Suchen Sie hier nach allen Meldungen
7. Spieltag
28.10.2017 20:30
Beendet
Mitteld. BC
Mitteldeutscher BC
84:89
BG Göttingen
Göttingen
23:2616:1821:1924:26
Spielort
Stadthalle Weißenfels
Zuschauer
2.400

Liveticker

40
22:06
Fazit:
Die BG Göttingen gewinnt mit 89:84 in Weißenfeld gegen den Mitteldeutschen BC und feiert damit den zweiten Sieg in Folge. Der Sieg geht insgesamt in Ordnung, Göttingen entschied drei Viertel für sich und war bei den Dreiern klar besser. Da nutzt dem MBC auch die bessere Feldquote nichts, denn sie haben insgesamt weniger auf den Korb geworfen. Topscorer wird Michael Stockton mit 21 Zählern, acht Rebounds und sechs Assists. Das war es von hier, bis bald!
40
22:03
Spielende
39
22:01
Das Spiel ist gelaufen. Nun geht es für den MBC nur noch um Schadensbegrenzung. Auch bei den Rebounds werden sie nicht mehr viel zulegen können, die Statistik spricht mit 33:25 eine deutliche Sprache.
37
21:55
Darius Carter macht ein starkes Spiel und kommt auf 17 Zähler. Die Krone des Topscorers ist ihm aber noch nicht sicher, auch Marcus Hatten kommt auf diese Punktzahl. Beide haben zudem sieben Rebounds, aber Hatten kommt noch auf sieben Assists (Carter: zwei).
35
21:50
Das Pendel geht leicht in Richtung Göttingen, die wieder mit vier Zählern vorne liegen. Allerdings hat der Mitteldeutsche BC bei den Dreiern zugelegt und kommt immerhin auf 27 Prozent. Es kann also ganz schnell wieder ausgeglichen sein.
33
21:47
Es ist ein echter Krimi, keiner kann sich absetzen! Natürlich kommt es jetzt auch auf die Freiwürfe an. Hier haben die Gastgeber mit 91 Prozent die bessere Quote. Göttingen kommt auf 79 Prozent im bisherigen Spielverlauf.
31
21:43
Beginn 4. Viertel
30
21:42
Viertelfazit:
Noch zehn Minuten sind zu spielen und die Partie ist keinesfalls gelaufen. Der Mitteldeutsche BC gewinnt dank einer Schlussoffensive das dritte Viertel knapp und liegt nur noch drei Zähler hinten. Es verspricht also ein spannendes Schlussviertel zu werden!
30
21:41
Ende 3. Viertel
29
21:39
Ein Blick auf die Foulstatistik: Noch ist kein Akteur akut gefährdet. Im Team des MBC hat kein Spieler mehr als zwei Fouls kassiert. Auf Göttinger Seite steht Evan Smotrycz bei drei persönlichen Fouls.
27
21:36
Inzwischen führen die Gäste mit sechs Zählern Vorsprung, aber in Sachen Ballverluste ist Verbesserungsbedarf vorhanden. Sieben Turnover sind zu viele, der Mitteldeutsche BC hat nur zwei.
25
21:33
Die Gäste brauchen etwas, um zurück ins Spiel zu finden. Dann ist der vier-Punkte-Vorsprung wieder da. Göttingen führt bei den Rebounds noch deutlicher, dort steht es 25:17.
23
21:29
Der MBC kommt schwungvoll aus der Kabine. Die Dreierquote ist leicht verbessert, aber immer noch unter zwanzig Prozent. Marcus Hatten ist einer von zwei erfolgreichen Dreierschützen bei den Gastgebern. Er ist mit 13 Zählern auch der Topscorer der Partie.
21
21:24
Beginn 3. Viertel
20
21:10
Halbzeitfazit:
Pause in Weißenfeld! Auch das zweite Viertel geht knapp an die Gäste, die somit einen vier-Punkte-Vorsprung mit in die Kabine nehmen. Göttingen ist stark bei den Rebounds und den Dreiern, muss sich aber aus dem Feld noch verbessern. Der MBC trifft kaum von draußen, wenn das im zweiten Durchgang besser wird, kann es nochmal richtig spannend werden.
20
21:09
Ende 2. Viertel
19
21:07
Die Gastgeber kriegen ihre schwache Dreierquote einfach nicht hochgeschraubt. Das liegt letztendlich daran, dass sie es gar nicht erst versuchen. So bleiben die 11 Prozent stehen, während Göttingen mit 64 Prozent sehr stark ist.
17
21:02
Đorđe Drenovac ist bislang der einzige Akteur, der zweistellig getroffen hat (10 Punkte). Damit kann er jedoch nicht verhindern, dass sein Team immer klarer in Rückstand gerät. Aktuell sind es bereits elf Punkte.
15
20:57
Göttingen ist weiterhin stärker bei den Rebounds. 15 sind es bei den Gästen, während der Mitteldeutsche BC nur auf 7 Abpraller kommt.
13
20:55
Bei den Dreiern sind die Gäste bislang ohne Fehl und Tadel, vier von vier landen im Ziel. Da muss der MBC deutlich zulegen, die Quote von 11 Prozent (einer von neun!) ist miserabel.
11
20:51
Beginn 2. Viertel
10
20:51
Viertelfazit:
Es ist eine enge Kiste in den ersten zehn Minuten in Weißenfeld. Die Gäste erwischten den besseren Start, doch dann fing sich der MBC und zeigte sich treffsicher aus dem Feld. Ein Dreier ist beim Mitteldeutschen BC aber noch nicht gefallen, daran müssen sie arbeiten.
10
20:49
Ende 1. Viertel
8
20:47
Die Partie ist wieder enger geworden. Zwar halten die Gäste ihren vier-Tore-Vorsprung, können sich aber nicht mehr so absetzen wie zu Beginn der Partie. Sie müssen allerdings bei den Rebounds noch energischer zu Werke gehen, da liegen die Göttinger mit 5:2 vorne.
5
20:40
Langsam kann sich der MBC etwas fangen. Kruize Pinkins und Đorđe Drenovac haben jeweils vier Zähler auf dem Konto. Von draußen hat aber noch keiner bei den Gastgebern getroffen. Der Rückstand beträgt vier Punkte.
3
20:36
Es geht gleich munter her in den Anfangsminuten. Besonders Evan Smotrycz und Darius Carter zeigen sich auf Seiten der Gäste treffsicher. Smotrycz trifft drei von drei aus dem Feld, während Carter beide Dreier versenkt.
1
20:32
Spielbeginn
20:25
Sowohl der Mitteldeutsche BC mit 27,0 Dreiern pro Partie als auch Göttingen mit im Schnitt 27,8 Distanzwürfen pro Spiel zeigen sich im bisherigen Saisonverlauf besonders wurffreudig aus der Ferne. Allerdings trügt der Schein beim MBC, dessen Statistik durch die beiden Verlängerungen leicht verfälscht ist. Dadurch ergibt sich mit 35,2 Prozent erfolgreichen Dreiern auch eine leicht bessere Quote als beim Gegner mit 33,5 Prozent.
20:19
Beim nächsten ''Gegner auf Augenhöhe'' ist vor allem der bärenstarke Djordje Pantelic zu beachten. Der Serbe verpasste beim 91:84 in Bonn nur knapp das seltene ''Triple Double'' und wird auch heute wieder heiß auf Punkte sein. Göttingen kann endlich wieder auf die zu Saisonbeginn pausierenden Evan Smortycz und Dennis Kramer bauen. Darius Carter trug mit 20 Punkten zum Sieg gegen Jena bei und befindet sich in aufsteigender Form.
20:15
Trotz der durchwachsenen Ergebnisse der letzten Spiele sind beide Teams tatsächlich besser einzuschätzen, als es ihr aktueller Tabellenplatz aussagen könnte. Denn der Mitteldeutsche BC verlor in der regulären Spielzeit nur eine Partie, die beiden Niederlagen gegen Berlin und Frankfurt ergaben sich nach der Overtime. Göttingens Horrorstart mit 1:5 Siegen ist damit zu relativieren, dass die Gegner bislang allesamt Playoff-Kandidaten waren. Der Sieg gelang dann am vergangenen Spieltag souverän gegen Jena.
20:07
Willkommen aus Weißenfels zum 7. Spieltag in der easyCredit BBL! Mit dem Mitteldeutschen BC und BG Göttingen treffen zwei leicht kriselnde Klubs aufeinander, die aber dennoch Anlass zur Hoffnung haben. Wer schafft heute Abend den Befreiungsschlag? Wir erfahren es ab 20:30 Uhr!

