Suchen Sie hier nach allen Meldungen
40. Spieltag
22.01.2017 14:00
Beendet
Augsburg
Augsburger Panther
3:7
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
1:21:21:3
  • 0:1
    Marian Dejdar
    Dejdar
    8.
  • 0:2
    Bronson Maschmeyer
    Maschmeyer
    9.
  • 1:2
    Ben Hanowski
    Hanowski
    11.
  • 1:3
    Jordan Owens
    Owens
    28.
  • 2:3
    Drew LeBlanc
    LeBlanc
    32.
  • 2:4
    Jack Combs
    Combs
    33.
  • 3:4
    Jaroslav Hafenrichter
    Hafenrichter
    42.
  • 3:5
    Jordan Owens
    Owens
    44.
  • 3:6
    Jack Combs
    Combs
    58.
  • 3:7
    Brock Hooton
    Hooton
    59.

Liveticker

60
16:39
Fazit: Ende in Augsburg! Bremerhaven sichert sich nach einem tollen Auftritt den nächsten Auswärtssieg! Augsburg scheiterte erst an den eigenen Möglichkeiten und dann an der lückenhaften Defensive. Bei den Norddeutschen war das Gesamptpaket heute einfach stärker: Tolle Abwehr, super Breaks und eine pefekte Effizenz.
60
16:36
Spielende
59
16:32
Tor für Fischtown Pinguins, 3:7 durch Brock Hooton
Jetzt geht es für die Augsburger dahin! Ein AEV-Konter verendet und bietet Hooton die Möglichkeit von rechts auf 3:7 zu stellen!
58
16:31
Tor für Fischtown Pinguins, 3:6 durch Jack Combs
Cundari verliert in der eigenen Zone das Spielgerät und sieht dann wie innerhalb von füns Sekunden die Scheibe im eigenen Netz zappelt. Empty-Netter!
58
16:29
Die Panther kommen einfach nicht durch. Die Gastgeber nehmen nach dem erfolglosen Powerplay erst eine Auszeit und dann Meinser vom Feld. Noch 60 Sekunden!
56
16:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Atte Pentikäinen (Fischtown Pinguins)
Pentikäinen fährt nach einer Behinderung in die Box. Kommt der AEV noch zum Anschlusstreffer?
51
16:15
Die Gäste verdichten die gefährliche Zone immer mehr! Bremerhaven verteidigt seine Führung nahezu exzellent. So langsam läuft dem AEV auch die Zeit davon.
44
16:07
Tor für Fischtown Pinguins, 3:5 durch Jordan Owens
Effektivität hat einen Namen: Bremerhaven! Die Norddlichter nutzen die nächste Überzahl ganz lässig aus und treffen zum 3:5. Ben Meisner sieht erstmalig nicht sonderlich gut aus und kassiert einen haltbaren Abschluss..
43
16:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Stieler (Augsburger Panther)
Hoher Stock.
42
16:01
Tor für Augsburger Panther, 3:4 durch Jaroslav Hafenrichter
Anschluss AEV! Erst verhindert Meisner ein tolles Pinguin-Break zum 2:5, dann zeigt Augsburg seine Klasse. LeBlanc macht die Scheibe in der gefährlichen Zone fest und legt dann im idealen Moment auf Hafenrichter weiter. Der trifft das leere Tor und jubelt dann!
41
15:58
In Augsburg läuft das Abschlussdrittel.
41
15:58
Beginn 3. Drittel
40
15:41
Drittelfazit: Auch nach dem 2. Abschnitt führen in Augsburg weiterhin die Fischtown Pinguins. Und das geht in Ordnung. Die Panther waren zwar erneut das offensivere Team, doch richteten die Bayern bei ihren Angriffswellen den Blick nach hinten oft zu sorglos. Die Gäste untermauerten ihre Break-Qualitäten immer wieder und waren dazu viel effektiver als die Hausherren.
40
15:38
Ende 2. Drittel
38
15:37
Ben Meisner zeigt weiterhin eine starke Leistung und pariert auch in der 38. Minute einen Schussversuch von Jason Bast. Der gebürtige Kanadier wird im Slot auf der rechten Seite herrlich bedient und trifft dann die Schulter des Goalies.
37
15:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Trevor Parkes (Augsburger Panther)
Haken.
33
15:30
Tor für Fischtown Pinguins, 2:4 durch Jack Combs
Der Jubel im Curt-Frenzel-Stadion hält nur kurz: Die Gäste nutzen ihr Powerplay wunderschön aus und erzielen ihren vierten Treffer. Bordson wechselt direkt vor der Kiste ideal die Seite und bedient Combs auf rechts. Der muss nur noch seinen Schläger reinhalten. Bremerhaven bleibt effektiv!
32
15:28
Tor für Augsburger Panther, 2:3 durch Drew LeBlanc
Unterzahl-Treffer Augsburg! Die Panther bekommen mit einem Mann weniger viel Platz und dürfen ein 3-auf-1 ausfahren. LaBlanc wird im Slot bedient und hat nur das leere Tor vor sich. 2:3!
31
15:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Aleksander Polaczek (Augsburger Panther)
Crosscheck.
28
15:21
Tor für Fischtown Pinguins, 1:3 durch Jordan Owens
Ausgburg bietet in der Defensive große Lücken und wird promt bestraft. Moore nutzt beim Konter den Platz und schiebt im Slot zu Owens rüber. Kurz danach springt die Anzeigetafel bei Bremerhaven auf drei.
24
15:12
Es bleibt dabei, die Breaks machen Bremerhaven brandgefährlich! Jason Bast zieht von dannen und scheitert vor dem Tor letztlich an einer wunderbaren Parade von Ben Meisner! Der Goalie nutzt seine Spielzeit verbucht den nächsten Save.
23
15:10
Die Panther sind dicht am Ausgleich! Justin Shugg verpasst eine Top-Chance und wuchtet die Scheibe aus einem Meter an den Schoner von Jerry Kuhn. Jetzt darf der AEV in Überzahl ran!
22
15:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Moore (Fischtown Pinguins)
22
15:03
In Augsburg wird nun auch wieder Eishockey gespielt.
21
15:03
Beginn 2. Drittel
20
14:48
Drittelfazit: Die Pinguins retten den 2:1-Vorsprung in die erste Pause! Augsburg war im ersten Durchgang das aktivere Team, verpasste aber sämtliche offensive Bemühunugen ausreichend in Zählbares umzuwandeln. Nach dem Doppelschlag der Gäste benötigte der AEV eine kurze Pause, fand dann aber wieder zurück in sein Spiel. Hier ist alles offen!
20
14:46
Ende 1. Drittel
18
14:43
Es läuft ein spannendes Spiel im Curt-Frenzel-Stadion! Die Gastgeber beherrschen das Treiben auf dem Eis zwar, müssen sich aber fast minütlich vor einem schnellen Break der Pinguins fürchten. Owens scheitert im Slot an einem starken Reflex von Meisner.
17
14:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Lavalée (Fischtown Pinguins)
Übertriebene Härte.
15
14:38
Holzmann an die Querlatte! Aleksander Polaczek fährt hinter die Kiste und bedient dann Holzmann mit einem fixen Pass in den Slot. Die Nummer 17 zieht ab und befördert den Puck mit Schmackes an die Querlatte. Warum die Schiedsrichter danach extra zum Videobeweis gehen, verstehen gar die Augsburger nicht so recht.
11
14:31
Tor für Augsburger Panther, 1:2 durch Ben Hanowski
Die Pause tat den Augsburgern gut! Davies gibt einen Break nicht auf und sieht dann im Rücken Hanowski. Der netzt unhaltbar zum 1:2 ein!
11
14:28
Nach dem Scheibenwechsel steht nun auch ein neuer Goalie auf dem Eis. Ben Meisner ersetzt bei den Gastgebern Jonathan Boutin.
11
14:26
Wir brauchen einen Scheibendoktor! In Augburg geht bei einem Torschuss eine Scheibe hinter dem Kasten kaputt. Es folgt eine kurze Unterbrechung.
9
14:21
Tor für Fischtown Pinguins, 0:2 durch Bronson Maschmeyer
