Suchen Sie hier nach allen Meldungen
13. Spieltag
27.10.2018 14:00
Beendet
SV Wehen
SV Wehen Wiesbaden
0:0
FSV Zwickau
FSV Zwickau
0:0
Stadion
Brita-Arena
Zuschauer
1.847
Schiedsrichter
Eric Müller

Liveticker

90
15:54
Fazit
Nach einer wirklich ganz schwachen ersten Halbzeit, schaffen es beide Teams im zweiten Abschnitt einen drauf zu legen. Die Partie wird offener und sowohl die Hausherren als auch der FSV können sich gute Möglichkeiten rausspielen. Die beste Torchance hatte Schäffler, der kurz vor dem Ende der Partie einen Elfmeter vergibt. Sicher werden die Mannschaften nicht enttäuscht mit der Punkteteilung sein. So heißt es nun Mund abputzen und auf die nächste Partien vorbereiten.
90
15:51
Spielende
90
15:50
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Nico Beyer
90
15:50
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Tarsis Bonga
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:48
Da wären die Hausherren beinahe noch zum Erfolg gekommen. Wow, was wäre das für ein bitteres Ende für Zwickau gewesen.
88
15:46
Elfmeter verschossen von Manuel Schäffler, SV Wehen Wiesbaden
Jetzt wird es noch einmal kurios. Nach einem Zweikampf im 16er fällt Kyereh und bekommt dafür den Pfiff. Den fälligen Elfmeter schießt Schäffler gar nicht schlecht, aber Brinkies riecht die Ecke und lenkt den Ball um den Pfosten.
86
15:44
In den letzten Augenblicken gab es auch keine wirklichen Bemühungen mehr, aktiv auf das Tor zuzugehen. Um ehrlichh zu sein, wäre ein 0:0 nicht das schlechteste Ergebnis für diese Partie.
85
15:42
So langsam rückt der Schlusspfiff näher. Manchmal merkt man einfach, dass die Teams noch ewig weiterspielen könnten und es wird trotzdem Tor fallen. So ein Tag ist heute sehr wahrscheinlich.
82
15:39
Gelbe Karte für Kevin Hoffmann (FSV Zwickau)
Hoffmann unterbricht meinen einem Foul einen Angriff der Hausherren. Dafür wird er bestraft!
81
15:39
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> René Guder
81
15:39
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Jules Schwadorf
80
15:38
Rüdiger Rehm, der sonst auch gerne Mal emotional am Rand gestikuliert, ist heute äußert ruhig. Er schaut sich das Geschehen an und wird wissen, dass auch ein Unentschieden ein wichtiger Punkt sein kann. Ein Sieg ist natürlich immer das Optimalste.
77
15:36
Durch die Wechsel und immer mehr Unterbrechungen durch den Schiedsrichter ist der aufkommende Spielfluss des zweiten Durchgangs wieder dahin. Aktuell plätschert die Partie wieder nur noch in Richtung Schlusspfiff.
75
15:34
Gut 15 Minuten stehen noch auf der Uhr. Zwickau kann sicher gut mit dem Unentschieden leben. Es wäre wohl auch nicht ein unverdientes Ergebnis, wenn man den ganzen Spielverlauf betrachten.
75
15:33
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Kevin Hoffmann
75
15:33
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Lion Lauberbach
73
15:31
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Niklas Schmidt
73
15:31
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Marcel Titsch-Rivero
72
15:30
Die Partie verflacht aktuell wieder ein Stück mehr. Wer kann nun für mehr Action sorgen.
69
15:29
Der Captain geht von Bord. Bei einem Zusammenprall hat es sich wohl im Gesichts-Bereich verletzt und wird nun draußen gecheckt.
69
15:27
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Morris Schröter
69
15:27
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Toni Wachsmuth
68
15:27
Johannes Brinkies mit der ersten Unsicherheit. Daniel Kyereh steht auch richtig, aber kann den Ball aus der Drehung nicht richtig drücke und so segelt sein Versuch weit über dem Tor.
66
15:24
Zwickau zieht sich wieder ein Stück weit zurück. Mit ihren großen Personalsorgen im Hinterkopf hoffen sie wohl darauf, dass 0:0 über die Zeit zu retten und vielleicht einen überraschenden Punkt einzufahren. Das wäre ein kleine Überraschung und definitiv ein Fortschritt.
64
15:22
Frisches Blut für Wehen! Die Gastgeber wechseln und Dittgen wird nun versuchen sich für weitere Einsätze anzubieten.
63
15:21
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Max Dittgen
