Suchen Sie hier nach allen Meldungen
11. Spieltag
06.10.2018 14:00
Beendet
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
2:2
Sportfreunde Lotte
SF Lotte
2:0
  • Jonas Thorsen
    Thorsen
    5.
    Rechtsschuss
  • Philipp Hofmann
    Hofmann
    23.
    Elfmeter
  • Sinan Karweina
    Karweina
    68.
    Rechtsschuss
  • Matthias Rahn
    Rahn
    90.
    Kopfball
Stadion
Eintracht-Stadion
Zuschauer
15.392
Schiedsrichter
Asmir Osmanagic

Liveticker

90
16:00
Fazit:
Eintracht Braunschweig kann einfach nicht gewinnen, muss trotz eines über weite Strecken deutlich überlegenen Auftritts doch noch das 2:2 gegen die Sportfreunde Lotte hinnehmen und wird mit einem Pfeifkonzert verabschiedet! Die Mannschaft von Henrik Pedersen legte engagiert los und setzte die Vorgaben des Trainers im ersten Durchgang gut um. Jonas Thorsen brachte schon nach fünf Minuten einen abgefälschten Schuss in den Maschen unter, Philipp Hofmann legte in der 23. Minute per berechtigtem Handelfmeter nach. Die Gäste aus Lotte verbuchten in der ersten Hälfte keinen einzigen gefährlichen Abschluss und traten nach dem Seitenwechsel zwar etwas mutiger auf, wirkten spielerisch jedoch arg limitiert. Erst ein Distanzschuss vom kurz zuvor eingewechselten Sinan Karweina brachte den Sportfreunden in der 68. Minute wieder neue Hoffnung. Die Daube-Elf versuchte es in der Schlussphase mit einem langen Ball nach dem anderen und kam in der dritten Minute der Nachspielzeit tatsächlich noch zum Ausgleich - Matthias Rahn köpfte die Hereingabe von Maximilian Oesterhelweg in das lange Eck und erzielte den glücklichen, aber aufgrund der kämpferischen Steigerung nach der Pause nicht komplett unverdienten Ausgleich für die Gäste.
90
15:52
Spielende
90
15:51
Tooor für Sportfreunde Lotte, 2:2 durch Matthias Rahn
Unglaublich, in der dritten Minute der Nachspielzeit gleichen die Gäste aus! Maximilian Oesterhelweg bringt einen Freistoß von der Mittellinie auf den linken Pfosten, wo Matthias Rahn und Adam Straith gleichzeitig hochsteigen und die Kugel mit vereinten Kräften in das lange Eck köpfen!
90
15:51
Zwei Braunschweiger haben bei einem Konter nur noch einen Verteidiger und den Keeper vor sich. Otto legt rüber zu Hofmann, der aber die Nerven verliert und die Kugel flach in die Arme von Steve Kroll.
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
15:48
In der eigenen Hälfte wird Paterson Chato zu Fall gebracht. Den anschließenden Freistoß bringt Steve Kroll vor den gegnerischen Kasten.
88
15:47
Sinan Karweina versucht es erneut mit einem Kunstschuss. Aus vollem Lauf visiert er aus 20 Metern und halbrechter Position das lange Eck an, die Kugel streift nur knapp über das Aluminium!
87
15:46
Der ehemalige Freiburger kann tatsächlich nicht weitermachen. Mit dem 1,89 Meter großen Frederik Tingager bringt auch Henrik Pedersen eine hohe Kante.
87
15:44
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig -> Frederik Tingager
87
15:44
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig -> Onur Bulut
85
15:44
Onur Bulut bleibt angeschlagen liegen, das Spiel ist wieder einmal unterbrochen. Die Nachspielzeit könnte noch einmal saftig werden.
84
15:43
Jeron Al-Hazaimeh taucht sofort auf der linken Strafraumseite auf, bleibt allerdings an Niko Kijewski hängen und holt nicht den erwünschten Eckball heraus.
83
15:42
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte -> Jeron Al-Hazaimeh
83
15:42
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte -> Gerrit Wegkamp
82
15:41
An der Seitenlinie wartet der 1,94 Meter hohe Verteidiger Jeron Al-Hazaimeh auf seine Einwechslung. Die Marschroute von Nils Drube ist klar, langer Hafer soll in der Schlussphase zum Erfolg führen.
