Suchen Sie hier nach allen Meldungen
4. Spieltag
12.08.2018 14:00
Beendet
Würzburg
Würzburger Kickers
3:1
Energie Cottbus
Cottbus
2:0
  • Orhan Ademi
    Ademi
    28.
    Rechtsschuss
  • Simon Skarlatidis
    Skarlatidis
    44.
    Rechtsschuss
  • Dominic Baumann
    Baumann
    64.
    Kopfball
  • Streli Mamba
    Mamba
    89.
    Rechtsschuss
Stadion
flyeralarm Arena
Zuschauer
5.089
Schiedsrichter
Tobias Fritsch

Liveticker

90
15:59
Fazit:
Die Kickers fahren nach drei Pleiten einen überzeugenden 3:1-Erfolg gegen den bisherigen Tabellenführer aus Cottbus ein! Die Schiele-Elf zeigte eine vor allem defensiv äußerst starke Vorstellung und ließ kaum Chancen zu. Bereits zur Pause führten die Hausherren durch Tore von Ademi und Skarlatidis mit 2:0. Nach dem vorentscheidenen 3:0 durch Baumann in der 65. Minute gelang Energie kurz vor Schluss nur noch der Anschlusstreffer durch den eingewechselten Mamba. Eine aus Sicht des Aufsteigers enttäuschende Vorstellung, bei der spielerische Mängel vor allem im Spiel nach vorne zum Vorschein kamen. Wir bedanken uns und wünschen noch einen schönen Sonntag!
90
15:54
Spielende
90
15:54
Drei Minuten Nachspielzeit gibt es obendrauf.
89
15:49
Tooor für Energie Cottbus, 3:1 durch Streli Mamba
Da ist dann doch noch der Anschlusstreffer der Gäste! Der eingewechselte Mamba wird durch eine Kopfballverlängerung von Weidlich über die Abwehr hinweg klasse in Szene gesetzt. Der Stürmer taucht alleine vor Keeper Drewes auf und schiebt das Leder locker rechts am Schlussmann vorbei ins Tor!
85
15:47
Der FC Energie gibt nicht auf und spielt rund um den Strafraum der Gastgeber. Aber keine der zahlreichen Hereingaben findet einen Mitspieler.
84
15:44
Einwechslung bei Würzburger Kickers -> Enis Bytyqi
84
15:44
Auswechslung bei Würzburger Kickers -> Orhan Ademi
83
15:44
Gelbe Karte für Fabio Viteritti (Energie Cottbus)
83
15:44
Die Bayern haben jetzt reichlich Spaß an der Partie. Mit einer 3:0-Führung im Rücken lässt es sich aus Sicht der Schiele-Elf natürlich einfach spielen.
81
15:42
Schöner Schuss von Lasse Schlüter! Der Cottbusser Linksverteidiger fasst sich in halblinker Position und gut zwanzig Metern Torentfernung ein Herz und hält einfach mal drauf. Kickers-Schlussmann Patrick Drewes macht sich lang und fischt das Ding aus der rechtsn Torecke. Klasse Parade!
79
15:40
Neuzugang und Ex-Cottbus-Spieler Patrick Breitkreuz feiert sein Debüt im Trikot der Würzburger und ersetzt den starken Dominic Baumann.
78
15:39
Einwechslung bei Würzburger Kickers -> Patrick Breitkreuz
78
15:39
Auswechslung bei Würzburger Kickers -> Dominic Baumann
78
15:39
Einwechslung bei Energie Cottbus -> Paul Gehrmann
78
15:39
Auswechslung bei Energie Cottbus -> Kevin Scheidhauer
77
15:37
Fast noch ein Eigentor der Gäste! Nach einer Flanke von der linken Seite segelt Avdo Spahic am Ball vorbei und ein hinter ihm stehender Verteidiger ist überrascht, kann den Ball nach einer missglückten Ballannahme aber noch klären.
