Suchen Sie hier nach allen Meldungen
32. Spieltag
29.04.2018 13:30
Beendet
Ingolstadt
FC Ingolstadt 04
1:5
Holstein Kiel
Holstein Kiel
1:1
  • David Kinsombi
    Kinsombi
    25.
    Rechtsschuss
  • Sonny Kittel
    Kittel
    43.
    Rechtsschuss
  • Marvin Ducksch
    Ducksch
    60.
    Rechtsschuss
  • Tobias Levels
    Levels
    68.
    Eigentor
  • Kingsley Schindler
    Schindler
    72.
    Linksschuss
  • Dominick Drexler
    Drexler
    74.
    Rechtsschuss
Stadion
Audi Sportpark
Zuschauer
9.649
Schiedsrichter
Bibiana Steinhaus

Liveticker

90
15:23
Fazit:
Ende! Holstein Kiel nimmt den Audi-Sportpark ein und ballert den FCI mit 5:1 vom Platz! Defensiv solide, offensiv eiskalt. So lautet das Arbeitszeugnis der Störche an diesem Sonntag. Kiel war in Ingolstadt nie die aktivere Mannschaft, verprügelte den FCI aber mit purer Effektivität. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte (1:1) brachte Top-Torjäger Ducksch die Störche zur Stundenmarke auf die Gewinnerstraße und zeigte beim 2:1 eindrucksvoll, was Kiel heute in Perfektion beherrschte: Kontern. Ingolstadt haderte zu oft mit Schiedsrichterentscheidungen und verlor nach dem 1:2 die Konzentration komplett. Kiel machte offensiv einfach weiter und die Herren Schindler und Drexler besorgten dann mit weiteren Umschalt-Toren den 5:1-Kantersieg. Kiel wird zur Auswärtsmacht und manifestiert den Relegationsrang!
90
15:20
Spielende
90
15:20
Leipertz will noch den zweiten Ehrentreffer! Kittel überrennt die KSV-Defensive am rechten Rand der Gefahrenzone und chippt dann weiter zu Leipertz. Der engagierte 13er der Schanzer grätscht in den Ball und drückt ihn dann im Fallen knapp am rechten Alu vorbei!
90
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88
15:18
Robert Leipertz mit Courage! Der Einwechselspieler der Bayern hat kein Bock auf Stress und setzt statt Frust lieber auf Torgefahr. Leipertz rennt am linken Strafraum-Rand seinen Gegenspielern davon und prüft Kronholm dann mit einem Lupfer.
86
15:15
Ja, Kronholm ist nochmal gefordert! Der Keeper der Kieler entschärft erst einen Hacken-Versuch von Levels am linken Pfosten und ist dann auch beim nachfolgenden Flankenball auf dem Posten.
84
15:14
Bei Schindler geht zum Glück weiter und wir gehen in die letzten fünf Minuten. "Endlich", werden sich die Schanzer denken. Ingolstadt verabschiedet sich nach den wilden Minuten aber mit Anstand und kommt sogar nochmal in die Offensive.
83
15:13
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Max Christiansen
83
15:13
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Almog Cohen
82
15:10
Gelbe Karte für Robert Leipertz (FC Ingolstadt 04)
Frust pur! Leipertz kann sich nicht beherrschen und geht an den Trainerbänken mit offener Sohle in Schindler! Absolut unnötig und äußerst gefährlich.
81
15:09
Einwechslung bei Holstein Kiel: Aaron Seydel
81
15:09
Auswechslung bei Holstein Kiel: Marvin Ducksch
79
15:07
Für die Hausherren werden die letzten Minuten nun natürlich eine Charakterfrage. Das Team von Stefan Leitl investiert viel und wird dann eiskalt ausgekontert. Besonders bitter: Der FCI wirft die Partie auch weg, weil er zu lange mit etwaigen Schiedsrichter-Fehlentscheidungen hadert.
77
15:05
Gelbe Karte für Sonny Kittel (FC Ingolstadt 04)
Die Hausherren müssen jetzt aufpassen nicht noch eine Rote Karte zu bekommen. Die Partie ist bereits gelaufen, doch Kittel lässt seinem Frust freien Lauf und beschwert sich abermals bei Steinhaus. Gelb!
