Suchen Sie hier nach allen Meldungen
19. Spieltag
04.12.2015 19:15
Beendet
Großaspach
SG Sonnenhof Großaspach
0:0
Dynamo Dresden
Dresden
0:0
Stadion
mechatronik Arena
Zuschauer
9.751
Schiedsrichter
Sven Jablonski

Liveticker

90
21:13
Fazit:
Im Spitzenspiel trennen sich Großaspach und Dresden torlos, dennoch war es eine packende Partie mit hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten. Dass die Null heute nicht gefallen ist, lag einzig und allein an der überragenden Leistung der Keeper Gäng (SGSG) und Blaswich (SGD). Nach einer vorsichtigen ersten halbe Stunde kam es vor allem zwischen der 30. und 45. Minute zu einem offenen Schlagabtausch, im zweiten Durchgang wechselten sich die Teams mit ihren Drangphasen ab. In der Schlussphase gaben die Hausherren nochmal alles, doch am Ende können beide Mannschaften wohl mit der gerechten Punkteteilung leben. In einer Woche empfängt Großaspach den derzeitigen Tabellendritten aus Münster zu einem weiteren Topspiel, während Dresden zur Zweitvertretung des VfB Stuttgart reist.
90
21:04
Spielende
90
21:04
Die Sachsen kommen aber nicht durch, Großaspach hat die Kugel schon wieder.
90
21:03
Am Mittelkreis wird nach einem Zweikampf auf Freistoß Dresden entschieden. Rüdiger Rehm ist außer sich.
90
21:02
Es gibt drei Minuten Nachschlag. Geht hier noch was? Alles in allem wäre die Punkteteilung wohl gerecht.
88
21:00
Verschnaufpause für die Gäste: Das Netz des Dresdner Kastens muss geflickt werden.
87
20:59
Eckball für die SGSG! Pascal Testroet muss im eigenen Strafraum aushelfen und klärt gerade noch vor Rühle.
86
20:59
Jetzt bekommt der eingewechselte Shqiprim Binakaj das Leder von Rühle, dribbelt sich in den Sechszehner und schlägt einen Haken. Der Schuss aus 10 Metern dreht sich nur knapp um den langen Pfosten!
85
20:58
Die Hausherren setzen sich jetzt am gegnerischen Strafraum fest! Ein schneller Angriff über Michele Rizzi findet Tobias Rühle auf der linken Seite des Sechszehners. Der aktive Angreifer zieht aus kurzer Distanz ab, doch Blaswich hält die Kugel sicher.
83
20:55
Das Wechselfestival geht munter weiter, darunter leidet allerdings der Spielfluss.
83
20:55
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Sinan Tekerci
83
20:54
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Marvin Stefaniak
81
20:54
Max Dittgen wird applaudiert, als er den Rasen verlässt. Der 26-jährige Shqiprim Binakaj betritt das Grün.
81
20:54
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Shqiprim Binakaj
81
20:53
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Maximilian Dittgen
80
20:51
Noch zehn Minuten stehen auf der Uhr. Kann sich hier eine der Mannschaften die drei Punkte sichern? Chancen sind auf beiden Seiten vorhanden, doch die Torhüter scheinen heute unüberwindbar.
79
20:50
David Kienast steigt hart gegen Eilers ein, da hätte er sich über eine Gelbe Karte nicht beschweren dürfen.
78
20:49
Rüdiger Rehm vollzieht einen positionsgetreuen Wechsel. Renneke übernimmt den Platz von Röttger im Mittelfeld.
77
20:49
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Bashkim Renneke
77
20:48
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Timo Röttger
76
20:48
Pascal Testroet setzt seinen Kumpanen Eilers in Szene. Der Goalgetter hat nur noch den herausstürmenden Keeper vor sich und setzt zum Heber an, doch das Leder schlägt knapp neben dem Kasten auf!
74
20:45
Dass es hier noch 0:0 steht, ist allein den beiden Torhütern geschuldet. Es ist unglaublich, was die Keeper heute für Paraden zeigen.
72
20:43
Fast gehen die Gäste in Führung! Marvin Stefaniak schlägt einen Freistoß vom rechten Flügel scharf vor den Kasten. Giuliano Modica kommt zum Kopfball und schlägt diesen präzise aufs lange Eck, doch wie so oft reagiert Gäng blitzartig und klärt zur Seite.