81
15:40
Bei einem Freistoß von links setzt Jonas Thorsen im Zentrum zu einem Fallrückzieher an, verzieht jedoch recht deutlich. Es bleibt spannend.
78
15:38
Den Sportfreunden bleibt mit Nachspielzeit noch rund eine Viertelstunde. Die Mannschaft von Nils Drube wirkt den Hausherren spielerisch unterlegen, kommt in den letzten Minuten aber vor allem durch Standards zu Chancen.
76
15:36
Mit seiner ersten Aktion holt Yari Otto auf links einen Eckball heraus, doch die Hereingabe mündet in einen Lotter Konter. Sinan Karweina lässt an der Strafraumkante mit dem Kopf für Maximilian Oesterhelweg abprallen, der mit einer strammen Direktabnahme Lukas Kruse zu einer Glanzparade zwingt!
75
15:33
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig -> Yari Otto
75
15:33
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig -> Malte Amundsen
75
15:33
Gelbe Karte für David Sauerland (Eintracht Braunschweig)
Eine Viertelstunde vor Schluss wird der Rechtsverteidiger bereits wegen Zeitspiels verwarnt. Die Eintracht wird nervös.
73
15:32
Lotte ist immer noch weit davon entfernt, die Spielkontrolle zu übernehmen, sorgt aber mit wenigen Vorstößen immer wieder für Gefahr. Einen Freistoß von der Mittellinie verlängert Paterson Chato im Sechszehner mit dem Kopf, die Kugel zischt nur knapp über den Querbalken!
72
15:31
Gelbe Karte für Leon Bürger (Eintracht Braunschweig)
70
15:31
Ein Tor wie aus einem anderen Spiel. Mit ihrem zweiten Torschuss überhaupt machen es die Gäste noch einmal spannend. Für den 19-jährigen Sinan Karweina ist es der zweite Treffer in der 3. Liga, und was für einer!
68
15:27
Tooor für Sportfreunde Lotte, 2:1 durch Sinan Karweina
Aus dem Nichts gelingt den Gästen der Anschluss! Jules Reimerink legt an der Strafraumkante quer für den eben eingewechselten Sinan Karweina, der noch einen Haken schlägt und die Kugel aus 20 Metern über Lukas Kruse in das rechte Winkeleck hebt!
66
15:27
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte -> Sinan Karweina
66
15:27
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte -> Dennis Rosin
66
15:26
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte -> Paterson Chato
66
15:26
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte -> Jonas Hofmann
66
15:25
Nils Drube muss etwas verändern und schickt gleich zwei neue Akteure auf den Rasen.
64
15:24
Mittlerweile hat das Heimteam die Spielkontrolle zurückgewonnen und verbucht in den letzten Minuten die gefährlicheren Aktionen. Lotte strahlt weiterhin keine Torgefahr aus und scheint nicht daran zu glauben, hier noch etwas Zählbares mitnehmen zu können.
63
15:23
Gelbe Karte für Noah Awassi (Sportfreunde Lotte)
61
15:21
Der 31-jährige Kapitän Stephan Fürstner macht Platz für den 13 Jahre jüngeren Leon Bürger. Für den Sohn vom ehemaligen Assistenztrainer Henning Bürger ist es der erste Profieinsatz.
61
15:19
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig -> Leon Bürger
61
15:19
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig -> Stephan Fürstner
59
15:18
Philipp Hofmann vergibt die nächste Chance auf die Entscheidung! Bulut bringt von links einen tückischen Flachpass auf den kurzen Pfosten, wo Keeper Kroll und Innenverteidiger Straith zögern und Hofmann überrascht wirkt. Am Ende holpert die Kugel am Trio vorbei ins Toraus.
57
15:16
Eintracht kontert. Ein toller Diagonalpass von Mërgim Fejzullahu landet im Lauf von Onur Bulut, im Sechszehner aber noch abgedrängt wird und aus spitzem Winkel nur ein Schüsschen in die Arme von Steve Kroll bringt.
56
15:15
Jules Reimerink dringt von links an die Strafraumgrenze vor und könnte eigentlich abschließen, entscheidet sich dann aber doch für den Querpass und vertändelt die Chance.
54
15:13
Auf links verlieren die Hausherren jetzt mal den Ball und verschulden einen weiteren Freistoß von der Außenbahn. Die Hereingabe von Oesterhelweg bringt jedoch keine Gefahr.