77
15:04
Einwechslung bei Holstein Kiel: Niklas Hoheneder
77
15:04
Auswechslung bei Holstein Kiel: David Kinsombi
74
15:02
Tooor für Holstein Kiel, 1:5 durch Dominick Drexler
Der FC Ingolstadt fällt auseinander! Die Schanzer sind überhaupt nicht mehr auf der Höhe und kassieren auch noch das 1:5. Kiel hat auf dem linken Flügel viel zu viel Raum und kann sich spielerisch bis ins Ziel kombinieren. Kinsombi legt nach hinten auf, Ducksch schlenzt in den Fünfer und Drexler köpft ein! So einfach kann es gehen!
72
15:00
Tooor für Holstein Kiel, 1:4 durch Kingsley Schindler
Ins Herz, mitten ins Herz der Schanzer! Die Kieler beenden die Partie vorzeitig und stellen auf 4:1. Und wie? Mit einem Konter natürlich! Ducksch spielt an der Mittelfeld-Linie den Zauberpass mit dem Außenrisst und schickt Schindler so auf die schönste aller Reisen. Der Kieler ist frei durch, umkurvt Nyland mit Spaß und schiebt dann ein!
72
14:59
Der FCI probiert es nochmal! Ingolstadt bringt die sechste Ecke in die Luft und am zweiten Pfosten probiert Matip den Kopfball ins Glück. Der Ball kommt von rechts, wird gut getroffen und geht dann rund einen Meter über die Bude hinweg!
70
14:59
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Robert Leipertz
70
14:58
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Alfredo Morales
68
14:56
Tooor für Holstein Kiel, 1:3 durch Tobias Levels (Eigentor)
Was für eine Entwicklung! Ingolstadt verliert die Konzentration und schluckt sofort das nächste Gegentor! Kiel schlägt eine Ecke von der linken Seite und Levels touchiert die Pille am ersten Pfosten mit dem Hinterkopf. Gut gemeint, böses Ende: Der Ball gleitet unhaltbar in die lange Ecke!
67
14:55
Gelbe Karte für Dominic Peitz (Holstein Kiel)
Peitz schiebt und drückt vor der Ausführung einer Ecke und bekommt nach einer Ermahnung von Steinhaus nun Gelb.
64
14:54
Kann sich der FCI nochmal am Riemen reißen? Die Schanzer sind vom erneuten Rückschlag richtig entnervt und direkt nach dem Gegentreffer gibt es zudem einige Diskussionen am Spielfeld-Rand. Bibiana Steinhaus muss an den Trainerbänken für Ruhe sorgen und muss sich dort sogar mit dem Geschäftsführer der Schanzer herumschlagen. Der Grund: Ein etwaiges Foul, lange vor dem Tor, in der Hälfte der Kieler.
62
14:53
Kiel zeigt sich also vor der Kiste erneut extremst abgezockt und bestraft erneut engagierte, aber ungefährliche Schanzer.
61
14:51
Einwechslung bei Holstein Kiel: Tom Weilandt
61
14:51
Auswechslung bei Holstein Kiel: Steven Lewerenz
60
14:48
Tooor für Holstein Kiel, 1:2 durch Marvin Ducksch
Kiel macht wenig, aber Kiel macht auch die Tore! Der FCI investiert mehr und kassiert erneut einen Konter-Gegentreffer: Peitz ist im Zentrum der Initiator und überspielt die FCI-Verteidigung mit einem langen Pass auf die linke Seite. Dort startet dann Lewrenz durch, der bis zur vor die Linie geht, querlegt und Ducksch die erneute Führung auf den Fuß legt. Der Torjäger der Störche lässt sich nicht zweimal bitten und trifft ins leere Tor!
59
14:46
Da war mehr drin! Kiel deckt die Räume etwas unglücklich auf und offeriert Ingolstadt auf der linke Seite extrem viel Grün. Matip erkennt die Lücke und möchte Gaus dann in den Lauf schicken. Es bleibt beim Konjunktiv.