71
20:42
Gelbe Karte für Sebastian Schiek (SG Sonnenhof Großaspach)
71
20:42
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Luca Dürholtz
71
20:42
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Andreas Lambertz
70
20:41
Im Moment sind die Hausherren das aktivere Team. Auf Dresdner Seite scheint sich der erste Wechsel der Partie anzubahnen.
68
20:40
Die Kugel war wohl noch leicht abgefälscht, es hätte Eckball für die Hausherren geben müssen.
67
20:39
Wieder sorgt ein langer Ball in die Spitze für Gefahr! Rühle kann sich im Duell mit dem Dresdner Verteidiger nicht durchsetzen, doch Pascal Breier ist der Nutznießer dieses Zweikampfes und kommt aus 20 Metern zum Schuss. Der Versuch der Nummer 9 segelt nur haarscharf am linken Pfosten vorbei.
65
20:37
Gelbe Karte für Tobias Rühle (SG Sonnenhof Großaspach)
Rühle kommt im Zweikampf mit Eilers viel zu spät und sieht den ersten gelben Karton des ansonsten fairen Spiels. Der 24-jährige Ex-Stuttgarter wird damit im Heimspiel gegen Preußen Münster fehlen.
65
20:35
Es geht ein Riesenjubel durch das Rund, denn der Stadionsprecher macht es offiziell: Die Mechatronik Arena ist erstmals ausverkauft!
63
20:34
Die Rehm-Elf bleibt im Angriff! Der aufgerückte Kai Gehring taucht am rechten Strafraumeck auf und haut drauf, doch Blaswich ist erneut zur Stelle und fängt die Pille sicher.
62
20:33
Da ist die Riesenchance für die Gastgeber! Schiek bolzt das Leder eigentlich nur weit aus der eigenen Hälfte, doch Tobias Rühle taucht auf einmal frei vor dem Kasten auf und zieht aus 16 Metern per Rechtsschuss ab! Wieder reißt Janis Blaswich die Arme hoch und rettet seine Mannschaft.
60
20:30
Währenddessen steht Stefaniak schon wieder. Der 20-Jährige ist Topvorlagengeber der SG Dynamo.
58
20:28
"10 % Mindestkontingent für Heimfans" fordern die Großaspacher auf einem Spruchband.
57
20:28
Niklas Kreuzer wird vor dem eigenen Kasten von zwei Mann in Bedrängnis gebracht und kann das Spielgerät gerade noch ins Seitenaus schlagen.
55
20:26
Marvin Stefaniak wird am Spielfeldrand behandelt, währenddessen schlägt Justin Eilers den fälligen Freistoß aus 20 Metern halbhoch auf den Kasten! Gäng faustet die Kugel zur Seite.
54
20:25
Im Luftduell mit Tobias Schröck geht Marvin Stefaniak zu Fall. Der Dresdner wurde wohl an der Ferse getroffen und muss behandelt werden.
53
20:23
Timo Röttger setzt sich 20 Meter vor dem Kasten gegen seinen Manndecker durch und zieht ab, der flache Schuss ist allerdings zu lasch und kullert am linken Pfosten vorbei.
51
20:22
Giuliano Modica sucht Quirin Moll mit einem hohen Ball in die Spitze, doch Christopher Gäng ist vor dem heranstürmenden Angreifer zur Stelle.
49
20:21
"Lumpi" Lampertz geht hart in den Zweikampf mit Tobias Schröck, der anschließende Freistoß für die SGSG bringt aber nichts ein.
48
20:19
Die Sachsen geben wie auch in der ersten Halbzeit das Tempo vor, ohne sich allerdings dem Kasten annähern zu können.
46
20:18
Ohne Wechsel geht es weiter!
