Suchen Sie hier nach allen Meldungen
14. Spieltag
06.11.2017 19:00
Beendet
Bamberg
Brose Bamberg
100:61
BG Göttingen
Göttingen
27:1528:1325:1220:21
Spielort
Brose Arena
Zuschauer
6.150

Liveticker

40
20:40
Fazit
Brose Bamberg feiert einen ungefährdeten 100:61-Erfolg gegen die BG Göttingen und rückt nach Punkten wieder ein kleines Stückchen näher an die Tabellenspitze der BBL heran. Die Hausherren hatten heute von der ersten Minute an alles im Griff und mit schwachen Niedersachsen überhaupt keine Probleme. Bester Werfer der Partie war am Ende Bambergs Maodo Lô mit 16 Zählern, für die Veilchen war Darius Carter mit zwölf Punkten am erfolgreichsten. Nach dem dritten Sieg innerhalb von vier Tagen dürfen die Bamberger sich jetzt mal ganze vier Tage ausruhen, bis sich am Freitag Fenerbahce Istanbul zum Euro-League-Duell in der Brose-Arena vorstellt. Göttingen tritt am Sonntag in Bremerhaven an. Noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
40
20:34
Spielende
40
20:34
Die Gäste kommen durch einen Korbleger von Grüttner auch noch über die 60 und so haben doch am Ende beide noch ein kleines Ziel erreicht.
38
20:32
Die Ehre wird dann Malik Müller zuteil. Sein Halbdistanzwurf tanzt noch eine Weile auf dem Ring, fällt aber letztlich und sorgt für großen Jubel in der Brose Arena.
37
20:31
Mittlerweile ist kaum noch mal ein Starter auf dem Feld. Lennard Larysz darf sich bei den Gästen mal zeigen und versenkt einen schwierigen Dreier. Auf der Gegenseite will Aleksej Nikolić es mit einem schweren Dreier dreistellig machen und setzt den daneben.
34
20:25
Zumindest die 50 haben sie noch zeitig geschafft. Dennis Kramer bekommt jetzt Spielzeit und präsentiert sich ordentlich im BG-Trikot. Sechs Punkte in sechs Minuten für den 2,11-Meter-Mann der Gäste.
32
20:21
Bei Brose darf jetzt jeder mal. Schon Maodo Lô hat den völlig offenen Dreier und steckt nochmal weiter auf Patrick Heckmann. Der versenkt den Ball von rechtsaußen ebenso sicher wie all seine Mitspieler und erhöht auf 85:47.
31
20:18
Beginn 4. Viertel
30
20:18
Viertelfazit:
Neues Viertel, altes Spiel. Der dritte Abschnitt verläuft genau nach dem selben Muster und die Hausherren haben den Sieg bei einem Zwischenstand von 80:40 längst in der Tasche! Beide lassen das jetzt hier mehr oder weniger nur noch gemütlich ausklingen. Bamberg will sicher noch die 100 vollmachen, Göttingen sich halbwegs achtbar aus der Affäre ziehen.
30
20:17
Ende 3. Viertel
28
20:12
Die Veilchen verteidigen mittlerweile auch fast körperlos und es gibt nicht mal ein Foul. Offenbar haben die Gäste sich mit der Niederlage abgefunden und schonen nun auch sich selbst ein bisschen. Maodo Lô macht der Fastbreak nach einem Steal die nächsten einfachen Punkte für Bamberg.
26
20:07
Göttingen ist auf dem besten Wege, sich hier eine richtig deftige Packung abzuholen. Die Gäste lassen Bamberg weiter viel zu viel Platz und der Meister weiß natürlich, wie man diesen nutzt. Dorell Wright wird mit drei Pässen freigespielt und jagt die Kugel erneut von Downtown in die Maschen. Auszeit Göttingen.
23
20:04
Jetzt darf mal Ricky Hickman einen Dreier nehmen bei den Hausherren und Lucca Staiger holt dafür den folgenden Offensiv-Rebound. Und das will schon was heißen. Göttingen arbeitet unter den Brettern einfach nicht effektiv genug.
21
20:00
Die Göttinger hatten sich sicher etwas vorgenommen, aber das ganz gewiss nicht. Bamberg startet direkt wieder mit zwei leichten Korberfolgen in die Partie und hat nun mehr als doppelt so viel Zähler auf der Uhr wie die Gäste.
21
19:58
Beginn 3. Viertel
20
19:48
Halbzeitfazit:
Brose Bamberg scheint die Belastung im dritten Spiel innerhalb von vier Tagen nichts auszumachen. Der amtierende Meister hat die Partie gegen die BG Göttingen fest im Griff und führt zur Pause klar mit 55:28! Bei den Hausherren klappt so gut wie alles, vor allem 59% von jenseits der Dreierlinie sind stark. Allein Lucca Staiger hat vier von fünf Dreiern getroffen und führt mit zwölf Punkten gemeinsam mit Maodo Lô die Scorerliste an. Von der zuletzt so starken BG kommt nach drei Siegen in Serie heute sowohl offensiv als auch defensiv viel zu wenig. Bis gleich!
20
19:43
Ende 2. Viertel
19
19:42
