Suchen Sie hier nach allen Meldungen
18. Spieltag
02.12.2017 14:00
Beendet
SF Lotte
Sportfreunde Lotte
0:0
Preußen Münster
Pr. Münster
0:0
Stadion
FRIMO Stadion
Zuschauer
3.084
Schiedsrichter
Christof Günsch

Liveticker

90
16:01
Fazit:
Die Sportfreunde Lotte und Preußen Münster trennen sich im Nachbarschaftsduell am Ende insgesamt verdient mit 0:0. Nach einem ersten Durchgang ohne echte Höhepunkte, in dem Münster zumindest in der Anfangsviertelstunde das bessere Team war, plätscherte auch der zweite Abschnitt lange vor sich hin. Das Spiel war geprägt von zahlreichen Zweikämpfen, aber auch technischen Fehlern und unpräzisen Abspielen. Immerhin in den letzten 15 Minuten nahm die Partie nochmal an Fahrt auf. Langlitz köpfte den Ball bei einem Abwehrversuch an den eigenen Pfosten und auf der anderen Seite ließ Freiberger gleich zwei große Gelegenheiten liegen. Das wäre die Chance zum Sieg gewesen, aber dafür hatte auch Lotte einfach zu lange zu wenig zustande gebracht. Das Unentschieden bringt beide Mannschaften nicht wirklich voran, immerhin stand die Null. Vielen Dank für Euer Interesse und bis zum nächsten Mal!
90
15:56
Spielende
90
15:55
Es geht in die dreiminütige Nachspielzeit. Lotte versucht sich nochmal nach vorne zu kombinieren, aber es fehlt weiterhin an einem klaren Plan. So werden abermals lange Bälle nach vorne geschlagen, die lassen sich aber vergleichsweise leicht verteidigen.
90
15:55
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
15:52
Einwechslung bei Preußen Münster -> Danilo Wiebe
89
15:52
Auswechslung bei Preußen Münster -> Michele Rizzi
88
15:50
Riesenchance für Freiberger! Al Ghaddioui schickt Freiberger mit einem tollen Pass in die Gasse in die Tiefe. Der Offensivmann läuft der Viererkette davon und kann aus halblinker Position auf Schulze Niehues zumarschieren. Der kommt raus und verkürzt den Winkel und Freiberger setzt seinen folgenden Schuss nur knapp am langen Pfosten vorbei.
85
15:49
Dej legt die Kugel ab auf Pires-Rodrigues, der aus zentraler Position mit links abzieht und nur knapp am rechten Pfosten vorbeischießt. Der Rückkehrer zeigt, dass er nichts verlernt hat, und wie wichtig er für das Spiel der Sportfreunde ist.
82
15:47
Beide Trainer bringen nochmal frisches Personal für die Schlussphase. Bei Lotte kommt Rosinger für Tankulić, bei Münster der junge Steinfeldt für den ausgepumpten Grimaldi.
82
15:46
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte -> Bernd Rosinger
82
15:45
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte -> Luka Tankulić
82
15:45
Einwechslung bei Preußen Münster -> Luca Steinfeldt
82
15:45
Auswechslung bei Preußen Münster -> Adriano Grimaldi
80
15:45
Die Münsteraner sind wieder ein wenig aufgewacht und probieren zumindest zaghaft in der Offensive für Akzente zu sorgen. Kobylański schlägt einen Eckball von links in die Mitte, dort köpft Langlitz beim Klärungsversuch die Kugel an den eigenen Pfosten!
75
15:39
Gelbe Karte für Joshua Putze (Sportfreunde Lotte)
74
15:38
Kevin Pires-Rodrigues feiert nach langer Verletzungspause sein Comeback und soll in der letzten Viertelstunde nochmal für ein wenig Wirbel sorgen.
74
15:38
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte -> Kevin Pires-Rodrigues
74
15:38
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte -> Maximilian Oesterhelweg
74
15:36
Und da ist sie endlich, die Riesenchance aus dem Nichts! Bei einem Rückpass kommt es zum Missverständnis zwischen Kittner und Schulze Niehues. Keiner der beiden geht richtig zum Ball, sodass Freiberger dazwischen gehen kann und es mit einem Lupfer über den Schlussmann versucht. Der kommt richtig gut und streicht nur Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.
