Suchen Sie hier nach allen Meldungen
33. Spieltag
12.05.2019 15:30
Beendet
Köln
1. FC Köln
3:5
Jahn Regensburg
Regensburg
0:3
  • Rafael Czichos
    Czichos
    7.
    Eigentor
  • Sargis Adamyan
    Adamyan
    34.
    Rechtsschuss
  • Hamadi Al Ghaddioui
    Al Ghaddioui
    45.
    Elfmeter
  • Jonas Hector
    Hector
    65.
    Kopfball
  • Sargis Adamyan
    Adamyan
    68.
    Linksschuss
  • Jonas Hector
    Hector
    73.
    Linksschuss
  • Anthony Modeste
    Modeste
    76.
    Rechtsschuss
  • Jonas Föhrenbach
    Föhrenbach
    90.
    Linksschuss
Stadion
RheinEnergieStadion
Zuschauer
50.000
Schiedsrichter
Dr. Robert Kampka

Liveticker

90
17:27
Fazit:
Schluss in Köln, die Aufstiegsparte der Kölner erhält durch das 3:5 gegen Regensburg einen Dämpfer! Schon zur Pause hatte es mit 0:3 düster ausgesehen, doch Köln zeigte nach zögerlichem Beginn Moral und kämpfte sich durch das Tor von Hector erstmals heran. Adamyans Tor zum 1:4 schien die Entscheidung zu sein, ehe erneut Hector und Joker Modeste auf 3:4 stellten. Den Schlusspunkt setzte dann Föhrenbach in der Schlussminute nach einem Konter. Gleich bekommen die Geißböcke dennoch die Meisterschale überreicht, die sie sich trotzdem verdient haben. Das war es von einem spannenden Nachmittag in Köln, bis bald!
90
17:23
Spielende
90
17:23
Das Spiel plätschert in der dreiminütigen Nachspielzeit zu Ende. Freis hat nochmal die Möglichkeit, zielt aber mit einem Rechtsschuss von der Strafraumkante knapp drüber.
90
17:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
17:20
Tooor für Jahn Regensburg, 3:5 durch Jonas Föhrenbach
Der Drops ist gelutscht! Horn ist nach dem folgenden Freistoß mit vorne, doch Regensburg kann klären und dann ist Föhrenbach nach Zuspiel von Thalhammer auf und davon. Aus der eigenen Hälfte startend läuft er die linke Seite runter und schiebt die Kugel dann aus etwa 30 Metern ins leere Gehäuse. Ein gebrauchter Tag für Horn.
88
17:18
Gelbe Karte für Marco Grüttner (Jahn Regensburg)
Grüttner setzt sich etwas zu rüde und mit Ellbogen gegen Drexler zur Wehr und wird dafür verwarnt.
88
17:18
Doppelpacker Sargis Adamyan hat vorzeitig Feierabend. Er macht nach starker Leistung Platz für Jonas Nietfeld.
88
17:17
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Jonas Nietfeld
88
17:17
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Sargis Adamyan
85
17:15
Pfosten! Freis verpasst die Entscheidung! Köln erhöht das Risiko, dadurch ist hinten viel Raum für die Gäste. Der ehemalige Kölner Freis scheitert nach Vorarbeit von Fein am linken Pfosten.
83
17:12
Gelbe Karte für Dominick Drexler (1. FC Köln)
Ein taktisches Foul beschert Drexler ebenfalls die Sperre für den letzten Spieltag in Magdeburg. Er kann sich dem Kollegen Córdoba anschließen, es ist ebenfalls seine fünfte Verwarnung in der laufenden Spielzeit.
82
17:12
Ganz Müngersdorf fordert Hand-Elfmeter nach einem Schuss von Hector! Das hätte durchaus einen geben können, Saller hatte die Hand dran. Er dreht sich allerdings auch weg, das Hand-Thema ist ein sehr spezielles. Kampka lässt weiterspielen.
