Suchen Sie hier nach allen Meldungen
1. Spieltag Gruppe A
05.05.2017 20:15
Beendet
USA
USA
1:2
Deutschland
Deutschland
0:10:01:1
  • 0:1
    Tobias Rieder
    Rieder
    11.
  • 1:1
    Connor Murphy
    Murphy
    51.
  • 1:2
    Patrick Hager
    Hager
    54.
Spielort
Lanxess Arena
Zuschauer
18.688

Liveticker

60
22:29
Fazit:
Veni, vidi, vici: Deutschland schlägt die klar favorisierten USA mit 2:1 und feiert einen ganz wichtigen Auftakterfolg bei der Heim-WM 2017 in Köln! Nach der Schlusssirene gibt es hier kein Halten mehr! Was für ein perfekter Turnierstart der deutschen Mannschaft.
Dabei sind die USA über weite Strecken der Partie die bessere, spielerisch teilweise sogar klar überlegene Mannschaft gewesen. Jedoch hat der Gastgeber die Drangphasen der US-Amerikaner überstehen und selbst in den wichtigen Momenten Treffer erzielen können. Den relativ späten 1:1-Ausgleich (51.) haben die Deutschen in Überzahl perfekt mit dem 2:1 beantwortet (54.) und diese Führung kämpferisch verteidigt. Mann des Abends ist ganz klar Goalie Thomas Greiss. Ohne dessen bärenstarken Paraden hätte Deutschland keine drei Punkte geholt.
Morgen Abend geht es für die DEB-Auswahl um 20:15 Uhr gegen Schweden. Vielen Dank für das Interesse und bis dahin!
60
22:29
Spielende
60
22:28
45 Sekunden trennen Deutschland noch von einem kleinen "Eiswunder". Die US-Amerikaner sind gezwungen, was zu machen, weil die DEB-Truppe kompakt verteidigt.
59
22:26
Haarscharf verpasst Brock Nelson den erneuten Ausgleich für den großen Favoriten. Bei 1:22 Minuten Restzeit zückt Jeff Blashill die Auszeit.
59
22:25
Sekt oder Selters! Bei den USA kommt Dylan Larkin als sechster Feldspieler auf das Eis. Der Torhüter ist aus dem Kasten gefahren.
59
22:24
Die letzten 120 Sekunden der regulären Spielzeit sind angebrochen!
57
22:23
Längst hat für Deutschland die Verteidigungsschlacht begonnen. Frederik Tiffels verzieht aus guter Position, nimmt durch seine Aktion aber wieder wertvolle Sekunden von der Uhr. Die große Überraschung, vielleicht gar Sensation, ist greifbar nah.
57
22:22
Frank Hördler und Felix Schütz kombinieren sich gut durch die neutrale Zone. Am Ende schießt Matthias Plachta, allerdings pariert Jimmy Howard und lenkt den Puck an den Pfosten. Seit dem 2:1 sind die Deutschen wieder wesentlich aktiver geworden.
56
22:21
Frenetisch peitschen die heimischen Zuschauer den Gastgeber nach vorne. Die Schützlinge von Coach Marco Sturm stehen hinten recht tief und brauchen vielleicht nur noch zwei, drei gute Entlastungsangriffe.
54
22:19
Damit ist der Druck auf die USA weiterhin gewachsen. Schon jetzt ist diese WM eine emotionale Achterbahnfahrt. Bereits morgen Abend muss Deutschland übrigens gegen die nächste Topnation ran - Schweden!
54
22:17
Tor für Deutschland, 1:2 durch Patrick Hager
Mein lieber Onkel Otto! Jetzt brennt hier die Hütte! Deutschland kommt gut in die Powerplay-Aufstellung. Dennis Seidenberg setzt sich schön durch und zieht vor dem linken Bullykreis die Kelle durch. Dann fälscht Patrick Hager den Puck unhaltbar unter die Latte ab. Im Slot hat Matthias Plachta dem gegnerischen Keeper lange die Sicht versperrt und für zusätzliche Unruhe gesorgt. Ganz stark!
54
22:16
Kleine Strafe (2 Minuten) für Danny DeKeyser (USA)
Beinstellen. In diesem Powerplay muss die DEB-Auswahl mehr riskieren und auf ein Tor drängen. Zu offen darf man hinten natürlich trotzdem nicht werden.
53
22:12
Zwischen Schweden und Russland ist es am frühen Abend bereits ins Penaltyschießen gegangen. Findet sich hier auch kein Sieger in der regulären Spielzeit? Bei 16:2 Torschüssen im letzten Drittel müssten die USA eigentlich längst führen. Deutschland muss auf Konter und individuelle Fehler des Gegners hoffen.