72
15:36
Möhlmann reagiert auf den offensiven Stillstand und bringt den ehemaligen Lotte-Akteur Al-Hazaimeh für den nach dem Seitenwechsel abgetauchten Rühle.
72
15:35
Einwechslung bei Preußen Münster -> Jeron Al-Hazaimeh
72
15:34
Auswechslung bei Preußen Münster -> Tobias Rühle
71
15:34
Fabian Menig will auf dem Flügel einen Ball mit links die Linie langspielen und schießt sich dabei mit seinem rechten Fuß den linken an, von wo aus die Kugel im Seitenaus landet. Bezeichnend für das Preußen-Spiel nach dem Pausentee.
69
15:32
Knapp über 3000 Zuschauer sind im Stadion. Beinahe die Hälfte davon aus Münster. Die Preußen-Fans feuern ihr Team an, die Akteure auf dem Platz zahlen das im zweiten Durchgang allerdings noch nicht wirklich zurück. Das ist schon schwer nachzuvollziehen, warum Münster mittlerweile jeglichen Offensivgeist vermissen lässt.
64
15:27
Und Dej darf es mit dem nächsten Freistoß versuchen. Abermals sieht die Münsteraner Abwehr nicht souverän aus, es kommt aber auch kein Angreifer an die Kugel ehe Stoll das Leder mit etwas Glück aus dem Gefahrenbereich bugsiert. Nach vorne kommt unterdessen kaum noch etwas vom SCP.
60
15:24
Luka Tankulić packt mal ansatzlos aus halbrechter Position einen Hammer aus, der Schulze Niehues zu einer Flugeinlage zwingt. Der Keeper springt in die Ecke und kann den Schuss so parieren.
58
15:22
Mai foult Langlitz mit einem Halten kurz vor dem Sechzehner. Vielleicht kann sich daraus mal eine Chance ergeben, das ist eine tolle Freistoßposition. Dej schlägt den Ball scharf nach innen, vor Schulze Niehues sind einige Spieler unterwegs, der Ball springt einmal im Fünfmeterraum auf und schließlich schnappt sich der Keeper das Leder.
54
15:16
Diesmal hat Lotte den besseren Start und drückt Münster in die eigene Hälfte. Die Adlerträger laufen nur hinterher, stehen in der letzten Linie aber kompakt, sodass Lotte trotz viel Ballbesitz keine Lücke findet.
52
15:14
Mai bekommt einen Hammer von Oesterhelweg voll gegen die Schläfe und sinkt danach zu Boden. Er muss behandelt werden, für ihn geht es nach einmal Schütteln aber weiter.
50
15:13
André Dej nimmt es mit mehreren Haken und Richtungswechseln gleich mit drei Verteidigern auf. Es fehlt aber an Bewegung bei seinen Mitspielern und so feuert er selbst einen Schuss ab, der aber deutlich über den Querbalken segelt.
47
15:11
Putze versucht es nach seinen Halbchancen in der ersten Hälfte unermüdlich weiter und probiert es diesmal nach einem Abpraller mit einem Volleyschuss, aber auch den trifft er nicht richtig, sodass die Kugel am Tor vorbeirollt.
46
15:08
Und weiter geht's, die Kugel rollt wieder in Lotte!
46
15:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:57
Halbzeitfazit:
Nach einem durchwachsenen ersten Durchgang steht es zwischen den Sportfreunden Lotte und Preußen Münster 0:0. Die Gäste legten gut los und machten vor allem über rechts und den schnellen Rühle Dampf. Auch Rizzi und der überall zu findende Grimaldi hatten einige gute Szenen. Nach der guten Anfangsphase des SCP kam aber auch Lotte in der Partie an und im weiteren Spielverlauf neutralisierten sich beide Teams weitestgehend. So waren Chancen Mangelware. Mit der Defensivarbeit können beide Trainer sicherlich zufrieden sein, nach vorne muss aber mehr kommen. Wer hat für die zweite Hälfte einen Plan B? Es bleibt angesichts des Spielstands spannend, bis gleich!
