Suchen Sie hier nach allen Meldungen
1. Spieltag
25.07.2015 14:00
Beendet
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0:4
1. FSV Mainz 05 II
Mainz 05 II
0:3
  • Lucas Höler
    Höler
    16.
    Kopfball
  • Lucas Höler
    Höler
    24.
    Linksschuss
  • Julian Derstroff
    Derstroff
    45.
    Linksschuss
  • Lucas Höler
    Höler
    82.
    Rechtsschuss
Stadion
Holstein-Stadion
Zuschauer
5.397
Schiedsrichter
Florian Heft

Liveticker

90
15:52
Fazit:
Die neue Drittligasaison beginnt mit einem echten Paukenschlag! Der große Aufstiegsfavorit aus Kiel geht im heimischen Holstein-Stadion mit 0:4 gegen die U23 des FSV Mainz 05 baden. Nach dem denkbar knapp verpassten Aufstieg in der vergangenen Saison wirkten die Kieler Störche zum heutigen Saisonauftakt noch immer geschockt und verunsichert. Die Neitzel-Elf konnte ihr Spiel gegen die Gäste aus Mainz zu keinem Zeitpunkt durchsetzen. Ganz anders die Rheinhessen, die mit mutigem und schnellen Konterfußball begeisterten. Besonders Lucas Höler erlebte einen absoluten Sahnetag. Der junge Angreifer der Mainzer konnte KSV-Schlussmann Jakusch ganze dreimal überwinden. Julian Derstroff sorgte für den vierten Mainzer Treffer des Tages. Während sich die Kieler nach diesem kapitalen Fehlstart einmal richtig schütteln müssen, startet das Team von Sandro Schwarz durch diesen überraschend starken Auftritt mit ganz viel Schwung in die Spielzeit 2015/2016.
90
15:46
Spielende
90
15:46
Eine Spielminute wird nachgespielt.
89
15:44
Kurz vor dem Abpfiff senden die Gastgeber nochmal ein offensives Lebenszeichen. Nach einem schönen Zuspiel von Lewerenz setzt Guder die Kugel aber knapp über die Latte.
87
15:43
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Marcel Costly
87
15:42
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Julian Derstroff
85
15:42
Für alle Rheinhessen ist es dagegen ein Freudentag! 0:4 in der Fremde, 0:4 gegen den Aufstiegsfavoriten - das ist ein absoluter Bilderbuchstart für die Mainzer in die neue Saison.
84
15:41
Die Zuschauer verlassen das Holstein-Stadion längst in Scharen. Das war ein ganz bitterer Nachmittag für alle Fußballfans, die es mit Holstein halten.
83
15:40
Einwechslung bei Holstein Kiel: René Guder
83
15:40
Auswechslung bei Holstein Kiel: Maik Kegel
82
15:39
Tooor für 1. FSV Mainz 05 II, 0:4 durch Lucas Höler
Du meine Güte, jetzt wird es ganz bitter für die Hausherren! Lucas Höler macht sein drittes Tor und bringt Mainz mit vier Toren in Front. Die Störche schieben das Spielgerät hinten hin und her. Nach einem kapitalen Fehlpass kommt Höler an die Kugel. Dem Mann des Tages gelingt heute einfach alles: Er überwindet Niklas Jakusch mit seinem Heber zum dritten Mal - 0:4!
80
15:36
Es laufen die letzten zehn Spielminuten. Alles deutet auf die große Überraschung hin. Mainz 05 II scheint hier und heute locker drei Punkte aus dem Holstein-Stadion entführen zu können.
78
15:34
Beachtlich wie wenig, die Mainzer Hintermannschaft da heute anbrennen lässt. Es geht ja heute nicht nur gegen irgend ein Team, sondern gegen Holstein Kiel, das den Zweitligaaufstieg nur knapp verpasst hatte.
76
15:31
Einwechslung bei Holstein Kiel: Finn Wirlmann
76
15:31
Auswechslung bei Holstein Kiel: Dominik Schmidt
75
15:30
Nach einem Konter der Gäste, schiebt der eingewechselte Devante Parker das Leder an Niklas Jakusch und dem Kieler Tor vorbei ins Aus.