58
14:45
Kiel darf vom Viertelkreis flanken und - enttäuscht. Die Hereingabe kommt viel zu kurz und wird schon am ersten Alu sicher von einem Ingolstädter entschärft.
57
14:44
Nach 57 Minuten erhält Holstein den ersten Eckball! Hermann erspielt sich den Standard auf der rechten Seite.
55
14:44
Die ersten zehn Minuten in Halbzeit zwei sind vorüber und die Ausgangslage ist fortlaufend die gleiche: Ingolstadt ist etwas aktiver und setzt auf hohe Bälle, Kiel steht tief und wartet auf den einen, tödlichen Moment.
54
14:42
Kleine Unsicherheit bei Kronholm! Die Kieler fürchten sich vor hohen Bällen und auch der Keeper strahlt keine Ruhe aus. Levels flankt von ganz, ganz weit hinten rechts und Torhühter Kronholm lenkt den Ball völlig unnötig zur Ecke. Der Standard von rechts kommt dann gut und Schröck köpft von halbrechts ein gutes Stück vorbei.
53
14:41
Guter Antritt, schlechtes Ende. Drexler drückt auf der linken Flügelseite auf die Tube und rennt Gaus einfach über den Haufen. Als dann der Wackler an der Sechzehner-Kante folgt, ist der Kieler aber etwas zu übermotiviert und stößt Gaus unbeherrscht zur Seite.
50
14:39
Kutschke muss sich beruhigen! Der Schanzer ist mit der kurzen Linie der Schiedsrichterin äußerst unzufrieden und sieht sich fast immer im Nachteil. Macht der Stürmer mit seinen Diskussionen weiter, gibt es bald ein gelbes Kärtchen zu sehen...
49
14:38
Jetzt auch der FCI mit dem ersten scharfen Ball: Pledl überläuft auf der rechten Seiten seine Gegenspieler und schlenzt das Spielgerät dann aus dem Lauf in den Gefahrenbereich der Kieler. Dort grätscht Kutschke in die Hereingabe und verpasst den Torschuss nur knapp. Matip nervt den Storch und ist einen Schritt schneller.
47
14:35
Einer für Nyland! Der KSV kommt stürmisch aus der Kabine und nach einer tollen Weiterleitung von Ducksch kann Kinsombi von rechts unbedrängt flanken. Der Torschütze vom 0:1 zwirbelt die Pille weit und hoch in den Fünfer, doch Nyland kommt raus und kassiert das Leder ein.
46
14:34
Abfahrt für die zweiten 45 Minuten! Beide Coaches verzichten zunächst auf einen Spielertausch.
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:20
Halbzeitfazit:
Und mit dem umjubelten 1:1-Ausgleichtstreffer geht es dann auch in die Kabine! In den 45 Minuten überzeugte Aufstiegs-Aspirant Holstein Kiel insbesondere mit Cleverness. Die Norddeutschen überließen Ingolstadt zumeist den Ball und wussten dann im entscheidenden Moment zuzuschlagen (0:1, 25. Minute). Ingolstadt hatte mitunter sogar mehr von der Partie, bekam die Offensive bis kurz vor der Halbzeit aber nie auf Betriebstemperatur. In der 43. Minute zeigte Kittel dann aber seine Qualität und besorgte mit einem sehenswerten Treffer den 1:1-Pausenstand.
45
14:16
Ende 1. Halbzeit
43
14:14
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:1 durch Sonny Kittel
Jetzt zählt die Bude! Ingolstadt bleibt aktiv und erkämpft sich das 1:1. Die Hausherren gewinnen ein Kopfball-Duell im Mittelfeld und Pledl räumt wenig später an der Strafraum-Kante den Weg für Kittel frei. Der Ingolstädter legt in der Drehung für Kittel auf, der Lenz dann im Regen stehen lässt, nach rechts abdriftet und die Kugel über Kronholm hinweg unter die Latte nagelt!