45
14:53
Ende 1. Halbzeit
45
14:51
Gelbe Karte für Luka Tankulić (Sportfreunde Lotte)
Tankulić zieht Rizzi am Trikot, um einen Konter zu vereiteln und sieht für das taktische Foul zurecht Gelb.
45
14:51
Was macht denn Oesterhelweg da? Der Lotte-Akteur hat gegen aufgerückte Gäste links ganz viel Grün vor sich, zögert dann aber zu lange und versucht es schließlich mit einem Schuss statt einem Abspiel, den er dann allerdings auch in ein Münsteraner Abwehrbein hämmert. Da war deutlich mehr drin.
44
14:50
Grimaldi ackert und ackert und legt die Bälle mit dem Rücken zum Tor immer wieder für seine Mitspieler ab. Er lässt sich auch ins Mittelfeld fallen und kurbelt dort das Spiel seiner Mannschaft an. Aber auch Münster kommt nach guter Anfangsphase nicht mehr durch gegen Lotte.
41
14:46
Es geht in die letzten fünf Minuten der ersten Hälfte in Lotte und das Niveau ist überschaubar. Plötzlich kontern dann doch mal die Hausherren: Sie wurschteln sich im letzten Drittel irgendwie durch, sodass Al Ghaddioui auf Putze ablegen kann, dessen Schuss von der Strafraumgrenze aber deutlich am Tor vorbeitrudelt.
38
14:43
Klasse gemacht von Rizzi! Der Achter wackelt seinen Gegenspieler mit dem Rücken zum Tor aus und spielt dann aus der Drehung einen ganz feinen Pass in die Schnittstelle zu Rühle, der die Kugel querlegt. Die Lotte-Defensive hat aber aufgepasst und fängt das Zuspiel ab.
37
14:41
Die Angriffsbemühungen der Sportfreunde sind zu durchsichtig. Langer Ball nach vorne und dann hinterher. Da Dej heute angesichts der gesperrten Doppelsechs weiter zurückgezogen spielt und darum bemüht ist das Spielgeschehen der Hausherren zu ordnen, fehlen seine letzten Pässe in der Offensive.
34
14:38
Momentan neutralisieren sich beide Teams im Mittelfeld und reiben sich in zahlreichen Zweikämpfen aus. Sie begegnen sich absolut auf Augenhöhe und so sind klare Torchancen weiterhin Mangelware.
30
14:35
Nach einer zu kurzen Kopfballabwehr legt Dej die Kugel nochmal für Putze ab und der versucht es mit einem Gewaltschuss, jagt die Kugel aber deutlich am Kasten von Schulze Niehues vorbei.
27
14:32
Gelbe Karte für Maximilian Oesterhelweg (Sportfreunde Lotte)
Es hatte sich angedeutet angesichts der zunehmend ruppigeren Gangart auf dem Platz. Oesterhelweg tritt Stoll in die Beine und sieht dafür zurecht Gelb. Den folgenden Freistoß semmelt Kobylański bei einem direkten Versuch auf die Tribüne.
26
14:30
Tankulić schickt Freiberger in Tiefe. Schulze Niehues kommt raus, beide gehen zum Ball und Freiberger zieht durch. Es kommt zum Zusammenprall und der Schiedsrichter entscheidet auf Freistoß für Münster. Vom Ansatz her war das aber genau richtig gespielt von den Sportfreunden.
23
14:28
Rizzi schlägt den nächsten Freistoß von rechts mit Schnitt in den Sechzehner. Der Ball wird noch einmal per Kopf verlängert und Schulze klärt am langen Pfosten im letzten Moment vor Menig zur Ecke, die dann nichts einbringt.
21
14:26
Mai trifft Schweers im Mittelfeld mit den Stollen voraus an der Brust. Er hatte seinen Mitspieler nicht gesehen. Der Innenverteidiger muss daraufhin behandelt werden und ganz tief durchatmen als er vorerst den Platz verlässt, da war ihm wohl die Luft weggeblieben.
