Suchen Sie hier nach allen Meldungen
9. Spieltag
05.10.2014 13:30
Beendet
Ingolstadt
FC Ingolstadt 04
1:0
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
0:0
  • Lukas Hinterseer
    Hinterseer
    46.
    Rechtsschuss
Stadion
Audi Sportpark
Zuschauer
7.750
Schiedsrichter
Martin Petersen

Liveticker

90
15:27
Fazit
Ingolstadt gewinnt zum ersten Mal überhaupt ein Pflichtspiel gegen Braunschweig und klettert zurück an die Tabellenspitze. Braunschweig verliert auch das vierte Auswärtsspiel in Folge. Insgesamt geht dieser Sieg auch in Ordnung, denn über die gesamten 90 Minuten hinweg zeigte Ingolstadt einfach die bessere Spielanlage. Das gute Pressing der Hausherren stellte die Niedersachsen immer wieder vor riesige Probleme. Eher durch individuelle Fehler der Hausherren kam die Eintracht überhaupt einmal zu einer Torchance. Ingolstadt spielte hier sicherlich nicht überragend und stand sich mit einigen schwachen Abspielen häufig selbst im Weg. Nichtsdestotrotz feiern die Schanzer einen verdienten Sieg und die Tabellenführung. Das war es von hier, wir wünschen noch einen schönen Sonntag!
90
15:22
Spielende
90
15:22
Oha! Einen Freistoß in der vierten Minute der Nachspielzeit hauen die Ingolstädter nicht nach vorne sondern zurück zu Keeper Ramazan Özcan. Der ist völlig überrascht und verursacht beinahe noch eine Ecke. Ein Braunschweiger sprintet los, aber der Torwart hat noch so eben genug Zeit das Leder nach vorne zu schlagen. Nun ja...
90
15:19
Ralph Hasenhüttl dreht mit seinem letzten Wechsel weiter an der Uhr. Noch 60 Sekunden.
90
15:18
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Stefan Wannenwetsch
90
15:18
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Mathew Leckie
90
15:18
Das Ingolstädter Publikum feiert bereits den Heimsieg und skandiert lautstark "Spitzenreiter, Spitzenreiter"! Denn mit diesem Sieg würden sich die Hausherren den Platz an der Sonne zurück erobern.
90
15:17
Drei Minuten werden nachgespielt.
90
15:17
Das ist einfach schlecht gespielt! Salim Khelifi hat viel Platz und spielt den Pass in den Lauf von Nielsen. Aber er muss sehen, dass sein Teamkollege da deutlich im Abseits steht! Aus so einer Möglichkeit muss man in dieser Situation einfach mehr machen!
88
15:15
Gelbe Karte für Mirko Boland (Eintracht Braunschweig)
Für das taktische Foul an Leckie gibt es die die nächste Verwarnung für den Braunschweiger.
87
15:15
Was fällt den Braunschweigern jetzt noch ein? Ein langer Ball in den Sechzehner zwingt Ramazan Özcan dazu aus dem Kasten zu kommen. Gegen Boland verpasst er fast noch den Ball, aber mit etwas Glück befördern die Hausherren das Spielgerät aus der Gefahrenzone.
85
15:12
Bange Blicke bei der Eintracht, denn an der Linie muss Nielsen behandelt werden. Nach einigen Momenten kann der Norweger aber doch weiter spielen. Es laufen die letzten fünf Minuten.
84
15:10
Der bemühte Lex verlässt das Spiel, Lappe soll in den letzten Minuten weiter den Druck auf Braunschweig aufrecht halten.
83
15:10
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Karl-Heinz Lappe
83
15:10
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Stefan Lex
82
15:09
Die Uhr tickt nach unten und gegen die Eintracht. Momentan gelingt es den Hausherren sehr geschickt das Spiel vom eigenen Tor fernzuhalten. Den Niedersachsen fällt sehr wenig ein, wie sie die Abwehr der Rot-Schwarzen irgendwie in Bedrängnis bringen sollen.
80
15:07
Der Torschütze holt sich seinen verdienten Sonderapplaus ab. Moritz Hartmann übernimmt seine Position für die letzten zehn Minuten plus Nachspielzeit.
