Suchen Sie hier nach allen Meldungen
20. Spieltag
13.12.2015 14:00
Beendet
Hallescher FC
Hallescher FC
1:1
Energie Cottbus
Cottbus
1:0
  • Sören Bertram
    Bertram
    27.
    Rechtsschuss
  • Richard Sukuta-Pasu
    Sukuta-Pasu
    56.
    Rechtsschuss
Stadion
Erdgas Sportpark
Zuschauer
6.358
Schiedsrichter
Marco Fritz

Liveticker

90
15:58
Fazit
In einer rasanten Partie mit vielen guten Möglichkeiten trennen sich Halle und Cottbus mit 1:1. Dabei hatte Halle alles in allem mehr von Spiel und hätte insbesondere in der Schlussphase das Ding für sich entscheiden müssen. So bleibt Vasile Miriuţă nach wie vor als Cottbus-Coach ungeschlagen und wird diesen durch eine klare Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt erkämpften Punkt sorgsam hütend mit in die Lausitz nehmen. Der HFC hingegen verpasst den Sprung in die Spitzengruppe und bleibt damit im Mittelfeld stecken.
90
15:54
Spielende
90
15:52
Halle drängt jetzt auf den Siegtreffer und hat das Momentum in der Schlussphase klar auf seiner Seite. Doch gelingt es nochmal, einen Standard oder ähnliches im Netz zu versenken?
87
15:49
Einwechslung bei Hallescher FC: Björn Ziegenbein
87
15:49
Auswechslung bei Hallescher FC: Florian Brügmann
85
15:49
Halle trifft das leere Tor nicht! Hübener und Renno gehen gleichzeitig zu einem langen Ball, doch Hübener wird das zu heiß und will das Ding auf die Tribüne schlagen, aber Aydemit setzt nach und lenkt die Kugel Richtung Strafraum. Alleine dem Ball hinterherjagend muss er das Ding im leeren Tor versenken, aber der Eingewechselte braucht etwas zu lange und schießt so den wieder zurückgeeilten Hübener an, der seinen Bock wieder gut macht.
79
15:41
Bogenlampe an den Pfosten! Selim Aydemir schließt direkt vor dem Sechzehner aus der Luft ab, doch die Kugel wird gerade dadurch gefährlich, dass sie abgefälscht wird und über Renno hinweg rechts an die Stange springt. Glück für den FCE!
76
15:36
Gelbe Karte für Manuel Zeitz (Energie Cottbus)
74
15:35
Einwechslung bei Hallescher FC: Selim Aydemir
74
15:35
Auswechslung bei Hallescher FC: Dorian Diring
71
15:34
Möhrle an die Latte! Bei der folgenden Ecke steigt Möhrle am höchsten und köpft aus vier Metern an die Querstange - den zweiten Ball kann der HFC klären. Die Führung für eines der beiden Teams liegt gerade mächtig in der Luft!
70
15:33
Kaufmann setzt sich auf der rechten Seite mit viel Willen gegen Acquistapace durch und drischt einen Hammer auf den Kasten der Chemiker. Bredlow kann gerade noch die Finger an die Kugel bekommen und zur Ecke abwehren!
71
15:32
Gelbe Karte für Jonas Acquistapace (Hallescher FC)
67
15:28
Beide Teams sind nach dem Ausgleich auf Augenhöhe und erkämpfen sich gute Möglichkeiten. Im Vergleich zu Halbzeit eins ist nun deutlich mehr Tempo drin, das bringt auch die Zuschauer auf den Rängen wieder in Fahrt.
64
15:25
Einwechslung bei Hallescher FC: Max Jansen
64
15:25
Auswechslung bei Hallescher FC: Toni Lindenhahn
63
15:23
Cottbus auf der anderen Seite! Breitkreuz wird vor dem Sechzehner angespielt und drischt direkt mit einer Bogenlampe auf den Kasten, letztlich ist der Ball aber deutlich zu hoch für einen Treffer.
61
15:22
Gute Freistoßvariante! Bertram bringt von links herein, Kleineheismann verlängert geschickt mit der Hacke und sorgt so für eine Möglichkeit für Acquistapace, dessen Abschluss aber zu schwach ist - Renno ist sicher unten.
59
15:20
Gelbe Karte für Richard Sukuta-Pasu (Energie Cottbus)
58
15:20
Jetzt ist das Spiel wieder offen! Cottbus belohnt sich für sein höheres Risiko nach dem Wechsel - und nun muss Halle wieder reagieren, wenn sie den fest eingeplanten Heimsieg doch noch erringen wollen.
56
15:17
Tooor für Energie Cottbus, 1:1 durch Richard Sukuta-Pasu
Da ist die Lücke! Kaufmann hat auf der rechten Seite zu viel Platz und kann die Kugel mit viel Zeit flach in den Rückraum schicken, wo Sukuta-Pasu auf genau diesen Ball lauert und eiskalt wie unbedrängt rechts unten versenkt.
55
15:17
Energie geht jetzt früher drauf, aber es scheint, als sei der HFC gut darauf eingestellt von Stefan Böger. Sie können sich bisher gut befreien.
52
15:14
Ein abgefälschter Freistoß von Garbuschewski springt zu Sukuta-Pasu, aber auch der Abschluss der Stürmers wird von der vorbildlichen Halle-Defensive geblockt.
