Suchen Sie hier nach allen Meldungen
15. Spieltag
03.12.2016 13:00
Beendet
Nürnberg
1. FC Nürnberg
1:3
SV Sandhausen
Sandhausen
0:1
  • Andrew Wooten
    Wooten
    28.
    Rechtsschuss
  • Philipp Klingmann
    Klingmann
    55.
    Rechtsschuss
  • Daniel Łukasik
    Łukasik
    76.
    Rechtsschuss
  • Guido Burgstaller
    Burgstaller
    82.
    Rechtsschuss
Stadion
Max-Morlock-Stadion
Zuschauer
25.250
Schiedsrichter
Dr. Martin Thomsen

Liveticker

90
14:55
Fazit:
Der SV Sandhausen schlägt den 1. FC Nürnberg vor fremder Kulisse mit 3:1 (1:0) und erteilt dem Gegner dabei eine Lehrstunde in Sachen effektiver Fußball - und das trotz Unterzahl. Nachdem Andrew Wooten die Gäste mit deren allererstem Torschuss in Führung gebracht hatte (28.), flog Teamkollege Stefan Kulovits vor der Pause mit Gelb-Rot vom Platz (42.). Doch das machte sich für die Elf von Trainer Kenan Kocak in Hälfte zwei nicht negativ bemerkbar. Im Gegenteil. In Person von Philipp Klingmann schlug der SVS erneut eiskalt zu (55.), nach schönem Konter konnte der eingewechselte Daniel Łukasik gar noch erhöhen (76.). Guido Burgstaller gelang nur noch der Anschluss für Nürnberg (82.). Das war's von uns, einen spannenden Fußball-Nachmittag euch.
90
14:51
Spielende
90
14:51
Schluss in Nürnberg!
90
14:50
Anderthalb Minuten noch.
90
14:49
Großchance für Nürnberg! Diesmal pariert der überragende Knaller gegen Matavž. Drei Minuten werden nachgespielt. Wäre dieser Ball drin gewesen, wäre es nochmal richtig spannend geworden.
89
14:47
Der Unmut der Nürnberger Fans bricht sich nun Bahn, Pfiffe ertönen von den Rängen. Das dürften nach Schlusspfiff noch mehr werden.
89
14:46
Letzter Wechse bei Sandhausen, Richard Sukuta-Pasu ersetzt Lucas Höler.
89
14:46
Einwechslung bei SV Sandhausen: Richard Sukuta-Pasu
89
14:46
Auswechslung bei SV Sandhausen: Lucas Höler
87
14:45
Und wieder pariert Kirschbaum, diesmal im Anschluss an eine Ecke gegen Denis Linsmayer.
86
14:44
Beinahe das 4:1 für Sandhausen! Im direkten Gegenzug scheitert Wooten aus wenigen Metern am gut reagierenden Kirschbaum.
86
14:43
Burgstaller versucht es nochmal aus 18 Metern, doch diesmal hat Knaller das Leder sicher.
85
14:42
Fünf Minuten noch plus Nachspielzeit.
83
14:41
Wagen die Nürnberger jetzt noch einmal eine Schlussoffensive? Wir sind gespannt.
82
14:40
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:3 durch Guido Burgstaller
Na immerhin. Guido Burgstaller verkürzt für Nürnberg per sehenswertem Rechtsschuss aus 16 Metern in halbrechter Position. Doch dieser Kunstschuss kommt wohl zu spät.
80
14:36
Zehn Minuten sind noch zu spielen in dieser bereits entschiedenen Partie.
77
14:36
Wahnsinn, wie effektiv sich die Gäste aus Sandhausen heute präsentieren. Und dabei spielt die Kocak-Truppe seit der 42. Minute in Unterzahl.
76
14:34
Tooor für SV Sandhausen, 0:3 durch Daniel Łukasik
Ist das atark gespielt von Sandhausen, die den Gegner wieder einmal nach allen Regeln der Kunst auskontern. Am Ende des Angriffs schiebt Joker Daniel Łukasik nach Pass von Lucas Höler überlegt aus fünf Metern ein. Klatsche für den Club!
73
14:32
Nürnbergs Joker Tim Matavž versucht's mal mit einem Linksschuss aus 20 Metern - SVS-Keeper Marco Knaller hatte an diesem Nachmittag schon mit schwierigeren Aufgaben zu tun.
70
14:30
20 Minuten sind noch zu spielen in diesem Zweitligaduell. Geht da noch was für Nürnberg? Momentan sieht es nicht danach aus, trotz der Überzahl. Zu harmlos, zu uninspiriert wirken die Offensivbemühungen der Gastgeber.
