Suchen Sie hier nach allen Meldungen
20. Spieltag
28.01.2017 14:00
Beendet
Osnabrück
VfL Osnabrück
3:0
Preußen Münster
Pr. Münster
1:0
  • Kwasi Wriedt
    Wriedt
    36.
    Linksschuss
  • Kemal Rüzgar
    Rüzgar
    57.
    Rechtsschuss
  • Kwasi Wriedt
    Wriedt
    63.
    Linksschuss
Stadion
Bremer Brücke
Zuschauer
13.487
Schiedsrichter
Christian Dingert

Liveticker

90
15:55
Fazit:
Der VfL jubelt über einen deutlichen 3:0-Erfolg über Preußen Münster und feiert damit einen perfekten Start ins Jahr, der Lohn ist aktuell der zweite Rang. Der SCP rutscht auf Rang 18 ab. Dabei kann das Team von Benno Möhlmann auf eine lange Zeit starke Leistung aufbauen. Wie wäre die Partie wohl gelaufen, wenn der Kopfball von Mirkan Aydin in der dritten Minute ins Tor gegangen wäre? Der Favorit konnte dann nach einem schlechten Beginn - im Stile einer Spitzenmannschaft - zwei unglückliche Aktionen von Sebastian Mai eiskalt zu zwei Toren durch Kwasi Wriedt und Kemal Rüzgar nutzen. Später ließ Kwasi Wriedt sogar noch den dritten Treffer folgen. Der Sieg ist insgesamt verdient, fällt jedoch zu deutlich aus! Damit verabschieden wir uns von der Bremer Brücke. Ein schönes Wochenende noch!
90
15:49
Spielende
90
15:49
Erstmalig seit der Saison 2012/2013 wird wieder ein Team beide Derbys für sich entscheiden. Damals gewannen die Preußen an der Bremer Brücke mit 2:0 sowie mit 3:1 im eigenen Stadion. Jetzt werden die Osnabrücker nach einem 1:0-Erfolg in Münster auch den zweiten Sieg eintüten.
88
15:47
Adriano Grimaldi versucht es im Alleingang seine ehemaligen Mitspieler. Zu viert können die Osnabrücker den Angreifer kurz vor dem Strafraum stellen.
86
15:45
Auch Ahmet Arslan darf noch ein paar Minuten ran. Für ihn weicht Michael Hohnstedt.
86
15:44
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Ahmet Arslan
86
15:44
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Michael Hohnstedt
85
15:44
Gleich zweimal wird es laut im Stadion! Zunächst darf sich Kwasi Wriedt als Matchwinner feiern lassen, dann darf Konstantin Engel sein Comeback feiern. Zwischen 2004 und 2011 hat er bereits für die Lila-Weißen gespielt und wird mit Sprechchören empfangen.
85
15:43
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Konstantin Engel
85
15:43
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Kwasi Wriedt
84
15:43
Gelbe Karte für Michael Hohnstedt (VfL Osnabrück)
Stattdessen bekommt der Osnabrücker für ein ähnliches Foul die Gelbe Karte.
83
15:42
Nur Kwasi Wriedt hat immer noch nicht genug. Er tritt auf der linken Seite zu einem Sprint an und wird von Stéphane Tritz unfair gestoppt. Da hat der Preuße enormes Glück, dass Referee Dingert nicht Gelb-Rot zieht!
83
15:41
Der SC Preußen Münster wird erstmalig seit dem September 2011 wieder ein Spiel an der Bremer Brücke verlieren. Von beiden Mannschaften gibt es nicht mehr den letzten Druck.
81
15:39
Gelbe Karte für Michele Rizzi (Preußen Münster)
30 Meter vor dem Tor kann er einen Konter nur mit einem Foul gegen Kwasi Wriedt stoppen. Es ist zugleich seine fünfte Verwarnung in der Saison, damit darf er im nächsten Spiel pausieren.
80
15:38
Steffen Tigges holt noch einen Eckball heraus. Die Hereingabe von Kwasi Wriedt sorgt für keine Gefahr.
78
15:36
Gelbe Karte für Stéphane Tritz (Preußen Münster)
Die Preußen bekommen einen Freistoß, aber dann schubst Kwasi Wriedt einfach um. Mit einer Gelben Karte soll der Gästespieler wieder beruhigt werden.
76
15:35
Eine Ecke von Tobias Rühle verlängert Ole Kittner auf den zweiten Pfosten. Dort hat Tobias Warschewski viel Raum, setzt den Kopfball aber über das Tor.
