Suchen Sie hier nach allen Meldungen
20. Spieltag
12.12.2015 14:00
Beendet
Mainz 05 II
1. FSV Mainz 05 II
0:0
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0:0
Stadion
Bruchwegstadion
Zuschauer
798
Schiedsrichter
Tobias Reichel

Liveticker

90
16:06
Fazit:
Kurz darauf ist Feierabend am Bruchweg! Viele Worte sind über die Partie nicht zu verlieren. Die Mainzer verbuchten in Gestalt von Höler die einzige Chance in einem wenig unterhaltsamen ersten Durchgang. Auch nach der Pause bot das Spiel nur wenig Spannung, auch wenn die Kieler durch Heider und Guder zweimal die Möglichkeit zur Führung hatten. Was die Defensive betrifft, haben sich beide Teams absolut keine Blöße geben. In der Abwehr standen die Rheinhessen und die Norddeutschen dicht gestaffelt, woraus letztendlich auch der geringe Unterhaltungswert der Begegnung resultierte. Die 05er können also nicht an ihren Erfolg aus dem Hinspiel anknüpfen, während die KSV wohl mit dem Remis zufrieden sein wird.
90
16:06
Kurz vor Schluss hat die KSV nochmal die Gelegenheit zur Führung! Schäffler flankt vom rechten Flügel. Nyarko leitet die Hereingabe auf Wirlmann weiter, der in den Ball reingrätscht und das Leder nur knapp an Torhüter Huth und seinem Kasten vorbei befördert.
90
16:01
Spielende
90
15:58
Es gibt zwei Minuten Nachschlag.
89
15:57
Für den Spieler der Störche geht es nicht weiter. Er wird durch Dominik Schmidt ersetzt.
89
15:56
Einwechslung bei Holstein Kiel: Dominik Schmidt
89
15:56
Auswechslung bei Holstein Kiel: René Guder
88
15:56
Derzeit ist die Partie unterbrochen, da Guder auf dem Rasen liegen geblieben ist und behandelt werden muss.
87
15:55
Und dann kehrt wieder Ernüchterung ein: Die Rheinhessen erspielen sich endlich mal eine Überzahlsituation und dringen in die gegnerische Hälfte vor. Statt den Angriff aber konsequent zu Ende bringen, spielen die 05er den Fehlpass.
85
15:53
Guder scheint jetzt reichlich Motivation getankt haben und gibt sich mit dem Remis nicht zufrieden. In dieser Situation setzt er sich aber mit unfairen Mitteln gegen die Mainzer Verteidiger durch.
83
15:51
Guder trifft Alu! Nach einem Abpraller von Schäffler kommt das Spielgerät bei Guder runter. Der Kieler fackelt nicht lange und donnert den Ball aus 25 Metern an die Latte!
81
15:50
Wenigstens mal ein Abschluss: Derstroff macht ein paar Schritte mit der Kugel am Fuß und hält aus 20 Metern einfach mal drauf. Einen halben Meter rauscht das Leder über den Querbalken.
80
15:48
Nächster Tausch bei der KSV: Wirlmann kommt für den eher unauffälligen Lewerenz.
79
15:47
Einwechslung bei Holstein Kiel: Finn Wirlmann
79
15:47
Auswechslung bei Holstein Kiel: Steven Lewerenz
78
15:46
Wieder ist Derstroff der Adressat eines Zuspiels in den Kieler Strafraum, aber Jakusch schaltet schneller als der eingewechselte Mann und kommt vor dem Stürmer an die Kugel.
77
15:45
Sandro Schwarz zieht seine letzte Option von der Bank. Höler verlässt den Rasen, für ihn darf Costly in den letzten Minuten ran.
76
15:44
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Marcel Costly
76
15:44
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Lucas Höler
75
15:43
Dafür bekommen wir mal wieder ein Offensivfoul zu sehen. Freistoß für die Kieler durch Jakusch vor dem eigenen Kasten.
73
15:41
Auch eine gute Viertelstunde vor Abpfiff sind packende Torszenen Mangelware. Stattdessen kullert ein Flankenversuch der Hausherren ins Toraus...
72
15:39
Aus dem Mittelfeld spielen die Mainzer in den Lauf von Derstroff, aber der eingewechselte Mann war zu spät gestartet und kann der Kugel nur hinterherschauen.
70
15:38
Auch Neitzel hat genug von der uninspirierten Darbietung seiner Truppe und bringt Schäffler für Heider.
69
15:38
Einwechslung bei Holstein Kiel: Manuel Schäffler
69
15:37
Auswechslung bei Holstein Kiel: Marc Heider
69
15:37
Heider schickt Lewerenz auf dem rechten Flügel. Der Kieler will umgehend für seinen Mitspieler ablegen, aber die Mainzer stellen mal wieder ein Bein dazwischen.