42
14:14
Abseitstor FCI! Die Gastgeber schlagen einen Freistoß von links mit Schmackes vor die Bude, wo Kutschke dann in Stürmer-Manier goldrichtig steht und sofort zuschlägt. Das Problem: Abseits!
40
14:11
Gelbe Karte für Almog Cohen (FC Ingolstadt 04)
Frau Steinhaus muss sich behaupten. Die Schiedsrichterin unterbricht das Spiel bei einem Vorstoß der Störche etwas zu früh und nimmt Kiel so einen Vorteil. Beide Teams beschweren sich und schlussendlich beendet Steinhaus die Diskussionen mit einem Karton für Meckerer Cohen.
39
14:11
...die kommt auf Schröck und erzeugt auch Gefahr! Der Innenverteidiger der Bayern setzt sich in der Luft gegen Schmidt durch und köpft das Leder dann einen Meter neben das linke Alu. Erstmals schafft Ingolstadt so etwas wie Druck!
38
14:10
Morales geht voran! Der Mittelfeld-Stratege der Schanzer schüttelt in der Feldmitte Herrmann mit dem Körper ab und schlenzt dann mit besten Grüßen in Richtung Kronholm. Der Keeper der Kieler muss fliegen und lenkt den guten Schuss dann mit den Fingerspitzen zur Ecke von rechts...
36
14:08
Der FCI fehlt die Torgefahr! Die Schanzer hadern mit ihrer offensiven Ausbeute und bekommen nur wenig Brauchbares in die Spitze. Die hohen Bälle sind gegen Kiel ein Mittel, aber es mangelt an Genauigkeit. Auch Kutschke hängt im Zentrum in der Luft.
34
14:06
Drexler gegen alle! Der Wirbelwind der Norddeutschen nimmt es am linken Alu mit drei Gegenspielern auf und wird dann erst im letzten Moment von FCI-Stürmer Kutschke abgeblockt. Drexler muss abrechen und legt dann hoch und weit quer zu Herrmann. Der Außenverteidiger probiert sich am Distanz-Hammer und setzt die Kugel dann aus rechten 20 Metern deutlichst daneben.
32
14:04
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus leitet die Partie bislang sehr souverän. Bei der Zweikampf-Bewertung setzt die Hannoveranerin auf eine sehr kurze Linie und hält diese treu ein. Nicht jeder Spieler ist damit zufrieden, muss sich damit aber abfinden.
30
14:02
Gute Idee! Kommt Kiel bis in die Spitze, sitzt das Kurzpassspiel. Drexler und Ducksch lösen sich und probieren sich dann am Doppelpass vor dem Sechzehner. Ducksch ist schon halb durch, doch dann steht Matip doch noch im Weg.
28
14:00
Können die Schanzer zurückschlagen? Nicht direkt. Die Hausherren wirken vom 0:1 jedoch unbeeindruckt und nehmen sofort wieder das Territorium der Kieler ein. Von rechts kommt eine Ecke und Kutschke köpft klar vorbei. Holstein macht mit purer Effektivität das 1:0, ist in der Summe aber einen Tick zu passiv. Ingolstadt spielt nach dem Gegentor einfach weiter und setzt vermehrt auf Standards.
25
13:56
Tooor für Holstein Kiel, 0:1 durch David Kinsombi
Ist das abgezockt! Kiel steht immer weiter hinten drin und schlägt dann aus dem Nichts zu! Schindler hat im Mittelfeld das Auge und wartet so lange, bis Kinsombi an der Kante der letzten Abwehrreihe ist. Es folgt der Traumpass hinter die Viererkette und Kinsombi ist rechts frei durch. Der Sechser der Kieler wartet, täuscht einen Querpass an und trickst Keeper Nyland damit á la bonne heure aus!
23
13:56
Beste Chance des Spiels! Nach einem Einwurf von links gewinnt Morales überraschenderweise das Kopfball-Duell mit Peitz und kann Kittel so ideal in den Rückraum auflegen. Der Mittelfeld-Dribbler der Schanzer nimmt den Volley und zwirbelt ihn flach in die rechte Ecke. Dort geht Kronholm runter und sichert sich das Leder im Nachfassen!
