Suchen Sie hier nach allen Meldungen
9. Spieltag
25.09.2018 19:00
Beendet
SV Wehen
SV Wehen Wiesbaden
2:0
SG Sonnenhof Großaspach
Großaspach
0:0
  • Jeremias Lorch
    Lorch
    57.
    Kopfball
  • Manuel Schäffler
    Schäffler
    86.
    Rechtsschuss
Stadion
Brita-Arena
Zuschauer
1.816
Schiedsrichter
René Rohde

Liveticker

90
21:02
Fazit
Wehen Wiesbaden gewinnt dieses Spiel im Endefekkt, aber das sah lange Zeit nicht danach aus, denn sie taten sich schwer mit der starken Defensive der Großaspacher. Mit etwas mehr Mut in zweiten Halbzeit gelang es dann auch ziemlich schnell, einen Standard zu nutzen und die Weichen auf Sieg zu stellen. Für die Gäste ist es eine bittere Niederlage, denn sie haben hier insgesamt eine gute Leistung gezeigt. Allerdings müssen sie langsam mal wieder ins Tor treffen, ansonsten wird es in den nächsten Wochen schwierig.
90
20:52
Spielende
90
20:51
Niklas Schmidt hämmert den Ball von der Strafraumgrenze auf das Tor von Sonnenhof Großaspach. Torwart Kevin Broll reißt die Fäuste hoch und boxt das Leder gerade noch so von sich weg.
90
20:50
Die Nachspielzeit ist angebrochen. Es werden drei Minuten drauf gepackt.
89
20:48
Gelbe Karte für Korbinian Burger (SG Sonnenhof Großaspach)
86
20:45
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 2:0 durch Manuel Schäffler
Die Entscheidung ist gefallen und es war ein super Tor. Jules Schwadorf kombiniert am linken Strafraumeck super mit Daniel Kyereh. Der ist dann durch und agiert uneigennützig. Er gibt den Ball zurück in die Mitte. Dort steht Manuel Schäffler und muss nur noch in den leeren Kasten einschieben.
83
20:44
Gelbe Karte für Dominik Pelivan (SG Sonnenhof Großaspach)
82
20:42
Mit einem fein durchgesteckten Pass von Jules Schwadorf ist Alf Mintzel links im Strafraum durch. Er bringt den Ball flach und scharf in die Mitte, aber dort klärt ein Spieler von Großaspach.
79
20:40
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Kai Gehring
79
20:39
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Patrick Choroba
79
20:39
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Moritz Kuhn
79
20:39
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Jeremias Lorch
77
20:38
Sauberer Freistoß! Dominik Pelivan schnibbelte den Ball nach rechts unten Richtung Tor. Torwart Markus Kolke taucht tief ab und boxt das Leder zur Seite.
76
20:36
Auch wenn gerade nicht viel zu sehen ist, weil so gut wie gar nichts passiert, bekommt Großaspach nun eine Möglichkeit. Sie kriegen einen Freistoß etwa 20 Meter vor dem Tor.
73
20:32
Gelbe Karte für Yannick Thermann (SG Sonnenhof Großaspach)
73
20:32
Großaspach versucht es nur mit hohen Flanken in den Strafraum. Das Mittel funktioniert aber gar nicht, denn die langen Abwehrspieler von Wiesbaden räumen alles ab.
70
20:29
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Shqiprim Binakaj
70
20:28
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Mike Owusu
68
20:28
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Niklas Schmidt
68
20:28
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Marcel Titsch-Rivero
67
20:27
Das Gegentor hat Wirkung bei Sonnenhof Großaspach gezeigt. Da geht gerade nicht viel zusammen.
64
20:22
Gelbe Karte für Jeremias Lorch (SV Wehen Wiesbaden)
62
20:22
Jetzt läuft es natürlich wie gemalt für Wiesbaden. Die Mannschaft von Großaspach ist nicht dafür bekannt, dass sie Offensivfeuerwerke abfackelt, aber sie müssen halt etwas tun.
59
20:19
Tolle Parade! Es wird richtig ereignisreich, denn Daniel Kyereh hat einen satten Schuss Richtung Torwinkel abgelassen, den Torwart Kevin Broll aber mit einer Riesentat herausholt. Zuvor hat der Stürmer von Wiesbaden eine Möglichkeit verpasst, einen Mitspieler freizuspielen, aber seine Aktion war dann richtig sehenswert.
57
20:15
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 1:0 durch Jeremias Lorch
Und schon hat es sich für Wiesbaden gelohnt. Es musste zwar erst ein Standard her, aber das ist ja egal. Alf Mintzel gibt den Ball per Ecke lang in den Strafraum und am langen Pfosten kommt Jeremias Lorch zum Kofball. Er drückt den Ball nach unten und mit etwas Glück rutscht er durch die Beine des am Pfosten stehenden Großaspachers ins Netz.
56
20:14