67
15:35
Die Gastgeber setzen zum Konter an und suchen Höler mit einem Zuspiel in zentraler Position. Czichos kann sich aber im Zweikampf mit dem Stürmer behaupten und unterbindet den Angriff der 05er.
66
15:34
Sandro Schwarz hat genug gesehen und probiert mit einem Doppelwechsel für frischen Wind zu sorgen. Derstroff und Pflücke sollen das Offensivspiel der Rheinhessen beleben.
65
15:33
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Patrick Pflücke
65
15:33
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Devante Parker
64
15:33
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Julian Derstroff
64
15:32
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Suat Serdar
63
15:31
Gelbe Karte für Daniel Bohl (1. FSV Mainz 05 II)
Bohl holt Herrmann mit einer Grätsche von den Beinen. Schiedsrichter Reichel zeigt dem Mainzer für diese Aktion die erste Gelbe Karte in der Begegnung.
62
15:31
Etwas weniger als 30 Minuten sind noch auf der Uhr. Kann eine der beiden Mannschaften in Führung gehen?
60
15:29
Die Störche verlieren die Kugel in der gegnerischen Hälfte und dann geht es ganz schnell. Die Hausherren überbrücken das Mittelfeld mit einem weiten Pass, aber Czichos steht in der Abwehr goldrichtig und bereinigt per Kopf.
58
15:27
Die KSV mit der Chance! Guder kommt im Sechzehner an den Ball und legt umgehend ab zu Heider. Der Stürmer tauch frei vor Huth auf und will den Keeper aus kurzer Entfernung überwinden, aber der Torwart der 05er wehrt den Versuch von Heider gerade noch ab und lenkt den Ball am Pfosten vorbei!
55
15:23
Diesmal agieren die Rheinhessen im Angriff zu ungestüm und setzen sich nicht ganz sauber gegen die Kieler Abwehr durch. Freistoß vom Kasten von Niklas Jakusch.
52
15:20
Erste Standardsituation in der zweiten Hälfte auf Seiten der 05er: Aus halbrechter Position wird das Leder in den Strafraum der Norddeutschen geschlagen, die allerdings zur Ecke klären können. Die wiederum nichts einbringt.
50
15:18
Beide Mannschaften scheinen jedoch auch im zweiten Spielabschnitt zuallererst bloß kein Gegentor kassieren zu wollen. Defensiv stehen die Akteuere im Bruchwegstadion dicht gestaffelt.
48
15:16
Wie zu Spielbeginn sind es auch diesmal die Gastgeber, die sich als erster nach vorne wagen: Der Flankenversuch vom linken Flügel landet jedoch in den Armen von Niklas Jakusch.
47
15:14
Beide Trainer haben übrigens keine Wechsel vorgenommen und schicken ihre Formationen aus der ersten Hälfte ins Rennen.
46
15:13
Auf in die zweiten 45 Minuten!
46
15:13
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:03
Halbzeitfazit:
Unmittelbar nach Hölers Großchance beendet der Unparteiische den ersten Durchgang. Beide Mannschaften konnten in den ersten 45 Minuten kaum für Torgefahr und packende Szenen sorgen. Die Mainzer erspielten sich ein leichtes Übergewicht, brachten die Kieler allerdings nur durch Höler in der letzten Minute in Bedrängnis. Die KSV agiert zunächst aus einer gefestigten Defensive heraus und findet im Angriff noch nicht so recht in die Begegnung. Die Gelegenheit der Rheinhessen kurz vor dem Schlusspfiff macht jedoch Hoffnung auf eine spannendere zweite Halbzeit. Bis gleich!
45
15:02
Riesenchance für die 05er! Höler ist seinen Verfolgern entwischt und marschiert auf das Tor der Störche zu. Aus kurzer Distanz legt der Stürmer die Kugel nur knapp am rechten Pfosten vorbei, da hat nicht viel gefehlt!
45
15:00
Ende 1. Halbzeit
44
14:58
Jakusch sorgt für einen Aufschrei am Bruchweg. Die Rheinhessen chippen die Kugel von der linken Seite in den Strafraum, der Keeper der KSV ist zuerst am Ball und pflückt das Spielgerät aus der Luft, lässt es aber prompt wieder fallen. Da hat der Torhüter nochmal Glück gehabt, dass seine Vorderleute für ihn in die Bresche springen und das Leder aus der Gefahrenzone schlagen.
41
14:55
Unachtsamkeit in der Kieler Hintermannschaft! Nach einem Fehlpass hat Klement plötzlich den Abwehrriegel durchbrochen und wird in letzter Sekunde am Torschuss gehindert. Immerhin holt der 05er einen Eckball heraus, der allerdings von der KSV-Abwehr geklärt wird.
