Suchen Sie hier nach allen Meldungen
27. Spieltag
09.03.2019 14:00
Beendet
Cottbus
Energie Cottbus
3:0
Preußen Münster
Pr. Münster
3:0
  • Dimitar Rangelov
    Rangelov
    4.
    Dir. Freistoß
  • Streli Mamba
    Mamba
    8.
    Rechtsschuss
  • Daniel Bohl
    Bohl
    26.
    Linksschuss
Stadion
Stadion der Freundschaft
Zuschauer
5.248
Schiedsrichter
Bibiana Steinhaus

Liveticker

90
15:55
Fazit:
Pünktlich pfeift Bibiana Steinhaus die Partie ab, es bleibt beim 3:0 für Cottbus gegen Münster, so wie es schon zur Pause stand. Der zweite Durchgang fiel deutlich vom ersten ab, da Cottbus einige Gänge rausnahm und auf Verwaltung stellte. Die Gäste zeigten sich etwas zielstrebiger als in Halbzeit eins, hatten aber nur einen gefährlichen Abschluss durch Joker Hoffmann. In der Schlussphase hätten die eingewechselten Hemmerich und Geisler sogar noch für Energie erhöhen können. Cottbus geht mit Rückenwind in die englische Woche, während Münster erneut auswärts nichts mitnehmen kann. Das war es aus der Lausitz, bis bald!
90
15:53
Spielende
89
15:53
Die Nummer ist durch. Der Ball rollt in den Reihen der Gastgeber, die hier einen verdienten Dreier mitnehmen werden.
88
15:50
Geisler wird im Mittelfeld nicht angegriffen. Das nutzt er für einen beherzten Sprint und einen Abschluss mit links aus gut 20 Metern. Viel fehlte da nicht, das Leder geht einen guten halben Meter links drüber.
86
15:49
Jetzt kommt sogar die Sonne raus, passend zur Leistung der Cottbuser. Die kommen nochmal über Mamba, der sich aber dann im Sechzehner festläuft. Münster kontert über die linke Seite mit Hoffmann, der auf Cueto durchsteckt. Dessen Rechtsschuss geht aber in die Lausitzer Wolken.
84
15:47
Luke Hemmerich hat die Rufe der Fans offenbar vernommen und fasst sich aus gut 30 Metern halbrechter Position ein Herz. Sein flacher Schuss ist aber kein Problem für Schulze Niehues. Der erlebt heute einen gebrauchten Tag. Er hält was zu halten ist, war bei den Gegentoren aber ohne Chance.
83
15:46
Im Gegensatz zu seinen Kollegen agierte Marcelo Costa heute eher unauffällig. Dennoch bekommt er Applaus bei seiner Auswechslung, für die Schlussminuten ist nun Fabian Holthaus mit dabei. Den empfangen die Fans mit "Einer geht noch rein"-Gesängen. Danach riecht es gerade eher nicht, aber ein paar Minuten verbleiben noch.
83
15:45
Einwechslung bei Energie Cottbus -> Fabian Holthaus
83
15:44
Auswechslung bei Energie Cottbus -> Marcelo Costa
80
15:43
Mit Rufat Dadashov zieht Marco Antwerpen ein weiteres Ass aus dem Ärmel, das nochmal stechen soll. Martin Kobylański hat sich seine Rückkehr nach Cottbus sicher anders vorgestellt, für ihn ist jetzt Feierabend.
80
15:43
Einwechslung bei Preußen Münster -> Rufat Dadashov
80
15:43
Auswechslung bei Preußen Münster -> Martin Kobylański
80
15:42
Das Geschehen plätschert dem Ende entgegen. Cottbus will nicht mehr so richtig und Münster kann heute einfach nicht. Bis auf Hoffmanns Chance kommt zu wenig von den Gästen.
77
15:39
Der nächste Joker macht auf sich aufmerksam! Scherder verliert den Ball im Aufbau an Hemmerich und der marschiert ab nach vorne. Scherder setzt dann aber gut nach und grätscht Cottbus' Joker die Kugel gerade noch vom Fuß, ehe der zum Abschluss kommen kann.
76
15:38
Auch die folgende Ecke bringt Gefahr! Gjasula bringt sie von links und Marcelo Costa steigt hoch. Er köpft nur knapp über den linken Querbalken.
75
15:38
Marcelo Costa kann den Sack zu machen! Er kommt aus spitzem Winkel links im Strafraum zum Abschluss, nachdem ihn Schlüter mit einem schnellen Einwurf bedient hatte. Schulze Niehues kann den Flachschuss aber mit einem guten Reflex parieren.