Und plötzlich ziehen die Hausherren an. Stephan Andrist lässt einen Drehschuss ab, den Julian Leist mit der Hacke abfälscht und der Ball senkt sich gefährlich Richtung Tor, ist aber dann doch zu hoch.
54
20:12
Es wird wieder etwas ruhiger. Wiesbaden lässt jetzt wieder Großaspach agieren.
51
20:10
Die Wiesbadener agieren nun etwas aggressiver. Da hat die Standpauke in der Kabine wohl etwas genutzt.
48
20:09
Der Co-Trainer von Großaspach Zlatko Blaskic sprach in der Pause von Angsthasenfußball von Wehen Wiesbaden. In den ersten Minuten sieht das bei den Gastgebern schon ganz anders aus und der eingewechselte Jules Schwadorf knallt aus spitzestem Winkel drauf, hat damit aber keinen Erfolg.
46
20:05
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Jules Schwadorf
46
20:05
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Nicklas Shipnoski
46
20:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:50
Halbzeitfazit
Wehen Wiesbaden zeigt hier noch nicht genug, um das Spiel für sich entscheiden zu können. Es fehlt an Aggressivität, der ballführende Spieler wird kaum angegangen und bis auf einige Minuten zur Mitte der Halbzeit, haben die Hausherren bisher wenig gezeigt. Dagegen zeigt Sonnenhof Großaspach eine viel bessere Leistung. Sie stehen absolut sicher in der Abwehr und machen die Räume sehr gut zu und sobald sie mal die Möglichkeit haben, nach vorne zu stoßen, dann nutzen sie diese, ohne dann allerdings vor dem Kasten besonders gefährlich zu werden.
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
44
19:47
Mit ihren wuseligen Stürmern stellt Großaspach den Gegner immer wieder vor Probleme. Das einzige, was bei den Gästen fehlt, ist mal ein guter Torabschluss.
41
19:45
Sonnenhof Großaspach hatte nur eine Szene und schon ist bei Wehen Wiesbaden der Wurm drin. Sie wirken doch sehr verunsichert.
38
19:42
Torchance! Aber das nächste dicke Ding macht Großaspach. Über rechts kommen sie biszur Grundlinie durch, passen flach in die Mitte und dort hält Makana Baku nur den Schlappen hin, aber der Ball fliegt über die Latte.
36
19:41
Wehen Wiesbaden dreht langsam auf. Sie haben jetzt mehr vom Spiel.
34
19:38
Sebastian Mrowca kommt nach einem Freistoß von der linken Seite zu einer Kopfballchance. Aber er kann den Ball, der von Alf Mintzel kam, nicht drücken und das Leder fliegt hoch über das Großaspacher Tor.
33
19:36
Routinier Alf Mintzel weckt seine Wiesbadener Mitspieler auf. Nach einem Querpass von Marcel Titsch-Rivero zieht er einfach mal ab und der Ball zischt nur knapp am Winkel vorbei.
30
19:33
Jeremias Lorch lässt in der Wiesbadener Abwehr einen Ball durchrutschen. Etwas überrascht ist deswegen Philipp Hercher, dass er frei vor dem Tor steht, aber seine Reaktionszeit ist zu lang und er bringt den halbhohen Ball nur mit einem unorthodoxen Sprungschuss ins Toraus.
28
19:32
Ein wenig lahm ist das Spiel schon. Vor allem Sonnenhof hat nun einen Gang zurückgeschaltet, vielleicht war der Pfostenschuss eine Warnung für sie, die Abwehr nicht zu vernachlässigen.
25
19:31
Viel fällt beiden Mannschaften in der Offensive nicht ein. Wehen Wiesbaden versucht es mit langen, hohen Bällen, die aber locker geklärt werden können, weil alles sehr durchsichtig ist.
22
19:30
Jetzt ist wieder Sonnenhof Großaspach im Angriff. Aber der Schiedsrichter sieht eine Abseitsposition und pfeift die Szene ab.
20
19:23
Pfosten! Trotz einer bisher mäßigen Leistung hat Wiesbaden die erste Großchance. Nach einer Flanke von der rechten Seite wird der Ball von der Großaspacher Defensive herausgeköpft, allerdings genau auf Marcel Titsch-Rivero, der nicht lange fackelt und das Leder an den rechten Außenpfosten nagelt.
18
19:21
Die Spieler von Wehen Wiesbaden geben freundlich Begleitschutz, wenn ihre Gegner den Ball führen. Allerdings zeigte sich bei der Gastmannschaft auch schon ein paar Mal die Ideenlosigkeit in der Offensive, so dass kaum gefährliche Situationen zustande kamen.
15
19:18
Die Wiesbadener haben wirklich Probleme, überhaupt über die Mittellinie zu kommen. So haben sie sich das sicher nicht vorgestellt.
12
19:15
PLötzlich hat Großaspach sehr viel Raum und der Ball wird nach links an die Strafraumkante zu Marco Hingerl gespielt. Der schießt direkt auf den Kasten, aber sein Schuss hat wenig Mumm, so dass Torwart Markus Kolke die Kugel locker aufnehmen kann.