75
15:34
Vor 13.487 Zuschauern wechselt auch Joe Enochs erstmalig aus. Kemal Rüzgar geht nach einem starken Debüt - gekrönt mit seinem ersten Treffer - vom Rasen. Und für ihn kommt mit Steffen Tigges ein weiterer Youngster.
75
15:33
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Steffen Tigges
75
15:33
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Kemal Rüzgar
72
15:31
Einwechslung bei Preußen Münster: Adriano Grimaldi
72
15:31
Auswechslung bei Preußen Münster: Sinan Tekerci
71
15:30
"Oh, wie ist das schön" hallt es nun aus den Osnabrücker Kehlen. Unterdessen macht sich der Ex-Osnabrücker Adriano Grimaldi für einen Einsatz bereit. Er wird Sinan Tekerci ersetzen.
69
15:29
Bei den Gästen steigt die Verunsicherung. Zweimal innerhalb von weniger Sekunden behindern sich zwei Gästespieler bei Abwehraktionen gegenseitig. Dann kommt allerdings Tobias Warschewski nach Zuspiel von Mirkan Aydin in aussichtsreicher Position an das Leder. Er zieht von halblinks in den 16er und versucht Marius Gersbeck mit einem Flachschuss ins lange Eck zu überwinden. Mit dem Fuß wehrt der Keeper ab!
67
15:26
Kemal Rüzgar setzt sich auf halblinks gegen Sebastian Mai und Ole Kittner und verfehlt aus spitzem Winkel dann das Tor. Der VfL spielt sich hier in einen wahren Rausch! Die Führung spiegelt dabei nicht den Spielverlauf wieder, aber wenn man oben steht...
64
15:23
Gelbe Karte für Danilo Wiebe (Preußen Münster)
Der Preuße steckt seinen ganzen Frust in dieses Foul gegen Hohnstedt und bekommt vollkommen zu Recht die Verwarnung!
63
15:22
Tooor für VfL Osnabrück, 3:0 durch Kwasi Wriedt
Kwasi Wriedt steht an der Eckfahne bereit um eine Ecke in die Mitte zu schlagen. Preußen kann kurzzeitig klären, aber dann segelt ein langer Ball von Nazim Sangaré in den Strafraum. Der Mann mit der Nummer elf steht nun vollkommen blank im 16er und drückt die Kugel aus sieben Metern volley über die Linie! Das ist wohl die Entscheidung!
61
15:20
Findet der SCP zurück ins Spiel? Sinan Tekerci schlägt einen Freistoß von der linken Seite in die Mitte und dort setzt sich Sebastian Mai durch, köpft die Kugel jedoch deutlich über das Tor.
60
15:19
Preußens bester Akteur bisher, Tobias Rühle schießt aus 16 Metern nur ein den Osnabrücker Block.
59
15:18
Kemal Rüzgar taucht nach einem langen Pass frei vor Max Schulze Niehues auf und verpasst mit einem schwachen Abschluss die Vorentscheidung!
57
15:16
Tooor für VfL Osnabrück, 2:0 durch Kemal Rüzgar
Wahnsinn wie sich Kwasi Wriedt auf engstem Raum gegen Sebastian Mai durchsetzt und dann von der Eckfahne in Richtung Tor ziehen kann. Es folgt der mustergültige Flachpass auf Kemal Rüzgar, der im ersten Versuch noch an Max Schulze Niehues scheitert und dann im zweiten Versuch trifft! Was für ein Debüt!
56
15:15
Michele Rizzi stoppt mit einem fairen Zweikampf gegen Michael Hohnstedt einen vielversprechenden Konter der Hausherren.
56
15:15
Münster erhöht auf 6:1-Ecken, aber erneut wird Marius Gersbeck nicht geprüft.
55
15:14
Michael Hohnstedt wird auf der linken Seite von Alexander Dercho mit einem langen Ball auf die Reise geschickt und verfehlt dann aus spitzem Winkel mit einer Mischung aus Torschuss und Pass das lange Eck doch deutlich. Kwasi Wriedt kommt zu spät.
54
15:13
Michele Rizzi holt die fünfte Ecke für die Adlerträger heraus. Die Hereingabe von Sinan Tekerci kann Tobias Willers per Kopf aus der Gefahrenzone befördern.
53
15:11
Den Osnabrückern würde ein Blick auf die Blitztabelle sehr gefallen. Aktuell wäre der VfL hinter Duisburg auf Rang zwei, während die Preußen auf einen Abstiegsrang stehen würden. Doch noch sind knapp 40 Minuten zu spielen!