74
15:37
Unter lautem Applaus verlässt Kapitän Dimitar Rangelov nach tollem Comeback und Treffer das Feld. Luke Hemmerich ist neu auf dem Feld.
74
15:36
Einwechslung bei Energie Cottbus -> Luke Hemmerich
74
15:36
Auswechslung bei Energie Cottbus -> Dimitar Rangelov
73
15:36
Kurz weht ein Hauch von Gefahr durch den Strafraum der Cottbuser! Zunächst verpasst Hoffmann eine Menig-Flanke von links. Die Gäste setzen nach und dann gibt es eine schönes hohes Zuspiel aus dem zentralen Mittelfeld vom eingewechselten Rodrigues Pires auf Hoffmann. Der nimmt die Kugel schön herunter, lupft dann aber knapp rechts daneben.
70
15:33
Es gibt weitere Wechsel auf beiden Seiten. Fabio Viteritti geht nicht ganz glücklich vom Platz, er hätte sicher gerne noch selbst ein Tor erzielt. Eigengewächs Felix Geisler ist nun auf dem Feld. Auf der Gegenseite macht der blasse Cyrill Akono Platz für Kevin Rodrigues Pires.
70
15:32
Einwechslung bei Preußen Münster -> Kevin Rodrigues Pires
70
15:32
Auswechslung bei Preußen Münster -> Cyrill Akono
68
15:30
Einwechslung bei Energie Cottbus -> Felix Geisler
68
15:30
Auswechslung bei Energie Cottbus -> Fabio Viteritti
67
15:29
Gelb-Rote Karte für Sandrino Braun (Preußen Münster)
Die Gäste schwächen sich zusätzlich! Braun rennt Rangelov unglücklich in die Hacken. Da er schon Gelb hatte, muss er folglich runter. Das macht die Aufholjagd, die bisher nicht wirklich eine ist, nicht gerade leichter.
66
15:28
Joker Hoffmann will es alleine regeln und den Ball an Matuwila vorbeilegen. Der grätscht aber dazwischen und Rauhut klärt dann die Situation
63
15:26
Für Cottbus geht es in der englischen Woche als nächstes am Mittwoch nach Halle. Da kann es nicht schaden, wenn man heute ein paar Körner sparen kann. Münster hat am Dienstag Hansa Rostock zu Gast.
60
15:23
Weidlich klärt eine Hereingabe von rechts außen zur Ecke. Kobylański tritt sie, aber die kommt nur halbhoch und wird herausgeschlagen. Bislang ist das zu wenig von den Gästen, wenn sie hier nochmal herankommen wollen.
58
15:21
Cottbus hat nach schwungvollem Beginn das Tempo rausgenommen und überlässt Münster den Ball. Die Gastgeber setzen auf Konter, kommen damit aber bislang noch nicht gefährlich nach vorne.
55
15:19
Münster kommt über links mit Heidenmann. Der flankt scharf nach innen, wo Rauhut die Kugel erst im Nachfassen sicher hat. Akono hatte am Fünfmeterraum gelauert.
54
15:17
Matuwila liegt nach einem Zweikampf mit Akono auf Höhe des Mittelkreises am Boden. Er war unglücklich an den linken Ellbogen des Angreifers gelaufen und hält sich das Gesicht. Nach kurzem Sammeln geht es aber weiter.
52
15:15
Marco Antwerpen nimmt nach 52 Minuten den ersten Wechsel vor. Philipp Hoffmann ersetzt den unauffälligen Tobias Rühle. Auch gegen Aalen war Hoffmann eingewechselt worden und lieferte eine Vorlage. Ob ihm das heute auch gelingt?
52
15:14
Einwechslung bei Preußen Münster -> Philipp Hoffmann
52
15:14
Auswechslung bei Preußen Münster -> Tobias Rühle
50
15:13
Menig und Gjasula kommen sich mit den Gesichtern ganz nah, nachdem der Cottbuser seinen Gegenspieler zu Fall gebracht hat. Beide können aber schnell wieder lachen, alles halb so wild. Dann bringt natürlich Kobylański das Leder in die Gefahrenzone. Rauhut passt aber gut auf und schnappt sich den Ball aus der Luft.