52
22:11
Kein Tor für die USA! In der Zeitlupe wird ganz deutlich, dass die Scheibe die Linie nicht in vollem Umfang überquert hat. Frank Hördler hat das Ding mit letztem Einsatz von der Linie gekratzt. Doch die Aufregung ist ohnehin vergeblich, denn die Aktion der Nordamerikaner ist bereits vorher abgepfiffen worden.
51
22:08
Tor für USA, 1:1 durch Connor Murphy
Neun Minuten vor Schluss klingelt es im Kasten der deutschen Mannschaft! Dabei hat die defensive Zuordnung eigentlich gepasst. Ansatzlos nimmt der 24-jährige Verteidiger nach einem Larkin-Zuspiel Maß und platziert den Puck halbhoch über dem Schoner von Greiss im langen Eck. Da kann man nichts machen.
50
22:06
Christian Dvorak steht am zweiten Pfosten relativ frei und zieht die Kelle volles Pfund durch. Aber: Greiss packt zu!
49
22:05
Im dritten Drittel steht es nach Torschüssen 12:1 für die USA! Insgesamt führt der Favorit hier mit 35:23. Das ist schon ein gewaltiger Unterschied.
48
22:04
Yannic Seidenberg und Marcus Kink blocken alles weg, was nicht bei Drei auf dem Baum ist. Zuerst glänzt Greiss mit der nächsten Parade und dann wird weltmeisterlich ausgekehrt. Die US-Amerikanern finden kein Mittel gegen die kompakte Defense der Deutschen.
47
22:01
Auf der Linie rührt Thomas Greiss Beton an und lässt einfach keinen Puck passieren. Ob das bis zum Ende klappt?
46
21:59
Der Gastgeber stört effektiv beim Spielaufbau, sodass sich der Favorit langsam aber sicher etwas einfallen lassen muss. In dieser Szene scheitert Dominik Kahun nach einem guten Move an Howard.
45
21:58
Gerrit Fausers Querpass von der linken Seite kommt noch irgendwie zu Patrick Reimer durch, aber gegen drei Mann kann der die gummierte Scheibe nicht behaupten.
44
21:57
Philip Gogulla läuft den Gegner extrem früh an und macht die Räume eng. Auf der anderen Seite werden die Deutschen bei Puckbesitz sofort gedoppelt.
43
21:55
Geschafft! Deutschland hat auch in dieser Unterzahlsituation keinen Gegentreffer kassiert. So darf es gerne weitergehen!
41
21:53
Auf in den Schlussabschnitt, indem das deutsche Team von rechts nach links spielt. 1:58 Minuten sind noch in Unterzahl zu überstehen.
41
21:53
Beginn 3. Drittel
40
21:38
Drittelfazit:
Weiterhin führt Deutschland mit 1:0 gegen die favorisierten USA. Die Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm wirft hier alles in die Waagschale und hat die Führung aus der elften Minute kompensieren können. Das Mitteldrittel haben die USA dominiert und etliche gute Chancen kreiert. Doch Deutschland hält die spielerische Klasse der Gegner durch eine starke Kollektivleistung in Schach. DEB-Goalie Greiss ist bisher der Mann des Abends und hat zahlreiche Paraden gezeigt.
40
21:37
Ende 2. Drittel
40
21:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matthias Plachta (Deutschland)
Behinderung. Damit startet Deutschland im letzten Drittel in Unterzahl.
40
21:35
Es laufen die letzten 60 Sekunden des Mittelabschnitts...
38
21:32
Gegen Drittelende steht der vermeintliche Außenseiter gehörig unter Druck. Die USA generieren etliche Chancen. Aus deutscher Sicht ist zum Glück noch keine Scheibe an NHL-Schlussmann Thomas Greiss vorbeigekommen.
36
21:30
Frank Hördler räumt Anders Lee kompromisslos aus dem Weg. Deutschland steckt hier nicht auf und kompensiert die etwaige spielerische Überlegenheit der USA durch ein herausragendes Kollektiv.
34
21:25
Bei einem Drei-gegen-Eins-Konter der USA hat Deutschland Glück, dass Andrew Copp aus halblinker Position den rechten Winkel verfehlt und nicht zu einem seiner Kollegen abgegeben hat.
34
21:24
Der Gastgeber ist wieder komplett und hat die Unterzahlsituation schadlos überstanden. Dennoch haben die USA zuletzt wieder einige Chancen kreiert.
