Suchen Sie hier nach allen Meldungen
8. Spieltag
06.09.2014 14:00
Beendet
Rostock
Hansa Rostock
0:1
Hallescher FC
Hallescher FC
0:0
  • Akaki Gogia
    Gogia
    63.
    Dir. Freistoß
Stadion
Ostseestadion
Zuschauer
9.500
Schiedsrichter
Sven Jablonski

Liveticker

90
15:57
Fazit:
Halle fährt mit einem 1:0 die nächsten Auswärtspunkte ein. Völlig verdient siegen die Gäste beim enttäuschenden Hansa Rostock. Besonders in der zweiten Hälfte waren die Hausherren in allen Belangen unterlegen. Nur Glück und Steven Ruprecht verhinderten, dass die Niederlage hier höher ausfällt. Einen Lichtblick gibt es immerhin für die Rostocker: Beim nächsten Spiel gegen den Spitzenreiter aus Chemnitz darf der FC wieder auswärts ran, was bekanntlich eine höhere Chance auf Punkte birgt. Halle setzt derweil die Auswärtsserie fort und könnte nächste Woche gegen Schlusslicht VfB Stuttgart auf die Jagd nach dem ersten Heimsieg gehen.
90
15:57
Ruprecht rettet erneut! Schick kommt nach einem Anspiel von rechts vollkommen frei im Strafraum zum Ball und kann aus zehn Meter abschließen. Hahnel ist geschlagen, Ruprecht verhindert das sichere 0:2 mit einer Grätsche auf der Linie. Mit Abstand der beste Mann im dunkelblauen Trikot.
90
15:51
Spielende
90
15:50
Halle wechselt nochmal, während die Fans schon den Sieg feiern. "Seht ihr, Hansa, so wird das gemacht!", höhnt es von den Rängen. Recht haben sie, Rostocks Bemühungen reichten heute hinten und vorne nicht.
90
15:49
Einwechslung bei Hallescher FC: Osayamen Osawe
90
15:48
Auswechslung bei Hallescher FC: Daniel Ziebig
89
15:46
Einwechslung bei Hallescher FC: Stanley Ratifo
89
15:45
Auswechslung bei Hallescher FC: Sascha Pfeffer
88
15:45
Marco Engelhardt kommt zu seinem ersten Liga-Einsatz für Halle. Vom Platz geht dafür Max Jansen.
88
15:44
Einwechslung bei Hallescher FC: Marco Engelhardt
88
15:44
Auswechslung bei Hallescher FC: Max Jansen
86
15:43
Im Gegenzug die Chance für Halle! Robert Schick nutzt die Lücken in der Rostocker Abwehr und schießt aus 20 Metern auf Hansas Kasten. Diesmal ist Jörg Hahnel zur Stelle und kann den Ball klären.
85
15:42
Hansa Rostock scheint langsam aufzuwachen. Die Gastgeber versuchen es jetzt tatsächlich mit Kombinationsfußball und erarbeiten sich Offensivaktionen. Das könnte nur zu spät kommen.
82
15:39
Gelbe Karte für Sascha Pfeffer (Hallescher FC)
Sascha Pfeffer kommt im Zweikampf zu spät und trifft seinen Gegenspieler. Vergleicht man die Aktion mit anderen Fouls im nicht immer fair geführten Spiel, hätte Schiri Jablonski den Karton auch stecken lassen können.
80
15:38
Letzter Wechsel bei den Rostockern. Marcel Ziemer verlässt den Platz, mit seinem sechsten Saisontreffer ist es heute nichts geworden, was vor allem an Hansas ungeordnetem Aufbauspiel lag. Für ihn kommt Nico Matern, der in der Jugend für Halle auf dem Platz stand.
80
15:36
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nico Matern
80
15:36
Auswechslung bei Hansa Rostock: Marcel Ziemer
78
15:36
Halle holt sich erneut eine Ecke. Hansas Hahnel kann den Ball wieder nur abprallen lassen und hat Glück, dass das Spielgerät in den eigenen Reihen landet. Rostocks Keeper hat heute nicht seinen besten Tag erwischt.
76
15:33
Langsam hat auch die Engelsgeduld der Rostocker Fans ein Ende. Zwischen den immer noch anhaltenden Anfeuerungsrufen sind vereinzelt Pfiffe zu hören.
