Suchen Sie hier nach allen Meldungen
33. Spieltag
06.05.2018 15:30
Beendet
Sandhausen
SV Sandhausen
0:2
1. FC Nürnberg
Nürnberg
0:1
  • Hanno Behrens
    Behrens
    38.
    Kopfball
  • Tim Leibold
    Leibold
    75.
    Rechtsschuss
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Zuschauer
12.537
Schiedsrichter
Florian Heft

Liveticker

90
17:34
Spielfazit:
Mit einem 0:2-Sieg gegen den SV Sandhausen kehrt der 1.FC Nürnberg in die 1.Bundesliga zurück! Die entscheidenen Treffer steuerten Hanno Behrens (38.) und Tim Leibold bei (75.) und machten so den Weg frei für den achten Aufstieg der Vereinsgeschichte. Das Spiel gestaltete sich so, dass der Gast aus Franken insgesamt die besseren Szenen hatte und verdient zu den Toren kam, aber zwischendurch eine Phase des Nachlassens hatte, in der der SV Sandhausen durchaus dabei war, den Ausgleich zu erzielen und so der Partie eine unerwartete Wendung zu geben. In der letzten Minute der Nachspielzeit hätte der FCN sogar noch das 0:3 erzielen können, ließ die einfache Möglichkeit aber liegen. Durch den Sieg ist nicht nur der Aufstieg perfekt, auch die Tabellenführung wurde den Düsseldorfern weggenommen und so geht es am letzten Spieltag im direkten Duell um den Meistertitel der 2.Bundesliga. Sandhausen rutscht ab auf Platz elf und ist aufgrund der Ergebnisse auf den anderen Plätzen vor dem Abstieg gerettet. Das war's von dieser Stelle, Glückwunsch an den 1.FC Nürnberg!
90
17:26
Die Tore der Tribünen sind geöffnet, die Fans stürmen auf den Platz und feiern zusammen. Auf den Rängen wird Pyrotechnik gezündet und gefeiert.
90
17:23
Dann ist es durch! Der 1.FC Nürnberg ist aufgestiegen!
90
17:23
Spielende
90
17:23
Sie können das 3:0 machen, lassen die Chance aber liegen. Als Trio greifen sie an, schaffen es aber nicht, zu treffen. Löwen vergibt die Chance.
90
17:22
Die T-Shirts auf der Bank des FCN werden schon angezogen und alle machen sich bereit für den Schlusspfiff.
90
17:21
240 Sekunden muss sich der 1.FC Nürnberg noch gedulden, dann ist es geschafft! Beide Mannschaften machen nicht mehr viel.
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
17:18
Kurz vor Schluss geht Ishak und es kommt Mišo Brečko.
90
17:18
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Mišo Brečko
90
17:17
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Mikael Ishak
87
17:16
Die Partie neigt sich dem Ende zu. Auf den Tribünen machen sich die FCN-Fans zum Feiern bereit und können ihre Freude nicht verbergen. Auch verstärkt die Polizei noch einmal die Präsenz und zieht sich vor den Blöcken zusammen.
85
17:13
Gelbe Karte für Eduard Löwen (1. FC Nürnberg)
Der Vorlagengeber zum 0:2 wird für eine übermotivierte Aktion und das folgende Foul verwarnt.
84
17:13
Möhwald wird gefeiert, als er den Rasen verlässt. Adam Zreľák kommt für die letzten Minuten.
84
17:12
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Adam Zreľák
84
17:12
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Kevin Möhwald
81
17:10
Einwechslung bei SV Sandhausen: Max Jansen
81
17:09
Auswechslung bei SV Sandhausen: Philipp Förster
80
17:09
Noch zehn Minuten und der Club wechselt zum ersten Mal. Sepsi bekommt Feierabend und klatscht den neuen Mann Werner ab.
