Suchen Sie hier nach allen Meldungen
8. Spieltag
23.09.2017 13:00
Beendet
Bielefeld
Arminia Bielefeld
1:1
0:0
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
Stadion
SchücoArena
Zuschauer
15.184
Schiedsrichter
Arne Aarnink

Liveticker

90
14:55
Fazit
Ende in Bielefeld: Die Arminia und der 1. FC Heidenheim teilen sich nach 90 Minuten die Punkte. Es war ein intensiver Schlagabtausch zwischen beiden Mannschaften, Schiedsrichter Arne Aarnink hatte einiges zu tun. Die Hausherren sind in der zweiten Halbzeit das tonangebende Team, lassen aber auch Nadelstiche des Gegners zu. Mitten in einer Druckphase des DSC fällt dann das 0:1, Ex-Armine Arne Feick ist nach einem Eckstoß erfolgreich (59.). Julian Börner kann seine Farben schließlich ebenfalls nach einem Eckball mit dem 1:1-Endstand belohnen (78.). Über das Ergebnis kann sich keine Mannschaft beschweren, auch wenn die Bielefelder Feldvorteile hatten. Für die Ostwestfalen geht es am kommenden Samstag in Nürnberg weiter, Heidenheim empfängt am Sonntag Dynamo Dresden.
90
14:51
Spielende
90
14:51
Nochmal die Arminia! Klos dreht sich im Strafraum um Kraus, zieht dann mit dem linken Fuß aus rechter Position ab. Der Ball rollt am langen Pfosten vorbei.
90
14:49
Voglsammer tankt sich auf dem rechten Flügel bärenstark gegen Theuerkauf durch, dann flankt er in den Strafraum. Staude läuft ein und nimmt die Hereingabe 14 Meter vor dem Kasten volley aus der Luft, dann saust das Spielgerät weit über den Querbalken.
90
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
14:48
Aus der zweiten Reihe feuert Manuel Prietl einen Flachschuss ab, der frischgebackene Papa belohnt seine starke Leistung aber nicht mit einem Tor. Der Ball rauscht eineinhalb Meter neben dem rechten Pfosten vorbei.
88
14:46
Der doppelte Voglsammer: Zunächst setzt der Stürmer einen Fallrückzieher aus 13 Metern über die Querlatte, dann scheitert er nur eine Zeigerumdrehung später mit einem 16-Meter-Schuss. Erneut über das Tor, diesmal knapper.
87
14:45
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Robert Glatzel
87
14:45
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> John Verhoek
86
14:45
Wieder ist Prietl auf der linken Seite zu finden, er wird von Staude auf die Reise geschickt. Dann lässt der Mittelfeldmann seinen Gegenspieler Kraus ins Leere laufen, ehe er mit einem Flankenversuch an Strauß hängen bleibt.
84
14:42
Manuel Prietl nimmt die Kugel fein mit der Brust aus der Luft, dann macht sich der Österreicher auf den Weg in Richtung Flügel. Dabei legt er sich den Ball zu weit vor, Robert Strauß grätscht ihn ab.
83
14:41
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Robert Strauß
83
14:41
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Marnon Busch
83
14:41
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Kevin Lankford
83
14:40
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Marc Schnatterer
82
14:40
Fabian Klos zeigt bei einem Konter Qualitäten im Dribbling, legt dann für den nachrückenden Nils Teixeira ab. Der Außenverteidiger agiert zu überhastet, aus 25 Metern schießt er die Kugel weit neben den Kasten.
80
14:39
Die nächste Schütz-Ecke wird gefährlich, Vitus Eicher kann den Ball schließlich mit etwas Glück aufnehmen: Der Keeper drückt ihn an den Rücken von Julian Börner, der zuvor gefallen ist.
78
14:35
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:1 durch Julian Börner
Der Ausgleich! Auch Bielefeld braucht eine Ecke, um den gegnerischen Torhüter zu überwinden. Tom Schütz schlägt das Leder scharf in die Mitte, Julian Börner kommt völlig frei zum Kopfball. Aus acht Metern hat der Abwehrchef keine Probleme, die Kugel hoch im Netz unterzubringen.
76
14:34
Nach einer ausgiebigen Passstafette hat sich immer noch keine Lücke geöffnet, deshalb befördert Patrick Weihrauch die Kugel per Flanke auf den Elfmeterpunkt. Andreas Voglsammer steht richtig, setzt aber im Luftkampf mit Mathias Wittek die Arme ein. Freistoß für den 1. FCH.