74
15:31
Vollmann sucht erneut sein Glück im Wechsel: Halil Savran, stets bemüht aber größtenteils vom Spielgeschehen abgeschnitten, verlässt den Platz für Julian Jakobs.
74
15:30
Einwechslung bei Hansa Rostock: Julian Jakobs
74
15:30
Auswechslung bei Hansa Rostock: Halil Savran
72
15:29
Fast das 0:2! Nach Bickels Ballverlust tanzt Gogia Rostocks Abwehr aus und bringt die Kugel aus 17 Metern aufs Tor. Hahnel kann den Schuss nur mit den Fingerspitzen abwehren und Furuholm ist zum Abstauber zur Stelle. Hansas Ruprecht rettet sein Team aber erneut und klärt vor Halles Stürmer.
69
15:28
Das wird jetzt ganz schwer für die Gastgeber. Halles ohnehin souveräne Abwehr zieht sich nach der Führung noch enger zusammen. Da hilft nur ein Geniestreich, mit dem nach den bisherigen Eindrücken aber nicht unbedingt zu rechnen ist.
66
15:24
Peter Vollmann reagiert auf den Rückstand und bringt für Sascha Schünemann den offensiveren Dennis Srbeny.
66
15:23
Einwechslung bei Hansa Rostock: Dennis Srbeny
66
15:23
Auswechslung bei Hansa Rostock: Sascha Schünemann
63
15:21
Tooor für Hallescher FC, 0:1 durch Akaki Gogia
Gerade noch hat Steven Ruprecht auf der Linie geklärt, da bringt Akaki Gogia die Gäste mit einem Traumtor in Führung! Sein Freistoß aus gut 25 Metern von links ist ewig in der Luft, Keeper Jörg Hahnel steht aber trotzdem vollkommen falsch und der Ball schlägt oben rechts ein. Krasser Torwartfehler, verdiente Führung für die Gäste.
59
15:17
Was Rostock hier auf den Platz bringt, kann einfach nicht für drei Punkte reichen. Das Aufbauspiel bleibt berechenbar, bis auf ein paar lange Bälle bleibt die Hallesche Hälfte vollkommen unberührt. Beeindruckend sind allein die Rostocker Fans, die sich auch von diesem unterdurchschnittlichen Kick nicht einschläfern lassen.
56
15:14
Pfostenschuss für Halle! Robin Krauße verliert den Ball im Mittelfeld, Robert Schick ist zur Stelle, sprintet ungehindert durch die gegnerische Hälfte und packt aus achtzehn Metern den Hammer aus. Torwart Jörg Hahnel hätte von dem Schuss nichts mehr gesehen, stattdessen klärt der rechte Pfosten.
53
15:12
Aufregung in Rostock! Christian Bickel kommt kurz hinter der gegnerischen Strafraumgrenze zu Fall. Da geht ein Aufschrei durch den omnipräsenten Hansa-Anhang. Der berühmte Kontakt war auch da, ein Foul sieht aber anders aus.
49
15:07
Der Freistoß geht in die Zweier-Mauer und wird zur Ecke abgefälscht, die zur nächsten Kopfballchance für die Gäste führt. Bei Ecken sieht Hansas Abwehr extrem anfällig aus, Glück für die Hausherren, dass Halle Kopfbälle anscheinend nur sporadisch trainiert.
48
15:05
Und da ist auch schon die erste Aktion der Gäste: Sascha Pfeffer, im ersten Durchgang unauffällig, setzt einen Sprint über rechts an und wird in Strafraumhöhe von den Beinen geholt. Das gibt zu Recht Freistoß.
46
15:04
Die Mannschaften betreten unverändert das Feld. In der Halbzeitpause konnten sich die Fans im Torschrei-Wettkampf messen. Ob eine Anhängerschaft das Erprobte im zweiten Durchgang umsetzen kann, ist fraglich. Gewonnen haben übrigens die Fans vom Halleschen FC - ein gutes Omen für die Gäste?
