Suchen Sie hier nach allen Meldungen
36. Spieltag
03.05.2019 19:00
Beendet
Osnabrück
VfL Osnabrück
1:2
Hansa Rostock
Rostock
1:2
  • Benjamin Girth
    Girth
    20.
    Rechtsschuss
  • Cebio Soukou
    Soukou
    26.
    Rechtsschuss
  • Merveille Biankadi
    Biankadi
    44.
    Rechtsschuss
Stadion
Bremer Brücke
Zuschauer
15.181
Schiedsrichter
Katrin Rafalski

Liveticker

90
21:00
Fazit:
Hansa Rostock beendet die Siegesserie des VfL Osnabrück und gewinnt an der Bremer Brücke mit 2:1! Die Zuschauer erlebten eine Partie, in der beide Teams ihre Phasen hatten. Insbesondere zu Beginn des zweiten Durchgangs ließen die Gäste eine Reihe guter Tormöglichkeiten liegen, die vorzeitig den Deckel hätten draufschrauben können. Danach spielte fast ausschließlich die Elf von Thioune, die im letzten Drittel aber zu selten zwingend vor das Tor kam. In der Schlussphase schlugen sich zehn Rostocker wacker - weil Öztürk nach drei getätigten Wechseln verletzt vom Platz musste - und retteten den Vorsprung über die Ziellinie. Unter dem Strich festigen drei hart erarbeitete Punkte Tabellenplatz fünf für die Kogge, während die Osnabrücker einen kleinen Dämpfer in ihren Meisterschafts-Feierlichkeiten erleben.
90
20:52
Spielende
90
20:51
Weniger als fünf Minuten bleiben den Osnabrückern noch, die jetzt gegen zehn Rostocker nach vorne pressen. Blacha legt aus der Zentrale raus zu Tigges, der die Flanke weit über das Tor von Gelios säbelt.
90
20:49
Was ist denn jetzt los? Marcel Hilßner geht nach einem Zweikampf am Mittelkreis zu Boden und bleibt mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen. Der Rostocker muss kurz vom Platz, um am lädierten Knie behandelt zu werden.
90
20:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
20:47
Tatsächlich geht es für Hansa zu zehnt weiter. Öztürk wird mit der Trage vom Platz befördert, für den 29-Jährigen geht es nicht weiter.
89
20:46
Geht es bei Tanju Öztürk weiter? Der Rostocker hat sich am Knie verletzt und deutet selber schon den Wechsel an. Jens Härtel hat allerdings schon dreimal gewechselt, die Gäste müssten also zu zehnt weitermachen.
88
20:44
Beide Trainer wechseln munter durch - Daniel Thioune setzt alles auf Ausgleich, Jens Härtel sichert die Defensive ab. Die Schlussphase der Begegnung bricht an!
86
20:43
Einwechslung bei Hansa Rostock: Kai Bülow
86
20:42
Auswechslung bei Hansa Rostock: Merveille Biankadi
85
20:42
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Manuel Farrona-Pulido
85
20:42
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Adam Sušac
83
20:41
Einwechslung bei Hansa Rostock: Marcel Hilßner
83
20:41
Auswechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
83
20:40
Gelbe Karte für David Blacha (VfL Osnabrück)
David Blacha beschwert sich bei einer kurzen Zeitverzögerung der Rostocker lautstark bei Schiri Rafalski, die ihm dafür den gelben Karton zeigt.
82
20:39
Benjamin Girth setzt zum spektakulären Doppelpack an, der Fallrückzieher am Fünfmeterraum kommt aber zu zentral und genau in der richtigen Höhe für Ioannis Gelios.
82
20:38
Gelingt dem VfL das Comeback? Seit gut 20 Minuten sind die Osnabrücker sehr bemüht, Rostock hält seinerseits gut dagegen. Auf beiden Seiten könnte noch was gehen, denn auch die Gäste spielen weiter nach vorne.
78
20:36
Biankadi kollidiert nach einem 30-Meter-Sprint in vollem Tempo unsanft mit der Bande im Toraus Bande. Der Rostocker braucht eine kurze Verschnaufpause, bevor es weitergeht.
75
20:31
Sturm- und Drangphase des Tabellenführers! In dieser Phase spielen die Hausherren zielstrebig nach vorne und schrauben am Ausgleichstreffer. Mit Pfeiffer steht neben Girth jetzt noch ein zweiter Stürmer in der Spitze.
