Suchen Sie hier nach allen Meldungen
26. Spieltag
24.02.2018 14:00
Beendet
Rostock
Hansa Rostock
1:0
1. FC Magdeburg
Magdeburg
1:0
  • Bryan Henning
    Henning
    28.
    Rechtsschuss
Stadion
Ostseestadion
Zuschauer
23.000
Schiedsrichter
Patrick Ittrich

Liveticker

90
16:00
Fazit
Hansa Rostock rettet die knappe Führung gegen den 1. FC Magdeburg über die Zeit und behält die drei Punkte damit an der Ostsee! Das 1:0 ist am Ende sicherlich etwas glücklich, denn Magdeburg investierte im zweiten Durchgang logischerweise mehr, konnte seine wenigen Chancen allerdings auch nicht konsequent genug nutzen und scheiterte letztlich auch an Keeper Blaswich. Gegen die kompakte Rostocker Defensivreihe hatten es die Männer aus Sachsen-Anhalt schwer, über die Außen für Gefahr zu sorgen und mussten auf Zufallsprodukte hoffen, die sich nicht allzu oft einstellen wollten. Hansa hingegen reicht ein couragierter Auftritt vor allem in Durchgang eins für den Sieg, der Rostock auf Schlagdistanz auf Platz drei lässt. Magdeburg hingegen bleibt aufgrund des Paderborner Remis vorerst mit einem Spiel mehr auf Platz eins.
90
15:55
Spielende
90
15:53
Blaswich hält die drei Punkte fest! Starke Aktion von Türpitz, der eine butterweiche Flanke in die Mitte zieht und perfekt Erdmanns Kopf findet. Dieser ist frei, trifft den Ball technisch super, aber Blaswich fliegt ebenso vorbildlich durch die Lüfte und hält das Ding gar fest!
89
15:50
Rostock haut die Kugel jetzt nur noch aus den eigenen Reihen und hat seine Offensivaktionen völlig eingestellt. Das 1:0 muss irgendwie über die Zeit, die Methode ist nun egal!
87
15:48
Einwechslung bei Hansa Rostock: Tommy Grupe
87
15:48
Auswechslung bei Hansa Rostock: Soufian Benyamina
85
15:46
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Andreas Ludwig
85
15:46
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Christopher Handke
85
15:46
Gelbe Karte für Vladimir Ranković (Hansa Rostock)
84
15:46
Inzwischen hat leichter Schneefall eingesetzt, Magdeburg muss mit den widrigen Bedingungen nun zurecht kommen und sich freischwimmen, ein paar Minuten sind noch auf der Uhr!
82
15:44
Riesenchance für Düker! Der Joker wird mit einem langen Ball in den Sechzehner geschickt, läuft schön hinein und muss nach sieben Metern einfach nur versenken, platziert die Kugel aber links neben den Kasten. Hui!
79
15:41
Eine konfuse Partie weiterhin, beide Teams haben auch immer wieder kleine Abspielfehler in ihren Reihen, so wie eben Hüsing bei seinem zu kurzem Rückpass auf Blaswich, den der Keeper gerade noch so klären kann.
76
15:38
Erdmann bringt die Kugel von links in die Mitte, aber Blaswich ist aufmerksam, kommt früh aus seinem Tor und ist somit vor Düker am Ball.
74
15:35
Einwechslung bei Hansa Rostock: Mike Owusu
74
15:35
Auswechslung bei Hansa Rostock: Willi Evseev
73
15:34
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Florian Pick
73
15:34
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Michel Niemeyer
72
15:34
Nun Magdeburg wieder mit einer Mehrfachchance, indem sie die Kugel immer wieder hineinflanken, doch der Abschluss kommt einfach nicht! Da muss der FCM konsequenter werden!
70
15:32
Rostock kann sich etwas befreien und kommt erneut durch Evseev zu einem Abschluss vor dem Sechzehner, doch der Mittelfeldmann rutscht die Kugel über den Schlappen.
67
15:29
Väyrynen führt einen Freistoß schnell aus und schickt Evseev damit in den Lauf, doch der Blondschopf ist erneut zu ungenau im Abschluss und haut Keeper Glinker den Ball ans Kinn, womit er schließlich auch abwehren kann!
64
15:28
Einwechslung bei Hansa Rostock: Tim Väyrynen
64
15:28
Auswechslung bei Hansa Rostock: Fabian Holthaus
63
15:26
Seit 40 Jahren wartet der FCM auf einen Sieg in Rostock - aktuell scheint es so, als würde diese Wahnsinnsserie halten, denn Magdeburg ist vor allem im Strafraum zu harmlos und bekommt kaum Abschlüsse auf den Kasten.
61
15:23
Magdeburg wird stärker und lässt den Gastgebern nun kaum noch Luft für Entlastungsangriffe. Die Kontertaktik der Rostocker geht noch nicht auf.
60
15:21
Gelbe Karte für Julian Riedel (Hansa Rostock)
57
15:20
Gleich die Chance für den neuen Mann! Düker bekommt das Leder in der Mitte des Sechzehners in die Füße gespielt, kann die Kugel aber nicht platzieren und wird geblockt - den muss er eigentlich einschieben!
56
15:19