50
15:10
Alexander Dercho steckt das Leder von links klasse durch die Schnittstelle der Abwehr. Kemal Rüzgar kann aus 15 abziehen, braucht aber einen Tick zu lange, so dass zum wiederholten Male ein Abwehrbein dazwischen ist.
49
15:08
Auf der Gegenseite setzt sich Kwasi Wriedt gegen zwei Gegenspieler durch und zwingt Max Schulze Niehues mit einem Schuss aus 25 Metern zu einer Parade!
48
15:07
Tobias Warschewski macht direkt auf sich aufmerksam! Nach einem langen Ball auf Mirkan Aydin legt dieser sehenswert mit der Brust für seinen jungen Kollegen auf und dessen Schuss fliegt zwei Meter am Tor vorbei.
47
15:06
Es gibt zwei Eckbälle in Serie für die Adlerträger. Sinan Tekerci übernimmt diese Aufgabe nun. In der Mitte werden die Spieler von der Sonne geblendet und kommen so nicht an die Kugel!
46
15:05
"We are coming back" ertönt es aus den Lautsprechern und beide Teams sind zurück. Die Hausherren machen unverändert weiter. Bei den Gästen ist dagegen Christian Müller, der noch Trainingsrückstand hat, in der Kabine geblieben. Für ihn ist der junge Stürmer Tobias Warschewski in der Partie.
46
15:04
Einwechslung bei Preußen Münster: Tobias Warschewski
46
15:04
Auswechslung bei Preußen Münster: Christian Müller
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:53
Halbzeitfazit:
Der VfL Osnabrück jubelt über eine 1:0-Pausenführung, die insgesamt glücklich ist. Preußen Münster kam deutlich besser ins Spiel und hatte nach nur sieben Sekunden den ersten Abschluss zu verzeichnen. Nur zwei Minuten später fehlten nur Zentimeter beim Kopfball von Mirkan Aydin. Die Lila-Weißen brauchten lange um erstmals gefährlich vor das Tor zu kommen, Kwasi Wriedt schlenzte die Kugel nach einer Einzelaktion knapp am Tor vorbei. Nach einem individuellen Fehler von Sebastian Mai nahm Kwasi Wriedt die Einladung dankend an und erzielte den einzigen Treffer bisher. Abgesehen vom Ergebnis können die Gäste mit Ihrer Leistung zufrieden sein. Bis gleich!
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
45
14:49
Alexander Dercho überläuft mit viel Tempo die SCP-Defensive. Eine Flanke verfehlt seine Kollegen nur knapp, weil ein Preußen-Spieler dazwischen geht. Es gibt immerhin eine Ecke, die Kwasi Wriedt auf den langen Pfosten schlägt und von einem Mitspieler ins Toraus befördert wird.
45
14:47
Tobias Rühle setzt sich zum wiederholten Male stark auf der rechten Seite durch. Sein Flachpass in die Mitte erreicht Sinan Tekerci, aber dessen Schussversuch wird abgeblockt.
43
14:46
VfL-Coach Joe Enochs hat als Trainer noch nie ein Derby gegen Preußen Münster verloren. Bleibt diese Quote auch heute bestehen?
40
14:44
Das Tor gibt den Lila-Weißen offenbar Rückenwind. Marc Heider spaziert durch das Mittelfeld und will aus 23 Metern abziehen. So gerade geht noch ein Bein eines Verteidigers dazwischen.
38
14:43
Wie es um den Teamgeist beim VfL bestellt ist, belegt die Aktion direkt nach dem Treffer. Kwasi Wriedt sprintet zielgerichtet der Auswechselbank und besorgt sich ein Trikot vom verletzten Sturmkollegen Halil Savran um es dann in die Kamera zu halten.
37
14:42
Sebastian Mai kann es nicht glauben. Der Verteidiger hat das Leder sicher und will dann Marc Heider mit einer Körpertäuschung aussteigen lassen. Das kann man in der Offensive mal probieren, aber nicht in der eigenen Defensive. Die Bestrafung folgte auf dem Fuße.
36
14:38
Tooor für VfL Osnabrück, 1:0 durch Kwasi Wriedt
Der Favorit geht wie aus dem Nichts in Führung! Sebastian Mai lässt sich die Kugel von Marc Heider abnehmen, der legt wiederum für Kemal Rüzgar auf. Der Neuzugang zieht ab und Max Schulze Niehues rettet zunächst mit einem Reflex, aber der Nachschuss von Kwasi Wriedt sitzt dann! Sein siebter Saisontreffer.
36
14:38
Die Osnabrücker haben bei einem Angriff einmal etwas Raum und können diesen nicht nutzen, weil der Steilpass von Kemal Rüzgar nicht bei Kwasi Wriedt ankommt.