72
20:28
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nico Rieble
72
20:28
Auswechslung bei Hansa Rostock: Amaury Bischoff
71
20:28
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Luca Pfeiffer
71
20:28
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Marc Heider
69
20:26
Immer wieder ruft sich Steffen Tigges auf dem linken Flügel auf den Plan, der entscheidenden Pass glückt dem 20-jährigen aber nicht. Trotzdem tut die Einwechslung von Tigges dem Osnabrücker Spiel gut, dass jetzt wieder deutlich mehr in Rostocks Hälfte stattfindet.
66
20:23
"Schießt ein Tor für uns", ertönt es an der Bremer Brücke. Erfüllt die Thioune-Elf ihren Fans diesen Wunsch?
64
20:22
Joker Steffen Tigges nimmt es an der Strafraumkante mit Oliver Hüsing auf und zieht ab. Der Schuss wird geblockt und geht postwendend in die andere Richtung - das ist zu wenig vom VfL.
61
20:19
Mittlerweile geht die Führung für die Gäste mehr als in Ordnung. Die Abstimmung in der Osnabrücker Hintermannschaft passt heute nicht und lässt die Hanseaten ein ums andere Mal gefährlich vor das Tor kommen. Insbesondere für Merveille Biankadi finden die Niedersachsen kein Gegenmittel.
58
20:17
Der muss zappeln! Biankadi zieht halblinks an die Grundlinie und spielt quer durch den Fünfer zu Breier, der den Ball wie durch ein Wunder neben den Kasten befördert. Zwar wird der Stürmer noch bedrängt, trotzdem muss der Rostocker da auf 3:1 erhöhen.
58
20:14
Gelbe Karte für Cebio Soukou (Hansa Rostock)
57
20:14
Viel Platz für Wannenwetsch, der links im Strafraum sträflich allein gelassen wird. Beim Schuss des Linksverteidigers leistet sich Kühn wieder eine kleine Unsicherheit, hat die Kugel aber im Nachfassen.
54
20:12
Kühn kann einen Flatterball von Pepić nicht festhalten, was Biankadi die Möglichkeit zum Nachschuss eröffnet. Aus acht Metern Torentfernung trifft der 23-Jährige das Leder nicht optimal und donnert es deutlich über die Querstange.
54
20:11
Die nächsten liegen am Boden, nachdem Tigges und Öztürk in der Luft mit den Köpfen aneinander gerasselt waren. Glücklicherweise geht bei beiden Akteuren der Daumen nach oben.
51
20:08
Für Ajdini, der sich nach einem Zweikampf die Leistengegend hält, geht es nicht mehr weiter. Thioune geht kein Risiko ein und bringt Tigges von der Bank.
50
20:07
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Steffen Tigges
50
20:07
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Bashkim Ajdini
49
20:07
Der wurde lang und länger! Aus dem rechten Halbfeld hebelt Ouahim das Leder hoch in den Sechzehner. Am Fünfmeterraum steigt Hüsing in die Lüfte,hält den Schädel hin und geht keine Kompromisse ein.
47
20:03
Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine. Weiter gehts mit Spielabschnitt zwei!
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:56
Halbzeitfazit:
Hansa Rostock führt an der Bremer Brücke zu Pause mit 2:1. Die Anfangs- und Schlussphase des ersten Durchgangs gehörte den Gästen, über weite Strecken gestaltete jedoch der Spitzenreiter das Geschehen. Ein Aussetzer der Rostocker Hintermannschaft ermöglichte den zwischenzeitlichen Führungstreffer durch Girth nach 20 Minuten. Ein strammer Schuss von Soukou brachte die Gäste sechs Minuten später zurück ins Spiel. Aus einer Osnabrücker Ecke heraus legten die Hanseaten kurz vor der Pause dann noch einen nach, weil Biankadi schneller schaltete als die Hintermannschaft der Hausherren. Insgesamt ist es bislang eine ausgeglichene Partie, in der der Tabellenfünfte eine eiskalte Schnauze vor dem Kasten hat. Bis gleich!
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
45
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
19:47
Gelbe Karte für Amaury Bischoff (Hansa Rostock)
44
19:44
Tooor für Hansa Rostock, 1:2 durch Merveille Biankadi
Rostock dreht das Spiel! Ein Befreiungsschlag nach einer zu Merveille Biankadi. Der 23-Jährige antizipiert den Ball genau richtig und sprintet in vollem Tempo los zum Tor. Dort kann ihn auch Kühn nicht mehr daran hindern, die Kugel im Tor unterzubringen. Klasse gemacht vom Rostocker!