80
15:06
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Moritz Hartmann
80
15:06
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Lukas Hinterseer
79
15:06
...Der eingewechselte Damir Vrančić läuft an und versucht es direkt. Er zirkelt das Leder deutlich rechts am Kasten vorbei.
78
15:05
Es gibt Freistoß für die Gäste aus halbrechter Position, etwa 20 Meter vor dem Tor...
77
15:04
Torsten Lieberknecht zieht seine letzten beiden Optionen. Der unglückliche Bakenga verlässt das Spiel für den erfahrenen Kruppke. Dazu soll Damir Vrančić nun für mehr Gefahr sorgen, als Hedenstad zuvor. Ralph Hasenhüttl hat hingegen noch gar nicht gewechselt.
77
15:04
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Damir Vrančić
77
15:04
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Vegar Hedenstad
76
15:02
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Dennis Kruppke
76
15:02
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Mushaga Bakenga
75
15:02
...An den Ecken kann Groß heute noch arbeiten. Diese Variante von links kommt zu kurz und kann locker von den Gästen abgefangen werden.
75
15:01
Es gibt zur Abwechselung eine Ecke für die Gastgeber. Groß steht bereit...
73
15:00
Immerhin ein Abschluss: Korte nimmt sich aus 22 Metern den Schuss. Sein Versucht rauscht aber deutlich über das Tor. Aber das ist der erste Abschluss seit einer gefühlten Ewigkeit.
71
14:59
Es geht in die letzten 20 Minuten und Braunschweig ist weiterhin gefordert. Allerdings ist der Spielfluss in den letzten Minuten ziemlich abhanden gekommen. Es gibt viele Unterbrechungen und sehr viele Abspielfehler auf beiden Seiten.
69
14:56
Das Spiel wird in den letzten Minuten doch deutlich ruppiger. Die Zweikämpfe werden immer intensiver und auch die Emotionen kochen so langsam hoch. Schiri Petersen muss etwas aufpassen, dass ihm die Partie nicht entgleitet. Noch macht er aber einen sehr souveränen Eindruck.
67
14:53
Gelbe Karte für Ken Reichel (Eintracht Braunschweig)
Reichel ist mit einem Pfiff des Unparteiischen überhaupt nicht einverstanden und meckert. Das gibt Gelb.
66
14:53
Torsten Lieberknecht zieht die erste Option und bringt den jungen Salim Khelifi für den vorher angeschlagenen Zuck. Kann er die Wende für die Eintracht bringen?
65
14:52
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Salim Khelifi
65
14:52
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Hendrick Zuck
64
14:52
...Groß! Der Standard-Schütze der Ingolstädter läuft an und zwirbelt das Leder sehr gut über die Mauer, aber auch einen halben Meter links neben das Tor. Das war richtig knapp!
63
14:51
Gelbe Karte für Raffael Korte (Eintracht Braunschweig)
Korte räumt Soares resolut aus dem Weg und kassiert die Verwarnung.
64
14:51
Ein Handspiel von Marcel Correia bedingt den nächsten Freistoß für den FCI. Die Pille liegt in zentraler Position etwa 25 Meter vor dem Tor...
62
14:49
Super Antritt von Lex, der sich bis zur Grundlinie durchdankt. In höchster Not kann Kessel ihn stellen und den gefährlichen Pass nach innen verhindern.
61
14:48
Mushaga Bakenga agiert hier insgesamt etwas unglücklich. Erst vergibt der Stürmer diese Megachance, jetzt springt er unter einem ganz einfachen Ball drunter her. In der Folge begeht er das Stürmerfoul. Da ist sicherlich noch Luft nach oben beim Norweger.
59
14:46
Man ist hier was los! Braunschweig muss mehr tun und schiebt nach vorne. Das gibt Platz für die Hausherren, die blitzschnell kontern. Den Konter spielen die Ingolstädter dann aber zu unpräzise aus und die Niedersachsen kommen dazwischen.
56
14:43
Gelbe Karte für Marvin Matip (FC Ingolstadt 04)
Im direkten Gegenzug wird Matip in die Spitze geschickt. Der Ball ist etwas zu lang und Rafał Gikiewicz kommt aus seinem Kasten. Der Keeper ist eher dran, aber Matip rauscht ungebremst in ihn herein.