72
15:30
Schnellhardt drischt die Pille an den Querbalken! Der Kieler Neuzugang nimmt sich aus 35 Metern ein Herz. Die Kugel senkt sich ganz gefährlich und knallt mit voller Wucht auf dass Aluminium.
70
15:28
...Aus der Eckballhereingabe wird zunächst nichts. Czichos holt sich jedoch den Rebound und knallt nochmal drauf. Der Schuss wird ganz schön gefährlichm aber bisher hat Jannik Huth noch immer das letzte Wort.
69
15:26
Manuel Schäffler tankt sich mit seiner ganzen Athletik durch und haut das Leder auf den Kasten der Mainzer. Sein Schuss wird jedoch abgeblockt, es gibt Ecke...
68
15:25
Daniel Bohl stellt Niklas Jakusch mit einem Distanzschuss auf die Probe. Der Keeper hat die Kugel, aber das war keine schlechte Idee: Jakusch wirkt heute nicht besonders sicher und der Boden sehr glitschig.
66
15:22
Passend zur Gemütslage der Störche hat sich nun auch der Kieler Himmel wieder zugezogen. Der Regen prasselt in Strömen auf den grünen Rasen des Holstein-Stadions.
65
15:21
Gelbe Karte für Fabian Schnellhardt (Holstein Kiel)
Fabian Schnellhardt ist der erste Spieler, der sich in dieser Saison eine Gelbe Karte für Holstein abgeholt hat.
64
15:20
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Devante Parker
64
15:20
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Chinedu Ede
63
15:20
Das ist schon ein wenig ungewöhnlich, dass KSV-Coach Neitzel bei diesem Zwischenstand bis zur 61. Spielminute mit dem ersten Wechsel gewartet hat.
62
15:18
Keine Woche beim neuen Klub, da kommt Steven Lewerenz schon zu seinem ersten Einsatz. Der Neuzugang von den Würzburger Kickers ist für Tim Siedschlag ins Spiel gekommen.
61
15:17
Einwechslung bei Holstein Kiel: Steven Lewerenz
61
15:17
Auswechslung bei Holstein Kiel: Tim Siedschlag
59
15:16
Die Störche versuchen es mit einem langen Ball auf Langer Ball auf Schäffler. Der leitet das Spielgerät geistesgegenwärtig auf Heider weiter. FSV-Keeper Huth ist aber hoch konzentriert und vor dem 29-jährigen Angreifer am Ball.
58
15:15
5397 verfolgen das erste Saisonspiel der beiden Klubs im Holstein-Stadion.
56
15:14
Höler, immer wieder Höler. Der 21-jährige versucht die Kugel auf dem Weg zum 0:4 an KSV-Keeper Jakusch vorbeizulegen. Dieses Mal zieht der Torjäger aber den Kürzeren.
55
15:12
Jakusch hat keine Mühe mit einem Schuss von Höler von der linken Strafraumkante.
52
15:11
Nach einem Fehlschuss von Czichos, schwärmen die Mainzer erneut blitzartig aus. Saller lässt einen Gegespieler aussteigen und dringt dann in den Sechzahner ein. Dieses Mal sind die Kieler Verteidiger jedoch rechtzeitig zurückgerückt und erobern sich das Leder.
51
15:08
Holstein macht ordentlich Druck, aber die Kieler müssen natürlich höllisch aufpassen. Wie brandgefährlich die Konter der jungen und schnellen Mainzer sein können, haben die 05er im ersten Durchgang eindrucksvoll unter Beweis gestellt.
49
15:06
Schnellhardt probiert es mit einem Schuss aus der Distanz. Dieser Versuch ist aber zu zentral platziert, sodass Jannik Huth überhaupt keine Probleme hat, das Spielgerät aufzunehmen.
48
15:04
Karsten Neitzel scheint seine Spieler in der Kabine ordentlich zusammengefaltet zu haben. Die Störche starten mit viel Dampf in den zweiten Durchgang und wirken nun wesentlich entschlossener.