81
17:11
Modeste hat Blut gelegt und fasst sich aus etwa 25 Metern ein Herz. Sein Flachschuss geht aber ein gutes Stück rechts vorbei.
80
17:10
Der Ball läuft nun in den Reihen der Gäste. Doch Köln steht jetzt sicher hinten und lässt kaum noch was zu.
79
17:08
Die Gastgeber zeigen nach schwachem Beginn der zweiten Halbzeit jetzt Moral und wollen sich stilvoll von den eigenen Fans verabschieden. Regensburg ist etwas durch den Wind, die Gäste waren sich ihrer Sache wohl schon zu sicher.
76
17:06
Tooor für 1. FC Köln, 3:4 durch Anthony Modeste
Modeste macht das Anschlusstor! Mit einem Mal ist das Stadion wieder da und feiert den Joker, der nach Flanke von Drexler am linken Pfosten viel zu frei steht und trocken mit rechts volley vollendet. Dafür ist er eingewechselt worden und jetzt ist alles wieder offen!
75
17:06
Das Tor hat den Geißböcken neuen Schwung gegeben! Nach einem Freistoß von Schaub verlängert wieder Hector die Kugel mit dem Hinterkopf, Pentke reagiert mit einem tollen Reflex!
73
17:03
Tooor für 1. FC Köln, 2:4 durch Jonas Hector
Aber Hector hat noch Lust! Terodde tritt zuvor erstmals so richtig in Aktion, indem er den Ball an Pentke vorbeispitzeln will, dabei aber vom Keeper gelegt wird. Schiri Kampka gibt den Vorteil und das nutzt Hector aus, der den Ball ins leere Tor schiebt.
72
17:03
Die Luft scheint raus beim FC. Die Gastgeber bekommen nach einem gegnerischen Eckball das Spielgerät nicht geklärt. Stattdessen landet die Kugel beim eingewechselten Fein. Der schlenzt knapp rechts vorbei.
71
17:01
Gelbe Karte für Anthony Modeste (1. FC Köln)
Der Joker Modeste sieht Gelb für ein Klammern gegen Thalhammer.
68
17:01
Köln hat nach dem erneuten Gegentor umgestellt. Anthony Modeste ist im Spiel anstelle von Florian Kainz. Kann der Kultstürmer noch mal für Partystimmung sorgen?
68
16:59
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Anthony Modeste
68
16:59
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Florian Kainz
68
16:57
Tooor für Jahn Regensburg, 1:4 durch Sargis Adamyan
Doch Adamyan gibt den Spielverderber! Schaub verliert die Kugel im Mittelfeld, dann läuft der schnelle Konter. Grüttner hat zu viel Platz und finden links Adamyan. Der nimmt den Ball lässig mit der Brust herunter und lupft dann sehenswert über das bedauernswerte Geburtstagskind Horn.
65
16:57
Achim Beierlorzer reagiert auf den Gegentreffer. Er nimmt Andreas Geipl runter und bringt Sebastian Freis. Der Stürmer hat für den 1. FC Köln einst in der Bundesliga gespielt.
65
16:56
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Sebastian Freis
65
16:56
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Andreas Geipl
65
16:55
Tooor für 1. FC Köln, 1:3 durch Jonas Hector
...und dann steht es nur noch 1:3! Hector kommt nach der Ecke von Schaub zum Kopfball und trifft ins rechte untere Eck. Geht da noch was für die Gastgeber?
64
16:55
Der FC will den Elfer! Terodde fällt im Strafraum, aber Kampka lässt weiterspielen, da hat Nachreiner Glück. Stattdessen kommt Schmitz zum Abschluss, aber Pentke klärt zur Ecke...
62
16:53
Gänzlich unauffällig ist bislang der eingewechselte Terodde. Jetzt ist er mal in Aktion, verliert die Kugel aber am Mittelkreis. Es resultiert ein Konter, der beim gut gestarteten Grüttner im Sechzehner landet. Der Regensburger ist am hohen Zuspiel noch mit den Zehenspitzen dran, verfehlt das Tor aber um Zentimeter.