47
15:10
Cottbus bekommt eine Ecke, nachdem Menig den Ball links draußen gerade noch vor Viteritti ins Toraus gegrätscht hat. Schlüter bringt sie scharf herein, aber die Gäste können klären. Es folgt der Konter über Akono, der sich dann aber mit dem Arm unfair gegen Matuwila einsetzt und zurückgepfiffen wird.
46
15:08
Die zweite Hälfte ist angepfiffen! Wer kommt besser aus der Kabine?
46
15:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:53
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Cottbus gegen Münster überraschend, aber verdient mit 3:0. Die Gastgeber erwischten einen Sahnestart und führten nach sieben Minuten durch Rangelovs Freistoß und Mambas Abstauber mit 2:0. Die Preußen brauchten eine Weile, um ins Spiel zu finden. Mehr als ein gefährlicher Freistoß von Kobylański sprang aber nicht heraus. Die kompakt verteidigenden Cottbuser kamen dann durch ein Kontertor von Bohl zum verdienten 3:0 und haben das Geschehen seither wieder im Griff. Kann Münster nochmal in die Partie zurückkommen?
45
14:51
Ende 1. Halbzeit
44
14:51
René Klingenburg macht den Weg mit nach vorne und will von rechts außen flanken. Doch er gerät ins Stolpern und kann die Flanke nicht mehr nach innen ziehen. Sie landet im Toraus.
42
14:48
Wenn die Gäste mal gefährlich werden, dann nach Freistößen von Kobylański. Der bringt den Ball aus gut 40 Metern hoch hinein, wo Gjasula gerade noch vor Akono klären kann.
40
14:45
Rangelov liegt am Boden, nachdem er das Knie von Rühle unangenehm abbekommen hat. Doch nach kurzer Behandlung gibt es den Daumen nach oben, der Kapitän kann unter dem Applaus der gut 6000 Zuschauer weitermachen.
39
14:45
Cottbus drängt auf das nächste Tor! Schlüter leitet die Chance mit einem Steilpass auf den linken Flügel ein. Viteritti hat dann viel Platz und zieht nach innen. Er lässt Klingenburg mit einer Täuschung alt aussehen, scheitert dann aber an Menig, der den Rechtsschuss blockt.
37
14:43
Braun rutscht in der eigenen Hälfte aus und ermöglicht Rangelov viel Platz. Dessen Steilpass rechts raus auf Mamba ist dann einen Tick zu steil. Der Stürmer kommt nicht mehr ran, Abstoß für Münster.
36
14:41
Die Preußen haben zuletzt im Oktober 2:1 in Meppen gewonnen und seitdem fünfmal auswärts nicht mehr gewonnen. Heute riecht es auch nicht gerade nach Punkten für die Westfalen, auch wenn natürlich noch viel Zeit bleibt.
34
14:38
Energie hat das Geschehen nach dem dritten Treffer wieder im Griff. Sie stehen dicht in der eigenen Hälfte und lassen die Gäste nicht zur Entfaltung kommen. Die müssen wieder verschärft hinten herum das Spiel aufbauen.
31
14:37
Noch nicht viel zu sehen ist bislang von Preußens Sturmjuwel Cyrill Akono. Der kommt nun im Gewühl nach einem Kobylański-Freistoß an den Ball, schießt sich diesen aber selbst an die Hand. Steinhaus hat das gesehen und entscheidet auf Freistoß für die Gastgeber.
28
14:33
Münster hat nun eine Mammutaufgabe vor sich. Lucas Cueto schließt aus über 30 Metern einfach mal ab, aber das Leder kullert letztendlich in die Arme von Rauhut.
26
14:31
Tooor für Energie Cottbus, 3:0 durch Daniel Bohl
Mitten in die Münsteraner Drangphase trifft Bohl zum 3:0! Schlüter bereitet den Treffer mit einer halbhohen Flanke von links vor. Bohl setzt sich gegen den zu zögerlich verteidigenden Braun durch und schließt flach mit links ins rechte Eck ab. Schulze Niehues ist machtlos.
24
14:30
Auf der Gegenseite kommt Cottbus mal wieder zu einem Entlastungsangriff. Rangelov bedient Viteritti zentral am Sechzehner, der dann direkt abzieht und Klingenburg anschießt.
23
14:29
Lasse Schlüter lässt Fabian Menig rechts an der Seitenlinie auflaufen. Kobylański bringt den Freistoß hoch hinein, aber da ist Rauhut und der packt sicher zu, ehe es gefährlich wird.