53
15:12
Im Dreieck passen sich Lukas Kruse und die beiden Innenverteidiger das Spielgerät hin und her. Die Eintracht verwaltet den Vorsprung souverän, weil die Gäste noch immer nicht konsequent genug angreifen.
51
15:10
Doch bei den Sportfreunden geht es weiterhin nur schleppend nach vorne. Die Anzahl der Ballverluste im eigenen Aufbauspiel ist weiterhin zu hoch.
49
15:07
Maximilian Oesterhelweg bringt den Freistoß von der rechten Außenbahn auf den zweiten Pfosten, wo die Kugel aber knapp über den aufgerückten Matthias Rahn hinwegsegelt.
48
15:06
Die Gäste treten mittlerweile mit einer anderen Körpersprache auf und halten das Leder nun selbst mal länger in den eigenen Reihen. Gerrit Wegkamp kann von Steffen Nkansah nur mit unfairen Mitteln gestoppt werden.
47
15:05
Jules Reimerink verbucht den ersten Torschuss seiner Mannschaft! Seinen unplatzierten Versuch Richtung Gehäusemitte kann Lukas Kruse aber sicher aufnehmen.
46
15:04
Es geht weiter, die Gäste führen den Anstoß aus! Wechsel gab es zur Pause keine.
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:55
Halbzeitfazit:
Eintracht Braunschweig führt zur Pause auch in der Höhe verdient mit 2:0 gegen schwache Gäste aus Lotte. Die Mannschaft von Henrik Pedersen nahm von Beginn an das Zepter in die Hand und setzte zum wohl ersten Mal in dieser Spielzeit die Vorgaben des Trainers vollends um. Schon nach fünf Minuten zog Jonas Thorsen aus dem Rückraum ab und brachte einen abgefälschten Schuss im linken Eck unter, in der 23. Minute verwandelte Philipp Hofmann einen klaren Handelfmeter. Den langen Passstafetten der Löwen liefen die Gäste lange Zeit nur hinterher und tauchten nur kurz vor dem Seitenwechsel nach einem Freistoß mal vor dem gegnerischen Kasten auf. Im zweiten Durchgang müssen sich die Sportfreunde deutlich steigern, um Zählbares von der Hamburger Straße mitzunehmen!
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
45
14:48
Doch die Eintracht macht das in den zwei Minuten Nachspielzeit geschickt und beruhigt das Geschehen durch eine längere Ballbesitzphase wieder.
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
14:46
Geht vor dem Seitenwechsel noch was? Vielleicht fassen die Sportfreunde durch ihre erste gefährliche Torraumszene neuen Mut. Zumindest verschieben sie die eigenen Reihen nun wieder weiter nach vorne.
42
14:45
Nun ist es soweit, Maximilian Oesterhelweg darf sich das Leder auf rechts zum Freistoß bereitlegen. Die Hereingabe flippert durch den Sechszehner, es kommt aber kein Mitspieler entscheidend zum Abschluss.
40
14:43
Wenigstens schaffen es die Gäste mal über die Mittellinie. Michael Schulze und Dennis Rosin spielen auf rechts Doppelpass. Rosin geht im Zweikampf zu Fall, der Unparteiische entscheidet aber nicht auf Freistoß.
39
14:41
Immer wieder verlieren die Tecklenburger das Spielgerät schon im Aufbau. Allerdings steht auch für Braunschweig seit längerer Zeit keine klare Torchance zu Buche.
36
14:39
Gelbe Karte für Jonas Hofmann (Sportfreunde Lotte)
Der ehemalige Nürnberger wird für sein Einsteigen gegen Fürstner verwarnt.
36
14:39
Erst Onur Bulut auf links und jetzt Stephan Fürstner am Mittelkreis können von den Gästen nur mit rüden Fouls gestoppt werden. Der Kapitän muss kurz behandelt werden.
34
14:37
Dass sich die Löwen das Leder ohne große Gegenwehr hin- und herspielen können, liegt vor allem an der Verunsicherung der Gäste. Die Sportfreunde brauchen mindestens zwei Tore, finden aber überhaupt kein Mittel und müssen vor allem auch einen noch höheren Rückstand verhindern.
32
14:35
Die Eintracht gibt weiterhin den Ton an. Wie der FC Barcelona in besten Guardiola-Zeiten belagern die Niedersachsen den gegnerischen Sechszehner und lassen das Leder in den eigenen Reihen laufen. Lotte agiert mittlerweile jedoch deutlich vorsichtiger und bietet kein Durchkommen.