73
14:31
Die nächste Druckphase der Hausherren hat begonnen: Wieder segelt eine Flanke auf den linken Pfosten, erneut wird ein Kopfball auf Kosten einer Ecke umgelenkt. Der Abschluss von Tom Schütz landet auf dem Tornetz.
71
14:31
Klos! Tom Schütz hämmert einen Eckstoß auf den ersten Pfosten, Fabian Klos setzt sich durch und bringt seinen Schädel an die Kugel. Der Ur-Armine trifft mit seinem Abschluss den Hinterkopf von Kevin Kraus, dann landet die Kugel im Aus.
70
14:29
Mit hohen Bällen hat der Gastgeber im zweiten Abschnitt kaum Erfolg: Nils Teixeira flankt von der linken Seite an die Strafraumkante, für Andreas Voglsammer ist nur ein direkter Abschluss möglich. Das Leder fliegt in hohem Bogen in die Arme von Vitus Eicher.
68
14:26
Ben Halloran muss in die 1vs1-Situation mit Teixeira, scheut sich aber vor einem Dribbling. Deshalb gibt es nur einen blinden Schuss, der vom Verteidiger abgeblockt wird.
67
14:25
Gelbe Karte für Mathias Wittek (1. FC Heidenheim 1846)
Börner ist schon in der Rückwärtsbewegung, da geht Wittek mit vollem Tempo in den Zweikampf. Zuerst trifft er den Ball, dann den Gegenspieler. Eine harte Entscheidung, scheinbar will Referee Arne Aarnink Ruhe reinbringen.
65
14:24
Hui! Prietl bekommt die Kugel vor dem Strafraum auf den Schlappen, der Österreicher setzt sofort zum Linksschuss an. Er scheint zu verziehen, doch Voglsammer kann noch einen Fuß in den Flachschuss halten. Die Murmel ändert ihre Richtung komplett, fällt dann auf dem Tornetz runter.
65
14:22
Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Tom Schütz
65
14:22
Auswechslung bei Arminia Bielefeld -> Konstantin Kerschbaumer
63
14:21
Ex-Armine Feick rückt trotz der Auswärtsführung noch bis an die Grundlinie auf, bleibt mit einer Flanke aber am Fuß von Börner hängen. Er wollte sich scheinbar eine Ecke ergaunern, es reicht aber nur zum Einwurf.
61
14:19
Der plötzliche Rückstand schmeckt den Bielefeldern nicht, die Blauen fangen an mit dem Referee zu hadern. Jetzt dürfen die Hausherren nicht die Nerven verlieren.
59
14:17
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 0:1 durch Arne Feick
Mitten in der Bielefelder Druckphase stellen die Gäste auf 0:1! Marc Schnatterer löffelt einen Eckstoß auf die Kante des Fünfmeterraums, exakt dort hat sich eine kleine Lücke gebildet. Arne Feick stößt in den freien Raum und köpft den Ball problemlos in die linke Torecke.
57
14:16
Sonntagsschuss von Kerschbaumer, Glanzparade von Eicher! Aus 19 Metern zieht der Österreicher mit viel Schnitt ab, das Leder segelt auf den rechten Torwinkel zu. Heidenheims Schlussmann legt sich in die Luft und faustet das Geschoss aus der Gefahrenzone.
56
14:14
Patrick Weihrauch lebt seine neue Position mächtig offensiv aus, nach einem Übersteiger schlägt er eine feine Flanke auf den zweiten Pfosten. Die Hintermannschaft kann klären.
55
14:13
Der DSC kombiniert sich auf engstem Raum durch, dann überquert Hemlein die Strafraumlinie. Er nimmt den Ball auf und schließt ab, Theuerkauf grätscht und klärt auf Kosten einer Ecke.
54
14:12
Im Anschluss an einen Einwurf versucht sich Andreas Voglsammer aus der Drehung, sein 16-Meter-Schuss kullert am rechten Pfosten vorbei.
53
14:11
Technisch stark spielt Schnatterer den Ball in die Spitze, seinen Außenrist-Pass kann Dovedan jedoch nicht erlaufen. Teixeira ist rechtzeitig gestartet und fängt den Pass ab.
52
14:10
Schnatterer drischt eine Ecke hart auf den ersten Pfosten, Ortega fliegt entgegen und boxt die Kugel weg. Im gleichen Moment springt Feick in den Schlussmann, es geht mit Freistoß weiter.