67
14:25
Und auch Sandhausen wechselt noch einmal, Markus Karl ersetzt den starken Moritz Kuhn.
66
14:24
Einwechslung bei SV Sandhausen: Markus Karl
66
14:24
Auswechslung bei SV Sandhausen: Moritz Kuhn
66
14:23
Das Bemühen ist den Gastgebern sicherlich nicht abzusprechen. Doch gelingt ihnen im Spiel nach vorne mittlerweile so gut wie nichts mehr.
63
14:22
Offensiver Wechsel von Club-Coach Schwartz: Stürmer Cedric Teuchert ersetzt Hanno Behrens (defensives Mittelfeld).
63
14:21
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Cedric Teuchert
63
14:21
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Hanno Behrens
62
14:19
Nun erklingen dann doch die ersten Pfiffe von den Nürnberger Rängen. Und zwar nachdem Sandhausens Andrew Wooten beinahe das 3:0 macht - der US-Amerikaner trifft aus aussichtsreicher Position am Ball vorbei.
60
14:18
Eine Stunde ist gespielt im Nürnberger Stadion. Den Gastgebern, die nach wie vor lautstark von ihren Fans angefeuert werden, bleibt also noch genug Zeit, um zumindest noch einen Punkt zu holen.
59
14:17
Gelbe Karte für Hanno Behrens (1. FC Nürnberg)
57
14:15
Gelbe Karte für Lucas Höler (SV Sandhausen)
56
14:15
Was ist jetzt noch drin für den Club? Wir sind gespannt, wie die Gastgeber nun reagieren.
55
14:13
Tooor für SV Sandhausen, 0:2 durch Philipp Klingmann
Duplizität der Ereignisse! Genau wie im ersten Durchgang trifft Sandhausen aus dem Nichts, kurz nachdem der Gegner eine gute Chance hatte. Diesmal zieht Philipp Klingmann aus 16 Metern ab - sein Versuch wird unhaltbar abgefälscht. 2:0 für den SVS, und das in Unterzahl!
53
14:11
Erste gute Chance im zweiten Durchgang. Und die verbuchen die Nürnberger. Burgstaller kommt in Anschluss an eine Freistoßhereingabe aus elf Metern zum Abschluss - einmal mehr pariert Kevin Knaller im Kasten der Gäste stark.
50
14:09
Bislang gelingt keinem der beiden Team so wirklich etwas in diesem zweiten Durchgang.
47
14:06
Zur Erinnerung: Zwar führt Sandhausen weiterhin mit 1:0, doch nachdem Stefan Kulovits Ende der ersten Hälfte per Ampelkarte vom Platz flog, sind die Gäste nur noch zu zehnt unterwegs. Ob der Club aus diesem Umstand Kapital schlagen kann?
46
14:05
Beide Teams haben in der Pause je einmal gewechselt. Beim Club kam Tim Matavž etwas überraschend für den eigentlich ganz gut aufgelegten Edgar Salli. Auf Seiten der Gäste wurde der schwache Korbinian Vollmann durch Daniel Łukasik ersetzt.
46
14:03
Weiter geht's in Nürnberg.
46
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
46
14:03
Einwechslung bei SV Sandhausen: Daniel Łukasik
46
14:03
Auswechslung bei SV Sandhausen: Korbinian Vollmann
46
14:03
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Tim Matavž
46
14:02
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Edgar Salli
45
13:50
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führt der SV Sandhausen mit 1:0 beim 1. FC Nürnberg - Andrew Wooten traf mit dem bis dato einzigen Torschuss der Gäste zur Führung (28.). Diese konnten sich im Verlauf von Hälfte eins bei ihrem Schlussmann Kevin Knaller bedanken, der mehrmals glänzend parierte. Nach der gelb-roten Karte für Stefan Kulovits (42.) muss der SVS den Rest des Spiels unterdessen zu zehnt bestreiten - man darf gespannt sein, wie sich das Geschehen im zweiten Durchgang weiter entwickeln wird. In 15 Minuten geht's weiter, bis gleich.
45
13:48
Ende 1. Halbzeit
45
13:48
Pause in Nürnberg.
45
13:48
Mišo Brečko lässt sich im gegnerischen Sechzehner allzu auffällig fallen, weiter geht's. Kurz danach fällt auch Salli - auch hier lag kein Foul vor, alles richtig entschieden.
45
13:47
Eine Minute wird nachgespielt.
43
13:45
Sandhausen von jetzt an also nur noch zu zehnt! Trainer Kocak wird in der nahenden Halbzeitpause sicherlich dementsprechend wechseln.