46
20:18
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:11
Halbzeitfazit:
Im Spitzenspiel zwischen Sonnenhof Großaspach und Dynamo Dresden steht es zur Pause noch 0:0. Die Partie begann äußerst verhalten und wurde der großartigen Kulisse in der ersten halben Stunde nicht gerecht. Dann tauten die Teams allerdings auf und erarbeiteten sich dicke Torchancen, die nur aufgrund großartiger Paraden beider Keeper nicht zu Treffern führten. Dynamo hatte um die 30. Minute herum große Gelegenheiten durch Eilers und Testroet, Großaspachs Schröck traf kurz vor der Pause nur den Pfosten. Wir freuen uns auf weitere 45 Minuten voller Spannung, bis gleich!
45
20:03
Ende 1. Halbzeit
43
20:01
Pfosten! Tobias Schröck zieht von der linken Seite aus rund 20 Metern ab und knallt das Leder an die rechte Stange, dann kommt Timo Röttger aus kurzer Distanz per Kopf an den Ball. Janis Blaswich reagiert blitzschnell und klärt den Versuch des Ex-Dresdners mit einer Faustabwehr.
42
20:00
Dittgen führt aus, am Ende steht jedoch nur ein Einwurf für die Rehm-Elf.
41
19:59
Marco Hartmann kann Tobias Rühle nur mit einem Foul stoppen, Michele Rizzi und Max Dittgen machen sich in rund 25 Metern zur Ausführung des ruhenden Balles bereit.
39
19:57
Immerhin ist jetzt deutlich mehr Zug in der Partie als noch in der Anfangsphase. Wir haben es jetzt mit einem wirklichen Spitzenspiel zu tun, auch wenn die Hausherren mit dem hohen Tempo so ihre Probleme haben.
37
19:56
Justin Eilers zieht aus rund 25 Metern ab, das Leder segelt aber über die Querlatte.
35
19:55
Jetzt aber! U20-Nationalspieler Max Dittgen dringt in den Sechszehner ein und legt in den Rückraum auf Michele Rizzi ab. Der hat viel Platz und legt sich die Kugel zurecht, sein Schuss aber wird aber von Giuliano Modica geblockt.
33
19:53
Die SGD hat nun deutlich mehr vom Spiel. Großaspach versucht im eigenen Stadion zu kontern, doch das Team von Rüdiger Rehm verliert zu schnell die Kugel und kann sich daher kaum befreien.
32
19:51
Nach einer ersten halben Stunde ohne Höhepunkte drehen die Sachsen nun auf. Die Hausherren können sich bei ihrem Keeper bedanken, dass es hier noch 0:0 steht.
30
19:50
Wieder reagiert Christopher Gäng ausgezeichnet! Die Hereingabe kommt genau auf den Schädel von Pascal Testroet, der aus kurzer Distanz einen potenten Kopfball auf den Kasten schlägt und Gäng zu einer weiteren Glanzparade zwingt.
29
19:49
Was für eine Chance für die Gäste! Eilers dringt über links in den Sechszehner ein, lässt Leist aussteigen und zieht direkt ab. Christopher Gäng kann nur nach vorne abwehren, wo Andreas Lambertz zum Schuss kommt. Der Versuch des ehemaligen Düsseldorfers kann gerade noch vom Rücken eines Verteidigers ins Toraus geklärt werden, es gibt Eckball.
27
19:46
Jetzt sind wieder die Schwaben im Angriff, Sebastian Schiek soll sich im Zweikampf allerdings aufgestützt haben.
26
19:44
Die Gäste holen in 20 Metern Torentfernung einen Freistoß heraus. Marvin Stefaniak drischt das Leder allerdings in die Mauer.
24
19:42
Der gebürtige Braunschweiger Eilers ist übrigens schon seit drei Spielen ohne Tor. Eine ungewohnte Situation für den Führenden der Torschützenliste.
23
19:42
Quirin Moll legt auf links auf Justin Eilers ab, doch der Goalgetter drischt die Kugel aus spitzem Winkel weit über die Querlatte.
21
19:40
Auf der Gegenseite kombinieren sich die Landeshauptstädter in Nähe des Strafraums. Pascal Testroet spielt den entscheidenen Pass auf den einlaufenden Justin Eilers, doch Julian Leist bekommt gerade noch den Fuß dazwischen.
19
19:39
Die SGSG setzt nach: Sebastian Schiek dribbelt sich auf der rechten Flanke vor und schlägt einen flachen, scharfen Pass in den Sechszehner. Die Kugel findet allerdings keinen Abnehmer, Dresden steht hinten sicher.