56
14:42
Aus dem Nichts die Chance für Braunschweig! Ein Querschläger von Danilo Soares landet direkt auf dem Schlappen von Mushaga Bakenga. Der Angreifer ist blitzeblank im Strafraum und hat das ganze Tor vor sich. Sein Schuss kommt dann aber zu zentral und Ramazan Özcan rettet mit einem klasse Reflex. Das muss der Ausgleich sein!
55
14:42
Die Eintracht ist jetzt natürlich umso mehr gefordert, allerdings konnte man in dieser Spielzeit nach Rückstand noch nicht so wirklich überzeugen. Und momentan machen die Ingolstädter weiter sehr viel Glück.
53
14:41
Nach dem schwungvollen Beginn hat sich das Geschehen nun doch etwas beruhigt. Die Eintracht konnte sich in den letzten Aufnahmen wieder etwas besser in der Defensive sortieren. Ingolstadt hat nichtsdestotrotz Oberwasser und versucht nachzulegen.
51
14:38
Braunschweig kann sich nur mit Mühe befreien. Immerhin kommt jetzt einmal ein Flanke in den Ingolstädter Sechzehner. Ramazan Özcan ist zur Stelle und fängt den Ball ab. Dabei bekommt der Keeper noch einen von Mushaga Bakenga mit. Das ist aber alles halb so schlimm.
49
14:36
Was ist hier los?! Ingolstadt spielt wie aufgedreht und hat die nächste dicke Chance durch Morales, der mit einem Schuss aufs kurze Eck Gikiewicz zur nächsten Parade zwingt. Die anschließende Ecke ist auch brandgefährlich. Die Flanke segelt hoch zur Mitte dort gewinnt Matip das Kopfball-Duell. Rafał Gikiewicz reist die Fäuste hoch und wehrt das Leder genau vor die Füße von Roger ab. Der Verteidiger schweißt den Ball aus zehn Metern über das Tor! Durchatmen!
46
14:33
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Lukas Hinterseer
50 Sekunden hat es gedauert und der FCI führt! Groß spielt den überragenden Pass in den Lauf von Hinterseer. Rafał Gikiewicz kommt aus seinem Kasten und irrlichtert irgendwo an der Strafraumkante herum. Hinterseer nutzt die Chance und schiebt aus spitzem Winkel ins Tor ein!
46
14:32
Weiter geht's an der Donau.
46
14:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:20
Halbzeitfazit
Ohne Tore endet die erste Hälfte in Ingolstadt. Die Gastgeber starteten sehr stark in dieses Spiel und dominierten die ersten 20 Minuten des Spiels mit intensivem Pressing. Die ganz großen Torchancen fehlten den Gastgebern aber zunächst noch. Braunschweig braucht lange, um in dieses Spiel zu finden. Aber mit der Zeit kamen die Gäste besser in die Zweikämpfe und erspielten sich gerade durch ihre blitzschnelle Konter einige vielversprechende Möglichkeiten. In der Zwischenzeit ist es doch ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen hüben wie drüben. Es fehlen eigentlich nur noch die Tore! Bis gleich.
45
14:17
Ende 1. Halbzeit
45
14:17
Nielsen kann sich über rechts durchsetzen und entdeckt in der Mitte den gestarteten Bakenga. Sein Pass kommt flach nach innen, der Angreifer verpasst den Ball um eine Fußspitze.
45
14:15
60 Sekunden werden nachgespielt.
43
14:13
In der Zwischenzeit ist das eine recht offene Partie. Beide Teams spielen nach vorne und erarbeiten sich einige gute Torchancen. Es fehlen eigentlich nur noch die Tore!
41
14:11
...Knapp! Mit seinem langen Ball sucht Groß erneut den Kopf von Hübner und den findet er erneut. Rafał Gikiewicz kommt raus, kommt aber nicht entscheidend an den Ball. Durch eine Art Pressschlag segelt der Ball auf den Kasten. Hauchzart fliegt das Leder rechts am Tor vorbei!
40
14:10
Braunschweig hat sch in den letzten Minuten hier deutlich gesteigert. Sie gehen jetzt auch viel aggressiver in die Zweikämpfe. Aber die nächste Chance gibt es nun für die Hausherren. Groß steht für den nächsten Freistoß bereit...