30
14:32
An der Mittellinie prallt Malte Amundsen nach einem Luftduell mit Michael Schulze unglücklich auf den Rasen, kann aber nach einer kurzen Unterbrechung weitermachen.
27
14:29
Zur Abwechslung geht es bei der Heimelf mal über den linken Flügel. Niko Kijewski schickt Malte Amundsen, der eine tückische Hereingabe in den Rückraum schlägt. Adam Straith klärt auch diesmal nur in die Füße eines Braunschweigers, diesmal segelt der Nachschuss aber weit über das Gehäuse.
25
14:28
Die Führung ist auch in der Höhe verdient. Zum ersten Mal in dieser Saison setzen die Löwen das um, was ihr Trainer von ihnen fordert.
23
14:24
Tooor für Eintracht Braunschweig, 2:0 durch Philipp Hofmann
Der Mann mit der Nummer 9 visiert das rechte Eck an. Steve Kroll ahnt die Richtung und begräbt die Kugel eigentlich schon unter seinen Armen, lässt den Flachschuss aber doch noch durchflutschen. Es steht 2:0 für die Eintracht!
22
14:23
Gelbe Karte für Matthias Rahn (Sportfreunde Lotte)
Beim fälligen Eckball reißt Matthias Rahn die Arme weit nach oben und berührt das Leder mit der Hand. Da gibt es keine zwei Meinungen, der Unparteiische zeigt korrekterweise auf den Punkt!
21
14:23
Jetzt geht es bei den Hausherren mal wieder schnell! David Sauerland stößt nun durch die Mitte vor und fasst sich aus gut 20 Metern ein Herz. Steve Kroll lenkt den Flachschuss aus dem Eck.
20
14:22
Die Partie ist mittlerweile ein wenig abgeflacht. Nahe der Seitenlinie kommt es zu einem kleinen Gerangel, doch der Unparteiische behält die Kontrolle und kommt weiterhin ohne Verwarnungen aus.
18
14:19
Auf dem rechten Flügel rückt Außenverteidiger David Sauerland bis zur Torauslinie vor, grätscht dann aber Nico Neidhart von den Beinen und hätte sich über den gelben Karton nicht beschweren dürfen.
16
14:18
Eine gute Viertelstunde ist gespielt. Während sich die Braunschweiger Fankurve nach einem Protest erst jetzt füllt, packt Lukas Kruse bei einer Flanke zu und hält das Leder erstmals in seinen Händen.
14
14:16
Fejzullahu hat eine weitere Gelegenheit zum 2:0! Philipp Hofmann schirmt das Leder im Sechszehner gut ab und legt quer auf den Albaner, der das Spielgerät aus halblinker Position knapp am kurzen Eck vorbeischiebt.
12
14:15
Da Lotte weiterhin mutig auftritt und oft mit vielen Akteuren die Mittellinie überquert, bieten sich der Eintracht viele Räume für Konter. Die Sportfreunde müssen aufpassen, sich nicht früh die Vorentscheidung zu fangen.
10
14:12
Mërgim Fejzullahu visiert aus halblinker Position das lange Eck an. Steve Kroll muss sich strecken, um den Flachschuss aus dem Winkel zu fischen!
9
14:12
Doch insgesamt sind die Braunschweiger das gefährlichere Team. Eine Ecke von links bleibt lange heiß, am Ende kann Nico Neidhart den Angriff nur mit einem Foul kurz vor der eigenen Strafraumkante unterbinden.
7
14:09
Die Gäste lassen sich vom frühen Rückschlag nicht beeindrucken und schalten sofort den Vorwärtsgang ein. Eine Flanke von links landet jedoch im leeren Raum.
5
14:06
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:0 durch Jonas Thorsen
Die Hausherren gehen früh durch ein Traumtor in Führung! Einen langen Ball in die Spitze köpft Adam Straith nur unzureichend in den Rückraum zu Jonas Thorsen, der aus zentraler Position sofort abzieht. Wieder macht Straith keine gute Figur und fälscht den Distanzschuss noch entscheidend ab, die Bogenlampe schlägt unhaltbar für Steve Kroll im linken Winkeleck ein!
3
14:05
Eintracht-Kapitän Fürstner darf sich das Leder in der gegnerischen Hälfte erstmals zum Freistoß hinlegen, entscheidet sich aber für die kurze und sichere Variante.