80
17:08
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Tobias Werner
80
17:08
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: László Sepsi
78
17:07
Die roten Fans auf den Rängen singen "Nie mehr zweite Liga!" und freuen sich schon auf die nächste Saison. Manche von ihnen klettern auf den Zaun und werden vom eigens mitgebrachten Stadionsprecher dazu aufgefordert, dass sein zu lassen.
75
17:03
Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:2 durch Tim Leibold
Das muss es sein! Nürnberg kontert zu dritt durch die leere Hälfte von Sandhausen. Löwen läuft alleine auf den Keeper zu, kann das Tor selbst machen, ist aber uneigennützig und legt ab auf den mitgelaufenen Leibold, der am geschlagenen Schuhen vorbei einschiebt.
74
17:03
Zweiter Wechsel bei den Kraichgauern: Andrew Wooten ersetzt Nejmeddin Daghfous für die Schlussphase.
73
17:02
Einwechslung bei SV Sandhausen: Andrew Wooten
73
17:02
Auswechslung bei SV Sandhausen: Nejmeddin Daghfous
70
17:00
Möhwald an den Pfosten! Er hat das 0:2 auf dem Fuß, als er sich mit viel Tempo durch eine Lücke in der Abwehr tankt und nur noch einschieben muss. Mit einem Tunnel ist Schuhen zwar eigentlich überwunden, aber die Hacke des Keepers fälscht den Schuss noch ab. Vom Aluminium holt sich Möhwald das Leder zurück, um eine Flanke zu bringen, die Ishak erreicht. Der Schwede steigt hoch, setzt seinen Kopfball aber neben den Kasten.
68
16:57
An den Seitenlinien vor den Nürnberger Zuschauern positionieren sich die Ordner und Polizisten und beobachten das Geschehen auf den Rängen. Einen Platzsturm will man verhindern.
67
16:56
Die Führung wackelt! Aus wenigen Metern wuchtet Gíslason den Ball mit dem Kopf in die rechte untere Ecke. Auf der Linie reagiert Bredlow grandios und taucht ab. Er kratzt die Kugel vor dem Einschlag zur Seite weg.
64
16:53
Kenan Kocak nimmt seinen ersten Wechsel vor und nimmt Stefan Kulovits vom Platz. Neu dabei ist Korbinian Vollmann.
64
16:52
Einwechslung bei SV Sandhausen: Korbinian Vollmann
64
16:52
Auswechslung bei SV Sandhausen: Stefan Kulovits
61
16:50
Eine Stunde ist rum, Sandhausen hat eine weitere Ecke. Fast die gesamte Mannschaft rückt für den Standard mit auf, legt dann aber wieder den Rückwärtsgang ein, als der Ball von Nürnberg weit weg ins Seitenaus geschlagen wird.
58
16:47
Knapp! Sandhausen führt eine Ecke zunächst kurz aus, dann segelt von rechts die Flanke rein auf den Schädel des Isländers Gíslason. Mit dem Kopfball fordert er Bredlow zu einer einhändigen Faustabwehr im Sprung.
56
16:44
Gelbe Karte für Hanno Behrens (1. FC Nürnberg)
Der Torschütze hält im Duell an der Mittellinie die Sohle drauf und kassiert Gelb.
54
16:43
Die Gastgeber wirken im zweiten Durchgang bisher aufgeweckter als der FCN. Sandhausen hat momentan den Mehranteil an Aktionen nach vorne. Können sie die Aufstiegsstimmung der Nürnberger noch etwas dämpfen?
51
16:40
Gelbe Karte für Stefan Kulovits (SV Sandhausen)
Der Kapitän des SVS stellt seinen Körper zu robust gegen Möhwald in den Zweikampf und sieht seine vierte Gelbe dieser Saison.
49
16:38
Da muss Bredlow zum ersten Mal heute zupacken. Sukuta-Pasu entwischt seiner Deckung und kommt in der Box zum Kopfball. Der Abschluss ist jedoch nicht platziert genug und fliegt genau auf en Torwart.