63
15:20
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Nicklas Shipnoski
62
15:19
Gelbe Karte für Ronny König (FSV Zwickau)
Im Luftkampf geht König etwas zu ruppig zur Sache und sieht die Gelbe Karte.
62
15:19
Positiv zu erwähnen ist, dass die Partie wirklich offener ist. Die Zuschauer spüren das auch und geben noch einmal Gas auf der Tribüne.
60
15:16
Joe Enochs wird wieder munterer am Seitenrand. Er riecht, dass hir und heute was möglich ist.
58
15:15
Gelbe Karte für Anthony Barylla (FSV Zwickau)
Barylla zerrt zu lang am Trikot seines Gegenspielers und bekommt folgerichtig den Gelben Karton gezeigt.
58
15:15
Vielleicht schafft die etwas offensivere Ausrichtung der Gäste nun auch mehr Platz für die Wiesbadener.
56
15:14
Gerade Zwickau macht das jetzt garnicht so schlecht. Sie rücken meist zwar nur mit fünf Spielern nach, aber wenn, dann sind König und Bonga nun deutlich besser anspielbar.
54
15:12
Die 16er sind nicht mehr so verlassen wie noch zuvor. Auf beiden Seiten tut sich wirklich was. Wenn jetzt noch ein Stürmer die nötige Konsequenz in eine Aktion bringt, könnte es wirklich was werden mit dem ersten Treffer. So nah wie in den letzten Minuten waren die Teams im ganzen Match noch nicht dran.
52
15:09
Die Bemühungen der Teams im zweiten Abschnitt etwas aktiver den Weg nach vorne zu suchen ist erkenntlich. Noch fehlt es aber an qualitativ guten Abschlüssen.
50
15:07
Bonga bekommt einen Klärungsversuch direkt vor die Füße. Er kann seinen Gegenspieler aber nicht abhängen und sein Abschluss hoppelt weit am Tor vorbei.
48
15:05
Vielleicht geht es ja über Standart-Situationen. Manchmal ist das ja so ein Brustlöser, den es im Spiel geben muss, damit es danach offener wird.
46
15:03
Die zweite Halbzeit ist angepfiffen. Auf dem Feld gibt es erst einmal keine Wechsel.
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:50
Halbzeitfazit
Die Partie liefert noch viel Luft nach oben. Das kann man zur Halbzeit schon einmal positiv festhalten. Beide Teams sind eher daran interessiert, defensiv gut zu stehen und so wenig Risiko wie möglich im Vorwärtsgang zu nehmen. Das merkt man deutlich und spiegelt sich leider in der attraktivität der Partie wieder. Um ehrlich zu sein, war es bisher ziemlich sparsam, was die Mannschaften auf dem Platz angeboten haben. Erst in den letzten Minuten vor dem Pausenpfiff machen es die Hausherren etwas besser und erarbeiten sich zwei Einschussmöglichkeiten.
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
43
14:43
Vielleicht ist bei den Hausherren doch ein wenig die anstehende Pokalpartie in den Hinterköpfen und man versucht Kräfte zu sparen. Das wird Rehm in der Halbzeit aber sicher noch einmal ansprechen und seinen Jungs austreiben wollen.
40
14:40
Die Partie läuft in Richtung Halbzeitpause. So richtig böse kann man den Jungs auf dem Feld auch nicht sein. Sie machen gerade in der Abwehrarbeit einen guten Job, aber werden vom Gegner auch nicht gefordert.
36
14:37
Machmal gibt es halt so Spiele, wo beide Teams mit ihrer defensiven Grundeinstellung punkten wollen. Das könnte heute wirklich der Fall sein. Vielleicht wird das Risiko ja in der zweiten Halbzeit hochgefahren.
34
14:36
Die Fans sind wohl auch etwas überrascht über das heutige Spiel. Zum ersten Mal herrscht Ruhe im Stadion. Man kann die Spieler auf dem Platz redet hören.
32
14:34
Bringt eine Ecke mal etwas mehr Gefahr? Mintzel bringt sie flach in den Rückraum, wo allerdings keiner wirklich darauf vorbereitet ist und so die Aktion verpufft.
30
14:31
Die erste halbe Stunde ist vorbei. Die Partie ist noch nicht aus der Abtatsphase raus. Aber noch ist ja eine Menge Fußball zu spielen.
28
14:28
So richtig will keine Mannschaft das Heft des Handelns in die Hand nehmen und ein zu großes Risiko eingehen. Mal schauen, wer zuerst von seinem Konzept abweicht und wirklich Druck ausüben wird.
26
14:27
So ein bisschen hat man bis zum jetzigen Zeitpunkt die Vermutung, dass beide Teams mit dem torlosen Unentschieden sehr gut leben können.
24
14:26
Nach den beiden Tormöglichkeiten beruhigt sich die Partie aber auch wieder recht schnell.
22