1
14:02
Es geht los, Eintracht Braunschweig und die Sportfreunde Lotte treffen zum ersten Mal in einem Pflichtspiel aufeinander!
1
14:02
Spielbeginn
14:01
Stephan Fürstner und Adam Straith stehen bereits bei Schiedsrichter Asmir Osmanagic zur Seitenwahl bereit. In wenigen Momenten geht es los!
13:52
Lottes Übungsleiter betont zwar die Qualität des Gegners, verspricht aber einen "intensiven und aktiven" Auftritt seines Teams und gibt zur Kenntnis: "Ich glaube, das ist ein Gegner, auf den meine Mannschaft Bock hat. Den sie als Herausforderung sieht."
13:48
Der in die Kritik geratene Braunschweiger Trainer gibt sich selbstbewusst: "Die Vereinsführung und das Präsidium sehen, wie wir arbeiten. Sie sehen, dass wir auf dem richtigen Weg sind." Außerdem appelliert er an das Feuer in seinem Team: "Ich sehe, meine Jungs brennen! Sie brennen richtig! Sie möchten, dass die Fans wieder stolz auf sie sind!"
13:43
Im Vergleich zum vergangenen Wochenende nimmt Eintracht-Coach Pedersen eine Reihe an personellen Veränderungen vor: Der neu verpflichtete Torwart Lukas Kruse, Amundsen, Bulut und Nkansah rücken für Engelhardt, Becker, Yari Otto, Tingager und Valsvik in die Startelf. Bei den Gästen darf Debütant Awassi für Langlitz von Beginn an ran.
13:29
Seit der Verpflichtung von Nils Drube als Cheftrainer läuft es bei der Mannschaft vom Autobahnkreuz. Schon drei Siege fuhren die Lotter unter der Leitung des 40-Jährigen ein, davon einer in der Fremde: Beim KSC führte man schon nach einer halben Stunde mit drei Toren und gewann am Ende mit 3:1.
13:23
Mit den Sportfreunden aus Lotte wartet heute die nächste Stolperfalle auf die "Löwen". Denn die Mannschaft aus Tecklenburg verlor zwar zuletzt mit 1:2 in Kaiserslautern, konnte sich zuvor aber durch vier Partien ohne Niederlage aus der Abstiegszone befreien.
13:17
Der im Sommer mit einem Zwei-Jahres-Vertrag plus Option ausgestattete dänische Übungsleiter bekam nach dem Aus im Landespokal das Vertrauen vom Präsidenten Sebastian Ebel ausgesprochen, allerdings vorerst nur bis zum heutigen Tag: "Henrik Pedersen wird am Samstag auf der Bank sitzen".
13:09
Damit nicht genug, schied das Team von Henrik Pedersen unter der Woche auch noch im niedersächsischen Landespokal aus. Gegen Drochtersen/Assel war schon im Viertelfinale Schluss, nach torlosen 90 Minuten unterlag man im Elfmeterschießen gegen den Regionalligisten.
13:05
Gegen den bis dahin ebenfalls kriselnden 1. FC Kaiserslautern unterlag man im letzten Heimspiel mit 1:4, und auch am vergangenen Wochenende fing man sich gegen einen direkten Konkurrenten vier Treffer und ging in Meppen mit 2:4 unter.
13:04
Das hatte man sich beim Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig komplett anders vorgestellt: Nach zehn Spieltagen stehen die "Löwen" mit nur einem Sieg auf dem letzten Tabellenplatz, zuletzt setzte es gar zwei Niederlagen in Folge.
12:56
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zu einem Kellerduell in der 3. Liga: Schlusslicht Eintracht Braunschweig empfängt die zuletzt gut aufgelegten, aber weiterhin stark abstiegsgefährdeten Sportfreunde aus Lotte. Anstoß ist wie gewohnt um 14 Uhr!

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig Herren
vollst. Name
Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
blau-gelb
Gegründet
15.12.1895
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Hockey, Leichtathletik,Schach, Schwimmen, Wasserball, Tennis, Turnen, Wintersport, Seniorensport
Stadion
Eintracht-Stadion
Kapazität
23.325

Sportfreunde Lotte

Sportfreunde Lotte Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Sportfreunde Lotte von 1929
Spitzname
Lotte
Stadt
Lotte
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
12.10.1929
Sportarten
Fußball, Handball, Gymnastik, Turnen, Walking, Boßeln, Schwimmen, Wavesy
Stadion
FRIMO Stadion
Kapazität
7.474