33
14:36
Nach einem schönen Angriff über die rechte Seite über Danilo Wiebe und Tobias Rühle kommt die Kugel zu Mirkan Aydin. Der Stürmer lässt seinen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung 16 Meter vor dem Tor aussteigen und dann wird sein Abschluss von einem anderen Verteidiger abgeblockt. Kurz darauf gibt es eine Ecke, die aber nichts einbringt.
30
14:32
Gelbe Karte für Marc Heider (VfL Osnabrück)
Ui, erste härtere Aktion! Der Offensivmann kommt an der Außenlinie zu spät und senzt seinen Gegenspieler hart um. Zurecht gibt es dafür die zweite Gelbe Karte der Partie.
29
14:31
Schiedsrichter Dingert zeigt sich bisher großzügig bei der Auslegung von Zweikämpfen. Bisher nutzen das die Teams aber nicht aus!
27
14:30
Nazim Sangaré setzt sich mit etwas Glück auf der rechten Seite durch. Über Kemal Rüzgar kommt die Kugel anschließend zu Marc Heider, der aus 20 Meter abziehen will. Zwei Münsteraner werfen sich den den Versuch und blocken so ab! Die Gäste zeigen defensiv bisher eine starke Leistung!
24
14:26
Gelbe Karte für Tobias Willers (VfL Osnabrück)
Der Innenverteidiger bekommt seine siebte Gele Karte für ein Foul gegen Tobias Rühle auf der Außenbahn. Der anschließende Freistoß bringt nichts ein, stattdessen drischt Danilo Wiebe das Leder aus dem Stadion!
23
14:26
Auf der anderen Seite tankt sich Kwasi Wriedt auf der rechten Seite durch, zieht in Richtung Mitte und versucht es dann mit dem Schlenzer ins lange Eck! Wenige Zentimeter trennen ihn von seinem siebten Saiontreffer.
23
14:25
Nächster Freistoß für die Adlerträger auf der rechten Seite. Christian Müller findet mit seiner Hereingabe aber nur den Kopf eines Osnabrücker Verteidigers. Aus dem Hintergrund kommt anschließend Sinan Tekerci zum Abschluss, verfehlt sein Ziel aber deutlich.
20
14:22
Mirkan Aydin kommt vom linken Strafraumeck zum Abschluss, stellt Marius Gersbeck mit einem harmlosen Schuss aber vor keine allzu große Aufgabe.
20
14:22
Ein abgefälschter Distanzschuss bringt keine Gefahr, dafür aber die erste Ecke für Preußen ein. Diese bringt Christian Müller herein, aber der VfL klärt.
19
14:21
Tobias Rühle setzt sich auf der rechten Außenbahn stark durch. Sein Rückpass von der Grundlinie landet aber genau in den Füßen von Tobias Willers.
18
14:20
Die favorisierten Hausherren finden mittlerweile besser ins Spiel und haben mehr Ballbesitz. Jedoch kommen sie nach wie vor nicht gefährlich vor das Tor.
16
14:18
Eine Flanke von Marc Heider von der linken Grundlinie fliegt genau in die Arme von Max Schulze Niehues. Nach 15 Minuten steht es übrigens noch in allen zehn Partien 0:0...
13
14:16
Kwasi Wriedt versucht es von der linken Seite aus spitzem Winkel einfach mal - weit drüber.
11
14:14
Erste sehenswerte Kombination der Hausherren aus dem eigenen Strafraum heraus. Kwasi Wriedt und Kemal Rüzgar kombinieren sich in die gegnerische Hälfte und dann holt Kwasi Wriedt eigentlich die erste Ecke heraus, dachten zumindest alle. Referee Dingert hat es anders gesehen und entscheidet auf Abstoß.
10
14:12
Auf den Rängen herrscht eine klasse Stimmung und die Sonne scheint. Nur auf dem Rasen passiert noch nicht viel. Die Gäste haben mehr Spielanteile und die bisher einzige Chance.
7
14:09
Die Hausherren kommen noch nicht gefährlich an den gegnerischen Strafraum. In diesem Moment zieht Kemal Rüzgar im Mittelfeld von der rechten Seite und versucht den Seitenwechsel auf Michael Hohnstedt, aber Stéphane Tritz geht dazwischen.
5
14:07
Die Lila-Weißen versuchen nun den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren zu lassen und sich so Sicherheit zu holen.
3
14:05
Die Anfangsminuten gehören dem SCP! Christian Müller schlägt einen Freistoß von der rechten Seite hoch in den Strafraum. Dort setzt sich Mirkan Aydin durch und sein Kopfball zischt nur knapp am linken Torwinkel vorbei! Durchatmen bei den VfL-Fans!