60
16:50
Im Anschluss an die Partie wird den Geißböcken die Zweitliga-Meisterschale übergeben. Bei diesem Zwischenstand ist nicht davon auszugehen, dass es einen Platzsturm oder größere Feierstimmung geben wird.
58
16:48
Abseitstor von Geipl! Nach Thalhammers abgefälschtem Schuss landet die Kugel beim Standard-Spezialisten, der die Kugel ins Netz schiebt. Da durch Merés Abfälschen aber keine bewusste Abwehraktion und somit keine neue Spielszene vorlag, ist das Aberkennen des Tores wegen Abseits richtig.
56
16:46
Gelbe Karte für Jorge Meré (1. FC Köln)
Jorge Meré kann froh sein, dass er nur Gelb sieht! Er kommt klar zu spät gegen Thalhammer und tritt ihn rüde um, da war auch eine Menge Frust dabei. Trotzdem hat Meré vorzeitig Sommerpause, es ist seine fünfte Gelbe Karte. In Magdeburg am letzten Spieltag wird er fehlen.
55
16:45
Auch auf den Tribünen ist es merklich ruhiger geworden. Die Partystimmung aus der ersten Halbzeit hat mit der Roten Karte von Córdoba doch einen erheblichen Dämpfer bekommen.
54
16:43
Noch sind Offensivaktionen Mangelware in Durchgang zwei. Regensburg spielt abwartend, während der FC zwar bemüht ist, sich aber immer wieder am gegnerischen Abwehrblock die Zähne ausbeißt.
52
16:42
Sebastian Stolze hatte es nach dem Foul von Hector kurz vor der Pause zunächst noch einmal probiert, aber nun geht es für den Regensburger nicht mehr weiter. Adrian Fein ersetzt ihn.
52
16:42
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Adrian Fein
52
16:41
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Sebastian Stolze
49
16:38
Gelbe Karte für Hamadi Al Ghaddioui (Jahn Regensburg)
Al Ghaddioui sieht die Gelbe Karte, die er auch schon kurz vor dem Pause beim Gerangel mit Córdoba hätte sehen können. In diesem Fall sieht er sie für einen Ellbogen-Einsatz gegen Lehmann.
48
16:38
Sicherlich wollen die Gastgeber nun versuchen, noch das Bestmögliche aus den letzten 45 Minuten heraus zu holen. Das wird aber mit 0:3 und einem Mann weniger kein leichtes Unterfangen.
46
16:37
Die zweite Halbzeit beginnt bei Köln mit einem Doppelwechsel. Marcel Risse und Marco Höger sind in der Kabine geblieben. Dafür bekommt Matthias Lehmann sein Abschiedspiel vor den eigenen Fans. Zudem ist Simon Terodde mit von der Partie.
46
16:36
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Simon Terodde
46
16:36
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Marcel Risse
46
16:35
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Matthias Lehmann
46
16:35
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Marco Höger
46
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:23
Halbzeitfazit:
Eine turbulente erste Halbzeit in Köln endet mit einem 0:3 aus Sicht der Gastgeber gegen Regensburg. Zunächst hatten die Kölner den besseren Start, vor allem Córdoba war brandgefährlich und hätte früh treffen können. Stattdessen bringt ein unglückliches Eigentor durch Czichos den FC ins Hintertreffen. Im Anschluss kamen die Gäste immer besser ins Spiel, legten durch Al Ghaddioui nach und hielten die Kölner vom eigenen Gehäuse fern. Negativer Höhepunkt war Córdobas Nachtreten gegen Al Ghaddioui, das eine harte Rote Karte und den Elfmeter zur Folge hatte, den der Stürmer sicher verwandelte. Kann der FC nochmal zurückkommen?