Bremerhaven ist effektiv! Nur Sekunden nach dem 1:0, gelingt mit der nächsten Angriffs-Welle direkt der zweite Treffer des Tages. Bast wartet hinter dem Kasten und sieht dann Maschmeyer perfekt positioniert im Slot. Der schiebt ein und ballt die Faust!
8
14:15
Tor für Fischtown Pinguins, 0:1 durch Marian Dejdar
So schnell kann es im Eishockey gehen! Bremerhaven mit der Führung! Marian Dejdar ergaunert sich vor der eigenen Bude den Puck und ist dann nicht zu halten. Via Rückhand erzielt der Pinguin das 1:0 für die Norddeutschen. Passt zum Spielverlauf: Augsburg diktiert, Bremerhaven lauert auf Breaks.
8
14:14
Jerry Kuhn verhindert den Rückstand! Bremerhaven kommt zwar besser in die Partie, muss jedoch weiterhin viele Panther-Angriffe einstecken. Justin Shugg legt im Slot rechts auf Trevor Parkes, der dann aus kürzester Distanz am ganz starken Kuhn scheitert.
5
14:10
Augsburg gehört die Anfangsphase! Die Gastgeber wollen ein frühes Tor und schnüren die Pinguins vor dem eigenen Goalie ein. Justin Shugg platziert einen Schuss im Slot etwas zu genau und trifft nur den rechten Pfosten.
2
14:04
Erste dicke Chance für die Panther! Ben Hanowski profitiert von zwei weggerutschten Nordlichtern und hat dann freie Bahn. Jerry Kuhn ist sofort gefordert und kann mit dem Schoner den frühen Rückstand verhindern!
1
14:01
Augsburg macht den Anfang! Das Spiel läuft und die Sonntags-Konferenz ebenso!
1
14:00
Spielbeginn
13:54
Das Warm-up ist Geschichte und so langsam wärmen sich auch die Fans in im den Rängen auf, gleich geht es los!
13:43
Wenn die Bremerhavener aus dem hohen Norden schon extra nach München fahren, dann muss einfach ein Sieg her. Genau diesen schenkten die Pinguins ihren treusten Fans und belohnten nach einem Sieg im Oktober auch die zweite Anfahrt von über 800 Kilometern mit einem weiteren Dreier. Der DEL-Neuling macht nicht nur seine Anhänger glücklich, sondern ist auch voll im Soll. Mit 53 Punkten aus 39 Spielen ist ein Playoff-Platz schon fast sicher gebucht.
13:35
Schauen wir zunächst auf das Duell im Curt-Frenzel-Stadion: Bei den Panthern schlich sich in den letzten Wochen ein kleiner Schlendrian ein. Nach fünf Siegen am Stück, scheiterten die Bayern bei den vergangenen Auftritten besonders an der eigenen Chancenverwertung und dem Unterzahl-Spiel. Diese Defizite führten auch am Freitag zu einer knappen 5:4-Niederlage bei den Krefelder Pinguinen.

Aktuelle Spiele

03.02.2017 19:30
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin
Iserlohn Roosters
Iserlohn
IEC
Iserlohn Roosters
Adler Mannheim
MAN
Mannheim
Adler Mannheim
Krefeld Pinguine
Krefeld
KRE
Krefeld Pinguine
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
NIT
Nürnberg Ice Tigers
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München
n.P.
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
SEC
Schwenninger Wild Wings
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG

Augsburger Panther

Augsburger Panther Herren
vollst. Name
Augsburger Panther Eishockey GmbH
Spitzname
Die Panther
Stadt
Augsburg
Land
Deutschland
Farben
Rot, Grün, Weiß
Gegründet
1994
Sportarten
Eishockey
Spielort
Curt-Frenzel-Stadion
Kapazität
6.218

Fischtown Pinguins

Fischtown Pinguins Herren
vollst. Name
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Spitzname
Pinguins
Stadt
Bremerhaven
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1974
Sportarten
Eishockey
Spielort
Eisarena Bremerhaven
Kapazität
4.647