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Julius Düker
56
15:18
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Christian Beck
55
15:17
Schwach von Evseev! Der Ex-Bundesligaspieler bekommt die Kugel auf die rechte Seite und hat endlos viel Zeit, schlägt das Ding dann aber kopflos und ungenau in die Mitte, da wäre mehr drin gewesen!
53
15:15
Es bleibt umkämpft im Ostseestadion, die Teams schenken sich nichts im Mittelfeld. Rostock bleibt aber nach wie vor zu passiv nach dem Führungstor.
49
15:12
... Philip Türpitz tritt an, doch die obere Mauer kann die Kugel noch abfälschen, sodass das Leder klar über den Kasten fliegt. Aber die folgende Ecke bringt nichts ein für die Gäste.
48
15:11
Sowislo holt eine gute Freistoßposition für den FCM direkt links vor dem Strafraum heraus, gut 22 Meter...
46
15:09
Kleiner Bock von Blaswich bei einem Rückpass, aber der Rostocker Keeper hat Glück, dass Magdeburg in Person von Sowislo nicht schnell genug reagieren kann.
46
15:07
Weiter geht es ohne Wechsel im zweiten Durchgang.
46
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:58
Halbzeitfazit
Pause in Rostock, der FC Hansa führt zur Pause mit 1:0 gegen den Tabellenführer aus Magdeburg. Nach gutem Beginn der Domstädter ließ der FCM nach gut 20 Minuten deutlich nach und gewährte Rostock somit den Eintritt ins Spiel, der auch verdient mit der Führung gekrönt werden konnte. Danach entwickelte sich ein offenes Spiel, denn beide Teams neutralisierten sich mehrheitlich im Mittelfeld und versuchten mit langen Bällen die Lücke zu finden. Magdeburg muss gegen kompakte Gastgeber mehr Druck auf den Rasen bekommen, denn Rostock ist nicht unverwundbar.
45
14:53
Ende 1. Halbzeit
45
14:52
Holthaus mit einem Freistoß für den FC Hansa von der rechten Seite, aber der wird bereits am ersten Pfosten geklärt, keine Gefahr.
43
14:50
Knifflig! Benyamina fällt im Strafraum nach einem Trikotzupfer von Schiller, bekommt aber keinen Pfiff, weil er vielleicht doch etwas zu leicht fällt. Den hätte man aber auch geben können!
40
14:46
Der FC Hansa hat nach dem Tor einige Gänge zurückgeschaltet und verlagert sich nun vornehmlich auf die Defensive. Aber Magdeburg weiß den Platz in der Spielfeldmitte noch nicht angemessen zu nutzen.
37
14:42
Und da war die Chance! Nach einem scheinbar harmlosen Einwurf von links verlieren die Rostocker das Kopfballduell, sodass Erdmann von der Strafraumgrenze volley abzieht, aber der geht abgefälscht vorbei!
35
14:41
Die Reaktion der Magdeburger lässt noch etwas auf sich warten, Wut im Bauch und wilde Angriffe sehen wir noch nicht vom Tabellenführer - dafür sind die Männer vom ehemaligen Europacupsieger auch zu abgezockt und wissen, dass noch genügend Zeit da ist.
31
14:37
Magdeburg war nach der ordentlichen Anfangsphase zu passiv und hat die Ostseestädter nach und nach besser ins Spiel kommen lassen. Der Treffer lag nicht direkt in der Luft, geht aber angesichts des Spielverlaufs klar in Ordnung.
28
14:34
Tooor für Hansa Rostock, 1:0 durch Bryan Henning
Die Führung hatte sich abgezeichnet! Von Breier kommt das Ding als Aufsetzer an den Sechzehner, wo Henning Erdmann mit einem feinen Haken stehen lässt und von der Strafraumgrenze in die linke lange Ecke schiebt, da kann Glinker nicht mehr viel ausrichten. 1:0 für die Kogge!
27
14:33
Breier lauert, bekommt das Ding aber nicht! Benyamina setzt sich zunächst stark auf dem linken Flügel durch, doch die Hereingabe kommt mit etwas zu wenig Dampf, sodass Glinker dazwsichen gehen kann.
25
14:32
Die Magdeburger haben heute offenbar kein frühes Tor erzielt - 13 Tore in der ersten Viertelstunde sind sonst absolute Ligaspitze. Rostock hält den Tabellenführer gut in Schach.
22
14:28
Hansa hat sich defensiv gefangen und lässt nun kaum noch was zu, die Männer aus Sachsen-Anhalt werden nun spätestens im letzten Drittel gestellt und haben kaum Raum für Kombinationsspiel.
19
14:25
Magdeburg will die Kogge nicht ins Spiel kommen lassen und geht jetzt nun wieder früher an den Ball. Es ist ein umkämpftes Spiel an der Ostseeküste!
17
14:23
Wieder kommt Evseev bis an den Strafraum durch, doch sein Abschluss wird an der Sechzehnerkante abgefälscht und rollt somit Glinker in die Arme.
14
14:23
Das Spiel findet nun vornehmlich im Mittelfeld ab, aber Rostock scheint Auftrieb bekommen zu haben und will sich nun als ein gutes Heimteam erweisen.