45
16:20
Ende 1. Halbzeit
45
16:19
Tooor für Jahn Regensburg, 0:3 durch Hamadi Al Ghaddioui
Der Angreifer lässt sich die Chance nicht nehmen, verlädt Horn und schiebt lässig links unten ein. Köln ist geschockt.
45
16:18
Rote Karte für Jhon Córdoba (1. FC Köln)
Aber vorher gibt es Rot! Kölns Córdoba und Regensburgs Al Ghaddioui geraten im Anschluss an die Ecke aneinander. Erst hakt der Regensburger Angreifer nach, dann teilt der Stürmer als Reaktion aus und tritt in Richtung seines Kontrahenten. Kampka zückt sofort Rot! Eine harte Entscheidung, den Elfmeter gibt es obendrein!
45
16:17
Stolze kann weitermachen. Geipl tritt nochmal von rechts an und holt mit seiner Flanke immerhin eine Ecke heraus. Die wird es noch geben, danach ist Pause!
45
16:15
Gelbe Karte für Jonas Hector (1. FC Köln)
Schmerzhafte Aktion von Hector! Er läuft im Stolpern unglücklich in Stolze hinein und bringt den Gegner in vollem Tempo zu Fall. Das hat zu Recht Gelb zur Folge, auch wenn wohl keine Absicht vom Nationalspieler vorlag.
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
16:15
Der Freistoß bringt aber nichts ein. Die Kugel landet bei Thalhammer auf dem linken Flügel, dessen Flanke aber abgeblockt wird.
44
16:14
Gelbe Karte für Marco Höger (1. FC Köln)
Höger sieht die erste Gelbe Karte der Partie. Er kommt klar zu spät gegen Al Ghaddioui und senst ihn um. Der Angreifer muss kurz behandelt werden, ehe Geipl zur Tat schreitet.
43
16:13
Das Geschehen plätschert dem Pausentee entgegen. Auch die Kölner gehen nun früher drauf und wollen so die schnellen Gegenstöße der Regensburger unterbinden.
40
16:10
Das tut weh! Kölns Keeper Horn, der heute im Übrigen 26 Jahre alt wird, bekommt an der Hand den Stollen von Geipl ab, der ihm die Kugel wegspitzeln will. Sofort entschuldigt sich der Regensburger und es gibt zu Recht Freistoß für Köln. Horn kann zum Glück weiterspielen.
39
16:09
Schmitz hat die Chance! Nach einem Einwurf bekommt er den Ball von Risse im Strafraum zurück und zielt mit links knapp am linken Pfosten vorbei. Das war seit der Chance von Schaub aus der 16. Minute nach langer Zeit mal wieder ein guter Abschluss der Gastgeber.
37
16:07
Dem Kölner Offensivspiel fehlt es an Ideen. Schaub treibt den Ball durch das Mittelfeld. Dann spielt er einen Steilpass - ins Nichts! Erste leise Pfiffe kommen von den Rängen.
36
16:06
Als Reaktion schickt André Pawlak die gesamte Ersatzbank zum Aufwärmen. Er will sich nicht mit einer Niederlage von den Heimfans verabschieden.
34
16:03
Tooor für Jahn Regensburg, 0:2 durch Sargis Adamyan
Jetzt hat Adamyan sein Tor! Der Treffer ist nicht unverdient, Kölns Gegenwehr lässt zu wünschen übrig. Zunächst hat Stolze gegen Nationalspieler Hector zu vie Platz, zieht rechts an ihm vorbei in den Strafraum und scheitert mit links am rechten Pfosten. Nach dem Abpraller ist Adamyan gedankenschneller als Schmitz und stochert das Leder über die Linie.
33
16:03
Regensburg wird immer wieder bei Standards gefährlich. Nach Foulspiel von Czichos an Saller führt Spezialist Geipl aus. Der Versuch von links draußen aus etwa 30 Metern kommt scharf auf das Tor, streicht aber über die Latte.