49
16:37
Ishak lauert vorne auf einen Fehler der schwarz-weißen Abwehr. Gegen Tim Knipping spitzelt er nach, kommt aber nicht an den Ball.
46
16:34
Weiter geht's! Es wurden keine personellen Veränderungen vorgenommen.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:24
Halbzeitfazit:
In Sandhausen sind die ersten 45 Minuten um, es steht 0:1 für den 1.FC Nürnberg. Wenn es so bleibt, ist es Torschütze Hanno Behrens, der durch seinen Kopfballtreffer in der 38.Minute den Club zurück in die Bundesliga bugsiert. Das Spiel begann direkt mit einem Angriff für die Gäste, der ohne Abschluss blieb, danach aber flachte es etwas ab und verlagerte sich mehr zwischen die Strafräume. Beide Mannschaften versuchten, nach vorne zu agieren, was dem FCN aber besser gelang und er so mehr Möglichkeiten herausspielte, die bis zur Führung jedoch ungenutzt blieben. Sandhausen kann es mit dem Ausgleich in der zweiten Hälfte wieder spannend machen, die Ansätze kamen gegen Ende mehr zum Vorschein. Sollte Nürnberg noch ein Tor nachlegen, dann wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach die Tribüne schnell in eine rote Party verwandeln, die sich dem Schlusspfiff entgegen sehnt. Gleich geht's weiter!
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Gelbe Karte für Richard Sukuta-Pasu (SV Sandhausen)
Im Laufduell mit Valentini fährt er den Arm nach hinten aus und trifft seinen Gegenspieler am Hals. Dafür sieht er den Karton in Gelb.
45
16:16
Rúrik Gíslason probiert es mit einem Schuss aus dem Rückraum und holt so eine Ecke für seine Mannschaft. Diese kommt von der rechten Fahne und bringt die rote Abwehr nicht sonderlich in Bedrängnis.
42
16:13
Die Nürnberger Fans sind jetzt natürlich in noch besserer Stimmung als zuvor. Mit ihren Gesängen peitschen sie das Team an und hätten den Abpfiff wohl am liebsten schon zur Halbzeit.
40
16:11
Gelbe Karte für Ondřej Petrák (1. FC Nürnberg)
Für ein Einsteigen gegen Gíslason im Anstoßkreis sieht der Tscheche die Gelbe Karte.
38
16:08
Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:1 durch Hanno Behrens
Nürnberg geht in Führung und stößt das Tor zu ersten Liga weit auf! Hanno Behrens macht es nach einer Ecke von Valentini. Diese landet zunächst auf dem Kopf von Margreitter, der noch an Schuhen scheitert. Der Keeper wehrt aber unglücklich nach vorne ab, wo Behrens zur Stelle ist und abstaubt. Stand jetzt ist der FCN Erster!
36
16:06
Gelbe Karte für Nejmeddin Daghfous (SV Sandhausen)
Der Sandhäuser lässt das Bein stehen gegen Leibold und kassiert dafür die Verwarnung.
33
16:05
Im Strafraum der Gäste treffen Sukuta-Pasu und Margreitter im Luftduell aufeinander und schlagen mit den Köpfen leicht zusammen. Beide nehmen Schmerzen aber keine ernsthafte Verletzung aus der Szene mit.
31
16:02
Bei warmen Temperaturen wird diese Spielunterbrechung dafür genutzt, dass die Spieler und der Schiedsrichter einmal zur Wasserflasche greifen und sich erfrischen können.
30
16:01
Chance Nürnberg! Schuhen kann den aufsetztenden Kopfball von Tim Leibold aus elf Metern nur zur Seite wegklatschen und ermöglicht so einen zweiten Anlauf der Franken. Es geht wieder auf die rechte Seite, von wo eine weitere Flanke folgt, die neben dem Tor im Aus landet.