50
14:08
Halloran verzieht! Der Australier bekommt die Kugel von Griesbeck an der Strafraumbegrenzung serviert, anschließend legt er einen Haken nach Links ein. Es folgt der Schuss aus 14 Metern, die Kugel rauscht einen Meter über den linken Torwinkel.
49
14:07
Es passiert herzlich wenig nach dem Seitenwechsel, in den Strafräumen herrscht gähnende Leere.
46
14:04
Jeff Saibene bringt zur Pause Hemlein für Hartherz. Als Konsequenz sehen wir ein Wechselspiel: Teixeira rückt auf die Linksverteidigerposition, Weihrauch dafür eine Position nach hinten. Hemlein nimmt die Position im rechten Mittelfeld ein.
46
14:03
...und weiter! Heidenheim eröffnet die zweite Halbzeit mit dem Anstoß.
46
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
46
14:03
Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Christoph Hemlein
46
14:02
Auswechslung bei Arminia Bielefeld -> Florian Hartherz
45
13:49
Halbzeitfazit
Eine torlose erste Halbzeit findet ein pünktliches Ende. Die Zuschauer auf der Alm sehen ein typisches 0:0, Torchancen sind sehr rar gesät. Bielefeld übernimmt in der Anfangsphase die Kontrolle über das Spiel, wird aber nur durch Staude (18.) wirklich gefährlich. Anschließend häufen sich auch beim DSC die Fehlpässe, sodass Heidenheim Schritt für Schritt in die Partie findet. Doch hüben wie drüben fehlen Räume und Konsequenz im Angriffsdrittel, ein Tor wäre für beide Seiten etwas schmeichelhaft gewesen. Bleibt zu hoffen, dass wir im zweiten Abschnitt ein anderes Spiel sehen.
45
13:45
Ende 1. Halbzeit
43
13:43
Die Stürmer der Arminia beweisen immer wieder das Auge für die nachrückenden Flügelspieler, doch auch die nächste Flanke von Nils Teixeira ist nach Klos-Anspiel zu hoch angesetzt. Ohne Zwischenstation landet der Ball im Toraus.
42
13:42
Dovedan kann die Kugel stark gegen Salger behaupten, bedient dann Halloran am rechten Strafraumeck. Der Australier muss schießen, entscheidet sich aber für eine Flanke ins Leere. Die falsche Wahl.
39
13:40
Da fehlte nur ein Schritt! John Verhoek setzt Ben Halloran auf dem rechten Flügel in Szene, der Heidenheimer spielt anschließend einen scharfen Ball auf den zweiten Pfosten. Nikola Dovedan rennt seinen Verfolgern davon und grätscht in den Ball, kommt aber einen Augenblick zu spät. Zwar trifft er die Murmel, sie landet aber im Toraus.
38
13:37
Den fälligen Freistoß setzt Florian Hartherz zwei Meter über die Querlatte.
37
13:37
Andreas Voglsammer versucht sich durch zwei Gegenspieler zu dribbeln, schließlich bringt ihn Ben Halloran zu Boden. Als Belohnung gibt es für die Arminia einen Freistoß aus 24 Metern.
35
13:35
Marc Schnatterer hat die Murmel in der linken Strafraumhälfte auf dem rechten Schlappen, zirkelt den Ball dann aus 15 Metern weit über den rechten Torwinkel.
34
13:34
Ein langer Ball fliegt über das Duo Voglsammer/Wittek hinweg, Theuerkauf köpft das freie Spielgerät zurück zu seinem Schlussmann. Klos scheint darauf zu spekulieren, erreicht den souverän gespielten Ball aber nicht.
33
13:33
Mit viel Schnitt saust der fällige Freistoß auf den Kasten zu, letztlich köpft Julian Börner das Geschoss von Marc Schnatterer auf Höhe der Fünfmeterraumlinie aus der Gefahrenzone.
32
13:32
Gelbe Karte für Stephan Salger (Arminia Bielefeld)
Er hat quasi gebettelt, nun bekommt Stephan Salger seinen gelben Karton. Ben Halloran ist zu schnell für den Verteidiger, mit seiner Grätsche am linken Strafraumeck kommt er zu spät.
31
13:31
Die Ecke wird gefährlich: Nach Schnatterers hohem Ball fällt das Leder vor die Füße von Dovedan, der Außenstürmer schießt aus acht Metern an den Rücken von Griesbeck.
30
13:31
Schnatterer erkämpft sich einen Ball vor der Torauslinie, legt dann für Busch zurück. Der Außenverteidiger flankt sofort, Börner klärt auf Kosten einer Ecke.