49
15:11
Cottbus wirkt in der Tat in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit aktiver als in Durchgang eins - aber kommt auch was dabei heraus?
46
15:08
Der Ball rollt wieder - in der Halbzeit tauscht Miriuta nochmals aus. Für Linksverteidiger Szarka kommt mit Grabuschewski ein Mann fürs Mittelfeld.
46
15:06
Einwechslung bei Energie Cottbus: Ronny Garbuschewski
46
15:06
Auswechslung bei Energie Cottbus: Robin Szarka
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:56
Halbzeitfazit
Der Hallesche FC führt völlig verdient gegen Energie Cottbus, muss sich aber ankreiden lassen, nicht schon mehr Treffer erzielt zu haben. Nach einem ausgeglichenen Beginn fungierte der Treffer als Dosenöffner für den HFC, denn Energie hatte in der Folge große Probleme mit dem überragenden Duo Bertram/Osawe. Vasile Miriuţă muss in der Pause dringend auf sein Team einreden, denn aktuell ist das noch gar nichts für den FC Energie heute Nachmittag.
45
14:52
Ende 1. Halbzeit
42
14:49
Bertram vergibt aus fünf Metern! Osawe kommt von links und sieht seinen Spezi Bertram frei in der Mitte, doch der Torschütze setzt die Kugel knapp links neben den Pfosten. Aber auch heute ist wieder zu sehen, dass Osawe und Bertram bestens harmonieren und eine echte Waffe für den HFC sind.
40
14:47
Bouziane scheint mit dem körperlichen Spiel der Hallenser überfordert und wird bereits früh von Miriuta vom Platz genommen. Bitter für die Nr. 10, aber Der Ungar auf der Bank der Cottbuser muss reagieren.
39
14:46
Einwechslung bei Energie Cottbus: Sven Michel
39
14:45
Auswechslung bei Energie Cottbus: Mounir Bouziane
39
14:45
Halle ist nun bestens im Spiel und erspielt sich Möglichkeit um Möglichkeit! Cottbus seht die Halbzeit herbei und kommt kaum noch hinterher, das Tempo der Hallenser überfordert die Lausitzer aktuell deutlich.
36
14:43
Renno fischt die Kugel raus! Nach einer Ecke bekommt Osawe einen verlängerten Ball am zweiten Pfosten und nickt den Ball stark in den rechten Winkel, doch Renno reagiert klasse und bekommt gerade noch eine Hand hinter das Leder. Sehenswerte Aktion von beiden!
34
14:41
Dickes Ding für Halle! Vier zu eins-Situation für Halle bei einem Konter, doch im völlig freien Zentrum sind sich Osawe und Bertram nicht einig wer zum Ball gehen soll und verlieren somit wertvolle Sekunden. Osawe bringt die Kugel letztlich doch noch aufs Tor, doch beim Abstauber steht Lindenhahn im Abseits. Da müssen sie mehr draus machen!
32
14:38
Gelbe Karte für Osayamen Osawe (Hallescher FC)
Das Spiel ist nach dem Tor etwas ruppiger geworden, beide Teams werfen nun noch mehr hinein.
30
14:36
Gelbe Karte für Uwe Möhrle (Energie Cottbus)
Kapitän Möhrle stoppt Bertram auf der rechten Seite mit einem langen Bein, hat sich dabei aber auch selbst verletzt und muss kurz behandelt werden. Dennoch: Die Gelbe Karte sieht der Innenverteidiger trotzdem.
27
14:33
Tooor für Hallescher FC, 1:0 durch Sören Bertram
Halle besorgt die Führung! Lindenhahn steckt das Ding auf der rechten Seite mit guten Auge auf Torjäger Bertram durch, der aus spitzem Winkel noch ein Stück geht und flach in die lange Ecke abschließt. Renno kommt nicht mehr heran und muss das erste Mal hinter sich schauen.
24
14:31
Das Spiel ist emotional und hitzig wie wir es auch Ostderbys kennen - Torchancen sind aber leider bisher Mangelware, die Teams können die dichten Abwehrreihen noch nicht entscheidend durchdringen.
21
14:28
... Chef Engelhardt probiert es direkt, aber Cottbus wirft sich in den Ball und kann den mutigen Versuch abwehren.
20
14:27
Gute Freistoßposition für Halle nun zentral gut 30 Meter vor dem Tor...
17
14:24
Nach einem langen Ball auf Richard Sukuta-Pasu kommt der Ex-Bundesligaspieler allerdings auf einem zu spitzem Winkel an die Kugel und schließt eher unbeholfen in die Wolken ab. Der war aber auch schwierig zu nehmen.
15
14:23
Die Gäste kommen allmählich besser in die Partie und können das Spiel inzwischen ausgeglichen gestalten. Aber noch fehlt beiden Teams die finale Durchschlagskraft.
12
14:18
Halle ist in den ersten Minuten besser und versucht Druck auf Cottbus aufzubauen, aber der entscheidende Pass in die Schnittstelle fehlt noch. Energie zieht sich bisher größtenteils zurück.