27
15:59
Sukuta-Pasu setzt seinen Körper gut ein, um einen Befreiungsschlag seiner Abwehrleute in der Spitze festzumachen. Mangels Alternativen muss der den Ball zunächst abschirmen und legt dann nach links raus auf den aufrückenden Daghfous, der mit dem Zuspiel in den Rücken jedoch nichts anfangen kann.
25
15:55
Der Gastgeber bleibt seinem Publikum den ersten Torschuss weiterhin schuldig. Von den Schwarz-Weißen kommt offensiv kaum etwas.
21
15:53
Möhwald geht im Zweikampf mit Richard Sukuta-Pasu zu Boden, verursacht aber einen Freistoß für Sandhausen, da er den Stürmer hat auflaufen lassen und so zu Fall bringt. Aus dem Standard ergibt sich jedoch nichts.
18
15:49
Gedankenschnell führt der Club einen Freistoß zügig aus und kommt über rechts mit Löwen, der wiederum Ishak im Strafraum mit einer hohen Hereingabe sucht. Die Flanke kommt aber zu voreilig, der schwedische Stürmer befand sich nicht in richtiger Position.
16
15:47
Da ist der erste Abschluss aufs Tor! Ishak behauptet sich in der Luft gegen zwei Verteidiger und kann aus einer Flanke von der linken Seite einen Kopfball produzieren, der Marcel Schuhen jedoch nicht vor eine große Aufgabe stellt.
14
15:45
Nach einer guten Viertelstunde hat das Spiel noch keinen Torabschluss gesehen, dafür aber viel Hin und Her im Mittelfeld. Der letzte Pass ins vordere Drittel kommt noch nicht zu Stande, wird entweder abgefangen oder wird zu weit geschlagen.
11
15:42
Aus einer Grätsche von Petrák in der eigenen Hälfte, die eigentlich klärender Natur ist, wird ein öffnender Pass in den Sturm, den Ishak fast sogar erreicht. Der Angreifer scheint aber überrascht von unerwarteten Anspiel zu sein und geht nicht schnell genug zum Ball.
8
15:40
Sandhausen tut sich in den Anfangsminuten schwer damit, ins Spiel zu kommen und Angriffe aufzubauen. Sie probieren es mit langen Pässen in die Spitze, die keinen Abnehmner finden. Vielleicht sind sie auch beeindruckt von der imposanten Geräuschkulisse, ausgelöst durch lautstarke Gesänge dr Nürnberger Fans. Man könnte meinen, der Club habe ein Heimspiel.
6
15:37
Freistoß von Valentini aus dem rechten Halbfeld: Der Ball segelt in Richtung ds zweiten Pfostens, kann dort aber nicht von einem Roten verarbeitet werden. Die Abwehr der Sandhäuser ist gut positioniert und kann klären.
4
15:35
Der FCN lässt keine Zweifel daran, wie man den achten Aufstieg der Vereingeschichte erreichen will: Mit Tempo und viel Druck soll ein frühers Tor erzwungen werden, um das Geschehen dann in der eigenen Hand zu haben.
1
15:32
Der Ball rollt! Nürnberg in den bekannten roten Trikots erobert schnell die Kugel und geht sofort nach vorne. Die Flanke von Leibold findet aber keinen Abnehmer in der Mitte.
1
15:30
Spielbeginn
15:29
Die Mannschaften kommen auf den Rasen. Es herrscht bestes Fußballwetter bei bester Stimmung! Etwa 8.000 Nürnberger sollen in der Arena sein, manche sogar durch den Kauf einer SVS-Dauerkarte im Winter. Die Bedingungen sind prima, es kann beginnen.
15:26
In wenigen Minuten geht es los! Als Schiedsrichter wird Florian Heft durch die Partie führen. Ihm assistieren an den Fahnen Holger Henschel und Hendrik Bramlage.