27
13:27
Salger mit einem gelbwürdigen Foul an Dovedan - Doch wieder bleibt die Karte in der Brusttasche. Die Leine des Schiedsrichters wird länger und länger...
26
13:26
Sebastian Griesbeck tritt an der Mittellinie auf die Kugel, hebt seinen Kopf und schüttelt einen starken langen Ball aus seinem rechten Fuß. Nikola Dovedan läuft der Abwehr davon, ist aber einen Sekundenbruchteil zu früh gestartet.
25
13:25
Völlig verzogen: Keanu Staude präsentiert sich beim Freistoß schlitzohrig, verfehlt den Kasten mit seinem direkten Abschluss aber deutlich.
24
13:24
Voglsammer hat kurzfristig Zeit, um die Kugel vor dem Tor zu verteilen. Er nimmt Hartherz mit, der dann am linken Strafraumeck von Busch gelegt wird. Freistoß für den DSC.
21
13:21
Das Spiel ist von zahlreichen Fouls geprägt, der Referee wird ziemlich gefordert.
18
13:21
Gute Möglichkeit für die Hausherren: Klos leitet einen hohen Ball per Kopf weiter, plötzlich hat Staude die Abwehr überlaufen. Der Linksaußen zieht aus 15 Metern halblinker Position sofort ab, drischt den hoppelnden Ball aber haarscharf am langen Pfosten vorbei.
18
13:19
Nikola Dovedan marschiert seelenruhig auf das Bielefelder Tor zu, der Offensivakteur wird viel zu spät angelaufen. Schließlich kann ihn Julian Börner doch leicht nach links abdrängen, dadurch kann der Heidenheimer nicht seine ganze Power in seinen Schuss legen. Ortega hat den Abschluss aus 17 Metern im Nachfassen.
17
13:17
Patrick Weihrauch setzt sich auf der rechten Seite mustergültig gegen Arne Feick durch, zieht dann seine Flanke auf den zweiten Pfosten. Andreas Voglsammer rettet die Kugel vor dem Toraus, findet mit seinem Direktpass aber keinen Mitspieler.
16
13:16
Das Spiel ist kurzzeitig unterbrochen, weil sich Florian Hartherz bei einem Zusammenprall mit Mathias Wittek weh getan hat. Der DSC erhält einen Freistoß, die gelbe Karte bleibt auch nach diesem Foul stecken.
14
13:14
Aus dem Mittelkreis spielt Julian Börner einen feinen Pass in die Schnittstelle der Abwehr, Fabian Klos setzt allerdings im Laufduell mit Norman Theuerkauf die Arme ein. Das hat Schiedsrichter Arne Aarning gesehen.
10
13:11
Staude zieht von seiner linken Seite nach innen, bedient dann den aufgerückten Teixeira auf der rechten Außenbahn. Bielefelds Rechtsverteidiger flankt früh, befördert die Murmel aber auf den Kopf von Theuerkauf.
9
13:09
Die Arminia behält den Ball lange in den eigenen Reihen, auch auf engstem Raum bleibt das Passspiel der Hausherren fehlerfrei. Doch Heidenheim steht in der Defensive extrem kompakt, sodass sich noch keine Lücken ergeben.
6
13:06
Ben Halloran dribbelt bis zur Torauslinie durch, dann wechselt der Angreifer die Richtung. Er spielt einen Rückpass für Sebastian Griesbeck, dessen Pass in die Gefahrenzone aber von Julian Börner abgefangen wird.
5
13:05
Tolle Aktion von Andreas Voglsammer! Keanu Staude leitet einen hohen Ball per Kopf für seinen Stürmer weiter, der hat das Leder auf dem linken Schlappen. Er hebt das Spielgerät über seinen Kopf auf den rechten Fuß, zieht dann aus 17 Metern ab. Sein Schuss ist allerdings zu zentral platziert, Vitus Eicher packt zu.
2
13:02
Stephan Salger geht beinhart in den Zweikampf mit John Verhoek, eine Karte zeigt Schiedsrichter Arne Aarnink noch nicht. Heidenheims Marc Schnatterer führt den fälligen Freistoß von der rechten Seite aus, findet aber keinen Mitspieler.
1
13:01
Ein erster langer Ball saust über den Kopf von Andreas Voglsammer hinweg, Vitus Eicher kann die Kugel aufnehmen.
1
13:00
Anpfiff in Bielefeld! Der DSC eröffnet in blauen Trikots, Heidenheim hat rote Jerseys im Gepäck.