43
19:43
Im Mittelfeld fehlt es beiden Mannschaften an Zugriff, deshalb plätschert das Geschehen wenige Minuten vor der Pause vor sich hin. Die Hanseaten bemühen sich um Offensivaktionen, Osnabrück hält hinten aber bombensicher dagegen.
39
19:41
Das tut weh: Kühn hechtet einer Soukou-Hereingabe entgegen und wird im Fallen unglücklich von Breier mit dem Schlappen am Kopf erwischt. Zum Glück trifft der Rostocker den Keeper nur leicht- weiter gehts.
36
19:36
Unangenehmer Ball für Girth, der eine scharfe Hereingabe von Biankadi entschärfen muss. Die Kugel setzte noch genau vor dem Schlussmann auf und war dadurch schwer zu packen für den Körber-Ersatz.
33
19:34
Es geht munter hin und her auf dem Platz, dennoch sind beiden Mannschaften einige Unkonzentriertheiten anzumerken. Verwunderlich ist das nicht, immerhin geht es für beiden in diesem Spiel nicht mehr um wirklich viel.
30
19:31
Mehr oder weniger durch eine Einzelleistung meldet sich Hansa zurück in die Partie. Aus dem Spiel heraus gelingt der Härtel-Elf nicht viel, dann muss es eben ein Senker aus der zweiten Reihe richten.
26
19:27
Tooor für Hansa Rostock, 1:1 durch Cebio Soukou
Rostock schlägt zurück! Die Situation geht aus von Biankadi, der Soukou am Sechzehnmeterraum bedient. Die Nummer sieben verschafft sich mit einem kurzen Wackler etwas Platz und feuert die Murmel dann humorlos mit rechts in die untere Torecke. Kühn hat aber keine Chance bei diesem wuchtigen Schuss!
23
19:25
Der Treffer hatte sich angedeutet. Mit zunehmender Spieldauer drückten die Niedersachsen dem Spiel ihren Stempel auf. Rostock muss schleunigst wieder aggressiver in die Zweikämpfe gehen, denn er Tabellenführer bestraft jeden Fehler konsequent.
20
19:20
Tooor für VfL Osnabrück, 1:0 durch Benjamin Girth
Immer wieder dieser Benjamin Girth! Vor der Box kann Marcos Álvarez vollig ungestört ins Zentrum ziehen. Der Neuner hat das Auge für seinen Sturmkollegen, der von rechts hinter die Abwehr startet und aus sieben Metern im Eins-gegen-eins mit Ioannis Gelios nichts anbrennen lässt. Da hat mal die gesamte Rostocker Hintermannschaft gepennt.
18
19:20
Auf der Gegenseite muss sich Philipp Kühn beim Distanzschuss von Mirnes Pepić lang machen. Der Keeper fliegt akrobatisch und lenkt den strammen Versuch zu seiner rechten Seite.
16
19:18
Was ist das für ein Abschluss? Osnabrück erhöht die Schlagzahl und prescht in Form von Girth nach vorne. Aus halbrechter Position findet der Stürmer seinen Kollegen Álvarez am langen Pfosten, der aus wenigen Metern nur einschieben muss. Er trifft den Ball nicht optimal und spielt ihn stattdessen genau in die Arme von Gelios.
15
19:16
Ouahim legt raus zu Ajdini, der sich rechts durchsetzt und flankt. Am Fünfmeterraum lässt Álvarez durch, in seinem Rücken stehen aber nur Herren in weißen Trikots. Da hätte der Neuner selber schießen sollen.
12
19:14
Eine scharfe Hereingabe von der rechten Seite landet beinahe bei Breier am zweiten Pfosten! Vor dem einschussbereiten Rostocker ist Konrad zur Stelle und beseitigt die Gefahr.
11
19:12
Die Gäste rücken gegen den Ball weit auf, um die Osnabrücker in Bedrängnis zu bringen. Dadurch öffnen sich natürlich Räume wie eben für Álvarez, wenn die Pressingzange mal nicht zupackt.