18
19:37
Ein Heber in die Spitze wirkt eigentlich ungefährlich, doch Michael Hefele kann nur mit Mühe vor dem heraneilenden Tobias Rühle klären.
17
19:35
Der nach einem Muskelfaserriss wiedergenesene Janis Blaswich fängt das Spielgerät sicher in seinen Armen.
16
19:35
David Kienast setzt sich auf dem linken Flügel durch und holt im Zweikampf mit dem Abwehrspieler immerhin den ersten Eckstoß für die Gastgeber heraus!
14
19:34
Im Moment neutralisieren sich die Teams, das Geschehen spielt sich überwiegend um den Mittelkreis herum ab. Beide Mannschaften stehen dicht gestaffelt.
12
19:30
Den ersten Torschuss hat die SG Sonnenhof! Maximilian Dittgen hat auf der linken Seite viel Platz und zieht am Strafraumeck einfach mal aus spitzem Winkel ab, das Leder landet allerdings im Außennetz.
10
19:29
Aus dem Spiel heraus kommt der Tabellenführer allerdings kaum zu klaren Aktionen. Die Heimmannschaft überzeugt mit frühem Pressing und lässt den Gästen kaum Platz zu kombinieren.
8
19:27
Jetzt holen die Gäste den ersten Eckstoß heraus. Michael Hefele bekommt den Schädel heran, kann jedoch beim Kopfball behindert werden.
6
19:25
"Steht auf, wenn ihr Dresdner seid", schallt es durch die Mechatronik Arena. Mehr als die Hälfte der Zuschauer erhebt sich. Nach der größten Blockfahne Europas sorgen die Dynamo-Fans auch heute wieder für ein Ausrufezeichen.
4
19:23
Jetzt dürfen sich auch die Sachsen per ruhendem Ball probieren. Doch auch der Versuch von Marvin Stefaniak bringt keine Gefahr.
2
19:21
Die Schwaben holen den ersten Freistoß heraus! Die Hereingabe aus rund 25 Metern wird aus der Gefahrenzone geklärt, doch im Rückraum kommt Timo Röttger zum Schuss. Der Ex-Dresdner verzieht allerdings.
1
19:19
Es geht los! Die Hausherren treten heute in eigens für die Partie angefertigten schwarzen Trikots auf, während sich die Gäste das weiße Auswärtsdress übergestreift haben.
1
19:17
Spielbeginn
19:17
Während Kai Gehring und Michael Hefele zur Seitenwahl bereitstehen, werden im Gästeblock Bengalos gezündet.
19:13
In wenigen Momenten geht es los. Die zahlreichen Dynamo-Fans haben es sich in der beschaulichen Arena bequem gemacht, neben dem Gästeblock auch große Teile der Haupttribüne eingenommen und gerade die Vereinshymne angestimmt.
19:07
Bei der SG Sonnenhof kam es im Vorfeld der Begegnung übrigens zu wichtigen Personalentscheidungen: Co-Trainer Mike Krannich und Torwart-Trainer Michael Gurski haben ihre Kontrakte wie vor einem Monat bereits Chefcoach Rüdiger Rehm verlängert. Bei der SG Sonnenhof setzt man langfristig auf das erfolgreiche Gespann.
18:53
Mit Pascal Breier (SGSG) und Justin Eilers (SGD) sind heute zwei der erfolgreichsten Angreifer der Spielklasse am Start. Eilers führt die Torjägerliste mit 14 Buden souverän an, auch Breier hat in dieser Saison schon acht Mal ins Schwarze getroffen.
18:49
Wir nutzen die Zeit und werfen einen genaueren Blick auf die Personalien: Bei den Hausherren fehlen Binder, Jüllich, Sohm, Landeka und Vecchione verletzt, Daniel Hägele sitzt nach seiner Verletzung immerhin auf der Bank. Dynamo-Coach Uwe Neuhaus muss weiterhin auf Jannik Müller und Wiegers verzichten, außerdem ist Aosman nach seiner Spuckatttacke im Spiel gegen Münster gesperrt. Immerhin kehrt Blaswich wieder ins Dresdner Tor zurück.