15:23
Sein Gegenüber sagt zum möglichen direkten Aufstieg, dass er sich während des Spiels nicht über die anderen Zwischenstände informieren möchte. "Ich werde mir aber keinen hinstellen, der mir die Ergebnisse ins Ohr flüstert", verriet der Club-Coach. Wir schauen auf unser Spiel und müssen alles dafür tun, um es zu gewinnen", so der 48-Jährige. Die Mannschaft wirke "extrem konzentriert".
15:16
Der Heimtrainer ist mit den Ergebnissen der Vergangenheit nicht zufrieden und erwartet, dass "die Spieler am Sonntag gegen Nürnberg eine Reaktion und wieder ihr wahres Gesicht zeigen." Man sei dies den Anhängern des Vereins schuldig. Kocak fügt hinzu: "Wir schauen nur auf uns. Auch wir haben unsere Qualitäten und wir wollen das Spiel gewinnen.“
15:08
Beim Club stehen zwei Siege und ein Unentschieden seit der dreißigtsen Runde zu Buche: Auf ein 1:1 in Ingolstadt folgte ein enorm wichtiger 1:3-Auswärtssieg bei Holstein Kiel, das auch für die heutige Ausgangslage verantwortlich ist. Zuletzt hatte man dann die Braunschweiger zu Gast im Frankenland und konnte durch das 2:0 die Vorfreude auf heute anheizen.
15:02
Werfen wir einen Blick auf die jüngsten Ergebniss der heutigen Kontrahenten: Die Sandhäuser haben aus den letzten zehn Partien nur zwei gewonnen und aus den vergangenen drei Spielen vier Punkte geholt. Diese resultieren aus einem 1:1 gegen die Lilien aus Darmstadt, sowie einem 0:2 bei den Zebras des MSV Duisburg. Am 32.Spieltag war der SVS zu Gast in Heidenheim und kehrte mit einer 2:0-Niederlage von dieser Dienstreise zurück.
14:54
Sandhausen ist punktetechnisch noch nicht vor dem Abstieg gerettet. Vier Zähler beträgt der aktuelle Vorsprung auf den Relegationsplatz, der von Greuter Fürth belegt wird und fünf ist man vor Rang 17 angesiedelt. Mit einem Sieg gegen Nürnberg kann aber Klarheit geschaffen und dann sogar noch Platz vier angegriffen werden.
14:44
Das schlechteste Szenario wäre eine Niederlage gegen Sandhausen bei gleichzeitigem Sieg der Kieler in Düsseldorf. Dadurch würde der Vorsprung des Club auf Platz drei auf zwei Punkte schmelzen und am nächsten Wochenende ein packendes Finale um den direkten Aufstieg warten.
14:40
Der FCN hat es heute in der eigenen Hand, den Weg ins Oberhaus zu ebnen. Mit einem Sieg über Sandhausen, braucht man sich keine Gedanken darüber machen, was die Konkurrenz aus Kiel in Düsseldorf macht. Theoretisch ist es sogar egal, wie das Ergebnis in Sandhausen am Ende aussieht, denn solange die Störche keinen Dreier einfahren, steht der Aufstieg der Nürnberger in die erste Bundesliga fest.
14:31
Herzlich Willkommen zum 33.Spieltag der 2.Bundesliga! Der 1.FC Nürnberg triit beim SV Sandhausen an mit dem Ziel, den Aufstieg perfekt zu machen. Können die Franken es heute schaffen? Erfahren werden wir es, wenn das Spiel im BWT-Stadion um 15:30 Uhr angepfiffen wird.

SV Sandhausen

SV Sandhausen Herren
vollst. Name
Sportverein Sandhausen 1916
Stadt
Sandhausen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.08.1916
Sportarten
Fußball
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Kapazität
15.414

1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Nürnberg Verein für Leibesübungen
Spitzname
Club
Stadt
Nürnberg
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
04.05.1900
Sportarten
Fußball, Boxen, Handball, Hockey, Roll- und Eissport, Schwimmen, Ski, Tennis
Stadion
Max-Morlock-Stadion
Kapazität
50.000