9
14:15
Die mitgereisten Gäste machen heute auch gute Stimmung auf den Rängen und sorgen so für heiße Derby-Atmosphäre, obwohl das Stadion selbst nicht allzu gut besucht ist.
6
14:13
Osayamen Osawe, der beste Torjäger der Hallenser, macht auch heute gleich viel Wirbel in der Cottbuser Spielhälfte und wirkt besonders motiviert. Der Engländer mit nigerianischen Wurzeln gehört zu den Senkrechtstartern in dieser Spielzeit und wird bereits wieder umworben.
3
14:10
Der HFC beginnt gut und druckvoll, aber Cottbus kontert! Bouziane wird mit einem steilen Ball in den Sechzehner geschickt, doch der Linksaußen ist etwas zu schnell für den Ball und muss abbremsen, sodass Halle klären kann.
1
14:07
Die Partie läuft, der HFC wie gewohnt in Rot-Weiß, Cottbus weicht auf dunkle Auswärtskleidung aus.
1
14:07
Spielbeginn
14:01
Schiedsrichter Marco Fritz geleitet die Mannschaften aufs Feld - gleich geht's hier endlich los im Erdgas-Sportpark!
13:39
Im Hinspiel - wir befinden uns ja an diesem Wochenende beim Drittliga-Rückrundenauftakt - konnte Energie übrigens einen seiner seltenen Siege in dieser Spielzeit feiern. Ein Einstand nach Maß also für den damaligen Coach Stefan Krämer in die Saison - bald jedoch hatte der Lockenkopf nicht mehr viel zu lachen und musste seinen Hut für Vasile Miriuta nehmen, der eine deutlich verbesserte Rückrunde mit dem Ex-Bundesligisten anstrebt.
13:31
Voll des Lobes für den Gegner ist auch sein Gegenüber Stefan Böger: "Es ist eine schöne Herausforderung für uns auf ein Team zu treffen, welches jetzt neun Spiele in Folge nicht verloren hat und da können wir uns richtig hinein knien am Sonntag. Wir wollen gewinnen und unsere Heimserie ausbauen. Aber natürlich muss man nach dem Spielverlauf erst einmal sehen. Aber wir wollen gewinnen und den Fans einen guten Abschluss des Jahres bieten", so der ehemalige Bundesliga-Linksverteidiger.
13:29
Erfolgscoach Miriuta möchte von einer Euphorie angesichts von neun ungeschlagenen Spielen in folge jedoch noch nichts wissen: "Wir haben noch nichts erreicht! Die Mannschaft trainiert gut, ist konzentriert, niemand geht es locker an." Sicherlich auch, weil er um die Heimstärke der Hallenser weiß: "or allem zu Hause ist Halle gut. Wir haben uns das Spiel gegen Rostock in kompletter Länge angeschaut. Wir müssen kompakt sein und aggressiv. In Mainz hat die Mannschaft das gut gemacht, war nach der Führung 83 Minuten lang stabil. Ich weiß, dass wir von vielen Fans begleitet und unterstützt werden. Ein schönes Gefühl!", so der Ex-Spielmacher.
13:16
Der Aufstieg ist bei den Cottbusern erstmal kein Thema - zu tief war man in dieser Spielzeit im Abstiegskampf versunken. Aber auch in Brandenburg brachte ein Trainerwechsel den bitter nötigen Aufschwung: Seit Vasile Miriuta das Zepter bei Energie schwingt, ist Cottbus noch unbesiegt - zuletzt gab es sogar zwei Siege in Folge gegen die Konkurrenz aus Erfurt und Mainz. Dieser Aufwärtstrend soll möglichst auch heute beibehalten werden.
13:13
Mit Halle und Cottbus treffen heute zwei Mannschaften aufeinander, die bisher in dieser Spielzeit den Erwartungen hinterherlaufen, zuletzt allerdings wieder ansteigende Form unter Beweis stellten. Die Hallenser dümpeln nach sehr schwachem Saisonstart inzwischen im Mittelfeld herum, können ihre Ansprüche nach oben aber bisher noch nicht durchsetzen. Immerhin gab es zuletzt nach dem Trainerwechsel zu Stefan Böger drei Spiele ohne Niederlage und letzte Woche den wichtigen Sieg gegen Ostkonkurrent Hansa Rostock. Mit einem Sieg heute könnte man gar bis auf Platz 7 vorrücken und wieder um den Aufstieg mitspielen.
13:07
Ein ganz herzliches Hallo zu den Sonntagsspielen der 3. Liga. Im rot-weißen Ostderby reist Energie Cottbus rund 100km in den Westen an die Saale und tritt heute um 14 Uhr beim Halleschen FC an.

Hallescher FC

Hallescher FC Herren
vollst. Name
Hallescher Fussball Club
Stadt
Halle (Saale)
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Erdgas Sportpark
Kapazität
15.057

Energie Cottbus

Energie Cottbus Herren
vollst. Name
Fussball Club Energie Cottbus
Stadt
Cottbus
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
31.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion der Freundschaft
Kapazität
22.528