39
14:52
Aber auch aus dem Spiel heraus kommt nur selten Torgefahr auf. Nach einem Doppelpass zwischen Höler und Hack bringt der Stürmer der Rheinhessen das Leder ins Zentrum, wo er jedoch nur einen KSV-Verteidiger findet.
37
14:50
In dem Moment bekommen die Mainzer einen Freistoß zugesprochen. Das Leder wird in die Gefahrenzone gechippt, wo sich die 05er jedoch mit unfairen Mitteln gegen Manuel Hartmann durchsetzen. Der Unparteiische entscheidet auf Offensivfoul und stoppt den Angriff.
36
14:48
Dennoch ist kaum Spielfluss zu erkennen. Zu oft ist ein Bein des Gegners dazwischen oder die Akteure agieren nicht präzise genug und befördern den Ball ins Seitenaus.
33
14:47
Wieder gibt es Freistoß für die Störche auf Höhe der Mittellinie. Das Leder kommt nach langem Flug bei Marc Heider herunter, der jedoch mit dem Kopf keinen Druck hinter den Ball bringen kann, sodass der Ball am Pfosten vorbeitrudelt.
31
14:43
Kurz darauf im Mainzer Strafraum die fast identische Situation: Guder eilt einem Freistoß hinterher, aber Huth verlässt seinen Kasten und ist vor dem Kieler am Ball, der drauf und dran war, mit der Fußspitze das Spielgerät irgendwie über die Linie zu drücken.
29
14:41
Die Hausherren dringen weit in die gegnerische Hälfte vor. Klement läuft sich unterdessen im Strafraum frei und wird mit einem Pass in den Lauf gesucht, aber Jakusch ist auf Zack und nimmt das Zuspiel auf.
27
14:39
Gut 150 KSV-Fans haben den Weg nach Rheinland-Pfalz gefunden und unterstützen ihre Mannschaft im Bruchwegstadion.
25
14:37
Die zweite Ecke für die Norddeutschen sorgt erneut für Gefahr: Über Kohlmann und Weidlich gelangt das Leder zu Siedschlag, der aus 16 Metern abzieht, aber gerade noch abgeblockt wird.
22
14:36
Aber auch die KSV agiert oft mit frühem Pressing. Siedschlag stört die Rheinhessen beim Spielaufbau in der eigenen Hälfte und will umgehend auf seine Mitspieler weiterleiten. Die Defensive der Gastgeber gibt sich jedoch keine Blöße und fängt das Zuspiel souverän ab.
20
14:32
Nach ziemlich genau 20 absolvierten Minuten sind die Rheinhessen das spielbestimmende Team. Die Kieler legen zunächst Wert auf eine stabile Defensive, was der Truppe von Trainer Neitzel bislang auch hervorragend gelingt.
18
14:30
Die 05er eröffnen das Spiel mit einem langen Pass auf die linke Seite, aber da ist Kohlmann zur Stelle und blockt seinen Gegner. Die Kugel trudelt ganz gemächlich ins Seitenaus.
14
14:26
Nun haben auch die Norddeutschen zum ersten Mal die Möglichkeit durch einen Eckstoß. Diesen können die Mainzer jedoch zunächst abwehren, im Anschluss kommt aber Heider nach einem Zuspiel von Weidlich an die Kugel und drückt den Ball nur einen knappen Meter am Pfosten vorbei. Erste Torgelegenheit für die Störche.
12
14:25
Guder bahnt sich für die KSV seinen Weg über den rechten Flügel und chippt das Spielgerät in die Mitte, woe Lewerenz jedoch verpasst.
11
14:24
Das Team von Sandro Schwarz bekommt seinen zweiten Eckball zugesprochen. Die anschließende Hereingabe landet jedoch direkt in den Armen von Jakusch. Keine Gefahr für das Tor der Störche.
8
14:21
Und just in dem Moment können die Hausherren ihren ersten Abschluss verbuchen: Höler fasst sich aus 18 Metern ein Herz, knapp zwei Meter zischt die Kugel am rechten Pfosten vorbei.
8
14:20
Schiedsrichter Reichel soll übrigens mit Nasenbluten zu kämpfen gehabt haben. Hoffen wir mal, dass es ihn während der 90 Minuten nicht noch einmal erwischt.
5
14:18
Auf der Gegenseite wieder die Rheinhessen. Parker wird mit einem weiten Zuspiel gesucht, diesmal ist Hartmann jedoch in der Defensive und fängt den Ball vor dem Spieler der 05er ab.
4
14:17
Nun wagen sich auch die Störche erstmals nach vorne. Hartmann spielt einen weiten Pass in Richtung seiner Mitspieler, findet aber nur einen Mainzer.
3
14:16
Es gibt die erste Ecke für die Mainzer, nachdem die Gäste gegen Klement klären konnten. Die Kugel segelt zum ersten Pfosten, wo Kohlmann steht und das Leder per Kopf aus der Gefahrenzone befördert.