32
16:02
Der FC ist bemüht, aber zu harmlos. Eine Flanke von Schmitz klärt Sørensen, jedoch zurück zu Schmitz. Der köpft in die Mitte, wo Draxler ebenfalls an die Kugel kommt, aber knapp drüber köpft.
30
16:00
Al Ghaddioui liegt im Kölner Sechzehner. Zuvor hatte ihn Jorge Meré mit einer harten, aber gerade noch fairen Grätsche rigoros gestoppt. Für einen Elfmeter reicht das zu Recht nicht, inzwischen steht Regensburg Stürmer auch wieder.
28
15:58
Regensburg lässt Köln keine Luft zum Atmen. Die Gäste gehen früh drauf und sorgen immer wieder dafür, dass die Kölner hinten herum spielen müssen oder im Vorwärtsgang abgedrängt werden.
26
15:56
Da war mehr drin! Hector hat links das Auge für den startenden Schaub. Der Österreicher legt sich die Kugel aber dann einen Tick zu weit vor, es gibt wenigstens noch Ecke. Doch das ist heute noch kein erfolgreiches Mittel, der Standard bringt erneut nichts ein.
25
15:55
Kainz kommt im Eins gegen Eins nicht links vorbei und muss abbrechen. Er legt zurück auf Risse, der mit einer Flanke aus der Mitte den startenden Drexler sucht. Thalhammer geht dazwischen, das war wichtig. Doch auch diese Ecke wird von Pentke abgefangen, da hat Risse noch Übungsbedarf.
24
15:53
Nach dem schwungvollen Beginn tun sich die Kölner derzeit schwer damit, Chancen herauszuspielen. Die Gäste wirken seit dem Tor zielstrebiger.
22
15:52
Auf der Gegenseite holt Kainz mit einer Flanke einen Eckball heraus, Córdoba hatte in der Mitte gelauert. Der Stürmer wird auch bei der Ecke gesucht, aber Thalhammer klärt vor ihm zum nächsten Eckball. Risse tritt an, aber die Kugel landet in Pentkes Armen.
20
15:50
...und fast klingelt es wieder! Die Ecke kommt erneut scharf an den Fünfer und Adamyan hat die Doppelchance. Zunächst scheitert er mit einer Direktabnahme am klasse reagierenden Horn, dann stochert er den Abpraller über das Tor! Da war es fast schon schwieriger, nicht zu treffen. Glück für den FC! Zudem ist fraglich, ob der erste Abschluss nicht doch schon vollständig die Linie überquert hat. Die Torlinien-Technik gibt es in der 2. Bundesliga nicht.
19
15:49
Achtung ist angesagt beim FC: Regensburg hat die zweite Ecke bekommen, Förenbach holt sie heraus. Es tritt wieder Geipl an...
17
15:47
Es geht hin und her! Jetzt sind wieder die Gäste am Zug. Saller darf von rechts unbedrängt flanken. Ebenfalls ohne Gegenwehr kommt Al Ghaddioui an den Strafraumgrenze zum Kopfball. Da fehlt aber ein guter Meter, der Ball geht rechts daneben.
16
15:46
Schaub will es wissen! Nach Zuspiel von Córdoba legt sich Schaub den Ball links am Sechzehner selbst vor und zieht dann mit dem linken Außenrist ab. Die Kugel senkt sich knapp neben den rechten Pfosten.
14
15:45
Höger schickt Schaub mit einem schönen Heber auf die Reise. Der Kölner will an Saller vorbei, doch der Regensburger ist vor ihm am Ball und klärt mit einer starken Grätsche. Schaub fällt zwar, aber ein Elfer war das nicht. Obendrein gibt es sogar Abstoß, weil der Kölner zuletzt am Ball war.