32
21:22
Jetzt gibt es die erste wildere Prügelei vor dem deutschen Kasten. Lee darf extrem lange gegen Griess nachstochern. Kurz zuvor hat Justin Krueger das Ding mit dem Stock quasi von der Linie rausgekratzt.
31
21:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Moritz Müller (Deutschland)
Haken. Damit sind die USA nun im Powerplay. Mal sehen, ob der Favorit in die Aufstellung kommt.
31
21:19
Eieiei! Greiss übernimmt den Aufbaupass selbst und schickt Brooks Macek steil auf die Reise. Der zieht von rechts ins Zentrum und entscheidet sich gegen einen erneuten Querpass und für einen Abschluss. Doch bei Howard ist Endstation!
30
21:17
Der "Hexenkessel" LANXESS Arena kocht! Die Zuschauer machen eine unglaubliche Stimmung. Das bringt mit Sicherheit die zweite Luft für die Auswahl von Marco Sturm.
28
21:15
Gute Chance für die deutsche Mannschaft! Nach einem Kahun-Pass spielt Brooks Macek dem NHL-Akteur Tobias Rieder in den Lauf. Aus voller Fahrt schießt die Nummer acht Goalie Jimmy Howard an.
26
21:11
Nach Torschüssen steht es 17:16 für die DEB-Auswahl. Beide Nationen nehmen sich aktuell nicht viel, wobei Deutschland den Eindruck erweckt, noch einen Gameplan in der Hinterhand zu haben.
25
21:11
Mit der Schultert pariert Thomas Greiss gegen den freistehenden Johnny Gaudreau. Respekt! Sekunden später gewinnt der ebenfalls bockstarke Konrad Abelsthauser den nächsten Zweikampf.
24
21:09
Puh! Nun packt Anders Lee den Hammer aus, Thomas Greiss ist zur Stelle und spielt die Scheibe raus. Deutschland muss gleich wieder wechseln und mehr Ruhe reinbringen.
23
21:08
Thomas Greiss wird von einem Mitspieler aus der Position genommen und kann nur mit Mühe verhindern dass Nick Schmaltz oder Clayton Keller treffen.
22
21:06
Frederik Tiffels bricht durch, schließt letztlich aber aus einem zu spitzen Winkel ab.
21
21:05
Frank Hördler versucht, den Ausfall von Christian Ehrhoff zu kompensieren und in dessen Rolle zu schlüpfen. Bislang macht Hördler seine Sache gut.
21
21:04
Dass die Deutschen stärker besetzt sind als beim Halbfinaleinzug der Heim-WM 2010, ist deutlich zu erkennen. Wenn der Einsatz in der Defense stimmt und vorne schnörkellos agiert wird, werden die USA massive Probleme bekommen.
21
21:04
Weiter geht es in Köln! Deutschland spielt jetzt von links nach rechts.
21
21:04
Beginn 2. Drittel
20
20:48
Drittelfazit:
Deutschland führt nach starken 20 Minuten mit 1:0 gegen die USA. Dabei hat der große Favorit bereits nach 20 Sekunden die erste dicke Chance gehabt, aber Thomas Greiss hat dem Gastgeber den Rücken freigehalten. Nach sieben, acht Minuten hat Deutschland das Zepter übernommen, in der Defensive Sicherheit bekommen und den Gästen durch krachende Checks ein wenig den Zahn gezogen. Einen Spielzug hat Rieder veredelt (11.). Dennoch ist es noch ein ganz, ganz weiter Weg, zum Überraschungserfolg.
20
20:48
Ende 1. Drittel
20
20:47
Die letzte Minute im ersten Drittel ist angebrochen...
17
20:45
Erneut erspielt sich Deutschland aus dem Kollektiv heraus eine Doppelchance. Diesmal spuckt Jimmy Howard den Gastgeber allerdings in die Suppe und fährt den Schoner aus.
16
20:43
Gut, besser, Thomas Greiss! Die deutsche Nummer eins zeigt, wie wichtig die Torhüterposition im DEB-Team ist und packt eine weitere Parade aus. Johnny Gaudreau kann den Goalie nach einer sehenswerten Drehung um die eigene Achse aus kürzester Distanz nicht überwinden.
15
20:42
Matthias Plachtas Hammer vom linken Bullykreis schlägt nicht in den Maschen ein. Derweil häufen sich kleinere Auseinandersetzungen zwischen den Nationen. Große Prügeleien sind bis dato aber ausgeblieben.