46
15:02
Der zweite Durchgang läuft! Können die Kieler dem Sturmlauf der Rheinhessen nun etwas entgegen setzen?
45
15:01
Halbzeitfazit:
Die Drittligasaison scheint mit einem echten Ausrufezeichen zu beginnen. An der Kieler Förde liegt Holstein Kiel zur Halbzeit mit 0:3 gegen die Zweitvertretung des FSV Mainz 05 zurück! Die Hausherren wirkten wie gehemmt und fanden gegen die junge Schwarz-Elf zu keiner Zeit ein Mittel. Die Mainzer zeigten dagegen von Beginn an keinen Respekt gegenüber dem Vorjahresdritten und konterten die unkonzentrierten Störche im eigenen Wohnzimmer ein ums andere Mal aus. Lucas Höler brachte die Rheinhessen mit einem Doppelschlag nach nicht einmal 25 Minuten mit 0:2 in Führung. In der Folge waren die Favoriten aus Kiel um Spielkontrolle bemüht, aber Sekunden vor dem Halbzeitpfiff schlugen die Gäste ein drittes Mal, dieses Mal in Person von Julian Derstroff, zu.
46
15:00
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:59
Tooor für 1. FSV Mainz 05 II, 0:3 durch Julian Derstroff
0:3 - das sitzt! Sekunden vor dem Pausenpfiff schlagen die Mainzer ein drittes Mal zu. Derstroff wird im Strafraum der Kieler nicht richtig attackiert, tänzelt elegant durch die Gefahrenzone und zieht dann von links auf den kurzen Pfosten ab. Niklas Jakusch wirkt abermals überrascht und fängt sich das 0:3.
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
43
14:46
Der Dopppeltorschütze Höler hat sich bei einem Zweikampf weh getan. Der Mainzer muss kurz behandelt werden, aber zur Freude von Sandro Schwarz kann es jetzt offensichtlich für Höler weitergehen.
42
14:44
Offensiv kommt von den Gästen derzeit nicht mehr allzu viel. Die Mainzer warten jetzt erst einmal ab und lassen die Kieler kommen. Verständlich, die Störche sind ja schließlich auch unter Zugzwang!
40
14:43
Der herausragende Akteur der ersten 45 Spielminuten ist der Mainzer Stürmer Höler. Der 1,84-Mann schickt sich an seine gute Drittligasaison 2014/15 zu toppen. In der vergangenen Saison erzielte er in 26 Partien zehn Tore. Nach den ersten 45 Minuten der Saison 15/16 hat er schon zwei Zähler auf dem Konto.
37
14:38
Besonders Maik Kegel ist die Unzufriedenheit über den bisherigen Spielverlauf anzusehen. Der Kieler bringt Bohl resolut zu Boden, sodass es natürlich einen Freistoß für die 05er gibt.
35
14:37
Schäffler kommt im Strafraum mit dem Rücken zum Tor per Kopf an den Ball. Wieder wird der Stoßstürmer aber geschickt von den emsigen Mainzer Verteidigern gestört, die Gäste haben die Kugel.
32
14:36
Noch sind fast 15 Minuten bis zum Halbzeitpfiff zu gehen. Sollte sich bis dahin aber nicht grundsätzlich etwas im Spiel der Norddeutschen verbessert haben, wird Cheftrainer Neitzel sicher die ein oder andere personelle Korrektur vornehmen.
30
14:33
Maik Kegel versucht das Spiel der Kieler im Mittelfeld aufzubauen und so endlich die nötige Sturktur ins Spiel der Hausherren zu bringen.
28
14:31
Mainz weiß dagegen bisher positiv zu überraschen. Die Rheinhessen legen einen ganz engagierten und abgezockten Auswärtsauftritt hin und überrollen die Hausherren gerade zu mit ihrem temporeichen Konterfußball.
26
14:30
Das Publikum im Holstein-Stadion reibt sich die Augen. Der Aufstiegsfavorit aus Kiel liegt nach 25 Minuten gegen die Zweitvertretung des FSV Mainz 05 mit 0:2 zurück. Nach dem späten Schock im Relegationsspiel gegen 1860 scheint sich die Pechsträhne der Norddeutschen erst einmal fortzusetzen.