2
14:15
"Gut Ding will Weile haben." Hoffen wir also auf ein tolles Spiel!
1
14:13
Endlich geht's auch in Mainz los! Der Ball rollt.
1
14:12
Spielbeginn
14:12
Jetzt aber! Beide Teams und auch der Schiedsrichter haben den Platz betreten und sind bereit, Fußball zu spielen!
14:10
Inzwischen haben die Kieler wieder den Rasen betreten und versuchen, sich warm zu halten. Scheinbar müssen wir noch etwas Geduld haben...
14:05
Es wird wohl noch ein paar Augenblicke dauern, bis auch am Bruchweg der Ball rollt. Soeben gab es eine Durchsage, dass es Schiedsrichter Tobias Reichel nicht gut gehe und sich der Anpfiff aus diesem Grund verzögere.
13:58
Schiedsrichter der Partie ist Tobias Reichel. Ihm assistieren Asmir Osmanagic und Marcel Beck. In wenigen Minuten wird der Unparteiische die Begegnung anpfeifen, wir wünschen gute Unterhaltung!
13:52
Das machte auch KSV-Trainer Karsten Neitzel klar, der heute einen sehr starken Gegner erwartet: „Auswärts haben wir eine gute Bilanz vorzuweisen. Wir werden schauen, dass wir in Mainz weiterpunkten. Dafür müssen wir wieder die entsprechende Leistung auf den Platz bringen. Wir müssen uns aber davon frei machen, dass gute Leistungen speziell dann abgerufen werden, wenn ein Anflug von Druck besteht.“, so der Kieler Coach, der in erster Linie auf konstante Punktgewinne hofft.
13:44
Nachdem man durch das bittere 2:0 gegen die Preußen aus Münster am 15. Spieltag unverhoffter Dinge die rote Laterne in die Hand gedrückt bekam, konnte bei den Norddeutschen der Bock in den letzten Hinrundenspielen jedoch wieder umgestoßen werden. Neun von zwölf möglichen Zählern sammelten die Störche in den letzten vier Partien. Diesen Schwung will man bei den Gästen nun natürlich gleich mit in die Rückrunde nehmen.
13:35
Diese Hoffnung hat man auch bei den Gästen, die eine völlig verpatzte Hinrunde gespielt haben. Nach der ersten Halbserie belegt die KSV den 12. Tabellenplatz, war zwischenzeitlich sogar bis auf den letzten Rang durchgereicht worden. Nur 23 Punkte stehen zu Buche, hatte man sich doch nach dem knapp verpassten Aufstieg in der Relegation so viel für die kommende Spielzeit vorgenommen.
13:23
FSV-Trainer Sandro Schwarz gab im Vorfeld der Partie, in der der Coach „hohe Zweikampfschärfe“ erwartet, bereits die Marschroute vor: „Im Sechzehner zielstrebig bleiben und den Widerstandsgeist in hohem Tempo über die gesamte Spielzeit bringen. Egal, was der Gegner anbietet.“, ließ Schwarz verlauten, der den Kielern durchaus zutraut, „am Ende noch ein Wörtchen mitzureden um die Plätze in der Liga.“
13:18
Die zwei Niederlagen in den letzten Begegnungen trüben die Bilanz der Hausherren jedoch ein wenig. Gegen Energie Cottbus und den kriselnden FC Hansa Rostock unterlagen die 05er jeweils mit 0:1 Nun gilt es, gegen die Gäste aus dem hohen Norden wieder ein Erfolgserlebnis einzufahren. Übrigens: im Hinspiel feierten die Mainzer einen 4:0-Erfolg gegen die Störche, den man heute sicherlich gerne wiederholen würde.
13:10
Die Mainzer haben eine wirklich starke Hinrunde gespielt und alle Erwartungen übertroffen. Wohl niemand hätte damit gerechnet, dass die Rheinhessen nach der ersten Halbserie den sechsten Rang belegen würden. So sammelten die 05er 28 Punkte aus den ersten 19 Begegnungen und gehen damit auf Tuchfühlung zu den aufstiegsambitionierten Spitzenklubs der Liga.
13:02
Hallo und ein herzliches Willkommen zum Samstagnachmittag in der 3. Liga! Zum Rückrundenauftakt treten die Zweitvertretung des FSV Mainz 05 und Holstein Kiel gegeneinander an. Um 14 Uhr rollt der Ball im Bruchwegstadion!

1. FSV Mainz 05 II

1. FSV Mainz 05 II Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05 II
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Bruchwegstadion
Kapazität
20.300

Holstein Kiel

Holstein Kiel Herren
vollst. Name
Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900
Spitzname
Störche
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-rot
Gegründet
07.10.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tennis, Cheerleading
Stadion
Holstein-Stadion
Kapazität
11.386