Aktuelle Spiele

05.11.2017 15:00
Eisbären Bremerhaven
Bremerhaven
BMH
Eisbären Bremerhaven
medi Bayreuth
BAY
Bayreuth
medi Bayreuth
n.V.
05.11.2017 17:30
FRAPORT SKYLINERS
Frankfurt
SKY
FRAPORT SKYLINERS
EWE Baskets Oldenburg
OLD
Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg
MHP RIESEN Ludwigsburg
Ludwigsburg
LUB
MHP RIESEN Ludwigsburg
Rockets
ROC
Rockets
Rockets
06.11.2017 19:00
Brose Bamberg
Bamberg
BAM
Brose Bamberg
BG Göttingen
BGG
Göttingen
BG Göttingen
10.11.2017 19:00
Mitteldeutscher BC
Mitteld. BC
MBC
Mitteldeutscher BC
MHP RIESEN Ludwigsburg
LUB
Ludwigsburg
MHP RIESEN Ludwigsburg

Mitteldeutscher BC

Mitteldeutscher BC Herren
vollst. Name
Mitteldeutscher Basketball Club
Land
Deutschland
Spielort
Stadthalle Weißenfels
Kapazität
3.000

BG Göttingen

BG Göttingen Herren
Spitzname
Die Veilchen
Stadt
Göttingen
Land
Deutschland
Farben
Weiß, Violett
Gegründet
2007
Sportarten
Basketball
Spielort
Sparkassen-Arena
Kapazität
3.447