74
15:35
Die Kickers bringen mit Hägele für Gnaase einen frischen defensiven Mittelfeldspieler. Schiele wechselt damit erwartungsgemäß positionsgetreu.
73
15:34
Einwechslung bei Würzburger Kickers -> Daniel Hägele
73
15:34
Auswechslung bei Würzburger Kickers -> Dave Gnaase
72
15:33
Würzburg macht es jetzt clever und nutzt die Räume der meist aufgerückten Cottbusser sehr gut aus. Die Mannschaft von Michael Schiele lässt den Ball wunderbar laufen und holt sich regelmäßigen Szenenapplaus der Anhänger.
68
15:30
Das muss das 4:0 sein! Nach einem abgeblockten Schuss der Cottbusser schalten die Kickers blitzschnell um und laufen mit vier Offensivkräften auf zwei Verteidiger der Gäste zu. Skarlatidis treibt den Ball bis zum Sechzehner und kann ihn links oder rechts auf die mitgelaufenen Mitspieler spielen. Stattdessen schlägt er zwei Haken und knallt das Leder knapp rechts am Tor vorbei!
66
15:28
Einwechslung bei Energie Cottbus -> Fabian Graudenz
66
15:28
Auswechslung bei Energie Cottbus -> Felix Geisler
66
15:28
Momentan sieht alles nach einem Sieg für die Gastgeber aus. Cottbus erwischt einen gebrauchten Nachmittag und weiß nicht, wie die Defensive der Schiele-Elf in Bedrängnis gebracht werden kann.
64
15:25
Tooor für Würzburger Kickers, 3:0 durch Dominic Baumann
Die Kickers machen wohl den Deckel drauf! Wagner wird auf dem linken Flügel angespielt und flankt die Kugel kurz vor der Torauslinie in die Mitte. Dort steht Torschütze Baumann völlig blank und nickt das Ding in die Kiste!
63
15:24
Freistoß für die Hausherren in etwa 35 Metern Torentfernung und halblinker Position. Der Ball kommt hoch in den Strafraum und ein Verteidiger der Gäste kann nur zur Ecke klären. Die Ecke wird per Kopf geklärt.
60
15:21
Hier ist richtig Schärfe in der Partie! Beide Teams kämpfen um jeden Meter Rasen und führen harte Zweikämpfe. Cottbus fehlen aber die spielerischen Mittel für den Anschlusstreffer.
57
15:19
Gelbe Karte für Janik Bachmann (Würzburger Kickers)
57
15:19
Gelbe Karte für Kevin Scheidhauer (Energie Cottbus)
Große Diskussionen und eine Rudelbildung im Strafraum der Würzburger! Scheidhauer geht Keeper Drewes nach einer Hereingabe von der linken Seite im Fünfmeterraum an. Der Schlussmann geht zu Boden, kann aber nach einer kurzen Unterbrechung weiterspielen.
54
15:14
Die Wollitz-Elf wird jetzt aktiver und viel mutiger im Spiel nach vorne. Der Coach der Gäste scheint in der Kabine die Mannschaft mit deutlichen Worten aufgeweckt zu haben.
52
15:12
Der FC Energie versucht jetzt, mit langen, steilen Pässen den eingewechselten Mamba in Szene zu setzen. Der Stürmer kann mit seiner Schnelligkeit die Würzburger Abwehr wohl deutlich mehr fordern als in Hälfte eins.
49
15:10
Göbel schlägt den anschließenden Freistoß von der rechten Seite auf Höhe der Strafraumkante in den Sechzehner. Dort kommt Spahic aber aus seinem Kasten und pflückt die Kirsche aus der Luft.
48
15:08
Gelbe Karte für Andrej Startsev (Energie Cottbus)
Der 23-Jährige kommt gegen Mast viel zu spät und wird richtigerweise verwarnt.
47
15:08
Die Cottbusser wechseln zur Pause und bringen mit Mamba eine echte Waffe ins Spiel. Kann er die Wende einleiten?