Die Gäste haben jetzt offenbar die Ansage bekommen, noch schneller den Abschluss zu suchen und nehmen jeden halbgaren Wurf. Darius Carter trifft dabei aber gerade noch den Ring und gewährt Bamberg den nächsten Angriff. Das sieht ganz düster aus für die BG.
16
19:38
Göttingen macht es den Hausherren aber auch viel zu leicht. Der nächste Ballverlust, diesmal von Michael Stockton, ermöglicht Bamberg wieder einfache Punkte. Bryce Taylor schließt den Fastbreak per Korbleger ab und bringt 17 Punkte zwischen die Teams.
15
19:32
Jetzt hakt es im Abschluss auf beiden Seiten. Andrea Trinchieri gefällt das trotz komfortabler Führung gar nicht und der Bamberger Coach ruft sein Team auch gleich mal zur Lagebesprechung zusammen. Auszeit Bamberg.
13
19:29
Bamberg verwirft gleich zweimal, kann aber beide Rebounds verbuchen. Aleksej Nikolić bekommt die Kugel jenseits der Dreierlinie und nimmt der BG gleich mal wieder den leicht aufkommenden Wind aus den Segeln. Auszeit Göttingen.
12
19:28
Wenn sie gut von außen treffen, dann könnte was gehen. Brion Rush zeigt mal wie es geht und verkürzt auf 27:20. Die Göttinger müssen sich schnelle freie Würfe erarbeiten und übers Tempo kommen, dann ist Bamberg ab und zu anfällig.
11
19:23
Beginn 2. Viertel
10
19:23
Viertelfazit:
Brose Bamberg legt gleich los wie die Feuerwehr im Heimspiel gegen die BG Göttingen und nimmt eine 27:15-Führung mit in die erste Pause. Die Gäste legen zwar vom Einsatz her alles rein, leisten sich aber vorne zu viele Fehlwürfe und sind hinten gegen die variable Bamberger Offensive schlichtweg überfordert. Wenn hier noch was gehen soll für die Truppe von Roijakkers, dann muss ganz schnell eine neue Strategie her.
10
19:21
Ende 1. Viertel
9
19:18
Die Partie entwickelt sich zum munteren Dreierschießen, das allerdings eher einseitig verläuft. Staiger trifft den nächsten für Bamberg, Loveridge legt die Kugel auf der anderen Seite auf den Ring. Die Gastgeber führen mit acht Zählern.
6
19:12
Göttingen lässt vorne in Person von Darius Carter leichte Punkte liegen und da sagt eine Topmannschaft wie Bamberg dann nicht nein. Maodo Lô zieht zum Korb, wird noch heftig bedrängt, bringt seinen Korbleger aber ins Ziel.
4
19:09
So viel Platz darf man einem Lucca Staiger nicht lassen. Der Dreierexperte der Gastgeber darf völlig unbedrängt von Downtown abdrücken und trifft nichts als Nylon!
2
19:06
NBA-Legende John Stockton ist auch heute wieder in der Halle und Sohn Michael im BG-Trikot will ihm auch heute was zeigen! Stockton tankt sich robust durch zum Korb und bringt die Gäste erstmals in Führung.
1
19:03
Auf gehts! Der erste Angriff gehört den Hausherren und Augustine Rubit verbucht die ersten beiden Zähler für Bamberg.
1
19:02
Spielbeginn
18:59
Die Schiedsrichter und die Starting Five der beiden Klubs stehen bereits auf dem Parkett parat und machen sich bereit zum ersten Sprungball. Gleich gehts los in der Brose Arena!
18:56
Auch die Gäste aus Göttingen sind in den letzten Wochen erfolgreich unterwegs. Nach einem katastrophalen Saisonstart mit fünf Pleiten in Serie haben die Veilchen die letzten drei Partie für sich entschieden und sich auf Rang elf hochgekämpft. "Meine Mannschaft hat sich immer weiterentwickelt – das hat schon mit unserer guten Leistung gegen Ulm angefangen und sich nun in diesen drei Spielen, die wir gewonnen haben, fortgesetzt“, freute sich BG-Coach Johan Roijakkers.
18:46
Die hohe Belastung hat auch seinen Preis. Guard Daniel Hackett, zog sich in Belgrad einen Muskelfaserriss zu und muss einige Wochen pausieren. "Es ist sehr hart, nach 48 Stunden schon wieder zu spielen", befand Bambergs Trainer Andrea Trinchieri nach dem Spiel in Braunschweig. Die heutige Partie beginnt nun immerhin erst 49 Stunden nach der letzten.
18:38
Für Brose Bamberg ist es das dritte Spiel innerhalb von vier Tagen. Noch am Donnerstag waren die Franken in der Euro League bei Roter Stern Belgrad erfolgreich, schon am Samstag folgte ein Auswärtssieg in Braunschweig. Langsam kommt der Meister also in Fahrt, doch der Rückstand auf die Spitze der Liga ist nach drei Pleiten aus sieben Partien bereits beträchtlich.
18:32
Hallo und herzlich willkommen, liebe Baksetballfreunde, zur BBL am Montagabend! Der amtierende Meister Brose Bamberg will im Heimspiel gegen die BG Göttingen den Anschluss an die Tabellenspitze schaffen. Um 19 Uhr gehts los in der Brose Arena.