37
14:09
Matip rettet vor der Linie! Braunschweig kontert über den blitzschnellen Mushaga Bakenga. Der erspäht aus dem rechten Flügel Boland, der in den Strafraum zieht. Boland schaut und schaut und schaut und zieht dann aus etwas spitzem Winkel ab. Özcan bekommt noch so eben die Hand an den Ball. Matip rauscht heran und kratzt die Pille einen Meter vor der Linie weg.
36
14:06
...Nicht schlecht! Der Eckball kommt hart an den langen Pfosten und dort rauscht Nielsen heran und wuchtet die Pille auf den Kasten. Ramazan Özcan ist auf dem Posten. Aber die Aufregung ist umsonst, denn Nielsen hat sich da mit einem kleinen Schubser gegen Danilo Soares den entscheidenden Platz verschafft und das pfeift der Schiri ab.
36
14:05
Der Freistoß bringt keine Gefahr, aber führt in der Konsequenz zur ersten Ecke für die Eintracht...
35
14:05
Die Partie nimmt sich gerade so eine kleine Auszeit, denn wenn die Eintracht Zeit hat sich zu formieren, zeigen auch die Ingolstädter Schwierigkeiten sich nach vorne zu kombinieren. Nun gibt es aber einen Freistoß für die Gäste vom rechten Flügel, nach dem Bakenga sich eher selbst zu Fall gebracht hat...
32
14:02
Es gibt den nächste Freistoß für den FCI aus dem rechten Halbfeld. Pascal Groß läuft an und schlägt die Flanke an Freund und Feind vorbei ins Toraus. Bei den Standards ist hier sicherlich noch Luft nach oben.
31
14:01
Torsten Lieberknecht ist richtig sauer auf seine Truppe. Am Seitenrand tobt und wütet der Braunschweiger Coach und versucht seine Mannschaft neu auszurichten. Kein Wunder, denn der Eintracht gelingt es kaum die Pille über mehrere Stationen in den eigenen Reihen zu halten. Deshalb probieren sie es doch jetzt sehr häufig mit langen Bällen, die aber nicht wirklich ankommen.
29
13:59
Die Eintracht schwimmt jetzt doch sehr bedenklich in der Abwehr. Ingolstadt schafft es sehr gut die Räume eng zu machen und die Gäste schon tief in der gegnerischen Hälfte zu beschäftigen. Die Ballverluste der Niedersachsen häufen sich.
27
13:56
Gikiewicz rettet das Remis! Groß bringt den anschließenden Freistoß gefährlich an den Fünfer. Dort hat sich Hübner davon geschlichen und verlängert das Leder, mit dem Rücken zum Tor, per Kopf auf den Kasten. Rafał Gikiewicz reist die Fäuste hoch und pariert den Versucht mit einem super Reflex!
26
13:55
Gelbe Karte für Saulo Decarli (Eintracht Braunschweig)
Decarli hält Lex im Mittelfeld und erhält für dieses taktische Foul die erste Verwarnung des Spiels.
26
13:55
Der Druck der Hausherren hat in den letzten Minuten wieder deutlich zugenommen. Die Braunschweiger verlieren immer wieder in der eigenen Hälfte das Leder. Ingolstadt drückt.
24
13:53
Beinahe das Tor für Ingolstadt! Was für ein Bock von Boland am eigenen Sechzehner, der gleich von zwei Mann beackert wird und das Leder verliert. Lex schaltet blitzschnell um, wird aber noch so eben von Decarli bedrängt. Sein Schuss rauscht einen Meter links am Tor vorbei. Das wäre es fast gewesen!
23
13:53
Es gibt die erste Ecke des Spiels und die gibt es für die Gastgeber: Die Flanke von Groß segelt sehr hoch in die Mitte. Matip kommt zwar mit dem Kopf an die Hereingabe, bekommt aber keinen Druck hinter den Ball.
21
13:52
Vegar Hedenstad wird wunderbar in den Strafraum geschickt, Hübener wirft sich mit allem was er hat in den Pass zu Mitte und verhindert das Anspiel zum völlig freien Bakenga in die Mitte. Starkes Tackling des Innenverteidigers!