46
15:07
Einwechslung bei Energie Cottbus -> Streli Mamba
46
15:07
Auswechslung bei Energie Cottbus -> Marcelo Costa
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:53
Halbzeitfazit:
Die Würzburger Kickers führen zur Halbzeit verdient mit 2:0 gegen den bisherigen Tabellenführer aus Cottbus. Die Kickers agieren aus einer sehr stabilen Defensive heraus und suchen immer wieder den Weg nach vorne. Nach einer knappen halben Stunde ging die Schiele-Elf durch Ademi in Führung, ehe Skarlatidis mit einer schönen Einzelaktion das 2:0 kurz vor der Pause nachlegte. Von Cottbus kommt offensiv viel zu wenig. Die Mannschaft von Pele Wollitz agiert zu zaghaft und weiß nicht, wie sie die gut geordnete Defensive der Hausherren überwinden kann. Eine aus Sicht der Cottbusser spielerisch überschaubare erste Hälfte. Im zweiten Durchgang müssen die Gäste viel zielstrebiger nach vorne Spielen, um zumindest noch einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können.
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
44
14:46
Tooor für Würzburger Kickers, 2:0 durch Simon Skarlatidis
Klasse Tor des 27-Jährigen Mittelfeldakteurs! Der Torschütze kommt nach einem langen Ball von Keeper Drewes auf der halblinken Seite an den Ball. Er geht ein paar Meter, lässt zwei Gegenspieler stehen und haut das Ding von der Strafraumkante aus zentraler Position unten rechts ins Tor!
42
14:45
Kopfballversuch von Baumann! Die Schiele-Elf bekommt auf der linken Seite nahe der Mittellinie einen Freistoß zugesprochen. Mast legt sich den Ball zurecht und schlägt das Ding hoch vor das gegnerische Tor. Dort steigt Baumann in zentraler Position nahe des Elfmeterpunktes hoch und verlängert den Freistoß in Richtung Tor. Er bekommt aber nicht genug Druck auf den Ball und Keeper Spahic hat keine Probleme.
39
14:41
An Leidenschaft und Zweikampfhärte mangelt es auf beiden Seiten nicht. Das spielerische Niveau im Spiel nach vorne ist noch immer recht überschaubar. Vor allem Cottbus tut sich gegen eine gut stehende Defensive der Bayern schwer.
37
14:39
Schwache Flanke von Schlüter! Der Linksverteidiger hat auf der linken Seite auf Höhe des gegnerischen Strafraums alle Zeit der Welt, haut den Ball aber beim Flankenversuch ins Toraus.
36
14:37
Energie fehlt vorne neben Mut auch Genauigkeit. Immer wieder bringen sie sich durch ungenaue Zuspiele in Gefahr und laden damit die Kickers zu Kontern ein.
34
14:36
Nächste Möglichkeit für Würzburg! Wagner sucht mit seiner Flanke von der linken Seite den aufgerückten Göbel. Der steht am langen Pfosten, trifft die Kugel bei der Direktabnahme aber nicht richtig und knallt das Spielgerät rechts am Tor vorbei.
31
14:34
Die Führung der Kickers hatte sich in den vergangenen Minuten angedeutet. Die Rothemden agierten mutiger und zielstrebiger im Spiel nach vorne. Von Cottbus kommt bislang wenig und die Elf von Claus-Dieter Wollitz agiert sehr zaghaft.
28
14:30
Tooor für Würzburger Kickers, 1:0 durch Orhan Ademi
Da ist die verdiente Führung für die Hausherren! Schlüter missglückt ein Befreiungsschlag nahe der Eckfahne und er spielt den Ball genau auf Skarlatidis. Der hat in halbrechter Position etwa zwanzig Meter vor dem Tor jede Menge Platz. Er zirkelt den Ball bei einer butterweichen Flanke auf den ebenfalls völlig frei stehenden Torschützen. Ademi haut das Ding am langen Pfosten etwa acht Meter vor dem Gehäuse per Volleyschuss in die Maschen!