14
20:39
Die ersten sechs, sieben Minuten haben definitiv den US-Amerikanern gehört. Sukzessive hat sich der Gastgeber jedoch in diesen Kracher gebissen und führt mittlerweile auch nach Torschüssen mit 10:8. Getragen von einer starken Defensive, kontert Deutschland immer wieder überfallartig.
13
20:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jacob Trouba (USA)
Stockschlag
13
20:38
Zu spät! Deutschland kontert über Konrad Abelsthauser, aber der Angriff der Deutschen verpufft wirkungslos, da die Scheibe nicht schnell genug durchgespielt worden ist.
11
20:33
Tor für Deutschland, 0:1 durch Tobias Rieder
Bockstarker Angriff der DEB-Truppe! Da ist die Führung für die Hausherren! Dominik Kahun leitet die Scheibe zu Patrick Reimer. Der erläuft den Puck auf der rechten Außenbahn ganz cool und schlenzt den Puck bewusst an den rechten Pfosten. Warum? Weil der Torschütze aufgerückt und im Zentrum frei gewesen ist. Tobias Rieder schiebt das Spielgerät zunächst einmal Richtung Jimmy Howard, um dem Goalie den Puck nach einem feinen Move am Fuß vorbei und halbhoch ins linke Eck zu legen. Hut ab!
11
20:32
Yannic Seidenberg behauptet die gummierte Scheibe gut hinter dem gegnerischen Tor, muss jedoch abdrehen, weil keine Anspielstation frei ist.
9
20:31
Rechts versuchen sich Patrick Hager und Philip Gogulla durchzutanken - ohne durchschlagenden Erfolg. Allmählich setzen die Deutschen mehr gute Checks, sodass sie den Puck regelmäßig erobern können.
8
20:29
Thomas Greiss packt die Hand drauf und entschärft einen Flachschuss von Jacob Trouba.
8
20:28
Die USA präsentieren sich unheimlich stark. Der Favorit spielt geradlinig und fackelt mit Abschlüssen nicht lange. Deutschland müsste wieder häufiger für Entlastung sorgen.
6
20:25
Stark! Patrick Hager packt kurz vor dem linken Bullykreis den Hammer aus und zwingt Jimmy Howard zu einer Parade!
6
20:24
Deutschland verteidigt sehr entschlossen und schaltet nach der Puckeroberung blitzschnell um. In der neutralen Zone halten sich die Gastgeber erst gar nicht auf, sondern suchen sofort den Weg Richtung gegnerisches Gehäuse.
4
20:23
Schade! Konrad Abelsthauser scheitert nach einem feinen Überzahlkonter am wachsamen Jimmy Howard und im Nachgang gelangt Dominik Kahun nicht mehr an die gummierte Scheibe.
2
20:21
Nick Schmaltz trifft den Pfosten und Sekunden später verpassen es die USA, erfolgreich nachzusetzen. Der Favorit erhöht die Schlagzahl.
2
20:21
Von Beginn an ist hier mächtig Dampf drin. Beide Nationen suchen mit Vollgas den Weg in die Offensive, ohne dabei die Abwehr vollkommen zu vergessen. Hier und heute wird es nur über knallharten Körpereinsatz und Leidenschaft gehen.
1
20:19
Riesenparade von Thomas Greiss! Wahnsinn! Nach 20 Sekunden fischt der NHL-Goalie einen wuchtigen Schuss der US-Amerikaner vor der Linie weg und verhindert den ganz frühen Rückstand. Johnny Gaudreau ist im Alleingang auf den deutschen Goalie zugefahren.
1
20:18
Hauptschiedsrichter sind Oliver Gouin und Jozef Kubus. Als Linesmen fungieren Hannu Sormunen sowie Libo Suchanek.
1
20:18
Und damit rein ins Geschehen! Deutschland spielt in weißen Trikots von rechts nach links.
1
20:17
Spielbeginn
20:15
In wenigen Augenblicken geht es endlich auf dem Eis zur Sache. Freuen wir uns auf eine spannende Begegnung mit schönen Buden. Vielleicht kann Deutschland das Märchen wiederholen und den ersten großen Schritt bei der Heim-WM in Köln unternehmen.
20:10
Die Eröffnungsshow mit allerhand Lasertechnik ist in vollem Gange. gerade präsentiert "CASCADA" den WM-Song "Playgroound".
20:03
Als Ersatz-Spielführer läuft NHL-Abwehrspieler Dennis Seidenberg von den New York Islanders auf. Für die erste Partie berief Sturm 19 Feldspieler sowie zwei Goalies in den Kader. Einige der maximal 25 Plätze wollte der Coach für weitere NHL-Spieler freihalten.
