Suchen Sie hier nach allen Meldungen
2. Spieltag Gruppe A
07.05.2017 12:15
Beendet
Italien
Italien
1:10
Russland
Russland
0:21:30:5
  • 0:1
    Sergei Andronov
    Andronov
    10.
  • 0:2
    Evgeniy Dadonov
    Dadonov
    19.
  • 1:2
    Tommaso Traversa
    Traversa
    24.
  • 1:3
    Nikita Kucherov
    Kucherov
    25.
  • 1:4
    Vladislav Namestnikov
    Namestnikov
    36.
  • 1:5
    Artemi Panarin
    Panarin
    37.
  • 1:6
    Sergei Plotnikov
    Plotnikov
    44.
  • 1:7
    Sergei Mozyakin
    Mozyakin
    46.
  • 1:8
    Vladislav Namestnikov
    Namestnikov
    46.
  • 1:9
    Artemi Panarin
    Panarin
    51.
  • 1:10
    Sergei Andronov
    Andronov
    59.
Spielort
Lanxess Arena
Zuschauer
10.893

Liveticker

60
14:32
Fazit:
Der Favorit fertigte Italien nach allen Regeln der Kunst ab und schnappt sich souverän den zweiten Sieg im Turnier. Nur Anfang des zweiten Drittels kam mit dem Anschluss bei den Südeuropäern ein wenig Hoffnung auf eine Überraschung auf, die Russland aber im Verlauf recht prompt wieder erstickte. Vor allem das Powerplay der Osteuropäer war effektiv und so reihte man einen Treffer an den anderen gegen den dann auch immer kraftloser wirkenden Gegner. Mit diesem Schützenfest verabschieden wir uns von dieser Stelle! Um 16:15 geht es dann mit den nächsten Partien weiter!
60
14:30
Spielende
59
14:28
Tor für Russland, 1:10 durch Sergei Andronov
Am Ende machen die Russen es dann doch noch zweistellig. Das war die letzte Aktion der Partie!
56
14:23
Hat der Favorit nun endlich ein Einsehen? Russland scheint nicht mehr unbedingt auf den nächsten Treffer zu gehen, man spielt nur noch die Uhr runter.
54
14:20
Auf den Rängen geht mittlerweile die Welle um! Einmal mehr herrscht exzellente Stimmung in der Kölner Arena!
51
14:14
Tor für Russland, 1:9 durch Artemi Panarin
Es geht auf die zehn zu! Und wir könnte es anders sein nutzt der Favorit erneut eiskalt die Überzahl! Mit einem schönen Schlagschuss bezwingt Panarin den Goalie!
50
14:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Markus Gander (Italien)
48
14:10
Glück für Frederic Cloutier! Sergei Mozyakin geht frei auf ihn zu und setzt den Puck an die Unterkante der Latte. Die Schiris schauen sich das am Monitor an, aber es bleibt beim 1:8.
46
14:08
Tor für Russland, 1:8 durch Vladislav Namestnikov
Und auch in Gleichzahl geht es weiter! Italien geht unter!
46
14:08
Tor für Russland, 1:7 durch Sergei Mozyakin
Wie gesagt: Diese Effizienz! Auch die nächste Überzahl wird gewinnbringend eingesetzt!
46
14:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Giulio Scandella (Italien)
Kaum zurück auf dem Eis, muss Scandella auch schon wieder runter.
44
14:01
Tor für Russland, 1:6 durch Sergei Plotnikov
Die Powerplay-Effizienz der Russen ist schon stark. Plotnikov stochert vor dem Tor nach und sorgt so für das 6:1!
44
14:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Giulio Scandella (Italien)
44
13:59
Kurz darauf wird es dann zum ersten Mal für das Tor von Frederic Cloutier brenzlig. Ein Russe geht frei auf ihn zu, doch kommt leicht aus dem Tritt. Der Goalie hat den Puck!
43
13:57
So wirklich gefährlich wird es allerdings nicht. Russland spielt clever und kann sich mehrfach befreien.
41
13:56
Es geht weiter. Italien ist noch etwa 100 Sekunden in Überzahl.
41
13:55
Beginn 3. Drittel
40
13:42
Drittelfazit:
Die Italiener kamen mit viel Schwung zurück aus der Pause und erzielten schnell den Anschluss. Fast hatte man den Eindruck, als könne die Partie kippen, aber Russland antwortete prompt und sorgte dann im Verlauf für klare Verhältnisse. So dürfte im letzten Abschnitt für den Favoriten kaum noch etwas anbrennen. Bis gleich!
40
13:40
Ende 2. Drittel
40
13:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Artemi Panarin (Russland)
Eben noch getroffen, muss der Torschütze nun Sekunden vor dem Ende des Drittels runter. Das wird ihn bei diesem Ergebnis aber sicherlich nicht groß stören.
38
13:34
Kurz darauf schauen sich die Unparteiischen noch einen Pfostentreffer der Russen am Monitor an, aber der Schuss war klar nicht drin.
37
13:31
Tor für Russland, 1:5 durch Artemi Panarin
Und das dürfte es dann auch gewesen sein. Der Torschütze wird mit einem Diagonalpass am linken Pfosten eingesetzt und schiebt ins leere Tor ein.
37
13:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Diego Kostner (Italien)
Zumal nun auch noch die nächste Unterzahl ansteht.
37
13:28
Jetzt wird es natürlich schwer für Italien, die eigentlich in diesem Drittel den Anschluss gebraucht hätten.
36
13:27
Tor für Russland, 1:4 durch Vladislav Namestnikov
Ist das die Vorentscheidung? Nikita Kucherov kontert und legt ab für den Torschützen, der aus halblinker Position den Puck in die kurze Ecke feuert.
33
13:24
Es bleibt in diesem Drittel eine offene Partie und so ein wenig müssen sich die Italiener fragen lassen: Warum nicht gleich so? War der Respekt zu Beginn eventuell ein wenig zu groß?
31
13:21
Aber auch die Russen haben weiterhin gute Chancen! Bogdan Kiselevich ließ eben einen echten Kracher los, der das Tor nur um wenige Zentimeter verfehlte.
30
13:20
Schöner Fang von Andrei Vasilevskiy! Giulio Scandella zieht aus halbrechter Position in die kurze Ecke ab, aber der russische Goalie fährt die Pranke aus und hat den Puck!
29
13:16
Davon angestachelt machen aber auch die Russen ordentlich Tempo. Es ist aktuell eine ziemlich flotte Partie, in der es hin und hergeht.
27
13:13
Das ist natürlich ärgerlich für Italien, die hier tatsächlich nur 30 Sekunden Unterzahl zu überstehen hatten. Trotzdem agieren sie nun mutiger und Andrei Vasilevskiy ist häufiger gefragt.
25
13:12
Tor für Russland, 1:3 durch Nikita Kucherov
Die vorläufige Antwort ist nein, denn Russland stellt den alten Abstand wieder her. Eine kurze Phase der Überzahl reicht, um Nikita Kucherov entscheidend in Position zu bringen.
25
13:10
Die Südeuropäer sind mit mehr Elan zurückgekommen und werden hier früh belohnt. Kommt Russland nun tatsächlich nach diesem dominanten ersten Drittel ins Straucheln?
24
13:08
Tor für Italien, 1:2 durch Tommaso Traversa
Aber hallo! Anton Bernard zieht zunächst aus gefährlicher Position ab! Andrei Vasilevskiy kann klären, aber den Nachschuss drückt Traversa aus der Drehung drüber.
24
13:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Giovanni Morini (Italien)
Das wars dann aber auch schon wieder mit dem Powerplay, denn Morini muss runter. Es geht vier gegen vier weiter.
24
13:07
Die Überzahl lässt sich schonmal besser an, als im ersten Durchgang! Giulio Scandella zieht von der blauen Linie ab und Marco Insam bringt den Schläger an den Puck! Dieser Abpraller kommt gefährlich auf den Kasten, aber kullert letztlich knapp vorbei.
23
13:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Vladislav Namestnikov (Russland)
Die erste Strafe geht an Russland. Namestnikov hatte seinen Gegner zu Fall gebracht.
21
13:04
Die Teams sind zurück und das zweite Drittel läuft!
21
13:03
Beginn 2. Drittel
20
12:48
Drittelfazit:
Russland hat bislang mit Italien überhaupt keine Probleme und führt absolut verdient mit 2:0. Das Ergebnis hätte bei konsequenter Ausnutzung der Chancen sogar höher ausfallen können, aber richtig Sorgen machen muss sich der Favorit ohnehin nicht. Die Italiener brachten selbst in Überzahl kaum Schüsse aufs Tor. Bis gleich!
20
12:47
Ende 1. Drittel
19
12:45
Tor für Russland, 0:2 durch Evgeniy Dadonov