Aktuelle Spiele

18.11.2017 20:30
GIESSEN 46ers
GIESSEN
GIE
GIESSEN 46ers
Science City Jena
JEN
Jena
Science City Jena
s.Oliver Würzburg
Würzburg
WUR
s.Oliver Würzburg
Mitteldeutscher BC
MBC
Mitteld. BC
Mitteldeutscher BC
WALTER Tigers Tübingen
Tübingen
TÜB
Tigers Tübingen
Rockets
ROC
Rockets
Rockets
19.11.2017 15:00
Telekom Baskets Bonn
Bonn
BON
Telekom Baskets Bonn
medi Bayreuth
BAY
Bayreuth
medi Bayreuth
19.11.2017 17:30
FC Bayern München
München
FCB
FC Bayern München
Brose Bamberg
BAM
Bamberg
Brose Bamberg

Brose Bamberg

Brose Bamberg Herren
vollst. Name
Brose Baskets Bamberg
Spitzname
Freak City
Stadt
Bamberg
Land
Deutschland
Farben
Weiß, Rot
Gegründet
1955
Sportarten
Basketball
Spielort
Brose Arena
Kapazität
6.580

BG Göttingen

BG Göttingen Herren
Spitzname
Die Veilchen
Stadt
Göttingen
Land
Deutschland
Farben
Weiß, Violett
Gegründet
2007
Sportarten
Basketball
Spielort
Sparkassen-Arena
Kapazität
3.447