20
13:50
Die Gäste haben sich nun an die Spielweise der Hausherren so ein wenig gewöhnt. Der Eintracht gelingt es nun immer besser sich aus der Umklammerung der Ingolstädter zu befreien.
18
13:48
Erste richtig dicke Chance im Spiel! Und die gehört den Braunschweigern! Vegar Hedenstad spielt in der Zentrale gleich zwei Ingolstädter schwindlig und legt ab zu Nielsen, der mit einem saftigen Schuss Ramazan Özcan zur ersten guten Parade zwingt!
17
13:47
Die Hausherren geben zwar klar den Ton an, aber die ganz große Möglichkeit ist dabei noch nicht heraus gesprungen. Braunschweig steht am eigenen Strafraum bisher recht sicher, nur die Ballverluste im Mittelfeld bringen die Niedersachsen ins Schwimmen. Davon gibt es aus Sicht der Niedersachsen noch zu viele, allerdings sind diese auch häufig dem intensiven Pressing der Ingolstädter geschuldet.
14
13:45
Die Stimmung im Stadion ist übrigens recht gut, was aber auch eher am mitgereisten Braunschweiger Anhang liegt. Die feuern ihre Mannschaft sehr lautstark an, das hat die Gäste aber bisher noch nicht übermäßig beflügeln können.
12
13:42
Immer wieder probieren es die Gastgeber über die Flügel und dort brechen sie auch jetzt schon sehr häufig durch. Braunschweigs Außenverteidiger Kessel und Reichel haben schon in den Startminuten jede Menge Arbeit zu verrichten.
10
13:40
Ingolstadt legt hier los wie die Feuerwehr und greift die Gäste schon tief in deren Hälfte an. Die Eintracht hat mit dieser Art des Spiels doch noch sichtlich Probleme. Die Gastgeber sind in den ersten Minuten klar Spiel bestimmend.
8
13:39
Und der Nächste probiert es aus der zweiten Reihe: Die Gäste kommen rund 20 Meter vor dem eigenen Gehäuse nicht richtig in die Zweikämpfe und so nimmt sich Lex den Schuss aus der Distanz. Er versucht es flach, verpasst das Ziel aber um einen guten Meter.
7
13:38
Leckie tankt sich geschickt über links in den Sechzehner. Unter arger Bedrängnis gelingt dem Australier der Rückpass an die Strafraumgrenze und da lauert Danny da Costa. Er hat viel Platz und zieht aus 18 Meteren ab. Sein Schuss rauscht zwei Meter links am Kasten vorbei.
5
13:36
Aber jetzt schaffen es die Braunschweiger erstmals schnell das Mittelfeld zu überbrücken. da Costa agiert etwas unglücklich in der Mitte und dann ist der Weg frei für Håvard Nielsen. Der probiert es mit dem Flankenwechsel durch den Sechzehner. Ramazan Özcan hat aufgepasst und fängt die Flanke ab.
4
13:34
Die Hausherren übernehmen hier von Beginn an das Zepter in diesem Spiel. Die Rot-Schwarzen wollen hier möglichst schnell in Führung gehen. Die Niedersachsen wirken beinahe etwas überrascht, dass die Gastgeber hier in den ersten Minuten schon so viel Druck aufbauen.
2
13:32
Ingolstadt ist sofort im Vorwärtsgang zu finden. Nach gerade einer Minute kommt Lex nach Hereingabe von rechts direkt zum ersten Abschluss. Sein Schuss ist aber einer zum Aufwärmen für Rafał Gikiewicz. Er kann den Ball locker fangen.
1
13:30
Der FCI läuft in Rot-Schwarz auf, Braunschweig spielt heute ganz in Blau.
1
13:30
Der Ball rollt!
1
13:30
Spielbeginn
13:28
Schiedsrichter der Partie ist Martin Petersen. An den Linien assistieren Matthias Jöllenbeck und Florian Steinberg.
13:06
Ingolstadt ist heute sicherlich der Favorit, allerdings konnte man noch nie in der zweiten Liga gegen die Eintracht gewinnen. Eher im Gegenteil: Alle vier Duell in der 2. Liga gewannen die Niedersachsen. In der 3. Liga schaffte der FCI nur einmal ein Remis.