22
13:53
Es mangelt an Torgefahr! Almog Cohen findet am linken Strafraum-Eck keinen Mitspieler und setzt daher ebenfalls auf einen Knaller von weiter hinten. Der Israeli zeiht aus 20 Metern ab und vergeigt seinen Torversuch komplett.
20
13:52
Bei den Kielern tritt Ducksch an und hat ebenso wenig Erfolg die Kittel. Der Norddeutsche probiert es direkt und scheitert. Nyland steht in der Tor-Mitte und muss einfach nur die Hände aufmachen.
19
13:50
Jetzt darf auch der KSV an die Standards! Träsch lässt sich von Drexler vernaschen und zieht 30 Meter vor der eigenen Kiste das Foul.
18
13:49
Voll auf die Zwölf! Sonny Kittel krallt sich einen Freistoß aus halbrechten 20 Metern und nimmt sich dann lange Zeit für die Vorbereitung. Nach einigen Sekunden folgt dann der Gewaltschuss, welcher sofort in die Mauer klatscht - gegen den Kopf von Lewerenz.
16
13:48
Ein Pass fehlt! Jetzt zündet auch das FCI-Kurzpassspiel und Kittel legt halblinks volley ab für Morales und Cohen. Erst genannter ist dann fast durch, wird aber vor Eintritt des Sechzehners von Schmidt resolut abgegrätscht.
14
13:46
Und so kämpfen wir uns durch die Anfangs-Viertelstunde und ernähren uns von der Spannung. Ingolstadt hat bei hohen Bällen Vorteile, Kiel überzeugt mehr und mehr mit sicherem Passspiel. Nähern sich die Offensiv-Reihen an?
12
13:44
Wann wird es das erste Mal richtig heiß? Die beiden Mannschaften zeigen in den ersten Minuten eine engagierte, aber ungefährliche Startphase. Fast immer fehlt der letzte Zug zum Tor: Lewerenz wechselt die Seite aus dem Stand (!) und bindet so Schindler rechts auf den Außen mit ein. Als dieser dann zur Finte ansetzt, verspringt der Ball.
10
13:42
Mit langen Einwürfen und Flanken und Erfolg? Die Schanzer probieren im Holstein-Gefahrenbereich mit hohen Bällen für Verwirrung zu sorgen und manövrieren daher einige Bälle hoch und weit in die Box. Ein Einwurf von links wird zum geworfenen Flankenball und Peitz klärt am ersten Alu.
8
13:40
Erste Chance! Die Kieler verfrachten einen ganz langen Schlag aus dem eigenen Sechzehner bis in die gegnerischen Hälfte und Ducksch kann sich von Schröck lösen. Der Goalgetter der Kieler steuert auf den linken Pfosten zu und ballert dann aus acht Metern aus der Drehung auf die Bude. Nyland zögert etwas und hat dann Dusel, dass der Ball links im Außennetz einschlägt!
7
13:37
Es läuft die Anfangsphase und beide Teams tasten sich erstmal vorsichtig ab. Ingolstadt und Kiel zeigen ihr vorhandenes Tempo auf, bekommen die letzten Pässe aber noch nicht zum Mann.
5
13:36
Zwei Fehler ohne Auswirkung: Gaus tanzt in der Hälfte der Kieler erst Peitz aus und hat dadurch eine Menge Raum auf links. Der Pass geht jedoch in die KSV-Deckung und im darauffolgenden Konter macht sich Lewerenz auf den Weg. Auch der Storch reißt einige Meter ab, kommt dann aber nicht an Schröck vorbei.
4
13:35
Kutschke bekommt keine Kontrolle. Holstein-Kicker Lenz wuchtet das Leder zunächst mit einem Querschläger hoch in die Luft. Cohen darf daher rund zehn Meter vor dem KSV-Strafraum an die Pille und hat Platz. Es folgt der Pass nach links, den Kutschke dann nicht verarbeiten kann.
2
13:33
Enge Duelle im Mittelfeld? Schon in den ersten Minuten kommt es direkt zu engen Positionskämpfen rund um den Mittelkreis. Hier wird heute um jeden Meter gefightet!