24
14:25
Tooor für 1. FSV Mainz 05 II, 0:2 durch Lucas Höler
Der FSV Mainz legt nach und geht mit 0:2 in Führung. Wieder ist es der 21-jährige Lucas Höler, der die Gäste zum Jubeln bringt. KSV-Keeper Niklas Jakusch sieht bei einem Schuss der Mainzer aus der Distanz nicht souverän aus. Der 25-Jährige lässt das Leder nur nach vorne abklatschen, Höler schaltet am schnellsten und knipst zum zweiten Mal.
20
14:24
Schäffler geht ins Kopfballduell und bekommt einen Ellenbogen ab. Der anschließende Freistoß kommt aber nicht bei Marc Heider an.
18
14:22
Das ist natürlich alles andere als ein guter Start für die Kieler in die neue Saison. Aber vielleicht ist dieser frühe Rückstand ja so etwas wie ein Weckruf. Die Störche waren in der Anfangsphase der Partie nicht auf der Höhe des Geschehens.
16
14:20
Tooor für 1. FSV Mainz 05 II, 0:1 durch Lucas Höler
Lucas Höler köpft den Underdog in Führung! Abermals verlieren die Kieler die Kugel in der Vorwärtsbewegung. Die jungen Mainzer schalten blitzartig um und kontern über die linke Seite. Am Ende des Bilderbuchangriffs der 05er veredelt Stürmer Höler die Flanke am langen Pfosten mit einem gut getimten Kopfball zum 0:1!
15
14:18
Bei allem Bemühen um einen kontrollierten Spielaufbau, so richtig angekommen sind die Kieler in der Saison 2015/2016 noch nicht. Die Spieler von Karsten Neitzel wirken in vielen Aktionen sehr fahrig und noch etwas gehemmt.
12
14:16
Die erste große Möglichkeit des Spiels gehört den Mainzern! Wie aus dem Nichts komm Lucas Höler aus 17 Metern frei zum Abschluss und hält flach drauf. Jakusch kann den Einschlag ins Gehäuse nur mit einem brillanten Reflex verhindern - was für eine tolle Aktion der beiden Akteure!
10
14:14
Pünktlich zum Kieler Drittligaauftakt hat ein ordentlicher Regenschauer das Holstein-Stadion heimgesucht. Der Untergrund ist dementsprechend nun sehr schmierig, die Torhüter beider Teams müssen also ganz aufmerksam sein heute!
8
14:11
Doch die Mainzer überraschen hier bisher mit einem mutigen Auswärtsauftritt. Keine zehn Minuten sind rum, da gibt es die zweite Ecke für die Schwarz-Elf. Doch auch diesem Versuch fehlt es an der nötigen Präzision, sodass die Hintermannschaft der Störche klären kann.
7
14:10
Holsteins Leihgabe vom MSV Duisburg Fabian Schnellhardt probiert es wenige Meter vor der Strafraumgrenze mit einem satten Flachschuss. Das Spielgerät wird von einem Mainzer Gegenspieler noch leicht abgefälscht, aber Jannik Huth im Tor der 05er kann das Leder unter sich begraben.
5
14:08
Nach dem mutigen Auftakt der Mainzer Zweitvertretung, kommen die Hausherren jetzt besser ins Spiel. Holstein lässt den Ball laufen und versucht so die Kontrolle zu übernehmen.
3
14:07
Die anschließende Ecke der Gäste bringt nichts ein.
2
14:06
Mainz 05 eröffnet das Spiel! Pflücke nimmt sich die Kugel bei einem Freistoß der 05er aus 19 Metern Torentfernung. Der Freistoß ist stark getreten, aber Jakusch faustet die Kugel mit den Fäusten zur Ecke.
1
14:01
Florian Heft aus Neuenkirchen hat die Begegnung angepfiffen. Die Drittligasaison für Holstein Kiel und den FSV Mainz 05 II läuft!