19
14:24
Michael Schulze tritt Lennart Stoll an der rechten Seitenlinie mit der offenen Sohle voraus um. Dabei riskiert er eine Verletzung seines Gegenspielers und wird zurecht von Schiedsrichter Günsch ermahnt, dass er beim nächsten Foul wohl Gelb bekommen wird.
15
14:19
Die Sportfreunde agieren im eigenen Stadion bislang ziemlich passiv. Münster steht gut und macht es den Hausherren durch frühes Anlaufen schwer ihr Spiel aufzuziehen. Da fehlt es aber auch noch an Kreativität mal zwischen die Preußen-Ketten zu kommen.
11
14:16
Es bleibt dabei, bei Münster geht alles über rechts und den aktiven Rühle. Auch Rizzi und Grimaldi sind in der Offensive überall zu finden und machen es der Lotte-Defensive damit schwer Zugriff zu erlangen.
7
14:13
Nun zeigt sich auch Lotte zum ersten Mal in der Offensive: Dej schlägt einen Freistoß scharf in die Mitte. Im Getümmel fällt die Kugel genau vor die Füße vom überraschten Freiberger, der den Ball aus kurzer Distanz über den Kasten jagt.
5
14:11
Grimaldi schickt Rühle rechts in die Tiefe und der Außenflitzer spielt einen präzisen Querpass in die Mitte auf Rizzi, der aus sechs Metern zum Abschluss kommt. Seine Direktabnahme kommt jedoch direkt auf Keeper Fernandez und somit eine leichte Beute für den Schlussmann. Der schnelle Rühle macht in den Anfangsminuten richtig Dampf über den rechten Flügel.
2
14:08
Und Münster übernimmt zunächst die Initiative: Kittner schlägt einen langen Diagonalball nach vorne, den Grimaldi mit der Brust für Rizzi ablegt. Der versucht die auspringende Kugel direkt aufs Tor zu schießen. Der Abschluss misslingt ihm jedoch ziemlich und wird so zur Bogenlampe.
1
14:05
Und los geht's, die Kugel rollt in Lotte!
1
14:05
Spielbeginn
14:03
Die Mannschaften betreten bei Temperaturen um den Gefrierpunkt das etwas vernebelte FRIMO Stadion. Es ist also alles angerichtet für einen tollen Fußballnachmittag in diesem Nachbarschaftsduell der 3. Liga. Die Hausherren laufen in weißen Trikots auf. Die Gäste tragen grüne Hemden und schwarze Hosen.
13:57
Die Partie leiten wird der 31-jährige Politikwissenschaftler Christof Günsch aus Battenberg, der bereits seit vier Spielzeiten in der 3. Liga und seit zwei Jahren in der 2. Liga pfeift. Unterstützt wird er dabei an der Seitenlinie von seinen Assistenten Manuel Bergmann und Timo Lämmle.
13:48
Vor dem heutigen Spiel formulierte Möhlmann folgende Erwartungshaltung: „Die Einstellung und das Miteinander, das uns den letzten Sieg eingebracht hat, müssen wir auch in Lotte auf den Platz bringen. Ich denke, dass wir dazu im Stande sind.“ Gleichzeitig warnte er allerdings auch vor dem Gegner: „Ich denke, dass die Sportfreunde in den letzten Wochen wieder ihr Potenzial, insbesondere in der Offensive, abgerufen haben. Sie sind wieder auf einem guten Weg. Wir dürfen uns deshalb nicht nur auf unsere Defensive versteifen, sondern müssen selbst die Initiative ergreifen. Wir können ja nicht unbedingt davon ausgehen, dass wir da zu null spielen.