1
14:03
Mit dem Anstoß durch die Gäste erfolgt der Spielstart! Nach nur sieben Sekunden kommt Sinan Tekerci nach einem langen Ball zum Abschluss! Sein Versuch ist jedoch zu lasch und zu unplatziert um Marius Gersbeck im Tor der Lila-Weißen vor Probleme zu stellen.
1
14:02
Spielbeginn
14:00
Die Mannschaften betreten den Rasen! Der VfL läuft in lila-weißen Hemden, lila Hosen und Stutzen auf. Münster hält in schwarzen Jerseys, weißen Shorts und Stutzen dagegen. Bisher geht alles friedlich zu bei diesem Sicherheitsspiel, hoffen wir das es so bleibt und wir eine spannende Partie sehen!
13:59
Schiedsrichter der Partie ist der Bundesliga-erfahrende Christian Dingert.
13:57
Mit Kemal Rüzgar sowie Christian Müller und Mirkan Aydin stehen gleich drei Neuzugänge von Anfang an auf dem Rasen. Konstantin Engel sitzt bei den Hausherren zunächst auf der Bank.
13:54
Bei den Adlerträgern kamen Christian Müller (vereinslos) und Mirkan Aydin (Dalkurd FF/Schweden). Im Gegenzug haben Jesse Weißenfels (noch vereinslos) und Amaury Bischoff (Hansa Rostock) den Verein verlassen. Martin Kobylanski (Lech Danzig) soll noch kommen, aber zuvor müsste noch Edisson Jordanov den Klub wechseln.
13:50
In der Winterpause hat es Veränderungen bei beiden Kadern gegeben. Bei Osnabrück soll Talent Kemal Rüzgar im Sturm Savran ersetzen und Allrounder Konstantin Engel kehrt zurück um die Defensive zu verstärken. Der Vertrag mit Lars Bleker wurde dagegen aufgelöst.
13:45
In 70 Jahren standen sich beide Vereine 39 Mal gegenüber. Die Bilanz spricht mit 18 Siegen für die Grün-Schwarzen. Der VfL gewann 13 Spiele und achtmal endete das Derby Remis. Berücksichtigt man nur die Partien in Osnabrück dann stehen je acht Erfolge und drei Unentschieden zu Buche.
13:43
Das Derby wird im Gegensatz zur Partie der Osnabrücker gegen die Sportfreunde Lotte wohl nicht komplett ausverkauft sein. Es gibt für Kurzentschlossene noch Tickets in fast allen Bereichen. Die Anhänger beider Clubs müssen sich jedoch auch Einschränkungen im Umfeld des Stadions gefasst machen - es gilt ein striktes Alkoholverbot im Stadion, auf der Straße und in den Zügen!
13:40
Benno Möhlmann muss dagegen heute ohne Sandrino Braun, Benjamin Schwarz, Denis Mangafic sowie die Langzeitpatienten Philipp Hoffmann und Simon Scherder auskommen.
13:37
Das Hinspiel gewannen die Lila-Weißen durch einen Treffer von Halil Savran mit 1:0. Der Torschütze fällt mit einer Verletzung voraussichtlich den Rest der Saison aus. Ebenfalls muss Joe Enochs auf die gesperrten Jules Reimerink und Christian Groß verzichten.
13:34
Es geht heute um Prestige! Aber nebenbei natürlich auch um drei Punkte und die können beide Teams aus unterschiedlichen Gründen gut gebrauchen. Der VfL kämpft mit aktuell 32 Punkten als Dritter um den Aufstieg, der SCP kämpft mit 21 Zählern auf Rang 16 stehend gegen den Abstieg.
13:30
Hallo und herzlich Willkommen von der Bremer Brücke! Die 3. Liga ist zurück aus der Winterpause und direkt steht das Derby zwischen dem VfL Osnabrück und Preußen Münster an. Anstoß ist um 14 Uhr.

VfL Osnabrück

VfL Osnabrück Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen von 1899
Stadt
Osnabrück
Land
Deutschland
Farben
lila-weiß
Gegründet
17.04.1899
Sportarten
Fußball, Gymnastik, Tennis, Schwimmen
Stadion
Bremer Brücke
Kapazität
16.000

Preußen Münster

Preußen Münster Herren
vollst. Name
Sport Club Preußen 06 Münster
Spitzname
Preußen
Stadt
Münster
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
30.04.1906
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Handball,
Stadion
Preußenstadion
Kapazität
15.000