10
19:14
Hier spielt nur eine Mannschaft. Und das ist überraschenderweise nicht Wehen Wiesbaden.
7
19:10
Sebastian Bösel setzt sich auf der linken Seite gut durch und gibt den Ball in den Strafraum auf den bulligen Mike Owusu. Der steht mit dem Rücken zum Tor, dreht sich, schließt ab, aber sein Schuss bleibt hängen.
4
19:07
Das Spiel hat begonnen und es läuft bisher nicht so, wie befürchtet. Sonnenhof Großaspach beschränkt sich zunächst nicht nur auf die Defensive, sondern greift auch zaghaft aber durchaus mutig an.
1
19:04
Spielbeginn
18:45
Der Schiedsrichter der Partie heißt René Rohde. Unterstützung findet er bei den Linienrichtern Patrick Schwengers und Elias Tiedeken.
18:44
Es wäre schön, wenn heute viele Tore fallen würden, allerdings deuten die letzten Spiele nicht darauf hin. Sonnenhof Großaspach hat zwar mit nur fünf Gegentoren die beste Abwehr, aber mit sechs Toren auch den schwächsten Sturm der Liga. Vier ihrer letzten fünf Begegnungen gingen 0:0 aus. Fünf ihrer bisherigen sechs Buden schossen sie in den ersten drei Saisonspielen, dummerweise reichte das nur für einen Sieg und ein Unentschieden und ausgerechnet im ersten Spiel der Saison, als sie noch relativ treffsicher zwei Mal trafen, ließen sie sich drei Treffer einschenken. Danach entschied man sich wohl, den Laden hinten komplett dicht zu machen, was ja bei nur zwei weiteren Gegentreffern in den nächsten sieben Spielen geklappt hat, auch wenn insgesamt keine berauschenden Ergebnisse dadurch zustande kamen.
18:35
Bei Sonnenhof Großaspach liegen die Dinge etwas anderers. Der Verein beendete die letzte Saison auf dem 14. Tabellenplatz mit gehörigem Abstand zur Abstiegszone. Derzeit ist das Team seit sieben Partien ohne Niederlage, sie haben nur die Auftaktpartie verloren. Normalerweise würde man nun erwarten, dass man mit so einer Serie vorne mit eingreifen kann. Allerdings spielte man bereits sechs Mal Unentschieden und mit wöchentlich einem Punkt macht man eben keine großen Schritte.
18:32
Dennoch ist die Situation gerade nicht zufriedenstellend. Wenn man bedenkt, dass Wehen Wiesbaden in der letzten Saison nur einen Punkt am Platz für die Relegationsspiele zur 2. Liga vorbeigeschrammt ist, kann man schon von einem Fehlstart reden. Doch in den letzten Wochen hat sich das Team gebessert und in dieser engen Liga ist noch einiges drin. Wiesbaden liegt nur sechs Punkte hinter dem Tabellenführer und ein weiterer Sieg in dieser Partie könnte ein gewaltiger Schritt nach vorne sein.
18:29
Die Wiesbadener sind seit zwei Spielen in der 3. Liga ungeschlagen und haben die letzten beiden Partien gewonnen. Warum es trotzdem nur für untere Tabellenregionen reicht, liegt am mäßigen Start. Nach einem Auftaktsieg setzte es nämlich vier Niederlagen, unterbrochen von einer Punkteteilung. Damit purzelten die Hessen in der Tabelle nach unten. Die Pleiten setzte es allerdings gegen Gegner aus der Tabellenspitze.
18:26
Zwei Tabellennachbarn treten hier gegeneinander an. Wehen Wiesbaden steht mit zehn Punkten auf dem 12. Tabellenplatz und Sonnenhof Großaspach mit einem Punkt weniger einen Rang dahinter. Und trotzdem sind beide Teams kurioserweiser seit einiger Zeit ungeschlagen. Aber das hat sehr unterschiedliche Gründe, worauf wir später eingehen werden. Zunächst lohnt sich ein Blick auf den direkten Vergleich, denn die Hausherren mit vier Siegen bei zwei Niederlagen und zwei Remis anführen. Das letzte Duell im eigenen Stadion hat Wehen Wiesbaden gewonnen, allerdings davor zwei Mal Unentschieden gespielt und den allerersten Vergleich mit Sonnenhof Großaspach vor eigenem Publikum verloren.
18:10
Hallo und herzlich willkommen zum 9. Spieltag in der 3. Liga. SV Wehen Wiesbaden empfängt heute die SG Sonnenhof Großaspach.

SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden Herren
vollst. Name
Sportverein Wehen Wiesbaden 26
Stadt
Wiesbaden
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
1926
Sportarten
Fußball
Stadion
Brita-Arena
Kapazität
13.500

SG Sonnenhof Großaspach

SG Sonnenhof Großaspach Herren
vollst. Name
Sportgemeinschaft Sonnenhof Großaspach
Stadt
Großaspach
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
25.08.1994
Sportarten
Fußball
Stadion
mechatronik Arena
Kapazität
10.001