14:23
Gelbe Karte für Julius Reinhardt (FSV Zwickau)
Reinhardt lässt im Mittelkreis Marcel Titsch-Rivero über die Klinge springen und verdients sich damit die erste Gelbe Karte der Partie.
22
14:23
Auf der anderen Seite hat Schäffler die erste Wehen-Chance. Nach einer Flanke von Mintzel aus dem Halbfeld steht der Stürmer recht frei, aber köpft genau in die Arme von Brinkies.
20
14:22
So, da war die erste wirklich Torchance. König legt per Kopf quer im 16er und der eingerückte Kartalis bleibt erfolglos im Abschluss.
18
14:20
Die Abwehr der Zwickauer steht. Nachdem man zuletzt einige Partien nach einer Führung noch abgegeben hat, soll es heute anscheinend garnicht dazu kommen, dass man in Rückstand gerät. Leider leidet darunter etwas der Offensivgeist.
16
14:18
In den 16-Meter-Räumen auf dem Feld passiert weiterhin nicht viel. Alle versuchten Offensivaktionen sind sehr schwammig vorgetragen und bewirken noch nichts.
14
14:14
Die Fans der Wiesbadener machen ordentlich Stimmung und versuchen die Energie auf das Spielfeld zu übertragen. Das klappt noch nicht wirklich. Im Augenblick wirkt das eher wie ein Freundschaftskick.
12
14:13
Das 5-4-1 System der Zwickauer lässt nicht viel Spielraum für die Gastgeber in der gegnerischen Hälfte. So sicher und konzentriert wie bisher wünscht sich Joe Enochs seine Abwehrarbeit.
10
14:11
Jetzt gibt es auch den ersten Eckstoß für Zwickau. Die hohe Hereingabe wird aber souverän geklärt und es gibt keine Gefahr.
8
14:09
Der Beginn ist wirklich sehr ruhig. Einen Torschuss gab es noch nicht. Der SVWW versucht aber langsam aber sicher mehr Ballkontrolle zu bekommen. Zwickau steht recht tief und lässt die Hausherren erst einmal kommen.
6
14:07
Noch ist hier nichts passiert. Beide Teams sind erst einmal bemüht durch eigenen Ballbesitz Sicherheit zu erlangen.
4
14:05
Am Dienstag geht es für Wehen Wiesbaden gegen den großen HSV. Im Pokal geht es um einen enorm wichtiges Spiel. Noch müssen sich die Jungs aus Wiesbaden aber auf die heutige Partie konzentrieren.
2
14:04
Der erste Eckball kommt von Alf Mintzel reingeflogen. Der Ball ist aber deutlich zu weit und es kommt nicht zur ersten Torchance.
1
14:03
Los geht es in der Brita-Arena!
1
14:02
Spielbeginn
13:43
Das Aufwärmprogramm ist in vollem Gange. Die Teams werd jetzt gleich aber noch einmal in den Kabinen verschwinden und sich die letzten Instruktionen der Coaches abholen. Dann kann es auch losgehen.
13:34
Der Lauf der Wiesbadener ist wirklich gut. Sie haben zuletzt neben der Liga auch im Hessenpokal Erfolge einfahren können. Insgesamt konnten die Hausherren sieben der acht letzten Spiele gewinnen. Trotzdem warnt Coach Rehm, dass man auch heute wieder bei einem 0:0 anfängt und sich alles hart erarbeiten muss.
13:33
Mit Zwickau kommt heute ein Gast aus dem Osten der Republik in die Brita-Arena. Zuletzt schwächelten die Gäste ein wenig, sodass aktuell Platz 14 zu Buche steht. Ein Grund ist ganz sicher die angespannte Personalsituation. Sieben Spieler aus dem Kader stehen heute nicht zur Verfügung, was die Aufgabe ganz sicher nicht leichter macht, hier etwas mitzunehmen.
13:28
Nach dem unglaublich tollen 5:2 Auswärtssieg gegen Karlsruhe, geht es heute darum, den Dreier zu bestätigen und zu vergolden. Mit drei Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsplatz, schnuppert Wehen langsam aber sicher an den oberen Rängen. Die Saison läuft einfach spitze und Coach Rüdiger Rehm kann zufrieden sein.
13:23
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen in der 3. Liga! Der SV Wehen tritt gegen FSV Zwickau im Rennen um wichtige Punkte an. Anstoß ist wie gewohnt um 14:00 Uhr!

SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden Herren
vollst. Name
Sportverein Wehen Wiesbaden 26
Stadt
Wiesbaden
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
1926
Sportarten
Fußball
Stadion
Brita-Arena
Kapazität
13.500

FSV Zwickau

FSV Zwickau Herren
vollst. Name
Fußball-Sport-Verein Zwickau
Stadt
Zwickau
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
01.01.1990
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion Zwickau
Kapazität
10.134