25
14:27
Würzburg wird stärker! Die Mannschaft von Michael Schiele ist jetzt die bessere Mannschaft und schließt schon wieder ab. Wagner schlägt eine Flanke von der linken Seite in den Strafraum. Dort steht Baumann zentral knapp 14 Meter vor dem Gehäuse und versucht es mit einer Direktabnahme. Der Ball fliegt aber deutlich über die Querlatte.
22
14:25
Schöner Schuss von Bachmann! Der 22-Jährige Abwehrspieler hat an der Strafraumgrenze in zentraler Position jede Menge Platz. Er fasst sich ein Herz und zieht einfach mal ab. Sein strammer Schuss ist aber zu unplatziert und Spahic kann das Leder fangen.
19
14:21
Gelbe Karte für Dave Gnaase (Würzburger Kickers)
Der 21-Jährige checkt Viteritti in einem Zweikampf im Mittelfeld völlig unnötig um und wird folgerichtig verwarnt. Seine 2. Gelbe Karte in dieser Saison.
17
14:19
Bock von Lasse Schlüter! Der Linksverteidiger der Hausherren nimmt einen Kurzpass nicht sauber an und Patrick Göbel schnappt sich die Kugel im gegnerischen Sechzehner. Er zieht von der rechten Seite nach innen und spitzelt den Ball flach quer vor den Kasten der Cottbusser. Dort rauscht der Ball aber an Freund und Feind vorbei.
15
14:16
Die erste Viertelstunde gestaltet sich völlig ausgeglichen. Beide Mannschaften suchen gelegentlich den Weg nach vorne, gehen aber kein großes Risiko ein. Kontrolliertes Offensivspiel ohne viele lange Bälle heißt die Devise.
13
14:14
Freistoß für Energie in etwa 35 Metern Torentfernung auf der rechten Seite. Schlüter bringt das Leder hoch in die Gefahrenzone, doch Würzburg-Keeper Drewes ist auf dem Posten und pflückt das Ding aus der Luft.
10
14:13
Baumann nimmt einen langen Ball klasse mit und geht auf der rechten Seite in einen Zweikampf mit Matuwila. Der zieht und zerrt, aber der Unparteiische pfeift nicht. Erst als der Stürmer der Kickers wenig später zu Boden geht, unterbricht der Schiedsrichter das Spiel. Da hätte er vorher schon die Gelbe Karte für ein taktisches Foul zeigen müssen.
8
14:10
Klasse umgeschaltet von den Gastgebern! Nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte geht es postwendend in die andere Richtung. Skarlatidis legt das Leder rechts raus auf Göbel. Der geht ein paar Meter und will das Ding in den Lauf von Skarlatidis spielen. FCE-Schlussmann Spahic ahnt das aber, kommt aus dem Kasten und schnappt sich das Spielgerät.
6
14:08
Schön gemacht von Geisler! Der Mann mit der Nummer 28 setzt sich stark auf dem rechten Flügel durch und schlägt eine halbhohe Flanke in den Sechzehner. Dort steht aber kein Mitspieler und die Kickers können in Ruhe klären.
4
14:06
Beide Mannschaften lassen den Ball zunächst einmal ruhig durch die eigenen Reihen laufen und wollen nichts überstürzen.
2
14:04
Die Bedingungen könnten besser nicht sein. Strahlender Sonnenschein und 26 Grad sorgen für beste Voraussetzungen für ein tolles Fußballspiel.
1
14:02
Der Ball rollt! Die Hausherren spielen in roten Trikots, Cottbus tritt in gelben Shirts an.
1
14:02
Spielbeginn
14:00
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
13:58
Der Schiedsrichter der Begegnung ist Tobias Fritsch. Unterstützt wird er von den Linienrichtern Michael Kimmeyer und Timo Lämmle.