1
14:01
Spielbeginn
14:00
Zudem werden die Störche in dieser Spielzeit von einem neuen Kapitän auf das Feld geführt. Da der bisherige Spielführer Rafael Kazior nach Bremen abgewandert ist, trägt von nun an Marlon Krause die Kapitänsbinde der Norddeutschen. Der 23-jährige Innenverteidiger wechselte im Sommer 2012 nach Kiel und ist trotz seiner jungen Jahre bereits ein ganz wichtiger Spieler für KSV-Coach Karsten Neitzel.
13:59
Dass an der Förde gute Transferarbeit verrichtet wurde haben wir bereits angesprochen. Ganze zehn neue Spieler stehen Cheftrainer Neitzel nun zur Verfügung. Der jüngste Transfer wurde erst Ende der Woche unter Dach und Fach gebracht. Die Kieler nahmen Steven Lewerenz vom Drittliga-Aufsteiger Würzburger Kickers unter Vertrag. Der offensive Mittelfeldspieler sitzt heute bereits auf der Auswechselbank und könnte so zu seinem Debüt bei den Störchen kommen.
13:51
Zum bestehenden Personal wurden eine Reihe interessanter neuer Spieler in die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt gelotst: Von der TSG Hoffenheim II kam der 20 Jahre alte linke Verteidiger Patrick Schorr. Das Mittelfeld wurde von Maximilian Wagener verstärkt, der bereits in der Champions League für Bayer Leverkusen zum Einsatz kam. Für offensive Lichtmomente soll besonders die 23-jährige Offensivkraft Maurice Derstroff sorgen, die vom Regionalliga-Absteiger Borussia Dortmund II abgeworben wurde.
13:46
Der große Vorteil für 05-Coach Sandro Schwarz ist dabei, dass sich das Team nicht so stark verändert hat wie im Vorjahr. Der Großteil der Mannschaft kennt sich noch aus der Vorsaison, sodass die Strukturen und Abläufe bei den Mainzern gefestigt sind. Das zeigte sich auch in der Vorbereitung. Besonders der 2:1-Sieg bei der Generalprobe gegen den FC Metz gab mächtig Selbstvertrauen.
13:45
Mit ganz anderen Ambitionen startet die Reserve des FSV Mainz 05 in die neue Saison. Am Bruchweg war man nach dem Ende der vergangenen Saison in erster Linie froh über den geglückten Klassenerhalt. Dementsprechend lautet auch die schlichte und bescheidene Zielsetzung für 2015/2016: Nicht-Abstieg!
13:34
Doch die Störche wollen weder in Selbstmittleid verfallen, noch ist Resignation angesagt: Die Kieler wollen es dann eben in dieser Saison so richtig wissen. Die Norddeutschen haben die Segel voll auf Aufstieg gestellt und sich eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt. Auf dem Transfermarkt wurden nahezu nur Spieler mit Zweit- oder gar Erstligaerfahrung geholt.
13:34
Noch immer haben sie in Kiel den denkbar knapp verpassten Aufstieg nicht ganz verkraftet. Nach einer furiosen Drittligasaison fehlten der Neitzel-Elf im Relegationsrückspiel gegen 1860 München nur Sekunden zum Aufstieg. Dass die 1:2-Niederlage gegen die Löwen deutschlandweit als unverdient eingestuft wurde, war den Kielern nur ein kleiner Trost.
12:57
Hallo und herzlich willkommen zum Samstagsauftakt in die neue Drittligasaison! Nach dem gestrigen Eröffnungsspiel freuen wir uns heute auf acht spannende Begegnungen. In Kiel empfängt die KSV Holstein die Zweitvertretung des FSV Mainz 05.

Holstein Kiel

Holstein Kiel Herren
vollst. Name
Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900
Spitzname
Störche
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-rot
Gegründet
07.10.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tennis, Cheerleading
Stadion
Holstein-Stadion
Kapazität
11.386

1. FSV Mainz 05 II

1. FSV Mainz 05 II Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05 II
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Bruchwegstadion
Kapazität
20.300