für einen Erfolg seiner Mannschaft tun wird.
16:34
Für den Trainer der St. Pöltner ist die Rückkehr nach Graz eine durchaus emotionale Angelegenheit. Mit den Schwarz-Weißen hat er große Erfolge gefeiert und ist auch eine gern gesehene Person in Graz.
16:26
Das erste Spiel in der Saison ging mit 2:0 klar an St. Pölten. Die Niederösterreicher haben dann enien sensationellen Lauf hingelegt.
16:14
St. Pölten will mit Kontinuität die Mannschaft stabilisieren. Nach dem 2:2 gegen den LASK und dem Cup-Sieg davor ist die Stimmung wieder gestiegen. Die Formkurve folgt dahinter, heute müssten sie die bestätigen.
16:11
Sturms erstes Spiel nach der Ära Vogel bringt allerdings noch keine wesentlichen Neuerungen. Das Interims-Trainerteam wird allerdings ohnehin aus dem Stab vom Ex-Trainer gebildet.
09:36
Herzlich willkommen zur 14. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SK Sturm Graz gegen SKN St. Pölten.

Die Ära Vogel ist bei Sturm Graz letzte Woche zu Ende gegangen. Sportdirektor Kreissl hat nach dem selbst auferlegten Ultimatum von Heiko Vogel die Reißleine gezogen um der Mannschaft wieder neue Impulse zu geben. Ob das gelingt, müssen sie gegen St. Pölten unter Beweis stellen. Die Niederösterreicher sind nach dem Abgang von Trainer Kühbauer ein wenig ins Trudeeln geraten, ausgerechnet der Ex-Sturm Kicker Ranko Popović soll es in seiner alten Heimat wieder richten.

Sturm brauhct dringend Punkte, wenn sie das Meisterplayoff nicht verpassen wollen. Gerade gegen die Überraschungsmannschaften wie eben St. Pölten sind Punkte besonders wichtig, da sie sonst uneinholbar wären. Viele Spiele bleiben den Grazern nicht mehr - heute zählen nur mehr Punkte, denn die Leistungen waren in den letzten Wochen zwar durchaus ansehnlich, die Ergebnisse haben aber nicht gepasst.

Schiedsrichter der Begegnung ist Andreas Heiß, seine Assistenten sind Andreas Staudinger und Markus Waldl.

Sturm Graz

Sturm Graz Herren
vollst. Name
Sportklub Sturm Graz
Spitzname
Schwoaze
Stadt
Graz
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.01.1909
Stadion
Merkur Arena
Kapazität
16.364

SKN St. Pölten

SKN St. Pölten Herren
vollst. Name
Sportklub Niederösterreich St. Pölten
Stadt
Sankt Pölten
Land
Österreich
Farben
blau-gelb-rot
Gegründet
06.07.2000
Stadion
NV Arena
Kapazität
8.000