13
15:43
Regensburg will nachlegen! Föhrenbach hat links draußen zu viel Platz und flankt nach innen, wo Al Ghaddioui knapp verpasst. Rechts lauert dann noch Stolze, dessen Zuspiel aber keinen Mitspieler findet.
10
15:42
Wie angekündigt wollen die Gäste hier den Partycrasher spielen. Köln muss sich nach dem frühen Gegentor erst einmal sammeln. Der Stimmung auf den Rängen kann der Gegentreffer aber nichts anhaben. "Nie mehr zweite Liga" schallt es von der Tribüne.
7
15:37
Tooor für Jahn Regensburg, 0:1 durch Rafael Czichos (Eigentor)
...und plötzlich ist die Kugel drin! Geipl bringt den Eckball nah an den Fünfer, wo Czichos den Ball im Gewühl mit dem Kopf ins eigene Tor lenkt. Sein eigener Keeper Horn hatte ihm ungewollt im Weg gestanden. Das ist unglücklich gelaufen für die Kölner, während Regensburg den Eckballschützen Geipl feiert.
6
15:36
Jetzt kommen die Regensburger erstmals nach vorne. Czichos klärt gegen Stolze zur Ecke...
5
15:34
Das ist ein stürmischer Beginn der Hausherren, die sich hier angemessen von ihren Fans verabschieden wollen. Die Gäste haben bislang noch keinen Zugriff auf das Geschehen bekommen.
3
15:34
Wieder Córdoba! Kainz wird auf dem linken Flügel auf die Reise geschickt und flankt halbhoch nach innen. Geipl verpasst und Córdoba steht blank am Elfmeterpunkt. Sein Linksschuss gerät zu zentral und wird von Pentke zur Seite pariert. Dort lauert Risse, dessen Schuss aus spitzem Winkel aber ebenfalls von Pentke gehalten wird.
2
15:32
Da haben die Kölner Fans schon den Torschrei auf den Lippen! Florian Kainz spielt aus dem linken Halbfeld einen klasse Steilpass in den Sechzehner. Dort lauert Jhon Córdoba, der nicht im Abseits steht. Am linken Fünfmetereck zieht der Stürmer ab, zielt aber knapp am rechten Pfosten vorbei.
1
15:31
Der Zweitliga-Meister hat angestoßen und das Spiel beginnt! Schiedsrichter der Partie ist Dr. Robert Kampka, er wird assistiert von Tobias Endriß und Bastian Börner.
1
15:30
Spielbeginn
15:28
Kurz vor dem Anpfiff wird der langjährige Kölner Kapitän Matthias Lehmann mit Blumen und Standing Ovations verabschiedet. Man kann davon ausgehen, dass er heute noch ein paar Minuten Einsatzzeit bekommt, zunächst nimmt Lehmann auf der Bank Platz.
15:18
Regensburgs Beierlorzer will heute vor allem sicherer spielen als bei der Niederlage gegen Aue. "Unser Spiel war ungewohnt fehlerbelastet. Die meisten Chancen von Aue, haben wir selbst durch unsere Fehler erzeugt", sagte der Trainer. Die Personalsituation lichtet sich beim Jahn. Andreas Geipl fehlte gegen Aue mit einer Rippenprellung, steht heute aber schon wieder in der Startelf anstelle vom gesperrten Jann George. Für Albion Vrenezi kommt die Partie nach überstandener Oberschenkelprellung noch zu früh. Beierlorzer freut sich auf die Stimmung im Rhein-Energie-Stadion und kündigt an: "Wir wollen volle Kanne dagegen halten."
15:10
Den heutigen Gegner lobte Pawlak und sprach von einer ''Herausforderung'', die auf sein Team wartet. "Regensburg hat beste Werte im Sprint und in den Laufmetern. Es ist keine Ballbesitzmannschaft. Sie kommen über das Umschaltspiel", analysierte der Coach. Personell kann er aus den Vollen schöpfen. Anthony Modeste sitzt nach Oberschenkelproblemen zumindest wieder auf der Bank. Es startet die gleiche Elf wie in Fürth.