42
13:43
Gelb-Rote Karte für Stefan Kulovits (SV Sandhausen)
Das war's für Sandhausens Kapitän! Nachdem der Österreicher seinen Landsmann Burgstaller in vollem Lauf nur per Foul stoppen kann, zückt Schiedsrichter Thomsen völlig zurecht die Ampelkarte.
41
13:42
Gelbe Karte für Edgar Salli (1. FC Nürnberg)
Nürnbergs bislang Bester trifft Gegenspieler Klingmann mit dem Arm am Hals - das war sicherlich keine Absicht, dennoch gelb-würdig.
40
13:41
Fünf Minuten sind noch zu absolvieren in Durchgang eins.
36
13:38
Nürnberg macht bislang ein richtig gutes Spiel - wäre da nicht die alles andere als optimale Chancenverwertung sowie das unnötige Gegentor. Neun Minuten haben die Gastgeber noch Zeit, um zumindest noch mit einem ausgeglichenen Spielstand in die Kabine zu gehen.
33
13:36
Nürnberg sucht die richtige Antwort auf den Gegentreffer und schiebt seine Formation nun sehr weit bis in die gegnerische Hälfe - die Gastgeber sollten aufpassen, es damit nicht zu übertreiben. Das die Gäste kontern können, haben sie eben überzeugend unter Beweis gestellt.
30
13:33
Für Sandhausens Torjäger Andrew Wooten war das eben bereits das 8. Saisontor. Es läuftderzeit einfach rund für den US-Amerikaner.
29
13:32
Dieses Gegentor wird Club-Trainer Schwartz mächtig ärgern, nur wenige Momente zuvor hatte sein Team erneut eine große Torchance vergeben - und dann lässt sie sich derart auskontern.
28
13:30
Tooor für SV Sandhausen, 0:1 durch Andrew Wooten
Das ist die Führung für den SVS! Und das aus dem viel zitierten Nichts. Moritz Kuhn geht mit mächtig Tempo die rechte Außenlnie entlang, Club-Verteidiger Dave Bulthuis' Tackling misslingt. Und so kann der Gästeakteur unbedrängt in die Mitte passen, wo Andrew Wooten steht und aus kurzer Distanz einschiebt. Starker Konter, 1:0 für Sandhausen!
28
13:29
Die Gäste aus Sandhausen werden froh sein, dass Marco Knaller heute in den Kasten zurückgekehrt ist.
27
13:29
Nächste Klassechance für den Club! Nach Pass von Burgstaller kommt Salli aus acht Metern zum Abschluss - und wieder pariert Knaller im Kasten der Gäste stark.
24
13:26
Gelbe Karte für Stefan Kulovits (SV Sandhausen)
Sandhausens Österreicher sieht nach einem Foul der etwas härteren Art die erste Gelbe Karte in dieser Partie.
23
13:26
Nürnberg attackiert die Gäste bei deren ballbesitzphasen extrem früh und aggressiv, Sandhausens kommt somit zu keinem sauberen Spielaufbau, immer wieder geht der Ball bereits früh verloren.
20
13:22
Ein schöner langer Nürnberger Pass aus der eigenen Hälfte erreicht Guido Burgstaller im Sandhäuser Sechzehner - doch Daniel Gordon reagiert aufmerksam und klärt stark.
19
13:21
Im Anschluss an diese Szene bleibt Nürnbergs Salli liegen, Philipp Klingmann hatte ihn gefoult - die Pfeife des Unparteiischen blieb jedoch stumm.
18
13:20
Nürnberg bekommt einen Freistoß aus aussichtsreicher Position aus dem rechten Halbfeld zugesprochen - Sandhausens Daniel Gordon kann die scharfe Hereingabe jedoch energisch aus der Gefahrenzone köpfen.
15
13:17
Offensivszenen des SV Sandhausen? Bis dato absolute Fehlanzeige. Im Spiel nach vorne geht für die Gäste noch überhaupt nichts in dieser Partie.
13
13:15
Die Sandhäuser Defensive wirkt in dieser Anfangsviertelstunde alles andere als sicher. Allerdings veranstaltet Nürnbergs Offensivabteilung auch einiges nach vorne, und das mit hohem Tempo.
12
13:14
Dreifach-Großchance für den Club! Zunächst scheitern Kevin Möhwald und Guido Burgstaller am stark reagierenden SVS-Schlussmann Marco Knaller. Kurz darauf kommt wieder Möhwald an den Ball, setzt diesen jedoch aus aussichtsreicher Position per Kopf über das Tor. Durchatmen angesagt für die Gäste.
11
13:12
...die Hereingabe landet in den empfangsbereiten Armen von Club-Keeper Thorsten Kirschbaum.
11
13:12
Nun gibt's auch für Sandhausen den ersten Eckstoß in dieser Begegnung...