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:56
Halbzeitfazit:
Mit dem 0:0 gehen die beiden Mannschaften in die Kabine. Das trostlose Zwischenergebnis spiegelt den Spielverlauf vollkommen wider. Den engagierten Beginn der Gastgeber konnte Halle durch seine gut stehende Abwehr parieren. Im Laufe der Partie gewannen die Gäste an Überhand und verpatzten durch leichtfertig vergebene Chancen die Möglichkeit, hier in Führung zu gehen. In den letzten zehn Minuten entwickelte sich die Partie zu einem zähen Mittelfeld-Geschiebe, sodass der Halbzeitpfiff wohl allen Beteiligten willkommen war. So wird das mit der "Mission #DreiPunkteToHus" ganz schwer für die Hansa, Halle könnte sich mit ein wenig mehr Konzentration im Abschluss die nächsten Auswärtspunkte sichern.
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
44
14:47
"Auf geht's Hansa, kämpfen und siegen!" klingt es von der Tribüne. Kampfgeist kann man dem Team nur bedingt zusprechen, für einen Sieg muss noch Einiges an spielerischen Ideen her.
42
14:45
Beide Mannschaften scheinen mit einer torlosen ersten Hälfte zufrieden. Offensivaktionen sind Mangelware, von zwingenden Angriffen ganz zu schweigen.
39
14:42
Von Sturmspitze Marcel Ziemer ist noch nichts zu sehen. Ziemlich verloren läuft er die gegnerische Hälfte ab, die Vorwärtsbewegung der Rostocker wird aber meistens weit vor ihm von eigenen Fehlpässen unterbunden.
36
14:40
Rostock sorgt mit ein paar vorsichtigen Ausflügen in die Hallenser Hälfte für Entlastung in der Abwehr. Gefährlich sieht das aber nicht aus.
32
14:36
Da kann Tim Kruse sich nur die Haare raufen: Nach Ecke von rechts schläft die gesamte Rostocker Abwehr und Halles Kapitän kommt völlig frei zum Ball, kann sich aber nicht zwischen Schuss und Kopfball entscheiden und schiebt die Kugel so aus sieben Metern mit der Brust am Tor vorbei.
30
14:34
Halle setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest. Bislang können die Rostocker die Vorstöße immer noch abwehren, souverän sieht das aber nicht mehr aus.
27
14:31
Die Hallenser kommen langsam in Fahrt! Nach einem Rostocker Ballverlust schnappt sich Timo Furuholm kurz hinter der Mittellinie das Leder, dribbelt sich durch die Abwehrreihen bis zum Strafraum und knallt die Kugel einen halben Meter neben den linken Pfosten.
25
14:29
Da ist die erste Möglichkeit für die Gäste! Max Jansen wuselt sich durch die Rostocker Abwehr bis in den Sechzehner und schließt aus 13 Metern ab. Dabei kommt er allerdings ins Straucheln und verzieht den Schuss einen guten Meter übers Tor. Der obligatorische Elfmeter-Ruf fällt verhältnismäßig leise aus.
23
14:26
Richtung gegnerisches Tor läuft auf beiden Seiten noch nicht viel zusammen. Halil Savran arbeitet sich auf links bis an die Grundlinie an der gegnerischen Strafraumgrenze vor und schlägt eine Flanke, die aber vollkommen ins Niemandsland geht.
20
14:24
Während es auf dem Platz eher träge voran geht, macht sich die Tribüne durchgehend bemerkbar. Beide Fan-Reihen unterstützen ihre Mannschaft lauthals. Das müsste sich jetzt nur noch bei den Akteuren auf dem Grün bemerkbar machen.
17
14:21
Da ist der zweite Abschluss für die Gastgeber! Gröger versuchts aus gut 17 Metern von rechts mit einem Flachschuss, trifft die Kugel aber nicht voll und Keeper Kleinheider kann den Ball problemlos einsammeln.
15
14:18
Nach einer Viertelstunde bleibt Bickels Schuss aus der dritten Minute die einzige erwähnenswerte Chance der Partie. Beide Abwehrreihen stehen gut und lassen den gegnerischen Offensivkräften keinen Raum.
12
14:16
Das wird kein angenehmer Nachmittag für Halil Savran. Der 29-Jährige muss immer wieder Fouls einstecken. Halle schenkt den Gastgeber hier keinen Zentimeter.