15:05
Auch in Köln kann man dem Saison-Ausklang nach dem vorzeitigen Aufstieg gelassen entgegen sehen. "Uns fällt natürlich ein Stein vom Herzen. Es ist für mich als Kölner ein unbeschreibliches Gefühl, das zwei Spieltage vor Schluss geschafft zu haben", sagte Mittelfeldspieler Marco Höger. Nach den Turbulenzen im Vorstand zwischen Ex-Präsident Werner Spinner und Sportchef Armin Veh sowie der Entlassung von Trainer Markus Anfang Ende April nach einer sportlichen Krise fährt der FC nun wieder in ruhigeren Gewässern. "Großes Kompliment an alle, die da mitgewirkt haben, auch an meinen Vorgänger und sein Trainerteam, das war wirklich ganz hervorragende Arbeit", lobte Pawlak mit Verweis auf Anfangs Erfolge.
14:58
Der SSV Jahn kann unabhängig von den Gerüchten um Coach Beierlorzer zufrieden mit dem Saisonverlauf sein. Der Trainer hielt mit seinem Team im zweiten Jahr nacheinander die Klasse und kann die Saison entspannt ausklingen lassen. Zuletzt schwächelte der Jahn allerdings ein wenig, auf das spektakuläre 3:4 bei St. Pauli folgte eine 1:3-Heimniederlage gegen Erzgebirge Aue. Die Sachsen feierten dadurch vorzeitig den Klassenerhalt, begünstigt auch durch eine dumme Gelb-Rote Karte von Jann George innerhalb von zwei Minuten. Damit fehlt der Stürmer heute gesperrt.
14:50
Momentan schwingt in Köln noch Interimscoach Adre Pawlak das Zepter. Unter seiner Regie hatte der FC am vergangenen Montag Abend durch ein souveränes 4:0 die Meisterschaft und den vorzeitigen Aufstieg endgültig unter Dach und Fach gebracht. Beierlorzer sah das Spiel von der Tribüne aus, was aber natürlich auch durchaus als Gegner-Beobachtung ausgelegt werden könnte. Zumal Pawlak nicht ausschließt, langfristig im Amt zu bleiben. "Aber am Ende ist es nicht meine Entscheidung, was wir machen", betonte der bisherige U21-Coach bei "Sky" nach dem Spiel in Fürth. Zunächst ist das Engagement bis zum Saisonende vereinbart.
14:44
Ausgerechnet vor dem Spiel in Köln kamen zuletzt in diversen Medien wie der ''Bild“ Gerüchte auf, dass es bereits Verhandlungen zwischen den Rheinländern und dem Regensburger Trainer Achim Beierlorzer gegeben habe. Dieser wollte die Meldungen aber nicht weiter kommentieren. Jahn-Geschäftsführer Christian Keller hatte dementiert, dass es eine offizielle Anfrage gegeben hatte. Er deutete aber auch an, dass man einen verdienten Mitarbeiter durchaus ziehen lassen würde, wenn es dessen Wunsch ist.
14:31
Hallo und herzlich willkommen zum letzten Heimspiel des Zweitliga-Meisters 1.FC Köln. Zu Gast ist der SSV Jahn Regensburg, dessen Trainer möglicherweise bald die Seiten wechselt. Los geht das Spiel ab 15:30 Uhr!

1. FC Köln

1. FC Köln Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Köln 01/07
Spitzname
Geißböcke
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
13.02.1948
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Gymnastik
Stadion
RheinEnergieStadion
Kapazität
50.997

Jahn Regensburg

Jahn Regensburg Herren
vollst. Name
SSV Jahn Regensburg
Stadt
Regensburg
Land
Deutschland
Farben
weiß-rot
Gegründet
1886
Sportarten
Fußball
Stadion
Continental Arena
Kapazität
15.210