13:46
Trotz des vierten Saisonsiegs sind die Münsteraner weiter mittendrin im Abstiegskampf und liegen mit 17 Punkten nur einen Zähler vor den Abstiegsrängen. 17 Tore in 17 Spielen sind eindeutig zu wenig. Zudem haben die Adlerträger abermals mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Der Torschütze aus dem Chemnitz-Spiel, Simon Scherder, fällt mit einer Oberschenkelverhärtung aus und daneben fehlt auch die etatmäßige Nummer eins zwischen den Pfosten Nils-Jonathan-Körber mit einem Muskelfaserriss. Mit Max Schulze Niehues hat Möhlmann aber einen ganz erfahrenen Mann in der Hinterhand und macht sich somit keine Gedanken: „Max Schulze Niehues hat zwar im Moment keine Spielpraxis, hat aber so viel Erfahrung, dass das keine große Rolle spielt. Im Training zeigt er, dass er gleichwertig ist. Da habe ich keine Sorge!“
13:40
Ganz wichtig war es für die Truppe von Trainer Benno Möhlmann sicherlich auch endlich mal wieder zu Null zu spielen, hatte die Abwehr in den Vorwochen doch bedenklich gewackelt, sowohl gegen Wehen Wiesbaden (2:6) als auch gegen den Halleschen FC (0:3) hatte man sich deutlich geschlagen geben müssen.
13:37
Preußen Münster feierte zuletzt gegen den Chemnitzer FC einen regelrechten Befreiungsschlag im Abstiegskampf und zeigte beim 1:0-Erfolg im Preußenstadion eine vielversprechende Leistung. Die Adlerträger schossen sich damit zumindest vorerst aus der Krise und holten den ersten Sieg nach fünf Spielen ohne Dreier.
13:33
„Beide Mannschaften wissen, dass es wichtig ist, hier zu gewinnen“, betonte auch Golombek die Brisanz des Spiels gegen die Münsteraner. Die Tabellensituation spricht für sein Team eine klare Sprache: „Denn mit einem Sieg kannst du einen Schritt nach oben machen, während du bei einer Niederlage unten drin stehst“, so der Lotte-Chefcoach.
13:29
Die Monate Oktober und November liefen alles andere als nach dem Geschmack der Sportfreunde. Sie konnten in den beiden Monaten nur einen Sieg einfahren, einen 3:2-Erfolg gegen Rot-Weiß Erfurt. Daneben kam man zweimal nicht über ein Unentschieden hinaus und musste dreimal als Verlierer den Platz verlassen, zuletzt gegen die Würzburger Kickers (1:2). Lotte gelingt es oft die Partien eng zu gestalten, aber letztlich fehlt dann das letzte Quäntchen, um einen Dreier einzutüten.
13:28
Die Sportfreunde Lotte liegen mit 18 Punkten auf dem 14. Platz der Tabelle und haben nur zwei Zähler Vorsprung vor den Abstiegsrängen. In der ganz engen 3. Liga kann es ganz schnell nach unten, aber durchaus auch nach oben im Tableau gehen und somit steht das Team von Trainer Andreas Golombek vor einem richtungsweisenden Duell gegen Münster, das mit nur einem Punkt weniger den Sportfreunden im Nacken sitzt. Es handelt sich heute also nicht nur räumlich, sondern auch tabellarisch um ein Nachbarschaftsduell.
13:16
Ein herzliches Willkommen zum 18. Spieltag der 3. Liga! Die Sportfreunde Lotte empfangen im Nachbarschaftsduell ab 14 Uhr im FRIMO Stadion Preußen Münster. Beide Teams kämpfen um ganz wichtige Punkte im letzten Tabellendrittel.

Sportfreunde Lotte

Sportfreunde Lotte Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Sportfreunde Lotte von 1929
Spitzname
Lotte
Stadt
Lotte
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
12.10.1929
Sportarten
Fußball, Handball, Gymnastik, Turnen, Walking, Boßeln, Schwimmen, Wavesy
Stadion
FRIMO Stadion
Kapazität
7.474

Preußen Münster

Preußen Münster Herren
vollst. Name
Sport Club Preußen 06 Münster
Spitzname
Preußen
Stadt
Münster
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
30.04.1906
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Handball, Faustball
Stadion
Preußenstadion
Kapazität
15.000