8
14:13
Und wieder liegt ein Rostocker auf dem Boden, diesmal aber nach Fremdeinwirken. Tim Kruse geht vollkommen übermotiviert in den Zweikampf mit Halil Savran und holt ihn von den Beinen. Da hat er Glück, keine Gelbe zu sehen. Der anschließende Freistoß der Hansa geht in die Mauer.
6
14:10
Das sah böse aus! An der eigenen Strafraumgrenze fällt Robin Krauße nach einem Kopfballduell ganz unglücklich auf den Rücken und muss behandelt werden. Hansas Mittelfeldmann kann aber weitermachen.
3
14:07
Die Gastgeber kommen früh zu ihrem ersten Schussversuch. Christian Bickel kann sich in den Strafraum schleichen und zieht von der linken Sechzehner-Kante aufs Tor. Sein Schuss geht gut zwei Meter über die Latte, aber die Richtung stimmt schonmal.
1
14:05
Der Ball rollt in Rostock! Die Hallenser stoßen die Partie in rot an, die Hanseaten haben ihre dunkelblauen Trikots übergestreift. Wird darin der erste Heimsieg gefeiert?
1
14:02
Spielbeginn
14:01
Trotz mieser Heimausbeute denken die Hansa-Fans gar nicht daran, das Feiern einzustellen. Die Mannschaften betreten unter lautstarken Fangesängen den Rasen. So kann's hier gleich losgehen.
13:52
Geleitet wird die Partie vom 24-jährigen Sven Jablonski, der von Sascha Thielert und Sebastian Schmickartz an den Seitenlinien unterstützt wird.
13:49
In der Liga gab es für Halle zuletzt ein torloses Unentschieden gegen Borussia Dortmunds U23. Nach dem Pokal-Aufwind sind die Punkte im heutigen Auswärtsspiel Pflicht, wenn man das Abrutschen in den untersten Tabellenkeller vermeiden will.
13:47
Um ihn zu stoppen, werden die Hallenser eine bessere Abwehrleistung als in den letzten Spielen abliefern müssen. Kurz vor Toresschluss holte der FC am Montag Innenverteidiger Florian Krebs aus Osnabrück, der unter der Woche beim souveränen 5:0-Sieg im Landespokal nicht nur auf dem Platz stand, sondern seinen Einstand auch noch mit einem Kopfballtor krönte. Sowohl Krebs als auch zweiter Neuzugang Marcel Engelhardt beginnen die Partie heute aber erstmal auf der Bank.
13:42
Schon funktioniert hat immerhin die medizinische Abteilung: Mit Julian Jakobs und Marcel Ziemer meldeten sich gestern zwei Wackelkandidaten fit für die Partie. Besonders Ziemers Einsatz lässt die Hansa-Fans aufatmen. Der 29-Jährige, der im Sommer aus Saarbrücken kam, ist mit fünf Treffern Rostocks Top-Torjäger.
13:34
Nach der Social-Media-Aktion "Mission #DreiPunkteToHus" wäre es heute Zeit für den FC Hansa, auf dem Platz nachzuziehen und den ersten Heimsieg einzufahren. Trainer Peter Vollmann gab sich vorsichtig optimistisch: "Die Spieler haben nach den letzten Ergebnissen im eigenen Stadion natürlich kein super Gefühl, aber die Situation ist auch nicht aussichtslos - es kann vieles funktionieren."
13:28
Bezeichnet man die Partie als "Begegnung auf Augenhöhe" ist das nicht unbedingt positiv gemeint. Mit acht Punkten trennen den Tabellenfünf- und sechzehnten nur das Torverhältnis. Die magere Ausbeute erklärt sich kurioserweise durch die Heimspielphobie beider Teams. Während sie sich in der Auswärtstabelle im oberen Drittel aufhalten, stehen die Klubs in der Heimtabelle auf den Abstiegsplätzen.
13:19
Herzlich willkommen in der Rostocker DKB-Arena, in der die Hansa zum achten Spieltag den Halleschen FC empfängt! Der Ball rollt hier ab 14:00 Uhr.

Hansa Rostock

Hansa Rostock Herren
vollst. Name
Fussball Club Hansa Rostock
Stadt
Rostock
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
28.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostseestadion
Kapazität
29.000

Hallescher FC

Hallescher FC Herren
vollst. Name
Hallescher Fussball Club
Stadt
Halle (Saale)
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Erdgas Sportpark
Kapazität
15.057