9
13:11
...die Hereingabe wird von einem Gästespieler aus der Gefahrenzone befördert. SVS-Coach Kocak hatte im Vorfeld ein besseres Verhalten bei gegnerischen ruhenden Bällen angemahnt - bislang setzen es seine Jungs gut um.
9
13:10
Den ersten Eckball in diesem Spiel verbuchen wenig überraschend die Nürnberger...
8
13:10
Immerhin: In den Zweikämpfen sind die Sandhäuser bislang recht durchsetzungsstark, 66% der Duelle gingen bis hierhin an die Gäste.
5
13:08
Der Club ist klar tonangabend in diesen Anfangsminuten. Sandhausen dagegen kommt bislang kaum einmal für längere Zeit in die gegnerische Hälfte.
3
13:04
Der Club fordert Elfmeter! Tim Kister und Guido Burgstaller bedrängen sich im SVS-Sechzehner, der Club-Angreifer fällt - doch die Pfeife von Schiedsrichter Thomsen bleibt stumm. Und das zurecht. Es war ein harter, aber kein unfairer Zweikampf. Weiter geht's.
2
13:03
Während die Gastgeber mit einem 4-2-3-1-System beginnen, agieren die Gäste in einer 4-4-2-Formation.
1
13:02
Los geht's, Sandhausen stößt an.
1
13:01
Spielbeginn
12:49
Schiedsrichter dieser Begegnung ist Dr. Martin Thomsen. Ihm assistieren Tobias Reichel und Dominik Jolk an den Seitenlinien.
12:48
Auf Seiten der Gäste bringt Coach Kocak vier Neue: Keeper Marco Knaller, Philipp Klingmann, Moritz Kuhn und Korbinian Vollmann starten für Rick Wulle, Jakub Kosecki, Thomas Pledl (5. Gelbe) und Marco Thiede.
12:46
Die Aufstellungen liegen vor. Club-Trainer Schwartz verändert seine Startelf gegenüber der Stuttgart-Pleite auf einer Position; Kapitän Mišo Brečko kehrt auf die Rechtsverteidigerposition zurück Patrick Kammerbauer nimmt dafür wieder auf der Bank Platz.
12:42
Bislang kam es erst zu ganzen fünf Duellen beider Teams. Die Bilanz spricht für mit drei Siegen für Nürnberg. Je eine Partie endete Unentschieden und mit einem Erfolg für Sandhausen.
12:23
Von den letzten neun Partien verlor Sandhausen ganze zwei - Trainer Kenan Kocak sieht trotzdem noch reichlich Platz für Verbesserungen. Zum Beispiel bei den ruhenden Bällen: "Vier unserer letzten fünf Gegentore haben wir nach Standards kassiert. Das darf nicht sein."
12:22
In der Tat läuft es in dieser Spielzeit bislang gut für den kleinen Club aus dem nordwestlichen Baden-Württemberg. Schwartz' Ex-Club liegt in der Tabelle einen Rang vor seinen Nürnbergern, bei gleichem Punktestand aufgrund des besseren Torverhältnisses.
12:19
Für Coach Schwartz ist die heutige Begegnung eine besondere: Von 2013 bis 2016 arbeitete er erfolgreich in Sandhausen. "Ich freue mich, dass es weiter gut läuft in Sandhausen", sagte der 49-Jährige im Vorfeld.
12:17
Aktuell rangiert der Club mit 19 Zählern auf Platz elf - der Aufstiegs-Relegationsplatz liegt neun Punkte entfernt. Möchte man die Spitzengruppe nicht vollends enteilen lassen, sollte heute vor heimischem Publikum besser ein dreifacher Punktgewinn her.
12:14
Nach sieben Spielen ohne Niederlage kassierte der Club am vergangenen Montag mal wieder eine Niederlage, in Stuttgart verlor die Elf von Trainer Alois Schwartz mit 1:3. Eine bittere Pleite, den anstatt den Anschluss nach oben herstellen zu können verbleibt Nürnberg erst einmal im Mittelfeld der Tabelle.
12:10
Willkommen zum Zweitligaspiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem SV Sandhausen.

1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Nürnberg Verein für Leibesübungen
Spitzname
Club
Stadt
Nürnberg
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
04.05.1900
Sportarten
Fußball, Boxen, Handball, Hockey, Roll- und Eissport, Schwimmen, Ski, Tennis
Stadion
Max-Morlock-Stadion
Kapazität
50.000

SV Sandhausen

SV Sandhausen Herren
vollst. Name
Sportverein Sandhausen 1916
Stadt
Sandhausen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.08.1916
Sportarten
Fußball
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Kapazität
15.414