8
19:10
Was für eine Grätsche! Marcos Álvarez ist nach einem Zuckerpass aus der Zentrale auf und davon in Richtung Tor. In seinem Rücken zieht Oliver Hüsing das Tempo mächtig an und grätscht dem Angreifer das Leder mit gestrecktem Bein vom Fuß. Ganz wichtiges Tackling von Rostocks Kapitän!
7
19:08
Es gibt noch kein Durchkommen, deswegen zieht Soukou aus der zweiten Reihe ab. Der Schuss wird geblockt und kullert zum aufgerückten Ahlschwede, dessen missglückter Flankenball ins Toraus segelt.
5
19:05
Jetzt ist Osnabrück dran: Agu lässt Ahlschwede links außen stehen und flankt ins Zentrum. Über Umwege landet die Murmel bei Álvarez, der von der Sechzehnerkante drüberhaut - keine Gefahr für Gelios' Kasten.
3
19:04
Der erste Eckball der Begegnung, getreten von Amaury Bischoff, findet im Zentrum keinen Abnehmer. Die Gäste bleiben aber im Ballbesitz und kontrollieren die Anfangsminuten.
1
19:01
Spielbeginn
18:46
Das Nordduell an der Bremer Brücke wird von DFB-Schiedsrichterin Katrin Rafalski geleitet. Die 37-jährige gelernte röntgentechnische Assistentin kommt heute zu ihrem siebten Saisoneinsatz, mit freundlicher Unterstützung von ihren Assistenten Joshua Herbert und Martin-Frederik Kliebe.
18:39
Im Vergleich zum Sieg in Cottbus wechselt VfL-Trainer Daniel Thioune auf zwei Positionen: Philipp Kühn und Anas Ouahim stehen anstelle von Nils Körber und Etienne Amenyido im Anfangsaufgebot.
18:24
Mit einigen Personalproblemen im Gepäck treten die Rostocker die Reise an. Neben den Langzeitverletzten Marco Königs (Mittelfußbruch) und Lukas Scherff (Knie-OP) fehlt heute auch Jonas Hildebrandt wegen einer Gelbsperre. Del-Angelo Williams hatte in der Woche mit einem grippalen Infekt zu kämpfen und steht nicht im Kader.
18:20
Insbesondere die Auswärtsstärke der Rostocker spricht dafür, dass die Hanseaten heute an der Bremer Brücke zum Partycrasher werden könnten. Seit Mitte Februar sind sie in der Ferne ungeschlagen, das ist eine Serie von sechs Spielen in Folge. Auch Trainer Jens Härtel gibt sich bissig: "Wir wollen dort nicht hinfahren, um zu gratulieren", so der 49-Jährige. Einfach wird es allerdings nicht, gegen die heimstärkste Mannschaft der Liga.
18:17
Drei Spieltage vor Toresschluss ist auch das Schicksal des Tabellenfünften Hansa Rostock besiegelt. Die runde Summe von 50 Punkte reicht nicht aus, um sich mit einem Endspurt nochmal ins Gespräch für die Austiegsplätze zu bringen. Wehen Wiesbaden campiert aktuell mit elf Zählern Vorsprung auf dem Relegationsplatz, dicht gefolgt vom Halleschern FC mit 60 Punkten auf Rang vier.
18:10
Die Drittligasaison liegt in den letzten Zügen, wichtige Entscheidungen sind bereits gefallen: Seit zwei Wochen steht Spitzenreiter Osnabrück als Aufsteiger in die 2. Liga fest, der siebte Sieg in Serie am vergangenen Wochenende (2:1 gegen Cottbus) veredelte die Leistung der Niedersachsen zudem vorzeitig mit dem Meistertitel. Die Saisonziele sind erreicht – alles was jetzt folgt, ist Zugabe.
17:46
Hallo und herzlich willkommen zum Nordduell zwischen dem VfL Osnabrück und Hansa Rostock am 36. Spieltag. Ab 19 Uhr dreht sich das Bällchen an der Bremer Brücke!

VfL Osnabrück

VfL Osnabrück Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen von 1899
Stadt
Osnabrück
Land
Deutschland
Farben
lila-weiß
Gegründet
17.04.1899
Sportarten
Fußball, Gymnastik, Tennis, Schwimmen
Stadion
Bremer Brücke
Kapazität
16.000

Hansa Rostock

Hansa Rostock Herren
vollst. Name
Fussball Club Hansa Rostock
Stadt
Rostock
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
28.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostseestadion
Kapazität
29.000