19:54
Bittere Nachricht für alle Deutschland-Fans: Das DEB-Team muss auf Kapitän Christian Ehrhoff verzichten. Der Verteidiger der Kölner Haie fehlt wegen einer Oberkörperverletzung, wie der Deutsche Eishockey-Bund drei Stunden vor dem ersten Bully mitteilte.
19:47
Die Statistik spricht indes ganz klar für die Mannen aus den USA. Deutschland unterlag dem Weltranglisten-Vierten 26 Mal und verbuchte neben sieben Unentschieden lediglich acht Erfolge. Allerdings besiegte Deutschland die USA im Eröffnungsspiel der Heim-WM 2010 auf Schalke mit 2:1 nach Verlängerung. "Das war ein tolles Spiel", so der damalige Torschütze Felix Schütz: "Das werde ich in meinem Leben nie vergessen. Vielleicht können wir etwas Ähnliches schaffen." Als Bundestrainer Sturm seine Jungs 2016 in Russland ins WM-Viertelfinale führte, ebnete ein Sieg gegen die USA den Weg...
19:40
"Sie sind besser besetzt als im letzten Jahr", urteilte Bundestrainer Marco Sturm über den heutigen Kontrahenten: "Auch wenn wir einen schlechten Start haben, ist noch nichts verloren". Doch der 38-Jährige, der die DEB-Auswahl zum zweiten Mal bei einer Weltmeisterschaft coacht, erklärte auch: "Die Jungs freuen sich. Die Jungs sind bereit".
19:35
Die USA sind zweifacher Weltmeister, gewannen 2015 Bronze und standen im vergangenen Jahr im WM-Halbfinale. Auch in diesem Jahr hat der Vierte der Weltrangliste wieder zahlreiche NHL-Cracks und deutlich weniger College-Spieler mitgenommen. Dennoch ist das US-amerikanische Team ziemlich jung - der mit Abstand älteste Akteur auf dem Eis ist Torwart Jimmy Howard mit 33 Jahren. Im Fokus des Interesses stehen unter anderem die jungen Talente Jack Eichel, Johnny Gaudreau sowie Dylan Larkin.
19:25
In den zwei Achtergruppen spielt jeder gegen jeden – es gibt also für jede Nation sieben Gruppenspiele. Die jeweils vier Gruppenbesten ziehen in die K.o.-Runde ein, die beiden insgesamt schlechtesten Mannschaften steigen direkt ab. Jedoch kann Dänemark als Gastgeber der kommenden WM nicht absteigen. In der Gruppenphase gibt es für einen Sieg in der regulären Spielzeit drei Zähler. Ist nach 60 Minuten Spielzeit kein Sieger ermittelt, wird um maximal fünf Minuten verlängert und im „Sudden-Death-Verfahren“ gespielt- der Gewinner bekommt dann noch zwei Punkte. Steht auch nach der personalreduzierten Overtime (drei Feldspieler pro Team) kein Sieger fest, geht es ins Penaltyschießen.
19:20
Die 81. Eishockey-WM der Herren wird vom 05. Bis 21. Mai in Köln und Paris gespielt. Alle Partien der Gruppe A finden in der Kölner LANXESS Arena statt, wohingegen die Matches der Gruppe B in Frankreichs Hauptstadt ausgetragen werden. Das Finale der Top-Division steigt am 21. Mai in Köln.
19:15
Guten Abend und ein ganz herzliches Willkommen zur offiziellen Eröffnung der Eishockey-WM 2017 in Köln. Ab 20:15 Uhr treffen die USA und Mitgastgeber Deutschland aufeinander. Eine halbe Stunde zuvor beginnt die Eröffnungsfeier in der Kölner Lanxess Arena.

Aktuelle Spiele

16.05.2017 20:15
Deutschland
Deutschland
GER
Deutschland
Lettland
LAT
Lettland
Lettland
n.P.
18.05.2017 16:15
Russland
Russland
RUS
Russland
Tschechien
CZE
Tschechien
Tschechien
USA
USA
USA
USA
Finnland
FIN
Finnland
Finnland
18.05.2017 20:15
Schweiz
Schweiz
SUI
Schweiz
Schweden
SWE
Schweden
Schweden
Kanada
Kanada
CAN
Kanada
Deutschland
GER
Deutschland
Deutschland

USA

USA Herren

Deutschland

Deutschland Herren
vollst. Name
Deutscher Eishockey Bund