1
13:00
Spielbeginn
12:52
Schiedsrichter der Partie ist Arne Aarnink. Der 32-Jährige, der in dieser Spielzeit bereits zwei Spiele leitete, erhält an den Seitenlinien Unterstützung von Eric Müller und Andreas Steffens. Vierter Offizieller ist Christian Bandurski.
12:47
"Wir sind auf bestem Wege, eine sorgenfreie Saison zu spielen. Die Fans dürfen gerne träumen, aber wir müssen realistisch bleiben", dämpft Bielefelds Sportdirektor die Erwartungen. Dabei könnte der 38-Jährige auch vom FCH gelernt haben, der heutige Gegner erlebte in der Vorsaison einen Höhenflug bis zur Winterpause. Nach dem Jahreswechsel folgte dann allerdings ein sportliches Einknicken, sodass man im Aufstiegsrennen kein Wort mehr mitreden konnte.
12:33
Frank Schmidt erwartet eine echte Aufgabe, wenn der Ball auf der Alm ab 13:00 Uhr rollt. "Zuhause versucht Bielefeld sehr aggressiv zu spielen und den Gegner früh zu stören", hat Heidenheims Trainer analysiert. Dementsprechend müssen seine Mannen einen kühlen Kopf bewahren, zudem ist eine aufmerksame Hintermannschaft von großer Bedeutung. "Die Grundausrichtung des Gegners ist sehr offensiv, außerdem treffen die Stürmer regelmäßig", meint Schmidt. Fabian Klos netzte bereits zweimal in dieser Spielzeit, Ex-Heidenheimer Andreas Voglsammer kommt schon auf vier Treffer. Gleichzeitig sitzt FC-Topschütze Robert Glatzel nur auf der Bank, die Hoffnungen ruhen unter anderen auf Nikola Dovedan. Der Sommerneuzugang aus Altach knipste gegen Darmstadt erstmals im neuen Trikot, nun könnte der Knoten geplatzt sein. "Er macht in jedem Spiel einen Schritt nach vorne", bemerkt Schmidt.
12:24
Arminia Bielefeld startete mit vier Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen in die Saison - Damit sammelte der DSC bereits zahlreiche wichtige Punkte gegen den Abstieg. Ein Erfolgsfaktor sind die zahlreichen Kilometer, die die Spieler in schwarz-weiß-blau abspulen. In Dresden rannte die Mannschaft satte 130 Kilometer. "Von so einem Wert habe ich zuvor noch nie gelesen, das ist echt sehr stark", zeigt sich Trainer Jeff Saibene beeindruckt. In einer englischen Woche kann ein solcher Einsatz für müde Beine sorgen, der luxemburgische Coach weiß das. "Die Spieler haben wenig geschlafen, von daher ist diese englische Woche eine große Belastung."
12:16
Das heutige Samstagsspiel bildet für beide Mannschaften den Abschluss der englischen Woche. Arminen-Coach Jeff Saibene wechselt nach dem 2:0-Auswärtserfolg in Dresden auf zwei Positionen, Keanu Staude und Konstantin Kerschbaumer dürfen von Beginn an spielen. Dafür müssen Christoph Hemlein und Tom Schütz auf die Bank. Die heutigen Gäste traten ebenfalls am Mittwochabend an, dementsprechend hatten alle Akteure die gleiche Regenerationszeit. Bei Heidenheim entschied sich Trainer Frank Schmidt für drei Wechsel, nachdem man ein 2:2-Unentschieden gegen Darmstadt hinlegte: Für Timo Beermann (verletzt) und Kolja Pusch ist kein Platz mehr im Kader, Robert Glatzel muss auf die Bank. Stattdessen finden sich Kevin Kraus, John Verhoek und Ben Halloran in der Anfangsformation wieder.
11:57
Herzlich Willkommen zum 8. Spieltag der 2. Bundesliga! Die Alm ist heute Bühne für Arminia Bielefeld und den 1. FC Heidenheim. Anstoß der Begegnung ist um 13:00 Uhr.

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld Herren
vollst. Name
Deutscher Sport Club Arminia Bielefeld e.V.
Stadt
Bielefeld
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
03.05.1905
Sportarten
Fußball, Hockey, Eiskunstlauf
Stadion
SchücoArena
Kapazität
28.008

1. FC Heidenheim 1846

1. FC Heidenheim 1846 Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Heidenheim 1846
Stadt
Heidenheim an der Brenz
Land
Deutschland
Farben
blau-rot
Gegründet
14.08.1846
Sportarten
Fußball
Stadion
Voith-Arena
Kapazität
15.000