1
13:32
Und los! Kiel eröffnet die Partie mit dem Anstoß und läuft heute im blauen Dress über das Feld. Gastgeber Ingolstadt spielt ganz in Weiß.
1
13:31
Spielbeginn
13:30
Es ist Sonntag, 13:30 Uhr und in Ingolstadt scheint bei sommerlichen 20 Grad die Sonne - wer hat da keine Lust auf Fußball? Jetzt geht es los!
13:27
Um die Einhaltung der Regeln kümmert sich heute ein Frau: Bibiana Steinhaus ist die Schiedsrichterin und führt die Teams jetzt auf den Rasen!
13:22
Und in wenigen Minuten ist dann auch schon Showtime! Im Audi-Sportpark nehmen die Fans so langsam Platz, gleich kommen die Gladiatoren auf das Feld!
13:15
Trainer Markus Anfang muss auf seine letzten Holstein-Tage seine schwerste Prüfung bestehen und setzt im nervenaufreibenden Aufstiegs-Rennen auf positive Gedanken: "Wir werden alles reinwerfen und am Ende ist es egal, was dabei rauskommt. Was die Junge geleistet haben, ist einfach sensationell – und das wird in Erinnerung bleiben", erklärte der Trainer unter der Woche.
13:07
Beim KSV herrscht daher etwas Druck und eine scheinbar unglaubliche Saison droht auf den letzten Meter doch noch dahinzugleiten. Nach der 1:3-Heimniederlage gegen den 1. FC Nürnberg geht es für die Norddeutschen wohl nur noch um die Sicherung des Relegationsrang. Aktuell trennen den Club und Holstein fünf Punkte.
12:56
Aufstiegs-Chancen rechnen sich seit geraumer Zeit auch die Störche aus Kiel aus. Der Aufsteiger hält sich seit dem 7. Spieltag in Top-3 und will nun den direkten Durchmarsch perfekt machen. Damit die Sensation von der Ostseeküste Realität wird, müssen die Kieler heute unbedingt punkte. Holstein verspielte zu Beginn der Rückrunde einen größeren Vorsprung und hat als Dritter momentan lediglich zwei Zähler mehr als Regensburg, Bielefeld und Bochum.
12:42
"Wir wollen unbedingt die drei Punkte, um auch endgültig den Deckel für den Klassenerhalt drauf zu machen", plant FCI-Coach Stefan Leitl. Ingolstadt überstand die kuriose Phase der wilden 2. Liga mit Bravour und krallte bis zur 0:3-Klatsche bei Aufsteiger Düsseldorf acht Punkte aus vier Spielen. Ob man damit in Ingolstadt nun zufrieden sein soll oder nicht, ist umstritten. Der FCI rechnete sich auch im April auch noch Aufstiegs-Chancen aus - andererseits steckt die halbe Liga im Keller fest.
12:36
Während Aufsteiger Holstein Kiel vom Durchmarsch in die 1. Liga träumt, will der FCI indes die Klasse halten. Die Schanzer belegen in ihrer ersten Zweit-Liga-Saison nach dem Bundesliga-Abstieg momentan Platz sieben und benötigen für den sicheren Klassenerhalt wohl noch einen Sieg.
12:29
Schönen Sonntag und herzlich willkommen zur 2. Liga! Im Unterhaus will Aufsteiger Holstein Kiel heute in Ingolstadt den Relegationsplatz verteidigen. Gelingt den Störchen der vielleicht vorentscheidende Dreier?

FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Ingolstadt 04
Spitzname
Die Schanzer
Stadt
Ingolstadt
Land
Deutschland
Farben
schwarz-rot-weiß
Gegründet
05.02.2004
Sportarten
Fußball
Stadion
Audi Sportpark
Kapazität
15.800

Holstein Kiel

Holstein Kiel Herren
vollst. Name
Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900
Spitzname
Störche
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-rot
Gegründet
07.10.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tennis, Cheerleading
Stadion
Holstein-Stadion
Kapazität
11.386