13:03
Werfen wir einen Blick auf das heutige Personal: Ralph Hasenhüttl hat keinen Anlass seine siegreiche Elf vom vergangenen Wochenende durcheinander zu wirbeln. Die Spieler, die den Sieg gegen den KSC errungen haben, sollen es auch heute richten. Auch Torsten Lieberknecht verfährt nach dem Motto "Never change a winning Team". Er schenkt seiner Startformation des letzten Wochenendes auch heute sein Vertrauen.
12:58
Immerhin reisen die Niedersachsen mit einem Erfolgserlebnis im Rücken an die Donau: Am vergangenen Wochenende siegte man mit 2:1 zu Hause gegen Sandhausen. Das Problem der Eintracht liegt bisher in der Defensive. Elf Gegentore in den ersten acht Spielen waren zu viel, vor allem wenn man selbst nur zwölf geschossen hat. Ingolstadt indes steht in dieser Saison bisher bombensicher in der Defensive. Erst sechsmal musste Ramazan Özcan hinter sich greifen. Mit Leipzig und Darmstadt stellt man damit die beste Abwehr der Liga.
12:48
Der Audi Sportpark wurde bisher also noch nicht von einer Mannschaft eingenommen. Das die Eintracht heute der Club sein wird, der Ingolstadt die erste Liga-Niederlage erscheint doch eher fraglich. Denn die Niedersachsen haben sich in dieser Spielzeit auswärts noch nicht wirklich mit Ruhm bekleckert. In den ersten vier Auswärtsspielen der Saison ergatterten die Braunschweiger nur einen mageren Punkt. Den gab es am ersten Spieltag beim 2:2 in Düsseldorf. Sonst wurde in Kaiserslautern, Leipzig und bei St. Pauli verloren. Ob man diese schlechte Bilanz ausgerechnet bei den starken Ingolstädtern aufpolieren kann?
12:43
Der FCI ist als einzige Mannschaft in Liga zwei noch ungeschlagen. Vier Sieg und vier Unentschieden stehen in der Statistik. Nach zwei Remis gegen 1860 München und Aue konnten die Ingolstädter zuletzt wieder einen Sieg erringen und gewannen mit 1:0 beim KSC. Jeweils zwei Siege und zwei Remis gab es dabei im heimischen Audi Sportpark.
12:36
Während an der Donau die Stimmung nach dem gelungenen Saisonstart richtig gut ist, haben sich die Braunschweiger noch nicht wieder in der zweiten Liga zurecht gefunden. Aktuell steht der Bundesliga-Absteiger nur auf Rang elf mit zehn Punkten aus den ersten acht Partien. Eine Ausbeute die sicherlich besser hätte sein können. Die Inkonstanz steht der Eintracht im Weg. Allerdings ist nach einem Viertel der Saison noch alles drin für den BTSV. Zu den Aufstiegsplätzen fehlen momentan nur fünf Zähler.
12:33
Der FCI arbeitet am Traum Bundesliga. Nach den Ergebnissen des Spieltages sind die Ingolstädter zunächst auf Rang zwei abgerutscht mit einem Sieg könnte man sich heute aber die Tabellenführung von Kaiserslautern zurückholen. Nach einigen eher mittelmäßigen Jahren in Liga zwei scheint die Truppe von Ralph Hasenhüttl nun doch am Aufstieg schnuppern zu können. Die Konkurrenz ist allerdings groß und jeder Punkt zählt...
12:27
Hallo und Herzlich Willkommen zum 9. Spieltag in der 2. Bundesliga. Der FC Ingolstadt empfängt die Eintracht aus Braunschweig. Anstoß ist um 13:30 Uhr.

FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Ingolstadt 04
Spitzname
Die Schanzer
Stadt
Ingolstadt
Land
Deutschland
Farben
schwarz-rot-weiß
Gegründet
05.02.2004
Sportarten
Fußball
Stadion
Audi Sportpark
Kapazität
15.800

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig Herren
vollst. Name
Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
blau-gelb
Gegründet
15.12.1895
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schach, Schwimmen, Wasserball, Tennis, Turnen, Wintersport
Stadion
Eintracht-Stadion
Kapazität
23.325