22
14:28
Lucas Cueto verliert den Ball im Spielaufbau und dann geht es fix! Gjasula schickt Mamba mit einem tollen Steilpass auf die Reise. Mangels Anspielstation geht der Angreifer im Strafraum ins Eins-gegen-Eins mit Scherder und zieht den Kürzeren.
20
14:25
...und das wird auch gleich brandgefährlich! Der Ex-Cottbuser zwirbelt das Spielgerät gefühlvoll um die Mauer herum, scheitert aber dann am rechten Außenpfosten. Da hätte Rauhut nicht mehr reagieren können.
19
14:25
Jürgen Gjasula kann nicht glauben, dass es etwa 25 Meter halbrechts vor dem Tor eine gefährliche Freistoß-Situation gibt, nachdem er René Klingenburg zu Fall gebracht hatte. Dieser hat da aber ebenfalls ausgeteilt. Das ist ein Fall für Martin Kobylański...
18
14:23
Der Cottbuser Keeper Kevin Rauhut hatte bis hierher noch nichts zu tun. Münster kommt mal über rechts mit Tobias Rühle, dessen Hereingabe aber resolut von José-Junior Matuwila rausgeschlagen wird.
16
14:21
Gelbe Karte für Dimitar Rangelov (Energie Cottbus)
Die erste Gelbe Karte der Partie geht an Cottbus' Kapitän. Der wird zunächst rechts außen am Sechzehner von Simon Scherder abgekocht und setzt dann nach. Er trifft den Münsteraner von hinten an der Ferse, das kann man mit Gelb ahnden.
15
14:20
An der Seitenlinie hat Antwerpen Redebedarf und diskutiert mit Schiedsrichterin Steinhaus. Die erklärt ihm, dass das Foulspiel von Münsters Heidemann an Marcelo Costa sehr wohl einen Freistoß zur Folge hat, so geht es dann auch weiter.
14
14:19
Unter der Woche hatte Mamba das Gespräch mit Trainer Wollitz gesucht und über seine Blockaden beim Torabschluss gesprochen. Gegen Großaspach hatte er noch einige Hochkaräter versemmelt. Das Tor heute dürfte ihm gut tun.
12
14:18
Münster hat jetzt etwas mehr Ballbesitz, kommt aber nicht wirklich in die gegnerische Hälfte. Immer wieder geht es hinten herum, weil Cottbus hinten kompakt steht und die Räume dicht macht.
9
14:14
Das hat sich Marco Antwerpen sicherlich anders vorgestellt. Der zum Saisonende scheidende Trainer steht mit verschränkten Armen am Seitenrand. Sein Team hat noch keinen Zugriff auf die Partie gefunden.
8
14:12
Tooor für Energie Cottbus, 2:0 durch Streli Mamba
Was für ein Auftakt von Cottbus! Eine Hereingabe von links verlängert Mamba mit dem Kopf zum völlig freistehenden Marcelo Costa rechts im Sechzehner. Der spielt sofort den Doppelpass zurück zum ebenfalls allein gelassenen Mamba und der muss das Spielgerät nur noch über die Linie drücken. War das Abseits? Es war hauchdünn, aber Steinhaus gibt den Treffer!
6
14:10
Ein Start nach Maß für die abstiegsbedrohten Gastgeber! Gleich die erste Chance sitzt, das dürfte Selbstvertrauen geben. Für Münster bleibt aber noch genug Zeit zur Aufholjagd.
4
14:08
Tooor für Energie Cottbus, 1:0 durch Dimitar Rangelov
...aber es macht Rangelov, und wie! Der Kapitän visiert die rechte obere Ecke an, aber Klingenburg steigt in der Mauer hoch und fälscht das Leder mit dem Kopf noch entscheidend ab. Der Ball geht links rein, da kann Schulze Niehues gar nichts mehr machen.
4
14:07
Es wird erstmal brenzlig am Strafraum der Gäste. Marcelo Costa holt einen Freistoß rechts an der Strafraumgrenze heraus. Er hatte sich zuvor mit einer sehenswerten Körpertäuschung Platz verschafft und war dann von Menig gelegt worden. Lasse Schlüter könnte mit links schießen...
3
14:07
Energie Cottbus kann heute wieder auf Kapitän Dimitar Rangelov bauen, der nach Adduktorenbeschwerden heute wieder auf dem rechten Flügel wirbelt. Luke Hemmerich bleibt dafür angeschlagen zunächst auf der Bank. Münster läuft mit der gleichen Elf auf wie gegen Aalen.