13:53
Die beiden Klubs trafen bereits in der Drittliga-Saison 2015/16 aufeinander. Damals fand ebenfalls das Hinspiel in Würzburg statt und endete 2:2-Remis. Im Rückspiel setzten sich die Kickers mit 2:1 durch.
13:48
Cottbus-Coach Pele Wollitz will mit einem Sieg gegen die Kickers den Start veredeln, erwartet aber eine extrem schwierige Aufgabe, die viel Kraft kosten könnte: „Dass da schon am vierten Spieltag richtig Druck aufm Kessel ist, das brauchen sie mir nicht erklären. Für uns wird es das nächste Brett, was wir zu bespielen haben. Das Spiel am Mittwoch hat auch wieder gezeigt, dass uns das alles sehr viele Körner kostet.“
13:38
Kickers-Trainer Schiele sah vor allem die Defensivarbeit sowie die verkorkste Anfangsphase als Grund für die dritte Pleite, schöpft aber aufgrund der besseren zweiten Halbzeit Hoffnung: „Aufgrund der zweiten Hälfte kann man auf der Leistung aufbauen. Am Sonntag müssen wir aber auf jeden Fall einen Sieg holen. Wir hoffen, dass wir dann endlich in der Runde angekommen sind.“ Unter der Woche verpflichtete Würzburg den Stürmer Patrick Breitkreuz vom Liga-Rivalen Wehen Wiesbaden. Zunächst einmal nimmt er aber auf der Bank Platz.
13:25
Die Würzburger Kickers kamen bislang noch nicht richtig in Fahrt. Aus bisher drei Spielen stehen drei Niederlagen zu Buche. Nach Pleiten gegen Osnabrück und Uerdingen verlor man aus Sicht der Kickers am vergangenen Spieltag in Aalen mit 2:3. Dabei verschliefen die Mannen von Coach Michael Schiele die Anfangsphase komplett. Nach dem ersten Gegentreffer in der 3. Minute, folgte der nächste in der 8. Minute. Zur Halbzeit lagen die Bayern mit 1:3 zurück und Skarlatidis konnte nur noch für den Anschlusstreffer sorgen.
13:18
Die Cottbusser starteten mit zwei Siegen gegen Rostock und Wehen Wiesbaden in die noch junge Saison. Am vergangenen Spieltag spielte die Mannschaft von Pele Wollitz nach einer dramatischen Schlussphase 2:2-Unentschieden gegen die SpVgg Unterhaching. Die Bayern führten bis zur 88. Minute verdient mit 2:0, ehe Stein mit einem Doppelpack innerhalb von gut zwei Minuten für den Ausgleich sorgte. Dabei ließ sich der Torschütze auch von einer Gelb-Roten Karte gegen Kruse zwischen beiden Treffern nicht beirren.
13:14
Unterschiedlicher könnten die Tabellenpositionen der beiden Mannschaften nicht sein. Der FC Energie grüßt von der Tabellenspitze. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden nach drei Spieltagen ist der Saisonstart des Aufsteigers mehr als gelungen. Die Würzburger Kickers hingegen stehen punktlos am Tabellenende auf dem letzten Rang.
13:07
Hallo und herzlich willkommen in der Flyeralarm-Arena zum 4. Spieltag der 3. Liga und der Partie zwischen den Würzburger Kickers und Energie Cottbus. Um 14 Uhr geht’s los!

Würzburger Kickers

Würzburger Kickers Herren
vollst. Name
Fußball Club Würzburger Kickers 1907
Spitzname
Rothosen
Stadt
Würzburg
Land
Deutschland
Gegründet
17.11.1907
Stadion
flyeralarm Arena
Kapazität
13.138

Energie Cottbus

Energie Cottbus Herren
vollst. Name
Fussball Club Energie Cottbus
Stadt
Cottbus
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
31.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion der Freundschaft
Kapazität
22.528