18:42
Gerade wird bekanntgegeben, dass die Partie aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens und der langen Schlange vor den Einlasskontrollen eine Viertelstunde später angepfiffen wird. Das idyllische Aspach befindet sich im Ausnahmezustand!
18:37
Die Aufstellungen können nun mit einem Klick auf "Spielschema" aufgerufen werden. Timo Röttger trifft heute auf seinen Ex-Klub: Der 30-Jährige lief zwischen 2008 und 2011 63 Mal für Dynamo Dresden auf und schaffte mit den Sachsen den Aufstieg in Liga Zwei.
18:25
Auch die Sportgemeinschaft Dynamo geriet zuletzt ein wenig ins Straucheln: Die letzten drei Begegnungen endeten allesamt Unentschieden. Die letzte Partie der Sachsen endete 0:0 gegen Preußen Münster - es war erst das zweite Spiel, in dem der Mannschaft von Uwe Neuhaus kein eigener Treffer gelang.
18:25
Rund 8000 Personen sind in der baden-württembergischen Gemeinde Aspach zuhause. Noch 2000 mehr werden für die heutige Partie erwartet. Das hohe Interesse hat nicht nur mit dem sportlichen Höheflug beider Teams zu tun, sondern auch mit einer Freundschaft beider Anhängerlager, die im September 2014 in Großaspach begonnen hatte und unter Anderem in Dresden mit einer Sightseeing-Tour für die Schwaben fortgesetzt wurde.
18:21
Im Moment durchlaufen beide Aufstiegsaspiranten allerdings eine kleine Durststrecke. Die Schwaben fuhren aus den letzten vier Partien nur fünf Zähler ein, unter Anderem setzte es eine 1:3-Pleite in Kiel. Letztes Wochenende kam die Rehm-Elf in Wiesbaden nicht über ein 2:2 gegen den SV Wehen hinaus.
18:13
Doch nicht nur hinsichtlich der Punkteausbeute sind die heutigen Kontrahenten das Maß aller Dinge, Dresden und Großaspach sind auch die mit Abstand torgefährlichsten Mannschaften der Liga. Dynamo kommt im Schnitt auf 2,16 Treffer/Spiel, die SG Sonnenhof auf 1,94. Das lässt auch heute auf ein Offensivspektakel hoffen!
18:08
Aber nun zum Sportlichen: Während Dynamo Dresden von den anderen Mannschaften nur mit dem Fernglas gesehen werden kann und bereits 10 Punkte Vorsprung auf das Verfolgerfeld hat, spürt die SG Sonnenhof den Atem der anderen Teams im Nacken. Bei einem negativen Resultat könnte die Elf von Rüdiger Rehm gar von den Aufstiegsrängen verdrängt werden.
18:03
Im Vorfeld der heutigen Partie adressierten die Gastgeber folgendes Schreiben an die Sachsen: “Auch in diesem Jahr begegnen wir Euch ohne Misstrauen und freuen uns sehr auf Euer Kommen und eine Gänsehautatmosphäre in der mechatronik Arena.” Rund 4000 Fans aus der sächsischen Landeshauptstadt werden der Einladung nach Aspach folgen.
17:48
Das Beste kommt zum Schluss? Von wegen! Gleich zum Auftakt des 19. Spieltags treffen mit Sonnenhof Großaspach und Dynamo Dresden die derzeit erfolgreichsten Drittligateams aufeinander. Die Anhänger beider Mannschaften, die eine Fanfreundschaft verbindet, freuen sich auf ein Fußballfest: Die knapp 10.000 Plätze fassende Mechatronik Arena ist zum ersten Mal ausverkauft! Anstoß ist um 19 Uhr.

SG Sonnenhof Großaspach

SG Sonnenhof Großaspach Herren
vollst. Name
Sportgemeinschaft Sonnenhof Großaspach
Stadt
Großaspach
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
25.08.1994
Sportarten
Fußball
Stadion
mechatronik Arena
Kapazität
10.001

Dynamo Dresden

Dynamo Dresden Herren
vollst. Name
Sportgemeinschaft Dynamo Dresden
Stadt
Dresden
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
12.04.1953
Sportarten
Fußball
Stadion
Rudolf-Harbig-Stadion
Kapazität
32.066