1
14:05
Der Ball rollt im Stadion der Freundschaft! Vor leider schwach besetzter Haupttribüne ist zunächst Preußen Münster an der Kugel.
1
14:04
Spielbeginn
13:16
Die Partie wird von Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus gepfiffen, assistiert von André Schönheit und Simon Rott. Steinhaus wird seit 2017 in der Bundesliga eingesetzt und hat auch in der 2. Bundesliga und der 3. Liga schon zahlreiche Partien geleitet. Es ist ihr zwölfter Einsatz bei einem Spiel der Preußen, davon gingen nur zwei verloren. Cottbus wird hoffen, dass heute ein weiteres dazu kommt.
13:15
Der angesprochene Wollitz lässt sich vor der richtungsweisenden Partie nicht aus der Ruhe bringen. "Wenn wir in der Liga bleiben wollen, dann müssen wir mehr Punkte holen, als die Mannschaften vor uns", erklärte Wollitz, der dafür auch die beste Lösung parat hat: "Entscheidend ist, dass du den Ball über die Linie bekommst." Dem Gegner begegnet Wollitz mit Respekt, verweist auf das bislang einzige Gegentor 2019 in Lotte und die bereits erreichten Punkte. "Ich erwarte eine sehr aggressiv aufspielende Mannschaft, die sehr hoch verteidigt", so der Cottbuser Trainer.
13:15
Trainer Marco Antwerpen will sich nicht von der Drucksituation der Cottbuser beeinflussen lassen. "An unserer Ausrichtung wird sich nichts ändern. Wir bleiben offensiv und scheuen auch den Ball nicht", so der Coach. Er achte bei seiner Aufstellung und der Taktik "viel mehr auf unser Team als auf den Gegner." Diesen analysiert er kurz und knapp: "Ein gut geordnetes Team, mit einem sehr guten und erfolgreichen Trainer."
13:14
Zum Ende des Jahres hin redete in Münster nach drei Spielen ohne Sieg keiner vom Aufstieg, doch seitdem haben sich die Westfalen wieder berappelt. Nach der Derby-Niederlage in Lotte (0:1) Anfang Februar folgten zwei torlose Unentschieden und zuletzt der überzeugende 4:0-Heimsieg gegen den VfR Aalen. Heute wird sich zeigen, ob das der Beginn eines positiven Trends war.
13:14
Anders sieht die Lage bei den Gästen aus Münster aus. Die Preußen liegen auf einem stabilen siebten Rang, haben elf Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone und können sogar noch mit einem Auge nach oben schielen. Sieben Punkte ist der Relegationsrang drei entfernt, den aktuell der Hallersche FC belegt. Doch in Münster hat man in dieser Saison schon so manches Tal durchlaufen.
13:13
Und genau da drückt der Schuh in Cottbus. Energie wartet seit vier Spielen auf einen Sieg. Den letzten Punkt vor heimischer Kulisse gab es Mitte November beim 2:2 gegen die Sportfreunde Lotte. Seitdem setzte es fünf Heimklatschen in Folge mit nur vier eigenen Treffern. Zuletzt nahmen die Löwen aus München einen Dreier (1:2) mit nach Bayern. Gegen den direkten Konkurrenten aus Großaspach gab es am vergangenen Spieltag zumindest einen Punktgewinn beim 0:0.
13:13
Die Gastgeber stehen mit dem Rücken zur Wand und brauchen dringend den Dreier. Aktuell sind es fünf Punkte Rückstand auf den Sechzehnten aus Großaspach und damit auf einen Nichtabstiegsplatz. Während Claus-Dieter Wollitz und seine Spieler also gleichzeitig auf einen Patzer der Konkurrenz angewiesen sind, müssen sie selbst erst einmal ihre Hausaufgaben machen.
13:12
Hallo aus der Lausitz zur Partie zwischen Energie Cottbus und Preußen Münster! Für beide Teams geht es darum, den Anschluss zu wahren, allerdings aus unterschiedlichen Positionen. Los geht es um 14 Uhr!

Energie Cottbus

Energie Cottbus Herren
vollst. Name
Fussball Club Energie Cottbus
Stadt
Cottbus
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
31.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion der Freundschaft
Kapazität
22.528

Preußen Münster

Preußen Münster Herren
vollst. Name
Sport Club Preußen 06 Münster
Spitzname
Preußen
Stadt
Münster
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
30.04.1906
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Handball, Faustball
Stadion
Preußenstadion
Kapazität
15.000