11
14:17
Kaum sage ich's! Evseev haut die Kugel in hohem Bogen von rechts einfach mal Richtung Tor. Die Pille senkt sich gefährlich und wäre genau in linken Winkel eingeschlagen, doch Glinker geht auf Nummer sicher und wehrt mit einer Hand ab.
9
14:16
Die Gäste machen den besseren Eindruck in der Anfangsphase und können für erste Abschlüsse aus der Distanz sorgen. Rostock kommt noch überhaupt nicht vor den Kasten.
6
14:12
Latte! Ein Zufallsprodukt sorgt für die erste gute Chance! Ein halbhoher Ball zu Beck wird vom Mittelstürmer nicht kontrolliert und springt so eher zufällig in den linken Strafraum, wo Schwede aber schnell regiert und das hüpfende Ding einfach direkt nimmt - aber damit nur die linke Latte trifft!
4
14:10
Die Rauchschwaden ziehen ab, das Spiel kann inzwischen also bei guter Sicht weitergehen! Wie haben noch keine Toraktion verpasst.
2
14:07
Leider ist nun eine riesige Rauchwolke im Stadion, die aus dem Magdeburger Block heraufzieht. Noch lässt der Referee weiterlaufen.
1
14:06
Die Rostocker laufen wie gewohnt in Blau-Weiß auf, Magdeburg weicht auf einen dunklen Auswärtsdress aus.
1
14:06
Spielbeginn
14:04
Die Spieler kommen auf den Rasen in Rostock, gleich geht's los!
13:38
„Hansa spielt guten Fußball. Sie werden ihre Lehren aus der Niederlage in Münster ziehen und alles daran setzen, um zu Hause zu siegen.“, weiß Jens Härtel und die Stärke des heutigen Gegners, der im Ostseestadion besonders motiviert zu Werke gehen wird und das kleine Ostderby unbedingt für sich entscheiden will. Schließlich hat Hansa auch noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen, als der FCM die Kogge mit 2:1 in der eigenen Arena schlagen konnte.
13:35
In Magdeburg hingegen hat man die kleine Ergebniskrise vom Jahresbeginn gut überwunden und mit zwei 3:1-Erfolgen hintereinander am vergangenen Wochenende die Tabellenführung vom SC Paderborn übernommen. Neun Punkte beträgt aktuell der Vorsprung auf einen Nicht-Aufstiegsplatz - klingt üppig, kann allerdings in den letzten 12 Spielen auch schnell schrumpfen, erst recht, wenn heute in Rostock zum ersten Mal gestolpert wird.
13:29
„Wir haben den Anspruch, hier zu Hause gegen den Tabellenführer zu gewinnen. Für solche Spiele lebt man als Fußballer.", schiebt Dotchev nach und will das vergangene Wochenende so schnell es geht vergessen machen. Schließlich weiß er auch, dass mit einem Sieg die Aufstiegsplätzen schon sehr nah wären und das neue Saisonziel Aufstieg in greifbare Nähe rücken könnte, auch aufgrund der etwas schwächelnden Konkurrenz aus Wiesbaden und Köln.
13:27
Der FC Hansa ist auf dem besten Wege, erstmals in dieser Spielzeit die Aufstiegsplätze zu erreichen. Sieben Siege aus den vergangenen neun Spielen zeigen, dass der Trend nach oben zeigt, obwohl am vergangenen Wochenende beim 0:2 in Münster wieder ein Rückschlag hingenommen werden musste. Dennoch: Die Kogge ist auf einem guten Weg und will daheim gegen den Spitzenreiter Wiedergutmachung betreiben. Trainer Dotchev wird nicht müde zu betonen, wie schwer es wird, "schließlich sind sie der Spitzenreiter, aber für mich sind solche Spiele immer die einfachsten. Ich muss niemandem aus dem Team sagen, wie wichtig das Spiel ist. Die Motivation kommt von ganz allein."
13:14
Es wird ernst in der 3. Liga! Das Aufstiegsrennen spitzt sich zu, heute findet mit dem direkten Duell der Aufstiegsaspiranten aus Rostock und Magdeburg womöglich eine weitere Vorentscheidung dahingehend statt, wer nächstes Jahr in der zweithöchsten deutschen Spielklasse auflaufen darf. Während Magdeburg derzeit mit einem Spiel mehr als Konkurrent Paderborn an der Spitze der Liga thront, liegt Hansa ebenfalls mit einem Spiel weniger auf Rang sechs, allerdings nur einen Zähler hinter dem Dritten aus Wiesbaden.
13:06
Hallo und herzlich willkommen zum Aufstiegskracher in der 3. Liga! Der FC Hansa Rostock empfängt als Verfolger den 1. FC Magdeburg im Ostseestadion.

Hansa Rostock

Hansa Rostock Herren
vollst. Name
Fussball Club Hansa Rostock
Stadt
Rostock
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
28.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostseestadion
Kapazität
29.000

1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Magdeburg
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
MDCC-Arena
Kapazität
27.250