Gesagt, getan! Artemi Panarin baut hinter dem Tor auf und setzt wunderbar den Torschützen im Slot ein, der dann auch kurzer Distanz einschiebt.
19
12:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tommaso Traversa (Italien)
Kurz vor der Pause muss Italien noch einmal eine Unterzahl überstehen. Ein zweiter Treffer würde den Russen sicherlich zur Beruhigung gut tun.
19
12:44
Kaum wieder komplett hat Russland die Großchance vom 2:0, aber Frederic Cloutier ist auf dem Posten. Kurz danach gibt es eine kurze Unterbrechung, weil der Goalie unabsichtlich abgeräumt wird und das Tor aus der Verankerung gehoben wurde.
17
12:42
Die Antwort lautet leider: Nein. Auch nach zweiminütiger Überzahl steht die Schussbilanz der Südeuropäer weiterhin bei eins.
15
12:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Vladislav Namestnikov (Russland)
Die erste Strafe der Partie geht gegen die Russen. Ist das jetzt vielleicht die Chance für Italien, mal etwas Gefahr auszustrahlen?
15
12:36
Auf der anderen Seite hat Goalie Frederic Cloutier dagegen alle Hände voll zu tun. Immer wieder herrscht viel Verkehr vor dem Schlussmann und Schüsse prasseln im Minutentakt auf ihn herab.
14
12:35
Ein Bemühen ist Italien nicht abzusprechen, die Azzurri haben bis hierhin aber erst ein mageres Schüsschen auf den Kasten bekommen. So wird das eher nichts.
11
12:32
Der Treffer war genauso unspektakulär wie verdient. Von Italien kommt nichts, nun muss man aber ein wenig mehr riskieren.
10
12:31
Tor für Russland, 0:1 durch Sergei Andronov
Das hatte sich angedeutet! Alexander Barabanov bereitet von der linken Seite vor, löffelt das Leder vor den Kasten und Sergei Andronov hält im Slot den Schläger rein!
8
12:30
Mittlerweile ist der Underdog klar im Glück! Artemi Panarin hat die Großchance, aber bekommt aus kurzer Distanz den Puck nicht über die Linie. Auch Sergei Andronov hatte davor schon einen Kracher abgeliefert, der nur knapp am Tor vorbeirauschte.
6
12:29
Im Verlauf erhöht Russland die Schlagzahl, bindet Italien in deren Drittel und setzt die Südeuropäer unter Druck.
3
12:22
Noch tasten sich beide Mannschaften ab. Die beste Chance hatte Artemi Panarin, der von Vadim Shipachyov gut bedient wird, dann aber daneben feuert.
1
12:21
Die Partie hat soeben begonnen!
1
12:21
Spielbeginn
11:52
Aber wer weiß, eventuell geben die Italiener heute den Favoritenschreck? Wir dürfen in jedem Fall gespannt sein und wünschen gute Unterhaltung in den kommenden 60 Minuten.
11:51
In den letzten Jahren hatte die Azzurri nicht viel zu melden und dürften heuer wohl erneut gegen den Abstieg spielen. Immerhin konnte man gegen die Slowakei, in einer spielerisch allerdings auch sehr überschaubaren Partie, schon einmal einen Punkt ergattern. Ein weiterer wäre in diesem Duell allerdings eine ziemliche Überraschung für die Südeuropäer.
11:49
Die Favoritenrolle dürfte bei diesem Duell klar verteilt sein, wenn die rote Maschine in einer guten halben Stunde versucht, den zweiten Sieg im Turnier einzufahren. Gegen Schweden mussten die Russen alles aufbieten und gewannen nach hartem Kampf erst im Penalty-Schießen, die Skandinavier sind von der Papierform aber auch klar über Italien anzusiedeln.
11:40
Hallo und herzlich willkommen zur Eishockey-Weltmeisterschaft! Im ersten Spiel des Tages treten in der Gruppe A ab 12:15 Italien und Russland an.

Aktuelle Spiele

18.05.2017 16:15
Russland
Russland
RUS
Russland
Tschechien
CZE
Tschechien
Tschechien
18.05.2017 20:15
Schweiz
Schweiz
SUI
Schweiz
Schweden
SWE
Schweden
Schweden
Kanada
Kanada
CAN
Kanada
Deutschland
GER
Deutschland
Deutschland
20.05.2017 15:15
Russland
Russland
RUS
Russland
Kanada
CAN
Kanada
Kanada
20.05.2017 19:15
Schweden
Schweden
SWE
Schweden
Finnland
FIN
Finnland
Finnland

Italien

Italien Herren

Russland

Russland Herren